LEGO 75181 UCS Y-Wing Fighter für nur 159,99 Euro

LEGO 75181 Karton
Der LEGO 75181 Y-Wing Fighter wird am 04. Mai 2018 zum Star Wars Day erscheinen | © LEGO Group

Update (01. August, 07:45 Uhr): Ab heute ist der UCS Y-Wing Fighter auch im Handel bei Toys’R’Us (Werbelink) erhältlich, Galeria Kaufhof wird folgen. Durch die 20% Rabatt auf LEGO Aktion bei Toys’R’Us kann das Set jetzt zum ersten mal mit Rabatt für nur 159,99 Euro bestellt werden.

Legt das Set dazu in den Warenkorb, da wird das Set dann um 20% auf 159,99 Euro reduziert:

Wer sich unsicher ist, ob das Set das richtige Set ihn ist, darf gerne einen Blick auf meine Review zum LEGO 75181 UCS Y-Wing Fighter werfen.


Originalartikel (04. Mai): Nachdem es schon lange Gerüchte über die LEGO Star Wars UCS Sets im Jahr 2018 gab, hat LEGO nun das erste davon vorgestellt: Den LEGO 75181 Y-Wing Fighter. Hier findet ihr alle offiziellen Bilder und Infos rund um das Set.

Wann ist der LEGO 75181 Y-Wing Fighter verfügbar?

Der Verkauf des neuen UCS Sets wird am Star Wars Day, also am 04. Mai 2018 starten. Es wird außerdem KEINEN VIP-Verkauf geben, wie es beispielsweise beim UCS Millennium Falcon der Fall war. Jeder hat also zu Beginn die gleichen Chancen, das Set zu kaufen.

Ich weise hier auf StoneWars.de (und über Facebook, Twitter oder den Telegram Feed) darauf hin, sobald das Set im Shop verfügbar ist. So verpasst ihr den Verkauf auf keinen Fall und könnt (falls es eine ähnliche Verfügbarkeit wie beim Millennium Falcon sein sollte) als einer der ersten Käufer zuschlagen, anstatt Wochen oder gar Monate warten zu müssen.

Was wird das Set kosten?

Die UVP des Sets wird (wie erwartet) bei 199,- Euro liegen. Damit reiht sich der Y-Wing Fighter ein in die „Preistradition“ vieler LEGO UCS Sets. Schon der letzte UCS X-Wing von 2013 kostete soviel, ebenso der TIE-Fighter, der Slave 1 und der neue Snowspeeder.

Wie viele Steine enthält das Set?

Die Teilezahl liegt bei 1967 Teilen. Dadurch ergibt sich eine Teilepreis von ziemlich genau 0,10 Euro pro Stein. Zum Vergleich: Der letzte X-Wing (10240) hatte nur 1559 Teile, der Slave 1 (75060) liegt bei 1996 Teilen, der Tie Fighter (75095) bei 1685 Teilen und der Snow Speeder (75144) bei 1703 Teilen – alle zum Preis von 199,99 Euro.

Damit steht der neue 75181 Y-Wing ziemlich gut da denke ich. Die Bilder und das Designer Video zeigen zwar viele kleine Teile, aber ein Preis von 0,10 Euro pro Stein ist dennoch für LEGO Star Wars Verhältnisse ein ziemlich guter Preis denke ich. Da hatten wir in letzter Zeit schon ganz andere Preise…

Welche Minifiguren werden enthalten sein?

Das Set wird mit einer klassischen Minifigur und einem Astromechdroiden geliefert. Bei der Minifigur handelt es sich um einen ziemlich schicken Gold Leader (Jon „Dutch“ Vanders) und der Astromechdroide trägt den Namen R2-BHD (aka „Tooby“). Die richtigen Bilder zu den beiden Figuren findet ihr etwas weiter unten, hier zeige ich euch erstmal ein paar Screenshots aus dem Designer Video:

LEGO 75181 Gold Leader Jon Dutch Vander auf einem Screenshot aus dem Designer Video Der Gold Leader Pilot mit dem Namen Jon „Dutch“ Vanders
LEGO 75181 R2-BHD aka Der Astromech R2-BHD mit dem Spitznamen „Tooby“

Beide Minifiguren sind natürlich exklusiv im LEGO 75181 UCS Y-Wing enthalten und dürften dementsprechend wohl als Sammlerstücke gelten. Mir hat es besonders der Droide R2-BHD angetan, da dieser eine ziemlich glänzende Optik hat. Er ist damit zwar weit von den alten Chrom-Figuren entfernt, aber ein bisschen Glitzer ist besser als kein Glitzer 😉

Werden Sticker enthalten sein?

