In eigener Sache: StoneWars und die DSGVO

All eure Postfächer sind wahrscheinlich gerade voll mit Mails von Anbietern, die euer Einverständnis für einen Newsletter wollen oder euch einfach nur auf ihre neue Datenschutzerklärung hinweisen. Eins ist jedenfalls sicher. Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist in aller Munde und allen Postfächern.

In diesem Beitrag geht es nicht um LEGO – das nur als Warnung für alle Puristen. Ich will diesen Beitrag dazu nutzen, um euch darauf hinzuweisen, was ich unternommen habe um StoneWars auch weiterhin DSGVO-konform betreiben zu können und um kurz in meinen eigenen Worten zu erklären, was hier so alles in Sachen Datenschutz passiert. Für das ganze „rechtliche Geschwurbel“ lege ich euch die Datenschutzerklärung ans Herz.

Änderungen zur DSGVO

Kontaktformular und Kommentare

Um mir eine Anfrage über das Kontaktformular schicken zu können, müsst ihr zukünftig der Verarbeitung eurer Daten zustimmen. „Verarbeitung“ heißt in dem Fall, dass ich eure Mailadresse nutze um euch zu antworten und euren Namen nutze, um euch in der Mail persönlich anzusprechen. Den Namen könnt ihr natürlich auch weglassen und wenn ihr keine Antwort haben wollt, dann tut es auch eine Fake-E-Mail Adresse 🙂

Das gleiche gilt für Kommentare: Hier werden neben Namen und E-Mail Adresse allerdings auch eure IP-Adressen gespeichert. Das passiert einerseits weil WordPress das eben so macht, andererseits nutze ich die IP-Adressen zur Vermeidung von Spam und um im Falle von groben rechtlichen Verstößen (Beleidigungen, Drohungen, …) gegen einen Kommentar vorgehen zu können.

In KEINEM Falle nutze ich eure Daten irgendwie um euch Werbung zu schicken oder gar um die Daten an Dritte weiterzugeben. Weder tue ich das jetzt, noch habe ich das vorher getan. Aber ihr müsst eben ab jetzt mit einer kleinen Checkbox zustimmen, dass ich die Daten gemäß meiner Datenschutzerklärung verarbeiten darf. Das ist ein nerviger Klick für alle, aber leider ab heute notwendig.

Avatare in den Kommentaren

Die nervigste Änderung ist aktuell, dass in den Kommentaren keine Avatare mehr angezeigt werden. Das liegt daran, dass die bisher über den externen Dienst „Gravatar“ geladen wurden, der sich im Ausland befindet und bisher keine Möglichkeit bietet, die Avatare konform zur DSGVO einzubinden. Ich suche hier aktuell nach einer Alternative und hoffe, dass Gravatar bald auch entsprechende Änderungen vornimmt.

Youtube-Videos

Eine weitere kleine Änderung, um Google ein bisschen auszusperren: Um ein Youtube-Video (z.B. von einer meiner Reviews) im Blog zu starten, benötigt es nun einen Klick mehr. Es wird aktuell nur ein Vorschaubild angezeigt, dass von meinem eigenen Server ausgespielt wird. Somit wird nicht direkt beim Aufruf einer entsprechenden Seite eine Verbindung mit den Youtube-Servern hergestellt, sondern erst wenn ihr wirklich auf das Vorschaubild klickt.

Was ich weiterhin tracke

Nun will ich noch ganz kurz erklären, was hier auf der Seite noch so passiert. Also all die Dinge, die ich nicht ausschalten konnte bzw. wollte.

Google Analytics

Um irgendwie auswerten zu können, welche Beiträge hier für euch spannend sind, nutze ich „Google Analytics“. Dieser Service von Google ist mittlerweile ein ziemlicher Standard und auf extrem vielen Seiten im Internet aktiv. Das Tracking erfolgt hier aber komplett anonymisiert (mit gekürzter IP) und ich habe mit Google einen Datenverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Das heißt: Google und ich haben vertraglich festgelegt, dass mit den Daten kein Mist veranstaltet wird. Wer keinen Bock darauf hat, findet in der Datenschutzerklärung Mittel und Wege um Google Analytics hier zu blockieren.

Google Fonts

Damit hier in Sachen Webdesign nicht alles aussieht wie 1997, nutze ich Google Fonts auf dieser Seite. Diese werden von Google bereitgestellt und auch von deren Servern geladen.

Werbung

Ich arbeite zur Finanzierung von StoneWars mit verschiedenen Werbepartnern zusammen. Vor allem aber: Amazon und Affilinet. Letztere stellen z.B. die Partnerprogramme für LEGO, Galeria Kaufhof und ToysRUs bereit. Wenn ihr über einen meiner Werbelinks/Affiliate-Links auf deren Seiten klickt, wird ein Cookie gesetzt, damit mir eine Provision für eure Käufe angerechnet werden kann. Diese Cookies setze genau genommen natürlich nicht ich hier auf StoneWars, sondern die jeweiligen Anbieter, also Amazon und Affilinet. Ohne diese Cookies wäre ich nicht in der Lage, StoneWars zu betreiben.

Fazit

Ich achte bei StoneWars sehr darauf eure Daten zu schützen und so transparent wie möglich mit Dingen wie Werbung und Cookies umzugehen. Ich habe mir in den letzten Tagen große Mühe gegeben, StoneWars an die DSGVO anzupassen und denke, dass ich das ganz gut hinbekommen habe.

Wenn ihr Fragen zum Datenschutz habt, kann ich euch nur nochmal die deutlich ausführlichere Datenschutzerklärung ans Herz legen. Wenn da noch Fragen offen bleiben, schreibt es in die Kommentare, oder schickt mir eine Mail über das Kontaktformular oder an info@stonewars.de

Über Lukas Kurth 639 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 28 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*