LEGO Black Friday Angebote am 30. November: LEGO 70620 Ninjago City mit 30% Rabatt!

LEGO Black Friday am 30. November
Hinweis: Dieses LEGO Angebot ist älter als eine Woche und daher eventuell nicht mehr verfügbar. Du findest bei uns aber auch immer die aktuellsten LEGO Angebote und Schnäppchen um ordentlich sparen zu können. Wenn du immer benachrichtigt werden willst, wenn es tolle neue Angebot gibt, dann abonniere am besten jetzt den StoneWars Newsletter.

Pünktlich um Mitternacht ging es weiter bei den neuen Black Friday Tagesangeboten im LEGO Online Shop. Und da es zumindest kein neues Batmobil gibt, sind bisher auch die Server stabil. Allerdings werden die Angebote sicherlich wieder für reges Interesse sorgen, denn heute ist das LEGO Ninjago City Set mit dabei, dass ja Ende des Jahres auslaufen soll.

Die folgenden Sets sind mit 30% Rabatt im Angebot sein. Wir listen wie immer alle Angebote mit UVP und aktuellem Preisvergleich (PVG) auf:

Nach wie vor gibt es ab 120,- Euro Einkaufswert den LEGO 40338 Weihnachtsbaum dazu und mit dem Gutscheincode STWS gibt es noch das kleine Rentier Polybag dazu. Zumindest wird es mir gerade im Online Shop noch angezeigt, obwohl LEGO uns informiert hat, dass die Vorräte aufgebraucht seien. Es kann also sein, dass das hier storniert wird.

Newsletter mit den besten LEGO Black Friday Angeboten

Wenn du alle LEGO Black Friday Angebote direkt in dein Postfach bekommen möchtest, kannst du unseren Newsletter abonnieren. Wir schicken dir dann kostenlos alle Angebote zu, sobald sie verfügbar sind.

20% Rabatt auf ausgewählte Sets

Über den gesamten Zeitraum vom 28. November bis zum 02. Dezember wird es außerdem 20% Rabatt auf eine Menge Sets geben. Diese Angebote werden nicht täglich erneuert, sondern bleiben die gesamten 5 Aktionstage gleich. Wie bei allen Angeboten gilt natürlich auch hier: Nur so lange der Vorrat reicht.

Im Folgenden listen wir alle reduzierten Sets auf und unterscheiden dabei die (halb)exklusiven Sets (nur bei LEGO und Smyths Toys oder Amazon im Verkauf) und die „normalen“ Sets.

20% Rabatt auf (halb)exklusive Sets

Diese (halb)exklusiven Sets sind im Rahmen der LEGO Black Friday Aktion um 20% reduziert:

20% Rabatt auf normale Sets

Außerdem sind diese normalen Sets um 20% reduziert. Denkt bitte daran: Bei den normalen Sets ist es eigentlich kein Problem, im freien Handel mehr als 20% Rabatt zu bekommen.

LEGO 40338 Weihnachtsbaum Gratis ab 120,- Euro Einkaufswert

Während des gesamten Aktionszeitraumes vom 28. November bis 02. Dezember (oder so lange der Vorrat reicht) bekommt ihr im LEGO Online Shop und in den Brand Stores den LEGO 40338 Weihnachtsbaum gratis. Das Set enthält 392 Teile und ist 22 cm hoch. Der Mindesteinkaufswert liegt hierzulande bei 120,- Euro.

Wir haben den Baum heute schon mal für euch aufgebaut und reichen euch schnellstmöglich eine Review nach. Kurz gefasst würde ich sagen: Es ist auf jeden Fall ein würdiges Weihnachts-Set, das man ruhig mal mitnehmen kann. Nur für den Weihnachtsbaum 120,- Euro auszugeben, ist aber natürlich Quatsch.

Hier könnt ihr euch ein paar Bilder des Gift with Purchase Sets ansehen:

Exklusiv: LEGO 40434 Rentier Polybag ab 35,- Euro Einkaufswert

Mit unserem exklusiven StoneWars Gutscheincode STWS (mehr dazu hier) bekommt ihr ab 35,- Euro Einkaufswert zusätzlich noch das LEGO 40434 Rentier Polybag ab 35,- Euro Einkaufswert gratis dazu. LEGO hat uns diesen Gutscheincode für die 50. Jubiläumsfolge unseres Podcasts zur Verfügung gestellt. Hört da ruhig mal rein, es gibt auch ein bisschen was zu gewinnen!

Wichtig: Der Gutschein gilt nur online und nicht in den LEGO Brand Stores.

Hier könnt ihr euch Bilder des Rentiers ansehen:

Was sagt ihr zu den heutigen Black Friday Angeboten bei LEGO, speziell natürlich zu Ninjago City? Wer wird versuchen zuzuschlagen? Hinterlasst uns gerne eure Meinung in den Kommentaren!

Hinweis: Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliatelinks zu Online-Shops (z.B. LEGO, Amazon, Galeria Kaufhof oder Smyths Toys) und ist daher als "Werbung" gekennzeichnet. Wenn ihr einen dieser Links nutzt und anschließend im verlinkten Shop einkauft, bekommen wir dafür eine kleine Provision vom Händler. Damit unterstützt ihr also StoneWars.de (mehr dazu hier) und ermöglicht es uns, frei von nerviger Bannerwerbung und bezahlten Inhalten zu bleiben. Vielen Dank dafür!
Über Lukas Kurth 869 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 28 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

249 Kommentare

  1. Ich werde mein Glück versuchen. Ich habe nicht so viel Hoffnung, weil meine Internetverbindung erfahrungsgemäß sehr träge ist, aber ich bleibe mal wach und probiere es aus.

  2. Die 2 Ninjago Sets sind so gut wie gekauft. Vielleicht kommt ja die Ninjago-City Docks zum Rabatt noch dazu. Das würde die ganze Sache abrunden.
    Der Mack Truck ist, trotz -30%, auf anderen Plattformen billiger.

      • Friends würd ich sagen 0%…und der Hafen auch 0%. Der Hafen steht auf „nicht mehr verfügbar“ und das ist bei allen anderen größeren Händlern auch so. Ich gehe davon aus, dass der Hafen komplett weg ist. Friends ist zu neu und verkauft sich zu gut. Aber nur meine Schätzung.

      • @Christian Der Hafen ist weg, ich glaube das bleibt auch dabei. FRIENDS wird auch nichts werden, da sich das auch so verkauft wie geschnitten Brot.

        Andererseits: Ich hatte heute auch nicht mit dem Disney Bahnhof gerechnet 😉

      • Ich denke weder noch – der Hafen ist bestimmt noch ne Weile am Markt und kommt nächstes Jahr ins Angebot, denke ich. FRIENDS vielleicht, aber das ist eigentlich zu neu. Ich tippe auf das Ideas-Buch.

          • @Nerdi Sag ich ja, kannste mal sehen, wie ich aufpasse. Ich hab den schon, und damit achte ich auch nicht mehr drauf. Ich kriege glaub ich nur Sets mit, um die ich selbst aktiv herumschleiche …

  3. Ninjago City ist natürlich sehr verlockend….Die Bestände werden sicherlich nicht lange halten. Da ich das Set schon habe lasse ich Anderen den Vortritt. Als 5. Set ist evtl. was von Ideas denkbar..

  4. Danke für die Info!
    Ninjago City hab ich schon, ist für viele aber sicherlich.
    Hätte immer noch auf die Eckgarage gehofft.
    Vielleicht kommt sie ja noch?

  5. Also für mich ist morgen nichts dabei, aber ich habe mir heute die Saturn V und euren Code fürs Rentier angegeben. Danke für die Info gestern und heute.

  6. Ich bleib auch mal wach für die City. 🙂
    Als Überraschungsset fände ich ja das Baumhaus total geil…aber das wird mit Sicherheit nicht passieren…

    • Das Baumhaus wäre wirklich ein Traum. Denke aber auch, dass es sehr unwahrscheinlich ist.

      Bin mir aktuell noch nicht sicher, ob ich die Tage das Baumhaus zum regulären Preis holen oder mich heute auch an der Jagd auf Ninjago City beteiligen soll. Bei der Saturn hatte ich heute um 1:45 Uhr Glück und sie zusammen mit dem Lunar Lander bestellt.

