LEGO Ideas 21324 Sesamstraße bauen im Livestream ab 20:15 Uhr!

LEGO Ideas 21324 Sesame Street (23)

Jetzt, wo ihr eure CNN-Livestreams ausschalten könnt (ein kleines „Hurra“ ob des Ausgangs der US-Wahl sei hier erlaubt) wisst ihr vermutlich nicht, was ihr mit dem angebrochenen Abend anfangen sollt. Wir haben eine Lösung für euch! Ab 20:15 Uhr startet im Youtube-Kanal der Klemmbausteinlyrik ein Livestream zum Aufbau der LEGO Ideas 21324 Sesamstraße.

Mit dabei ist nicht nur Henry als Gastgeber, sondern auch Michael von Promobricks, Wolfgang von Space Bricks, Thomas von Brickmerge, Lars aka Der Spielwaren Investor und Lukas von StoneWars – das bin ich! 😉

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie lange der Stream dauert wissen wir noch nicht genau, aber ich halte es nicht für unrealistisch, dass wir (oder zumindest einige) die Sesamstraße fertig bauen werden und wir somit einen langen Abend vor uns haben.

Ich hab die Kekse für das passende Bauerlebnis bereitgestellt und freue mich auf einen launigen Abend! Kommt gerne dazu und seid im Chat dabei! 🙂 Wenn ihr schon vorab Fragen habt, stellt die gerne in den Kommentaren!

Über Lukas Kurth 1452 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

18 Kommentare

    • Naja, das wird sich noch zeigen. Trump ist zwar definitiv ein gestörter Zeitgenosse aber er hat immerhin keine neuen Kriege angefangen, ganz im Gegenteil. Er hat Truppen abgezogen und diese unsinnigen Kriege in Afghanistan und im Irak beendet.

      Mal sehen wo die Reise mit dem Neuen hingeht. Wenn man sich mit dem Thema mal genauer auseinandersetzt wird man Gestellen, dass wir alle auf dieser Welt froh sein können dass Frau Clinton die letzte Wahl nicht gewonnen hat. Da wären die Spannungen mit Nordkorea und/oder China vielleicht ganz anders ausgegangen. Nur weil es „Demokraten“ heißt, bedeutet es leider nicht dass wir die Demokratie wie wir sie in Deutschland kennen dem ganzen zu Grunde legen dürfen.

      • Politischer Kurs und Persönlichkeit sind zwei verschiedene Dinge. Ich denke Trump hat wegen letzteres verloren. Sein Auftreten war einfach unerträglich und hat Amerika enormes Ansehen gekostet. Das haben wohl auch seine Landsleute mitbekommen…

      • Die Kriege in Afghanistan und im Irak sind also beendet? Sehe ich etwas anders, da herrscht immer noch Bombenstimmung. Gerade in Afghanistan vergeht kaum eine Woche ohne Bombenanschlag der Taliban oder des IS. Frieden geht anders.

  1. Das sehe ich wie Benni, anscheinend hat er für die Amerikaner einiges richtig gemacht, sonst hätte er nicht auch über 70 Millionen Stimmen bekommen.

    • Wie es immer so ist, mit der Politik, da hat jeder seine Meinung. Ich jedenfalls bin froh, dass Amerika nun nicht mehr von nem Typen geführt wird, der den Leuten empfiehlt, mit Desinfektionsmittel zu gurgeln. Aber jeder wie er mag😉

    • Redet ihr von dem Typen, der ohne einen Beweis behauptet, dass bei den Wahlen betrogen wurde? Diese Wahl hat einmal mehr bewiesen, was für ein Manipulator Trump ist. Ruft republikanische Wähler dazu auf am Wahltag vor Ort zu wählen in dem Wissen, dass diese Stimmen in entscheidenden Bundesstaaten zu erst gezählt werden, wodurch er scheinbar einen riesigen Vorsprung hatte. Diesen Vorsprung hatte er de facto aber nur auf Grund der Reihenfolge der Auszählungen. Er missbrauchte und manipulierte seine Wähler also dazu seinen Lügen ein Fundament zu schaffen. Er tritt die Demokratie mit Füßen. Gut, dass er weg ist.

      In Deutschland haben auch mehrere Millionen die AfD gewählt und zig tausende „Querdenker“ glauben Corona sei nicht so schlimm.

      • Was genau leugnen die eigentlich? Dass Corona nur eine Erfindung ist? Dann müssten sich ja alle Staaten dieser Welt, auch die verfeindeten, zu einer gemeinsamen Verschwörung hingegeben haben. Wenn mann sieht, wie viele Probleme Staaten untereinander mit einfachsten Abkommen haben, dann ist diese Idee geradezu absurd.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*