LEGO Sonntagsangebote bei Galeria Kaufhof: 13% Extra-Rabatt auf LEGO

Galeria Kaufhof Sonntagsangebote
Hinweis: Dieses LEGO Angebot ist älter als einen Monat und daher wahrscheinlich nicht mehr verfügbar. Du findest bei uns aber auch immer die aktuellsten LEGO Angebote und Schnäppchen um ordentlich sparen zu können. Wenn du immer benachrichtigt werden willst, wenn es tolle neue Angebot gibt, dann abonniere am besten jetzt den StoneWars Newsletter.

Das Happy Sunday Angebot von Smyths Toys bekommt Konkurrenz: Bei Galeria Kaufhof gibt es heute wieder mal 13% Extra-Rabatt auf alles von LEGO. Damit ergeben sich einige ordentliche Preise für seltene und große LEGO Sets, die zumindest teilweise exklusiv verkauft werden.

Hier eine Übersicht über die meiner Meinung nach besten Angebote, jeweils mit der UVP und dem aktuell günstigsten Preis aus dem Preisvergleich (PVG). Es sei direkt dazu gesagt: Keiner der Preise ist der absolute Bestpreis bisher, denn es gab alle Sets auch schon mal günstiger. Aktuell sind das aber die besten Preise auf dem Markt.

Bei den „normalen“ Sets sind teilweise Rabatte bis zu 47% auf die UVP drin, hier müsst ihr selber mal stöbern, ob ihr was gutes für euch findet. Ihr seht also: Es sind ein paar nette Sachen, aber keine absoluten Knaller dabei. Habt ihr was für euch gefunden, oder sind euch andere gute Schnäppchen aufgefallen? Ab damit in die Kommentare!

Hinweis: Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliatelinks zu Online-Shops (z.B. LEGO, Amazon, Galeria Kaufhof oder Smyths Toys) und ist daher als "Werbung" gekennzeichnet. Wenn ihr einen dieser Links nutzt und anschließend im verlinkten Shop einkauft, bekommen wir dafür eine kleine Provision vom Händler. Damit unterstützt ihr also StoneWars.de (mehr dazu hier) und ermöglicht es uns, frei von nerviger Bannerwerbung und bezahlten Inhalten zu bleiben. Vielen Dank dafür!
Über Lukas Kurth 868 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 28 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

61 Kommentare

  1. Danke für den Tipp! Ich erinnerte mich daran, dass mein Sovendus-Gutschein – erhalten dank eines früheren Tipps von dir – am Ende des Monats ungültig wird. Zwar steht im Text der E-Mail, dass der Gutschein nicht zusammen mit anderen kombinierbar sei und auch Lego (unter anderem) ausgenommen sei. Aber ich habe es dennoch versucht und den Aktionscode eingegeben. Das Ergebnis ist sehr, sehr seltsam. Beispiel: 75945 Expecto Patronum, 19,99€ durchgestrichen, Sonntagsrabattpreis 17,39€, rechts dann 022081 Rabatt -3,00€ (was den 15% des Gutscheins entspräche), Summe 16,99€. Also den Sonntagsrabatt gestrichen. Ist ja noch nachvollziehbar.
    Aber dann: Pop-Up Buch, 69,00€ minus 19% = 56,54€. Hier beträgt der Sovendus-Rabatt 9,75€ (nicht nachvollziehbare 13,931% vom ursprücnglichen Preis), Endpreis dann 55,24€. Entspricht 21,08%. So zieht sich das mit wirren Zahlen durch den ganzen Warenkorb, bei dem es immer zu dem Sonntagsrabatt nur einen Minirabatt für den Sovendus-Gutschein gibt, obwohl der korrekt angezeigt, aber nicht abgezogen wird. Habe den Warenkorb dann schließlich gelöscht, da es bei den üblichen Preisvergleichsportalen für alle Sets noch günstigere Preise gab. Mit korrekt angerechnetem Sovendus-Gutschein wäre es sehr lukrativ gewesen. Schönen Sonntag!

    • … und genau sowas ging vor nicht allzu langer Zeit auch (also die Kombination) aber ist leider seit der Kaufhof/ Karstadt Fusion Geschichte. Naja, vielleicht ist DAS auch der eigentliche Grund, warum es Kaufhof mies ging 😀 😀

      • Damals ging es Kaufhof mies…. heute eben uns… Kaufhof ist mittlerweile absolut nicht mehr lukrativ…. denk das werden sie nun auch an den Absatzzahlen merken… ist die Frage was besser war, damals viel verkaufen unter Preis oder heute so gut wie gar nix mehr verkaufen… 🤷🏽‍♂️

    • Hab mir jetzt am Sonntag den 10255 Assembly Square gegönnt.
      Hab noch 30euro in Payback Punkte gehabt, da war das dann ein Must have.
      Jetzt ist die Verpackung in Folie eingepackt bei mir erschienen. Ist das jetzt neu?
      Das hätte ich gerne beim UCS Falken gehabt der im Lego Karton sich den Druck abgerubbelt hat…
      PS:
      Nein das ist keine Wertanlage, den will ich schon aufbauen aber ärgerlich war es schon 😛

  2. Ja, die Zeiten mit kombinierbaren Gutscheinen bei Kaufhof sind jetzt einfach schon relativ lange vorbei. Und wann/ob es jemals nochmal die „großen“ 20% Aktionen geben wird, ist erstmal fraglich. Aber ich lasse mich gerne eine besseren belehren 🙂

  3. Mein Tipp ist die neue Hagrids Hütte aus der Harry Potter Reihe. Die ist noch exklusiv bei Lego und wenigen Partnern wie Galeria. Mit den 13% bei 52,99 statt 59,99. Gibt man zusätzlich den Gutscheincode ‚Glueck15‘ ein landet man bei 50,99. Dazu gibt es derzeit 7-fach Payback Punkte wenn man sie aktiviert.
    Ist derzeit glaube die beste Ersparnis die man bei dem Set machen konnte.
    Grüße

  4. Hab jetzt mal das Flaschenschiff und das Diner geholt, ich will die schon lange und auf richtig gute Rabatte ab 30% kann man bei den Sets lange warten. BlackFriday bin ich im Urlaub und wegen 20€ mehr oder weniger hatt ich jetzt keine Lust mehr auf Stress.

      • Ich denke auch! Wollte immer mal ein Review dazu schreiben, weil ich das Set gar nicht so schlimm finde. Aber aktuell arbeite ich nur noch 😉
        Also wenn man das Set um die 240 € bekommen kann, ist es schon nicht schlecht. Das ist nämlich der ungefähre Wert der enthaltenen Minifiguren (ca. 220 €) bei BrickLink. Dann bekommt ihr halt noch 2000 Teile for free dazu. Das Set ansich gefällt mir sonst ganz gut, weil alle Szenen die dort spielen enthalten sind. Leider kann man sich das Ding nirgendwo hinstellen, da es einfach viel zu groß ist. Ich habe meins daher umgebaut: Der Landeplatz für die Slave und das Cloud Car wurden entfernt. Der Bereich mit dem Esszimmer ist komplett erhalten geblieben. Auf den freien Platz vom Cloud Car ist jetzt die Freezing Chamber. So passt das ganze Modell schön ins Regal. Wer meinen wirren Schilderungen nicht folgen kann, findet hier ein Bild: https://www.instagram.com/p/ByOINe2o5V-/

        Mitlerweile habe ich mit ca. 30 € auf Bricklink alle Steine zusammen und das Modell fertig mit Figuren im Regal stehen. Macht mir so zumindest etwas Freude 😉

        • Ey, das sieht viel besser aus als das Original. Viel „straffer“, wenn du weißt, was ich meine. Cool!
          Sie haben es ja eh nicht hinbekommen, dem Ganzen das Aussehen des Original-Brummkreisels zu geben, dann hätten sie es (wie hier und auch bei dem alten Cloud City-Set) auch gleich lassen können. Ich frage mich immer noch, ob man es so umbauen könnte, dass ein kleiner Brummkreisel mit Dach und Ständer draus wird, aber die Teilezugabe, die man dafür bräuchte, wäre wahrscheinlich Wahnsinn.