      • Ich wäre da auch am Überlegen. Der Baum wäre budgetfreundlicher, und ich bin ohnehin unsicher, ob ich 200 Euro für ein Set ausgeben soll. Das geht eigentlich gegen meine selbst gesetzten Regeln. Andererseits bekommt man das Set nie wieder so günstig, d.h. wenn man die City will, dann jetzt oder nie.
        Trotzdem, ich vermute fast, dass ich dann eher doch den Baum nehmen würde.

  7. Wie hoch schätzt Ihr die Chance auf die Tantive IV ein?
    Warten und auf heute Nacht/Morgen Nacht hoffen oder auf das Kylo Shuttle Angebot von Galeria wechseln und mit der Tantive bis zum nächsten 4. Mai warten.

  8. Finnland ist nicht nur ein schönes Land, es ist auch eine Stunde vor uns… Ist man eingeloggt, kann man sehen, ob die Artikel der Wunschliste reduziert sind. Das Restaurant ist wohl nicht dabei, aber auch nicht die Flintstones. Schade. Drücke die Daumen für alle, die die City wollen 👍🏻

  9. Ich hatte auf Ninjago City gehofft und werde zuschlagen – aber wahrscheinlich nicht online, sondern morgen früh wieder im Store 🙂 Ich hatte nicht mitbekommen, dass die Docks schon ausverkauft sind – echt schade, vielleicht hat LEGO doch noch ein paar irgendwo rumliegen.

  10. Die Ninjago City ist definitiv eines der schönsten Lego Sets der letzten Jahre. Von daher eine tolle Aktion, dass Lego die City nochmal reduziert anbietet. Da ich ja bei der Saturn unerwarteterweise ein bisschen „gespart“ habe, spiele ich gerade mit dem Gedanken an die Ninjago City.
    Aber ich glaube, ich werde mir den Stress nicht antun und mich diesen Abend einfach zurücklehnen😁

  11. Ui Ui Ui meine Frau bringt mich um, wenn ich jetzt noch Ninjago City kaufe…. Aber diese Gelegenheit gibt’s wohl nur einmal, da muss man sein Glück versuchen

  12. Den Ninjago Hafen habe ich heute Nachmittag noch sowohl bei Smyths als auch im Kaufhof in Wuppertal live gesehen. Beide hatten noch jeweils einen Karton. Bei Kaufhof war der Karton aber in desolatem Zustand. Aber wer die Verpackung nicht aufhebt kann dort noch zuschlagen. Ich hatte den Hafen zum Glück schon vor zwei Monaten bei Kaufhof für 160€ ergattert. Jetzt muss es gleich die City dazu werden.

  13. Eigentlich habe ich ja in der Mail an Lukas geschworen, hier nie zu posten, aber das ist ja jetzt leider geil! Ich habe Ninjago City letztes WE mit dem Windrad mitgenommen, alles kam an, incl. 2 Weihnachtsbäume und dem baubaren Stein. Aber nur so aus Spaß werde ich jetzt am DDoS des Lego-Shops mitmachen, einfach nur weil ich es kann! Ninjago City liegt im Einkaufswagen. 🙂

    • Geht mir genauso, habe das Batmobil, den Disney Zug und die City eben gekauft. Denke ich werde ab nächste Woche in Scheidung leben… 😏🤭 Aber die Preise waren für mich mal echte Kracher für Sets mit denen jedenfalls ich sehr geliebäugelt habe.

  14. Jawoll, das hat ja vorzüglich geklappt. Damit ist der Black Friday nun allerdings für mich auch beendet … das war ganz schön teuer 😀 Aber gibt auch echt gute Sache dafür 🙂 Danke für die ganzen Hinweise hier auf der Seite 🙂

  15. Hat astrein funktioniert. Endlich Ninjago City – das Set, dass schon so lange auf meiner Wunschliste stand – gekauft.
    Tausend dank für den Tipp!
    Und Lego scheint auch aufgerüstet zu ahben, um dem Traffic standzuhalten. Im Gegensatz zum Batmobile gestern war das mal ein entspanntes Moonlightshopping.

  16. Ist so gut gelaufen, fast zu schön um wahr zu sein. Nach dem gestrigen Fiasko….
    Mal schauen ob die Bestätigungsmails kommen und keine Stornierungen 🙂

  17. Scheint ja heute wirklich problemlos zu laufen. Nur der Preis wurde erstmal nicht reduziert angezeigt, auch im Warenkorb nicht. Aber die Gesamtsumme stimmte dann. Ich bin sehr zufrieden, dank der vorherigen Käufe hatte ich 15.000 VIP Punkte. So gab es jetzt Ninjago City für 109€. Genial

    @Lukas: Dank eurer Links wird sich diese Woche doch hoffentlich auch für euch ordentlich lohnen. Absolut verdient

  18. Sehr schön, die Server halten, man kann problemlos bestellen, auch VIP-Punkte sind ohne Wartezeit einzulösen. Klasse, danke Stonewars & danke TLC.

    Schönen Abend in die Runde! 🙂

  19. Was ist denn nun los? Gleich beim ersten Mal hat alles geklappt. Wollte eigentlich nicht soviel Geld für Ninjago City ausgeben, aber günstiger wird’s wohl nicht.

  20. Lukas – bei den reduzierten Sets heute Nacht handelt es sich nicht um das LEGO Disney 41154 Cinderellas Traumschloss, wie von Dir oben angegeben, sondern um LEGO Friends 41335 Mias Baumhaus 😉

  21. So heute dann doch alles so geklappt wie es sollte.
    Ninjago City ist bestellt.
    Hab dann ausser die Apokalypstadt, alles bekommen was ich wollte.
    Ich freu mich wie ein Schnitzel.
    Frohes Einkaufen noch und gute Nacht.

  22. Meine Bestellung wird zwar auf der Lego Seite unter meinen Bestellungen noch nicht angezeigt, aber bei Paypal ging die Bezahlung raus und die Bestätigungsemail kam auch – teurer Monatsanfang bei all den Einkäufen , aber es gab ja Weihnnachtsgeld 🙂

  23. ich habe auch nochmal zugeschlagen… das Legosammler-Herz freut sich, der innere Finanzminister weniger. in einer Woche fast so viel für lego ausgegeben, wie sonst in 6 Monaten. jetzt hoffe ich nur, dass die nächsten Tage kein solch gutes Angebot mehr kommt. Das Pariser Restaurant wäre noch etwas, wo sich die beiden Seiten in mir wieder streiten dürften. 😉

  24. Ist den Disneyzugkäufern übrigens mal aufgefallen, dass es offiziell hierfür auch noch doppelte VIP-Punkte gibt? Also quasi noch Mal 10% runter!? Das war wirklich ein guter Deal muss ich sagen und kommt wohl nicht so schnell wieder denke ich.

        • Sehr merkwürdig…2 Bestellungen getätigt. Für die eine habe ich eine Bestätigungs-Email bekommen. Bestellstatus auf der Lego-Seite ist „In Process“.
          Für die 2. Bestellung habe ich keine Email, der Bestellstatus ist aber schon „In Warehouse“…
          Bin verwirrt…

    • Wir sprachen heute unterwegs darüber, aber sicher waren wir uns nicht ….

      Er stand ja eigentlich garnicht auf meiner Einkaufsliste, sondern das Schloss – das ich mir rabbattiert gewünscht hätte aber schlug dann doch zu, da so ein Angebot wohl so schnell nicht wiederkommt – wieviel VIP dabei rumkamen, hab ich nicht darauf geachtet :/

    • Der Disney-Zug wurde für genau einen Tag aus der doppelten VIP-Punkte Aktion (vom 01.-30.11.2019) rausgenommen. Und zwar schon einige Minuten vor 0 Uhr. Daran konnte ich bereits erahnen, dass der Disney-Zug – wie ein User (seines Zeichens: Orakel) anhand der Neuseeland-Aktionen auch bereits vorher vermutet hatte – bei uns auch rabattiert werden würde…so wie es dann ja auch eingetreten ist.

      Ich habe in jedem Fall keine doppelten VIP-Punkte erhalten (zumindest während der Bestellphase). Wobei ich ehrlich gesagt erst mal abwarten muss, was nun wirklich passiert, wenn die Punkte ins VIP-Konto übertragen werden.