Eine wichtige Frage, die sich viele potentielle Käufer stellen, ist die nach den LEGO Stickern. Verständlich. Und leider habe ich hier erstmal eine schlechte Nachricht für euch: Die Bilder des Sets deuten ganz eindeutig darauf hin, dass sowohl auf der Cockpit-Abdeckung Sticker angebracht sind, als auch beispielsweise seitlich vom Cockpit.

Die gute Nachricht ist aber: Abgesehen vom Cockpit und dem vorderen Bereich, scheint das Set (mal abgesehen von dem Typenschild) weitgehend stickerfrei zu sein. Hoffen wir mal, dass meine Beobachtung zutrifft und uns keine weiteren Aufkleber erwarten.

Update: Mittlerweile gibt es ein Bild des beiliegenden Sticker Sheets. Danke an Andrew Rathnow für die Zusendung der Bilder.

LEGO 75181 Sticker Sheet Bild des Aufkleber Bogens zum LEGO 75181 (Foto von Andrew Rathnow)

Die Gute Nachricht bezüglich der Aufkleber ist: Wenigstens die Frontscheibe des Cockpits scheint bedruckt zu sein. Wir müssen uns also keine Sorgen machen, dass der durchsichtige Sticker auf dem Cockpit Blasen wirft. Das war nämlich das Problem beim X-Wing Fighter (10240) von 2013. Die einzigen Cockpit-Sticker scheinen die Nummern 10 und 11 zu haben und werden seitlich am Cockpit angebracht.

Die Bilder zum neuen Set

Genug der Infos, hier könnt ihr einen Blick auf die offiziellen Bilder zum neuen UCS Set werfen:

LEGO 75181 Karton

LEGO 75181 Karton Rückseite
LEGO 75181 Y-Wing Starfighter

LEGO 75181 Y-Wing StarfighterLEGO 75181 Cockpit LEGO 75181 Gold Leader Minifigur
LEGO 75181 R2-BHD

LEGO 75181 Details LEGO 75181 Kanone Detail LEGO 75181 Kufen LEGO 75181 Seite LEGO 75181 Cockpit Sticker

LEGO 10134 vs. 75181 Y-Wing Fighter: Die Sets im Vergleich

Bekanntermaßen ist der neue UCS Y-Wing Fighter eine Neuauflage des Sets mit der Nummer 10134 von 2004. Es liegt also nahe, mal einen genauen Blick darauf zu werfen, wie sich die beiden Modelle unterscheiden und was die Modelle verbindet. Wir haben dazu eine kleine Infografik erstellt, die die beiden Modelle gegenüberstellt. Die Grafik darf übrigens gerne geteilt werden. Seid nur so lieb und lasst das Wasserzeichen drin und verlinkt mich wenn möglich als Quelle 🙂

LEGO 10134 und 75181 im Vergleich LEGO 10134 und 75181 im Vergleich | © StoneWars.de

Offizieller LEGO Pressetext

Im LEGO Online Shop (Werbelink) ist das Set mit folgendem Pressetext gelistet:

Mit dem Y-Wing Starfighter gehört dir ein Teil der Star Wars Geschichte. Dieses Modell aus der LEGO® Star Wars Ultimate Collector Series verfügt über erstaunliche Details. Hierzu zählen das aufklappbare Minifiguren-Cockpit für die Gold Leader Minifigur, die radbetätigten drehbaren Ionenkanonen auf dem Dach, die einfahrbaren Landekufen und der Platz für den Astromech-Droiden R2-BHD. Diesem tollen Star Wars Set liegen auch ein kippbarer Präsentationsständer und ein Infoschild bei, die ihn zum Herzstück deiner Sammlung machen.

