Exklusive und große LEGO Sets: Was erwartet uns noch in 2021?

Ausstehende D2c Sets August 2021 Titel 2

Zwar neigt sich gefühlt das Jahr bereits langsam seinem Ende zu, doch gibt es noch diverse große und teilweise exklusive LEGO D2C Sets, deren Veröffentlichung für 2021 angekündigt ist oder zumindest gerüchteweise noch ins Haus steht.

Um euch (und uns selbst) einen Überblick zu verschaffen, mit welchen großen Sets genau wir eigentlich in diesem Jahr noch rechnen dürfen, haben wir diesen Artikel verfasst. So könnt ihr ein wenig vorausplanen, denn schließlich muss man bei der Vielzahl an LEGO Sets für Erwachsene, die in der letzten Zeit erschienen sind, gut mit den eigenen Finanzen haushalten. Wir widmen uns hier in erster Linie den exklusiven D2C Sets, aber auch andere LEGO Sets für Erwachsene listen wir mit auf.

Ihr findet unten die noch ausstehenden Sets sortiert nach dem (voraussichtlichen) Erscheinungsdatum.

Disclaimer

Viele der nachfolgend genannten Termine (mit Ausnahme der Sets, die bereits offiziell vorgestellt wurden) basieren auf Gerüchten. Es kann daher sein, dass wir bei dem einen oder anderen Set daneben liegen. Die Sets für September und Oktober gelten allerdings als relativ gesichert.

Release im September

Widmen wir uns zunächst den Sets, die schon im September erscheinen sollen und deren offizielle Ankündigung, falls nicht bereits wie bei den LEGO 76391 Hogwarts Icons geschehen, deshalb nicht mehr lange auf sich warten lassen dürfte.

LEGO 76391 Hogwarts Icons Collector’s Edition

LEGO Harry Potter 76391 Hogwarts Icons Titel

Die LEGO 76391 Hogwarts Icons Collector’s Edition ist für viele Harry Potter-Fans ein „Träumchen“, wie ein bekannter Moderator und ehemaliger Fernsehkoch wohl sagen würde. Anfang August wurde das Set offiziell vorgestellt und der Release für den 2. September angekündigt.

Das Set, das einige vertraute Gegenstände aus dem Harry Potter-Universum wie z.B. Tom Riddles Tagebuch, Harrys Zauberstab und Brille, einen Schnatz, einen Schokofrosch und verschiedene Zaubertrank-Zutaten umfasst, besteht aus 3010 Teilen und wird zu einer UVP von 249,99 Euro angeboten werden. Besonderes Highlight ist jedoch die Eule Hedwig, die mit ausgebreiteten Flügeln auf dem Modell thront und ein garantierter Blickfang in jeder Wohnung sein wird. Auch im Kleinen gibt es viel zu entdecken, wie der Designer Marcos Bessa verraten hat. Alle weiteren Infos und sämtliche offiziellen Bilder findet ihr in unserem ausführlichen Vorstellungsartikel zu den LEGO 76391 Hogwarts Icons.

LEGO 10284 Camp Nou

Vorbild für das LEGO 10284 Camp Nou: Das Camp Nou Stadion im Luftbild
Camp Nou Stadion Luftbild von 2009 (Foto: oh-barcelona.com auf Flickr)

Das LEGO 10284 Camp Nou Stadion des FC Barcelona soll zu einer UVP von 329,99 Euro in den Handel kommen, wobei der Preis bisher noch nicht offiziell bestätigt ist. Nach aktuellen Informationen rechnen wir mit einem Release noch im September. Das Camp Nou wird mit 5509 Steinen deutlich mehr Teile als das LEGO Creator Expert 10272 Old Trafford Stadion  aus 2020 umfassen. Mehr Infos findet ihr in unserem Newsartikel zum LEGO 10284 Camp Nou.

LEGO 10291 Queer Eye Apartment

LEGO 10291 Queer Eye Set
Screenshot: Netflix

Das LEGO 10291 Queer Eye Apartment basiert auf der Netflix Reality TV-Show „Queer Eye“ und soll ein Apartment der „Fab Five“ zeigen. Das Set wird voraussichtlich aus 974 Teilen bestehen und  im September auf den Markt kommen – bestätigt ist beides allerdings noch nicht. Die UVP soll bei 99,99 Euro liegen. Hintergründe zur Sendung und ersten aufgetauchten Leaks findet ihr in unserem Gerüchteartikel zum LEGO 10291 Queer Eye Apartment.

