Jonas‘ Bau-Inspiration des Monats: Die Terrasse

lego-terrasse-main01

Heute genießen wir das gute Wetter und Grillen! Meine Bauinspiration in diesem Monat dreht sich um die Terrasse und die kleinen Ideen, die es hier zu entdecken gibt. Meine komplette Serie an Modellen findet ihr hier.

Bei strahlendem Sonnenschein und heißen Temperaturen in den letzten Wochen, habe ich in meinem LEGO Zimmer von einer Terrasse für entspannte Grill-Nachmittage geträumt und es als Thema für mein monatliches Modell gewählt. Wie üblich schauen wir uns hier die Techniken und Details in Ruhe an und für alle, die sich die ein oder andere Idee abgucken möchten, stehen die Teilenummern erneut dabei.

LEGO Terrasse Moc Grillen (12)

Nach meinem Garten im April ist dies die zweite Szene, die außerhalb des Hauses spielt.

Terrasse

Los geht’s mit dem Hauptdarsteller dieses Modells, der Terrasse. Ich habe mich für eine hölzerne Variante entschieden und bei der Farbwahl mal etwas eher ungewöhnliches gewagt. Statt zum Beispiel das typische Reddish Brown zu verbauen, sind die Planken hier in Dark Orange gehalten. Außerdem wollte ich bewusst Fugen zeigen und habe die Fliesen deshalb auf einer Unterkonstruktion aus Steinen mit seitlicher Noppe befestigt. Die beiden Jumper dienen später dazu die Stühle zu fixieren.

LEGO Terrasse Moc Grillen (26)

Die liegende Terrasse wird dann mittels Plate, Modified 2 x 6 x 2/3 with 4 Studs on Side (87609) an der Hauswand befestigt. Auch die braunen Lampensteine werden noch relevant.

LEGO Terrasse Moc Grillen (23)

Lampe & Gartenschlauch

An der angedeuteten Hausfassade hängt rechts eine Lampe und darunter ist ein Gartenschlauch angebracht. Für die Lampe habe ich zu einem schwarzen Farbrollenhalter (34076) gegriffen, der das 2×2 Halbkugelunterteil (15395) als Lampenschirm befestigt. Die Glaskugel der Lampe ist ein transparenter Minifigurenkopf.

Den grünen Gartenschlauch habe ich mittels eines grünes Seil (194cx1) umgesetzt, das direkt mit dem passenden Düse kommt. Früher wurden diese Teile gerne als Zapfhahn an der Tankstelle verwendet. Aufgewickelt wird das ganze auf einer LEGO Technic Winde (61510).

Zaun

Auf der linken Seite grenzt ein hölzerner Zaun die Terrasse zum Nachbargrundstück ab.

LEGO Terrasse Moc Grillen (21)

Die Zaunposten bilden 1×2 Palisadensteine und 1×4 Curved Slopes formen einen welligen Abschluss nach oben. Für die Zwischenräume kamen 1×2 Gitterfliesen zum Einsatz, die mit 1×2 Brackets befestigt wurden.

Tisch & Stühle

Eine Terrasse allein macht noch keinen schönen Nachmittag, wichtig ist auch, dass man irgendwo entspannt sitzen kann. Deswegen habe ich mir ein Gartenstuhl-Design überlegt, das durch Eispickel inspiriert wurde. Meine Idee war die gebogene Oberseite der Hacken als gemütliche Armlehnen in den Stuhl zu integrieren.

LEGO Terrasse Moc Gartenstuhl (1)

Zentrales Element – damit der Stuhl hält – bildet das obere Teil der 2×2 Drehschreibe (3679), welches hier die Clips und die 1×2 Platte zusammenhält. Darauf können dann eine 1×2 Fliese und eine Platte mit Griff als Sitzfläche gebaut werden, die gleichzeitig die Rückenlehne befestigen. Links und Rechts werden dann die Stuhlbeine angeklippst, die aus besagtem Eispickel (18738), einem Roboterarm (4735) und einer 4L Stange bestehen.

Neben zwei Stühlen dieser Bautechnik, findet auch ein großer Tisch auf der Terrasse platz, der zwar einfach gebaut ist, aber dafür um so mehr Platz für die Leckereien, die man fürs Grillen braucht, bietet.

LEGO Terrasse Moc Grillen (18)

Für den frischen Salat habe ich ein bisschen Grünzeug und eine rote 1×1 Fliese in einen tiefen Teller gefüllt. Die beiden Würstchen liegen auf einem Buch-Cover (24093) als Bettchen und passend dazu steht eine Flasche Ketchup bereit. Eine transparente Tasse in Kombination mit 1×1 Rundplatten ergibt eine kleine Karaffe, die man je nach Geschmack auch mit andersfarbigen Rundplatten „befüllen“ kann.

Grill

Aber das wichtigste für erfolgreiches Grillen ist natürlich der Grill. Hoch im Trend liegen da gerade große Gasgrills, die sich dank ihrer Form auch sehr gut mit LEGO Steinen umsetzen lassen.

LEGO Terrasse Moc Grillen (17)

Für meinen Grill habe ich 1×1 Platten mit Stange (32828) als Beine verbaut, die durch eine 1×4 Platten verbunden sind. Auf die Platte werden dann zwei 1×2 Brackets (99780) gesteckt und darauf die weiteren Grillbeine. 2×2 Eckfliesen bilden die Ablageflächen auf beiden Seiten und lassen Platz für einen 1×4 Bracket (10201), an dem später die Drehknöpfe befestigt werden. Hinten, an der 1×2 Platte mit Griff, kann dann der Deckel angeklippt werden, der aus einem 1×4 Stein mit abgerundeter Oberseite (10314) besteht. Den finalen Hingucker bilden die beiden 1×2 Gitterfliesen für den glänzenden Rost.

Durch die Scharniere lässt sich der Grill natürlich auf- und zuklappen:

LEGO Grill Open

Markise

Sonne ist schön und gut, aber manchmal ist ein Plätzchen im Schatten dann doch besser. Deswegen habe ich an der Hauswand eine gelb-weiß gestreifte Markise befestigt, die ganz klassischen noch per Kurbel betätigt wird.

LEGO Moc Markise

Für den Schattenspender habe ich zahlreiche 1×6 Fliesen und 1×1 Platten mit Zahn (15070) kombiniert und auf der Unterseite mit 2×2 Rutschfliesen (2654) verbunden. Der 1×2 Hinge Brick befestigt die Konstruktion dann in einem leichten Winkel an der Wand.

Garten

Dank der Terrasse bot sich mir auch wieder die Gelegenheit ein Stück Garten anzudeuten und mich pflanzen-technisch ein bisschen auszutoben. Zum einen verläuft um die Terrasse herum ein 2 Noppen breiter Grünstreifen, der neben Gräsern auch das Zuhause für einige Büsche und Blumenkästen bildet. Zum anderen stehen auf der Terrasse weitere Pflanzen in Töpfen.

LEGO Terrasse Moc Grillen (14)

Für die Büsche habe ich auf eine bewährte Technik zurückgegriffen und den 6-fachen Blumenstängel (19119) als Kernstück verbaut. Die beiden Kästen sind aus 2×2 Kisten in Medium Nougat gebaut, die leider über keine Noppen im Inneren verfügen, sodass die Blümchen ein bisschen hin und her wackeln können.

Blumentöpfe

Zur Zierde stehen auch auf der Terrasse Töpfe mit Gewächsen. Da der Untergrund und auch die Hauswand schon in Terracotta-Tönen gehalten sind, habe ich mich für Sandblau als dezente Blumentopffarbe entschieden. Den ersten Topf bewohnt die Perücken-Pflanze, die so ähnlich im Set 70620 Ninjago City vorkommt.

lego-terrasse-blumen05

Für den zweiten Topf habe ich mich an eine Kletterpflanze versucht, die sich an einem 6L Stab in die Höhe rankt. Das Gewächs besteht dabei aus zwei grünen Ranken (55236) und zwei Blättern in der Mitte, die die Ranken verbinden. Die untere Ranke wird dann – illegalerweise – in den Blumentopf gesteckt, das ist zwar nicht so vorgesehen, hält aber gut.

Baum

Bäume im Haus sind meistens eher unüblich, drum habe ich die Gelegenheit, dass wir heute wieder draußen unterwegs sind, beim Schopf gepackt und diesem Modell einen kleinen Baum spendiert.

LEGO Terrasse Moc Grillen (7)

Bautechniken für Bäume gibt es viele und je organischer es aussehen soll, um so absurder und instabiler werden sie. Deswegen zeige ich euch hier erstmal eine solide Technik, die auf braunen Technic Elementen beruht. Zwei Technic Axle Connectors (59443) bilden den Stamm, der durch eine 1×1 Fliese mit Pin (31570) am Boden befestigt werden kann. Ein angewinkelter Technic Connector (42128) lässt die Baumkrone organischer aussehen und an dem Loch kann ein weiterer Ast befestigt werden.

Das Blattwerk wird durch die bekannten Blattelemente in 5×6 und 3×4 aufgebaut und dann mit kleineren Blättern in Bright Green und pinken Blüten ausgeschmückt.

Ein Blick auf die Rückseite des Modells offenbart heute einen angedeuteten Vorhang, der verhindern soll, dass man zu sehr durch die Fenster hinter der Terrasse schauen kann.

LEGO Terrasse Moc Grillen Rueckseite

Hoffentlich könnt ihr noch den Sommer genießen und die Vorstellung meiner kleinen Terrasse konnte euch ein bisschen inspirieren.

LEGO Moc Terrasse

Wie gefällt euch die Terrasse? Was fehlt für euren perfekten Grill-Nachmittag noch und wo soll uns die nächste Bauinspiration hinführen? Wie immer freue ich mich auf eure Kommentare!

Über Jonas Kramm 33 Artikel
24 Jahre jung mit 20 Jahren LEGO Erfahrung. Moc-Bauer, Burgen-Kurbler, Dino-Zähmer, Bautechniken-Tester, Set-Schlachter, Foto-Bearbeiter, Farben-Kenner und Teile-Experte.

28 Kommentare

    • Vielen Dank, freue mich, dass es gefällt. Der Wunsch kam bis jetzt ja schon häufiger auf, ist bis jetzt noch nicht geplant.

      Ich muss dann am Ende das Jahres mal gucken, wie Zeit und Lust da ist solch ein Projekt umzusetzen.

  1. Supergeile, kleine Szenerie! Da bekommt man direkt Lust auf Balkonen 🙂 (oder Terrassien…). Sehr schöne Abstraktionen, vom Baum über Grill und gedeckten Tisch bis zur Markise – herrlich. Von mir gibt’s dafür 5/5 Punkten 😀

  2. Sieht super aus und inspiriert zum nachbauen 😉
    Schade das David O. die Inspirationen nicht mehr in Stud.io nachbaut, dann wäre ich in der Lage auch dieses nachzubauen…. oder ich muss mal selber kreativ werden….

  3. Oh man. Immer wenn ich diese unglaublich guten Bauten hier sehe, denke ich mir, wie stümperhaft ich an meiner Stadt baue. Diese Details und dann manchmal auch diese unkonventionelle Bautechnik begeistert mich jedesmal aufs neue.
    Jonas, bau doch mal ein Haus aus diesen Räumen zusammen. Auch wenn es „nur“ eine Art Puppenhaus ist, so kann ich mir das als ganzes richtig gut vorstellen.

    Perfekt genutzte Teile und immerwieder schön anzusehen.

    Respekt!

  4. Die Armlehnen der Stühle sind wirklich großartig gelöst, Jonas! Ich schaue morgen mal nach, außer bei den Eispickeln bin ich mir sicher, dass ich die anderen Steine da habe (-: Dark Orange ist derzeit meine Lieblingsfarbe in Lego, hat Türkis abgelöst. Vielen Dank, dass Du uns einen Einblick in Deine Werkstatt gibst!

    • Danke! Ich hoffe es finden sich ein Paar Hacken in deiner Sammlung, ansonsten habe ich gesehen, dass sie mittlerweile in echt vielen Sets vorkommen.

      Ich weiß garnicht, ob ich momentan eine Lieblingsfarbe habe, aber sowohl Dark Orange als auch Teal sind gute Kandidaten.

      • Waren vorhanden, habe nun zwei von Deinen Stühlen gebaut und diese dann in den Garten eines gemocten Modular-Buildings gestellt, sehen super aus! Danke für diese großartige Anregung!

  5. Sehr gelungene Terrasse und tolle Fotos! Auch die Texte dazu lese ich gerne. Sag mal, da auf dem dritten Grill-Detail-Foto, die gelben Spuren auf den Noppen, im Lego Schriftzug. Blütenstaub oder Reste von Majonäse..? 😃

      • Das ist deinen richtig guten Fotos geschuldet, können wir so schön heran-zoomen. 😉
        Nicht jeder Stein aus deinem Fundus kann wie neu aussehen, sind bestimmt Exemplare dabei die schon Jahrzehnte auf dem Buckel haben. 😮

    • wieder sehr nett, danke…

      terrasse und grillen, senf oder ketchup?
      ich dachte bei den flecken an düsseldorfer senf extra!
      der schärfste senf der welt und super lecker, hmmm.

      das wäre mein vorschlag für sw-tassen teil nummer zwei.
      „stonewars extra“ und einem LEGO löwen!

  6. God damnit, dieses unfassbar detaillierte MOC Mal wieder. Unglaublich wie toll das aussieht.

    Wieso ist diese Art von MOC nicht schon lange eine eigene Kategorie bei Lego? Günstig, wenig Zeile und trotzdem unfassbar detailliert.
    Ich würde jedes einzelne kaufen.

  7. Ist ja ganz nett, aber warum gibt es hier eigentlich sowenig Reviews zu echten Sets? Insbesondere Star Wars ist hier nichts zu finden, dabei soll das doch hier die Kernkompetenz sein…

    • Wir arbeiten daran, dass hier bald auch wieder mehr Reviews kommen. Ich schaffe es zeitlich einfach aktuell im Alltag nicht. Und die Zeiten, dass LEGO Star Wars unsere absolute Kernkompetenz ist, sind wohl vorbei. Wir fokussieren uns ja schon lange nicht mehr nur auf Star Wars 🙂

  8. Echt ein super Moc, Respekt!
    Bin noch Anfänger, deshalb meine Frage: Wie hast du die großen Glasfenster und Türen gemacht? Bzw was sind das für Teile? Gibt es die von Werk mit den „Rahmen“ außen rum oder steckt da eine Bautechnik hinter? Würde mich freuen wenn du das mal zeigen oder erklären könntest falls du das nicht schon in der Vergangenheit getan hast ^^

Schreibe einen Kommentar zu bricky Antworten abbrechen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*