20 Jahre LEGO Star Wars: Micro Millennium Falcon Anleitung

20 Jahre LEGO Star Wars Micro Millennium Falcon

Mit der freundlichen Genehmigung von René Hoffmeister von design-in-stein.de (hier könnt ihr ihm bei Instagram folgen) habe ich eine Anleitung zum kleinen Millennium Falcon von der 20 Years LEGO Star Wars Feier in München erstellt.

Update 11.05.2019: StoneWars-Leser Malte hat die Position des Pins in der Studio-Datei aktualisiert. Dieser sitzt jetzt richtig. Vielen Dank dafür! 🙂

Letzten Freitag waren Lukas, Ryk und ich in München von LEGO und Disney zu einer kleinen Feier mit dem Thema 20 Jahre LEGO Star Wars eingeladen. Besonders viel Spaß hat uns dabei der Bau eines kleinen Millennium Falcon gemacht. Im Rahmen einer Speed Build Challenge sollte das Modell so schnell wie möglich aufgebaut werden.

Ich habe meinen Falken zerlegt und in der Software Studio nachgebaut, um euch eine Anleitung zur Verfügung zu stellen. Meine Zeit lag übrigens knapp unter 10 Minuten! Über Lukas Zeit haben wir Stillschweigen vereinbart! 😉

Bis auf ein paar Details ist der Millennium Falcon in Studio nachgebaut

Leider kann ich das ganze Modell nicht in Studio nachbauen, da es leider den flexiblen Schlauch für den Antrieb dort nicht gibt. Das Teil findet ihr auf BrickLink aber hier. Außerdem kann der kleine Technic Pin, an dem das Cockpit befestigt ist nicht richtig montiert werden (oder ich schaffe es nur nicht). Beim Zusammenbau werdet ihr ihn aber problemlos in die dafür vorgesehen Aufnahme stecken können. Der Print auf dem Ständer sowie auf dem Cockpit sind auch nicht enthalten. Das Cockpit ist aus dem Mircofighter 75193 (welches ihr hier bei BrickLink findet).

20 Jahre LEGO Star Wars Millennium Falcon

Die Anleitung könnt ihr hier herunterladen. Ich habe die Anleitung recht fix erstellt, aber ich denke ihr könnt es nachvollziehen. Wer gerne selber in Studio 2.0 schauen möchte, kann hier auch die Datei des Modells herunterladen. Weitere Bilder zum Modell findet ihr in Lukas Bericht von der Veranstaltung. Viel Spaß beim Nachbauen!

Über Max 23 Artikel
Seit dem Kauf des UCS Executor in 2013 begeisterter LEGO Star Wars Fan und Sammler. Man munkelt, dass er mittlerweile ein ganzes Zimmer voller LEGO hat. Im normalen Leben als studierte Maschinenbauingenieur in der Forschung tätig. Auf StoneWars verfasst er gelegentlich Gastbeiträge rund um die Themen BrickLink und MOCs.

17 Kommentare

  1. Ich Lese hier immer gerne mit aber hattet ihr am 4.5. Auch das Problem das ihr keine Polybags bekommen habt? Im Store in Hamburg gab es mal so rein garnichts weder Poster noch Polybag. Ich habe mir die Tantive gekauft und war doch recht enttäuscht.

    • Ich hatte online bestellt, da gab es Hoth und das Poster. Das Naboo Fighter Polybag sollte es eigentlich im Shop noch zusätzlich oben drauf geben. Was haben denn die Mitarbeiter gesagt? Auf der Webseite war es groß angekündigt…

    • Moin Florian, ich war auch im Hamburger Store allerdings bereits am 03.05. abends.
      Da gab es noch zum SW-Einkauf: das Hoth 20 Jahre Jubiläumsset, Kessel Mine Worker Polybag, Naboo Starfighter Polybag und da es schon nach 16 Uhr war konnte ich mir auch eine Mini Tantive IV bauen. Das Poster wurde leider nicht geliefert und das Friends Tulpen Polybag gab es auch nicht mehr. Gut, es heißt zwar immer „Nur solange der Vorrat reicht“, aber dass dieser schon am 4.5. so eingeschränkt ist, ist natürlich sehr schade. Hast du denn die Storemitarbeiter mal angesprochen? Die Mitarbeiter im Hamburger Store sind immer sehr freundlich und versuchen alles, was in ihrer Macht steht, um ihre Kunden glücklich zu machen (wie übrigens, nach meiner Erfahrung, in den meisten Stores).

  2. Danke, werd mir auf jeden Fall die Teile besorgen, finde das Modell echt super schön. Eignet sich voraussichtlich auch sehr gut als Christbaumschmuck 😉

  3. den Falken werde ich dann mal nachbauen, DANKE

    übrigens gibt es ab sofort das Naboo Starfighter und 20 Jahre Snowspeeder Polybag bei Müller!!!!

    • Lasst euch da mal lieber nicht über den Tisch ziehen. Lieber für ein paar Euro nachbauen und auf den Print verzichten 😉
      Da wird auch passend noch der Podracer aus dem Goodiebag verkauft. Ob LEGO da wohl genau die richtigen Leute eingeladen hat?

    • WAS? Ernsthaft? Poste hier ruhig mal einen Link, ich finde das gerade nicht…

      Edit: Habs gefunden. Das ist ja wirklich ziemlich ätzend. Aber war klar, dass das passieren würde 🙁

    • Sehr gerne!
      Deiner ist auch gut gelungen, wobei mich auch noch ein Render der Unterseite interessieren würde. Wie konntest du denn den Hose krümmen? 🙂 Gute Idee mit der runden Fliesen und dem MF Sticker!

  4. Ich habe mal ein Bild von unten ergänzt. Zur Not musst du mal die 3D Modellansicht öffnen, wenn dir ein Winkel fehlt.
    Den Schlauch zu biegen ermöglicht die aktuelle Version von Stud.io, aber wie man sieht in meinem Anwendungsfall nicht so wirklich passend. Oder ich hab’s nicht geblickt.
    Zum Vergleich habe ich mal mein buntes Modell von hinten fotografiert und angehängt.

Schreibe einen Kommentar zu Eric son Antworten abbrechen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*