Ausverkauft: LEGO City 60197 Personenzug für 76,25 Euro inkl. Versandkosten + weitere Angebote

LEGO 60197 City Personenzug Angebot
Hinweis: Dieses LEGO Angebot ist älter als einen Monat und daher wahrscheinlich nicht mehr verfügbar. Du findest bei uns aber auch immer die aktuellsten LEGO Angebote und Schnäppchen um ordentlich sparen zu können. Wenn du immer benachrichtigt werden willst, wenn es tolle neue Angebot gibt, dann abonniere am besten jetzt den StoneWars Newsletter.

Update (07. Juni): Schon im Verlauf des gestrigen Tages war das Angebot bei Thalia ziemlich fix ausverkauft. Außerdem haben einige User eine Stornierung von Thalia bekommen… Dies reiht sich leider ein in eine Menge eher negativer Erfahrungen, die ich mit Thalia und solchen Angeboten gemacht habe.


Bei Thalia gibt es gerade dank eines Gutscheincodes den LEGO City 60197 Personenzug für 76,25 Euro inkl. Versandkosten.

So geht’s: Im Bestellvorgang müsst ihr den Gutscheincode CUPONA18 nutzen, der den angezeigten Preis nochmal um 18% reduziert. Damit ergibt sich der Preis von 76,25 Euro.

Der Zug kostet in der UVP von LEGO immerhin 129,99 Euro. Diesem Preis gegenüber lassen sich satte 38% sparen. Aber auch im Preisvergleich werden mindestens 92,99 Euro fällig. Meines Wissens nach dürfte das hier dann der Bestpreis sein, zu dem dieser Zug bisher erhältlich war.

Das Set umfasst 677 Teile, was einen Endpreis von 11,3 Cent pro Teil ergibt. Nicht schlecht für einen motorisierten Zug, dem immerhin 20 Schienen und die Powered Up Steuerung beiliegen. Da erreichen manche LEGO Star Wars Sets schon solche Preislevel ohne irgendwelche großen Elemente oder Funktionen 😉

Hier ein paar Details zum Zug:

  • Der Zug enthält 20 Schienenelemente (16 gekrümmte Schienen und 4 Geraden)
  • Es liegen 4 Minifiguren bei: 2 Passagiere, ein Schaffner und ein Zugbegleiter
  • Die Lok ist motorisiert und lässt sich per Bluetooth-Fernsteuerung auf 10 Geschwindigkeitsstufen fahren
  • Ein kleiner Bahnsteig mit 2 Sitzen und Streckenplan ist ebenfalls enthalten

Es gibt mit dem Gutscheincode noch einige weitere gute Angebote bei Thalia, aber ich schaffe es heute leider zeitlich nicht alle aufzulisten. Daher gilt hier: Stöbert mal in Ruhe in der LEGO Kategorie und werft vor allem einen Blick auf die bereits reduzierten Sets.

Hinweis: Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliatelinks zu Online-Shops (z.B. LEGO, Amazon, Galeria Kaufhof oder Smyths Toys) und ist daher als "Werbung" gekennzeichnet. Wenn ihr einen dieser Links nutzt und anschließend im verlinkten Shop einkauft, bekommen wir dafür eine kleine Provision vom Händler. Damit unterstützt ihr also StoneWars.de (mehr dazu hier) und ermöglicht es uns, frei von nerviger Bannerwerbung und bezahlten Inhalten zu bleiben. Vielen Dank dafür!
Über Lukas Kurth 868 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 28 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

33 Kommentare

  1. Man sollte erwähnen, dass dieses Set folgendes enthält:

    1 Zugmotor (LEGO Einzelpreis 13,99 €)
    1 Powered Up Hub (LEGO Einzelpreis 49,99 €)
    1 Powered Up Fernbedienung (LEGO Einzelpreis 22,99 €)

    Schon alleine diese 3 Komponenten kosten einzeln mehr (86,97 €) als das gesamte Set! Und dazu gibt es noch jede Menge Schienen und über 600 Legosteine…

    • Für Leute, die in das Thema Powered Up einsteigen wollen (auch in Hinblick auf LEGO Technic) ist das eine prima Gelegenheit. Man kann den Zug (dann ohne Powered Up) bzw. die einzelnen Wagons ja in den original Polybags verpackt wieder bei ebay verkaufen/versteigern und bekommt, wenn es gut läuft, in Summe die Powered Up Komponenten für 0 € bzw. macht sogar noch was gut.

    • Wobei man auch nicht unerwähnt lassen sollte das die Einzelpreise die Lego aufruft für den Hub und die Fernbedienung total absurd sind. Bei Bricklink kostet der Hub in neuem Zustand um die 17€. Würde Lego 25€ verlangen wäre das ok imho, ist ja nicht so das Lego die Technologie dafür entwickelt hätte oder Bluetooth was bahnbrechend neues wäre was super teuer ist. Und die Programmierung dafür ist nun wirklich pillepalle, das machen bei uns die Studenten im 2. Semester schon…

  2. Gerade bestellt! Das ist definitiv der Bestpreis, dazu noch 20-fach Payback-Punkte bekommen was den Preis ja sogar noch unter 70 Euro drückt. Echter Schnapper! Und wie der Thomas schon sagt: die Einzelteile kosten mehr! Danke für den Hinweis!

  3. Kann es sein das der Artikel entfernt wurde? Er erscheint zwar in der Suche aber beim anklicken wird man auf die Startseite geleitet.

    • Ja, leider. Nix mehr da.
      Werde mal bei Bricklink nach den powered up Sachen schauen.
      Und control+ kommt ja demnächst auch.
      Die Preise im Lego-Store sind aber schon heftig.

  4. Einmal ein Hallo in die Runde, würde mich
    interessieren wo der Bestellstatus auch auf abgeschlossen steht und unter Status nicht lieferbar vermerkt ist. Eine E-Mail habe ich dazu nicht erhalten sehr unschöner Move. Hatte mich gefreut endlich auch einen kompletten Personenzug zum guten Preis zu bekommen. Werde ich wohl auf das nächste Angebot warten müssen was sicher nicht so schnell so gut wird.

  5. Toll. Gestern Mittag bestellt, heute Morgen liegt die Stornierung seitens Thalia in meinem Posteingang: „Der Artikel ist leider nicht mehr lieferbar. Der Auftrag ist damit abgeschlossen.“ Fällt einem ja grad nix zu ein 😏

    Darf das so? Der Artikel ist ja schließlich noch im Programm von Lego 🤔

    • Bei mir auch: „Der Artikel ist leider nicht mehr lieferbar und wir mussten ihn stornieren.“ Interessanterweise steht im Absatz darunter: „Wann ein Vertrag mit uns zustande kommt, hängt von der von Ihnen gewählten Zahlungsart ab […] Bei Kreditkarte, PayPal und Thalia-Geschenkkarte: mit Ihrem Klick auf den Bestellbutton.“ Ob’s was bringt, da mal nachzuhaken bzw. -fordern?

      • Wenn Du mit Kreditkarte, PayPal oder Thalia-Geschenkkarte bezahlt hast, bringt es auf jeden Fall etwas, da nachzufordern. Thalia sagt ja selber, daß man in diesem Fall einen gültigen Vertrag hat. Denn können sie nicht so einfach stornieren.

  6. Ja Sie dürfen es leider. Das zeugt aber von schlechter kaufmännischer Plannung.
    Wenn ich ein Set bei den ich draufzahle verkaufe, dann darf ich kein Gutschein rausbringen…

  7. So geht‘s nicht, da werde ich Ärger machen. Ich habe gestern um 8:10 Uhr eine Auftragsbestätigung von Thalia erhalten UND ich habe mit PayPal bezahlt. Ich habe also einen Vertrag mit denen. „Nicht lieferbar“ heißt ja nur, daß die Lagerbestände bei Thalia erschöpft sind, bei Lego können die jederzeit nachordern. Wenn Thalia den Preis nur für vorrätige Ware gelten lassen will, dann brauchen sie eben eine vernünftige Shopsoftware, die das Produkt aus dem Angebot nimmt, wenn alle Lagerware verkauft ist.

    • Genau so ist es! Habe dieser Begründung auch widersprochen. Diese ist nämlich rechtlich nicht gültig weil der Artikel noch ganz regulär im Programm des Herstellers ist.

  8. Mir wurde nach einer höflichen Nachfrage angeboten, dass ich den Artikel woanders kaufe und sie mir die entstandenen Mehrkosten ersetzen. Immerhin also im Kundenservice lief es professionell.

    • Hat man mir auch angeboten – was ich dann auch getan habe (für knapp 95€). Die Überweisung der Differenz haben sie auch sehr schnell bestätigt, sollte also Anfang nächster Woche auf dem Konto erscheinen. 👍

  9. Mir wurde gesagt, dass das Set bei Ihnen aus dem Sortiment genommen wurde, weil Sie es nicht mehr beschaffen können und haben sich dafür entschuldigt. Pech…Arrr

    • Es wundert mich wirklich, dass der Zug nach dieser Antwort online wieder angeboten wird. Ich würde an deiner Stelle noch mal beim Kundenservice nachhaken.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*