      Es bleibt spannend.

      • Hi zusammen,
        habe auch die Punkte nur einfach gutgeschrieben bekommen. Habe dann aber mal mit dem Support telefoniert und die Dame meinte „Ja, Sie haben recht. Die hätten doppelt gutgeschrieben werden müssen“ und hat mir die Punkte gutgeschrieben. 🙂

    • Hmmmm…bisher nur die Paypal-Mail da…und noch nix von Lego und Bestellung taucht nicht in der Bestellhistorie auf…
      Meine Freude schwindet schon wieder…

  25. So, habe es doch sein lassen. Zum einen interessiert mich die City doch nciht so sehr, zum anderen habe ich noch immer zwei Saturns, die eventuell kommen oder nicht (die zweite war keine Absicht, sondern den technischen Problemen geschuldet – man kann ja leider nicht stornieren).
    Also spare ich lieber und hoffe mal auf ein billiges Hogwarts nächstes Jahr

    • Hab mir 3 Stück geholt. 1x zum Aufbauen, 1x als Wertanlage und eins zum Tausch gegen ein Apokalypstadt Set. Das habe das im am VIP Wochenende verpasst :-/ Gibt es jemand, der zwei hat und eins zuviel hat und tauschen will?

      • Gefühlt kauf grad jeder zweite LEGO Fan noch was als „Wertanlage“… Bin mal gespannt, wie lange das noch so geht. Ich denke das hält auf jeden Fall die Preise auf dem Drittmarkt schön niedrig für die nächsten Jahre 😉

        • Die Frage ist nicht ob dieser „Crash“ kommt sondern wann er kommt.

          Was viele nicht bedenken ist, dass die Sets die heute ein Schweinegeld kosten zu Zeiten gekauft und zur Seite gelegt wurden als niemand an das Geschäftsmodell „Lego resellen§ gedacht hat.

          Heute macht das, wie du schon andeutest gefühlt jeder zweite. Es werden in ein paar Jahren eben sehr viel mehr Apokalyse Burgen, Saturn 5 und Ninjago Citys auf dem Markt sein als es heute für den 1. UCS Star Destroyer oder den 1. UCS MF gibt.

          Hinzu kommt dass vielen Afols klar sit dass gebrauchte Sets eher teurer als billiger werden und diese sich – auch dank eures Blogs – schon frühzeitiger darum kümmern ihre Wunschsets vor EOL zu besorgen.

          Daraus folgt dass in Zukunft tendenziell mer Reseller unterwegs sein werden, aber auch die Menge der Interessenten die ein „altes“ Set kaufen wollen abnimmt.

          Dann ist es angesichts der Produktpolitik von Lego sowieso noch die Frage wieviele der Afols die in den letzten Jahren hinzu kamen in den nächsten Jahren wieder abspringen, wenn die Fanbase wieder kleiner wird, verringert sich natrlich auch die Menge der „Sammler“

          Ich denke das wird noch sehr interessant werden, wenn erstmal die Zugewinne stagnieren weil zuviele „schlaue“ Reseller sich gegenseitig ihre Pfründe abjagen wollen und dann die Panik eintritt wenn dann viele Hobbyspekulanten feststellen dass sie rechnerisch 30 Sets zu theoretisch 500€ im Keller stehen haben die dann aber keiner kauft …

          TL,DR: Die Frage ist nicht on der Crahs kommt sondern wann. Und wie sich das dann für Lego selbst auswirkt.

          • Du glaubst doch wohl selber nicht, dass wenn Ninjago City regulär verschwindet, dass das Set dann weniger als 300€ kostet? Wer jetzt für 210€ gekauft hat ist immer auf der sicheren Seite. Billiger wirds nicht mehr.

        • Ein paar andere und ich sagen es ja schon die Ganze Zeit.
          Ich habe nichts persönlich gegen diesen Spielwareninvestor, er hatte eine Lücke gefunden in welche er sich reingesetzt hat und macht damit gutes Geld.
          Er zieht allerdings auch unzählige Leute an welche an seinen Lippen hängen und genauso „einfach“ ganz schnell, viel Geld machen wollen. Am Anfang waren es nur ein paar LEGO Fans die sich dachten „jo will ich auch machen“ mittlerweile gibt es hunderte Leute die mit Lego nix am Hut haben sondern es als reine Spekulationsanlage betrachten (die Leute kaufen auch nicht über euren link, sondern über andere links, wo sie noch mehr Geld sparen).

          Mir ist es Wurst ob sich jemand 100 apocalypse Burgen in den Keller legt. Sauer macht mich das nur wenn dadurch Kinder/Jugendliche, Sammler und Freunde des Steines keine Chance mehr haben das Produkt günstig oder überhaupt zu bekommen.
          Diese Leute finden dank angeleiteten Tricks auch Möglichkeiten wie man GWP mehrmals absahnen und als Wertangabe weglegen/ verkaufen kann.

          Ich persönlich denke das die Stimmung allmählich kippen wird und hoffe das all diese Hobby Investoren sich gewaltig verschätzen.

          • Guter Post, exakt so isses. Da kommt noch ein ganz böses Erwachen auf die Herrschaften zu, aber das werden sie offenbar erst glauben, wenn sie auf den verstaubten alten Gurken sitzenbleiben. In der Zwischenzeit kann man jedem Käufer nur raten, dieses „Geschäftsmodell“ nicht zu unterstützen und dem Sekundärmarkt progressiv das Wasser abzugraben. Und jedem potenziellen Verkäufer, sich nur Sets in den Keller zu legen, die man selbst gut genug findet, um sie im Zweifelsfall ihrem eigentlichen Zweck zuzuführen — sie nämlich einfach auszupacken und zusammenzubauen.

          • Zitat: „Mir ist es Wurst ob sich jemand 100 apocalypse Burgen in den Keller legt. Sauer macht mich das nur wenn dadurch Kinder/Jugendliche, Sammler und Freunde des Steines keine Chance mehr haben das Produkt günstig oder überhaupt zu bekommen.“

            Genau da liegt das Problem. Die Reseller `bedienen´nicht einfach nur Leute die es versäumt haben sich ein Set zu kaufen als es noch aktuell war, sie graben damit dass sie die knappen Sonderbestände komplett abgrasen den ‚echten‘ Fans die lange auf einen ‚guten Preis‘ gewartet haben während dieser Angebotsphasen das Wasser ab und erwarten dass der geneigte Afol der dann beim Legoshop leer ausgeht anschließend bei Ebay voller Dankbarkeit mal eben 50% und noch mehr Aufschlag bezahlt.

            Sagen wir einfach mal meine Meinung zu diesem Geschäftsmodell ist nicht besonders positiv. 🙂

  26. Also ich konnte gerade noch die Ninjago City bestellen.
    Hab es also doch getan, obwohl ich es eigentlich gar nicht vor hatte…
    Mal sehen, ob eine Stornierung kommt, wenn ja ist es nicht so schlimm.
    Aber der Lego Shop hat wirklich einwandfrei funktioniert, großes Lob👍

  27. Ja leider schon ausverkauft, meint ihr es wird später nochmal vielleicht zum nachbestellen angeboten? Das war ja heute auch bei einigen Sets der Fall…

  28. Jetzt gerade die Stornierung erhalten bzw. die Mail, in der mir mitgeteilt wird, dass die Ninjago City nicht mehr verfügbar ist.
    Naja, macht nichts! Von dem Geld wird dann ein Pariser Restaurant gekauft.
    (Oder was anderes spannendes oder einfach gar nichts😊)

  29. Oh, ich könnte mich schon wieder aufregen über diese Hamsterkäufer!!!

    Ihr immer mit Eurer „Wertanlage“. Das ist zum Kotzen! Andere würden auch gerne mal ein Schnäppchen machen und ihr kauft teilweise 3 oder 4…

    Ich werde mal Lego anschreiben, dass solche Angebote auf 1 Teil pro Person beschränkt werden.

    Mögt ihr alle auf den Packungen sitzen bleiben!

