Viele LEGO Angebote bei Amazon: Einige Sets (Architecture, Harry Potter, Star Wars, Technic) reduziert

LEGO Angebote bei Amazon im Juli 2020
Hinweis: Dieses LEGO Angebot ist älter als einen Monat und daher wahrscheinlich nicht mehr verfügbar. Du findest bei uns aber auch immer die aktuellsten LEGO Angebote und Schnäppchen um ordentlich sparen zu können. Wenn du immer benachrichtigt werden willst, wenn es tolle neue Angebot gibt, dann abonniere am besten jetzt unseren StoneWars Telegram Newsletter für dein Smartphone oder den StoneWars E-Mail Newsletter.

Update (13:12 Uhr): Wir hatte gerade einige Probleme mit den angezeigten Preisen und haben jetzt die Angebote manuell aktualisiert. Nun sollten alle Preise stimmen – vorausgesetzt Amazon dreht nicht wieder an der Preisschraube!


Bei Amazon wurde heute einmal teilweise recht kräftig an der Preisschraube bei LEGO gedreht! Dadurch gibt es einige ältere, aber auch topaktuelle LEGO Sets zu ziemlichen guten Preisen und teilweise auch zu absoluten Bestpreisen. Wir haben euch die besten Angebote rausgesucht.

Bei einigen Preisen ist Amazon (wie so oft) nur bei anderen Händlern (wie beispielsweise Real) mitgezogen. Es gibt also (zumindest bei einigen Angeboten) auch noch alternative Anbieter.

Teilweise gibt es die Sets auch in den Amazon Warehouse Deals nochmal günstiger, allerdings müsst ihr dann mit kleineren Schäden an den Kartons leben. Wer die ohnehin wegwirft, hat damit aber sicherlich keine Probleme.

Wie immer bei Amazon ist der Versand kostenlos, wenn ihr entweder Prime-Kunde seid (was sicherlich für viele unserer Leser gelten dürfte) oder aber wenn ihr den Warenkorb auf mindestens 29,- Euro auffüllt. Wir geben im folgenden immer den nächstgünstigsten Preis im Preisvergleich (PVG) inkl. Versandkosten an!

LEGO Architecture Angebote

LEGO Harry Potter Angebote

LEGO Ninjago Angebote

LEGO Star Wars Angebote

LEGO Speed Champions Angebote

LEGO Technic Angebote

Bei mir ist gerade nochmal eines der Harry Potter 75965 Der Aufstieg von Voldemort Sets im Warenkorb gelandet, um meinen Vorrat an Todessern auszubauen. Ist für euch bei den Angeboten auch etwas dabei, oder eher gar nicht? Tauscht euch gerne (auch über weitere gute Preise, die wir vielleicht übersehen haben) in den Kommentaren aus!

Hinweis: Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliatelinks zu Online-Shops (z.B. LEGO, Amazon, Galeria Kaufhof oder Smyths Toys) und ist daher als "Werbung" gekennzeichnet. Wenn ihr einen dieser Links nutzt und anschließend im verlinkten Shop einkauft, bekommen wir dafür eine kleine Provision vom Händler. Damit unterstützt ihr also StoneWars.de (mehr dazu hier) und ermöglicht es uns, frei von nerviger Bannerwerbung und bezahlten Inhalten zu bleiben. Vielen Dank dafür!
Über Lukas Kurth 1269 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

25 Kommentare

    • Die angezeigten Preise stimmen nicht – klick mal drauf, dann siehst du die „richtigen“ Preise.
      Der große Manipulator hat wieder zugeschlagen 😉

      • Ja, irgendwie ist da unser Plugin gerade verbuggt… Wir stellen den Beitrag gerade komplett auf manuelle Preise um.

        Beim Liebherr hat der den Preis aus den Warehouse-Deals angezeigt, bei anderen Sets viel zu hohe Preise. In 10 Minuten nochmal aktualisieren, dann haben wir alles gefixt 🙂

  1. Alleine wegen der negativen Marktmacht von Amazon, wie hier berichtet, sollte man nicht dort kaufen. Amazon hatte 3 Monate keinen guten Angebote, weil die Konkurrenten keine guten Angebot hatten, wo Amazon gleichziehen musste. Wenn es den Wettbewerb nicht mehr gibt, dann wird Amazon nur UVP anbieten…
    Galeria KarstadtKaufhof ist nun schon aus dem Anbieterrennen ausgeschieden (keine Angebote mehr für Modulars), bald folgen weitere.
    Aber schade, dass das Vergütung wohl so groß ist, dass eigentlich alle Lego-Seiten immer Amazon als Preisvergleich verwenden.

    • Ich verstehe deinen Punkt mit der Marktmacht von Amazon total!

      Was ich allerdings nicht verstehe, ist der Punkt mit „Amazon als Preisvergleich“. Ich nutze grundsätzlich Idealo als Preisvergleich (dort sind einfach die meisten Händler gelistet) und schaue dann, wo man am günstigsten einkaufen kann.

