UCS Star Destroyer für 2018? Die neusten Gerüchte für das kommende UCS Set!

LEGO 10030 UCS Sternenzerstörer
Der "alte" LEGO 10030 UCS Sternenzerstörer von 2002 | © LEGO Group

Noch bevor der neue UCS Millennium Falcon 75192 das Licht der Welt erblickt, beginnt die Gerüchteküche für das Jahr 2018 zu brodeln: Was könnte denn wohl das große LEGO Star Wars UCS Set im Jahr 2018 werden. Wir schmeißen unseren Hut für einen UCS LEGO Sternenzerstörer 2018 in den Ring und erklären euch wieso.

Das spricht für den UCS Star Destroyer 2018

Es gib durchaus einige Gründe, die das Auftauchen eines neuen UCS Sternenzerstörers im Jahr 2018 wahrscheinlich machen dürften. Wir wollen kurz mal rekapitulieren.

Die letzten UCS Sternenzerstörer

Ein Grund wäre wohl, dass der letzte „originale“ UCS Sternenzerstörer nun schon einige Jahre zurück liegt: Im Jahr 2002 erschien zuletzt der klassische Sternenzerstörer unter der Nummer 10030.Das riesige Modell war damals sehr beliebt und erzielt heute auf dem Sammlermarkt extreme Preise. Und das zurecht, denn das Modell hat zwar „nur“ 3104 Teile, ist aber mit seinen 96 cm Länge, 59 cm Breite und 50 cm Höhe ein wahres Prachtstück in jeder Sammlung.

LEGO 10030 UCS Sternenzerstörer
LEGO 10030 UCS Sternenzerstörer | © LEGO Group

Darauf folge dann im Jahr 2011 der Super-Sternenzerstörer unter der Nummer 10221. Obwohl das Set bei einer UVP von 399,- Euro teilweise für unter 300,- Euro zu haben war, haben sich die Sammlerpreis seitdem schon wieder bei teilweise über 1000,- Euro eingependelt.

LEGO 10221 Super-Sternenzerstörer
LEGO 10221 Super-Sternenzerstörer | © LEGO Group

Den letzten „klassischen“ Sternenzerstörer als UCS Set haben wir also vor 15 Jahren gesehen, im Jahr 2016 wäre das Set dann also 16 Jahre als. Das der Super-Sternenzerstörer im Jahr 2011 die Sammler, die 2002 leer ausgegangen sind befriedigt, waage ich aufgrund des extrem unterschiedlichen Designs zu bezweifeln. Die Nachfrage nach einem neuen Sternenzerstörer Modell wäre also Definitiv da.

Das „Muster“ der letzten UCS Sets

In den letzten Jahren tendiert LEGO dazu, viele der UCS Sets als „Neuauflagen“ alter Sets zu veröffentlichen. Wir haben das beim 7191 X-Wing von 200 gesehen (Neuauflage: 10240), sehen es aktuell beim Snowspeeder (Erstes UCS Set: 10129 von 2003, aktuelles Set: 75144) und auch der Todesstern von 2008 wurde quasi nahtlos ein weiteres mal veröffentlicht.

Da es sich bei dem Sternenzerstörer um eines der ikonischsten Star Wars Schiffe handelt, ist eine Neuauflage wohl sehr wahrscheinlich.

Der Hinweis auf der UCS Millennium Falcon Verpackung

Kommen wir zum stichhaltigsten Hinweis auf den Sternenzerstörer: Dem Hinweis auf der Verpackung des UCS Millennium Falcons 75192. Auch wenn ich euch das Bild der Verpackung hier (noch) nicht zeigen werde, sind bereits Bilder davon im Netz. Und diese zeigen eindeutig einen kleinen Sternenzerstörer im linken unteren Eck der Verpackung. Ich ergänze das Bild hier, sobald es offizielle Bilder der Verpackung gibt.

Update: Das Bild ist mittlerweile verfügbar. In Deutschland ziert es allerdings „nur“ die Seite des Verpackung:

LEGO UCS 2018 Ankündigung: Sternenzerstörer auf der Verpackun des Millennium Falcon

Aber warum ist das wichtig? Kann das nicht nur „Design“ sein?

Es könnte natürlich sein, dass es sich bei dem Sternenzerstörer auf der Verpackung nur um schmückendes Beiwerk handelt. Aber Schon auf der Verpackung des Todessternes 75159 haben wir einen Hinweis auf den Millennium Falcon an gleicher Steller erhalten. Und dieser hat sich ja bekanntermaßen als echter Hinweis herausgestellt:

LEGO UCS illennium Falcon Hinweis
LEGO UCS Millennium Falcon Hinweis auf der Todesstern Box

Es gibt also durchaus einige Gründe anzunehmen, dass im Jahr 2018 eventuell ein neuer Sternenzerstörer von LEGO auf uns wartet.

Was spricht gegen einen neuen UCS Sternenzerstörer für 2018?

Es gibt nicht nur Punkte die für den UCS LEGO Sternenzerstörer sprechen, sondern auch einige Punkte, die daran zweifeln lassen – zumindest teilweise:

Der auf der Verpackung des UCS Falcon angeteaserte Hinweis sieht nach einem klassischen Sternenzerstörer aus, der wie ein Modell der „Imperium I“ oder „Imperium II“ Klasse aussieht. In der aktuellen Sequel-Trilogie wird dieses Design so nicht mehr verwendet, dort werden die neueren Sternenzerstörer der „Resurgenz-Klasse“ von der Ersten Ordnung genutzt.

