Aktion vorbei: 20% Rabatt auf alles von LEGO bei Galeria Kaufhof beim Kauf von mindestens 3 Artikeln!

20% Rabatt auf LEGO bei Galeria Kaufhof
Hinweis: Dieses LEGO Angebot ist älter als einen Monat und daher wahrscheinlich nicht mehr verfügbar. Du findest bei uns aber auch immer die aktuellsten LEGO Angebote und Schnäppchen um ordentlich sparen zu können. Wenn du immer benachrichtigt werden willst, wenn es tolle neue Angebot gibt, dann abonniere am besten jetzt den StoneWars Newsletter.

Update (15:12 Uhr): So wie es aussieht, hat Galeria Kaufhof die Aktion deaktiviert! Glückwunsch an alle, die hier zuschlagen konnten! Wir werden sehen, wie es demnächst dann mit guten Angeboten bei galeria.de weitergeht…


Bei Galeria Kaufhof gibt es heute (zum wohl letzten mal) eine tolle Aktion, bei der ihr echte 20% Rabatt auf Spielzeug bekommt! Und dieses mal ist LEGO von der Aktion endlich nicht ausgenommen. Einziger Haken: Ihr müsst mindestens 3 Artikel bestellen – aber dafür gibt es eine Lösung… 😉

So geht’s: Legt einfach drei Artikel aus der Kategorie Spielzeug in den Warenkorb (bestenfalls natürlich LEGO) und seht zu, wie alle drei Sets im Warenkorb um 20% reduziert werden.Wer aktuell nicht wirklich drei Sets gebrauchen kann, der sollte den Warenkorb mit Füllartikeln auffüllen. Schaut mal hier rein, welche günstigen LEGO Polybags und Kleinigkeiten euch zusagen. Der billigste Füllartikel den ich finden konnte (kein LEGO) kostet nur 0,79 Euro.

Besonders lohnenswert ist das Angebot natürlich bei den großen und „seltenen“ Sets, die als D2C Sets nur von LEGO und Galeria vertrieben werden. Im Folgenden findet ihr einige der besten Angebote mit Ersparnis, der UVP und dem aktuell günstigsten Preis im Preisvergleich (PVG) aufgelistet:

So sollte es dann nach der Reduzierung in eurem Warenkorb aussehen:

20 Prozent Rabatt auf LEGO bei Galeria Kaufhof

Bei dieser Aktion gilt es unbedingt schnell zu sein, denn die besten Sets werden schnell ausverkauft sein. Der Warenbestand bei Kaufhof ist leider immer ziemlich knapp.

Hinweis: Ab dem 01. Oktober wird die Seite von Galeria Kaufhof übrigens auf die neue Domain galeria.de umziehen, so wie Karstadt das schon vor einigen Wochen getan hat. Wir dürfen gespannt sein, was für  Angebote im Bereich LEGO ab da dann noch auf uns warten.

Wir werden den Artikel im Laufe der nächsten Minuten weiter ausbauen und die besten Angebote hier auflisten. Ist für euch ein lohnenswertes Schnäppchen dabei? Wir freuen uns über eure Einkaufslisten in den Kommentaren!

Über Lukas Kurth 800 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 28 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

75 Kommentare

  1. Sehr schön. Wie ist das eigentlich? Wenn ich über euren Link zu Galeria gehe und da im Warenkorb Payback nutze (also nicht über die Payback App) ggf. noch mit entsprechendem Vorteilscoupon. Kriegt ihr dann eine Provision oder entfällt die dann?