    Gute Nacht,

    • Keine Angst, Lego ist da ziemlich hinterher. Obwohl dort teileweise Stückzahlen von 2 – 5 oder mehr bei verschiedenen Sets möglich sind, kommen trotzdem Stornomails. Die prüfen hintenrum deine Kaufhistorie und entscheiden dann sicherlich anhand einer Vorgabematrix was durchgeht und was gecancelt wird.

      Hab da meine persönliche Erfahrung und auch von verschieden anderen selbiges gehört.

    • Wie schon weiter oben geschrieben gehe ich davon wus dass früher oder später das Anlagemodell „Legosets“ drashen wird.

      Da jeder meint auf diesem Zug aufspringen zu müssen…

  30. Ich habe aus Versehen meine VIP Punkte in einen Store Gutschein statt in einen online Code eingelöst! Aaaaah. Kann mir jemand sagen ob der Support da was regeln kann? Rückabwicklung oder zumindest Änderung in einen online Code? Ich habe keinen Lego Store in der Nähe und wüsste auch nicht was ich innerhalb 30 Tagen telefonisch bestellen sollte… 🙁 Vorallem geht das ja nicht zu jeder Uhrzeit. Oh man.

    • Der Support kann das regeln. Ist mir auch mal passiert 😉 ich hatte angerufen und das war dann nach einigen Stunden erledigt (war aber nicht zu einer Zeit wo Lego von solchen Anstürmen ‘überrascht’ wurde.

  31. gestern war noch alles sch…., heute ist Lego wieder der heißeste sch…. Wie schnell sich die Gemüter doch legen können. Glückwunsch allen, die Ninjago City auf ihrer Liste hatten und jetzt zuschlagen konnten.

    • Jeder Mensch hat seine Eigenheiten, und eine der meinigen ist dass ich nachtragend sein kann…

      An mir hat Lego in dieser Blackfriday Woche durch eigenes Unvermögen keinen einzigen Cent verdient und wird es aus meiner Enttäuschung heraus auch für sehr lange Zeit nicht mehr. Deswegen habe ich mir gestern auch die Ninjago City nicht mehr bestellt, ich hatte nach dem gestrigen Shop-Desaster da einfach keinen Bock mehr drauf.

      • Soll ich dir was verraten? Und ich mein das nicht auf dich persönlich gemünzt. Lego hat dein Ninjago City Set trotzdem verkauft, und zwar einfach an den nächsten der in der Warteschlange steht. Darum interessiert sie es auch nicht.

  32. Obwohl das heuer echt top Angebote sind/waren, war für mich bis dato (leider) nichts dabei. Ich hoffe noch auf das Diner oder das Lebkuchenhaus. Rechne aber ehrlich gesagt nicht damit…

  33. Alter Vatter, die Bilanz:
    – 3 Raketen
    – 6 Disneyzüge
    – 3 Batmobile
    – ein Minibatmobik
    – 3 Weihnachtsbäume
    – 6 Ninjago Cities
    – im Disneystore 2 Disneyschlösser.

    Jetzt fehlt nur noch das Pariser Restaurant.

    • Hallo Nordisc,
      warum kaufst du solche Stückzahlen? Uns reicht zum Beispiel ein Disneyzug in der Familie und dieser wird dann am Heiligen Abend auch bespielt werden, natürlich auch danach.
      Gruß Andreas

    • Ich dene Nordisc kauft die Sachen eher als Wertanlage denn wirklich zum Aufbauen… Ich kann und will natürlich keinem solchen Investor verbieten hier auf StoneWars mitzulesen, aber vielleicht ist das der falsche Ort, um das hier in die Kommentare zu schreiben 🙂

      Ich fände es auch besser, wenn die Bestellmenge etwas reduzierter wäre bei LEGO. Aber auch das ließe sich mit mehreren Accounts umgehen. Letztendlich sorgen aber auch alle diese Einkäufer dafür, dass die Preise über Jahre hinweg auch auf dem Drittmarkt stabil bleiben. Ich glaube sowas wie die Saturn V steht in gefühlt jedem zweiten LEGO Haushalt und in jedem dritten in mindestens doppelter Ausführung.

      • Dann gehöre ich zu den ersten. Habe keine Saturn V.

        Eine Set-Begrenzung fände ich in Ordnung. Diese sollte allerdings bereits im Kaufprozess implementiert sein. Nicht erst die Bestellung akzeptieren und anschließend wieder stornieren.

      • Danke für deinen ersten Absatz. :thiumbsup:

        Vielleicht sollten diese Reseller durchaus hier ihre Erfolgsbilanz posten können, damit dann dem Sammler der sich nun bei eBAy umschaut vor Augen geführt wird in welche Abgründe er sein Geld werfen möchte.

    • Glückwunsch, aber dieses Gier-Gepose ist selbst für Stonewars to much. Wenn ich hier einige Kommentare richtig deute, dann gab es auch ne Menge Frust bei einigen. Da würde man sich glatt die Verlängerung einiger Sets um 2 Jahre zum halben Preis wünschen.

  34. Bei Smyths in Berlin Reinickendorf, in Neuss, in Siegen, in Paderborn, in Fulda und Hannover, hat es noch ein Set von den Docks. Über „Click & Collect“ für EUR 189.99
    Alternativ bei steinehelden.de für EUR 199.-
    Happy haunting 😉

  35. Kein Wunder das Ninjago City nach 30 min ausverkauft ist. Wenn jeder 3stk. Bestellt.
    Ich finde Lego sollte bei solchen Angeboten die Bestellmenge auf 1 maximieren.

    • Das stimmt. Beim Batmobile haben sie es im Verlauf des Tages zumindest von 3 auf 2 reduziert.
      Aber Lego kann es ja letztlich egal sein – verkauft ist verkauft. 😉

    • Das sehe ich genauso. Kann mir jemand verraten was jemand mit 3 Ninjago City’s anfängt? Alle 3 bauen? Wohl eher nicht. Der Fan der sie unbedingt bauen möchte und auf einen guten Preis gewartet hat schaut in die Röhre. Das scheint Lego leider nicht zu interessieren, hauptsache verkauft…

      • Also grundsätzlich gibt es schon Szenarien wo 2 oder auch 3 Sets ohne Wiederverkaufsabsichten drin sind, wie z.B. Opa kauft für sich 1 und für die zwei Enkel je 1. Aber das dürfte nur selten der Fall sein und ich finde auch das Lego zumindest bei Produktneuheiten und bei Preisaktionen ein Limit auf Menge 2 oder je Verfüggarkeit sogar auf 1 setzen sollte. Klar verkauft ist verkauft, aber zufriedene Kunden kaufen wieder, frustrierte Kunden die immer wieder leer ausgehen, vielleicht nicht. Von daher schlueße uch mich deiner Kritik an!

        • Gibt genügend Studien die genau das Gegenteil besagen: Gerade der Kunde der leer ausgegangen ist, greift bei der nächsten Gelegenheit um so beherzter zu. Aus Angst, ein weiteres Mal leer auszugehen, durchaus sogar ohne bzw. mit geringerem Rabatt.
          Lego praktiziert das ja meisterhaft seit Jahren mit wachsendem Erfolg. Und mal ehrlich, kein anderes Geschäft kümmert sich im Ausverkauf darum wer wie viel kauft, warum sollte Lego das tun?

      • Ist auch ein toller Steinespender. Über 500€ Steinewert. Es gibt wenige Möglichkeiten, sich so preiswert eine Steinesammlung aufzubauen.

        Habe mir selbst kein Ninjago City gekauft. Irgendwann ist auch genug.

  36. Na super, gleich bestellt und auch Bestätigung erhalten. Jetzt bekomme ich heute Morgen eine Mail vom Kundendienst, dass das Produkt zirka 30 Tage nicht vorrätig ist und sich die Lieferung verzögert. Nach dem gestrigen Zusammenbruch der Seite zum Batmobil Verkauf jetzt dass noch. Sorry, aber die haben ihren Shop, Bestellablauf und wohl auch Lagerbestand absolut nicht im Griff.
    Ausserdem ist ja klar, dass zum Blackfriday die Server heiss laufen, kein Vorwurf wenn es mal ein bisschen hackt. Aber wieso um Gottes Willen startet man dann am selben Tag auch den Verkauf des Batmobils, welches ja auch ohne Black Friday wohl einen ziemlich grossen Andrang verursacht?
    Nun, ich hoffe mal, ich bekomme die Sachen doch, vorallem das „lieferbare“ Ninjago Set…

  37. Ich finde es erniedrigend, wenn sich jemand die Taschen vollstopft um damit Kohle zu machen. Wie kann man von bestimmten Sachen 6 Stück kaufen. Da kommt der Urinstinkt wieder durch:((((( ich bin froh wenn ich mal eins kaufe….

    • Also wenn Lego die Möglichkeit bietet diese Mengen zu kaufen und derjenige das ordentlich durchführt (keine Fake-Accounts zur Umgehung von Limitierungen, Versteuerung des erzielten Gewinns, etc.) dann finde ich am Weiterverkauf erstmal nichts erniedrigendes, allerdings durchaus in der Prahlerei, gerade wenn man das z.B. hier tut, wo viele Frust schieben weil sie leer ausgegangen sind. Dann hier noch aufzuzählen dass man 5 oder 6 Exemplare abgestaubt hat, zeugt schon von einem …speziellen… Charakter.

        • Ich verstehe euren Ärger total, aber könntet ihr bitte die Angriffe gegenüber Einzelnen bleiben lassen? Sonst müssen wir hier irgendwann anfangen die Kommentare deutlich stärker zu moderieren und solche Posts alle nicht mehr frei zu schalten. Das fände ich schade 🙁

          • Ich halte mich aus solchen Themen eigentlich raus, um mir meinen Spaß an Lego nicht zu verderben. Um den Black Friday lassen sich solche Kommentare wohl nicht vermeiden…aber was ist die Absicht dahinter, hier in einem Medium von Fans für Fans so etwas zu posten? Sowas wird kein Schulterklopfen von der Community erzeugen, sondern eher das Gegenteil, was ich auch verstehen kann. Er sollte einfach seinen „Fang“ in den einschlägigen Schnäppchen-Communities posten, da ist man unter seinesgleichen und kann sich gegenseitig erzählen was für ein Schlaumeierfuchs man doch ist. Ich schätze StoneWars sehr für die tolle Community, da hier viele echte Fans unterwegs sind. Dass der Blog wächst in Bezug auf Leser-/Hörerschaft und auch bezüglich des Autorenteams freut mich ungemein, da ich den Blog schon lange verfolge und sich die sehr gute Qualität der Artikel und Recherche auszahlt. Dass damit auch der Anteil derer größer wird, die bewusst polarisieren (wollen), ist mir auch bewusst; ich denke aber, dass die sehr gute Community das aushalten kann, auch solche Kommentare. Wenn man sich nicht echauffiert, verpufft der beabsichtigte Effekt und solche Kommentare werden vielleicht weniger.
            Ich kann die Emotionen aber gut verstehen, da auch ich nicht alles bekommen habe, was ich eigentlich wollte und wenn ich jetzt sehe mit welchem Preisaufschlag die Sets nun „aufgrund Sammlungsauflösung“ verkauft werden, kann ich mich auch ärgern. Da Lego aber ein Hobby sein soll, das mir Spaß und Ausgleich von meiner Arbeit beschert, versuche ich das auszublenden so gut es geht. Ich finde weiterhin toll, dass ihr eigentlich alle Kommentare freischaltet, hier ist der Umgang miteinander eigentlich immer angenehm, Ausnahmen gibt es immer. Euch allen ein schönes Wochenende, auch denen, die 7 Züge und 5x Ninjago City und 19x das Batmobil gekauft haben. Vielleicht heißt die Person im richtigen Leben ja Lars 🙂

      • Gut gesagt. Genau so. Lasst doch das Posen, Leute. Oder denkt ihr ernsthaft, dass ihr Bewunderung dafür erntet, wenn ihr dafür sorgt, dass andere Leute sich schlecht fühlen?

  38. War gerade bei Öffnung im Lego Store Berlin – ca. 8-10 Ninjagi Citys gingen sofort raus, danach ausverkauft.

    Batmobile gab es noch genug und noch mindestens 20 Minimodelle.

    Was mich aber ziemlich enttäuscht ist das die keine braunen Kartons rausgeben – nicht weil sie es nicht können, sondern nicht dürfen! Die Mitarbeiterin hatte extra ihren Chef gefragt. Ich wollte auch keinen speziellen Karton, einfach einen wo das Set reingepasst hätte um es mir von Berlin per Post nach Hause zu schicken. Dann halt nicht. :-/

    • Ich denke so wollen sie den massiven Weiterverkauf. Ein wenig unterbinden. Schau mal bei ebay Kleinanzeigen und Co rein.
      Nimm halt irgendwoher einen anderen Karton.

      • Ne. Das hat wohl eher Marketingzwecke. Wofür macht man denn schön gestaltete Kartons, wenn man dem Kunden dann am Ende das Produkt im braunen Pappkarton in die Hand drückt? Wobei Lego da grundsätzlich auch nicht wirklich konsequent ist. Zumindest zu den hochwertigen Sets könnte man ja mal Etwas stabilere Kartons spendieren (so wie bei den Sets Flintstones und Steamboat Willie zum Beispiel).

        • Ja, oder bei den Star Wars Jubiläumssets – da hab ich glaube ich noch nie Kratzer oder Beulen dran gesehen, die sind wirklich hochwertig und werden dem Preis des Inhalts gerecht. Die Batmobil Packungen hatten im Lego Store jedenfalls alle schon irgendwelche Schönheitsfehler, obwohl sie direkt aus dem Lager kamen.

          Pro braunem Karton sind übrigens 2 Batmobile drin… hätten die mir einen mitgegeben hätte ich den freien Platz noch mit weiteren Lego-Sets gefüllt und bestimmt 400 Euro im Laden gelassen. Aber wenn die nicht wollen…

  39. Ich bin soooo happy, nachdem ich den Weihnachtszug verpasst habe und der Disney Zug den Status „backordered“ bekommen hat, habe ich gestern Ninjago City kaufen können.

    Im Vergleich zu dem Total-Ausfall von Donnerstag auf Freitag ging es gestern ja wirklich reibungslos.

    Freue mich schon total darauf das Set in Händen zu halten.

    Eigentlich bin ich ja eher ein Fan der Creator Experts Teile oder der saisonalen Weihnachtssets – aber die City ist der totale Hammer.

    Jetzt hoffe ich auf das Karussell (30% Rabatt würden meinem Geldbeutel gut tun) – wäre eine tolle Ergänzung zum Riesenrad.

    Mit dem Kauf des großen Lebkuchenhauses warte ich noch ein bisschen – vielleicht kommt ja noch eine 2. GwP Aktion wie angekündigt (Mini-Lebkuchenhaus).

    Ich finde auch, dass Lego die seltenen oder rabattierten Sets limitieren sollte – zu Beginn ruhig nur auf 1 pro Lieferadresse. Aber so lange Lego es erlaubt mehrere zu bestellen ist nichts verwerfliches dabei diese Möglichkeit auszunutzen.

    Wo man dann mit den Mehrfach-Kauf-Erfolgen prahlt sollte man sich halt überlegen.

  40. Wo ist denn der Unterschied ob jemand das Set in einer Tüte oder einem alten Karton rausträgt der eh im Altpapier gelandet wäre?

    Einen passenden Karton aufzutreiben ist jedenfalls nicht so einfach, bei der Post gibt es jedenfalls kein passendes Packset.

  41. Die Ninjago City ist ein klasse Set und ich habe gestern Abend echt überlegt ob ich zuschlagen soll. Aber ich habe es gelassen, da mein Budget fast aufgebraucht ist und ich auch auf das Pariser Restaurant warte. Hoffe sehr das es noch kommt, da es mir noch fehlt und ich es unbedingt haben möchte.

    @Muh88: Ja habe ich gestern auch gesehen. Erstaunlich wieviele Batman Sets gestern bei Ebay Kleinanzeigen reingegangen sind. Das muss man sich mal vorstellen, die Leute sind gestern morgen früh zum Lego Shop (bei uns in HH) gegangen und haben sich dort nur angestellt damit sie das Set nachher für Wucherpreisen bei Ebay Kleinanzeigen reinstellen können. Weil ist ja ausverkauft und limitiert.
    Ich hoffe nur das es denen keiner abkauft.