      Dass wir über Amazon gerne berichten, hängt sicherlich auch (aber nicht nur) mit der Provision zusammen, das stimmt. Es gibt keinen Anbieter, der so verlässlich und regelmäßig auszahlt, wie Amazon. Selbst bei LEGO direkt ist das schon mal trotz guter Kontakte ein einziger Krampf.

      Und wir haben auch schon mal getestet was passiert, wenn wir einen bekannten Händler (Smyths Toys) und Amazon mit genau dem gleichen Angebot in einem Beitrag posten: Über 95% der Kunden bestellen bei Amazon. Und 2/3 der Kunden, die bei Smyths Toys bestellen, gehen vorher über einen Cashback Anbieter (den es bei Amazon nicht gibt). Dadurch geht uns dann natürlich die Provision verloren. Soll heißen: Wir könnten uns es schlichtweg nicht leisten, Amazon bei sowas komplett außen vor zu lassen.

      Aber: Wir berichten auch gerne über Angebote von anderen kleinen Händlern, selbst wenn wir überhaupt keine Provision bekommen, oder machen Affiliate-Vereinbarungen mit kleinen Händlern, die wir sympatisch finden, wie z.B. JB Spielwaren.

      Von den letzten 24 Angeboten die wir gepostet haben, waren z.B. 8 von Amazon. Klar, das ist nicht unbedingt wenig, aber es ist eben auch nicht so, dass wir hier nur Amazon posten würden.

      • Es ist auch verständlich, dass viele bei Amazon bestellen. Der Versand erfolgt (oder erfolgte bei mir) immer problemlos, ist meistens (mit Prime eigentlich immer) versandkostenfrei, und auch Rücksendungen klappen gut. Sollte doch mal etwas nicht hinhauen ist der Kundenservice (zumindest bei mir) immer hilfreich.
        Wenn ich stattdessen die Möglichkeit habe/hätte einen kleinen Einzelhändler zu unterstützen wäre es etwas anderes, aber wenn es die Entscheidung zwischen Amazon oder einem andren Konzern ist, dann bestelle ich da, wo ich die besseren Erfahrungen gemacht habe.

      • Naja, also zwischen „sich nicht leisten können“ und „sich nicht leisten wollen“ gibt es noch immer einen Unterschied.

        Ich kann’s ja verstehen. Bin ja selbst etwas geldgeil. Ich gebe es halt zu. So viel Ehrlichkeit sollte schon sein liebe Leute.

        • Um hier mal in die Bresche zu springen, so lange eine Seite oder ein Blog wie diese hier, kostenlose Informationen, News, Berichte und Reviews den Leserinnen und Lesern ermöglicht und dies nicht durch andere Gebühren bezahlt wird, muss eine Refinanzierung zur Erhaltung der IT Infrastruktur und Serivces durch solche Links geschehen.

          Ich finde es nicht fair bei solchen Diskussionen das eigene Lese Verhalten auszublenden, dann aber auf die böse Marktmacht von Amazon hinzuweisen.

          @Lukas Bekommt ihr auch noch die Provision wenn euer Link die Amazon App startet?

  2. Ein wirkliches Schnäppchen ist da trotzdem nicht dabei. Vor Corona waren das alles die Standartrabatte und das werden sie auch wieder werden, sobald sich die Lieferkette wieder normalisiert hat. Nur meine Meinung…..

    • Sehe ich auch so. Bin eh mittlerweile so gefixt, dass ich bei normalen Sets eigentlich nur bei – 40% Zuschlage. Bei technic sowieso, da sind 40% fast immer machbar.

  3. Die große hellgraue Bauplatte (48×48 Noppen) könnte vielleicht auch für den ein oder die andere interessant sein: € 7,94 anstelle von € 14,61 bei Lego direkt. Ersparnis rd. 45%

  4. Der Yoda ist für mich aktuell immer noch eines der besten Sets im Bereich Preis/Leistung!
    Ich finde das Modell Sau geil und man zahlt hier für 1771 Teile mal einfach, je nachdem wo man kauft, nur zwischen 70-100€.
    Ein Hoch auf den Lego Mitarbeiter der diesen UVP festgelegt hat! 🙂

  5. Amazon hat oft bei Lego oft nicht die besten Preise bosenders bei alten Sets da diese nicht gebraucht sind. Ich glaube da jetzt die neuen Sets rauskommen wollen sie die alten loswerden.

  6. Apropos Müller (gilt in Österreich – DE ??) 6.7.2020

    Wie schon oben genannt. Raum der Wünsche – 12,99

    Hidden Side Geisterzug – 49,00
    Hidden Side U-Bahn Station – 19,00

  7. Den Charger gibt’s aktuell für 74,71 € – allerdings mit Lieferzeit – ein neuer Tiefpreis?
    Und der Landy steht für knappe 136 ebenfalls bei Amazon.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*