Unsere persönlichen LEGO Highlights 2022

Stonewars Unsere Highlights 2020

Was wäre ein Jahresausklang ohne die obligatorischen Redaktions-Lieblinge? Können uns die großen Sets überzeugen oder sind wir eher von den kleinen Bausätzen angetan? Heute lüften wir das Geheimnis und stellen euch unsere persönlichen LEGO Highlights 2022 vor.

Selten konnten wir aus einem so großen und umfangreichen Set-Angebot wählen. Neben den normalen Standard-Serien lieferte uns LEGO in diesem Jahr eine wahre Flut von 18+ Sets. Gleich zwei Sets überboten in diesem Jahre den “alten” Teilerekord und schraubten die Marke auf 11.695 Steine.

Doch haben wir uns von den vielen 18+ Sets begeistern lassen oder fanden wir unsere Highlights im normalen Sortiment? – Sagten uns die großen Sets zu oder sprachen uns eher die kleinen Bausätze an?

Wir möchten euch einen Einblick in unsere persönlichen Vorlieben des abgelaufenen LEGO Jahres geben. Unsere Favoriten sind natürlich völlig subjektiv und stellen aus unterschiedlichen Gründen für uns ein Highlight dar. Lasst euch also überraschen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen.

Die Highlights von David

Platz 3: LEGO 30435 Baue dein eigenes Schloss Hogwarts

LEGO Harry Potter 30435 Baue Dein Eigenes Schloss HogwartsZum Warmwerden ein Polybag: Das 30435 hat sich leider in den Verkaufsregalen rar gemacht und wir hoffen deshalb auf ein Wiedersehen im Jahr 2023. Als wunderbare Einführung in die Welt der Microscale-Burgarchitektur hat es mir aber außerordentlich gut gefallen – und aus drei Polybags könnte man sogar ein ganzes Micro-Hogwarts und zugleich das Spider-Man-Meme mit drei Dumbledores nachbauen! Der eigenen Kreativität sind natürlich auch nur die 67 Steine als Grenze gesetzt, wie ich meiner kleinen Rezension gezeigt habe.

Platz 2: LEGO Friends 41714 Andreas Theaterschule

LEGO 41714 Andreas Theaterschule 14Nicht nur aus persönlicher Verbundenheit muss ich hier 41714 Andreas Theaterschule aus der Friends-Reihe nennen, denn dass diese Produktlinie nicht nur naturwissenschaftlich interessierte Mädchen und kaninchenstreichelnde Jungs zeigt sowie immer wieder Räume für Handwerk und Kunst schafft, sondern sich auch aus dem lila Zuckerwatteland in eine ernstgemeinte Konkurrentin für LEGO City entwickelt, ist längst ein offenes Geheimnis. Das klappbare Theater mit detaillierter Fassade, schönen Anspielungen, Klappfunktion und Stoffvorhang bekleidet deshalb für mich einen Ehrenplatz in diesem LEGO Jahr.

Platz 1: LEGO City 60335 Bahnhof

LEGO 60335 Bahnhof 1Obwohl ich einiges am neuen 60335 City Bahnhof zu kritisieren habe, überwiegt bei mir die Freude, dass es nach Jahren endlich wieder einen Bahnhof für die LEGO Stadt gibt – zumal er einen erstaunlich guten Preispunkt bietet, den man aufgrund seiner Teilexklusivität aber nur mit Glück weiter gesenkt bekommt. Auch hier soll das Set beispielhaft für die ganze Reihe stehen: LEGO City steht (meist zu Recht) im Ruf, nur überteuerte Polizei- und Feuerwehrhelikopter im Sortiment zu haben. Die tierreichen Bauernhof-Sets und auch der Ausblick gen City 2023 zeigen aber, dass in dem Segment auch immer wieder Überraschendes zu finden ist.

Mein schönster LEGO Moment:

… ist für mich ganz sicher unser (fast vollständiges und insofern zu wiederholendes) erstes offizielles StoneWars-Teamtreffen im Sommer, weil sich hier einmal mehr gezeigt hat, was für eine das Hobby liebendes und menschenfreundliches Redaktionsteam entstanden ist – umschlossen von einer feinen Community, die sich in den Kommentaren, Telegram-Gruppen oder auch in der analogen Welt bei LEGOLAND- und Ausstellungsbesuchen tummelt. Und ich freue mich, dass ich dieses Jahr auch einige Male im Podcast dabei sein konnte!


