LEGO Picknickdecke Gratis im LEGO Online Shop ab 199,99 Euro Einkaufswert

Hinweis: Dieses LEGO Angebot ist älter als einen Monat und daher wahrscheinlich nicht mehr verfügbar. Du findest bei uns aber auch immer die aktuellsten LEGO Angebote und Schnäppchen um ordentlich sparen zu können. Wenn du immer benachrichtigt werden willst, wenn es tolle neue Angebot gibt, dann abonniere am besten jetzt den StoneWars Newsletter.

Nachdem es die LEGO 5005910 VIP-Canvastasche zum Wenden bereits seit dem 1. August zu einem Einkauf ab 200,- Euro gratis gibt, bekommt man schon ab 199,99 Euro seit heute die LEGO 5006016 Picknickdecke kostenlos bei Bestellungen im LEGO Online Shop dazu.

Die LEGO Picknickdecke ist vom 12. bis 25. August verfügbar, natürlich nur solange der Vorrat reicht. Den Wert der Picknickdecke gibt LEGO selber im Online Shop mit 49,99 Euro an.

Tipp: Wer jetzt im LEGO Online Shop über 200,- Euro ausgibt, kann dadurch gleichzeitig drei Geschenke abstauben. Denn neben der Canvastasche und der Picknickdecke ist aktuell ja auch noch das Paket zum Schulanfang mit dem Gutscheincode DE19 verfügbar.

Diese Sets sind aktuell exklusiv und lohnen sich besonders:

Ebenfalls empfehlenswert ist hier noch die aktuelle LEGO Sale und vor allem der LEGO 75212 Kessel Run Millennium Falcon, der gerade um 40% reduziert ist.

LEGO Online Shop Beispielbestellung

Offizielle Produktbeschreibung:

Die karierte LEGO® Picknickdecke garantiert Spaß im Freien! Diese hochwertige Decke eignet sich perfekt für LEGO Abenteuer im Freien, Essen unter freiem Himmel, Strandbesuche und mehr. Nur online und nur solange der Vorrat reicht.

LEGO 5006016 Picknickdecke Gratis

Durch die LEGO Picknickdecke lohnt sich tatsächlich eher die Bestellung im Online Shop als im LEGO Store vor Ort vorbeizuschauen.

Wir sind innerhalb des Teams etwas uneinig. Ich selbst gehe eigentlich nie zum Picknick und habe daher tatsächlich deutlich mehr Anwendungsgebiete für die Wendetasche. Lukas aber gefällt die Decke besser als die Tasche, zu der er ja bekannterweise keine besonders hohe Affinität verspürt. Zumindest sind wir uns einig, dass die beschichtete Unterseite sehr praktisch für den Einsatzzweck ist.

Wie seht ihr das Ganze? Bestellt ihr jetzt doch noch über 200,- Euro um die ganzen Gratis-Sachen abzustauben? Gefällt euch die Picknickdecke von LEGO? Oder sind euch baubare LEGO Gratis-Sets ohnehin lieber als solche Lifestyle-Produkte?

Hinweis: Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliatelinks zu Online-Shops (z.B. LEGO, Amazon, Galeria Kaufhof oder Smyths Toys) und ist daher als "Werbung" gekennzeichnet. Wenn ihr einen dieser Links nutzt und anschließend im verlinkten Shop einkauft, bekommen wir dafür eine kleine Provision vom Händler. Damit unterstützt ihr also StoneWars.de (mehr dazu hier) und ermöglicht es uns, frei von nerviger Bannerwerbung und bezahlten Inhalten zu bleiben. Vielen Dank dafür!
Über Ryk Thiem 106 Artikel
Aloha. Mein Name ist Ryk Thiem. Geek. Methusalem. Spielkind. Catlover. AFOL. Instagramposter. Gelegenheitsblogger. Unzuverlässiger Podcaster. Teilzeit-YouTuber.

51 Kommentare

      • Habe mich jetzt mal bei der Ninjago City durchgerungen. Die Bestellung letztens bei Amazon.es wurde storniert und ich glaube ihr liegt da sehr richtig mit eurem EOL. Spekulieren das es noch mal deutlich tiefer geht wollte ich jetzt nicht mehr. Hast du das Schloss jetzt bestellt?

