LEGO Monkey Kid: Neue Themenwelt (eigentlich) exklusiv für den asiatischen Markt

LEGO Monkey Kid 2020

Update (15. Mai 2020): Heute hat LEGO offiziell die LEGO Monkie Kid Themenwelt vorgestellt! Damit haben wir nun endlich alle Infos und offiziellen Bilder zu den kommenden Sets:


Wir haben hier schon vor einigen Wochen über LEGO Monkey Kid spekuliert und gemutmaßt, was sich hinter dem Namen dieser neuen Themenwelt verbergen könnte, die durch eine frei zugängliche Markenanmeldung von LEGO öffentlich gemacht wurde. Jetzt haben wir weitere Infos zu LEGO Monkey Kid, den erscheinenden Sets und über deren Release.

LEGO Monkey Kid wird eine komplett neue Themenwelt, die auf der chinesischen Erzählung „Die Reise nach Westen“ aus dem 16. Jahrhundert basieren wird. Es wird also kein Lizenzthema werden, sondern eine eigene neue Themenwelt von LEGO, die sich bestimmten Elementen der chinesischen Folklore bedienen wird. Insgesamt sollen in der ersten Welle wohl 8 normale Sets zu LEGO Monkey Kid auf den Markt kommen. Und zwar allesamt schon im Mai 2020. Dazu erwarten uns Polybags und wohl auch BrickHeadz.

Die Tatsache, dass hierzulande über Sets bisher so gut wie nichts bekannt war, obwohl deren Release gar nicht mehr weit weg ist, hat einen einfachen Grund: Die Sets sind wohl speziell auf den asiatischen Markt zugeschnitten und werden daher in Europa und auch in den USA nicht in den freien Handel kommen. Sie waren demnach auch weder in Nürnberg, noch in New York auf den Spielwarenmessen zu sehen und wurden weder den Pressevertretern noch den Händlern gezeigt.

LEGO Monkey Kid Logo
Das Logo zu LEGO Monkey Kid, das von der LEGO Gruppe als Marke angemeldet wurde

Fans asiatischer Themenwelten müssen aber keine Angst haben, dass die Monkey Kid Sets in Deutschland gar nicht zum Kauf angeboten werden. Denn auch die LEGO Monkey Kid Themenwelt soll (analog zu den Chinese New Year Seasonal Sets) direkt bei LEGO über die Brand Stores und den LEGO Online Shop erhältlich sein. Das hat LEGO nämlich letztes Jahr versprochen.

Seit kurzem schwirren nun auch schon die ersten vorläufigen Namen der Sets durch die sozialen Netzwerke und auch die Setnummern der neuen Themenwelt sind bekannt. Allerdings gibt es für die Namen bisher keine wirklich prüfbaren Quellen, daher haben wir sie hier nicht mit aufgenommen. Die Namen, Preise und die Anzahl der Teile ergänzen wir für euch, sobald wir hier gesicherte Informationen haben.

BildSetnummerNamePreisSteineReleaseShop
LEGO Monkie Kid 80006 White Dragon Horse Bike80006White Dragon Horse Bike29,99€259Mai 2020 LEGO
LEGO Monkie Kid 80007 Iron Bull Tank80007Iron Bull Tank49,99€430Mai 2020 LEGO
LEGO Monkie Kid 80008 Monkie Kids Cloud Jet80008Monkey Kid's Cloud Jet49,99€529Mai 2020 LEGO
LEGO Monkie Kid 80009 Pigsys Food Truck80009Pigsy's Food Truck69,99€832Mai 2020 LEGO
LEGO Monkie Kid 80010 Demon Bull King80010Demon Bull King79,99€1051Mai 2020 LEGO
LEGO Monkie Kid 80011 Red Sons Inferno Truck80011Red Son's Inferno Truck99,99€1111Mai 2020 LEGO
LEGO Monkie Kid 80012 Monkey King Warrior Mech80012Monkey King Warrior Mech129,99€1629Mai 2020 LEGO
LEGO Monkie Kid 80013 Monkie Kids Team Secret Hq80013Monkey Kid's Team Secret HQ169,99€1959Mai 2020 LEGO
LEGO 30341 Monkie Kids Delivery Bike30341Monkie Kid's Delivery BikeGWP???Juni 2020 (Asien)
??? (DE)
LEGO Box Dummy Bild40381??? (BrickHeadz?)??????August 2020 ???

Wer mehr über die LEGO Monkey Kid Serie und unsere Vermutungen über den Inhalt der Themenwelt erfahren will, dem sei unser letzter Artikel zum Thema ans Herz gelegt. Der basierte zwar noch auf der Vermutung, dass sich Monkey Kid hinter dem Codenamen „Leaf“ versteckt (was sich ja dann als LEGO Super Mario herausgestellt hat), aber die Infos zu Charakteren und Eckpunkten der Story sind nach wie vor aktuell:

Bitte beachtet, dass keine der Informationen bisher von LEGO bestätigt wurde. Es handelt sich also erstmal noch um Gerüchte und es kann sich noch einiges ändern, bis LEGO die Sets offiziell vorstellt.

Was denkt ihr über die Tatsache, dass LEGO Monkey Kid wohl exklusiv in Asien erscheinen soll? Ist das für euch verkraftbar, weil es direkt über LEGO ja trotzdem auch in Deutschland kaufbar sein wird? Oder interessiert euch die Themenwelt ohnehin nicht? Wir sind auf eure Gedanken zum Thema gespannt!

Über Lukas Kurth 1146 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

27 Kommentare

  1. Ich mag die Asia Sets, daher bin ich gespannt was das genau wird. Und wenn ich sie über Lego normal kaufen kann, reicht mir das auch. Aber erstmal abwarten, was genau in den Sets enthalten sein wird.

  2. Ich finde das Thema sehr interessant. Bin ja allgemein ganz scharf auf alles was mit dem Asia-Thema zu tun hat. Es wird sicher einige gute Ergänzungen und vielleicht auch rundum passend für sie Ninjago+Neujahrsfest-City.

    Das mit dem exklusiv im LEGO-Store finde ich natürlich nur so semi-prickelnd. Mal sehen wie sich das preislich gestaltet. Vielleicht wird es ja hier auch ein Erfolg und dann ändert man in der nächsten Welle die Verkaufspolitik.

    Kulturell finde ich das auch sehr spannend. Ich hab null Ahnung von chinesischer Mythologie. Wenn LEGO als westliches Unternehmen das aufgreift, hat es natürlich in erster Linie eine kapitalistische Intention. Aber dennoch wird dadurch dem breiten westlichen Publikum ein kultureller Aspekt Chinas aufgezeigt und näher gebracht. Finde ich spannend.

      • Huh? Das war doch ein fast komplett positiver Kommentar?

        Der Hinweis auf den Lego-Store auch total legitim, im Handel gibt’s um die 30% Rabatt auf Lego, das hat nichts mit meckern zu tun.

      • Ich finde, das geht jetzt etwas weit. Friss oder stirb ist keine Politik, die man feiern sollte. Wenn die einzige Tankstelle in einem 100 km Radius das Benzin zum doppelten Preis anbietet, findest du das dann auch fair, denn schließlich bietet sie es ja überhaupt an?

        • Ja, das ist grundsätzlich durchaus so zu sehen. Allerdings vergisst du scheinbar den Aspekt, dass es sich hierbei lediglich um Spielzeug handelt. Es ist demnach nicht lebensnotwendig oder sichert die Versorgung. Also sollte man froh sein, dass es in Europa (voraussichtlich) überhaupt regulär zu bekommen sein wird. Schließlich wäre ggf. der Import inklusive Einfuhrumsatzsteuer und Zoll jedenfalls (deutlich) teurer.

  3. Wenn die Sets schöne Figuren oder Bauwerke enthalten, dann schaue ich die mir natürlich auch an. Vertrieb nur über Lego ist für mich als Käufer nicht so toll, da der erzielbare Rabatt dann begrenzt ist. Aber erst mal schauen, was es gibt und wieviel es kostet! Ich bin dem Thema gegenüber jedenfalls offen.

  4. Soweit ich weiss gibt’s auf Netzflix eine entsprechende Serie „Die Reise nach Westen“

    Bin gespannt, aber bin nicht sicher, ob das für AFOLS SOOO prickelnd wird.

    Aber könnte schöne Spielwelt a la Ninjago werden – und da könnte man eventuell Was „abstauben“

    • Ich denke, gerade die erste Welle wird noch einige schöne bedruckte Teile haben, nach denen die AFoLs geifern werden. Ab der zweiten Welle, wenn alles mit Stickern gelöst wird, wird es dann weniger interessant werden.
      Könnte natürlich sein, dass die Serie für sehr kleine Kinder gemacht wird und auch danach aussieht, aber wenn es in Richtung Ninjago geht, wird es jedenfalls in Teilen seine Freunde in der AFoL-Community finden.

    • Die Netflix Serie ist, meiner empfinden nach, schon sehr frei interpretiert.
      Gibt aber so ein Tl;dr für Interessierte.

      Der wahre Kenner sieht natürlich nur „Journey to the West (1986 TV series)“ von CCTV, das seit den 80ern toujour im chinesischen Staatsfernsehen läuft 🙂 🙂

  5. Nur bei Lego exklusiv… ist besser als nichts. Da braucht man nicht auf fette Rabatte hoffen, schade! =( Aber das kennen wir Asia Liebhaber ja schon ganz gut! ^^

    • Das stimmt. Wenn mich was reizt, werde ich wieder versuchen, auf gute Beigaben zu warten, um diese dann auf Ebay zu verkaufen und damit das Set zu refinanzieren. Ist mir immer nicht ganz wohl dabei, aber zum vollen Preis finde ich die meisten Sets einfach zu teuer und kann den Kauf nicht so gut vor mir selber rechtfertigen.

  6. Dass so ein eher exotisches Thema jetzt nicht in den freien Handel kommen soll, überrascht mich nicht so wirklich. Finde es aber auch nicht schlimm, da ich niemand bin der bei jeder Neuerscheinung „das kauf ich mir mit Rabatten“ antwortet.
    Immerhin hätte man, wenn die serie cool ist etwas vor sich, falls gerade irgendein GWP am Start ist.

  7. Ich hoffe sehr, LEGO vergisst nicht, was sie zur Produktveröffentlichungsstrategie letztes Jahr gesagt haben… und die Sets zwar zuerst in Asien erscheinen… aber mit etwas Verzögerung auch bei uns in D zu haben sein werden.
    Sind bestimmt tolle Dinge dabei – ich bin auf die Bilder gespannt!

  8. Es ist zwar nicht Lego, aber wenn man bei Google nach „Goku Sun Wukong Temple of Resurrection Tower“ sucht, kann man sich ungefähr den Eindruck verschaffen, wie die Sets dazu aussehen könnten. Ninjago/Nexo Knights Mix mit Touch von Chima. Die Story müsste ja die gleiche sein.

    Mal schauen, was die offiziellen Bilder dann zeigen. Klingt bisher sehr interessant.

  9. Ich frage mich nur, wie wird die Abgrenzung zu Ninjago sein? Es gibt dann zwei Lego-Linien, die in eine ähnliche Richtung gehen. Vielleicht läuft ja Ninjago in China nicht so gut, und das ist dann ein weiterer Versuch, die junge Zielgruppe in diesem riesigen Markt anzusprechen. Wie dem auch sei, ich freue mich sehr auf die Sets und hoffe, dass auch für uns AFOLs was dabei ist. Die kolportierten Setbezeichnungen allerdings stimmen mich gerade froh, das ist schon wie Ninjago 2.0. ich hoffe daher mal, dass das nur eine Ente war…So lang aber coole Teile dabei sind, die man auch einzeln bekommt, ist die Serie (für mich) schon eine Bereicherung.

  10. Danke für das Update. Ich habe eben mal nach den Setnamen gesucht und muss sage da könnten 2-3 interessante Dinge dabei sein für den eigenen Ninjago-Distrikt, der Fokus sind wohl aber klar die Kinder. Aber lassen wir uns überraschen.

  11. Mir haben die Asien-Sets bisher auch gut gefallen. Ob bei diesen Sets etwas passendes dabei ist, wird sich zeigen. Da das Interesse im asiatischen Raum sehr viel höher sein wird, kann ich die Entscheidung von LEGO gut nachvollziehen, diese doch recht speziellen Sets in Europa nicht in den Handel zu bringen. Ich bin sehr froh, dass LEGO uns trotzdem die Möglichkeit gibt diese auch hier zu erwerben ohne dass man den Umweg über eBay u.s.w. nehmen muss. Da diese Preise noch höher wären und bei einem evtl. Versand aus nicht EU-Ländern noch Steuern und Zollabgaben dazu kämen (wie hier auch schon mehrere schroben). Da kaufe ich ein schönes, exklusives Set auch lieber bei LEGO direkt als es gar nicht zu bekommen.

    • Von dem Setnamen und geleakten Bildern wird es eine sehr freie Interpretation werden, sofern es überhaupt noch einen Zusammenhang geben sollte. Die Figuren mögen lustig sein, aber mit Reise nach dem Westen hat das bisher nichts zu tun. Sandy als Bigfig in weißer Jogginghose und Sneakers? Hm.

      Dass Lego so ein Theater mit der Veröffentlichung ist schon klar. Sonst geht es ihnen wie bei den Chinese-Festival-Sets, bei denen die Kopie teils vor dem Original auf dem Markt war.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*