Release im Oktober

Im Oktober ist sowohl die Zahl als auch die Vielfalt der noch ausstehenden Sets groß. Ein erstes Highlight wurde mit dem LEGO 10290 Pick-Up Truck bereits offiziell angekündigt, auch der Release des neuen LEGO Technic Top-Modells, des LEGO 42131 CAT D11T Bulldozer, ist dank des LEGO Katalogs bereits offiziell. Darüber hinaus erwarten uns aber noch andere Sets…

LEGO 10290 Pick-Up Truck

LEGO 10290 Pickup Truck Titelbild

Bereits am 1. Juli hat LEGO, vielleicht versehentlich etwas verfrüht, den LEGO 10290 Pick-Up Truck offiziell vorgestellt. Das Set stellt einen amerikanischen Pick-Up Truck aus den Fünfzigerjahren dar und wird am 1. Oktober zu einer UVP 129,99 Euro von in den Verkauf gehen. Alle Details, Infos und offiziellen Bilder findet ihr in unserem ausführlichen Vorstellungsbeitrag.

LEGO Technic 42126 Ford F-150 Raptor

LEGO Technic 42126 Ford Raptor F 150

Wer seine Pick-Up Trucks lieber etwas moderner und vor allem aus Technic-Elementen mag, ist beim ebenfalls am 1. Oktober erscheinenden LEGO Technic 42126 Ford F-150 Raptor bestens aufgehoben. Diese Ikone der amerikanischen Automobilgeschichte – die F-Reihe von Ford ist in den USA seit Jahrzehnten eines der meistverkauften Autos – kommt als Technic-Modell zwar nur mit rudimentären Funktionen daher (z.B. ohne Getriebe), macht aber im Regal eine schicke Figur, wie auch unser ausführlicher Vorstellungsartikel zum LEGO Technic 42126 Ford Raptor zeigt. Das Set ist bereits im LEGO Onlineshop gelistet und ist dort bereits zu einer UVP von 139,99 Euro vorbestellbar. Ab Release im Oktober kommt der Raptor aber auch gleich in den freien Einzelhandel, wo dann mit entsprechenden Rabatten zu rechnen ist.

LEGO Technic 42131 CAT D11T Bulldozer

Cat D11t Bild Homepage
CAT D11T/ D11T CD, Quelle: https://www.cat.com/

Doch damit nicht genug der Technic-Neuheiten im Oktober, denn ein wahrhaft großes Modell fehlt noch: Der LEGO Technic 42131 CAT D11T Bulldozer wird das neue Top-Modell der Technic-Reihe und mittelfristig vermutlich den LEGO Technic 42100 Liebherr R9800 Bagger im Sortiment ablösen. Gesicherte Informationen zum Bulldozer sind noch rar, nur das Release im Oktober steht dank des LEGO Katalogs bereits fest, wo ein Umriss des Sets gezeigt wurde. Auch der Preis ist deshalb schon bekannt, das Set soll wie der Liebherr-Bagger 449,99 Euro kosten. Dafür bekommt man gerüchteweise 3854 Teile, darunter diverse Motoren, die sich mittels Control+-App fernsteuern lassen. Auch soll es neue Kettenelemente für das Modell geben, die passend zum Vorbild erstmals in Gelb produziert wurden.

Wir sind sehr gespannt auf die offiziellen Bilder und halten euch, wie natürlich auch über die anderen Sets, auf dem Laufenden.

LEGO 10293 Winter Village Set

LEGO Winter Village Set 2021 Titel

Alle Jahre wieder kommt nicht nur das Christuskind, sondern auch ein neues Set von LEGO, welches das überaus beliebte Winter Village erweitert. Letztes Jahr erschien in dieser Reihe das LEGO 10275 Elfen-Klubhaus – was uns in diesem Jahr erwartet, ist bisher noch nicht bekannt. Mit voraussichtlich 99,99 Euro soll das diesjährige Set allerdings etwas teurer und daher (hoffentlich) auch etwas umfangreicher als das Klubhaus sein. Mit dem Release ist typischerweise Anfang Oktober zu rechnen, evtl. mit einem vorgelagerten VIP-Vorverkauf.