          • Ich habe das anhand der 6 Monats Durchschnittspreise auf BrickLink bestimmt. Da kannst du das auch nachschauen wenn du willst.
            Ob dir ein Set das Geld wert ist kannst du selber entscheiden 😉

        • So kann man sich auch belügen 😉

          Sollte auf deinen letzten Kommentar gelten, da aber dort die kommentarfunktion ausgeschaltet ist, denk ich mir jetzt den Rest…

          • Marius, hier ist nirgendwo die Kommentarfunktion ausgeschaltet. Man kann nur nicht weiter als 4 Ebenen nach unten gehen im Kommentar-Baum. Das ist einfach die Einstellung, die wir hier für unseren Blog getroffen haben, um die Übersicht zu bewahren.

            Wer sich hier wie belügt, muss man auch nicht verstehen, oder? Max wertet teamintern seit Monaten die Bricklink-Preise von Minifiguren aus. Wohlgemerkt die erzielten Preise, nicht die Preise, die jemand in seiner Phantasie aufruft.

            Das DIR das ganz persönlich (!) zu teuer ist: Geschenkt. Ist es mir nämlich auch und zig anderen Leuten auch. Genau so wie das Set mir (selbst mit 25% Rabatt) noch viel zu teuer ist. Aber von „belügen“ zu sprechen ist einfach nicht angebracht.

          • Wobei es durchaus auch manche Menschen geben soll, bei denen Denken reine Glückssache ist. Ich für meinen Teil hoffe zumindest, dass deine häufig negativen Äußerungen nicht für ein glückloses Leben sprechen, Marius. Aber definitiv solltest du überdenken, ob deine negative Attitüde zu LEGO und der Berichterstattung darüber vielleicht ein guter Anlass sein sollte, sich etwas zuzuwenden was sich positiver auf dich und deine Kommunikation mit positiv gestimmteren Menschen auswirken könnte.

          • @Ryk,

            Dein Kommentar ist etwas daneben…

            Und das analysieren meiner „negativen“ Kommentare erspare ich dir in Zukunft.

        • Das sieht zwar griffiger aus, allerdings finde ich immer noch, dass sich die Cloud City einfach nicht als Minifigscale Modell eignet.
          Aber Schwamm drüber, zumindest gibt es Menschen die durch Umbauten dem ganzen eine wenig nachhelfen können.

          Ich bin aber auch über das Wort „Wert“ gestolpert. Klar, Zweitmarktpreise bei Bricklink sind teilweise fernab von Gut und Böse. Mich würde mal interessieren, ob diese „Legoblase“ irgendwann mal platzt. Wäre vielleicht auch mal wieder ein gutes Thema für den Podcast. Ich verfolge das ganze Geschehen mit sehr viel Verwunderung und frage mich, wann der Endpunkt des Ganzen erreicht wird.

          • Hallo Masmiseim,

            jetzt wo ich näher darüber nachdenke, komme ich auch zu dem Schluss, dass die Bezeichnung Wert missverständlich ist. Letztendlich mache ich den Preis für eine Minifigur ja anhand der in den letzten sechs Monaten verkauften Einheiten bei BrickLink fest. Da kann jeder einsehen, für wie viel eine beliebige Figur aktuell gehandelt wird. Angebot und Nachfrage regulieren also den Preis.
            Jetzt ist natürlich bei der Cloud City die UVP unfassbar hoch. Damit ist auch der Einkaufspreis für die Figuren für einen BrickLink-Händler sehr hoch. In gewisserweise ist also der BrickLink-Preis an die UVP geknüpft. Und damit werden etwaige Ausrutscher von LEGO auch direkt in das dortige Preisgefüge transportiert. Fakt ist aber auch, dass z. B. von Prinzessin Leia aus der Cloud City in den letzten Monaten ganze 279 Einheiten verkauft wurden, wobei im Durchschnitt 13,19 Euro gezahlt wurden. Ich denke das ist doch eine ganz gute Grundlage, um den Verkehrswert/Preis einer Figur zu bestimmen.
            Jetzt kann man natürlich auch noch eine andere Perspektive einnehmen: Man achtet nur auf die Produktions- und Lizenzkosten und bestimmt damit den Wert einer Figur. Damit sind alle Figuren vielleicht 1-2 Euro „Wert“ und alles was darüber geht maßlos überteuert.
            Bei meinem ursprünglichen Post war meine Intention eher zu zeigen, dass man nicht viel günstiger weg kommt, wenn man nur die Figuren haben will. Denn die sind nun mal das interessanteste an diesem Set.

            Bezüglich der LEGO Blase denke ich wird es zwei Entwicklungen geben: Zum einen die alten Sets < 2010 (ich beziehe mich nur auf Star Wars). Dort wird das Angebot weiter kleiner, die Nachfrage bleibt aber konstant (es kommen ja auch immer wieder neue Leute dazu). Also wenn du noch alte UCS Sets hast, wird sich der Preis da positiv entwickeln. Bei den neueren Sets kommen immer mehr Leute dazu, die solche Sets einfach als Investment gekauft haben. Da die Rabatte zum Teil recht groß sind wird auch in großen Mengen gekauft. Hier sehe ich einfach ein riesen Angebot in den nächsten Jahren. Und das führt dazu, dass sich die Reseller auch gegenseitig unterbeiten müssen, um ihre Sachen verkauft zu bekommen.
            Mir persönlich ist sowohl die Preisentwicklung auf dem Sekundärmarkt bei den Sets als auch bei den Figuren ziemlich egal. Ich betreibe das ganze als reines Hobby und sehe jeden Cent den ich für LEGO ausgebe als reinen Verlust. Aber das soll jeder selber entscheiden. Genauso wie viel er bereit ist für eine Figur oder ein Set (Neu oder vom Sekundärmarkt) zu zahlen.

            Schöne Grüße,
            Max

          • Hey Max. Sehr gut erklärt und auch eine realistische Sichtweise auf die Thematik die ich teile.
            Aber als vollen Verlust würde ich es auch aus deiner Sicht nicht sehen, denn wenn du doch mal zu dem Punkt kommst deine Sammlung aufzulösen, dann findest du Abnhemer die auch meist den UVP zahlen, wenn auch ohne Wertsteigerung. Ich gehe da aber auch so ran. Die aktuelleren Jahre sind in jedem Fall kein gutes Investment mehr wenn man es allein darauf auslegt. Daher ist es auch etwas lustig zu beobachten, wie manch einer der erst vor 3-4 Jahren auf den Zug aufgesprungen ist (und damit ja wohl zu einer großen Menge zählt) sich vielleicht doch ärgern wird….irgendwann ….oder jetzt schon?!

          • “ Ich verfolge das ganze Geschehen mit sehr viel Verwunderung und frage mich, wann der Endpunkt des Ganzen erreicht wird.“
            Das funktioniert wie ein Schneeballsystem: Solange noch genug Leute nachkommen, die „frisches“ Geld einzahlen, läuft das System.
            Wenn jeder Sets dreimal kauft, wer soll dir das Zeug noch abkaufen?

            Ganz sicher ist der Endpunkt erreicht, wenn die Bild-Zeitung das Thema aufgreift (Kein Witz!).

