Unsere Community wird erwachsen: Der Stonewarane e.V. ist gegründet

Stonewarane Ev Gruendung

Unsere Community wird erwachsen! Die Gemeinschaft, die mit den Jahren rund um unseren LEGO News Blog entstanden ist und vor Jahren den Namen “Stonewarane” bekam, hat einen eigenen Verein gegründet und einiges für die Zukunft geplant. Was die Mitglieder mit dem Verein planen und wie das alles kam, sollen sie euch nachfolgend selbst erzählen:

Wie alles begann

Es war ein kalter grauer Tag im Dezember 2019, als der StoneWars.de Telegram-Chat das Licht der Welt erblickte. Ja, so hieß der Chat damals noch. Es sollte aber nicht lange dauern, bis der Chat einen neuen Namen brauchte. Der langjährige Podcasthörer wird sich vielleicht noch erinnern? In Folge 52 fiel zum ersten Mal “Stonewarane”. Ryks Wortschöpfung wurde von Lukas nur mit einem schmunzelnden “Das ist wirklich so ein dämlicher Name, wenn wir das den Leuten geben, dann sind auch alle direkt weg.” quittiert.

Lukas sollte sich täuschen. Der Chat wuchs stetig. Besonders während Corona und der Zeit, die Abstand und Isolation notwendig machte, war der Chat für viele neue und alte Stonewarane ein schöner und ausgiebig genutzter Weg, mit anderen Menschen in Kontakt zu bleiben. Wir veranstalteten Bauwettbewerbe, Quizzes oder die legendäre Nachtschicht. Es sollte nicht beim virtuellen Austausch bleiben.

LEGO-Welt wir kommen

Im Sommer 2021 war es dann soweit: die Stonewarane und ein Teil des StoneWars.de Teams trafen sich zum ersten Mal im LEGOLAND in Günzburg. Viele nahmen eine weite Anreise auf sich: sei es vom hohen Norden Deutschlands, über die Schweiz, Südtirol, bis zur österreichischen Hauptstadt. Plötzlich wurden aus Chatnamen und Profilbildern Gesichter von echten Menschen. Was soll man sagen, wir waren uns nicht nur virtuell sympathisch. Und was schweißt einen im LEGO-Kosmos mehr zusammen, als das überwältigende Gefühl, das erste Mal die LEGOLAND-Fabrik zu betreten?

In der Zeit zwischen diesem allerersten Treffen und heute folgten viele größere und kleinere weitere Treffen. Natürlich hat das LEGOLAND Deutschland die größte Anziehungskraft für Treffen der Community, aber auch Stonewarane, die nicht in der Nähe von Günzburg leben, organisieren regelmäßige regionale Treffen. Die Stonewarane wurden immer mehr zu einer wunderbaren Community, aus der bisher schon viele persönliche Freundschaften entstanden sind – auch über das LEGO-Hobby hinaus.

Doch wie sollten sich die Stonewarane gegenseitig erkennen? Es wurde Zeit für ein eigenes Logo als Erkennungszeichen. Das Logo war schnell gefunden und auf Kleidung, Tassen, LEGO-Fliesen und vieles mehr gedruckt. Ein Highlight darunter war der Stonewarane Ritter, inklusive entsprechender Stoffflagge. Es könnte durchaus sein, dass der ein oder andere Stonewarane-Sticker mittlerweile die LEGO-Heimatstadt Billund schmückt.

Stonewarane Ritter

Stichwort Billund: ein Besuch dort ist sicherlich ein großer Traum eines jeden LEGO-Fans. Dies nahmen sich fünf Warane zum Anlass, die erste Stonewarane Billund Tour zu planen und letztendlich nahmen 20 Warane im April 2022 daran teil. Einen Bericht zur ersten Billund-Tour könnt ihr hier auf StoneWars lesen. Die Stonewarane im Home of the Brick, dem LEGO House – was gibt es Besseres für einen AFOL? Die Tour sollte auch 2023 und darüber hinaus ihre Fortsetzung finden.

Stonewarane LEGO House

Die Stonewarane machen nicht nur vor Ort von sich reden. Seit August 2022 lässt der Stonewarane Instagram-Account andere AFOLs an unseren Abenteuern teilhaben. Natürlich wird auch fleißig Networking betrieben und die #bestecommunity mit anderen LEGO-Accounts verknüpft. Neben Instagram wird unsere Homepage stonewarane.com der Anlaufpunkt rund um News, Events und Aktivitäten des Vereins sein.

Der Phoenix

Die Idee, den Stonewaranen einen offiziellen Rahmen zu geben, geisterte schon einige Zeit in den Köpfen herum. Während der Billund Tour 2023 prägte die Idee den ein oder anderen Abend in den gemütlichen hölzernen Ferienhäusern. So wurde im Mai 2023, kurz nach der Abreise aus Dänemark, das „Projekt Phoenix“ gestartet. Ziel des Projekts war es, mit den Stonewaranen einen überregionalen LEGO-Verein zu gründen. Wichtig war uns, dass wir keine reine Online-Community sind, sondern als überregionaler bzw. sogar internationaler Verein auftreten. Viele von euch kennen sicher andere LEGO-Vereine, die meist einen regionalen Bezug haben und hier möchten wir breiter aufgestellt sein. Langfristig ist es unser Ziel, dass wir von LEGO als offizielle LEGO User Group (LUG) anerkannt werden. Bis dahin ist es aber noch ein weiter Weg.