Die Highlights von Jens

Platz 3: LEGO Harry Potter 30435 Baue dein eigenes Schloss Hogwarts

LEGO Harry Potter 30435 Baue Dein Eigenes Schloss HogwartsSo viel Spaß für 3,99 Euro gab es bei LEGO selten. Das Polybag eignet sich perfekt als Mitbringsel für Potterheads, und wenn man mehrere Exemplare besitzt, ergibt sich mit Hilfe der vielen Bauvorschläge ein richtiges kleines Hogwarts-Modell, das jedes Mal Freude bereitet, wenn man es betrachtet. Und seien wir ehrlich: Auch Dumbledore-Minifiguren kann man ja eigentlich nie genug haben.

 

Platz 2: LEGO Ideas 21331 Sonic the Hedgehog – Green Hill Zone

LEGO Ideas 21331 Sonic The Hedgehog Green Hill Zone 2Seit meiner Kindheit bin ich SEGA-Fan, und die Green Hill Zone zählt zu meinen frühesten Videospiel-Erinnerungen. Das Ideas-Set fängt trotz einiger Schwächen und eines mitunter zähen Aufbaus die Atmosphäre der Vorlage perfekt ein und nimmt dabei erfreulich wenig Ausstellungsfläche in Anspruch. Die Kehrseite der geringen Größe ist, dass die neue UVP deutlich zu hoch angesetzt wirkt. Trotzdem landet das Set bei mir auf Platz 2.

 

Platz 1: LEGO City 60326 Picknick im Park

LEGO 60326 Picknick Im Park 5Dieses Set hat meiner Meinung nach im LEGO Portfolio das beste Preis-Leistungsverhältnis. Für knapp 15,- Euro bietet es eine Menge Spielwert, schöne Minifiguren und zwei der großartigen neuen Eichhörnchen nebst bedruckter Fliesen mit Eicheln darauf. Was will man mehr?

 

Mein schönster LEGO Moment:

In diesem Jahr nahm das Thema LEGO bei mir privat einer eher untergeordnete Rolle ein, da ich in jeder freien Minute mit einem “etwas größeren” Bauprojekt beschäftigt war, nämlich einer aufwendigen Renovierung. Trotzdem gab es natürlich auch 2022 schöne LEGO Momente, wobei mir unser Redaktionstreffen, bei dem wir endlich einmal (fast) alle persönlich etwas Zeit miteinander verbringen konnten, in besonders positiver Erinnerung geblieben ist.


Die Highlights von Jonas

Platz 3: LEGO City 60326 Picknicck im Park

LEGO 60326 Picknick Im Park 5Das Herz geht auf bei so vielen neuen LEGO Tieren in diesem Jahr! Paradebeispiel ist das LEGO City Picknick im Park, wo nicht nur zwei Eichhörnchen dabei sind, sondern auch gleich die passenden Nüsse.

 

 

Platz 2: LEGO Icons 10300 Die Zeitmaschine aus Zurück in die Zukunft

LEGO Creator Expert 10300 Delorean Zeitmaschine 2Endlich ist der Traum vom großen DeLorean wahr geworden, der in der LEGO Creator Expert Fahrzeug-Garage einparkt. Das Set stellt die Zeitmaschine aus dem Kultfilm wunderbar nach und hat mit den klappbaren Reifen und dem leuchtenden Fluxkompensator die perfekten Spielfunktionen.

 

Platz 1: LEGO 76989 Horizon Forbidden West: Langhals

LEGO Games 76989 Horizon Forbidden West Langhals 2Endlich kommt zusammen, was zusammengehört: LEGO und tolle Videospiele! Als Horizon-Fan trifft der Langhals genau meinen Geschmack und nicht nur die Maschine, sondern auch die Aloy Minifigur sind fantastisch umgesetzt. Ich hoffe, es folgen weitere Spiele-Umsetzungen im nächsten Jahr!

Mein schönster LEGO Moment:

Alles, was dieses Jahr mit meinem LEGO Ideas Pilzhaus zu tun hatte, hat mir einfach extrem viel Freunde bereitet! Begonnen beim Entwerfen im stillen Kämmerlein und dann die Veröffentlichung, zu der ich mit lieben Kommentaren überschüttet wurde. Nochmals vielen Dank an alle, die das Pilzhaus mit zu den 10.000 Stimmen getragen haben. Hoffentlich geht diese märchenhafte Geschichte genau so gut im kommenden Jahr weiter.