LEGO Ideas 21329 Fender Stratocaster

LEGO Ideas Legendary Stratocaster

Die LEGO 21329 Fender Stratocaster, die auf der gleichnamigem und damit einer der bekanntesten und weltweit beliebtesten E-Gitarren basiert, soll ebenfalls Anfang Oktober erscheinen. Gerüchteweise wird es allerdings schon ab dem 21. September einen VIP-Vorverkauf geben. Das Set ging aus dem LEGO Ideas-Wettbewerb zum Thema Musik als einer der Sieger hervor und wurde, obwohl andere Entwürfe höher in der Fanabstimmung platziert waren, vom Ideas Team in der ersten Review-Phase 2020 für eine Umsetzung als offizielles Set ausgewählt.

Zur Teilezahl des Sets ist bisher nichts bekannt, die Farbe der Gitarre soll allerdings Schwarz sein und der Preis soll bei 99,99 US-Dollar liegen. Besonders interessant ist die Tatsache, dass mit Mega Construx eine Konkurrenzfirma von LEGO ebenfalls eine Stratocaster aus Klemmbausteinen im Sortiment hat, die nach dem LEGO Modell angekündigt wurde, aber bereits seit einiger Zeit auf dem Markt ist. An deren Umsetzung wird das LEGO Modell sich messen lassen müssen.

LEGO 71395 Fragezeichen-Block

LEGO 71395 Peach Schloss Gerücht Titel

Am „ungesichertsten“ von allen Sets im Oktober ist wohl, worum es sich beim kommenden LEGO Super Mario D2C Set handeln wird. Allerdings gilt es als sehr wahrscheinlich, dass es sich um das LEGO 71395 Schloss von Prinzessin Peach handeln wird und auch ein mysteriöser Mauerstein, der kürzlich beim Steine und Teile-Service auftauchte und bisher noch nie in einem Set verwendet wurde, würde zu diesem Set sehr gut passen.


[Update]: Schlechte Nachrichten für alle, die sich auf Peachs Castle gefreut hatten: LEGO hat soeben überraschend das LEGO Super Mario 71395 D2C Set vorgestellt und dabei handelt es sich um den LEGO Super Mario 71395 Fragezeichen-Block! Damit haben wir nun absolute Klarheit, wie das Set genau aussieht. Natürlich haben wir euch das Set ebenfalls in einem eigenen Blogbeitrag ausführlich präsentiert:

[/Update]


Als Preis werden in der Gerüchteküche 169,99 US-Dollar gehandelt, was auch gut dazu passt, dass es sich um ein Set im Microscale handeln soll. Besonders gespannt sind wir auf die Figuren, die mit einem solchen Set zu erwarten sind, und ob LEGO endlich die Wünsche vieler Nintendo-Fans erhört hat und einige beliebte Charaktere als Mini- oder zumindest Nanofiguren beilegen wird. Auch Micro Mobs wurden als mögliche Figuren für das Schloss schon diskutiert. Diese besondere Art der gebauten und bedruckten Figuren kamen bisher nur beim LEGO Ideas 21102 Minecraft Set und den drei folgenden LEGO Minecraft Micro World Sets zum Einsatz.

Ursprünglich wurde der Releasetermin des LEGO Mario D2C Sets für August vermutet, das Erscheinen im Oktober gilt nun allerdings als gesichert.

Releasedatum noch unklar

Bei den nun folgenden Sets sind die Informationen teilweise weit weniger gesichert als bei den oben besprochenen, insbesondere die Releasetermine solltet ihr deshalb gedanklich lieber mit einem kleinen Fragezeichen versehen.

LEGO 76240 Batman Tumbler

Schon seit Mai geht das Gerücht, dass noch in diesem Jahr ein Nachfolger des auf dem Zweitmarkt überaus begehrten LEGO 76023 Tumblers erscheinen soll! Der neue LEGO 76240 Batman Tumbler soll 2049 Teile umfassen und damit etwas mehr als sein Vorgänger, dafür ist auch der voraussichtliche Preis etwas höher als beim Modell von 2014: Angeblich setzt LEGO für den neuen Tumbler eine UVP von 229,99 Euro an. Das genaue Erscheinungsdatum ist noch unklar – anfangs wurde ein Release im September kolportiert, doch auch eine spätere Veröffentlichung ist denkbar.

LEGO 10294 Titanic

Auch das Gerücht einer LEGO Titanic geistert seit Monaten durch die sozialen Netzwerke. Wenn unsere bisherigen Informationen stimmen, erwartet uns ein wahrhaft gigantisches Set: Die Titanic soll zu einer UVP von 629,99 Euro auf den Markt kommen. Verglichen mit dem Teilepreis anderer großer Sets aus diesem Nummernkreis, z.B. des LEGO 10276 Colosseums oder des LEGO 10256 Taj Mahals, könnte das Schiff aus 11.000 bis 12.000 Steinen bestehen, damit einen neuen Teile-Rekord aufstellen und vermutlich auf längere Zeit unsere Übersicht der größten LEGO Sets anführen. Beide genannten Sets erschienen im November zum Black Friday Event bei LEGO (2017 und 2020), vermutlich wird auf die Titanic dasselbe zutreffen.

LEGO 75313 UCS AT-AT

Doch die Titanic ist nicht das einzige gigantische Set, auf das wir uns hoffentlich freuen dürfen. Während allgemein noch über einen möglichen neuen Todesstern spekuliert wurde, hatten wir uns schon im Januar festgelegt, das LEGO als neues Top-Modell der LEGO Star Wars UCS-Reihe einen riesigen 75313 UCS AT-AT auf den Markt bringen würde.

Hierzu verdichten sich inzwischen die Informationen, der UCS AT-AT soll mit voraussichtlich 6782 Teilen und einer UVP von 799,99 US-Dollar in der gleichen Liga wie der LEGO 75192 UCS Millenium Falcon und der LEGO 75252 UCS Imperiale Sternenzerstörer spielen. Bisher war bei solchen Großmodellen des ikonischen Walkers immer die Stabilität der Beine ein Problem, wir sind deshalb äußerst gespannt, welche Lösungen LEGO hierfür gefunden hat und inwieweit das Modell trotz seiner voraussichtlich enormen Größe beweglich sein wird. Wenn LEGO der eigenen Tradition treu bleibt, besondere Sets gerne zum Black Friday zu veröffentlichen, könnte der AT-AT hierfür ein geeigneter Kandidat sein und würde demnach am 26. November erscheinen. Ein Release im Oktober ist eher unwahrscheinlich allerdings trotz des kürzlich erst erschienenen LEGO 75309 UCS Gunships ebenfalls denkbar.

LEGO 31204 Elvis Mosaik

Ganze sieben Mosaike sind bereits in der LEGO Art Reihe erschienen, darunter mit der LEGO 31203 Weltkarte das bisher (teilemäßig) größte Set überhaupt. Primär umfasst die Reihe jedoch Ikonen der Popkultur, und dieser Aspekt soll angeblich noch im laufenden Jahr um das LEGO 31204 Elvis Mosaik erweitert werden. Wie alle Mosaike würde das Set wohl die Altersempfehlung 18+ tragen und zur üblichen UVP von 119,99 Euro angeboten werden. Allerdings halten sich die Gerüchte zum Elvis-Mosaik nun schon seit fast einem Jahr, ohne dass es es eine konkrete Ankündigung gegeben hätte. Es kann also durchaus sein, dass die Gerüchte falsch waren oder die Veröffentlichung gestrichen wurde!

LEGO Ideas 21330 Home Alone & Andere

Als gesichert darf hingegen angenommen werden, dass neben der LEGO Ideas 21329 Fender Stratocaster noch mindestens ein weiterer Entwurf aus der Ideas-Reihe in diesem Jahr als offizielles Set veröffentlicht wird. Hierbei handelt es sich um das LEGO Ideas Home Alone McCallister-Haus aus dem Film Kevin allein zu Haus, das für LEGO sehr gut ins Weihnachtsgeschäft passen würde und deshalb mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit spätestens im November veröffentlicht werden dürfte. Das Set soll die Nummer 21330 tragen, fünf Minifiguren enthalten und 249,99 US-Dollar kosten.

Weitere ausstehende Sets, die „an der Reihe wären“, sind der LEGO Ideas Globus und die LEGO Ideas: Sonic Green Hill Zone. Es ist allerdings in Anbetracht der Vielzahl anderer noch ausstehender Sets, die sich an die erwachsene Zielgruppe richten, unwahrscheinlich, dass beide noch in diesem Jahr erscheinen. Deshalb wird aller Voraussicht nach mindestens eines, wahrscheinlich sogar beide Sets in 2022 erscheinen.

Wir hoffen, dass wir euch mit diesem Artikel einen guten Überblick geben konnten, welche Highlights uns in diesem Jahr bei LEGO noch erwarten. Schreibt gerne in die Kommentare, welche Sets ihr besonders interessant findet und worauf ihr euch am meisten freut. Denn Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude, und gemeinsam macht sie noch einmal mehr Spaß!

Über Jens Herwig 164 Artikel
Mag verzerrte Gitarren, LEGO und Enten. Wollte so sein wie MacGyver, ist aber nur Physiker geworden. Erweckung aus den Dark Ages durch den Technic Unimog. Liebt alte Sets und hat ein Aquazone-Diorama im Wohnzimmer stehen.

50 Kommentare

  1. Sehr geniale Übersicht, das wird noch teuer. Zum Glück konnte ich diese Woche dank eures Schnäppchen-Tipps dreimal das Sith-Mosaik für 187€ bestellen, der Preis war Wahnsinn.

    Aus dem Tumbler habt ihr gleich zweimal den Tubler gemacht… ist das eine fahrende Badewanne? 🙂

  2. Mich würde interessieren warum es noch immer die „Lücke“ 80017 in der Monkie Kid Reihe gibt, die 80027 fehlt ebenfalls. Diese Sets sind doch auch exklusiv bei Lego, weiß man dazu etwas? Auch ob die Monkie Kid Reihe weitergehen wird?

  3. Vielen Dank, dass ihr die momentan etwas maue News-Saison wenigstens mit etwas füllt. 😉

    Am interessantesten sind wohl die beiden IDEAS-Sets, wobei 250€ natürlich schon wieder komplett krank ist, aber bei einem ganzen Haus voller Fallen in Minifig-Scale wohl auch nicht wirklich anders zu erwarten. Der Globus ist da schon vielversprechender und klar mein am heißesten erwartetes Set. Wird auch interessant, was das neue Weihnachtsset wird, Fantasy oder Dorfromantik?

    Der Rest wird auf jeden Fall interessant zu sehen, vor allem der Tumbler und die Titanic, aber kaufen muss ich die nicht (650€? Wut?!). Was von dem Mario-Schloss zu erwarten ist, ist sehr unklar. Am meisten Sinn (zumindest für die Mario-Reihe) würde wohl eher ein großes Spielset machen (170€ ist da ja scheinbar noch „im Rahmen“). Ein stereotypes weißes Klischee-Märchenschloss in platter N64-Optik kann ich mir vom Detailgrad einfach nicht als ästhetisches Microscale-Hinstellmodell vorstellen.

  4. Frage mich wielange dieser Trend zu immer noch teureren Sets anhalten wird.
    Wenn es so weitergeht wird ja spätestens 2023 die 1000€-Grenze geknackt.

  5. Ich hab das heute auch mitbekommen, das das Set, mit der Nummer 21329, die Gitarre sein soll und das Haus von Kevin allein Zuhause das Set 21330 wird, somit 250€ kosten soll. Bei 100€ war ich schon skeptisch, wie man das ordentlich mit Spielfaktor umsetzen kann. Aber jetzt macht das mehr Sinn. Bin gespannt, es ist definitiv mein am meist erwartende Set 2021.

  6. Auch wenn die Sets erst am 1 Januar erscheinen, ich freue mich schon auf die Ankündigungen vom nächsten Modular Building und den neuen chinesischen Sets.

  7. Super Termine zum Wirtschaften, danke. Das Gunship die Eol Liste ect. haben jetzt doch unzählige Münzen im Tausch gegen Plastikgold gefressen.
    Aber ein halbes Jahr Bauspaß ist gesichert…
    Freu mich trotzdem auf die Ankündigungen.

  8. @Rick 1. eine Fender (insbesondere ne Stratocaster) is nicht einfach irgend eine Klampfe 2.frag ma im Nächsten Musikgeschäft was die Gitarren aus dem Hause Fender kosten…. dann is nen 100er wenn ordentlich umgesetzt echt ok

    • Ja, mein Porsche für’n Hunni war auch ein ziemliches Schnäppchen gegenüber einem echten. Nur das Fahrgefühl ist jetzt weniger der Knaller. 😉

  9. Ich bin total auf das heurige WV Set gespannt. Nach der riesigen Enttäuschung im letzten Jahr kommt heuer hoffentlich wieder ein richtig tolles Set. Sonst ist für mich nichts weiter dabei. Das HP Set sieht zwar großartig aus, ist im Endeffekt jedoch nur ein teurer Staubfänger. Ich kann mit Legosets dieser Art irgendwie nichts anfangen. Außerdem muss ich mit dem vorhandenen Platz haushalten.

    Von den EOL Sets steht noch die Barracuda Bay am Zettel. Ich hoffe, die gibt es demnächst wieder regulär.

  10. „Was erwartet uns noch in 2021?“ ist leider übles Denglisch. Im Deutschen heißt es grammatikalisch richtig: „Was erwartet uns noch 2021“ oder „Was erwartet uns noch im Jahr 2021“. Das „in 2021“ geht nur im Englischen.

  11. Der Globus ist interessant, die Titanic wäre es, wenn ich nicht vor einem Vierteljahr selbige von Cobi gekauft hätte. Da müsste schon eine deutliche Steigerung da sein, damit sich das lohnt.

  12. Ich hoffe einfach mal, dass mit dem großen tumbler tatsächlich auch eine kleine Version in den freien Verkauf geht (und hoffentlich kein GWP wird)

  13. Gesetzt sind bei mir auf jedenfall der Tumbler (aber nur wenn er auch schwarz ist, Gerücht geht ja um das er in Tan sein soll) und das Harry Potter Icons Set. Der Pick Up Truck wird wohl dann etwas warten müssen bis 2022, Budget ist ja leider auch nicht unbegrenzt verfügbar.

    Bei dem Home Alone Set war ich etwas enttäuscht das auch dies wieder ein 250€ Brocken werden soll. Insgesamt hab ich das Gefühl, das es kaum noch Ideas Sets für unter hundert, oder knapp über hundert Euro gibt. Ob ich das in die Sammlung aufnehme kann ich noch nicht sagen, muss es mir mal anschauen. Aber wieder 250€ ist halt echt ne Ansage. Dafür muss das Haus echt schon viele Details und Funktionen (Diebes-Fallen) haben und die Minifiguren müssen einen umhauen.

    • PS: Die Titanic fand ich an für sich auch spannend, gerade weil es ja eine von Cobi gibt, aber bei dem Preis der durch die Gerüchteküche geht, bin ich leider raus. 630€ kann ich für mich einfach nicht rechtfertigen.

    • Echt, in Tan? Soll das dann der von Bane geklaute sein? Das fände ich doch sehr merkwürdig und an der Zielgruppe vorbei. Zudem würde es auch für LEGO-Verhältnisse sicher etwas zu militärisch rüberkommen, denn das ist ja im Original auch nicht einfach Tan, sondern „Wüsten-Tarn-Tan“. Man kann bei LEGO zwar nie wissen und den Luxus so ins Klos zu greifen, könnten sie sich leisten, aber ich kann mir das wirklich nicht vorstellen.

      Die 250€ finde ich auch sehr heftig, aber andererseits sind die McCallisters auch keine armen Schlucker und die Bude macht schon was her. Wenn dann noch diverse Fallen untergebracht werden wollen (und die müssen bei dem Thema einfach rein), dann geht das schon in die Teile. Der Entwurf war ja schon riesig. Ich finde es auch schade, da ich 250€ (für was am Ende vielleicht noch halb-exklusives) wohl lieber bleiben lasse, aber eine 100€-Fassade hätte wohl auch viel Kritik geerntet. Da fordert das Thema wohl einfach ein großes Set.

  14. Bin gespannt was da noch alles aufschlägt.
    Finde die Ankündigungen interessant und freu mich für alle die etwas tolles finden. Aber ausser dem 10291 Queer Eye Apartment und dem neuen Winter Village set, jeh nach dem was es ist, hab ich persönlich eigentlich keine „must-haves“. Das Home alone muss ich mir wie schon von einigen erwähnt mal anschauen, aber 250€ sind schon happig, aber wir halt mit all den Details, recht steinereich, obwohl es meiner Meinung anch etwas wie die Sesam Strasse sein wird.
    Generell würde ich es, wie auch andere erwähnt haben, nett finden bei Ideas so auch in der 50€-100€ Fraktion etwas zu haben, wie die Fossilien z.B. oder die kleineren Sets. Wieso auch nicht eine Kategorie bis 50€, oder wird die von den Ideas GWPs gedeckt 😉

    Ich fänds mega wenn nächstes Jahr wieder eine 18+ Lokomotive kommt, oder wenigstens neue City Züge, aber die bleiben ja scheinbar im Sortiment.
    Ich weiss Züge will niemand…

  15. Meiner Meinung nach hätte zwischen dem Release der beiden großen (und teuren) UCS-Sets ruhig etwas mehr Zeit liegen können.
    Vor allem, da ich bei den guten Figuren auch alle anderen normalen Star Wars Sets dieses Jahres kaufen musste 🙈

  16. Wie sieht es denn mit einem Nachfolger in der Fairground Collection aus? Das letzte Set ist ja das Geisterhaus auf dem Jahrmarkt 10273? Oder ist da doch unbemerkt was eingestampft geworden?

    • Die großen LEGO Fairground Sets kamen bisher immer im Sommer und das nicht jedes Jahr, sondern eher in einem zwei-Jahres Rhythums. Das 10273 kam 2020 raus, sodass es vielleicht Sommer 2021 2022 wieder mit einem neuen Set der Reihe weitergehen könnte.

  17. Hui, da kommen ja noch ein paar Sets, bei denen viel Geld gelassen werden kann. Für mich wird’s aber nur der PickUp-Truck (und eventuell das Schloss von Peach), alles andere triggert meinen Kaufreflex nicht so.

  18. ich mag die Erwachsenen-Sets, auf die Titanic bin ich gespannt, obwohl die von Cobi schon sehr gut ist.

    Worauf ich seit Jahren warte, ist ein richtig großes Flugzeug mit richtig vielen Teilen, 747 oder A380. Da würde ich auch tief für in die Tasche greifen

  19. Ich muss gestehen, dass mich davon nicht wirklich etwas reizt. Als ich das erste Mal das Hedwig-Set gesehen habe, dachte ich mir, dass ich das unbedingt haben muss. Da bin ich mir jetzt aber nicht mehr so sicher, nachdem die anfängliche Euphorie verflogen ist. Die anderen Sets liegen jetzt nicht so in meinem Interessensgebiet (Kevin allein zu Haus, Peachs Schloss, Queer Apartment usw.) oder sind mir schlicht zu teuer (AT-AT). Alltagsgegenstände und Fahrzeuge reizen mich auch nicht so wirklich. Eine Titanic muss ich unbedingt haben, aber da wird es die von Cobi, was anhand der Prints und der spezielleren Steine liegt, die Lego nicht hat. Zumal es nur ein Drittel oder Viertel des Preises hat und auch im Innern farbtreu ist. Zu verbauende Regenbögen rauben mir den Bauspaß. Aber es gibt noch eine Menge auf der Liste an Legosets, die ich gerne hätte. Dazu zählen die Barracuda Bay, diverse Harry Potter Sets und das Haunted House. Das wird schon teuer genug. Ich habe viel nachzuholen.

  20. Kevin Allein zu Haus und den Tumbler finde ich jetzt vom Titel ganz gut. Die Fender mag ich auch und den Ford von Creator habe ich auch auf meiner Liste. Das Schloss von der Pfirsichprinzessin weckt bei mir wieder Hoffnungen. Den Rest finde ich uninteressant, misslungen (Hogwarts Momente) bis geschmacklos (Titanic).

  21. Bin ich da jetzt eventuell zu Realitätsfremd oder hab ich irgendwann den Schlag verpasst. Ich lese da nur noch

    230€
    800€
    630€
    450€
    250€
    Das kann sich doch keiner mehr leisten?

  22. Gut, dass ich grad ne kleine Erbschaft gemacht hab, so dass fast noch alle Sets gekauft werden können 🙂 Danke , Tante Gertrud !

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.