20 Jahre LEGO Star Wars: Ein Rückblick mit vielen spannenden Fakten

LEGO Star Wars Sets 1999

1999 fing alles an mit dem ersten Lizenzvertrag, den die Firma LEGO unterschrieb. LEGO Star Wars wird jetzt 20 Jahre alt und LEGO veröffentlichte heute jede Menge spannende Infos und Fakten rund um die letzten 20 Jahre. Wir machen mit euch eine kleine Zeitreise und schauen uns die spannendsten Infos an.

Wir veröffentlichen nicht besonders häufig die Pressemitteilungen von LEGO. Meistens liegt das daran, dass die Infos schon vorher bekannt sind und die offiziellen Mitteilungen kaum neue Infos beinhalten. Heute wollen wir aber mal eine Ausnahme machen und euch einige Ausschnitte aus der Pressemitteilung und vor allem viele schöne Bilder zeigen.

Zeitgeschichte der LEGO Star Wars Serie

LEGO Star Wars gehört seit vielen Jahren zu den erfolgreichsten Linien bei LEGO. Fast 700 Sets und mehr als 1000 Minifiguren gab es in den letzten 20 Jahren. Dazu kommen bisher fünf Videospiele und einige animierte Serien. Die LEGO Gruppe hat die Entwicklung der LEGO Star Wars Serie nochmal anhand einiger Stichpunkte aufgearbeitet, die wir gerne an euch weiterreichen wollen:

  • 1998: Die Lizenzvereinbarung mit Lucasfilm wird unterzeichnet und ist die erste Lizenzvereinbarung überhaupt für die LEGO Gruppe.
  • Februar 1999: Die Markteinführung der LEGO Star Wars Produkte wird auf der „International Toy Fair“ in New York durch die LEGO Gruppe und Lucasfilm angekündigt.

LEGO Star Wars Sets 1999

  • 1999: Die erste neue Männerfrisur seit 20 Jahren wird für Qui-Gon Jinn entworfen.
  • 1999: Für die Jar Jar Binks Minifigur wird erstmalig eine spezielle Kopfform entworfen.

LEGO Star Wars Jar-Jar Binks Prototypen

  • 1999: 13 Sets sowie ein LEGO Mindstorms Droid Developer Kit kommen im ersten Jahr auf den Markt.
  • 2000: Mit den beiden anspruchsvolleren Sets TIE Interceptor (#7181) und X-Wing Fighter (#7191) wird die LEGO Star Wars Ultimate Collector Series (UCS) lanciert.

LEGO 7181 UCS TIE Interceptor

  • 2000: Das Set Millennium Falcon (#7190) enthält die erste Version einer Chewbacca Minifigur. Die Herausforderung der Entwicklung löste das Design-Team durch den Entwurf des Kopfes inklusive Fell, das die Rück- und Vorderseite des Torsos bedeckt – ein Design, das seitdem bei vielen weiteren Minifiguren zum Einsatz kam.

LEGO Star Wars Chewbacca Prototypen

  • 2001: Das Set Darth Maul (#10018) wird auf LEGO.com und in LEGO Stores angeboten – mit einer herausragenden Größe von 43 cm!
  • 2002: Die Ewoks, der junge Boba Fett und Yoda, die in den Sets Ewok Attack (#7139), Jango Fettʼs Slave I (#7153) und Jedi Duel (#7103) enthalten sind, gehören zu den ersten LEGO Minifiguren mit kurzen Beinen.
  • 2002: Für den Aufbau des TIE Fighter (#3219) sind nur 12 Teile erforderlich. Das Set gehört zu den ersten LEGO Star Wars Mini Building Sets, die Anfang der Jahrtausendwende auf den Markt kommen.
  • 2007: Der Walker AT-AT mit Motor (#10178) wird lanciert. Das Modell kann den Kopf bewegen sowie vorwärts- und rückwärts laufen.
  • 2007: Das bis dato größte LEGO Set, der Ultimate Collector’s Millennium Falcon (#10179), erscheint mit 5.195 Teilen und einer Größe von 84 cm Länge, 59 cm Breite und 21 cm Höhe.
  • 2011: Der UCS Super-Sternenzerstörer (#10221) wird eingeführt. Mit einer Länge von 124 cm ist er das längste LEGO Produkt, das je hergestellt wurde.
  • 2013: Das größte LEGO Modell der Welt, eine 1:1-Nachbildung des LEGO Star Wars X-Wing Starfighter, wird am Times Square in New York enthüllt. Für diese riesige Nachbildung haben 32 LEGO Master Builder 5,3 Millionen LEGO Steine in über 17.000 Stunden verbaut.
  • 2014: Der Trend zu legendären Mini-Modellen kehrt mit der Microfighter Serie zurück. Klein genug, um auf eine Handfläche zu passen, aber groß genug, dass eine Minifigur in die Raumschiffe und Fahrzeuge hineinpasst.
  • 2015: Die CCBS-Plattform (Character and Creature Building System) mit ihren großformatigen, baubaren Figuren ergänzt ab diesem Jahr das LEGO Star Wars Portfolio.
  • 2017: Der UCS Millennium Falcon (#75192) erscheint 10 Jahre nach seinem beeindruckenden Vorgängermodell. Mit insgesamt 7.541 Teilen bietet er 2.344 Elemente mehr als sein Vorreiter.
  • 2019: 5 Sondersets zum 20. Jubiläum mit legendären Raumschiffen und exklusiven Retro Minifiguren, die der LEGO Star Wars Geschichte Tribut zollen, werden veröffentlicht – Nachbildungen einiger der beliebtesten Sets der letzten 20 Jahre.
  • 2019: Star Wars Episode IX … stay tuned!

Alte Werbung und Anzeigen

Ebenfalls Teil der Pressemitteilung sind zwei alte Werbungen, die (zumindest bei mir) direkt sehr nostalgische Gefühle auslösen:LEGO Star Wars Werbung 1999

LEGO Star Wars Werbung 1999

Evolution der Minifiguren

LEGO hat sich einige Charaktere geschnappt und eine Auswahl der Minifiguren aus den vergangenen Jahren nebeneinander gestellt. Auch wenn hier nicht alle Versionen der jeweiligen Minifiguren gezeigt werden, ist das dennoch eine schöne Übersicht:

Luke Skywalker

LEGO Star Wars Luke Skywalker Minifigur Evolution

Leia Organa

LEGO Star Wars Leia Minifigur Evolution

Chewbacca

LEGO Star Wars Chewbacca Minifigur Evolution

Darth Vader

LEGO Star Wars Darth Vader Minifigur Evolution

Prototypen weiterer Minifiguren-Teile

Blicke auf Prototypen finde ich immer besonders spannend. Und gerade bei LEGO Star Wars wurden im Laufe der Jahre beim Design der Minifiguren einige Standards gesetzt, von denen mittlerweile auch viele andere Themenwelten bei LEGO profitieren.

LEGO Star Wars Minifiguren Prototypen LEGO Star Wars Minifiguren Prototypen LEGO Star Wars Minifiguren Prototypen LEGO Star Wars Stormtrooper Helm Prototypen

Spannende Fakten rund um LEGO Star Wars

Zusätzlich hat LEGO sich einige Fakten aus den vergangenen 20 Jahren zusammengesucht und diese in Instagram-tauglichen Infografiken untergebracht. Eine nette Idee, von der wir gerne noch mehr Bilder gesehen hätten:

LEGO Star Wars 20th Anniversary Fakten LEGO Star Wars 20th Anniversary Fakten LEGO Star Wars 20th Anniversary Fakten LEGO Star Wars 20th Anniversary Fakten

LEGO Star Wars 20th Anniversary Fakten LEGO Star Wars 20th Anniversary Fakten

20 Jahr LEGO Star Wars Timeline im Video

Pressemitteilung im Wortlaut

Zu guter letzt könnt ihr euch bei Interesse hier noch die offizielle Pressemitteilung zum 20. Jubiläum der LEGO Star Wars Serie durchlesen:

Mit der unterzeichneten Lizenzvereinbarung zwischen der LEGO Gruppe und Lucasfilm startete eine intergalaktische Erfolgsreise, die seit nunmehr zwei Jahrzehnten Menschen über Generationen und Länder hinweg miteinander verbindet. Nicht nur war LEGO Star Wars die erste Lizenz für die LEGO Gruppe, der Start der Zusammenarbeit begründete auch heute nicht mehr wegzudenkende Standards der LEGO Minifiguren. Um möglichst nah an den Film- Charakteren zu sein, bekamen die LEGO Star Wars Minifiguren erstmals eigene Frisuren (Qui-Gon Jinn), und es wurden Spezialköpfe (Chewbacca und Jar Jar Binks) entworfen. Es folgten in den Jahren 1999 bis 2019 rund 1.000 Minifiguren sowie 700 LEGO Star Wars Sets, die nach wie vor heiß begehrt bei Fans und Sammlern sind. Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums hat sich das LEGO Star Wars Design-Team des dänischen Unternehmens nun etwas Besonderes ausgedacht und die Zeit zurückgedreht: Fünf der beliebtesten LEGO Star Wars Sets der vergangenen zwei Jahrzehnte erscheinen im April 2019 als Sonderedition – zusammen mit einer Minifigur im originalen Design.

LEGO Star Wars war die erste Franchise der LEGO Gruppe und ist seither bei Millionen kleiner und großer Fans eine der beliebtesten Produktlinien. Seit der Markteinführung 1999 auf der New Yorker Spielwarenmesse wurden insgesamt rund 700 verschiedene Sets, etwa 1.000 LEGO Star Wars Minifiguren und zahlreiche Videospiele wie auch Fernseh- und Webserien lanciert. Für die ab April 2019 erhältlichen Sondersets zum 20. Jubiläum, wurden einige der legendärsten LEGO Star Wars Modelle neu designt. Außerdem enthält jedes Set die Neuauflage einer originalen klassischen Minifigur. Jens Kronvold Frederiksen, Creative Director von LEGO Star Wars, zieht Bilanz: „Die LEGO Marke in Verbindung mit Star Wars ist für uns eine Kooperation, wie man sie sich nur wünschen kann. Zudem ist es für uns ein Privileg, weltweit eine der stärksten Fangemeinden zu haben, die uns immer wieder inspiriert und uns dazu bringt, über uns hinauszuwachsen. Dieser 20-Jahre-Meilenstein zeigt, wie treu und hingebungsvoll unsere Fans sind, die ihre LEGO Star Wars Abenteuer seit zwei Jahrzehnten gebaut, neu kreiert, ausgefochten und mit uns geteilt haben. 20 Jahre später ist die Macht immer noch mit uns, und es liegt noch so viel mehr vor uns.“ 1999 erschien die LEGO Star Wars Produktlinie mit 13 Sets sowie einem LEGO Mindstorms Droid Developer Kit. Im Laufe der Jahre gab es immer wieder zahlreiche Publikumslieblinge, darunter die erste Version der Chewbacca Minifigur. Aufgrund des neuartigen Designs war diese bereits ein Erfolg für sich: Das Design-Team kam auf die Idee, einen Kopf mit Pelz zu entwerfen, der die Rück- und die Vorderseite des Torsos abdeckt – ein Design, das seitdem bei vielen Minifiguren zum Einsatz kommt.

Derek Stothard, Vice President of Licensing bei Lucasfilm, hält fest: „Unsere Zusammenarbeit mit der LEGO Gruppe ist nach wie vor ein enormer Erfolg. Sie ermöglicht es den Menschen, die Star Wars Galaxis auf eine einzigartige Weise zu erkunden. Egal, ob der Millennium Falke sorgfältig für eine Vitrine gebaut wird oder die Duelle mit LEGO Star Wars Modellen nachgespielt werden – mit der LEGO Star Wars Reihe faszinieren wir Fans aller Altersgruppen, die die Star Wars Galaxis genauso toll finden wie wir.“

Über Lukas Kurth 589 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 28 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

12 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*