      • So aber jetzt Lukas! Kaufen…sonst wird das nichts mehr mit dem Schloss…ich sehe es schon kommen. In den letzten drei Podcastfolgen ist das dein Thema! Go for it! Wohooo

  1. Nö, da ist mir auch die Kombination aus Tasche und Decke keine 200 Euro Anschaffung wert. Ich bin aber auch nicht der typische Marken Fanboy, der alles, was ein LEGO Logo hat, haben muss. Ich nehme sehr gerne mal ein Set oder eine Minifigur mit, wenn es diese als GWP gibt, alles andere ist für mich eher uninteressant.

    • Ich verstehe das gut. Ich bin zwar Sammler, aber sehe sowas auch eher als „Querfinanzierung“. Zusammen mit VIP-Punkten kann man dann z.B. rund 20% „Rabatt“ rausholen, wenn man die Sachen bei Ebay verkauft. Ist zwar ein bisschen Aufwand, aber besser als nix, wenn man z.B. eh noch das Disney Schloss oder Ninjago City oder so haben will.

      • Klar, da du ja noch das Disney Schloss auf deiner Liste hat, macht der Kauf inklusive der Zugaben Sinn, zumal das ja vermutlich bald auch aus dem Store verschwindet. Ich glaube allerdings nicht, dass viele Leute aufgrund der Decke und Tasche nun eine größere Anschaffung machen. Da ist es vielleicht besser, noch ein wenig abzuwarten, was z.B. der Black Friday noch für Angebote bietet.

        • Klar, die Decke hier ist keinerlei Konkurrenz zu Black Friday oder so. Zum richtig guten „Schnäppchen“ wird dadurch nichts. Aber wenn grad halt ohnehin jemand sowas wie das Pariser Restaurant oder oder so bestellen will, macht es ggf. Sinn den Warenkorb noch mit Sale-Artikeln auf 200,- Euro aufzufüllen und alles mitzunehmen 😉

  2. Nach der Kann-Nix-Tasche die Brick-Nix-Decke. Und trotzdem überlege ich, ob jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen ist, um das Disneyschloss zu bestellen.

  3. Ich kann mit der Decke mehr anfangen als mit der Tasche. Aber einen Grund deshalb im LEGO Shop zu kaufen ist es für mich nicht.
    Beides zusammen ist natürlich auch sinnvoll. Dann kann mit der Tasche die Decke zum Picknick tragen 😉

  4. Die Frage ist doch eher, was die Dreingaben bei einem Weiterverkauf bringen? Ganz konservativ würde ich da 20 € für kalkulieren, 10€ für die Wendetasche? Vielleicht auch mehr.

    • Set für Gratis-Tasche bestellt… 200 Euro
      Set für Gratis-Decke bestellt… 200 Euro
      Set für Gratis-Badehose bestellt… 200 Euro

      Für 600 Euro Bestellwert Seeutensilien für umme bekommen: UNBEZAHLBAR!

      • Für 600€ ne Menge Legosets zu haben mit vermutlich stundenlangem Bauspaß und am Wochenende an den See….ja, doch…klingt für mich nach nem guten Deal….
        Sofern es statt der Badehose auch einen Badeanzug/Bikini gibt, sonst wirds ein wenig frisch obenrum….

        Leute, ihr vergesst immer das ihr für das ganze Geld auch noch Lego bekommt…nicht nur die Beigaben….so, jetzt haben alle mal gemeckert…das Leben kann jetzt weitergehen, es ist absolut nichts passiert….

  5. Für mich absolut unbegehrenswerte Zugaben, aber bei der aktuellen Menge kann man sich halt doch langsam einen schönen Rabatt für bestimmte Sets erarbeiten, wenn man Tasche und Decke dann verkauft.

  6. Leider habe ich meine Lego-Setzkästen schon am Samstag bestellt :-(.
    Naja eventuell brauche ich doch noch einmal einen Schub nur um sicher zu gehen 🙂

  7. Find das geht in die „falsche“ Richtung …
    Erst die Parks wieder zurück kaufen, Textilien ohne Ende … LEGO hat doch schonmal gemerkt (verkauf der Parks und auf das Kerngeschäft berufen: LEGO Steine!) das man sich besser auf das konzentriert was man kann …

  8. Habe schon oft beim Picknick gedacht „Boah, jetzt hätte ich gerne eine LEGO Picknickdecke, die nicht nach LEGO aussieht“
    Finde die Tendenz die sich da entwickelt nicht gut. Und mal im ernst: WEN möchten sie damit bitte ansprechen?! Den AFOL? Den interessiert so eine Decke eher nicht. Kinder? denke die interessiert es noch weniger… Totaler Griff ins Klo.

    Verstehen würde ich es wenn es eine Art Decke wäre mit Straßen drauf, so wie früher diese Teppiche. Damit hätte es wenigstens noch einen Sinn bei Kindern aber so?

  9. Klar, wenn man nur auf exklusive Sets schielt ist JEDE Zugabe ja quasi eine Preisminderung. Einen Kaufanreiz für untentschlossene wird man jedoch eher weniger schaffen, womit prinzipell lediglich die belohnt werden, die eh gekauft hätten.

    Was mir missfällt ist die Tatsache, dass diese Art vo Prämien (Einkaufstaschen, Decken) schlichtweg GiveAways sind, die andere Firmen aus Werbezwecken meist kostenfrei verschenken. Macht Lego zwar in gewisser Weise auch, aber mMn eben zu deutlich zu hohen Bedingungen.

    • Ja, den Punkt verstehe ich total. Ich fände hier andere Preislimits für den Einkauf auch fairer. Und bei Jutebeuteln als Werbegeschenk bin ich bei dir, aber eine Picknickdecke ist schon verhältnismäßig hochpreisig bzw. habe ich das jetzt persönlich noch nicht als Werbegeschenk gesehen.

      • Was kostet eine Fleecedecke bei Ikea? 2€? Und daran verdienen werden sie dennoch genug.
        Um das in Relation zu setzen: Das 40290 (60 Jahre Lego-Stein mit Burg und Monorail) gab es ab 125€ und hatte 446 Teile. Den Käfer 40252 mit 147 Teilen gab es ab 40€ Einkauf. Beiden sicher Highlights. Und manchmal gab es auch einen blöden Polybag, eine Minifigur oder gar nichts.
        Dennoch sehe ich mich außer Stande, die aktuellen Beigaben schönzureden. Spart Geld.

  10. Also zum Weiterverkauf finde ich die Picknickdecke super, die Tasche würde ich selber behalten, die gefällt mir richtig gut. Und Schreibkram kann man doch immer gebrauchen. Leider habe ich diesen Monat schon über meinem Budget Kohle rausgehauen (Podcast-Hörer wissen Bescheid 😉 ), sonst würde ich das definitiv jetzt auch nutzen.

  11. Es sind und bleiben GRATIS-Zugaben und dafür ist es doch ganz nett. Mich regt die Decke aber nicht zum Kauf an. Die letzte Zugabe, die mir die Bestellung der Tantive IV (die ich danach wieder verkauft habe) wert war, war das kleine 20 Jahre Hoth Set.

  12. Ob das jetzt einen Kaufanreitz ist oder nicht liegt wie so oft im Auge des Betrachters. Ich wäre eher dafür diese Sachen im neuen VIP Shop gegen Punkte anzubieten. Dann ist die Schwelle für manche die so eine Decke haben möchten nicht ganz so hoch. Aber evtl kommt das ja noch wenn die Taschen und Decken nicht weg gehen.
    Ich hab mir Anfang August die Harley und das Baumhaus im Lego Store Pasing geholt. Da hab ich die Tasche gern mitgenommen. Wenn du meine Tasche haben möchtest Ryk, schreib mir ne kurze Email. Ins Allgäu hab ich es nicht so weit.

  13. Für mich persönlich ist das eine klare Abschreckung. Habe mich bisher immer an kleinen Modellen erfreut, die es als Beigabe gegeben hat.
    Und ich kann weder was mit nem Legobeutel noch mit einer Decke anfangen – selbst wenn die „hochwertig“ sein mögen.

  14. Ich find’s klasse, dass Lego einem ständig Zugaben aufdrängt, die ich so gar niht brauche, aber mal überhaupt nicht. Seit zweieinhalb Jahren aus den Dark Ages raus, habe ich noch nie bei Lego eingekauft, weder im Online Shop, noch im Flagship Store. Fabrikverkäufe bei allen anderen Firmen bieten preisliche Vorteile gegenüber dem Einzelhandel. Bei Lego ist das umgekehrt. Dann eben ohne mich.