  42. Hallo Liebe Community,
    Kann mir einer von Euch sagen, was es für die Bestellung bedeutet, wenn im Bestellstatus des LEGO Online Shops „under Review“ steht?
    Danke!

    • Wenn du Rechnung oder Bankeinzug gewählt hast, prüfen die, so glaube ich, ob sie dir das schicken sollen, oder ob du zuerst in Vorkasse treten musst. Die haben da irgendein System, das wahrscheinlich genau so gut funktioniert wie der Shop.

  43. Nun, ich lese schon heraus, dass die Stimmung hier langsam kippt und ich kann das auch verstehen. Mich stimmt es auch traurig, dass ich trotz fehlender Stornomail die dusselige Burg nicht bekommen werde. Ich hätte sie gerne aufgebaut und ins Regal gestellt, stattdessen wandern nun x Modelle davon in diese unendlichen Spekulationslager.

    Ich sehe das übrigens wie Jeinsager weiter oben: Die Blase platzt irgendwann. Noch vor ein paar Jahren wäre vermutlich kaum jemand auf den Gedanken gekommen, Lego als Wertanlage zu sehen, heute bestellt jeder zweite gefühlt immer alles doppelt. Wie Lukas schon geschrieben hat, führt das dazu, dass auf einmal wesentlich mehr OVP Sets im Umlauf sind, was deren Preis eher schaden wird (aus Verkäufersicht). Weiterhin kann ich mir nur schwer vorstellen, dass wirklich viele bereit sind, ein 300 EUR Modell für 400 EUR zu kaufen.

    Ansonsten verweise ich einfach mal auf ein besonderes Schnäppchen bei EBAY: Batmobil, Minimobil und Tannenbaum für sagenhaft günstige 350 EUR 🙂

    • Ich hoffe letzteres war Ironie, denn mit diesem Angebot spielt man ja genau den von dir kritisierten Wiederverkäufern in die Karten. Noch dazu, da sowohl Baum (UVP 20€) und Batmobil (UVP 30€) in den Stores noch verfügbar sind.

      Es gibt schon Gründe, warum solche dreisten Wiederverkäufer in der Community einen eher beleidigenden Nicknamen haben.

      • Nun, das ist keine Ironie, sondern eigentlich Sarkasmus.
        Mal ernsthaft: 100 EUR fürs Minimobil und den Baum? Sowas wird ja wohl hoffentlich niemand ernsthaft bezahlen…

        Leider sehe ich bei Ebay schon normale Auktionen, auf denen auch Gebote drauf sind. Da frage ich mich echt, was die Motivation der bietenden ist.

    • „…dass auf einmal wesentlich mehr OVP Sets im Umlauf sind, was deren Preis eher schaden wird (aus Verkäufersicht).“
      Bleibt zu hoffen, dass diese Erfahrung zu einer Marktbereinigung führt. Eine ähnliche Massenhystrie gab es zum Beispiel an der Börse zu Zeiten des „Neuen Marktes“. Die Leute kauften ohne Sinn und Verstand.

      Es gibt ja aktuell auch schon Beispiele von großen Sets, die diesen Angebotsüberhang zeigen. Bestes Beispiel ist „The Joker Manor“ (70922). Ein Jahr nach dem Abverkauf bei LEGO für 190 Euro, liegt der gehandelte Preis kaum darüber und damit immer noch weit unter der UVP. Ich glaube die Saturn könnte ein weiteres Beispiel werden. Nur um ca. 30 EUR im Jahr damit zu „verdienen“? Damit sind Lagerung und Aufwand für den Weiterverkauf noch nicht berücksichtigt.

      Ich persönlich halte nichts von spekulativen Käufen, da sie mir die Freude an dem Hobby nehmen. Ich verteufel die Reseller aber auch nicht. So gelang es mir zum Beispiel einige schöne Sets aus 2010 zur UVP zu kaufen.
      Die irren Preise werden halt nur in „Sammelserien“ gezahlt. Da muss halt jeder für sich entscheiden, ob es sich „lohnt“. Ich habe da eine klare Meinung.

      • Als Käufer der ein Angebot verpasst hat dann teurer auf Ebay nachzukaufen ist es in der Tat ärgerlich – aber andererseits besteht so auch Jahre nach EOL noch die Möglichkeit an Originalsets von früher zu kommen. Also besser mehr zahlen als gar nichts bekommen, es zwingt einen ja niemand dazu. Genau genommen produziert Lego ja extra was für die Wiederverkäufer, denn würden nur normale Kunden bedient, könnte die Produktion deutlich eher eingestellt werden.

        • Stimmr niemand zwingt einen das Set zu kaufen, man kann ja auch verzichten. Bei deinem „besser mehr zahlen als gar nichts bekommen“ habe ich aber ein wenig Bauchschmerzen. Denn ohne den tollen ‚Service“ der Reseller hätte man wahrscheinlich gute Chancen das Set zu einem vernünftigen Preis zu bekommen. Dass man mehr bezahlen ‚muss‘ liegt ja nur daran dass einem die Reseller das Set vor der Nase weg schnappen und dann bei Ebay 50% Aufschlag haben wollen, am besten noch am Finanzamt vorbei. Sich da auf den überteuerten Kauf einzulassen ist in meinen Augen nicht ‚besser‘ sondern eher eine Kapitulation vor moralisch tendenziell eher dunkelgrauen Methoden.

      • Also ich sehe die Reseller auch als Fluch und Segen zugleich.
        Ich z.B. habe mich dieses Jahr gefreut das Big Bang Set und die UCS Slave noch original und versiegelt zu bekommen.
        Das Big Bang Set zwar etwas zu teuer aber die Slave für eigentlich UVP Preis.
        Würde es die Reseller nicht geben, würden die Preise über die Jahre dann stark steigen.
        Aber je mehr Angebote es gibt, desto niedriger bleibt der Preis.
        Ich tippe mal die Ninjago City wird auch über die nächsten Jahre nicht über ovp steigen, bei der Masse die jetzt am Markt ist.
        Das ist dann nächstes Jahr für die, die Sie dann haben wollen, auch praktisch.
        Deshalb sehe ich es als Fluch für die, die es jetzt günstig kaufen wollten, und Segen für die, die vllt erst nächstes Jahr auf die Idee kommen das Set haben zu wollen.

    • Meine Stimmung kippt nur wegen dem Shop an sich: Selbst wenn man es schafft die Bestellung aufzugeben weiss man nicht obs auch geliefert. Das darf meiner Meinung nach einfach nicht sein. Auch sollten die Bestellungen nach Bestelleingang abgearbeitet werden. Ich weiss nicht wie oft ich mittlerweile meine Batman Bestellung kontrolliert habe um zu schauen ob storniert wurde.

      Der Rest ist mir mehr oder weniger schnuppe. Wenn einer überall das Limit ausschöpft dann soll er das. Der Schnellere ist der Geschwindere. Warum Lego nicht einfach die maximale Menge auf 1 beschränkt weiss ich auch nicht. Weg kommen die grossen Sets so oder so.

      • Ja, über den LEGO Online Shop könnte ich mich auch ohne Ende auslassen. Ich habe dort sehr viele Kritikpunkte. Mir ist auch völlig unverständlich, warum sich nichts verbessert. Selbst der Kundenservice kennt die vielen Schwachpunkte und ist verzweifelt, dass sich nichts ändert.

        Ich wohne zum Glück in der Nähe eines Brand Stores und versuche die für mich interessanten Angebote dort zu ergattert. Dann weiß ich wenigstens, dass ich die Ware definitv habe und freu mich noch ein bisschen Zeit im Store zu verbringen. Leider können das die meisten Fans nicht darstellen.

        Die Performance von Online Shop und VIP-Programm sind meiner Meinung nach LEGOs eigenen Ansprüchen absolut nicht gewachsen.