  • Enthält den Gold Leader als Minifigur und den Droiden R2-BHD als zusätzliche Figur.
  • Verfügt über authentische Details, ein aufklappbares Minifiguren-Cockpit, radbetätigte drehbare Ionenkanonen auf dem Dach, einfahrbare Landekufen und Platz für den im Set enthaltenen Astromech-Droiden R2-BHD.
  • Ebenfalls enthalten ist die Blaster-Pistole des Gold Leader.
  • Präsentiere das Modell auf dem kippbaren Ständer mit Infoschild.
  • Der perfekte Mittelpunkt jeder LEGO® Star Wars Sammlung.
  • Gehört zur Ultimate Collector Series.
  • Dieses LEGO® Star Wars Set ist ab dem Alter von 14 Jahren geeignet.
  • Das Modell ist 7 cm hoch, 61 cm lang und 30 cm breit. Mit Präsentationsständer ist es 24 cm hoch.

LEGO 75181 Leak: Bilder im Regal eines Stores

Die ersten Bilder der Verpackung des neuen UCS Y-Wing Fighters kamen übrigens nicht offiziell von LEGO, sondern wurden in einem LEGO Store in Polen geschossen. Dort stand der Y-Wing Fighter nämlich am 30. März einfach im Regal. Kurzerhand wurde dort ein Foto geschossen und anschließend bei Brickset veröffentlicht. Auch wenn es sich hierbei nicht um einen klassischen Leak handelt, sind die Infos sicherlich nicht ganz freiwillig nach draußen gedrungen.

LEGO 75181 im Regal LEGO 75181 im Regal | © Brickset

LEGO 75181 Designer Video

LEGO hat auf dem hauseigenen Youtube-Kanal ein Designer Video des neuen LEGO 75181 Y-Wing Fighters veröffentlicht, dass ihr euch hier anschauen könnt. Schreibt mir mal in die Kommentare, was ihr von dem Set und dem Designer Video haltet:

Das Video zeigt einige spannende Bilder von der Unterseite des Y-Wings, viele Details und einige interessante Bautechniken. In über 8 Minuten erklären der Senior Designer Jordan Scott und Graphic Designer Maddy O’Neil  des Sets ihre Verbindung zum Set und reden über ihre generelle Liebe zu Star Wars.

LEGO 75181 Unboxing Video

Hier könnt ihr euch mein kleines Unboxing Video zum neuen UCS Y-Wing Fighter ansehen:

Fazit zum LEGO 75181 UCS Y-Wing Fighter

Für mich ist das Set definitiv eine gelungene Neuankündigung des Klassikers von 2004. Über die Sticker kann ich hier hinwegsehen, denn das restliche Design gefällt mir ausgesprochen gut. Ich freue mich sehr darauf, den Y-Wing neben dem X-Wing und dem TIE-Fighter im Regal platzieren zu können.

Was denkt ihr über das Set? Werdet ihr am 04. Mai zuschlagen, wartet ihr auf Rabatte, oder kommt euch der LEGO 75181 Y-Wing gar nicht ins Haus? Schreibt es in die Kommentare!

14 Kommentare

  1. Sieht richtig gut aus werde ihn mir auf jeden Fall kaufen. Aber was Lego sich wieder mit den Stickern gedacht hat… ich sehe allein auf den Bildern 13+den auf dem Ständer!!!!!Was soll das?

  2. Ich bin ganz angetan von den Landekufen, die vermisse ich oft bei den anderen Schiffen.
    Auch scheinen diesmal die Proportionen des Schiffes besser getroffen zu sein (der Alte hatte deutlich zu lange Gondeln).
    Was mich an anderer Stelle aber wieder irritiert ist: warum ist das Schiff für eine Minifigur ausgelegt, vom Maßstab her passt das eigenntlich nicht.
    In diesem Sinne bin ich wirklich etwas entäuscht dass man sich wirklich 1:1 für das selbe Cockpitteil das früher schon eingesetzt wurde entschieden hat.

  3. Auch bei dem werde ich wieder auf einen 20% Sale warten. Ich habs nicht eilig. Slave I, Snowspeeder und der Schaufelradbagger warten noch auf mich. Den Falken traue ich mich nicht zu öffnen.

  4. Schon krass wie schnell das Set rabattiert wird. Wenn das neue UCS-Set im September kommt, kann man wohl vor Weihnachten auch mit den ersten Rabattaktionen rechnen, oder? Bei den Gerüchten um den Preis wären 20 % ja eine ordentliche Ersparnis.

1 Trackback / Pingback

  1. LEGO 75181 Y-Wing Fighter UCS Set 2018 - Starcraft Blog

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*