8. Berliner SteineWAHN! – Ein Rundgang

An diesem Wochenende findet die achte Auflage der Berliner LEGO-Austellung „SteineWahn!“ organisiert vom Berliner Steinkultur e.V. statt. Tradionell treffen sich Fans und Freude der dänischen Bausteine in den Tegeler Seeterrassen, um die neusten Kreationen zu bestaunen. Ich war vor Ort und nehme euch gerne mit auf einen kleinen Rundgang.

Ich bin jedes Mal ein bisschen aufregt, wenn ich eine LEGO-Ausstellung besuche. Was für Modelle werde ich sehen? Liegt der Schwerpunkt auf den großen Modellen mit vielen Details oder auf den kleinen witzigen Ideen? Wenige Minuten vor Eröffnung traf ich an den Tegeler Seeterassen in Berlin ein. Kurz vor Eröffnung hatte sich schon  eine Warteschlange vor dem Eingang gebildet. Dann, pünktlich um 10 Uhr, öffneten sich die Türen.

Beim ersten Umsehen war mir schnell klar. Hier wird für jeden Geschmack etwas geboten. Unter den großen Modellen haben mir es die „Alte Nationalgalerie“, „Berlin-Friedrichsberg-Kreuzhain“, „Verteidigung von Nordstadt“ und „Treasure Island“ angetan. Zu meiner Überraschung entdeckte ich auch den aktuellen IDEAS-Entwurf „LEGO Store Leicester Suare“ von Berthil66.

8. Berliner SteineWAHN 20198. Berliner SteineWAHN 20198. Berliner SteineWAHN 20198. Berliner SteineWAHN 2019

Meine Vorliebe für kleine originelle Ideen wurde auch gestillt. Mein persönlicher Favorit ist das Modell „Dinner For One“ aus ca. 850 Teilen. Eine sehr kreative Nutzung des Teiltrenners zeigt das MRT-Gerät mit ca. 500 Steinen. Das es sich lohnt genauer hinzusehen, zeigt das Modell „Berlin-Friedrichsberg-Kreuzhain“. Dort ist im unteren Teil ein kleines Kino mit echten Film und ein Metal-Konzert untergebracht.

8. Berliner SteineWAHN 20198. Berliner SteineWAHN 20198. Berliner SteineWAHN 20198. Berliner SteineWAHN 2019

Ganz besonders gerüht war ich von den kleinen Tisch mit aktuellen Arktismodellen. Der – geschätzt – fünfjährige LEGO-Fan betreibt direkt neben den Stand seines Vaters voller Stolz einen eignen Stand und ist damit sicher der jüngste Aussteller.

8. Berliner SteineWAHN 2019

Natürlich kommen auch Eisenbahnfreunde, Fans von mittelalterlichen Themen und Liebhaber der Great-Ball-Contraption (GBC) sowie Technic-Nerds voll auf ihre Kosten. Weitere Eindrücke habe ich in einer kleinen Galarie zusammengestellt.

8. Berliner SteineWAHN 20198. Berliner SteineWAHN 20198. Berliner SteineWAHN 20198. Berliner SteineWAHN 20198. Berliner SteineWAHN 20198. Berliner SteineWAHN 20198. Berliner SteineWAHN 20198. Berliner SteineWAHN 20198. Berliner SteineWAHN 20198. Berliner SteineWAHN 20198. Berliner SteineWAHN 20198. Berliner SteineWAHN 20198. Berliner SteineWAHN 20198. Berliner SteineWAHN 2019

Fürs Rahmenprogramm haben die Ausrichter gesorgt. Insgesamt vier LEGO-Händler sind vor Ort und bieten Sets, Minifiguren und Einzelteile zum Kauf an. Dazu gibt es ein Bauecke, einen Parcours für ferngesteuerte Fahrzeuge und eine Steinegraveur.

8. Berliner SteineWAHN 2019

Mit den ausgesuchten Bildern kann ich nur einen kleinen Eindruck vermitteln. Ich finde, den Organisatoren ist eine gute Mischung aus großen Modellen, Themenlandschaften und Rahmenprogramm gelungen und ich hatte viel Spaß gehabt. Wenn ihr Lust auf mehr bekommen habt und die Ausstellung besuchen möchtet, hier alle notwendigen Infos:

Die Ausstellung hat auch morgen noch zwischen 10 und 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet (Tageskarte):

Erwachsene: 5 Euro
Ermäßigt: 3 Euro (Senioren, Studenten, BerlinPass-Inhaber)
Kinder: 3 Euro (von 4 bis 16 Jahren, jüngere gratis, mit Berlin-Pass 2 Euro)
Familie: 14 Euro (2 Erwachsene mit max. 3 Kindern)

Adresse: Tegeler Seeterassen, Wilkestraße 1, 13507 Berlin

Alle weiteren Infos findet ihr hier.

Was meint ihr? Gefallen euch die Modelle? Seid ihr neugierig geworden und besucht spontan morgen die Ausstellung? Was gehört für euch auf eine klassische LEGO-Ausstellung? Staunt ihr am liebsten vor den großen Bauten oder mögt ihr die vielen kleinen Details lieber? Schreib eure Meinung in die Kommentare.

Über Oliver 8 Artikel
Ich bin Oliver und unterstütze das Team von StoneWars mit Gastbeiträgen zu Events und spannenden Hintergrundinformationen rund um die LEGO Gruppe.

6 Kommentare

  1. Ich werde nicht extra dafür nach Berlin fahren, aber es ist ein liebevoller Beitrag über eine augenscheinlich liebevoll gestaltete Messe. Wären wir woanders, gäbe es einen Daumen-hoch-Like.

  2. Klasse Beitrag und Fotos. Das sind einfach viele liebevoll gestaltete Projekte! Macht Lust, selbst einmal MOCs zu beginnen. Danke Fledermausschwein.. 😉

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*