Die Highlights von Lukas

Platz 3: LEGO Star Wars 75324 Angriff der Dark Trooper

LEGO Star Wars 75324 Angriff Der Dark Trooper 2Auf Platz 3 meiner Sets des Jahres befindet sich ein kleines, vielleicht schon eher unscheinbares Battle Pack, mit dem ich eine Menge positiver Emotionen verbinde: Das Angriff der Dark Trooper Battle Pack. Auch wenn man über das Design des Sets und den Preispunkt sicher streiten kann, erinnert mich das kleine Set an meinen Lieblings-Serien-Moment von Ende 2020 und an die überschwänglichen Emotionen, die ich vor dem Fernseher hatte. Und ja, ich will halt auch einfach eine Dark Trooper Armee haben!

Platz 2: LEGO 76989 Horizon Forbidden West: Langhals

LEGO Games 76989 Horizon Forbidden West Langhals 2Auf Platz 2 meiner Top 3 wähle ich in diesem Jahr ein Set, das ich bisher noch gar nicht gebaut habe. Aber nicht nur die unheimlich schön gestaltete Minifigur, sondern auch die gesamte Ästhetik des Sets hat mich sehr überzeugt und nun auch dazu gebracht, endlich “Horizon: Zero Dawn” mal zu spielen. Jedenfalls ist das fest für die Weihnachtszeit eingeplant – und anschließend natürlich auch der Aufbau des Tallnecks.

 

Platz 1: LEGO Icons 10305 Burg der Löwenritter

LEGO Creator Expert 10305 Burg Der Löwenritter 2Mein Set des Jahres ist ohne Diskussion die Burg der Löwenritter! Kein Set hat mich in diesem Jahr so sehr begeistert wie die größte und meiner Meinung nach beste Ritterburg, die LEGO jemals veröffentlicht hat. Vor allem die Funktionen mit den versteckten Gängen in Kombination mit dem schon fast “klassisch” anmutenden Bauerlebnis sind eine Meisterleistung des Designers und mir hat der Aufbau im Rahmen unserer Livestreams sehr viel Freude bereitet!

Mein schönster LEGO Moment:

Mein LEGO Highlight in diesem Jahr waren meine beiden Besuche in Dänemark. Einerseits habe ich meinen Geburtstag während der StoneWarane-Tour im April in Billund verbringen dürfen und dabei LEGO House und das LEGOLAND besucht, was eine sehr schöne Erfahrung mit vielen sehr lieben Menschen war. Und andererseits war meine erste Teilnahme beim Skaerbaek LEGO Fan Weekend im September in Dänemark ebenfalls eine tolle Gelegenheit, um interessante Menschen aus der internationalen LEGO Szene kennenzulernen.


Die Highlights von Malte

Platz 3: LEGO Star Wars 30495 AT-ST

LEGO Star Wars 30495 At St 2Dieses kleine Polybag hat mich extrem positiv überrascht. Wirkt der AT-ST auf der Verpackung noch recht gakelig, so ist das fertige Modell doch sehr stimmig. Das oft belächelte Polybag macht daher wesentlich mehr her als gedacht. Es steht nun aufgebaut auf meinem Schreibtsich neben einem anderem Modell aus einem Polybag: ein Sternzerstörer. Zugegeben, der Maßstab ist ein wenig unterschiedlich, aber immerhin sind beide grau 😉

 

Platz 2: LEGO Star Wars 75335 BD-1

LEGO Star Wars 75335 Bd 1 2Dieser kleine Roboter hat mich direkt um den Finger gewickelt, so niedlich finde ich ihn. Das Modell ist schön, interessant zu bauen und eine schöne Abwechslung zu den anderen Star Wars Sets. Auch wenn es nur ein paar Möglichkeiten gibt, den kleinen Kerl zu bewegen, so kann er doch diverse Stimmungen darstellen. Sicher kein Spielset aber dafür umso schöner als Display!

 

 

Platz 1: LEGO Ideas 21335 Motorisierter Leuchtturm

LEGO 21335 Motorisierter Leuchtturm (13)Die Überraschung schlechthin für mich. Nachdem ich mir nach der Ideas-Entscheidung sicher war, dass ich den Leuchtturm nicht brauche, musste ich das Modell sofort haben, nachdem LEGO die ersten Bilder des fertigen Sets vorgestellt hat. Der Leuchtturm ist extrem stimmig umgesetzt und es ist eine Freude ihn anzusehen. Mit seiner Mischung aus Spiel- und Displayset macht er alles richtig und findet auch bei meinen Kindern anklang.

Mein schönster LEGO Moment:

Eine besonders schöne Erfahrung im Zusammenhang mit LEGO war das dieses Jahr zum ersten mal stattgefundene Sommertreffen des StoneWars-Teams. Auch wenn leider nicht alle aus dem Team teilnehmen konnten, so war es doch toll, wenigstens von einem großen Teil die echten Personen hinter den Videocalls kennenzulernen. Es war ein schöner Nachmittag und Abend und ich freue mich auf den nächsten Termin!


Die Highlights von Oliver

Platz 3: LEGO Speed Champion 76911 007 Aston Martin DB5

LEGO Speed Champions 76911 Aston Martin Db5 BoxKlein, aber oho! – Das trifft für mich auf den James Bond Speed Champion zu. Das kleine Modell bietet neben vielen neuen Teilen und interessanten Bautechniken eine gelungene Formsprache. Während der große Vorgänger aus der Creator Expert Reihe auf mich sehr grob wirkte, überzeugen mich in diesem Set die runden Linien. Abgerundet wird der Aston Martin DB5 durch die James Bond-Minifigur, die Daniel Craig darstellt.

 

Platz 2: LEGO Ideas 21332 Globus

LEGO Ideas 21332 Globus (2)Ideas hat es mir irgendwie angetan. Ich mag das Konzept, dass die Fans Bauwerke einreichen können und LEGO ein offizielles Sets aus den Vorlagen machen kann. Ein Highlight sind für mich die eigenständigen Modelle, die auch eine lehrreiche Komponete beinhalten. Der Globus hat es mir auf besondere Weise angetan. Die realen Vorlagen verkörpern in meinen Augen etwas Erhabenes. LEGO hat mit der Umsetzung eine meine großen Hoffnungen nicht nur ausgewählt, sondern auch richtig gut getroffen. Die Holzoptik unterstreicht die Wertigkeit, die Erdkugel ist drehbar und als Highlight leuchten sogar die Bezeichnungen der Kontinente.

Platz 1: LEGO 76989 Horizon Forbidden West: Langhals

LEGO Games 76989 Horizon Forbidden West Langhals 2Ich habe wenig mit aktuellen Games am Hut, aber das Set hat mich auf magische Weise gepackt. Meiner Meinung nach stimmt hier fast alles: Die Präsentation auf einer ovalen Platte ist ungewöhnlich, die Form des Tallneck und die Stabilität beeindrucken. Das wahre Highlight ist die schöne Minifigur. Mit den bedruckten Armen und Beinen ist Aloy sofort wiedererkannt werden. Den Kauf habe ich nicht bereut.

 

Mein schönster LEGO Moment:

Wie so oft bei mir, entstehen die schönsten Momente aus spontanen Entscheidungen. Es war Sonntagmorgen, gutes Wetter und ich hatte nichts vor. Meine Neugier trieb mich zum Alten Straßenbahndepot nach Schkeuditz bei Leipzig. Dort erwartete mich die riesige LEGO Eisenbahn-Ausstellung von LBRICK, die eine unglaubliche Vielfalt bot. Der Schienenkreis führte über die gesamte Ausstellungsfläche. Wirklich beeindruckend.


Die Highlights von Ryk

Platz 3: LEGO Ideas 21333 Starry Night

LEGO Ideas 21333 Vincent Van Gogh Sternennacht 2Es gibt wohl neben Banksy keinen größeren Künstler für mich als Vincent Van Gogh. Seine Bilder, egal ob als Original in einem Museum oder als Druck faszinieren mich vollkommen. Und auch diese Umsetzung eines der schönsten Bilder des Begründers der modernen Malerei finde ich absolut ansprechend. Dieses Set wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eines Tages an einer Wand meiner Wohnung hängen. Es ist ein wahnsinnig schönes, und für mich vielleicht sogar das schönste Ideas Set, das LEGO bisher jemals in den Handel gebracht hat. Ich wünsche mir von Herzen, dass weitere Umsetzungen großer Meister in dieser Form eines Tages ihren Weg zu LEGO Art finden werden. 

Platz 2: LEGO Icons 10305 Burg der Löwenritter

LEGO Creator Expert 10305 Burg Der Löwenritter 2Kein Set repräsentiert für mich LEGO besser als dieses fantastische und utopisch teure Jubiläumsset. Wie sehr hätte ich mir als kleiner LEGO Baumeister eine Burg diesen Ausmaßes und mit den verbauten Funktionen gewünscht. Und in meiner Phantasie waren meine gebauten Burgen ohnehin genauso groß und genauso toll anzuschauen. Ich wüsste aber überhaupt nicht, wo ich dieses meisterliche Bauwerk jemals hinstellen sollte. Da kann die immense Nostalgiewelle, die mich beim Betrachten dieser Burg durchströmt noch so groß sein, der finanzielle und räumliche Aufwand ist mir persönlich dafür eindeutig zu groß.