  44. Ach Mist, Ninjago City Angebot komplett verpennt. 😀 Da hätte ich zugeschlagen. Nun, hoffe die „Creator Expert 10264 Eckgarage“ kommt noch in den Sale. Die fehlt mir noch in meiner Häuserreihe. Nur nicht für 179 EUR. Den Deal bei Galeria mit 152 EUR mache ich nicht, weil ich da nur schlechte Erfahrungen gemacht habe. ;-(

  45. Ach Leute, wurde gestern zum Weihnachtsmarkt überredet. Wollte um 23 Uhr wieder zuhause sein und später Ninjago-City bestellen… Nicht das Fiasko vom VIP-Wochenende wiederholen…
    Als ich um 3:30 Uhr aufwachte war alles vorbei. Auf die große Enttäuschung folgte der Kater. Nach einer weiteren Mütze voll Schlaf und mit etwas Abstand betrachtet hatte ich aber einen wunderschönene Abend mit vielen netten Leuten. Der Frust hält sich mitlerweile in Grenzen – akzeptanz dafür, dass ich wohl nicht alles Lego haben werde.
    Ein bisschen Neid bleibt, aber den kann ich hoffentlich verschmerzen.

    Ich wünsche allen ein schönes Wochenende. Vielleicht sieht man sich mal auf dem Weihnachtsmarkt 😉

    • TOP Einstellung! Es gibt, trotz aller Leidenschaft für unser Hobby, viel wichtigeres! Zu der Einsicht bin ich auch gekommen (o; Allen Lesern und Machern einen schönen 1. Advent

  46. In Neuseeland gibt es heute als Tagesangebot die Cloud City, die Hidden Side Schule, den Harry Potter Knight Bus und das Hauptquartier der Bergpolizei. Mal gucken was ab 0.00 Uhr bei uns kommt 😉

  47. Seit dem ich mich von dem “ LEGO als Investment“ Gedanken verabschiedet habe geht’s mir bedeutend besser. War eh nie so richtig mein Ding, nicht wirklich lohnenswert und mein eigenliches Ziel auch nicht. Wer bitte ist denn bereit für den AROCS jetzt 350€ zu zahlen, mit dem Wissen das er letztes Jahr überall für 130€ zu haben war. Dann hab ich ihn lieber gar nicht, kann ich auch gut mit leben!
    Ich hab jetzt mehr Geld zur Verfügung für Sets die richtig Spass machen, nicht Unsummen verschlingen und hab auch noch mehr Zeit zum bauen. Und wenn ich mal was nicht bekomme, so what!
    Die Ninjago City ist ein tolles Set. All denen die es bekommen haben und vorhaben es aufzubauen, wünsche ich viel Freude damit.
    Kleiner Tip:
    als Teilespender eignen sich die Creator 3 in 1 hervorangend. Die gibt es bevor sie auslaufen teilweise mit 50% Rabatt. Für Minifiguren sind die 4+ oder Juniors einfach klasse.
    Bin gespannt was LEGO noch die nächsten zwei Tage zu bieten hat.
    Freu mich drauf!

  48. Ich glaube die Investoren bauen auch auf die immer größer werdende Schar der AFOL‘s. Wenn die mal die Freude an Lego (wieder)entdeckt haben und sich mehr damit beschäftigen, dann findet man immer was, was gut in die eigene Wunschliste paßt und wofür man bereit ist, mehr hinzublättern. Gerade am Anfang ist man vielleicht euphorischer und bereit Preise über dem UVP zu zahlen. Und davon gibt es auch heute noch genug. Es soll ja selbst heute Leute geben, die bezahlen heute mehr auf Ebay/Amazon etc. als bei Lego selber für laufende Sets. Ich frage mich dann immer, wie verwirrt man sein muß. Mein Traum ist der Alte Angelladen, aber so dramatisch wird keine Blase platzen, das der neu und ungeöffnet zu einem akzeptablen Preis erhältlich sein wird.

    • Wobei man auch mal sagen muss: Wenn der alte Angelladen wirklich dein Traum ist, dann ist es doch auch total egal, ob man 50,- Euro überm UVP bezahlt. Und gebraucht bekommst du ihn sogar ziemlich genau zum UVP. Man muss auch nicht überdramatisieren.

      • Überdramatisieren? 😁 Wenn Du den neu und in OVP für €50 überm UVP bekommst. Glückwunsch! Scheint ja doch einfacher zu sein. Und gebraucht ist für mich persönlich ein NoGo. Aber schliesslich jeder wie er will!

    • Ich denke 200€ für den Alten Angelladen wäre ein annehmbarer Preis.
      Aber leider sind manche Preise einfach absurd, ich denke da nur an die Steine Bank für 330€ oder den schon erwähnten AROCS.

    • Es wird wohl eher Cloud City, die Hidden Side Schule, den Harry Potter Knight Bus und das Hauptquartier der Bergpolizei werden. Diese Sets sind in Neuseeland und Australien die aktuellen Tagesangebote. Mal sehen, ob eventuell noch was dazu kommt 🙂

    • bisher haben die Angaben hier immer gestimmt, von daher warte ich gerne noch. Auch die NZ-Lego-Seite passt nicht zu oben verlinkten „Informationen“.
      Hier macht zusammengebaut wieder eine unglückliche Figur und bekräftigt meine Meinung, dass dort zu sehr auf Klick-Prozente geachtet wird. Wenn es wie dort beschrieben eigentlich zu früh war Infos zu posten, warum wird es dann doch gemacht? Und dann noch eine Vermutung mit einem von vielen erhofftem Rabatt: Pariser Restaurant.

      Also falls ihr dort einem Link gefolgt seid, macht dies vor dem Kauf hier nochmal, sonst wandert die Provision nicht zu stonewars. Und die Jungs hier haben diese – erst Recht nach den letzten Tagen – viel eher verdient!
      In dem Sinne: Vielen Dank für die Arbeit! 🙂

  49. Kennt ihr dieses ambivalente Gefühl? Auf der einen Seite bin ich froh und ganz stolz auf mich, dass ich noch kein größeres Set im Zuge der Black Friday-Angebote gekauft habe. Auf der anderen Seite hoffe ich immer noch auf ein tolles Angebot.

    So oder so, am Montag ist der ganze Spuk vorbei.

    • Jain, bei mir ist es eher so, dass ich die letzten Tage zugeschlagen habe (je 1 Set pro Nacht) und nun hoffe kein weiteres Angebot mehr zu sehen, welches ich haben „muss“.
      Und ja, ich bin froh, wenn auch der Montag rum ist. 😉

  50. Für viele ist so eine Rabattaktion die einzige reale Chance sich überhaupt einmal so ein teures Set zu kaufen, für die tut es mir ehrlich leid wenn sie leer ausgehen. Dazu gehören sicher nicht die Freunde, die sich schon zwei, drei andere Exklusivsets für 200€ gekauft haben. Im Gegensatz dazu stehen die, die es sich leisten können sich 6 Disneyzüge und noch mehr sauteure Sets zu kaufen und zu bezahlen.
    Ich bin froher Hoffnung eine Saturn zu bekommen nachdem ich Nachts leer ausgegangen bin. Ein Kollege hat es dann parallel zu mir nochmal probiert und der hatte Glück und bekam eine Bestellbestätigung über drei Stück. Drei, weil er auch angefixt war (weil ich gesagt habe da würde ich mir dann doch auch kommendes Jahr den Eagle dazu kaufen) und weil im schonmal die Stückzahl reduziert wurde. Jetzt sind es drei und ich hätte eine zum Aktionspreis abgegeben… hätte aber die Packung und die Tüten aufgeschnitten, d.h. es wäre nur interessant gewesen für Jemanden der das Set tatsächlich aufbauen will. Und dieser Glückliche ist noch ein Kollege im Büro.
    Was das spekulieren angeht bin ich der Meinung dass man in naher Zukunft nur die UVP bekommen kann, d.h. man verdient den erziehlten Rabatt vom Einkauf. Es gibt einfach momentan zu viele geile, teure Sets. Was kauft man sich denn lieber, ein brandaktuelles Set mit „normalem“ Rabatt oder ein älteres „verpasstes“ Set zu überhöhtem Preis (wenn man nach drei Monaten überhaupt noch Interesse hat)? Nach einem Zimmerbrand ist eh alles ein Klumpen!
    Und noch ein Tipp: Spart wenns geht woanders und erfüllt euch dann zu einem geringeren Rabatt euren Herzenswunsch… wenn schon die Seele brennt!

    • Problem sind halt die vielen Händler, die solche Aktionen nutzen, um ihr Lager zu füllen, um das Zeug dann teuer weiterzuverkaufen. Ich möchte nicht wissen, wie viele LEGO-Accounts so eine Re-Seller hat, um einerseits das Kauflimit zu umgehen und andererseits irgendwelche exklusiven Dinge mehrfach zu bekommen. Man sieht ja im Moment bei ebay eine Flut dieser Weihnachtsbäume. Manche Händler verkaufen 10 Stück und mehr gleichzeitig….

      • Zu großen Teilen verursacht diese Situation aber Lego auch einfach selbst indem sie den Fachhändlern die wirklich spannenden Sets vorenthalten. Da muss man sich über so eine Entwicklung dann auch nicht wundern

  51. Viele bei Kleinanzeigen verkaufen das Batmobil zur UVP.
    Auch ne Möglichkeit die GWPs abzusahnen plus Punkte und man
    Muss dafür keine 250€ ausgeben… man streckt nur für einen vor dem man das ganze vor der Nase wegschnappt haben.
    Und die die schrieben ich hab 8 Sets hier von 8 davon…
    Trollt woanders rum .. man muss nicht alles glauben was geschrieben wird

  52. Um das mal aufzuklàren. Bei mit sind zwei Bestellungen durchgegangen statt einer in dem ganzen Gewusel. Ich verkaufe kein einziges Set, mal davon ab, dass man das versteuern muss! Außer den Zug besitze ich alles. Aber ich habe alleine 5-7 in der Familie mit 8-15 jährigen Kindern, die nur auf mich warten (weil es mein Hobby ist).
    Mal davon ab: Welcher Idiot kauft die Rakete als Wertanlage? Davon existieren Millionen. Zu billig, jeder hat 5 davon im Keller. Also langsam mit den Investmentvorwürfen.

  53. Ich war vorhin bei Galeria Kaufhof/Karstadt und dort hatten sie noch 2 Sets vom Ninjago Hafen für 199,- Euro minus 15% Rabatt heute.
    Vielleicht schaut ihr bei eurem Karstadt auch mal nach, für die die das Set noch suchen. Noch gibt es sie und das zum ordentlichen Preis.

  54. Die 10243 definitiv mitnehmen wenn sie kommt. Das Karussell mit -30% wäre ebenso ein fairer Preis. Also man muss wirklich sagen, dass Lego in den letzten Tagen, mal abgesehen von der lausigen Shop-Performance, tatsächlich Spaß gemacht hat. UND NUN MUSS die 10243 endlich kommen!!! Das Set ist fällig, daher womöglich wird’s ja noch was. Das wäre ein krönender Abschluss. Zusammen mit dem Karussell und der 76105. Den Hulkbuster könnten Sie dann übermorgen abfackeln. Das wäre dann ein wahres D2C-Fest gewesen. 😀

  55. Liebe Jungs von STWS, legt noch mal ein gutes Wort für die deutschen Lego-Fans ein! Wir warten alle auf die 10243. Das Pariser Restaurant muss jetzt kommen! LEEEEGOOO! 6 Jahre UVP reichen auch irgendwann mal! Wir wollen die 10243 endlich mit 30% im Sale sehen!

    Die dritte Nacht in Folge bin ich hier nun im Lego-Black-Friday Wahn. Mit Höhen und Tiefen. Wenn man an den 29. denkt – auch mit den Abgründen des Lego-Warenkorbes. Und dennoch, ich bin dran geblieben und konnte so ziemlich jeden D2C-Kracher mitnehmen!

    Vielen Dank an dieser Stelle auch noch mal für eure tolle Berichterstattung! Das hat im Vorfeld enorm geholfen.

    Leider ist mir das kleine Bat-Mobil durch die Lappen gegangen. Aber da werde ich am Montag noch mal bei Lego anrufen. Das kann einfach nicht sein. Die Bestellung war rechtzeitig, und nun heißt es kein kleines Bat-Mobil? Das ist unerträglich. Ist das noch jemandem passiert?

    Bei einem Bekannten wurde das kleine Bat-Mobil ebenfalls nachträglich aus der Bestellung ausgetragen, bzw. storniert. Aber damit ist das Angebot im Endeffekt ja nicht mehr das Selbe. Ich habe das Bat-Mobil unter dem Vorhalt gekauft, dass es auch das kleine dazu gibt.

    Naja, dafür hat es sich insgesamt dennoch wahrlich gelohnt und womöglich haben Sie ja noch ein paar Mini-Batmobile zurück gehalten um Sie den Kunden zu geben, die am Telefon deswegen komplett ausrasten. Ich werde am Montag mein Glück versuchen.

    • Also ich habe das vor Urzeiten mal so gelernt:
      Wenn der Kunde total durchdreht, wird das Gespräch einseitig ruhig beendet.

      Im übrigen sitzen dort nicht die Schuldigen für das Drama mit dem Minimobil – das sollte man sich immer mal im Hinterkopf behalten, bevor man gegenüber einem netten Mitarbeiter ausrastet…

  56. In Leipzig im LEGO Store gab es heute morgen gerade mal 6 Sets Ninjago City, die waren natürlich sofort ausverkauft. Wir haben uns früh vorm Laden angestellt und noch 1 Set davon bekommen. Das ist natürlich extrem wenig Vorrat für ein Set was im Angebot beworben wird.

    Ein Wort zu den vielen negativen Kommentaren in Richtung LEGO als Investition: Ich bin LEGO Fan seit meiner Kindheit und kaufe mir gern auch jetzt als AFOL Sets, die mich begeistern. Dennoch ist mir nicht entgangen, dass Sets nach EOL an Wert gewinnen – je nach Nachfrage. Deswegen habe ich geile Sets gern 1mal mehr im Schrank. Die Zeiten riesiger Gewinne und Preissteigerung sind vorbei und habe ich auch verpasst. Dennoch ist LEGO einfach wertstabil und durch den Lebenszyklus der Produkte und die vielen tollen AFOL-Sets der letzten Jahre entsteht automatisch eine Nachfrage nach EOL die bedient werden kann. Ich sehe daran nichts verwerfliches und freue mich umgekehrt genauso ein verpasstes Set für einen etwas höheren Preis bei Ebay noch originalverpackt zu bekommen. Ohne Drittmarkt gäbe es das so gut wie gar nicht. Die Nachfrage bestimmt den Preis. Und es wird auch kein böses Erwachen für die „Investoren“ geben. Kauft man ein Set mit 30% Rabatt und verkauft es zur UVP hat man schon einen guten Gewinn gemacht. Und wenn keiner das Set kaufen möchte, freuen sich meine Kinder wenn sie größer sind, ein paar super Sets noch aufbauen zu können. Damit gibt es für mich bei der Sache kein Risiko, weil man mehr LEGO Steine einfach immer gebrauchen kann 🙂

    Die Investoren kaufen den Fans die Sets weg?! Unterm Jahr kaufen doch Reseller nicht die Bestände leer und die anderen Fans bekommen nix ab!
    Ich kann den Ärger in der Situation verstehen, wenn man ein erhofftes Set nicht mehr bekommt, aber das auf die „Investoren“ zu schieben ist meiner Meinung nach zu pauschal. Ein begehrtes Set im letzten Ausverkauf vor EOL mit Mega Rabatt ergattern zu wollen, wo doch bekannt ist, dass LEGO sehr überschaubare Stückzahlen nur auf Lager hat, ist halt mit Risiko verbunden. Wie bei jedem Ausverkauf kann es sein, dass ich leer ausgehe. Wenn ich Ninjago City schon immer haben wollte, zahle ich auch die UVP gern dafür und hole es mir zu einem entspannteren Zeitpunkt. Bei 6 Sets Ninjago City im LEGO Store in Leipzig sind genau 6 Leute happy gewesen und der Rest hat sicherlich auf die Reseller geschimpft 😉

    Natürlich geht ein Teil der vorrätigen Sets auch an Reseller und verknappt damit das Angebot für „Fans“. Aber ist es nicht auch nett ein Set was man sich mal nicht leisten konnte, ein halbes Jahr nach EOL bei Ebay zur UVP oder auch günstiger zu kaufen? Ich finde das in Ordnung und teilweise auch Win-Win für alle.

    Viel Erfolg allen bei der weiteren LEGO Schnäppchenjagd! Mal sehen was der Cyber Monday bringt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*