LEGO Jubiläumsumfrage zu Classic-Set: Eine tolle Idee mit problematischer Umsetzung

LEGO Ideas Umfrage Kommentar Classic Castle

Vor einigen Tagen berichteten wir und viele andere Fanmedien darüber, dass LEGO auf dem Ideas Blog eine Umfrage anlässlich des anstehenden 90-jährigen Jubiläums der LEGO Gruppe gestartet hatte. Fans können hier noch bis zum 25. Januar über ihre drei Favoriten aus 30 klassischen Themenwelten abstimmen, zu einer von denen LEGO dann im Jahre 2022 ein spezielles Jubiläums-Set auf den Markt bringen wird.

Diese Aktion ist prinzipiell eine tolle Idee und ein schöner Fan-Service, der vor allem den erwachsenen Freunden der kleinen Steine aus Billund eine Freude machen soll. Folgerichtig soll das Jubiläumsset auch im Rahmen der 18+ Reihe auf den Markt kommen. Jedoch befürchten wir, dass diese gut gemeinte Idee sich für LEGO als Bumerang erweisen und für mehr Enttäuschung als Freude sorgen könnte. Welche Probleme wir sehen, das beleuchten wir in diesem Kommentar, den wir auch als eine Art offenen Brief an das LEGO Ideas Team sehen und entsprechend weiterleiten werden.

We have provided an english version of this article for our english speaking readers!

Kleinteiligkeit verfälscht Trends

Die prinzipielle Idee, die AFOL-Community über ihre favorisierten LEGO-Themenwelten der vergangenen Jahrzehnte abstimmen zu lassen und dann auf Basis dieser Ergebnisse ein Jubiläumsset herauszubringen, ist eine gute. Jedoch wurden sofort nach dem Bekanntwerden der Umfrage Stimmen laut, die sich – unserer Meinung nach zurecht – über eine ungerechte Fragmentierung der Themenwelten beschwerten.

So ist z.B. das Thema „Weltraum“ in der Umfrage auf ganze sieben Unterthemen aufgeteilt, nämlich Classic Space, Space Police, Blacktron, M:Tron, Ice Planet, Spyrius und Exploriens. Wenn man Aquazone noch mit dazu rechnet (weil es eigentlich auch ein Weltraumthema war), sind es sogar acht.

Das Thema „Piraten“ ist hingegen weit weniger stark fragmentiert, denn hier wird nur zwischen Piraten und Imperials unterschieden. Dass es im Laufe der Jahre ganz verschiedene Fraktionen auch in dieser Themenwelt gab, z.B. Rotröcke und Blauröcke, aber auch verschiedene Versionen der Piraten selbst (ganz zu schweigen von den Insulanern), ist in der Umfrage nicht abgebildet. Zwar kann man sich mittels eines Kommentarfeldes ein spezielles Unterthema wünschen, die Stimmen zählen aber dennoch alle für Piraten bzw. Imperials.

Wir sind der Meinung, dass dies ein Ungleichgewicht, in diesem Beispiel zugunsten der Piraten, erzeugt, da Fans aller „Epochen“ für die gleiche Auswahl stimmen können, während sich bei den Weltraumthemen die Stimmen viel stärker verteilen und dadurch weniger ins Gewicht fallen. Das gleiche, ja vielleicht sogar noch ein größeres Problem, besteht bei den LEGO Burgen, denn auch hier stehen gleich sieben Unterthemen zur Auswahl: Classic Castle, Lion Knights, Black Falcons, Forestmen, Black Knights, Wolfpack und Dragon Knights.

Viele Fans wünschen sich aber wahrscheinlich nur eines: Eine Burg! Durch die Kleinteiligkeit der Umfrage verlieren sich diese Stimmen allerdings ebenfalls in den verschiedenen Unterthemen. Das bringt uns direkt zum zweiten Problem: Verfälschung durch Missverständnisse.

Classic Castle meint nicht „alte Burgen“

In der AFOL Community werden die Begriffe „Classic Space“ oder „Classic Castle“ nicht immer sauber verwendet. Wer sich aktiv mit dem Thema auseinandergesetzt hat, weiß, dass z.B. „Classic Space“ ein Überbegriff für die Sets bis 1986 ist, die darauffolgenden Reihen aber eigene Namen wie Futuron, Blacktron, M:Tron usw. hatten. Für viele Fans, die weniger tief im Thema sind, ist „Classic Space“ aber synonym mit „alte Weltraumsets“. In gleicher Weise dürften viele „Classic Castle“ schlicht mit „alte Burgen“ assoziieren. Das ist insofern besonders problematisch, dass beide Auswahlmöglichkeiten am Anfang der Auswahlliste erscheinen, also vor den Unterthemen. Wir halten es für möglich, dass viele User versehentlich, sozusagen reflexartig, eine dieser Optionen auswählen, obwohl ihre eigentliche Intention eine andere war.

