LEGO Star Wars 75288 AT-AT: Jetzt mit 13% Rabatt + 3x Gratiszugaben vorbestellen!

LEGO Star Wars 75288 AT-AT
Hinweis: Dieses LEGO Angebot ist älter als eine Woche und daher eventuell nicht mehr verfügbar. Du findest bei uns aber auch immer die aktuellsten LEGO Angebote und Schnäppchen um ordentlich sparen zu können. Wenn du immer benachrichtigt werden willst, wenn es tolle neue Angebot gibt, dann abonniere am besten jetzt unseren StoneWars Telegram Newsletter für dein Smartphone oder den StoneWars E-Mail Newsletter.

Update (04. Mai, 11:42 Uhr): Das sind gute Nachrichten für alle LEGO Star Wars Fans, die den LEGO Star Wars 75288 AT-AT zu einem fairen Preis direkt zum Release haben wollen: Das Set ist ab heute bei JB Spielwaren vorbestellbar und ist dort mit 13% Rabatt auf die UVP gelistet. Zusätzlich bekommt ihr (allerdings nur noch heute, dank der May the 4th Aktion von JB Spielwaren) gleich drei unterschiedliche Gratiszugaben bei dem Set:

  • Exklusiv beim AT-AT: „Build with the Jedi“ Poster
  • May the 4th Aktion: „Destroy with the Sith“ Poster
  • May the 4th Aktion: Gratis Polybag dazu

Da es sicherlich gleich wieder in den Kommentaren auftauchen wird: Bestimmt wird der AT-AT irgendwann auch nochmal billiger zu haben sein, klar! Aber wer zum Release zuschlagen will und die Gratisbeilagen zu schätzen weiß, der findet bei JB Spielwaren ein faires Angebot! Versendet wird pünktlich zum Release am 1. August 2020.


Pünktlich zum May the 4th Event hat Amazon in Japan die ersten Bilder des LEGO Star Wars 75288 AT-AT veröffentlicht! Damit haben wir jetzt die ersten Infos und Fotos zum im Sommer erscheinenden Kampfläufer.

Der LEGO 75288 AT-AT besteht aus 1267 Teilen und wird bei Amazon in Japan für rund 21.000 Yen verkauft, was umgerechnet 180,- Euro entspricht. Hierzulande soll das Set in der UVP allerdings „nur“ 149,99 Euro kosten. Das Set erscheint im August 2020 im freien Einzelhandel und dürfte dann auch direkt bei LEGO verfügbar sein. Der Karton des AT-AT trägt  passenderweise auch ein „40 Years Empire Strikes Back“-Logo.

LEGO Star Wars 75288 AT-AT

Der AT-AT wird auch mit einem Speederbike geliefert und ist mit einigem Innenleben ausgestattet. Weitere Detailbilder haben wir hier für euch zum Durchklicken:

Im Set enthalten sind auch 6 Minifiguren von Luke Skywalker, General Maximillian Veers, zwei Snowtrooper und zwei AT-AT Fahrer.

LEGO Star War 75288 AT-AT Minifiguren

Die letzte Auflage des AT-AT stammt aus dem Jahr 2014 und trägt die Setnummer 75054. Das Set enthielt damals 5 Minifiguren, bestand aus 1137 Teilen und kostete in der UVP 119,99 Euro. Im Folgenden haben wir für euch noch einen kleinen Slider gebastelt, mit dem ihr die Modelle von 2014 und 2020 miteinander  vergleichen könnt.

LEGO Star Wars 75054 AT-ATLEGO Star Wars 75288 AT-AT

Im Großen und Ganzen sieht der AT-AT natürlich sehr ähnlich aus, aber in den Details wurden hier zahlreiche Änderungen vorgenommen. Im Inneren kommen auch einige neue Teile zum Einsatz, zum Beispiel erstmalig ein Stuhl in sand blue. Weitere neue Teile suchen wir für euch ggf. im Laufe des morgigen Tages raus.

Was denkt ihr über den LEGO Star Wars 75288 AT-AT? Gefällt euch die Neuauflage des Kampfläufers, oder habt ihr den letzten AT-AT von 2014 und seid damit zufrieden? Es darf gerne in den Kommentare diskutiert werden!

Hinweis: Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliatelinks zu Online-Shops (z.B. LEGO, Amazon, Galeria Kaufhof oder Smyths Toys) und ist daher als "Werbung" gekennzeichnet. Wenn ihr einen dieser Links nutzt und anschließend im verlinkten Shop einkauft, bekommen wir dafür eine kleine Provision vom Händler. Damit unterstützt ihr also StoneWars.de (mehr dazu hier) und ermöglicht es uns, frei von nerviger Bannerwerbung und bezahlten Inhalten zu bleiben. Vielen Dank dafür!
Über Lukas Kurth 1146 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

89 Kommentare

  1. Lego hat beschlossen mich in die Privatinsolvenz zu treiben!
    Das ist die einzige Erklärung für all die geilen Sets und Minifiguren die die gerade veröffentlichten.

  2. Danke für die Bilder mitsamt handfester Infos. Das taugt mir, sehr rundes Set mit schönen Minifigs. Schön auch, dass das Empire Strikes Back Anniversary Logo draufgepackt wurde

  3. Was für ein geiles Teil! Der sieht richtig gut aus! Das ganze Innenleben im Bauch, Platz für drei Figuren im Cockpit, der Speeder … Richtig, richtig toll geworden.

  4. No brainer! Genau was ich mir gewünscht habe. LEGO möchte anscheinend, dass ich nur einige ausgewählte Sets bei Star Wars shoppe, weil sie mich überhaupt erst dazu gezwungen hatten, mein Sammelgebiet über Star Wars hinaus zu erweitern. Sie werfen mir quasi nur vereinzelt ein paar geile Star Wars Sets zu. Sehr subtil.

  5. Der AT-AT ist in fast allen Belangen komplett überarbeitet und verbessert zum letzten traditionellen AT-AT.

    – Das Cockpit ist 1 Noppen breiter und es passen und DREI Figuren rein, wie beim Orginall, vorher war es nur EINE
    – Wir bekommen eine E-Web Kanone und ein Speederbike, beide komplett neue Designs die wir als „Modell“ auch schon lange nicht mehr hatten
    – Wir bekommen das erste mal einen wirklich „ausgebauten“ Innenraum für Platz für Trooper PLUS E-Web und Bike
    – Wir bekommen nicht nur MEHR Figuren als beim alten AT-AT sondern auch komplett neu designte AT Piloten und einen neuen Luke mit neuem Gesichtsprint.
    – Der Preis geht diesmal sogar in Ordnung, der alte AT-M6 hatte 1 Figur weniger und kein Geraffel dabei wie die E-Web oder Bike und hat 140€ gekostet und das war 2017.

    Alles in Allem ….man verzeihe menie Wortwahl – GEILER SCHEISS !! XD

  6. Soo teuer😫 Aber auch schön umgesetzt…

    Mal sehen, bis jetzt haben die großen Walker bei mir immer nur symbolisch auf der Liste gestanden um etwas zum streichen zu haben.

    Eigentlich hätte ich sie immer gerne gehabt, aber bei dem Preis waren es am Ende immer die Verzicht-Lösungen.

    Die Beine waren mir auch immer etwas zu dünn, und es wirkt auf mich eher wie eine andere Version des AT-AT’s als in den Filmen.
    Schade wird wahrscheinlich wieder nur die Ausgaben senken und nicht gekauft werden.

    Naja, gleicht den A-Wing aus der eigentlich ausgelassen werden sollte…

  7. @General Maximilian Veers:
    Der Helm von Veers ist in der von Mudtrooper Han Solo aus Solo (sw0925), oder?
    In einer anderen Farbe und einem anderen Druck.
    Torso ist komplett neu
    -> Super Minifigur

    @Luke Skywalker
    Schein mir die SW0991 zu sein

    @AT-AT Besatzung
    Neuer Helm, Neuer Torso und neu Beine.
    Sehr cool und sehen super aus.
    erkennt jemand ob die Imperialen Rosetten auf den Helm rot oder schwarz sind?

    Schneetruppler:
    Hier die SW1009.

    Ich finde die Minifigur von Maximilian Veers am besten insbesondere ist das Gesicht wesentlich besser als bei der letzten Minifigur, da sah der do verhärmt aus.

    • hallo steff!
      ja,
      ja,
      ja,
      schneetruppler:
      der druck ist anders, oder?
      unter den augen, schwarz nicht grau!
      gürtel, der kreis mit punkt statt gefüllt!
      rechteck über dem gürtel mit anderen druck gefüllt?
      ob das an meinen schlechten fotos liegt, ich weiss nicht…
      dir einen schönen tag und mir erstmal ne gute nacht.

      • Ich geb dir recht anhand der Bilder könnte man vermuten das die Schneetruppler keine SW1009 sind, aber ich habe mir gestern einen Original angesehen und ich glaube das sind Renderingeffekte.

        • hallo steff,
          ja da warten wir mal auf bessere fotos, bzw solange bis wir die figuren in den händen halten dürfen. das steigert die spannung einwenig. schönen abend dir…

  8. Was mir hier nochmal richtig auffällt – sie scheinen wirklich diese „neuen“ X-Wing Pilotenhelme, die sie mit dem Red Five damals eingefuhrt haben mit dem gemouldeten Visier wieder komplett eingestampft zu haben, wenn wir hier wieder den alten Helm bekommen und das Visir auf den Kopf geprintet ist – weiß jemand warum ?

    Ich mein ….die „neuen“ Helme waren nicht wirklich Schönheiten aber nun komplett eine Rolle Rückwärts wundert mich schon etwas, bzw. das die Helme nach einmaligen verwenden gleich wieder komplett eingestampft werden ist doch nicht wirklich sooo typisch.

    • Die sind ja auch im Dual-Mold Verfahren hergestellt worden.
      Im Gegensatz zu den Beinen aber nicht nur aus einem Material mit zwei Farben sondern zwei komplett unterschiedliche Materialien, mit verschiedenen Anforderungen an Prozessparameter.
      Kann also sein das die den Prozess entweder nicht stabil oder akurat genug hinbekommen haben und zuviel Ausschuß hatten.
      Dies ist nur meine reine Spekulation, und lassemoch hier gerne berichtigen

      • Die Helme von Poe und co sind auch Dual-Molding aber da ist die allgemeine Optik mit dem Visier harmonischer realisiert, ok die alten Helme haben das Problem das sie Visiere sehr gewölbt und somit als Lego Molding sehr wichtung und klobbig aussehen – vielleicht hat man auch einfach intern gemerkt das sie schlussendlich doch nicht den eigenen designansprüchen genügen und sind erstmal wieder auf altbewerte Molds übergegangen bis sie ein Deign haben das wirklich wirklich gescheit ist.

        Das sie dabei den Fan-Geschmack berücksichtig haben und zurückgerudert sind, weil sie gemerkt hätten, das die neuen Helme eher „unbeliebt“ sind kann ich mir dabei nicht so wirklich vorstellen, auch wenn sie ja schon scheinbar mehr auf Fan Wünsche eingehen als man so angenommen hat bisher – siehe 501. Battlepack oder nun A-Wing „complete the fleet“

        Mir persönlich ist es so recht, da die Rebellenhelme nun einfach alle in der Reihe weiterhin gut zusammenpassen.

        Aber das sie nachdem der Stormtrooper und Scouttrooper Helm Dual-Mold überarbeitet wurde nun die AT Piloten und Snowtrooper nicht auch Dual-Mold Helme bekommen haben ist schon etwas ….“verwunderlich“, wobei sie noch immer in ihrer Form fantastisch aussehen.