Platz 1: LEGO Icons 10300 DeLorean

LEGO Creator Expert 10300 Delorean Zeitmaschine 2Zurück in die Zukunft gehört für mich zu meinen absoluten Lieblingsfilmreihen. Der LEGO 21103 DeLorean erschien inmitten meiner Dark Ages und ich war wahnsinnig enttäuscht, als ich festgestellt hatte, dass es bei LEGO so was gibt wie End of Life (EOL) und ich das Set nicht mehr bekommen habe, zumindest nicht zu einem für mich akzeptablen Preis. Und mittlerweile muss ich zugeben, dass es zahlreiche bessere Umsetzungen vom DeLorean im Minifig-Scale gibt, als das Ideas Set hergab. Als Marty McFly und Doc Brown als BrickHeadz erschienen sind, war das mein persönliches Ende der Dark Ages und meine endgültige Rückkehr ins LEGO Leben als AFOL. Leider ist dieses Set eigentlich in einer Preisklasse angesiedelt, in der ich mich schwertue tatsächlich zuzuschlagen und auch zu groß für meine eigentliche Sammelleidenschaft. Zumal ich die Umsetzung der verschiedenen Varianten so fantastisch finde, dass ich das Set am liebsten in dreifacher Ausführung besäße. Stattdessen begnüge ich mich mit einer MOC-Anleitung für einen mir angenehmeren Maßstab, auch wenn dieses Set mein dreifacher Holy Grail aus dem LEGO Sortiment des Jahres 2022 ist.

Mein schönster LEGO Moment:

Ich habe in diesem Jahr wieder zurück ins Leben gefunden, nachdem ich mich mehr als zwei Jahre in meinen vier Wänden selbst in Quarantäne gestellt hatte. Daher gab es zahlreiche Treffen, Momente und Erlebnisse, die absolut erfüllend und fantastisch waren. Aber nichts reicht für mich persönlich auch so nachdrücklich an den AFOL Shopping Day von StoneWars und JB Spielwaren im LEGOLAND heran. Endlich hatte ich die Möglichkeit viele liebgewonnene Menschen, die ich ausschließlich digital kennengelernt habe, zum ersten Mal ganz analog und real kennenzulernen. Seien es die wunderbaren StoneWarane, Hendrik und Philipp von JB oder viele andere Leser, Zuschauer und Hörer aus dem StoneWars Kosmos oder auch Freunde aus dem Team wieder oder zum ersten Mal zu treffen, war etwas ganz besonderes für mich. Und darüber hinaus sind genau dort dabei ganz neue und wirklich enge Freundschaften entstanden, die ich nicht mehr missen möchte. Und dann diese Menschen auf anderen Veranstaltungen wieder zu sehen, brachte einander wieder näher und verstärkte die Erinnerung an diesen tollen Tag. Das Event war nicht nur ein Highlight dieses Jahres, sondern gehört definitiv zu den Highlights meines Lebens.


Die Highlights von Tobias

Platz 3: LEGO Technic 42139 Geländefahrzeug

LEGO Technic 42139 Geländefahrzeug (1)“Technik wie in Wirklichkeit!” –  mit diesem Slogan warb LEGO in den 1970er Jahren für die allerersten LEGO Technic Modelle. Seither hat sich die Reihe enorm entwickelt, in den vergangenen Jahren mehrte sich jedoch auch die Kritik, dass zu viel Wert auf die optische Gestaltung der Modelle gelegt werde und der Fokus sich immer weiter weg von den Funktionen bewege. Umso erstaunlicher, dass das Allrad-Geländefahrzeug im Vergleich zu den Flaggschiff-Modellen der Technic-Reihe nur wenig Aufmerksamkeit erfuhr. Bei diesem Modell könnte man nur sehr wenige Teile entfernen, ohne mit einer der zahlreichen Funktionen in Berührung zu kommen. Der Motor mit Zweiganggetriebe, die Lenkung, die beiden Differentiale und die Federung an den Hinterachsen, die arretierbare Seilwinde und die kippbare Ladefläche lassen keinen Wunsch offen und werden sehr kompakt in das Modell integriert. Das perfekte Modell für LEGO Technic Fans und alle, die es werden wollen!