LEGO Ideas Umfrage Jubiläum Klassische Themenwelten

Auch das kann natürlich das Ergebnis stark verfälschen. In unserer eigenen Umfrage, deren Auswahlmöglichkeiten wir bewusst in der gleichen Reihenfolge angeboten haben wie in der offiziellen Umfrage von LEGO Ideas, führen aktuell Piraten, Classic Castle, Züge und Classic Space vor den anderen Auswahlmöglichkeiten. Und während Piraten und Züge bekanntlich in der deutschen AFOL Community äußerst beliebte Themen sind, so fragen wir uns z.B., ob sich tatsächlich alle, die für „Classic Castle“ gestimmt haben, eine gelbe Burg mit gebauten Pferden zurückwünschen.

Umfrage Stonewars Alte Themenreihen Zwischenergebnisse

Die Sprachbarriere kann hierbei übrigens ebenfalls eine Rolle spielen. Die „Black Falcons“ zum Beispiel waren unter diesem Namen in Deutschland nicht bekannt, hierzulande hießen sie einfach „Ritter“.

Kurzum: Die Umfrage ist, so wie sie gestellt ist, problematisch. Wer dennoch teilnehmen möchte und dies bisher noch nicht auf dem LEGO Ideas Blog getan hat, kann das noch bis zum 25. Januar nachholen. Um teilzunehmen, müsst ihr euch direkt zur Umfrage durchklicken und dort in eurem LEGO Ideas Account angemeldet sein. Anschließend klickt ihr auf „View Entries“ und könnt dann dort drei Themenwelten auswählen. Euch steht dort, wie bereits erwähnt, auch ein Freitext-Feld zur Verfügung, in dem ihr euch spezielle Unterthemen der genannten Themenwelten wünschen könnt.

Ein Appell an das LEGO Ideas Team

Um zu vermeiden, dass durch Missverständnisse, Fehlinterpretationen aufgrund verschiedener Sprachen oder die unglückliche Fragmentierung mancher Themenwelten in der Abstimmung der Geist der Umfrage verfälscht wird und am Ende viele Fans enttäuscht werden, würden wir es begrüßen, wenn das LEGO Ideas Team in der zweiten Abstimmungsrunde nicht einfach strikt und ohne weitere Nachfragen über die drei bis dahin meistgewählten Themenwelten abstimmen lassen würde.

Vielleicht stellt sich diese Problematik ja gar nicht, weil der deutsche Markt mit seiner Vorliebe für Piraten und Ritter nicht unbedingt repräsentativ ist – in Amerika z.B. ist das Thema Bionicle sehr wichtig. Sollte sich aber herausstellen, dass Classic Castle oder Classic Space es unter die Top 3 schaffen, so sollte LEGO nachhaken – und zwar am besten mit Bildern. Im Falle von Classic Castle könnte man z.B. fragen: „Welche dieser Burgen stellt ihr euch am ehesten vor, wenn ihr an Classic Castle denkt?“ und dann neben der gelben auch die anderen noch einmal per Bild zur Auswahl stellen. Und sollte es z.B. keines der Burgen- oder Weltraumthemen in die Top 3 schaffen, so sollte das LEGO Ideas Team zumindest einen Blick auf die Summe der abgegebenen Stimmen für alle Unterthemen werfen.

In jedem Fall war es uns wichtig aufzuzeigen, dass so, wie die Umfrage gestellt wurde, das Ergebnis unter Umständen nicht mit den tatsächlichen Wünschen der LEGO Fans übereinstimmen wird. Wir hoffen, dass das LEGO Ideas Team sich dieser Problematik inzwischen bewusst ist und an einer Lösung hierfür arbeitet, wie auch immer diese aussehen wird.

Umfrage: Täuschen wir uns?

Letztlich ist die obige Einschätzung der Lage natürlich nur unsere subjektive Sichtweise im StoneWars-Team. Deshalb würden wir von euch gerne erfahren, ob wir uns womöglich täuschen und das Ganze falsch einschätzen. Wir haben zu diesem Zweck zwei Umfragen vorbereitet, über deren Beantwortung wir uns sehr freuen würden:

Wie seht ihr die Problematik und vor allem: Habt ihr gute Ideen, wie das LEGO Ideas Team damit umgehen könnte? Wie könnte man, nachdem die erste Abstimmungsrunde abgelaufen ist, in der zweiten Runde sicherstellen, dass die Ergebnisse den tatsächlichen Willen der Mehrheit der Fans widerspiegeln? Wir freuen und über eure Anregungen in den Kommentaren!

 

Über Jens Herwig 295 Artikel
Mag verzerrte Gitarren, LEGO und Enten. Wollte so sein wie MacGyver, ist aber nur Physiker geworden. Erweckung aus den Dark Ages durch den Technic Unimog. Liebt alte Sets und hat ein Aquazone-Diorama im Wohnzimmer stehen.
guest
95 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare