20% Rabatt auf neue Sets bei JB Spielwaren + Gratis-Poster oder Polybags

LEGO Neuheiten bei JB Spielwaren
Hinweis: Dieses LEGO Angebot ist älter als einen Monat und daher wahrscheinlich nicht mehr verfügbar. Du findest bei uns aber auch immer die aktuellsten LEGO Angebote und Schnäppchen um ordentlich sparen zu können. Wenn du immer benachrichtigt werden willst, wenn es tolle neue Angebot gibt, dann abonniere am besten jetzt den StoneWars Newsletter.

Bei JB Spielwaren könnt ihr seit heute viele neue LEGO Sets bestellen. Zum Verkaufsstart bietet euch der kleine Händler 20% Rabatt auf alle neuen Sets und (je nachdem was ihr bestellt) noch kleinere Polybags oder Poster als Gratis-Geschenk dazu.

Bei den Neuheiten sind unter anderem auch die LEGO Overwatch Sets dabei, die ab jetzt auch im Einzelhandel verkauft werden können. Außerdem gibt es LEGO Ninjago, LEGO Spider-Man, LEGO Batman und ein paar kleinere neue LEGO Friends Sets.

Ab 35,- Euro Einkaufswert bekommt ihr zu allen Spider-Man Sets noch ein kleines Spider-Man Polybag, bei Ninjago ein Kai Polybag und bei den LEGO Batman Sets gibt es noch ein Poster in der Größe DIN A1.

Tipp: Grundsätzlich könnt ihr ab 40,- Euro Einkaufswert auch mit dem Gutscheincode HolyPoly nochmal ein Polybag eurer Wahl kostenlos dazu legen.

Hinweis: Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliatelinks zu Online-Shops (z.B. LEGO, Amazon, Galeria Kaufhof oder Smyths Toys) und ist daher als "Werbung" gekennzeichnet. Wenn ihr einen dieser Links nutzt und anschließend im verlinkten Shop einkauft, bekommen wir dafür eine kleine Provision vom Händler. Damit unterstützt ihr also StoneWars.de (mehr dazu hier) und ermöglicht es uns, frei von nerviger Bannerwerbung und bezahlten Inhalten zu bleiben. Vielen Dank dafür!
Über Lukas Kurth 645 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 28 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

6 Kommentare

  1. Überall bekommt man Rabatte hinterhergeschmissen, ist zwar toll, keine Frage, aber für was lohnt sich denn da überhaupt noch der hauseigene Lego Onlinestore?

    • Ich denke, dass Lego mit ihrem eigenen Shop und den überschaubaren Rabatten/Aktionen nicht den Drittmarkt kaputt machen möchte. Das ist in meinen Augen auch nachvollziehbar. Stelle man sich jetzt also vor, dass die dritten keine Nachlässe geben würden/könnten/dürften, dann würden vermutlich alle nur direkt bei Lego bestellen, wenngleich der Versand dort nicht so zügig verläuft wie z.B. bei amazon.

      Das ist m.M. gängige Praxis bei den hauseigenen Markenshops.

      Die „exclusives“ und Beigaben sind dann wiederum das Mittel, welches Lego anwendet, um Umsätze in ihrem eigenen Shop zu generieren.

  2. Lego muss vor allem dringend seine Preisgestaltung überdenken. Die sind in vielen Bereichen einfach so teuer, dass die ohne Rabatt gar nicht kaufbar sind, z.b. Star Wars oder City.

    • Da hast Du in jedem Fall Recht. Gerade bei den aktuelleren Star Wars Sets sind die Preise (UVP) ja mittlerweile nicht mehr nachvollziehbar. Wenn bei den nächsten Wellen die Preise weiterhin so ansteigen, dann müssen im freien Handel schon 50% Nachlass gegeben werden, wenn man ruhigen Gewissens zuschlagen möchte.

  3. Ich kaufe bei Lego direkt eigentlich nur dann ein, wenn die mal wieder ne doppelt-VIP Punkte Aktion haben +Goodies (gratis Mini Set, Poster, Polybag usw.), sind dann immerhin 10%, aber selbst dann kaufe ich nur Sets, die es in freien Handel nicht, oder wenn dann nur zur UVP gibt.

    Ansonsten ist ja zb bereits Amazon in der Regel immer 20-25% billiger als die UVP.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*