  9. das war eine harte nacht, ja ok aber schön ist doch was anderes!

    das gesicht ist das eines boxers der in der neunten runde zwar noch steht aber gewaltig in die fresse bekommen hat. eine schildkröte die auf einem skateboard gegen die wand gedonnert wurde. das gesicht eines rauchers den sherlock holmes und dr. watson nach drei tagen in einer opiumhöhle aus dem rausch wachschüttelt. oder so eine comicfigur die mir gerade nicht einfällt…
    auch passt doch eine transclear in rot da rein oder war das im film nicht so?
    das verhältniss der „augen“ muss mindestens 1:2,5 sein nicht 1:2
    das bei den viechern immer etwas nicht passt, naja aber ich schaue meinen feinden immer erst in das gesicht und das gefällt mir einfach nicht…

    und da lego mit dem entwurf auch nicht zufrieden war, hat man auf dem titelbild den kopf mit dem merkwürdigen gesicht gleich weggedreht. sie leiden mit mir…

    schöner sind die füsse, schöner sind die ohren, schöner sind die seiten.
    die figuren sind super, zumindest die drei neuen sowie die stühle.

    und warum ist keine plakette mit dabei was bringt mir das „40“ auf der schachtel?

    euch da über mir natürlich viel spass mit dem set, verkauft mir jemand die figuren?

  10. Wird gekauft 😊. Der neue AT-AT wirkt auf mich deutlich kompakter als das älter Set 😃. Die sechs Minifiguren passen, dazu Innenraum, Standkanone und son Bike. Also wird wirklich definitiv gekauft 😄.

  11. Bin ich der einzige der findet dass das Set zu teuer ist?
    Ich vermute dass Lego denkt jeder der die Helme gekauft hat, sich jetzt auch den AT-AT kauft nur weil ein 40 Jahre Logo draufgedruckt ist und jeder seine Sammlung vervollständigen möchte. Sind die Schneetruppen eigentlich neu? Vermutlich wurden den Truppen neue Hände verpasst damit die Figurensammler auch zuschlagen…
    10-30€ weniger wären meiner Meinung nach drinne gewesen.

    Allerdings muss ich LOBEN das dieses mal zwei AT-AT Piloten dabei sind.

    Aber da ich kein Star Wars Fan bin, muss dass jeder Fan für sich entscheiden ob er es für den Preis kauft.

    • Der AT-M6 von 2017 hat mit einer Minifigur weniger und keinem Geraffel wie die E-Web Kanone und Speederbike gerade mal 10€ weniger gekostet.

      Natürlich ist Star Wars generell etwas zu teuer aber im Vergleich zum direkten Vorgängerprodukt somit nicht, sondern man könnte sagen ….es ist preistabil.

      Es ist immer der Blickwinkel der den Unterschied ausmacht, ob man es nun Star Wars intern betrachtet oder es nun mit anderen Themenwelten vergleicht – intern ist es ein Preis der in Ordnung geht, im Vergleich zu Harry Potter oder Ninjago sieht das womöglich wieder anders aus.

    • 10-30 EUR günstiger werden wir dir bieten können..(-;
      Kleiner Tipp: schau am kommenden Montag einmal bei uns vorbei..

      Gruß Hendrik von JBS, der heute erstmal „nur“ Hochzeitstag feiert

  12. Hat was der Kleine, doch ja… sieht schon gut aus, die Figurenauswahl ist toll und auch sonst passt alles. Ich weis nur nicht ob ich noch nen AT-AT brauche… wobei ja ein AT-AT eigentlich immer geht aber es wäre halt der 5. und so spektakulär anders ist er nun auch nicht. Mir gefallen ja sowieso der erste von 2003 und der motorisierte von 2007 immer noch am besten. Die hatten noch die schönen bedruckten Disks an den Beinen und wirken auf mich irgendwie stimmiger, fragt mich nicht warum und wieso, ist einfach so….
    Naja, mal sehen, irgendwie schick isser ja schon….

  13. Also ich finde das Set auch sehr gelungen und werd es mir definitiv mit Rabatt zulegen. Nur fällt mir eine Kleinigkeit auf, die mich gegenüber den alten AT-AT stört: Man sieht im unteren Bereich des Torsos ganz klar und deutlich die Pins! Normalerweise bin ich hier nicht so empfindlich, aber wenn man im Vergleich das alte Modell sieht waren sie dort deutlich eleganter versteckt. Allgemein sieht er auch etwas schlanker aus, was ich aber nicht sehr störend finde. Abgesehen von dieser Kleinigkeit gehört er für mich auf jeden Fall als Kultobjekt des Franchise’s Star Wars in die Sammlung!

  14. Schönes Set! Klar, AT-ST sieht gefühlt gleich aus, aber wie schon geschrieben die neuen Details, Innenleben und vor allem die beiden Piloten sind super! Wird auf jedenfall gekauft, vielleicht 2x.

  15. Auf den ersten Blick dachte ich das er genau so aussieht wie der alte. Dank eurem Bild mit dem Direktvergleich sieht man jedoch schon, dass er überarbeitet wurde. Und er gefällt mir tatsächlich besser als der alte. Die Minifiguren sind auch echt toll.
    Somit wird er wohl seinen Weg zu mir finden. Preislich sind wir jedoch schon in einem Bereich der mir ein wenig Schmerzen bereitet. Aber es ist halt Star Wars.

  16. Das Set an sich sieht gut aus und auch die Figuren find ich toll.
    Aber direkt 30€ drauf für 130 Teile und 1 Figur mehr gegenüber dem Vorgänger Modell find ich schon hart. Kommt für mich frühstens mit 30-40% Rabatt in Frage…
    Und ja ich weiß… Lego ist Luxusspielzeug, Star Wars ist teuer. Ständig das Gemecker über den Preis… Aber das es eben auch anders geht sieht man ja gerade wieder bei den neuen Harry Potter Sets. Vielleicht ist auch Disney die hier den Hals nicht voll bekommen. Ich finde das halt schade….

    • Du vergleichst ihn jetzt preislich mit dem 2014er ….das ist 6 Jahre her, da funktuioniert das nur bedingt, weil sich allgemein in der Zeit preislich einiges getan hat – wenn du ihn mit dem 2017er AT-M6 vergleichst ist der Preisunterschied wieder nur 10€ bei einer Minifigur mehr, wenn gleich auch paar Teile weniger aber Teilepreis ist eh für die Hose wenn du eine Hand voll 1×1 Plates für die Studshooter Kanone reinwirfst.

      • Zugegeben: In 6 Jahren tut sich klar am Preis was… Hab auf das von 2014 geschaut, weil das ja auch oben im Artikel erwähnt wird. Und dennoch: Ich finde es schade, dass Star Wars preislich in so einer anderen Liga spielt wie Harry Potter…

        • Ja dafür können wir halt leider Disney danken, Harry Potter zeigt ja deutlich das Lego auch günstigere Lizenzthemen bringen kann, wenn die Lizenzpartner mitziehen und gerade bei dem Boom von Harry Potter könnten sie mehr verlangen und trotzdem würde es gekauft, was bei Star Wars die letzten Jahre ja nicht so der Fall war, durch die eher schlecht weggekommenen Filme.

  17. Ein schöner AT-AT, der zu gefallen weiß.
    Aber warum kriegen die Snowtrooper keine weißen Hände und Stoffröckchen?
    Und das Emblem der AT-Piloten müsste, wie bei allen anderen Piloten vorher, rot sein oder täusche ich mich?

    • Bei den Promobricks Bildern ist das Emblem der AT-Piloten rot… denke Lukas wollte dich mit seinen Photoshop Künsten ärgern 😛

  18. Pflichtkauf (mit Rabatt)! Der zweite Film war damals mein erster. Ich habe ihn auf einen analogen Filmprojektor in einem Keller eines Bekannten geguckt.

  19. Bin froh über die überarbeitete Version. Vom Design her eine deutliche Verbesserung auch die vielen tollen Figuren.
    Einziges Manko: es ist wieder nicht motorisiert. Träume immer noch an ein revamp vom 10178. So ein AT-AT muss einfach gehen können und nicht nur statisch herum stehen.
    Hoffe es werden mehr Sets aus The Mandalorian und der animierten Clone Wars Serie erscheinen und nicht immer Neuauslagen existierender Sets aus den alten Filmen.

    • Klar der 10178 war schon absolut Top aber hat bereits 2007 satte 150 € gekostet. Heute wurde ein motorisierter AT-AT wahrscheinlich locker um die 250 € liegen oder sogar noch mehr und dann wäre das Gejammere hinsichtlich des Preises auch wieder groß. Ich gebe aber die Hoffnung nicht auf das nochmal ein großer AT-AT im Rahmen der UCS- Reihe erscheint. Der darf dann auch motorisiert 299,99 € kosten.

      • Ich glaube sollten sie je einen UCS bringen, dann muss er sich deutlich vom normalen AT-AT abheben und richtig groß werden, sonst lohnt es sich nicht ihn extra als UCS zu deklarieren und ob da 300€ reichen würde, mag ich dann bezweifeln – vielleicht hätte eher ISD Preisniveau.

        Was die Motorisierung angeht, ja es wäre schon geil …aber der alte konnte ja auch grad so gerade aus schlurfen und wackeln, mit so einer Technik wirst du heute wohl niemanden mehr begeistern können, würden sie ihn 1 zu 1 umsetzen. Damals war das sicher noch ein riesen Gimmick und Besonderheit aber heute …..ja da müsste wesentlich mehr drin stecken und dann hättest du APP Steuerung mit Sounds aus dem Smartphone und virtuellen Abschuss der Schildgeneratoren auf dem Bildschirm und alle würden schimpfen „Wer braucht denn Scheiss ?!“

        • Zumal ja sowieso immer der Vorwurf kommt, Lego würde sich zu sehr von seinen Wurzeln entfernen. Motorisierter Modellbau sind eben auch nicht die Wurzeln von Lego.

        • Ja stimmt auch wieder. Einfach nur nen Motor rein würde wahrscheinlich nicht mehr ausreichen. Und den ganzen App Quatsch können die direkt sein lassen und passt auch so gar nicht zur Ultimate Collectors Series. Und abermals nen 700 € oder 800 € Set ist grad für nen AT-AT definitiv zu viel. Meinetwegen noch 399 € wie damals der Super Sternzerstörer oder 449 € wegen Inflation. Aber das müsste dann wirklich schon ein großer Brocken sein.

          • Er müsste sich halt einfach sehr sehr sehr deutlich vom normalen AT-AT absetzen, so wie halt der UCS A-Wing zum kleienn Spielset, sogesehen müsste er schon doppelt so groß sein aber dann wäre er ja auch schon Mini Fic Scale , aber damit der dann auch stabil ist und nciht fad aussieht bräuchte er richtig viele Teile und auch entsprechend ausgebautes Cockpit und Innenräume – er muss schon klotzen , sonst kaufen die Leute lieber weiterhin den kleinen günstigen ^^

            Aber wohin dann mit so einem Monstrum …ach so oder so wäre er ein viel besserer Kaufgrund als der schnöde ISD.

  20. Das ist eine weitere feine Überraschung zum May the 4th Weekend. Erste Bilder und Details des wahrscheinlich am meisten ersehnten Sets des Jahres. Der letzte Episode V Kampfläufer ist ja auch schon 6 Jahre alt und wird für ca. das Doppelte des Ursprungspreises gehandelt. Da dieses Jahr sehr wenige OT-Sets kommen, ist dieses Highlight hier natürlich ein Pflichtkauf und mich freut das der Läufer gelungen zu sein scheint.

    Das einzige was mir beim Betrachten der Bilder sofort ins Auge sprang sind die bunten Verbindungspins. Klar blaue Pins gabs auch beim 2014er Modell aber die braunen Pins passen auch so gar nicht. Aber ansonsten ist das Model absolute Sahne und ich freue mich drauf!

    • Das braune sind kurze Achsen mit Stopper. Die längere Version ist dunkelgrau aber dafür fehlt vermutlich der Platz innen drin.
      Aber sie hätten die kurze Version mit Stud nehmen können und dann einfache eine 1×2 Fliese draufgeklatscht. Damit wäre auch der blaue Pin daneben verdeckt.

  21. Ach Mist, ich wollte immer mal so’n Ding bauen, auch wenn ich’s mir nicht hinstelle, weil ich es grundsätzlich hässlich finde. Und der ist schon cool und im Moment wahrscheinlich der erschwinglichste AT-AT, zumal wenn man ihn mit Rabatt kriegt. Da muss ich jetzt mal scharf überlegen, ob ich für das Bauerlebnis jetzt so viel Geld ausgeben will …

  22. Jaaayyyy. Wird mehrmals gekauft. 😀 Warte schon ewig darauf. Das bestellte Teil aus China kommt sowieso nicht mehr….. im Dezember bestellt….

  23. Kurze Verbesserung:
    Der AT AT aus 2014 hatte die Setnummer 75054 und nicht, wie im Artikel benannt 75054. Das war der kleine Snowspeeder 😎.
    Aber wie immer danke für die tollen Vorabnews. Die neuen Minifiguren sind super! Ich freu mich schon auf den A Wing Pilot. Das Set behalte ich im Auge, aber der motorisierte wird hier erstmal weiterhin mein Liebster bleiben. Sie haben den Laufstil damals einfach total gut hinbekommen.

  24. Warum setzt Lego nicht mehr die richtige Luke Minifigur sw0569 in den Hoth-Sets ein? Das muss doch mal jemandem auffallen, dass Luke auf Hoth weiße Handschuhe anhatte..
    Aber da ich der einzige bin, den das zu stören scheint, glaube ich langsam, dass Lego mich hier seit Jahren einfach nur persönlich ärgern will ; )
    Wenn das nichtmal Jangbricks oder den Fans hier auffällt, stimmt vielleicht echt was mit mir nicht : )

  25. Ein Walker wiedermal…gähn!
    Und die Technikpins auch nichtmehr versteckt, gratulation!
    Vlt. Wenn er um unter 100,- Euro irgendwo verschleudert wird.

    • Ich verstehe solche Kommentare einfach nicht. Ein Modell bemängeln, doof finden, aber zum „Schnäppchenpreis“ trotzdem kaufen wollen 😏

      Zum Thema:
      Habe mir heute Morgen Jang´s Stream dazu angeschaut und er ist im Vergleich zum Alten wirklich immens verbessert. Ich kaufe ihn mir. vielleicht sogar 2x für ein entsprechendes Diorama.

  26. Mann, LEGO, ihr treibt mich in den Wahnsinn. Definitiv Pflichtkauf und super Alternative, da ich noch keinen AT-AT besitze und den Verkäufern der alten Sets über eBay nicht den Lebensabend finanzieren möchte.
    Nun ja, der Sommerurlaub fällt ziemlich sicher flach und LEGO spekuliert wohl darauf, dass die Leute ihre Urlaubsbudgets in bunte Steinchen investieren. Mist, bei mir liegen sie mit der Vermutung richtig.

  27. Ich find das Angebot zu Release auch fair und freue mich auch auf die Gratisbeilagen und die Chance bei den Gewinnspielen. Damit dürfte dann mein May the 4th auch mit gemischten Gefühlen zu Ende gehen:

    LEGO Onlineshop Bestellung mit A-Wing, TIE-Fighter Helm (via VIP-Punkten gratis), 2 GWPs, 2-fach Punkten und VIP-Polybag Boost Droiden
    JBS Onlinevorbestellung mit AT-AT, Rabatt, Polybag, 2 Postern und Chance bei den Gewinnspielen
    Skywalker UHD-Saga und Episode IX noch im 3D-BD-Steelbook (sammle diese, deswegen der Film am Ende doppelt)
    Finale Folgen von The Mandalorian (inkl. dem Zusatzmaterial „Galerie“) und The Clone Wars – Staffel 7 auf Disney+ angeschaut

    Die letzten Jahre habe ich den May the 4th eher offline gefeiert und bin in die Stadt um im LEGO Shop und bei Toys ‚r Us bzw. Smyths Toys Aktionen mitzumachen. Dies fiel ja dieses Jahr flach. Was mich allerdings ein wenig ärgert ist das ich die neue VIP-Prämie mit dem Buch verpasst habe. Da hätte ich schneller und besonnener reagieren müssen. Trotzdem, im Anbetracht der Umstände war es dann doch ein recht guter und auch ergiebiger May the 4th. Trotzdem hoffe ich im Jahr 2021 wieder auf einen normalen May the 4th ohne Corona.

    • Ha, da war mein May the 4th gestern wohl doch noch nicht beendet. Soeben konnte ich den D-0 doch für 49,99 € (-29 %) schießen. Für den Preis ist mir das Set es (9,63 Cent / Stein) wert und somit ist die „kein UCS-Modell aber UCS-Plaketten-Reihe“ wieder komplett.

  28. Zieht JB den Kaufbetrag direkt nach Vorbestellung ein oder wird dieser im Paypal-Konto – wie bei LEGO direkt – nur vorgemerkt und dann erst am Tag des Versands tatsächlich belastet?

    Danke im Voraus für die Auskunft.

    • Ich habe gerade nachgefragt: Das Geld wird bei Paypal direkt eingezogen, weil es technisch im System leider nicht anders möglich ist. Sonst kannst du aber per Vorkasse bestellen und erst kurz vorher zahlen, das dürfte kein Problem sein.

      • Hallo Lukas, ich habe auch per PayPal mit hinterlegter AMEX bezahlt und bei mir wird im AMEX Konto „Vorgemerkt“ angezeigt. Genauso steht meine LEGO Onlinestore Bestellung auf „Vorgemerkt“. Keine Ahnung ob sich das in den nächsten Tagen ändert aber ich würde aktuell sagen, dass der Betrag erst berechnet wird, wenn die Ware versendet und in Rechnung gestellt wird. Kann aber die Tage auch nochmal ein Update geben.

        • Okay heute wurde dann die vorgemerkte PayPal AMEX Buchung doch belastet. Nur mit dem Kauf auf Rechnung (wird ja auch von JBS angeboten) hätte man wohl erst im August bezahlen müssen. Ist jetzt zwar ein zinsloses Darlehen was ich gegeben habe, andererseits muss ich mir dann im August keinen Kopf drum machen, dass da noch ein Set bezahlt werden muss. Passt schon.

  29. Wurde schon bei jemanden von euch was verschickt, die den A Wing pünktlich am 1. bestellt haben? Bei mir steht die Bestellung immer noch auf „ in Warehouse“🙄.

    • Nein. Ich habe heute sogar eine zweite „nicht auf Lager“-Mail für einen nicht weiter benannten Artikel aus meiner Bestellung erhalten (die erste Mail kam gestern Vormittag). Die Bestellbestätigung vom Freitag (7 Uhr) enthielt neben dem A-wing die beiden GWP Schlacht um Todesstern und Pralinenschachtel.

      Ich würde schon gerne wissen wie es bei LEGO im Lager zugeht. Meine Bestellung vom Freitag muss wohl erstmals am Montagmorgen bearbeitet worden sein. Dabei wurde festgestellt dass einer der drei Artikel nicht mehr auf Lager ist. Ok. Warum es dann nochmal etwa 27 Stunden gedauert hat bis auch das Fehlen eines zweiten Artikels bemerkt wurde kann mir wahrscheinlich niemand erklären. Vielleicht wird ja morgen der dritte Artikel im Lager gefunden und tatsächlich zeitnah verschickt… Es bleibt spannend.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*