Von Beginn an war es uns im Organisationsteam wichtig, StoneWars in unsere Überlegungen einzubinden. So wurde Ryk als Botschafter nominiert und als Teil des Teams Phoenix zur Schnittstelle zum StoneWars-Team. Es ist uns wichtig, die Unabhängigkeit des Vereins von StoneWars zu betonen: selbst wenn der Stonewarane e.V. ein von LEGO anerkannter Verein wird, bleibt StoneWars ein unabhängiges Fanmedium – mehr dazu könnt ihr auf der “Über uns”-Seite von StoneWars nachlesen. Wir wollen aber unsere Wurzeln nicht vergessen und bleiben dem gesamten Team freundschaftlich im Sinne unseres gemeinsamen LEGO-Hobbies verbunden.

Die Vorbereitungen für die Vereinsgründung konnten also beginnen. Da das Team Phoenix auf vier Länder verteilt war, trafen wir uns meist virtuell. Rechtliche Voraussetzungen mussten geprüft werden, eine Satzung und Beitragsordnung aufgesetzt werden. Eine Website für die Mitglieder musste aufgebaut werden. Es wurden Personenvorschläge für die Rollen der Vorstände und andere Funktionen im Verein diskutiert und vieles mehr.

Besonders am Herzen lag uns die Gründungsversammlung, die eigentlich nur an einem Ort stattfinden konnte: Günzburg. Das LEGOLAND war der logische Ort. Gleichzeitig sollte allen Stonewaranen, die Zeit und Lust hatten, die Teilnahme möglich sein. Am 7. Oktober 2023 war es dann soweit: insgesmat 26 Stonewarane versammelten sich nur einen (LEGO-)Steinwurf entfernt vom LEGOLAND Deutschland, um den Stonewarane e.V. zu gründen und anschließend gemeinsam im LEGOLAND zu feiern.

Stonewarane Sigfigs Foto

Eine Vereinsgründung ist ein freudiges Ereignis und direkt danach beginnt ein sehr bürokratischer Prozess. Am Erscheinungstermin dieses Artikels könnt ihr wahrscheinlich selbst ablesen, wie viel Zeit der formale Teil in Anspruch genommen hat. Keine Sorge, wir ersparen euch die Details. Das Wichtigste in Kürze: Es ist geschafft!

Wie geht es weiter

Natürlich ist es mit der Gründung des Vereins nicht getan. Jetzt gilt es, den Verein mit Leben zu füllen. Wir können uns glücklich schätzen, schon jetzt einige talentierte MOC-Bauer unter uns zu haben. Daher wollen wir so schnell wie möglich an Ausstellungen anderer Vereine teilnehmen und auch in absehbarer Zeit selbst eine LEGO-Ausstellung organisieren.

Es gibt jede Menge Ideen, das schönste Hobby der Welt anderen Menschen näherzubringen. Dazu brauchen wir auch eure Ideen, Kreativität und Engagement. Jede Aktivität und jeder LEGO-Stein zählt. Am besten mit euch als Mitglied des Vereins.

Alle Infos über den Verein, Mitgliedschaft und Events findet ihr auf stonewarane.com und auf unserem Instagram-Account. Wir hoffen, euch bald als Mitglieder des Stonewarane e.V. willkommen heißen zu dürfen und freuen uns auf jeden Austausch mit gleichgesinnten AFOLs.

Im Zuge der Gründung des Stonewarane e. V. ist auch ein neuer Telegram-Chat für die Mitglieder des Vereins entstanden. In diesem Zuge haben wir, um Verwirrungen und eine Vermischung der Tätigkeiten des Vereins und von StoneWars zu vermeiden, unseren Telegram-Chat wieder in “StoneWars Chat” umbenannt. In unserem Herzen bleiben die darin aktiven Leserinnen und Leser, aber natürlich alle StoneWarane. 😉

Das StoneWars-Team wünscht dem Stonewarane e. V. viel Erfolg! Wir sind froh und auch ein bisschen Stolz darauf, was für eine tolle Community auch abseits der Kommentare unter unseren Artikeln entstanden ist und werden die Entwicklung des Vereins mit großem Interesse verfolgen. Wenn ihr Lust auf die Mitgliedschaft bei den Stonewaranen habt, könnt ihr hier eine Mitgliedschaft beantragen. Wenn ihr Fragen zum Verein habt, stellt sie gerne in den Kommentaren – der Vorstand wird dort sicherlich alle Unklarheiten beseitigen können! 🙂

Über StoneWars Team 6 Artikel
Dies ist unser StoneWars Team-Account, unter dem wir gemeinschaftliche Ankündigungen und Mitteilungen in eigener Sache veröffentlichen.
guest
72 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare