Jonas‘ Bau-Inspiration des Monats: Die Renovierung

LEGO Renovierung Titelbild

Auch diesen Monat gibt es eine neue Bau-Inspiration von mir. Aus gegebenem Anlass beschäftige ich mich diesmal mit der Renovierung eines Zimmers. Alle vorherigen Räume könnt ihr euch hier nochmal anschauen.

Die einzelnen Ideen werde ich wieder Stück für Stück erklären und mit den passenden Teilenummern ausstaffieren. Wie immer seid ihr eingeladen euch davon inspirieren zu lassen und die Bautechniken für eure eigenen Kreationen zu benutzen.

LEGO Renovierung Moc (2)

Diesen Monat ist bei mir alles ein bisschen anders, zum einen weil die aktuelle Situation eh schon besonders ist und weil ich zusätzlich noch umgezogen bin. Das bedeutete für mich vor allem, dass ich meine komplette LEGO Sammlung einpackt habe, transportieren musste und nun dabei bin alles wieder auszupacken. Dementsprechend war das Bauen dieses Zimmers eine größere Herausforderung, da ich statt aus meiner normalerweise fein säuberlich sortierten Sammlung, jetzt aus dem Kisten-Chaos die passenden Steine suchen musste.

Deswegen habe ich mir gedacht, dass ich das Thema des neuen Zimmers diesmal einfach passend zu meiner aktuellen Hauptbeschäftigung mache: Streichen

Farbrolle & Pinsel

Um ein Zimmer zu streichen braucht es natürlich Farbe und die passenden Hilfsmittel, um sie an die Wand zu bringen. Zum Glück hat LEGO in den letzten Jahren schon das ein oder andere Teil genau dafür raus gebracht, bei denen man sich bedienen kann. So gibt es zum Beispiel den Pinsel mit verschiedenfarbigen Pinselspitzen, sodass ich hier den bläulichen (93552pb02) gut verwenden konnte.

LEGO Renovierung Moc (4)

Auch für die Farbrolle gibt es ein Teil (12885), welches man geschickt mit einem 1×1 Rundstein in der zu streichenden Farbe ausrüsten kann. Außerdem kann man es prima verlängern, zum Beispiel mit einem Fernrohr (64644) und einer 3L Stange (87994).

Abstreifgitter

LEGO Renovierung Moc (6)

Um nicht zu viel Farbe an der Rolle zu haben, lohnt sich ein Abstreifgitter. Dafür habe ich ein hellgraues 2×2 Fenster verbaut und die Noppen mit einer 1×2 Fliese verdeckt. Als Gitter kann dann das 2×2 Gitterfenster (38320) hineingesteckt werden. Den übrigen Platz in der Wanne habe ich dann mit einer losen 1×1 Fliese und Käseecke befüllt.

Leiter

Damit man mit dem Pinsel oder der Farbrolle auch an die oberen Stellen kommt, steht hier noch eine Leiter bereit. Die Konstruktion ist einfach gehalten und baut auf dem Leiter Formteil (6020) auf. Als Standbeine habe ich zwei hellgraue Arme verbaut, die wiederum zwei 4L Stangen halten. Die Clips an der einen Seite der Leiter habe ich mir zu Nutzen gemacht und dort einen Eimer eingehängt.

LEGO Renovierung Moc (3)

Bemalte Wand

Der Bewohner dieses Zimmers hat sich entschieden seine Wände in Dark Azur zu streichen. Die Farbe verbinden wahrscheinlich viele mit LEGO Friends, aber sie wurde z.B. auch als Farbe für den VW Käfer gewählt.

LEGO Renovierung Moc (19)

Da beim Streichen nicht immer nur grade von oben nach unten, sondern auch mal kreuz und quer gepinselt wird, sollte meine Wand auch einen diagonalen Strich haben. Dafür habe ich eine Technik verwendet, wie sie ähnlich auch beim schiefen Fenster im Set 21322 Pirates of Barracuda Bay benutzt wurde. Wenn man einen 1x2x3 Slope (4460), eine 1×2 Käsereibe (61409) und einen 1x2x3 Slope Inverted (2449) verbaut, ergibt sich eine rechtwinklige Öffnung, die nahezu genau zwei Steine Breit ist. Die kann man dann geschickt füllen.

Eine Herausforderung war der obere Abschluss, da es noch keine 1×2 Käsereiben in Dark Azur gibt. Deswegen musste ich hier einen 1×2 Curved Slope verbauen. Außerdem verbaute ich das 2×2 Obeteil (6134) von einem Hinge Brick, nur um möglichst wenig Lücken zu haben. Das Element ist nochmal ein Stück dünner als ein Bracket und sorgt dafür, dass das Stück perfekt in die diagonale Öffnung passt.

Zeitung

Die Farbe soll natürlich nicht auf das schöne, helle Parkett tropfen, weswegen die Bewohner in den letzten Wochen Zeitungen gesammelt und nun hier ausgelegt haben. Ich war überrascht wie viele 2×2 Fliesen in weiß mit verschiedenen Zeitungsaufdrucken es mittlerweile gibt, aber musste trotzdem, um beide Wände abzudecken, auf alles zurückgreifen, was nach Zeitung aussieht.

LEGO Renovierung Moc (26)

Fenster

Für das Fenster habe ich wieder auf die bewährte Konstruktion aus vier 2×2 Fenstern zurückgegriffen und eine kleine Fensterbank aus 1×2 Jumpern gebaut. Erstmals konnte ich auch die Fensterscheiben mit Zeitungsaufdruck (6275973) aus dem Stranger Things Set benutzen.

LEGO Renovierung Moc Heizung (2)

Heizkörper

Unterhalb des Fensters ist ein Heizköper angebracht, den ich zugunsten von interessanteren Möbeln bis jetzt in den anderen Zimmer weggelassen hatte. Er ist aus fünf 1×2 Abgerundeten Platten (35480) gebaut, die auf einer 4L und einer 3L Stange stecken. Dadurch, dass die Platten nicht ganz aufeinander gesteckt werden, ergibt sich die typische Heizkörperstruktur.

An der 4L Stange kann man dann auf einer Seite das Thermostat aus einer 1×1 Rundplatte mit Loch befestigen und an der anderen Seite an die Wand clippen.

Baustrahler

LEGO Renovierung Moc (5)

Um für ausreichend Beleuchtung beim Streichen zu sorgen, steht in der linken Ecke des Zimmers ein Baustrahler. Das dreibeinige Stativ besteht aus einem schwarzen Lenkrad (30663), in das drei Schraubenzieher gesteckt wurden. In die Mitte des Rads wird eine 3L Stange gesteckt, mit der man die Höhe einstellen kann. Ein Barholder with Handle (23443) ermöglicht dann am oberen Ende den Strahler, der aus einer transparenten 1×2 Fliese und einem 1×2 Clip (11476) besteht, zu befestigen.

Der Blick auf die Rückseite zeigt, dass das 2×2 Oberteil vom Hinge Brick übersteht und, dass ich auf die schnelle keinen 1x2x3 Slope gefunden habe und deswegen eine 2x2x3 Dachecke verbaut habe.

LEGO Renovierung Moc (7)

Ich hoffe ich konnte euch auch diesen Monat ein bisschen inspirieren, obwohl der Raum ein bisschen langweiliger geworden ist als sonst. Wenn alles glatt läuft kann ich bald wieder alles so herrichten, dass ich wie gewohnt auf meine Sammlung zugreifen kann.

LEGO Renovierung Moc (1)

Großer Bonus durch den Umzug ist, dass ich jetzt erstmals ein eigenes LEGO Zimmer habe. Hier schon mal ein kleiner Einblick wie es sich entwickelt, aber das ist vielleicht nochmal Thema für einen eigenen Artikel.

Mein LEGO Zimmer01

Wie gefällt euch der heutige Raum und was kommt wohl in dieses Zimmer, wenn es fertig renoviert ist? Schreibt gerne in die Kommentare welches Zimmer ich mir als nächstes vornehmen soll!

Über Jonas Kramm 22 Artikel
24 Jahre jung mit 20 Jahren LEGO Erfahrung. Moc-Bauer, Burgen-Kurbler, Dino-Zähmer, Bautechniken-Tester, Set-Schlachter, Foto-Bearbeiter, Farben-Kenner und Teile-Experte.

31 Kommentare

  1. Mir gefällt der Baustrahler am besten!

    Nächstes Zimmer? Na, ein Legozimmer natürlich 😉
    Vollgestopft mit ausgestellten Sets und MOCs oder sogar einer Nano-Lego-City.

  2. Hall Jonas,
    ein sehr schönes Moc. Leider habe ich auch ein Wermutstropfen. Das echte Lego Zimmer wird irgendwann zu klein sein (bei mir ist das so). :):)

    VG und schöne Pfingsten

  3. Wieder mal super. Der Heizkörper, die Farbrolle und vor allem der schräg Farbaufstrich (dachte auf den ersten Blick das wäre ein Aufkleber).

  4. Ein stimmiges kleines Diorama. Einfach toll!
    Dein fertiges Legozimmer als nächstes Projekt ist keine schlechte Wahl, es gibt aber bestimmt spannendere Räume.. 😊 Die moderne Küche mit Herd in der Mitte?

  5. Fantastisches Moc!
    Die Heizung ist sowas von genial.
    Ich kan mir das Zimmer gut als eine Seite eines grösseren Wohnzimmers vorstellen.
    Diese Seite mit Esszimmer für 6-8 Personen, und die Andere mit Fernseher, Regalen voller DVDs & Büchern und bequemen Sofas.
    Um Weihnachten rum, beide zusammengerückt, in einer Abwandlung schön weihnachtlich geschmückt, gedeckt, und extrem gemütlich, mit grossem Weihnachtsbaum in der Mitte.

  6. Wieder ein echt tolles Zimmer mit wunderschönen Details geworden. Echt Hut ab vor deinem Talent!

    Als nächstes würde ich ja einen alten, vollgestopften Dachboden vorschlagen. Da könnte man sicherlich viele kleine antike Schätze einbauen.

  7. Ich würde mich über ein Wohnzimmer freuen, weiter einem Hobbyraum und über einen Saunarum. Mein Highlight wäre allerdings der klassische Waschraum, indem Waschmaschine, Trockner und alle Leitungen angeschlossen sind. Ein Stromkasten, Leitungen an den Wänden, und ein Marmeladenregal, das wäre echt super!☺️😂

  8. Geniales Moc, wie immer 😊
    Der Heizkörper ist großartig, aber auch der Baustrahler und das Abtstreifgitter.
    Ein Lego-Zimmer fände ich auch eine tolle Idee, aber auch einen Wasch/Abstellraum fände ich ganz spannend.
    Ich freue mich auf jeden Fall schon auf die nächste Bau-Inspiration.

  9. Baut Jonas auch mal schlechte Mocs? Anscheinend nicht^^ Echt eine tolle Idee. Da freut mich sich direkt wieder auf den nä. Monat.

  10. Juhuuu…das ist wieder mal einfach nur toll. Vor allem die Zeitungen, inkl. Stranger-Things-Fenster, und dieser tolle Farbverlauf in dark azure. Da sieht man mal wieder wie dankbar wir Friends für all die schönen Farben sein können. Ich würde ja gerne ein zweites Kinderzimmer im Paradisa-Stil sehen. Einen Keller oder Wintergarten fände ich auch sehr spannend. Danke für den schönen Einstieg in das Wochenende und weiteres gutes Einrichten und Ankommen wünsche ich.

  11. Wieder mal eine Klasse für sich! Großartig! Der Heizkörper ist eine konsequente Weiterentwicklung des Exemplars aus dem Green Grocer. Die teilgestrichenen Wände sehen absolut realistisch aus, viel besser als in dem Brownstone-Haus neben dem Pet Shop. Ich wünsche Dir gute Nerven mit dem Umzug und viel Freude in Deinem Legozimmer!

  12. Mal wieder ein Volltreffer, lieber Jonas!
    Dein Auge für Details sucht seinesgleichen.

    Aber fast noch wichtiger:
    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum eigenen Hobbyraum!!!
    Jedoch sei gewarnt: ab sofort erfordert jeder neue Umzug jeweils 20qm mehr. 😉

  13. Ich fordere eine Jonas Kramm Roomtour mit Erklärung, nach welchem System du deine Steine sortierst und lagerst!

    Wie immer ein schönes MOC, freue mich immer die Artikel zu lesen 🙂

    • Mal gucken, ob sich das einrichten lässt. Erstmal muss ich meine Sortierung glaube ich einer Optimierung unterziehen. Durch den zusätzlichen Platz ergeben sich da neue Möglichkeiten, wie man manches besser sortieren könnte. Und es freut mich, dass dir der Artikel gefallen hat!

  14. Baust du eigentlich digital vor oder legst du direkt mit den Steinen los? Und hast du den Raum schon fertig vor Augen oder entwickelst du ihn im Prozess? Und streichst du dein neues Legozimmer auch noch in dark azure ; ) ?

    • Ich baue die Räume immer direkt mit echten Steinen. Das macht bei so kleinen, vollgestopften Szenen am meisten Spaß. Das Zimmer entwickelt sich dann Stück-für-Stück, indem ich erst die Hauptelemente baue, die dort unterkommen sollen, dann die Wände baue und zu letzt weitere Details hinzufüge.
      Mein Lego Zimmer bleibt erstmal weiß, aber da ich die Wände eh größtenteils mit Zeug zustelle, sollte das nicht so sehr auffallen. 😀

  15. Unter https://bricksafe.com/pages/DavidOrtmann/nachbauten-stonewars/die-renovierung habe ich wieder meinen Versuch eines digitalen Nachbaus hochgeladen. Dort finden sich die Stud.io-Datei, ein Rendering, die XML-Teileliste und eine PDF-Anleitung. Wieder ein paar Zahlen: Das Modell hat 231 Teile, dabei 88 verschiedene. Bei Bricklink neu ca. 34 € ohne Versand (5 Shops, EU), gebraucht ca. 22 € (ohne Versand, 12 Shops, EU). Teuerste Teile sind logischerweise die bedruckten Fliesen.

    • Wow! Das ging wieder schnell, David. Und wie üblich sehr akkurat nachgebaut. Vielen Dank! Die Angabe der Teileanzahl für jedes Zimmer ist sehr interessant, da ich mir sonst nie die Mühe mache das zu zählen und so endlich mal eine bessere Vorstellung davon kriege.

      • Die lustigste Aufgabe war definitiv das Raussuchen der bedruckten Fliesen auf BrickLink für die Teileliste. In Stud.io musste ich viele ersetzen, aber im XML sind alle korrekt verzeichnet.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*