Platz 2: LEGO Star Wars 75337 AT-TE Walker

LEGO Star Wars 75337 At Te Walker 2Mit einer Minifigur von Clone Commander Cody in seiner Phase-II-Rüstung erfüllten sich in diesem Jahr die sehnlichsten Wünsche einiger Fans der LEGO Star Wars Themenwelt. Doch auch neben dieser prominenten Minifigur, die für mich zu den besten dieses Jahres zählt, hat der AT-TE einiges zu bieten. Das erstmals seit 2013 wieder in klassischer Form erschienene Set des republikanischen Kampfläufers überzeugt durch viel bespielbaren Platz im Innenraum, der durch die aufklappbaren Seitenwände auch gut erreichbar gemacht werden kann. Das Cockpit, die drehbare Kanone und der herausziehbare Tragegriff runden das stabile Spielset ab. Auch die weiteren Minifiguren des 212. Angriffsbataillons und des Clone Gunners sind sehr schön umgesetzt und wurden lange Zeit in Sets vermisst. In meiner Kindheit hätte dieses Set aus dem aktuellen Portfolio sicherlich ganz oben auf meiner Wunschliste für Weihnachten gestanden!

Platz 1: LEGO Icons 10305 Burg der Löwenritter

LEGO Creator Expert 10305 Burg Der Löwenritter 24.514 Teile und 22 Minifiguren geballtes LEGO Castle Feeling!  Die gelungene Optik, die aufklappbaren Burgteile samt Inneneinrichtung, die Geheimgänge und Verstecke unterhalb der Burg und die Funktionen vom Fallgitter bis hin zum Mühlrad sorgen dafür, dass mich im Jahr 2022 kein Set von Anfang bis Ende so begeistert hat wie die Burg der Löwenritter. Auch die vielen überarbeiteten, aber dennoch klassisch anmutenden Designs von den Löwenrittern und den Forestmen tragen zum rundum stimmigen Gesamteindruck bei. Wer sich das Set in den ersten Tagen nach Release zugelegt hat, bekam außerdem noch ein ebenso wunderbar gestaltetes wie passendes GWP zum Einkauf dazu: Das Versteck im Wald (40567) der Forestmen. Die Burg ist für mich das unangefochtene Highlight des Jahres und ein würdiges Set zum 90-jährigen Jubiläum von LEGO!

Mein schönster LEGO Moment:

Mein schönstes LEGO Erlebnis des Jahres teilt sich auf mehrere Anlässe auf, durch die ich es geschafft habe, alle anderen StoneWars-Teammitglieder in diesem Jahr mindestens einmal persönlich zu treffen. Angefangen beim ersten Besuch im Legoland im April mit der abenteuerlichsten Autofahrt meines Lebens durch ein Schneechaos nach spontanem Wintereinbruch (hier gibt’s die ganze Geschichte) über unser Sommertreffen bis hin zum AFOL Tag im Legoland Ende Oktober konnte ich viele schöne Stunden mit dem Team, den Waranen und vielen anderen LEGO Fans erleben und freue mich bereits jetzt schon auf die Unternehmungen, die im nächsten Jahr stattfinden werden.


Kleines Schlusswort

Unsere persönlichen Highlights bieten einen Querschnitt durch die gesamte Produktpalette. Wie ihr sehen könnt, können wir uns auch von kleinen Sets oder Polybags begeistern lassen. Beim Erstellen dieser Reaktions-Hitliste gab es auch für mich einige nicht erwartete Nennungen. Diese habe ich zum Anlass genommen, in der Flut der vielen Sets nochmal genauer hinzusehen und meine Wunschliste ein wenig zu ergänzen.

Egal, was eure Favoriten in diesem Jahr sind, Hauptsache ist, dass ihr Freude beim (gemeinsamen) Bauen habt und euer Hobby ausleben könnt. Das verbindet uns alle.

Habt ihr auch versteckte Highlights, die sonst kaum erwähnt werden? Welche Sets sind das und was macht sie für euch Besonders? Habt ihr auch schöne LEGO Momente erlebt? Was waren das für Erlebnisse? Teilt uns eure schönsten LEGO Momente mit und schreibt sie in die Kommentare.

Über Oliver 412 Artikel
Fan des Classic Space, Technik-Begeisterter und Freund von Creator 3-in-1. Ständig auf der Suche nach den kleinen Besonderheiten im LEGO Sortiment und interessiert an den Hintergründen im Spielwarenmarkt.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
80 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare