LEGO Harry Potter 2021: Neue Infos zu kommenden Sets im 2. Halbjahr

LEGO Harrry Potter 2021

Update (16. April): Heute hat LEGO nun auch ganz offiziell alle LEGO Harry Potter 2021 Neuheiten für den Sommer vorgestellt, natürlich inklusive aller Bilder in bester Auflösung! Wir haben euch alle Details zu den Sets in einem neuen Beitrag zusammengetragen:


Schon vor einigen Wochen haben wir ein erstes mal über die im Sommer kommenden LEGO Harry Potter Sets berichten können, aber nun gibt es viele neue Informationen zu weiteren Sets, sodass wir euch gerne die LEGO Harry Potter 2021 Neuheiten für das 2. Halbjahr vorstellen wollen.

Wir konzentrieren uns in diesem Artikel auf die neuen Informationen für die Sets, die ab August 2021 auf den Markt kommen sollen, die anderen Neuheiten sind aber unten in der Tabelle aufgeführt und die anderen Artikel für die Neuheiten im Januar und Juni sind verlinkt.

Da LEGO kürzlich ganz offiziell die ersten Bilder der goldenen LEGO Harry Potter Figuren zum Jubiläum veröffentlicht hat, können wir davon ausgehen, dass LEGO einige kommenden Harry Potter Neuheiten (zumindest die für Juni) in Kürze auch ganz offiziell vorstellen wird, wir rechnen damit schon in der kommenden Woche.

Jubiläum: 20 Jahre LEGO Harry Potter

20 Years LEGO Harry Potter

Die LEGO Harry Potter Themenwelt feiert dieses Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. Dieses Jubiläum will LEGO feiern und veröffentlicht unter anderem eine Auswahl an goldenen Harry Potter Minifiguren zum Jubiläum. Mindestens sechs Figuren in pearl gold werden zu diesem Anlass veröffentlicht: Harry Potter, Hermine Granger, Ron Weasley, Lord Voldemort, Professor Quirrel und Professor Snape. Vermutlich wird es aber noch weitere goldene Figuren zum Jubiläum geben.

Des Weiteren sollen die LEGO Harry Potter Sets wohl goldene Sammelkarten beinhalten, die sich vermutlich an den Sammelkarten aus den Schokofröschen aus den Harry Potter Filmen orientieren werden.

Sicherlich wird es noch die eine oder andere weitere Aktion rund um das 20-jährige Jubiläum von LEGO Harry Potter geben, die wir euch dann auch allesamt nochmal im Detail vorstellen werden.

LEGO Harry Potter: Neuheiten im Januar 2021

LEGO Harry Potter: Neuheiten im Juni 2021

LEGO Harry Potter: Neuheiten im August 2021

Kommen wir nun zu den neuen Informationen rund um LEGO Harry Potter Neuheiten, die vermutlich im August 2021 erscheinen sollen. Wirklich sicher sind wir uns aktuell bei dem Monat noch nicht, aber der August dürfte der wahrscheinlichste Termin für die meisten dieser Neuheiten sein.

Die Namen der Sets sind allesamt noch Platzhalter und dienen nur der Beschreibung des Inhalts, die offiziellen Namen sind vermutlich anders.

LEGO Harry Potter 76392 Zauberschach (20th Anniversary)

LEGO Harry Potter 76392 Zauberschach

Eines der am stärksten diskutierten LEGO Harry Potter Informations-Häppchen in der letzten Zeit waren die Gerüchte und „Leaks“ rund um das LEGO Harry Potter 76392 Zauberschach. Dort war von einem 250,- Euro teuren Schachspiel die Rede. Wir können an dieser Stelle beruhigen: Das Zauberschach wird nur 59,99 US-Dollar und vermutlich 69,99 Euro kosten. Es besteht aus 876 Teilen und beinhaltet insgesamt 4 Minifiguren, nämlich Harry, Ron, Hermine und eine goldene Minifigur, die vermutlich Severus Snape oder Professor Quirrel zeigen wird.

Das Schachbrett misst dabei 32 x 32 Noppen, so dass jedes Schachfeld 4 x 4 Noppen groß sein wird. Das Set erscheint in Deutschland unseres Wissens nach nicht im freien Handel, sondern vermutlich nur direkt bei LEGO und eventuell einem oder mehrere ausgewählten Händlern.

LEGO Harry Potter 76393 Harry Potter und Hermine Granger

LEGO Harry Potter 76393 Harry Hermine

Das LEGO Harry Potter 76393 Set ist aktuell noch mit einigen Fragezeichen versehen, soll aber zwei baubare Figuren enthalten und dabei Harry und Hermine zeigen. Wie genau die Figuren umgesetzt sind, ist dabei noch völlig unklar. Wir wissen nur: Das Set beinhaltet 1673 Teile und soll 119,99 US-Dollar und vermutlich 129,99 Euro kosten. Ob und wann das Set in den freien Handel kommt, wissen wir leider auch noch nicht.

Es dürfte spannend werden zu sehen, ob LEGO hier wirklich ganz Figuren bauen will, nur Büsten oder Köpfe umzusetzen versucht oder ein gänzlich anderes Konzept hat. Denn erfahrungsgemäß sind baubare Umsetzungen menschlicher Figuren bei LEGO bisher nicht häufig auf Gegenliebe gestoßen.

LEGO Harry Potter 76394 Fawkes

LEGO Harry Potter 76394 Fawkes

Vermutlich als „Nachfolger“ vom LEGO Harry Potter 75979 Hedwig Set erscheint im August das LEGO Harry Potter 76394 Fawkes Set, das den Phönix von Dumbledore als brick-built Modell enthalten soll. Genau wie Hedwig wird Fawkes für 39,99 Euro in den Handel kommen und der baubare Phönix soll aus 597 Teilen bestehen.

LEGO Harry Potter 76395 Erste Flugstunde

LEGO Harry Potter 76395 Erste Flugstunde

Als weitere kleine Ergänzung zu Hogwarts soll das LEGO Harry Potter 76395 Erste Flugstunde Set erscheinen. Bisher wissen wir, dass das Set aus 264 Teilen bestehen soll und zu einem Preis von 29,99 Euro auf den Markt kommt. Außerdem gibt es einen ersten Leak einer Minifigur von Madame Hooch, die in diesem Set enthalten sein dürfte.

LEGO Harry Potter: D2C Set, BrickHeadz und Zubehör

Zu den kommenden Sets ist die Informationslage bisher noch ziemlich dünn, dennoch wollen wir euch kurz die aktuellen Infos aus der Gerüchteküche zusammenfassen.

LEGO Harry Potter 76391: Großes D2C Set

Das LEGO Harry Potter 76391 D2C Set ist das Set, das bis vor kurzem fälschlicherweise von vielen für das Schachspiel gehalten wurde und 249,99 US-Dollar kosten soll. Tatsächlich soll es sich dabei aber um ein anderes D2C Set handeln.

Was es nun genau wird, ist leider noch nicht öffentlich bekannt, allerdings hörten wir zumindest, dass es etwas völlig anderes werden soll, als viele Fans erwarten. Es ist also leider vermutlich nicht mit einer Erweiterung für Schloss Hogwarts oder der Bank Gringotts für die Winkelgasse zu rechnen. Stattdessen hält sich aktuell das Gerücht, es könnte sich um verschiedene baubare Objekte handeln… Ob das wirklich glaubwürdig ist, können wir derzeit nicht bestätigen.

Sobald wir hier konkretere Details für euch haben, stellen wir euch das LEGO Harry Potter 76391 D2C Set nochmal im Detail vor!

LEGO Harry Potter 40495 Harry, Hermine, Ron und Hagrid

Die Informationen rund um die kommenden LEGO Harry Potter BrickHeadz stammen von Dylan Chow aka BricksJoy, der in der Vergangenheit oft bewiesen hat, dass er über zuverlässige Quellen verfügt. Wir reichen seine Infos an dieser Stelle einfach mal an euch weiter, konnten bisher aber keine zweite Quelle dafür finden.

LEGO Harry Potter Brickheadz 40495 Harry Hermine Ron Hagrid

Laut Dylan versteck sich hinter der Setnummer 40495 ein BrickHeadz Set bestehen aus Harry, Hermin, Ron und Hagrid. Damit würde LEGO hier vier BrickHeadz in einem großen Set als Neuauflage veröffentlichen, die allesamt schon existieren, aber schön länger nicht mehr auf dem Markt verfügbar sind.

Das ist zwar für BrickHeadz nicht typisch, wäre aber nicht das erste mal, dass einzelne Klotzkopf-Modelle in ähnlicher Form neu aufgelegt werden.

LEGO Harry Potter 40496 Voldemort, Nagini und Bellatrix

LEGO Harry Potter Brickheadz 40496 Voldemort Nagini Bellatrix

Neue BrickHeadz erwarten uns hingegen laut Dylan Chow mit dem LEGO Harry Potter 40495 Voldemort, Nagini und Bellatrix BrickHeadz Set. Von diesen Charakteren wurde bisher keiner in BrickHeadz Form umgesetzt.

LEGO Harry Potter 40500 Zubehörpaket

Noch gar nichts bekannt ist bisher zu dem LEGO Harry Potter 40500 Zubehörpaket. Es wird sich vermutlich um ein Minifiguren-Set handeln, ähnlich wie es in Form des LEGO Harry Potter 40419 Die Schüler von Hogwarts Zubehörset aktuell schon verfügbar ist. Welche Figuren es enthalten soll, ist noch unbekannt.

LEGO Harry Potter 2021 Neuheiten Liste

Wir haben die wichtigsten Informationen zu den LEGO Harry Potter 2021 Sets wie immer auch in einer übersichtlichen Tabelle zusammengetragen, die von uns durchgehend aktuell gehalten wird. Hier findet ihr alle Infos zu den schon erschienenen und noch kommenden Harry Potter Sets:

BildSetnummerNamePreisSteineRelease 
LEGO Harry Potter 76382 Verwandlungsunterricht (2)76382Hogwarts Moment: Verwandlung29,99€241Januar 2021 LEGO
Amazon
JB Spielwaren
LEGO Harry Potter 76383 Zaubertrankunterricht (2)76383Hogwarts Moment: Zaubertränke29,99€271Januar 2021 LEGO
Amazon
JB Spielwaren
LEGO Harry Potter 76384 Kräuterkundeunterricht (2)76384Hogwarts Moment: Kräuterkunde29,99€233Januar 2021 LEGO
Amazon
JB Spielwaren
LEGO Harry Potter 76385 Zauberkunstunterricht (2)76385Hogwarts Moment: Zauberkunst29,99€256Januar 2021 LEGO
Amazon
JB Spielwaren
LEGO Art 31201 Harry Potter Mosiak Hogwarts Wappen (3)31201Hogwarts Wappen
(LEGO Art Mosaik)
119,99€4249 Januar 2021 LEGO
Amazon
JB Spielwaren
LEGO Harry Potter 76386 Misslungener Vielsafttrank 276386Hogwarts: Misslungener Vielsafttrank19,99€217Juni 2021 LEGO
Amazon
JB Spielwaren
myToys
LEGO Harry Potter 76387 Begegnung Mit Fluffy 276387Hogwarts: Begegnung mit Fluffy39,99€397Juni 2021 LEGO
Amazon
JB Spielwaren
myToys
LEGO Harry Potter 76388 Besuch In Hogsmeade 276388Besuch in Hogsmeade79,99€851Juni 2021 LEGO
Amazon
JB Spielwaren
myToys
LEGO Harry Potter 76389 Die Kammer Des Schreckens 276389Hogwarts Kammer des Schreckens139,99€1176Juni 2021 LEGO
Amazon
JB Spielwaren
LEGO Harry Potter 76392 Zauberschach 276392Hogwarts Zauberschach69,99€876Juni 2021 LEGO
Galeria
LEGO Harry Potter 76393 Harry Potter & Hermine Granger 276393Harry Potter & Hermine Granger129,99€1673Juni 2021 LEGO
LEGO Harry Potter 76394 Fawkes, Dumbledores Phönix 276394Fawkes, Dumbledore's Phönix39,99€597Juni 2021 LEGO
LEGO Harry Potter 76395 Erste Flugstunde 276395Hogwarts: Erste Flugstunde29,99€264Juni 2021 LEGO
JB Spielwaren
LEGO Harry Potter 40500 Minifiguren Aus Der Zauberwelt Zubehörset40500Minifiguren aus der Zauberwelt - Zubehörset14,99€112Juni 2021 LEGO
LEGO Brickheadz 40495 Harry, Hermine, Ron & Hagrid 240495Harry, Hermine, Ron & Hagrid24,99€466Juni 2021 LEGO
LEGO Brickheadz 40496 Voldemort, Nagini & Bellatrix 240496Voldemort, Nagini & Bellatrix24,99€344Juni 2021 LEGO
LEGO 30392 Hermines Schreibtisch30392Hermione's Study Desk3,99€31August 2021
LEGO Harry Potter 76390 LEGO Harry Potter Adventskalender 276390Adventskalender29,99€274September 2021 LEGO
JB Spielwaren
LEGO Harry Potter 76391 Hogwarts Ikonen Sammler Edition 276391Hogwarts Icons Collector's Edition (D2C)249,99€3010September 2021 LEGO

Was denkt ihr über die kommenden LEGO Harry Potter 2021 Neuheiten? Seid ihr froh, dass das Schachbrett nicht wirklich 250,- Euro kosten wird? Und was erhofft ihr euch von dem noch unbekannten D2C-Set? Spekuliert gerne in den Kommentaren und tauscht euch über die Gerüchte aus!

Über Lukas Kurth 1733 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 30 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

74 Kommentare

  1. Danke für eure Infos!
    Das könnte das erste Jahr werden, in dem ich komplett ohne
    Harry Potter Sets auskomme. 🤷🏻
    Die Klassenzimmer waren nett, brauche ich aber nicht. Das neue modulare Hogwarts spricht mich auch nicht an (vom Design und vor allem weil es ja schon ein tolles gibt), die Buildable Figures lassen mich komplett kalt und Brickheadz sammel ich nicht.

    Da wandert das Budget wohl komplett in eine weit entfernte Galaxie. 😬

    • Ich kann es dir nicht verdenken… Wenn die Infos sich wirklich als wahr herausstellen (bei Schachspiel können wir uns 100% sicher sein), dann ist dieses Jahr für Harry Potter eher eine Enttäuschung.

      • Fawkes könnte ein Highlight werden. Was nun das D2C wird ist auch spannend, aber ansonsten ist tatsächlich wenig interessantes dabei.

      • Lässt mich auch alles etwas ratlos zurück. Viele „Experimente“, die mich persönlich nicht interessieren würden. Das neue modulare System so direkt nach dem aktuellen, das eigentlich super läuft. Irgendwie ist da keine klare Linie zu erkennen…
        Aber mal auf die finalen Infos und Bilder warten, vielleicht gibts ja ne Überraschung. Falls nicht kann ich einiges auslassen, freut sich der Geldbeutel 🙂

      • Warum? Die Jubiläumssets hören sich doch sehr gut an? Dass es ein anderes ‚System‘ wird, wird alle Eigenbauer so gut wie gar nicht stören, denn wie unterschiedlich soll solch ein System in der Legowelt schon sein.

        Meiner Meinung nach wird hier schon wieder viel zu früh schwarzgesehen. Abwarten und Tee trinken.

        Unabhängig davon sind die buildable figures auch nichts für meinen Geschmack. Das soll aber nicht heißen, dass das nicht gut umgesetzte Sets werden können – Hedwig ist klasse, interessiert mich aber auch nicht die Bohne.

  2. Die neuen Brickheadz müssen der Vollständigkeit halber sein, und wenn Fawkes gut aussieht, flattert der auch zu mir.

    Dass baubare Figuren gut genug aussehen, bezweifle ich – Micky und Minni sind da wesentlich dankbarer in der Umsetzung als Menschen -, und baubare Objekte? Was gibt’s da, ’nen Zauberstab, Kessel, Buch, Hut, sonstwas als große Regal-Deko? Klingt nach gespartem Geld. 🙂

    • Den sprechenden Hut könnte ich mir aber schon vorstellen, genauso wie ein hochwertig gebautes Zauberbuch, was mir persönlich sehr zusagen würde! 🙂

  3. Könnte das D2C Hogsmeade sein? Das Ministerium? Grimmauldplatz?
    Ich finde es sehr schade, dass es ein neues Hogwarts System gibt. Das bisherige war doch gut und modular erweiterbar. Da hätte man noch einiges dranbauen können.
    Und immer noch entsetzte Verwunderung: Quirrel?

    • …nein, hogsmeade ist ja schon an anderer Stelle als kleineres Set aufgeführt. Soll Gerüchten nach aber nett werden. Da freue ich mich drauf.

  4. Vielen Dank für die Übersicht. Beim 76391 D2C Set tippe ich trotzdem nach wie vor auf das Schiff von Durmstrang. Vll ist da aber auch mehr Wunsch als Wissen dabei … für mich sind die Sets ansonsten eh zweitrangig, ich „brauch“ halt alle neuen Figuren für meine Sammlung 🙈 und die BrickHeadz natürlich auch. Von einer Enttäuschung würde ich aber noch nicht reden. Ich warte erstmal ab wie alles dann in guter Auflösung und offiziell vorgestellt ausschaut.

  5. Das neue Modulare System lässt mich ratlos zurück. Das „alte“ System war ja noch nicht komplett fertig, noch nicht wirklich lange am Markt und es fehlten noch ein paar Dinge. Das neue System einzuführen verunsichert ja nun auch mit Sicherheit so manchen Käufer, da man sich nicht sicher sein kann, das Lego das System nicht wieder auf der Hälfte einstampft. Für mich aktuell die schwächste Harry Potter Welle. Nun ja bleibt mehr übrig um die Schlacht um Hoth richtig auszubauen

    • …also für LEGO Verhältnisse war das modulare Hogwarts doch eine Ewigkeit am Markt. Für mich persönlich wäre es okay, da nun langsam Schluss zu machen. Allerdings hat mich der Astronomieturm auch einfach nicht mehr so gekickt und der aktuelle Stand aller Module hat schon einen beeindruckenden Umfang. Alles was mehr sein soll ließe sich dann denke ich gut selbst anbauen.

      • Mit Legosteinen lässt sich quasi alles selbst bauen xD.
        So richtig vollständig war das aktuelle Hogwarts noch nicht und es waren ja auch nur ein paar Teile (große Halle und so) lange auf dem Markt. Wer steigt denn jetzt nochmal auf ein neues System um (außer wenn das neue System absolut genial ist)? Und am Ende würde bei mir auch das Gefühl bleiben „Wer weiß, ob das nicht auch wieder nach der Hälfte beendet wird“. Ggf. wäre es halt sinnvoll – aber vllt. wird das ja noch – die Sets wenigstens kompatibel zu halten (Farben, Größen usw.).

    • 100%ige Zustimmung, verstehe ich auch nicht. Für meinen Sohn tut es mit leid, ein neues Schloss macht für Ihn keinen Sinn, das andere klingt eher enttäuschend.

  6. Von Harry Potter hab ich bis jetzt noch gar kein Set zuhause (außer Hedwig für meine Tochter). Da ich aber die Brickheads mag und die damaligen HP Figuren verpasst habe, freu ich mich auf das ev. vierer Set. Sollte Fawkes ähnlich wie Hedwig sein, könnte ich mir den Kauf auch überlege. Und auf das D2C Set bin ich einfach mal gespannt 🙃

    • Geht mir genauso.
      Ich verkaufe momentan mehr Lego als ich neu erwerbe. Das meiste sind mittlerweile nur noch alte Chima- und Ninjago-Sets für Sohnemann.
      Mein früheres Lego-Budget wandert mittlerweile fast ausschließlich zu Mattel für die MOTU Origins und Mega Construx MOTU. Dazu kommt ab und an auch nochmal eine Vintage Figur.
      (Neues) Lego langweilt mich momentan. Und meine Harry Potter Sammlung wird das nächste sein, das ich abstoße.

  7. Lego‘s Firmenpolitik, sprich besonders die neueren Harry Potter Sets, finde ich nicht mehr in Ordnung. Dem Sammler jeden müden Euro aus dem Kreuz zu leiern…. Ne, hab alles verkauft und nur noch ein paar Specials behalten.

    • Das verstehe ich nicht. Bei welchen neuen Sets ist Dir das denn sauer aufgestossen?
      Die Bücher und Wappen habe ich bspw. unaufgeregt links liegen lassen können. Bislang hatte ich bei keinem der Sets den Eindruck, dass mir da der letzte Heller aus der Tasche gezogen werden sollte. Da gibt es sicherlich andere Beispiele, die das treffender beschreiben.

      • Ich würde auch sagen, dass Harry Potter bisher DAS Lizenzthema war/ist mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis und den ansprechendsten Sets! Aber klar, je mehr kommen, desto eher wird das ganze in die Star Wars Richtung gehen! Ich bin sehr gespannt auf die neuen Sets und die Entwicklung! Bisher hat mich aus dem Potter Universum fast alles angesprochen.

  8. Manchmal wird einfach überdramatisiert. Alle neuen modularen Teile lassen sich mit dem „alten“ System verbinden. Sprich die Pins sind immernoch auf der gleichen Höhe. Klar das Set mit der Kammer des Schreckens muss man auseinandernehmen, aber die Leute wollten ja endlich wieder eine neue Kammer und das ganze „alte“ System auf die gleiche Ebene zu hieven wäre unmöglich, weil man dann noch mehr kaufen müsste bzw. würde fast keinen Sinn machen. Ob die Farben so bleiben wissen wir ja denk ich mal in 2 1/2 Wochen. Hogsmeade sah ja bereits auf den Prelim-Bilder super aus. Das Schach sieht super aus und wenn man will kann man das auch umbauen, um dann ins Modulare System zu integrieren.

    Hedwig war letztes Jahr ein sehr beliebtes Standalone-Set. Wenn Fawkes ähnlich wird denk ich mal, kann da echt was Tolles werden. Beim Set mit Hooches bin ich mir noch nicht sicher, was da genau rauskommt. Einige sagen, dass es ein Playset wird, andere etwas Ähnliches wie Hedwig, also ein Modell und Hooch steht nebendran.

    Brickheadz werde ich mir beide holen, sowie auch das Zuberhörpaket, wenn da Quidditch-Spieler oder vielleicht auch Schüler mit Roben drin sind.

    Bei den anderen Sets würde ich noch vorsichtig sein, welche Infos man glauben mag. Bei 76393 mit der Teileanzahl und dem Preis muss es aber wirklich etwas komisches sein :).

  9. Nach den abgebildeten Hintergründen der goldenen Figuren kann man davon ausgehen dass Snape im Zauberschach Set und Quirrell im Erste Flugstunde Set enthalten sein wird.

    • Das würde aber inhaltlich nicht viel Sinn ergeben – Quirrel wäre in dem Schachset weitaus sinnvoller aufgehoben, schließlich hat er sich da auch durch gekämpft. Die Aufgabe von Snape auf diesem Weg war ja ein Logikrätsel basierend auf Tränken usw.. Quirrel hat mit der Flugstunde nicht viel am Hut gehabt (ok, Snape auch nicht).

    • Doch, ich gehe davon aus, dass es so ist wie R0Sch meint. Quirrel steht zwar nicht in Zusammenhang mit der ersten Flugstunde, jedoch mit dem verhexten Besen im Rahmen des Quidditch Spiels.

      • Ich will nicht sagen, dass es nicht möglich ist (Lego kann ja zusammenstellen, wie sie wollen), aber es ergibt halt für mich keinen Sinn.
        Quirrel hat was mit Besen zu tun – ja, aber halt lange nach der ersten Flugstunde & Snape hat damit genauso viel zu tun (er hat da ja versucht Harry zu schützen). Aber was hat Snape denn mit dem Schachspiel zu tun?
        Die einzige Erklärung für mich wäre, dass Snape die bei weitem stärker begehrte Figur ist & man dadurch den Kauf des teureren Sets stimulieren will.
        Am Ende: Ich kann mit den goldenen Figuren halt eh nichts anfangen, von daher ….

        • Ja, stimmt schon. Ich weiß es natürlich nicht, ist nur so ein Gefühl. Und ja, ich denke Snape ist sicherlich die begehrtere Figur. Aber mir sind, wie auch dir, die goldenen Figuren nicht sonderlich wichtig. Also kaufe ich ohnehin nur die interessanten Sets unabhängig der beigelegten goldenen Figur.

  10. Oh mein Gott, hier herrscht mal wieder Weltuntergangsstimmung. Bitte nicht derart überreagieren bzw. dramatisieren. Und bei den HP Sets muss sich der geneigte Käufer bestimmt nicht abgezockt fühlen. Ganz im Gegenteil.

    Klar hört sich vieles unorthodox an. Allerdings sind dies bis dato nur Gerüchte und selbst wenn es so kommen sollte, entscheidet jede(r) noch immer für sich selbst was er/sie schlussendlich kauft. Es gibt viele unterschiedliche Geschmäcker und die eigene Wahrnehmung ist subjektiv.

    Mit den Büchern, dem Wappen und Hedwig konnte ich auch nichts anfangen. Aber das stört mich überhaupt nicht. Mir ist nämlich (scheinbar im Gegensatz zu manch anderen) klar, dass Lego nicht ausschließlich für micht produziert.

    Sollten die Gerüchte stimmen, wären für mich dennoch Hogsmeade, das Mädchenklo, die erste Flugstunde und der verbotene Gang potenziell interessant. Weiters würde ich mir das Schachspiel, das Zubehörpaket, die Kammer des Schreckens und das D2C Set näher ansehen und womöglich kaufen. Und wenn nicht, habe ich Geld gespart.

    Ich hatte zuletzt jedenfalls nicht das Problem, dass zu wenige gute Sets erscheinen. Stattdessen habe ich mich dazu entschlossen einige wirklich gute Sets nicht zu kaufen aufgrund der großen Masse davon.

    Nichtsdestotrotz stehen bei mir noch immer die Winkelgasse, Hagrids Hütte, die Cantina, die Schmiede, das Lebkuchenhaus und die modulare Polizeistation auf der Liste.

    • Wo spricht denn jemand von „abgezockt“? Ein bisschen Drama gehört doch zum Hobbie dazu. Ich finde so lange es kein reines und unangemessenes Bashing ohne Bezug ist sind Emotionen schon oke. Ein Gefühl der Enttäuschung muss ja auch mal raus und geteilt werden. Schließlich geht es hier um unser Hobbie=Leidenschaft.

      • Stimmt schon, das eigene Hobby ist natürlich immer auch mit viel Emotion verbunden. Die Lego „AFOL“ Community neigt jedoch dazu besonders negativ zu reagieren 😉 der Satz bezüglich „Abzocke“ hat sich im Übrigen auf den Post von Hitomi Tanaka bezogen…

  11. Hm, irgendwie kein Set, was so richtig „Haben wollen“ auslöst. Im Prinzip sehe ich nur ein eventuell interessantes und ein halbwegs interessantes Set.
    Das neue Hogwarts: Also wenn Lego dort kein absoluter Geniestreich gelungen ist – ziemlich uninteressant, da ja das alte HP schon vorhanden ist.
    Das Schach: Ok, das könnte theoretisch interessant werden. Aber bei dem kleinen Maßstab, bei dem es mit seinen 876 Teilen vmtl. sein wird – und nur mit 3 „richtigen“ Setfiguren, ich weiß nicht.
    Hermine & Harry: Es ist ein goldenes Trio, kein Duo. Sorry, aber da hätte ich 3 einzelne Sets mit Ron, Harry und Hermine besser gefunden. So wirkt es halt, als wüsste Lego nichts über das Franchise. Wie es aussehen wird, mal schauen. Bin aber nicht so der Freund von solchen Figuren.
    Fawkes: Ok, da muss ich zugeben, dass ich zumindest theoretisch interessiert bin, aber das kommt sehr auf die Umsetzung drauf an. Das große „Oh ja, genial“ kommt bei mir aber auch hier nicht auf.
    Die Flugstunde: Ganz ehrlich, das kann nichts werden. Die Szene lebt von den vielen TeilnehmerInnen. Und ich bin mir sehr sicher, dass da keine 27 Figuren dabei sein werden. Nichtmal 10. Vmtl. gibt’s da die xte Iteration von Harry, Malfoy + Madame Hooch. Dazu noch ein Erinnermich und ggf. Neville. Das einzig interessante könnte sein, dass sie nen vernünftigen Besen mal entwickeln, d.h. einer, auf den sich die Figuren auch draufsetzen könnten.
    Brickheads: Für mich uninteressant, aber da gibt’s Fans.
    Zubehörpaket: Falls ich „träumen“ dürfte: Einfach ein großer Packen aus Schuluniformen (Oberkörper) von den 4 Häusern, ein paar der Drucke, die es eh schon gibt (z.B. die Hauswappen). Und nicht den hundertsten Harry, Ron bzw. Hermine.

      • Danke dir. Ist für mich allerdings auch nicht interessant, aber immerhin ein weg halbwegs günstig an alle Uniformen zu kommen. Ist für mich aber nicht wirklich ein Zubehörset, da es ja kein Zubehör ist, sondern Minifiguren :D. Quasi ein Battlepack.

  12. Ich freu mich ich will aber bitte noch eine Erweiterung zu meinem Hogwarts mit den grauen Dächern.
    Das Schachspiel in € wieder teurer und d2c zu machen missfällt mir, da schau ich genau hin ob ichs brauch.

  13. Bis jetzt spricht mich nur Hogsmeade an. Wenn das D2C Set nicht etwas wirklich gutes wird, ist 2021 ein sehr günstiges Potter Jahr…

  14. Hab von Harry Potter bisher lediglich das große Hogwarts Schloss und warte seit langem auf eine Erweiterung des fehlenden Teils. Aber ich denke das es wohl ein Traum bleiben wird. Was immer das neue D2C Set wird, denke nicht das ich es brauche. Die Winkelgasse habe ich auch links liegen gelassen, da es in meinen Augen auch nichts halbes und nichts ganzes war. Zudem waren mir wieder viel zu viele Aufkleber in dem Set, das ist mir schon negativ beim Hogwarts Schloss in Erinnerung geblieben, da liegen ja auch Tapetenweise Aufkleber bei. Da auch bei anderen Serien bisher keine wirklichen Infos da sind, denke ich das wird ein günstiges Lego Jahr werden für mich. Mal schauen wie viel an den Gerüchten zu einer Lego Titanic dran ist und zu der DC Neuauflage des Batman Tumblers. Das könnten, je nach Umsetzung, evtl. noch No-Brainer Käufe werden.

  15. Weil einige hier sagen, die Bücher waren uninteressant: bei Erwachsenen Freunden von mir (die ich zuvor bisl auf der Thema Lego wieder angefixt hatte… ) waren die mit wieder der eigene Einstieg
    Also so als Startersets für eine neue Sammlung taugen die wohl gut

    • Ich denke, dass die Bücher als Einstieg oder so als kleine Playsets (grad auch beim rabattierten Preis) total gut funktionieren und ich finde es auch super, wenn es schöne Sets im unteren bzw. mittleren Preissegment bekommen. Als Erwachsener vergisst man ja schon ganz gerne mal, dass es letztlich Kinderspielzeug sein sollte und da die 100€ schon eine ordentliche Schallmauer darstellen (jedenfalls bei uns zu Hause).

  16. Ich spare schon, Bricklink wird teuer,Potter wird teuer und all die anderen tollen Sets werden auch teuer. Super, dass uns der Baustoff nicht ausgehen wird. Auf das D2C Set bin ich besonders gespannt. Habe die Winkelgasse mit Enthusiasmus gebaut, richtig viel Spaß.
    Schön finde ich auch, dass so viele hier die Sachen nicht wollen. Da kommen schöne Rabatte auf uns zu und im Lego Shop kann man gemütlich bestellen, na ja, wie ich es eigentlich immer tue.
    Danke für die guten Potter News👍😄‼️

  17. Spannend.. laut den Gerüchten ist die Sommerwelle dann doch deutlich uninteressanter als gedacht. Bin mal gespannt, da ich von Harry Potter seit den allerersten Sets absolut alles sammle und nur bei Neuauflagen ohne nennenswerten Neuigkeiten passe. Und die Juni-Sets sind allesamt Neuauflagen von alten Sets (Ausnahme: Hogsmeade).

    Diese ganzen Buildable Figures, auch der Fawkes.. für die Minifig-Hogwartswelt relativ egal. Da bleibt es wohl bei Zauberschach, Flugstunde und dem D2C-Set. Und im Juni je nachdem, wie „außergewöhnlich“ die Neuauflage ist.
    Danke in jedem Fall für die News!

  18. Also diese baubaren Gegenstände, Fawkes oder auch Harry und Hermione finde ich auf jeden Fall superspannend, da es mal was ganz anderes als klassische Playsets sind. Das finde ich auch bei diesen Köpfen, den Brickheads oder von mir aus auch den Mosaiken sehr interessant. Letztlich kommt es doch dem ganzen Hobby zu Gute, wenn unterschiedliche Geschmäcker angesprochen werden und es nicht nur ausschließlich eine Linie bleibt. Man muss ja auch nicht immer alles kaufen. Und wer als Sammler unterwegs ist, wird sich eh nicht beschweren, da dort ganz eigene Gesetze das Konsumverhalten bestimmen 🙂

  19. kann mir mal einer erklären, warum die Euro-Preise immer 10 höher sind als die Dollar Preise und das obwohl der 1 Euro mehr als 1 Dollar ist (da sind ja noch 19% drin)

    • Das ist nicht immer der Fall, das passiert hin und wieder mal und manchmal ist es genau andersherum. Warum das so ist, verstehe ich auch nicht, aber die Preiskalkulation von LEGO hängt manchmal vom Land ab.

      Dazu aber noch zwei Dinge: Noch sind die Preise hier (vor allem für DE) nicht bestätigt. Bei solchen „Gerüchten“ kann es auch immer sein, dass hier jemand die Preise von NL genommen hat und dachte „Euro ist Euro“, was definitiv nicht der Fall ist bei Preisen von LEGO. Und man darf nicht vergessen, dass in den USA die Sales Tax noch obendrauf kommt.

  20. Ich weiß ja nicht, irgendwie fehlen mir da normale Sets. Nach Mosaik und Büchern kommen jetzt weitere baubare Figuren, ein Schachspiel und Jubiläumssets mit grünen Dächern. Als begeisterter LEGO Harry Potter Sammler komme ich da zum ersten Mal echt ins Grübeln. Wenn das 250€ D2C Set nicht überzeugt, werde ich vielleicht doch nicht mehr alles kaufen. An sich mögen die meisten Sets noch ziemlich gut sein, aber mir fehlt da das Gesamtkonzept. Die grünen Dächer und die neue große Halle werden erstmal eine Menge Umbau erfordern und der Rest scheint alles nur Deko zu sein, der nicht in die Minifiguren-Welt passt.
    Warum muss man denn die Brickheadz neu auflegen, gibt es nicht genug Charaktere aus Harry Potter? Mittlerweile habe ich ja mehr Harrys, Rons und Hermines als Teiletrenner und dann auch noch mehrfach als Brickheadz? Ich schließe mich Lukas an, irgendwie ist dieses Harry Potter Jahr extrem unterwältigend. Ich muss wohl hoffen, dass gute Bilder zeigen werden, dass die Sets wenigstens in sich gut gemacht sind, die Preise sind gefühlt höher als die letzten Jahre…

    • Ja, wenn sich das mit den Brickheadz als richtig erweist wäre ich auch etwas enttäuscht. Da wäre doch noch so viel möglich: Luna, Ginny, Neville, Weasleys, Snape und weitere Hauslehrer. Eine neue Auflage des Trios wäre echt etwas lahm. Aber klar: Sie stehen halt für Harry Potter und verkaufen sich bestimmt gut.

  21. Hoffentlich sieht das Fawkes-Modell in etwa so aus wie sein „Vorbild“ auf der
    LEGO ideas Seite. Dort einfach mal als Suchbegriff „Phönix“ eingeben.
    Den Rest werden meine Tochter und ich uns einfach mal anschauen.
    Vieles – leider nicht alles – hört sich aber doch schon mal gut an.

  22. Ich frag mich das jetzt schon länger, weil ich aufgrund z.B.amerikanischer Reviews und Legogruppenunterhaltungen den Eindruck hatte, dass Lego woanders billiger ist. Oft sind Dollar und EUR- Preis gleich, aber der Wechselkurs ist ja nicht 1:1. Jetzt schreibt ihr sogar, dass Zauberschach soll 59,99 Dollar (also etwa 51 EUR) und 69,99 EUR kosten. Das sind schon bei so einem relativ kleinen Set fast 20 EUR Unterschied bei der UVP! Woran liegt das? Und darf ich mich drüber ärgern? Ich hab überlegt obs an der Steuer liegen könnte, aber allein daran kanns auch nicht liegen, selbst wenn wir in Europa eine höhere Umsatzsteuer haben als in Amerika.

  23. Hmpf, keine neuen Infos über sandgrün! Aber dafür Sammelmünzen, Sammelkarten und Sammelfiguren, Yay! 😉 Dass das Schachbrett bei dem Preis ein richtiges komplettes Schachbrett ist und nicht nur eine kleine Filmszene, finde ich sehr sinnvoll. Auch die Größe klingt angenehm.

  24. Da bin ich ja beruhigt, dass für mich persönlich eher uninteressante Sets dabei sind. Dieses Jahr wird schon teuer genug, um die letztjährigen Sets aufzuholen. Dazu noch Star Wars Sets die teuer werden. Beim D2C hoffe ich auf Ministerium oder Hauptquartier des Phönix Ordens/ Casa del black 😊 Gab es das überhaupt schon mal?

  25. Hoffen wir mal das es generell mal bald die ersten offiziellen Bilder zu den Sommersets gibt! Harry Potter hört sich schon gut an aber bin sehr auf die Wild Life City sachen und die Creator 3 in 1 Burg gespannt! 🙂

  26. Eigentlich ist Harry Potter ja nicht mehr mein Sammelgebiet, aber Sets wie Hogsmeade oder der verbotene Gang erinnern mich an meine Kindheit als ich total verrückt nach Lego Harry Potter war, es aber kaum Sets in meiner Preisklasse auf dem Markt gab. Daher wurde dann stundenlang ebay durchwühlt nach Sets aus den 2000er und ich versuchte immer irgendwie ein Schnäppchen zu kriegen.
    Die heulende Hütte mit dem mini Hogsmeade war dabei so etwas wie mein „white whale“, lag aber weit außerhalb des preislich machbaren. Schon allein aus diesen Nostalgiegefühlen werde ich einige Sets kaufen, aber nicht zu viel, die Star Wars Welle soll ja richtig gut werden

  27. Zunächst war ich traurig, dass Hogmeade kein aufwendiges 100-150€ Set wird, aber dir Produktbilder sind Klasse und es ist seit langem mal wieder ein wirklich schönes, dekoratives Set unter 100€! Yess!
    Bei allen anderen Sets bin ich noch etwas skeptisch und warte bessere Produktbilder ab. Die goldenen Figuren reizen mich leider nicht… mir wären bisher unveröffentlichte Figuren lieber gewesen, aber so habe ich wenigstens keinen Sammelzwang!

      • Es gibt z.B. unter dem Hashtag legoleaks auf Instagram immer mal wieder geleakte Bilder – auch z.B. von Hogsmeade. Man muss nur lange genug scrollen.

        • Die Versuchung ist groß aber ich meide Legoleaks, nimmt mir oft die Vorfreude wenn man alles schon viel zu früh sieht…. ich wills rechtzeitig wissen (vor legos Vorstellung aber nicht zu früh^^) klingt komisch ist aber wie bei Computerspielen wenn die schon 4 Jahre vor Veröffentlichung gehyped werden hab ich später keine lust mehr drauf.

        • Damit unterstützt man diese nervigen Leaker nur. Einfach ignorieren. Man überlebt auch, wenn man die Bilder erst bei der offiziellen Vorstellung sieht.

          • Wie das bei Lego ist, weiß ich nicht – oftmals sind „Leaker“ aber auch durchaus vom Hersteller gewollt + sogar unterstützt (was solche Sets angeht). Erhöht die Diskussionen & damit quasi kostenlose Werbung^^.

          • Wenn man sich ein bisschen damit beschäftigt – dass die Leaks oft aus vertraulichen Händlerkatalogen stammen, in denen die Sets noch nicht mal fertigdesignt sind; wenn man das teilweise Gemeckere in den Kommentaren über ungelegte Eier verfolgt; wenn Recognized Fan Media für das Verbreiten von konkreten Gerüchten von LEGO aus dem Netzwerk geworfen werden; wenn man die ehrliche Enttäuschung und Genervtheit der Designerinnen und Designer über Leaks sieht, wie es in einem der Aufbauvideos von Jonas im Gespräch mit Markus Rollbühler mit den Händen zu greifen war -, kann man durchaus darauf kommen, dass LEGO das nicht als sinnvollen Marketingkanal betrachtet.

          • Neben diesen berechtigten moralischen Einwänden: Oft sehen die Bilder so übel aus (siehe das Schachbrett), dass sie keinen Spaß machen. Daher versuche ich – seit ich überhaupt erst (durch Doras damaligen Hinweis ; ) gelernt habe so was zu finden – die Suche zu vermeiden. Außerdem: Spekulieren ohne (miese) Bilder macht echt mehr Spaß. Ich finde das ist so ein toller Moment, wenn noch alles relativ offen ist.

    • Nachtrag: Ich hoffe mal ganz doll, dass die Brickheadz dann nicht wieder wie Hagrid und Seidenschnabel nur als GWP rausgegeben werden. Als Brickheadz Sammler will (und kann) ich nicht große Mengen Harry Potter Lego kaufen, nur um zwei Figuren zu bekommen. Die beiden erwähnten fehlen mir aus diesem Grund, was echt schade ist. Also bitte TLC: schickt die Sets alle in den normalen Verkauf!

  28. Na, auf die „Buildable Figures“ bin ich ja mal gespannt….wennn die so geworden sind wie Mickey und Minnie, dann gibt es wieder was zum Fürchten! XD Habe es mir auch gespart, dort nach Leaks zu suchen, sonst kann ich nachts wieder nicht schlafen.

  29. Dass Sets leicht abgeändert wieder neu aufgelegt werden sehe ich eigentlich recht entspannt. Einerseits will ich natürlich gerne was komplett Neues sehen, andererseits weiß ich auch wie es ist, wenn der Zug abgefahren ist und ich irgendeine coole Figur nur noch zu Unsummen auf dem Zweitmarkt bekomme. Da kommt dann ein Reprint oder eine Neuauflage in leicht abgeändertem Design ganz recht. Keine Ahnung, woran Lego und andere Firmen das festmachen, aber die Verfügbarkeitsspanne von manchen Waves sind mitunter echt extrem kurz. Da finde ich die Zeitfenster von Lego fast noch human. Hat sicherlich irgendwelche schnöden BWL-Hintergründe

  30. Sofern ich die neuen Sets in mein Hogwarts einbauen kann werden sie gekauft. Die bisherigen waren auch eher eine,,Inspiration“. Meine Great Hall setzt sich aus insgesamt 5 normalen Sets zusammen.

  31. Gott sei dank.. dachte schon ich muss alle Sets kaufen.. zum Glück sind viele Brickheadz dabei, die ich total hässlich finde und nie kaufen werde. 😂 Phuuu.. Glück gehabt. Danke Lego. ❤️

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.