  5. Das beste Schnäppchen für mich ist heute die 60227 Mondstation bei Mifus. Habe mir gleich 3 Stück bestellt, dass macht dann mit Versand immerhin noch 36% Rabatt.

    • Ich wollte die grade auch bei Mifus bestellen, aber selbst bei 3 Sets blieben die Versandgebühren von 4,95€. Habe dann versucht herauszufinden, ab wann der Versand kostenlos ist: Bei 33.345 Sets für 1.000.016,55€, also 1 Mio ist da der Grenzwert. Da wäre ich mit der Versandkostenflatrate für 12,95€ günstiger gefahren. Ich habe dann aber doch lieber gar nichts bestellt.

  6. Zwei Sets fehlen in der Auflistung:
    42098 Technic Auto-Transporter für EUR 110,49 (UVP 150 – 26% Rabatt) und
    42099 Technic 4×4 Crawler für EUR 169 (UVP 230 – 26% Rabatt)

      • Danke dir und das alles aus dem Freibad Mählersbeck, sowas nenne ich Einsatz!

        Ich habe mir die Sets mal in Essen reservieren lassen, mal schauen ob die auch die 15% rausrücken, aber eigentlich sind die Mitarbeiter immer sehr umgänglich!

  7. Ich warte ja immernoch auf ein gutes Angebot für die Apokalypstadt. Aber da reichen mir die 15% noch nicht… Unter 20% werde ich da wohl nicht schwach werden 😕
    Hoffe da kommt bald mal n gutes Angebot für…

  8. Habe auch gerade den Ritter und den Uhrenturm bestellt.
    Ich hab sogar noch 2 Prozent Newsletterrabatt bekommen.
    Mal sehen ob die Bestellung angenommen wird. Hab noch nie etwas bei Galeria bestellt.

  9. War gerade in einer der Filialen (Düsseldorf): Hier habe ich auch den 15% Rabatt bekommen (Habe mir den Millenium Falcon gekauft, auch wenn er online angeblich ausverkauft ist…).

      • Da kann ich ja jetzt meine LEGO-Nachbestellung wieder stornieren. Der Versand schob sich jetzt immer weiter nach hinten. LEGO ist mittlerweile beim 16. August, was den Versand der Nachbestellungen der Saturn V angeht…

        • Übrigens hat mir LEGO nach der Stornierung auf Nachfrage trotzdem die VIP gutgeschrieben (Aufgrund der Unannehmlichkeiten bezüglich der langen Lieferzeiten). Ich habe denen offen gesagt, dass ich das Set jetzt woanders gekauft habe, wo es vorrätig war (Kaufhof).

  10. Habe mir nochmal 3x den Ritter gegönnt – nein! nicht zum weiterverkaufen!
    Um eure grandiose Arbeit etwas zu unterstützen natürlich über eure Seite gekauft. In diesem Sinne – Vorwärts stonewars und auf zu neuen Ufern 😉

  11. Danke für den Hinweis😊 Die große Halle und die Hütte. Bin zwar echt kein großer Harry Potter Fan aber die Sets gefallen mir.
    Ich habe mal noch eine Frage. Was ist ein guter Preis eurer Meinung nach für einen OVP SSD. Ich habe erst Ende 2016 wieder mit Lego angefangen und dieses Set hat es mir wirklich angetan. Wäre um Hinweise echt dankbar 🙂

  12. Galeria hat ihr System nicht im Griff. Geb ich da nen Gutscheincode ein, wird es teurer statt billiger. Witzlos, da brauchen sie sich über die Dominanz von Amazon nicht zu beschweren. 🙁

    • Das ist so gewollt. Bei Gutscheincodes wird immer ausgehend vom Nicht-Aktionspreis berechnet. Wenn der Gutscheincode weniger Prozente als die Aktion gibt (also heute weniger als 13%), dann wird es teurer. Gutscheine lassen sich bei Kaufhof leider schon lange nicht mehr miteinander kombinieren.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*