Ob LEGO sich den Hype um die neuen Filme entgehen lässt ist fraglich, aber nicht völlig unwahrscheinlich. Schließlich ist die Zielgruppe der UCS Sammlermodelle eben deutlich älter und wohl hauptsächlich auf die „Originale“ Trilogie fokussiert.

Aktueller Sternenzerstörer

Alle die nicht bis 2018 auf einen LEGO Star Wars Sternenzerstörer warten wollen, können aktuell natürlich auch den frischen Sternenzerstörer aus Star Wars – The Last Jedi bestellen:

(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Alternativen: Welche UCS Sets könnten uns noch erwarten?

Da es natürlich absolut nicht klar ist, ob uns ein UCS Sternenzerstörer im Jahr 2018 erwartet, muss man natürlich auch weitere Alternativen in den Ring werfen.

Vor allem vor dem Hintergrund, dass demnächst einige eher günstige UCS Sets aus den Regalen verschwinden werden (zunächst wohl der UCS Tie Fighter, später dann der Slave I und das Set Assault on Hoth), könnte uns auch ein etwas „kleineres“ UCS Set im Jahr 2018 erwarten.

Betrachtet man die aktuellen Tendenzen, alte UCS Sets neu aufzulegen, dürfte der Y-Wing Starfighter mit der Nummer 10134 ebenfalls ein heißer Kandidat für eine Neuauflage im Jahr 2018 sein. Das 2004 erschienene Set erziehlt aktuell ebenfalls extreme Sammlerpreise und wird von vielen Fans, die vor 13 Jahren nicht zuschlagen konnten, heiß erwartet.

Einige Fans hoffen natürlich auch auf eine Neuauflage des Sets 10019 „Rebel Blockade Runner“ im Jahr 2018. Aber auch hier sind die Chancen schwer einzuschätzen. Wir müssen wohl einfach abwarten, was die Zeig an Neuigkeiten bringt… 😉

Fazit

Ein neuer UCS Sternenzerstörer im klassischen Design ist für das Jahr 2018 nicht unwahrscheinlich, aber eben auch noch lange nicht sicher. Jetzt gilt es abzuwarten, ob und wie sich die Hinweise in den kommenden Monaten verdichten. Auch andere Neuauflagen sind definitiv nicht auszuschließen…

Was denkt ihr? Würdet ihr euch auf einen neuen UCS Sternenzerstörer alá 10030 freuen? Oder haltet ihr die Gerüchte für Quatsch? Schreibt es in die Kommentare!

7 Kommentare

      • Ich würde Julius hier aber zustimmen, beim Todesstern war der MF ebenfalls vorne auf der Verpackung, wie nun eben die Tie-Fighter und die Wolkenstadt. Erstere sind übrigens neben dem Todesstern auch auf dem anderen Bild mit den Sternenzerstörern zu sehen.
        Also so wirklich als „Teaser“ für einen Sternenzerstörer sehe ich das nicht, auch wenn es nett wäre.

        • Ja, das ist nicht von der Hand zu weisen. Tie Fighter ist wohl sehr unwahrscheinlich, aber Cloud City würden einige sicher gerne sehen.

          Ich bin mir nicht sicher, was als nächstes UCS Set raus kommt. Uns bleibt aktuell wohl nichts anderes übrig, als auf weitere Hinweise zu warten 😉

          • Ich tendiere derzeit tatsächlich zu der Vermutung, dass es mal wieder etwas neues sein wird.
            die letzten drei Sets waren alle Neuauflagen bereits von schon einmal erschienenen Schiffen. Das letzte neue Set müsste „Assault on Hoth“ aus 2016 gewesen sein(Wenn man BB-8 nicht mitzählt und der ist ja kein offizielles UCS-Modell, trotz Plakette).
            Vielleicht gibt’s auch mal die offizielle Tantive IV als neuauflage des Sets 10019, einen C3PO gibt es ebenfalls noch nicht oder etwas aus der neuen Trilogie, auch wenn die UCS-Modelle eher die erwachsenen Fans ansprechen und diese dann ja doch eher Fans der OT sind 😉

            Ich fände einen neuen R2D2 super, nen hübscheren Tie-Fighter (ok der ist aktuell noch im Verkauf, sieht aber m.E. nicht sonderlich gut aus) den 2. Todesstern oder den Super Star Destroyer. Wenn es denn eine Neuauflage wird.

            Bespin bzw. die Wolkenstadt hätte auch was, wobei ich tatsächlich die Schiffe (möglichst in Minifig Scale wie der MF oder die Slave I) deutlich besser fände. Bezüglich der OT gibt es da aber glaube ich nicht mehr so viele (bekanntere). Mir fallen da auf anhieb nur A-Wing und Tie-Bomber ein, wenn man Minifig-Scale nutzt. Sonst gäbe vor allem die Rebellenflotte natürlich noch einiges her.

          • Tantive IV fände ich mega gut! Darauf hoffe ich schon seit längerem. Irgendwie gefällt mir das Schiff ziemlich… Aber du hast schon recht, es gäbe noch einige neue Dinge, die gemacht werden könnten. Aber es werden bestimmt auch immer wieder mal Neuauflagen von Schiffen drin sein, an denen Disney noch kein Geld verdient hat 😉

  1. Ich würde mich sehr über neue Modelle freuen, zum Beispiel einen Kreuzer aus Episode 3, egal ob Droidenarmee oder Klone/Jedi. Auch ein Moncalmari Schlachtschiff aus Episode 6 oder Rogue One hätte was. Hauptsache groß !

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*