  15. Also ich mag beides, die Tasche als auch die Decke. Es sind aber auch keine Must have-Produkte, weswegen ich etwas extra für 200 EURO bestelle. Ich glaube auch nicht, das LEGO dies so sieht. Es sind nette „Beigaben“. Man kann also, wenn man nicht komplett von Negativität zerfressen ist, es auch so darlegen, das es doch nette, kostenlose „Beigaben“ sind ab einem Einkaufswert von 200 EUR. Vor allem die Decke wird im EK keine 1,5 EUR gekostet haben. Also verstehe ich schon, dass man die nicht bei einem Bestellwert von z.B. 50 EUR dazulegt, wie ich es heute oftmals lesen musste. Aber viele Menschen wollen halt immer gerne alles geschenkt haben und billig, billig billig. Aber ich schweife ab… 😀

    • Hier ist es einmal schade, daß man keine Kommentare ‚liken‘ kann. Stimme in allen Punkten zu. Würde sogar noch weiter gehen und sagen, daß Lego es ganz bestimmt nicht so sieht…nette Beigaben für den durchschnittlichen (= kein Kind mit zuviel Taschengeld + kein ausgemachter AFOL) …
      End of story.

    • Da es sich bei der Decke um Standard China Ware handelt, liegt man mit 1,50€ EK gar nicht mal so weit weg.
      Daher ist die 200€ Grenze für das China Teil ne Frechheit.

      Kleiner Tipp: Auf Alibaba erfährt man mehr, ich zitiere mal: „US$1,20 – US$1,65 / Pieces | 1000 Piece/Pieces picknick blanket waterproof“

      • Beim Kauf von 1000 Stück…deinem Zitat nach zu urteilen….
        Wenn dir eine nicht reicht mag das ein gutes Angebot sein.
        Ich habe jetzt eine ZUSÄTZLICH zu meinen LEGOsets bekommen, klingt für mich auch nach nem guten Deal…..

  16. Ich habe die Tasche und die Schulsachen bereits und selbst wenn das jetzt im Warenkorb steht kommt kurze Zeit später wieder die Stornierung. Man darf nach Lego halt wirklich nur ein Kind haben. Das ist ein Punkt der mich so richtig nervt und dann noch die Limitierung von exklusiven Sets auf 2 Stück zu Beginn und später dann auf 5. Zum Beispiel weiß ich aktuell nicht mehr ob ich schon 5 Apollo Raketen bestellt habe oder doch erst 4. Das kann mir auch niemand am Telefon beantworten. Diese Strategie hat mich schon von vielen Einkäufen abgehalten, Lego hat es natürlich auch gar nicht nötig zu viel zu verkaufen.

    • Ich finde diese Limitierung gut, kaum jemand, außer Mocer vielleicht, braucht mehr als eine Saturn V. Als die rauskam war ich im Shop und sah vor mir jemanden mit 5 hinauslaufen obwohl das Limit bei 1 lag… und ratet mal was, ja richtig, ich habe keine mehr bekommen weil ausverkauft…. sowas nervt… die 5 die vor mir rausgelaufen sind, waren mit Sicherheit 10 Minuten später auf ebay… wenns nach mir ginge könnte LEGO da gerne mal Bigdata einsetzen um diesen Sumpf auszutrocknen….

  17. Es wird noch vieeeeel besser, in der neuen Newsletter habe ich gesehen das man jetzt back to school Artikel kriegen kann. (ACHTUNG ! Sarkasmus) Ich als alter Turnbeutel vergessen muss UNBEDINGT einen Minifiguren Turnbeutel haben.
    Was kommt als nächsten Unterwäsche und Socken mit Lego Motiven ?
    Das ist alles bullshit (sorry für den Ausdruck). Aber ein anderer fällt mir nicht ein.

    • Socken mit Sweet Mayhem oder Wildstyle? Oder Emmet oder den Glitzerbabys oder Unikitty oder….. alles…. egal was… ok, kein Star Wars bitte….. aber sonst…. alles….
      Nehm ich… ach was, ich nehm 5, wo muss ich unterschreiben?

  18. Auch wenn ich jetzt nicht alle mecker Kommentare gelesen habe, klingen ja eh alle identisch nach Mimimi, so frage ich mich doch ob denn alle schon so dermaßen verwöhnt sind das alles am besten nichts kosten soll aber mit Tonnen von Beigaben versüßt werden muss?
    Leute, ernsthaft, bestellt wo und mit welchen Zugaben oder Rabatten ihr wollt, aber bitte verschont uns mit dem 1473. „Ist mir zu teuer und die Beigaben sind Schrott“ Kommentar…

    Ich habe bestellt, ein paar LEGO Sets plus 3! Zugaben, was will ich mehr…..
    So langsam wird es langweilig mit der Meckerei, wenn es euch zu teuer ist, sucht euch ein anderes Hobby, oder geht einfach raus zum spielen, haben wir früher auch getan….