      • Hallo, hab jetzt doch mal bei der Tantive IV zugeschlagen 😉. War dieses Jahr noch auf dem Schirm. Jetzt heist es noch warten auf die Apollo 11 Mondlandefähre. Aber ich bin hier ja immer super auf dem Laufenden😀. Beste Grüße, AndyF

  2. Schade, leider nichts für mich dabei. Also 20% an sich sind ja super, aber leider hat Galeria mal wieder die Preise auf UVP angehoben – viele der Sets bekommt man beinahe „Standardmäßig“ um 20% reduziert, oder sehe ich das falsch? Vielleicht gibt es interessante Sets bei denen sich das lohnt, aber anscheinend leider nicht für mich…

    • Also bei den „normalen“ Sets lohnt es sich gar nicht, da habe ich erst gar nicht nachgeschaut. Aber die großen D2C Sets sind nicht standardmäßig um 20% reduziert, da lohnt es sich schon. Da ist aber leider auch vieles schon ausverkauft 🙁

  3. Die Apocalypseburg ist auch schon weg, der Preis von der Eckgarage wurde von 159 wieder auf 179 angehoben, somit kommt für mich leider kein Kauf in Frage 🙂
    Ist die Aktion nur online verfügbar oder auch offline? Vielleicht wisst ihr ja etwas.

        • Ach, doch wieder? Gestern tagsüber war es definitiv ausverkauft, da hatte ich nämlich danach geschaut. Die Bestände bei Kaufhof sind mir echt ein Rätsel. Wollen wir hoffen, dass das unter galeria.de dann besser wird.

          • Ich wollte eigentlich mal schauen wegen dem Todesstern, der ist natürlich jetzt ausverkauft, mich würde es nicht wundern wenn der Morgen wieder zum UVP verfügbar wäre, das war letztens mit der Apocalypeburg auch so: Zunächst verfügbar, nach 5 Minuten Überlegen war sie weg, und am nächsten Tag ohne Aktion zum UVP wieder verfügbar…

            Gut, dann eben weder das eine noch das andere liebe Galeria. Dann kauf ich mir lieber bei Thorsten etwas Schönes von Cobi. 😉

          • Ich finde das natürlich auch nicht toll, habe aber zwei Erklärungen dafür:

            Zum einen ist es so, dass die Bestandsangaben von Galeria Kaufhof eine Katastrophe sind. Da sind ständig Sets „verfügbar“, können aber nicht bestellt werden. Und es ist auch außerhalb von Aktionen so, dass Sets nicht bestellbar sind, dann plötzlich doch und dann wieder nicht.

            Außerdem ist es bei so Aktionen üblich, dass es ein Werbebudget gibt: Ist das aufgebraucht, wird die Aktion beendet bzw. eben Waren auf „ausverkauft“ gestellt. Galeria hat gestern wenn man alle Faktoren einrechnet einige Sets unterm Einkaufspreis verkauft – das kann man natürlich nicht ewig machen und will bei sowas auch nicht alle Bestände raushauen, so dass man vor Weihnachten mit leeren Händen dasteht.

          • Dann sollen sie solche Werbeaktionen besser lassen anstatt mögliche Kunden zu verärgern. Der Image-Gewinn durch nicht verfügbare Lockangebote ist eher negativ.

  4. Eigentlich n super Angebot, 20% ist ja selten geworden bei Galeria.
    Aber nach dem ISD ist mein Budget leider etwas ausgereizt 🙈😅
    Ärgert mich jetzt doch ein wenig 🙈

  5. Also Feuerwehr und Burgerladen als Bundle und die City 60200 finde ich schon Schnapper. Ok. Die Eckgarage stand nun noch nicht auf meinem Zettel, aber nun habe ich sie halt. Und endlich auch den Ninjago Hafen. Jetzt ist das Lego-Budget für 2 Monate ausgereizt. 🙁

  6. Hatte eigentlich erst am Wochenende das HP Schloss bestellt bei 350+ 20fach Payback, heute dann das… Also nochmal bestellt mit billigen Füllartikeln (Stempel).. und das andere geht zurück… Ja, der Konsum o.O

  7. Erstes Weihnachtsgeschenk 60200 Stadtleben für meinen Sohn gekauft…. 95,99 ist ganz annehmbarer Preis. Dazu noch 1 Harry Potter Adventskalender für 19,99

  8. Vieles wurde vorher wieder auf die UVP hochgesetzt. Die Eckgarage hatt eich z.B. letzte Woche für 159,00 -10% Payback -20 Fach Punkte gekauft. Jetzt ist sie wieder bei 179 €. Bei Mydealz haben einige geschrieben, dass beim Start der Aktion irgewann nach Mitternacht wohl noch die alten Preis drin waren. Die haben dann z.B. die Eckgarage für 128 € bekommen 😉 Apokalypseatadt war wohl in der Nacht auch noch verfügbar. Das Set hatte ich bei der letzten 15 % Aktion gekauft.

  9. Super, hab endlich mal bei der Achterbahn zugeschlagen, in den letzten Wochen war die ja doch eher nur max. bei 10-15%.
    Danke für die News, ich hätte es wohl wieder verpasst.

    • Aus Interesse: Was gab es denn bei Kaufhof günstig, was dieses Jahr auf der EOL Liste steht?

      Wir hoffen natürlich auch das die Liste sich als korrekt herausstellt, haben aber ja mehrfach darauf hingewiesen, dass sich diese Liste immer wieder ändern kann.

      • Nach einigem herumstöbern habe ich mich für diese beiden entschieden:

        76112 App-Gesteuertes Batmobile für 74,99 (25%) = 59,99

        75931 Angriff des Dilophosaurus für 37,99 (24%) = 30,39

        Die Schnittmenge zwischen EOL-Liste und meiner Wunschliste ist zwar größer aber bei den meisten normalen Sachen wären jetzt tatsächlich „nur“ die 20% drin gewesen.

      • Hallo,

        Also die Landefähre 75221 wäre für 59,99€ zu haben gewesen, und dann doch 20-Fach Punkte was nochmal knapp 6 Euro wäre. Das kommt fast an den Bestpreis von glaube 49,90€ ran. habe auch was bestellt, aber leider war diese in meinen Warenkorb dann schon Ausverkauft. Zu Langsam 🙂

  10. Ich möchte einmal anmerken, dass es wieder eine Sauerei von GK ist, sobald es eine Aktion gibt – kann man die Sachen nicht mehr in der Filiale abholen! Warum ich das will? Um mit PayBack Gutscheinen zu bezahlen. Das geht leider online nicht. Bei der letzten Aktion mit den 29% auf die Eckgarage war dies schon der Fall, und nun ist es wieder nicht möglich „aus technischen Gründen“ die Ware abzuholen. Sorry, aber das ist wirklich mies.

    • Es ist online nicht mehr möglich die normalen Rabattaktionen mit Payback-Prozentgutscheinen zu kombinieren wie du schon festgestellt hast (wobei die Mehrfach-Punkte-Couponcodes teilweise noch funktionieren!). Früher ging das mal und hat zu krassen Preisen geführt, so dass Kaufhof da mittlweiweile einen Riegel vorgeschoben hat…

      Genau das wilst du jetzt aber im Grunde offline in der Filiale machen! Ich gebe zu, es ist unglücklich von Kaufhof gelöst. Denn prinzipiell sollten Artikel meiner Meinung nach schon abholbar sein. Allerdings sollten deren Kassensysteme dann registrieren, dass du schon einen Rabattartikel hast und dass Payback nicht mehr angerechnet werden dürfte. Da dies aber nicht der Fall ist, Mitarbeiter das auch nicht wissen, gab es diese Lücke eine zeitlang noch. Nun scheint Kaufhof dies zu Umgehen, dass solche Artikel einfach nicht mehr abgeholt werden können.
      Und dann nennst du es eine Sauerei und es mies, dass Kaufhof es dir verbieten möchte, eine Schwachstelle in deren System zu nutzen??? Sorry, aber kann ich nicht verstehen…

      • Er meint bestimmt keine Coupons sondern mit seinem Payback Guthaben. Das er mit diesen Punkten am Payback Automaten die Punkte in einen Payback Bezahl Gutschein umwandeln kann. Dies ging einmal online hin und wieder. Und das man mit Payback Punkten dann seinen Einkauf bezahlen kann find ich keine Sauerei 😉

      • Mir geht es nicht um die PayBack PUNKTE die man zusätzlich noch bekommen kann, die sind mir egal. Mir geht es um das BEZAHLEN vor Ort in der Filiale mit PayBack Gutscheinen, welche man an den Service Terminals sich ausdrucken lassen kann, um damit zu bezahlen an der Kasse.

        Diese PayBack (Geld-)Gutscheine sind das einzig sinnvolle, was man mit PayBack machen kann. Wenn du zum Bsp 10.000 Punkte gesammelt hast, kannst du diese vor Ort (eben an so einem Service Terminal, die es bei GK, bei real,- etc gibt) in 100 Euro ummünzen lassen und damit ganz regulär an der Kasse bezahlen.

        Das hat nichts mit zusätzlichen Punkten zu tun, dass ich noch zusätzlich 10 oder 20fach Punkten möchte. Wie gesagt, die sind mir in dem Augenblick egal.

        • Du kannst auch online deine gesammelten Payback Punkte einlösen. Dafür musst du deine Payback Nummer im Warenkorb eingeben und dann müsste rechts daneben stehen, ob du Payback Punkte einlösen willst. Dann einfach dein Payback Konto auf der Galeria Seite verifizieren und schon kannst du deine Punkte einlösen.

        • Alles klar. Dann ist das verständlich was du geschrieben hast! Auf die Idee mit Payback Gutscheinen wäre ich gar nicht gekommen. Wie schon geschrieben, kannst du dir dein Guthaben auch einfach aufs Konto überweisen lassen! Ist überhaupt kein Problem und mache ich auch immer. Musst mal nach dem Link googlen. Auf der Paybackseite selbst findet man das so gut wie gar nicht, weil die das scheinbar nicht wollen…

        • Versteh ich auch nicht. Ich lasse mir die Punkte auch als Bargeld aufs Konto überweisen. Ist auf der Website zwar versteckt, aber mit Abstand das Beste was man mit den Punkten machen kann!

  11. Bin bei der Suche nach interessanten Sets von Galeria Kaufhof auf die neue Galeria.de Seite gekommen und habe gesehen, dass es dort den BB-8 (StarWars 75187) gerade für 64,99€, was 35% Rabatt entspricht. Versandkosten sind allerdings nochmal 4,95€. Diese kann man allerdings umgehen, wenn man sich schnell eine Kundenkarte zulegt (so habe ich es gemacht) oder in eine Filiale liefern lässt.

    Hier habe ich zugeschlagen, auch wenn es noch nicht auf der EOL Liste steht.

  12. Cool, den Todesstern mit am Ende effektiv 32,2% Rabatt auf den UVP geholt (20fach Punkte + 2% Newsletter). Ist ungefähr der EK von Galeria. Glückwunsch zum Geschäftsmodell.

  13. Danke für den Tipp!! Musste zuschlagen:-)

    Schloss Hogwarts 71043 = 319,99€ – 3198 Payback(VORTEIL23557) = 288,01€
    Tantive 75244 = 159,99 – 1598 Payback(VORTEIL23557) = 144,01€

    Jetzt muss ist das zuhause noch gut verkaufen:-)

  14. Der Rabatt gilt auch vor Ort!
    Habe die Achterbahn 10261 für 231,99 Euro und zwei kleine Creator 3in1 Sets gekauft. Die 20 % gehen auf die bereits rabattierten Sets drauf, so gibts z. B. das Surfermobil für 19,19 Euro oder den Technic Harvester für 87,99 Euro.

  15. Scheinbar schon vorbei die Aktion. Hab grad nur noch auf meine Frau gewartet, wegen der Paybackkundennummer. Und ne halbe Stunde später war das Angebot verflogen. Dann gibt’s leider keine Cornergarage für mich

  16. Ahoi zusammen,

    leider keine 10266/Mondlandefähre oder 21318/Baumhaus. Noch zu früh, oder vielleicht kommen die beiden gar nicht in freien Handel. Weiß da jemand mehr?

    Viele Grüße,
    Feinstein

  17. Ich erhalte bei keinem einzigen Set 20% Rabatt. Ich weiß nich ob ich mich gerade doof anstelle, aber ich habe bereits mehrere Sets im Warenkorb und nichts passiert – kann das mal jemand jetzt ausprobieren oder bin ich der einzige?!

  18. Ich bin neu hier. Was ist denn ungefähr ein günstiger Preis von dieser Apokakypstadt? Immerhin habe ich den neuen Brickheadz zu Halloween schon zu Hause stehen. 😊

      • Hallo Lukas,

        ich war heute in der Filiale in Essen. Da sind überall Aufsteller auf denen steht, dass die Aktion bis zum 03.10.2019 geht! Konnte es auch kaum glauben, aber es hat auch vor Ort problemlos funktioniert – zum Leid meiner Frau!
        ENDLICH habe ich die Apokalypstadt bekommen.
        UVP 299,99 als Füllartikel habe ich dann 2x irgendwelche Fußballbilder an der Kasse für 1 € genommen. Hätte dann 241,59 € bezahlen sollen.
        Da ich noch Payback Guthaben hatte, habe ich mir am Schalter einen Kupon drucken lassen für 27,88 €, macht dann 213,71 € die ich gezahlt habe.
        Das Schärfste an der Sache ist aber der 20fach Punkte Payback Gutschein welchen ich hatte – on top nochmal 2413 Punkte.

        Ich empfehle jedem (der die Möglichkeit hat) auch in die Läden zu gehen. In Essen gab es auch die Cornorgarage (leider für 179 € und nicht mit 159 € aus der Werbung) und die Tantive IV..

        Vielleicht kann ja doch noch einer zuschlagen!

  19. Danke für den Hinweis. Habe heute morgen auch zugeschlagen (leider sogar mehr als ich wollte 😂). Ich weis zwar nicht was bei den einen oder anderen ging jedoch war bei mir der Mengenrabatt + Payback möglich und dadurch habe ich Hogwarts für 288€ bekommen. Nicht gedacht mal so günstig an das Set zu kommen. Dazu noch Hafen für effektiv 144€. Echt klasse 👍

  20. Also gut ,ich gebe es zu. Ich bin legosüchtig. Habe heute wieder viel Geld für Lego ausgegeben. Großen Dank an Lukas für den täglichen Support und der Community. Habe dadurch doch nun auch sehr viel Geld gespart.
    @ Lukas, was macht eigentlich der ISD ? LG

  21. Was für eine Kundenverarsche. Durch solch ein Verhalten werden die letzten Kunden auch noch vergrault.
    Meine erste Quelle ist Steinehelden, alles über 25%; besser ab 29 % kann man kaufen. Die seltenen großen Sets kauf ich dann eben bei den 2 Legolandbesuchen im Jahr mit Gutschein (20%) … nur das geschleppe nervt dann halt kurzfristig. Dafür entschädigt der neidische Blick der anderen das ganze wieder, wenn man mehr als 1 großes Set kauft …
    Wenn Galeria u.a. das so haben wollen, bekommen sie was sie verdienen …

    • Steinehelden zahlt als Integrationsbetrieb nur 7% Steuer anstelle 19% Steuer wie alle anderen Händler. Kann also IMMER günstiger sein als alle anderen Händler und hat noch massig Marge. Die kaufen sogar D2C Sets ein, können sich dann die volle MwSt. erstatten lassen, können mit 7% Steuer weiterverkaufen und haben immer noch Gewinn… Ich lasse das einfach mal so stehen. Muss jeder selber bewerten wie gut er das findet für die Händler-Landschaft.

      Und was genau ist bei Kaufhof die Kundenverarsche gewesen? Das Sets ausverkauft sind, oder das die Aktion vorbei ist?

      • Die kurzfristigen Preisaktionen welche an diverse Bedingungen oder Ausschlüsse gekoppelt sind und/oder nach wenigen Stunden enden oder sehr plötzlich ausverkauft sind und oh Wunder am nächsten Tag sind die Regale wieder voll … das ist verarsche gegenüber den Kunden und belohnt schlechtes Verhalten dieser. Bei 2-5 % kann man darüber hinweg sehen aber bei 20-30% wird irgendwann jeder Kunde zum Internet-Schnäppchen-Jäger umerzogen. Selbst Lego schießt sich selbst die Kunden ab, wenn ein Artikel EOL geht wird er zu 40% oder mehr im Laden und im Shop reduziert, wenn er aktiv ist bekommt man <5% mit VIP Karte und durch die Beschneidung/ Änderung der Bedingungen effektiv eher weniger. Hier werden viele Punkte verfallen oder nicht genutzt, weil es jetzt viel zu kompliziert geworden ist usw.

        Was online auch sehr bitter für die Kunden ist, sind sich minütlich ändernde Preise … bei solchen Händlern kaufe ich nicht mehr ein.

        Da sind dauerniedrig Anbieter halt klar im Vorteil (ehemalige Aldi Erfolgsrezept) . Bei Steinehelden mit der MWSt. weiß ist, ist ok, solange wie sie wirklich Behinderte einstellen und beschäftigen, denn in der normalen Wirtschaft haben diese durch übertriebene Sozialbestimmungen praktisch kaum eine Chance auf einen unbefristeten Job (spreche da aus Erfahrung als Arbeitgeber). Sind mir auch lieber als Amazon etc. u.a. als Steuerschmarotzer.
        Von daher kaufe ich bei denen (Steinehelden) fast alles und die Preise passen immer.

        Legoland ohne Rabatte (Essen, Einkauf, Eintritt/ Jahreskarte) macht keinen Sinn, aber mit ist es für die großen und seltenen Sets die 1. Adresse. Die haben wirklich alles ! Nach dem Motto einmal hin und alles drin. Online haben die großen Händler meist nur wenige große Sets und es ist dadurch sehr mühselig diese zu einem guten Preis zu erwerben (langwierig) …

        • „Hier werden viele Punkte verfallen…“
          Kurze Korrektur. Durch die neuen Bedingungen verfallen die VIP-Punkte erst nach 18 Monaten Umsatzlosigkeit. Um das aufzuhalten, einfach (zur Sicherheit) alle 15 Monate einen Umsatz (z.B. Minifigur) generieren.

          Die EOL-Rabatte von LEGO sind sehr unterschiedlich. Der Angellladen und die Brink-Bank hatten z.B. gar keine Rabatte. Üblich sind 20-30% und falls der Artikel nicht abverkauft wird, steigt das Rabattlevel auf 40-50%. Nur in ganz seltenen Fällen gibt es höhere Rabatte (Elves-Schlüsselanhänger oder Nexo-Knight Verstärkungschild).

  22. Hallo Lukas und alle anderen,

    die Aktion ist nicht beendet, ganz im Gegenteil. Im Aktuellen Prospekt auf der letzten Seite wird die Aktion groß beworben:

    https://galeria-kaufhof.imageserver.laudert.de/G-WP000052_aELAkrkfs5G2bbCs/html5.html#/56

    Allerdings gilt diese ausdrücklich nicht online. Es war also vermutlich ein Fehler, dass die Aktion gestern für ein paar Stunden online nutzbar war. Theoretisch könnte Kaufhof also auch alle Bestellungen stornieren. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass sie sich diese Mühe machen.

    Also frohes shoppen in den Filialen. Hat jemand einen Tipp, wie man das dann in der Filiale noch gut mit Paybackaktionen kombinieren kann? Der Gutscheincode für 20fache Punkte funktioniert doch nur online, oder gibt es da offline auch eine Möglichkeit?

  23. Meine Online Bestellung von gestern ist heute schon Teilweise angekommen, die bestellte Eckgarage ist da und beiden Füllartikel fehlen noch, mal sehen ob die storniert werden oder ob sie noch nachgeliefert werden!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*