4 Meter hoher Globus aus Kinderhand im LEGO House Billund enthüllt

Rebuild The World LEGO House (2)

Im LEGO House in Billund wurde in der vergangenen Woche ein riesiger Globus vorgstellt. Das besondere daran: Er wurde von 430 Kindern weltweit entwickelt und vereint die kreativen Ideen der jungen LEGO Fans während der Corona Pandemie und des daraus resultierenden Lockdowns.

Was für viele Kinder und Jugendliche während der Schul- und Kindergartenschließungen wohl am meisten Überwog war nicht die Freude nicht zur Schule zu müssen, sondern wohl eher die daraus folgende Langeweile und das Fehlen des Freundetreffens. Ideale Voraussetzungen die aufkommende Kreativität mit LEGO auszuleben. Das dachte sich wohl auch LEGO höchstselbst und rief ein Projekt ins Leben, bei dem junge LEGO Fans dazu aufgerufen wurden, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und ihre Kreationen zu den Themen Natur, Fahrzeuge, Fantasiegeschöpfe, Objekte und Orte preiszugeben.

Die entstandenen Ideen und Modelle wurden nun auf einem 4 Meter großen Globus verewigt. Dieser besteht aus 350.000 LEGO Steinen und hat 2.700 Stunden zur Fertigstellung benötigt. Perfektes Timing für den „Earth Globe“, der die erste LEGO Ideas Review Phase im Jahr 2020 gewonnen hat und als offizielles LEGO Ideas Set wohl 2021 auf den Markt kommen wird.

Globus noch nicht fertiggestellt

Wer genau hinschaut, entdeckt noch viele freie Stellen auf dem Globus. Dafür wurden in der Pressemitteilung alle LEGO Fans dazu aufgefordert ihre Ideen hier zu teilen, um den Globus noch imposanter zu machen. Dort könnt ihr euch auch den Globus in digitaler Form anschauen und eure LEGO Modelle auf den Kontinenten platzieren.

Hier findet ihr die offizielle Pressemitteilung in übersetzter Form:

LEGO-Kreationen für Kinder, die sich in einen 13 Fuß/4 m großen Globus verwandeln

Als die Welt wegen des kürzlichen Lockdowns inne hielt, machte die Kreativität und Widerstandskraft der Kinder jedoch keinen Halt. Um die endlose Phantasie und den einzigartigen Einfallsreichtum der Kinder zu feiern, hat die LEGO Group jetzt eine beeindruckende Installation enthüllt – einen über 4 Meter großen Globus.

Der Globus, der im LEGO House in Billund, Dänemark, ausgestellt ist, wurde in 2.700 Stunden gebaut und besteht aus über 350.000 LEGO Steinen und Elementen. Die aus der ganzen Welt eingesandten LEGO-Kreationen machen den Globus zu einem freudigen Symbol der Hoffnung und der positiven Einstellung. Die Kinder nutzten ihre starke Vorstellungskraft, um der Welt einen Sinn zu geben, und jetzt gibt uns die LEGO Gruppe die Möglichkeit, die Welt durch ihre Augen zu sehen.

Die Kreationen der Kinder werden in fünf Kategorien ausgestellt – Natur, Fahrzeuge, Fantasiegeschöpfe, Objekte und Orte. Beispiele hierfür sind:

» Farming Hope – ein nachhaltig bewirtschafteter Bauernhof mit Nutzpflanzen, einem Bach und einem allgegenwärtigen Regenbogen der Positivität
» Mobiler Maismann – Lust auf ein paar Vitamine? Dieses Gemüsebeet für unterwegs versorgt Kinder sofort mit Karotten und Mais
» Magischer Eulenkorn – ein mysteriöses Wesen mit blauen Hörnern… wer weiß, welche mystischen Kräfte es besitzt?!
» Dream Hospital Baumhaus – dieses Zimmer in den Baumwipfeln bringt Kindern im Krankenhaus Freude, es hat sogar eine eingebaute Donut-Bar

Und es ist noch nicht zu spät, Teil des Prozesses zu sein. Familien auf der ganzen Welt können ihre eigenen LEGO-Kreationen auf einer digitalen Version des Globus beisteuern, indem sie diese unter lego.com/rebuild-the-world einreichen. Auf der Website kann man auch die Geschichten hinter einigen der Bauwerke erkunden, einschließlich amüsanter Einblicke in den kreativen Prozess der Kinder.

Neue Forschungsergebnisse der LEGO Group zeigen, dass Kinder sich mehr Spielzeit mit der Familie wünschen
1. Eltern sahen im Spiel eine wichtige Rolle für die Unterhaltung der ganzen Familie während der COVID-19-Pandemie.
2. 94% der Eltern weltweit sind auch der Meinung, dass das Spielen zur Entwicklung kreativer Fähigkeiten beiträgt, wobei die Belastbarkeit als eine der wichtigsten Fähigkeiten angesehen wird, die Kinder für ihren zukünftigen Erfolg erlernen müssen.

Das offizielle LEGO House-Video könnt ihr euch hier ansehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie findet ihr den Globus? Gefällt euch die Idee oder überzeugt sie euch nicht? Würdet ihr euch die neue Weltkugel in Billund beim nächsten Besuch im LEGO House ansehen? Teilt uns eure Meinungen zur „Rebuild the World“-Aktion in den Kommentaren mit.

Über Sinan 23 Artikel
Neu im StoneWars Team. 25, Maschinenbaustudent aus Wuppertal. Unterstützt Lukas so gut er kann.

5 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*