    • 😂👍🏼 heute holst zum Rundumschlag aus Sabrina! Bei „PB“ auch schon wenn ich das richtig lese.
      Aber ich geb dir recht, hauptsächlich ist es nur schlecht Rederei, aber das gehört glaub ich auch zu einem Fan Block dazu. Ich seh das alles ziemlich entspannt. Ich muss nicht zu allem meinen Senf abgeben und kaufen tu ich das was mir gefällt, in mein Budget passt und wo ich will. Kann ja jeder selbst entscheiden. Wie ich weiter oben schon geschrieben hatte, ich hab die Tasche gern genommen weil ich die Sets eh an dem Tag gekauft hätte.
      Ryk, Lukas! Ihr könnt ja mal im Podcast die deutsche Meckermentalität zum Thema machen! Freu jedenfalls schon auf morgen!
      Sonnige Grüße aus Bayer ☀️

      • Jup, du siehst das richtig….bin heut glaube ich mit dem falschen Fuß aufgestanden…
        Es wird in letzter Zeit leider immer schlimmer, es macht kaum noch Freude die Kommentare zu lesen, da fast nur noch gemeckert und gejammert wird. Es gibt kaum noch Meinungen zu den Sets selber, nur noch zu Preis und Verkaufspolitik und und und….
        Das ganze wird dann noch überall befeuert da nun sämtliche Händler von Alternativsteinen auf den Zug aufspringen und auf LEGO eindreschen was das Zeug hält…
        Und da wird dann auch gerne mal mit zweierlei Maß gemessen.. ich sage jetzt nicht das andere Marken schlecht sind, die haben alle ihre Daseinsberechtigung, aber ich mag mir den Shitstorm gar nicht vorstellen der losbricht wenn jemand(gar LEGO?) anfangen würde auf gleiche Weise gegen die anderen Hersteller zu schießen…. ist bei denen nämlich auch nicht alles toll, aber das geht ja in Ordnung, der Preis ist ja niedriger… und überhaupt, da steht ja nicht LEGO oder, Gott bewahre, Disney drauf….. dann muss es ja gut sein…..

        Ok, Schluss jetzt…. ich spüre meinen Blutdruck förmlich ansteigen….
        Ich geh jetzt LEGO bauen…. zum UVP gekauft….

        ….und jetzt könnt ihr mich gerne steinigen….

        • Da bin ich recht bei dir, was die ganze Meckerei seit geraumer Zeit angeht. Es ist halt auffällig. Erst meckern und schießen gegen LEGO. Ja, ich bin ein LEGO-Fan aber keiner mit einer rosaroten Brille. Kritik äußern schön und gut, aber nur wenn sie konstruktiv ist und nicht aus der reinen Hater-Freude heraus. Zum Thema, viele verstehen einfach nicht, was eine Beilage ist. Da ist es egal, ob diese bei 100, 200 oder 300 EUR beigelegt wird. Klar, die Leute, die nur drauf warten zu meckern, legen das dann als fiese Marketing-Strategie seitens LEGO aus. Wenn man aber nicht überall den Teufel sucht, kann man es auch einfach nur als nettes „Geschenk“ sehen. Wie gesagt, nichts gegen Kritik, aber diese Dauernörgelei ist einfach nur übertrieben nervig geworden.

          • Gebe ich dir auch wieder völlig recht. Konstruktive Kritik muss sein, und sollte auch gehört werden. Ich finde ja auch nicht alles toll was TLG so treibt, manches finde ich auch unpassend bepreist oder hätte es gerne anders gehabt…oder mehr oder weniger…oder ….oder…..
            Aber ich muss das nicht unter jedem Artikel der mir über den Weg läuft kundtun… wenns ganz extrem wird sag ich das auch mal aber sonst denke ich mir einfach meinen Teil und gut ist….naja…egal….

            Aber die rosarote Brille ist schon manchmal ein fieses Ding…jep…kann ich bestätigen….wenn sie runterrutscht ist es auch schon zu spät…..Hirn aus..Geek an…und ab dafür…….

Schreibe einen Kommentar zu goaliath21 Antworten abbrechen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*