StoneWars Adventskalender Tag 9: Das größte LEGO Set?

Update (10. Dezember, 00:17 Uhr): Soeben ist das Gewinnspiel geendet und damit können wir das Rätsel auflösen. Und ja, es war heute etwas gemein, denn unsere Liste über die größten LEGO Sets gibt hier keine Lösung. Denn dort sind zwar (fast) alle frei verkäuflichen großen Sets gelistet, aber eben nicht alle hergestellten Sets.

Denn das größte Set, dass LEGO jemals hergestellt hat, war das LEGO „The Ultimate Battle for CHIMA“ Set (siehe Brickset) mit sagenhaften 10.004 Teilen. Das Set wurde nie frei verkauft, sondern war nur im Jahr 2015 im Rahmen eines Gewinnspieles von LEGO produziert. Aber es ist ein echtes Set und war auch in einem Karton zu haben.

Einige Leser haben unsere Finte gerochen und uns per Mail die richtige Antwort geschickt. Das Losglück war heute Toboter hold, du bekommst eine E-Mail von uns! 🙂


Es ist der 9. Dezember und auch heute geht es weiter mit unserem Adventskalender! Wie in den letzten Tagen schon erklärt, haben wir einen kleinen Adventskalender für unsere Leser auf StoneWars geplant. Darin wird es jeden Tag ein kleines Gewinnspiel geben.

Da einige Leser nachgefragt haben: Heute im Laufe des Tages werden die bisher noch nicht ausgelosten Adventskalender ausgelost und die Gewinner per Mail informiert. Das ist die letzten Tage etwas untergegangen, sorry!

Außerdem wollten wir euch dieses Jahr auch jeden Tag die Inhalte der vier offiziellen LEGO Adventskalender ganz kurz vorstellen. Da wir nicht täglich zwei Beiträge zum Thema Adventskalender eröffnen wollen, haben wir das kurzerhand zusammen gepackt. Um niemanden mit den Adventskalender-Inhalten zu spoilern, packen wir die Bilder allerdings in kleine Spoiler-Boxen, die ihr mit einem Klick öffnen könnt.

LEGO Adventskalender 2019 am Tag 9

Zunächst mal wollen wir (für alle Interessierten) einen Blick auf die vier offiziellen LEGO Adventskalender von Harry Potter, Star Wars, City und Friends werfen. So können alle, die die einzelnen Kalender nicht haben, sich wenigstens einen kleinen Eindruck verschaffen:

LEGO Harry Potter Adventskalender

Klick zum Öffnen: LEGO Harry Potter Adventskalender Tag 9

LEGO 75964 Harry Potter Adventskalender 2019 Tür 9

In der Welt von Harry Potter landet heute ein Banner in den Farben von Slytherin hinter dem Türchen, um die Große Halle zu dekorieren.

LEGO Star Wars Adventskalender

Klick zum Öffnen: LEGO Star Wars Adventskalender Tag 9

LEGO 75245 Star Wars Adventskalender 2019 Tür 9

Bei Star Wars erwartet uns heute DER Grund für den Adventskalender: Die exklusive Luke Skywalker Minifigur in seinem Ahch-To Outfit mit Stab und Fisch.

LEGO City Adventskalender

Klick zum Öffnen: LEGO City Adventskalender Tag 9

LEGO 60235 City Adventskalender 2019 Tür 9

In der Welt von LEGO City gibt es heute einen Schneemann mit Zylinder und Halstuch.

LEGO Friends Adventskalender

Klick zum Öffnen: LEGO Friends Adventskalender Tag 9

LEGO 41382 Friends Adventskalender 2019 Tür 9

Bei LEGO Friends steckt heute ein… Nunja… Was genau ist das? Ein gestreifter Stab mit Kranz? Naja, also man kann es eben auch an den Weihnachtsbaum hängen 😉

Genug der Einblick in die heutigen Türchen der Adventskalenders, kommen wir nun zu unserem kleinen Gewinnspiel für heute:

StoneWars Adventskalender Gewinnspiel Tag 9

Heute wollen wir wieder eine Mail von euch an adventskalender@stonewars.de geschickt bekommen, in der ihr die folgende Rätselfrage beantwortet:

Welches jemals offiziell hergestellte (!) LEGO Set beinhaltet die meisten Steine und wie viele sind es?

Unter allen denen, die uns die richtige Lösung per E-Mail an adventskalender@stonewars.de schicken, verlosen wir heute ein Exemplar des LEGO City 30364 Popcornwaagen Polybag. Der Gewinner wird per E-Mail informiert und in den nächsten Tagen auch hier im Blog bekannt gegeben.

Einsendeschluss für eure Mails ist heute, am 09. Dezember 2019 um 23:59 Uhr. Danach wird nichts mehr gewertet. Pro Person darf nur einmal teilgenommen werden! Wer versucht zu betrügen, fliegt kurzerhand komplett raus aus dem Gewinnspiel, also bleibt bitte fair.

Nochmal die Hinweise zum Ablauf: Wir werden hier jeden Tag etwas verlosen. Mal nur Kleinigkeiten wie Polybags und mal ein bisschen was Größeres. Alles was wir verlosen, ist selbst bezahlt oder stammt aus unseren privaten Sammlungen. Damit ich nicht jeden Tag zur Post rennen muss, werde ich die Gewinne immer gesammelt verschicken. Je nachdem wie stressig der Dezember wird, schicke ich auch ein bis zwei Ladungen schon vor Weihnachten raus, ansonsten kommen alle Gewinne spätestens irgendwann bis Mitte Januar bei euch an.

Ansonsten dürft ihr gerne auch in den Kommentaren über die LEGO Adventskalender und auch unseren Adventskalender diskutieren! Antworten auf die Frage werden aber von uns gelöscht, um den anderen den Rätselspaß nicht zu verderben. Wir freuen uns, wenn ihr täglich vorbeischaut und an unserem Adventskalender teilnehmt! 

Über Lukas Kurth 930 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 28 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

45 Kommentare

  1. „Grumpy Luke Skywalker“ naja Lego kann nichts dafür das Rian Johnson und Disney gerade Star Wars ruinieren …

    Die Figur ist gelungen also kein Vorwurf an Lego, aber ich bevorzuge OT Figuren.

  2. Hm, ist die Beantwortung der Frage nicht in der Tat etwas zu stark von den Definitionen abhängig? Man könnte eine seitenlange Abhandlung darüber schreiben. 😀

    Was ist „offiziell“? Welche Merkmale machen ein Set zu einem offiziellen Set? Hergestellt in den LEGO-Fabriken? Eigene Setnummer? Eigene Verpackung? Bestimmte Vertriebswege? Zählt z.B. Dacta/Education dazu? LEGO wollte sie nicht im Sammlerkatalog haben, faktisch wurden sie aber hergestellt und offiziell vertrieben, nur halt nicht an Endverbraucher. Sind Promosets und Einzelauflagen offiziell? Sind Set-Kollektionen, also Einzelsets, die zu einer Großpackung zusammengefügt wurden, offiziell – und zählt so eine Packung als _ein_ Set?

    Und was die Teilezahl angeht, welcher Wert zählt dabei? Selbst nachgezählt? (Na gut, wohl eher nicht.) Offizielle Angabe? (Packung/Shop – sind auch manchmal falsch und nicht immer nachvollziehbar). Datenbanken im Internet?
    Was ist mit Figurenteilen (Torso komplett als ein Teil oder Hände u. Arme einzeln)? Was ist mit Partpacks und Teilen am Spritzgussrahmen – ein Teil oder mehrere?
    Und so wie die Frage formuliert ist könnte man auch noch über Ersatzteile philosophieren, die sind ja faktisch mit enthalten, aber auch nicht immer in gleicher Anzahl. Und bisweilen ändert sich die Teilezahl, wenn ein Set überarbeitet wird.

    (Ihr müsst das jetzt nicht detailliert beantworten. Ich wollte nur mal aufzeigen, dass eine derartige Frage längst nicht so simpel ist, wie es zunächst scheint.)

  3. Sollte nicht nach dem größten offiziell VERKAUFTEN Set gefragt werden? Denn hergestellt hat Lego das andere Set auch. Oder habe ich was verpeilt und es war was ganz anderes gemeint? Herrje…

  4. Ich bin ja mal gespannt, ob irgendwer den Twist des Ausrufezeichens richtig verstanden hat. Irgend eine Gemeinheit muss da ja drinstecken, sonst wäre es zu leicht.

    • das ist auch meine Antwort, aber du mußt sie per Mail schreiben. Vielleicht meinen sie auch so was wie den originalgetreuen Bugatti, der selbst fahren konnte oder irgendwas aus dem Legoland…aber das würde ich nicht als Set bezeichnen

  5. Guten Morgen und herzlichen Glückwunsch an den Gewinner.
    Eine Frage zu Brickset. Lässt sich bei Brickset eigentlich die Datenbank so filtern, dass themenübergreifend die Sets mit den meisten Steinen angezeigt werden? Ich hab das gestern noch versucht aber soweit ich das gesehen habe, muss man immer vorher ein Thema auswählen bevor man nach Anzahl Steine sortieren kann.

    • Ja, das geht:
      Auf der Startseite auf ‚BROWSE‘ klicken, bei User-generated auf ‚View queries‘, dann auf ‚View More‘. Da gibt es ‚Most pieces‘. Sets ohne Setnummer tauchen in dem Ergebnis aber scheinbar nicht auf… Gut dass es auch noch andere Quellen gibt.

    • Eine Auflistung aller Sets über die normale Setliste gibt es bei Brickset m.W. nach nicht mehr.
      R.O.O.S. hat aber schon den richtigen Tipp gegeben: Man kann über die Queries gehen, also individuelle Datenbankabfragen. Dort gibt es schon eine voreingestellte Abfrage für eine Sortierung nach Teilezahl. Die schließt allerdings die „Product Collections“ nicht mit ein, und die Chimabox ist als solche einsortiert.
      Um die Chimabox zu sehen, muss man also selbst eine Abfrage einrichten („Create a new query“). Da kann man dann z.B. „Number of pieces Is greater than 3000“ und „Order by Number of pieces Descending“ eingeben. Das Ergebnis kann man einfach anzeigen oder speichern und per Link exportieren. Das sieht dann so aus:
      https://brickset.com/sets/query-5019

  6. Moin, na ja, man kann nihct alles wissen, jedenfalls interessant, auch, dass es doch 9 Leute besitzen, laut Brickset. nun müßte es nur noch produziert UND verkauft werden, da würde ich sicher zuschlagen, dass sah super aus. Ach, falls jemand den Luke Skywalker aus dem Kalneder übrig hat, den würde ich gern erwerben 🙂

      • habe gerade einen lavazza-crema e gusto vor mir und kann nun auch wieder schreiben. wenn du einen 40176-scarif stormtrooper tauschen willst, der aus dem türchen 7, den ich leider nicht gewonnen habe würde ich für dich einen meiner kalender öffnen…

        • …den hab ich leider auch nur ein Mal, aber danke…Lavazza Dingens klingt ziemlich gut, mal sehen, wie es morgen mit dem Schreiben geht😉, doppelter Ristretto ist mein Plan, über das IPad geschüttet, das korrigiert nämlich selbst die tollsten Sachen

          • lavazza ist nur der hersteller. ristretto ein konzentrierter espresso, nicht war? kannst ja bei zeiten mal schauen was du doppelt oder dreifach hast und ich werde hier den artikel im auge behalten…

  7. Battle of Chima hab ich auch geschrieben. Doch dann hab ich nochmal gelesen und dort stand ja „Steine“. Da dachte ich es sind die Steine gemeint und von der Anzahl her ist der Taj Mahal das größte, dort sind ja keine Figuren oder sonst was drin. denn auf den Legosets steht ja immer nur „Teile“. Daher dachte ich es sind nur die Steine gemeint.

  8. Gab es schon eine Auflösung? Ich finde bisher keine offizielle Aufösung, aber Leute die dem Gewinner gratulieren. Mich würde interessieren wie sehr ich bei meinem Tipp falsch lag. 🙂

    (ich könnt mir so in den Hintern beissen dass ich zu schnell (und falsch) geantwortet hatte)

  9. Juhuuuu, das ist der zweitgrößte Gewinn meines Lebens, wenn man den Schwarzweißfernseher, den ich mit sechs Jahren bei einer Dorf-Lotterie gewonnen hab, mit einbezieht. Ich freue mich sehr! 🎉

  10. Die entscheidende Frage hier ist doch: Was macht ein Set zu einem Set? Sollte es nicht unter anderem über eine Setnummer verfügen?
    Die Chima Box kenne ich zwar auch; sie ist für mich allerdings lediglich eine nett gestaltete Umverpackung. Sie enthält schließlich nichts anderes als 25 separat originalverpackte Sets.
    Das ist in meinen Augen kein eigenständiges “Set“.
    Ich habe bei dieser Runde nicht mitgemacht, denke aber, dass es fair gewesen wäre, den großen Falken ebenfalls als korrekte Antwort zu werten.

    • Ja, wir werden da in Zukunft darauf achten, dass es keine zweideutigen Fragen mehr gibt. Aber es ist nicht leicht, sich 24 Aufgaben und Fragen auszudenken, die nicht viel zu einfach sind. Weil ganz ehrlich: Wenn wir den Falcon zugelassen hätten, hätten wir halt zwischen ALLEN verlost, die mitgemacht haben.

    • ja, lasst uns doch nach der offiziellen legodefinition eines set`s suchen. dann würde ich noch etwas dazulernen. ich kannte das set nämlich vorher nicht. aber wie schon früher meine mutter sagte: man darf schon blöd sein, man muss sich nur zu helfen wissen… wenn ich da an meine schulzeit denke, was da für fachbücher draufging-da war kein geld mehr für meine modelleisenbahn. die jugend heute: rechner an, suchmaschine, 0.3sec. 1,4mio. treffer. mir persönlich war klar, dass es der millenium falke nicht ist. denn obwohl wir hier nicht bei, wer wird millionär sind, wäre das zu einfach gewesen. und wegen fair sein, hoffe ich dass herr kurth dafür eine gewerbe haftplicht hat. nehmt ihm und euch nicht den spass immerhin geht es hier nicht um s/w-fernseher sondern nur um kleinigkeiten die noch nicht mal die zeit wert sind hier diesen quatsch zu schreiben…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*