BrickLink Designer Program 2021: Crowdfunding für zweite Runde beendet

Bricklink Designer Program Titelbild Gewinner Runde 2

Update (14. Dezember, 11:42 Uhr): Heute Nacht, genauer gesagt um 01:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit, endet die zweite Crowdfunding-Phase des Bricklink Designer Program 2021. Solltet ihr Interesse an einem der drei noch verfügbaren Entwürfe haben, die in dieser Runde vorbestellt werden können, bleibt euch also noch bis dahin Zeit für euren Einkauf – danach gibt es die Sets nur noch auf dem Zweitmarkt.

Bei der ersten Runde hatte Bricklink bis zum Ende fixe Kontingente für jede Region vorgegeben, was dazu führte, das zwar drei Entwürfe noch nicht die maximale Menge von 10.000 Vorbestellungen erreicht hatten, aber z.B. in Deutschland trotzdem nicht mehr bestellbar waren.

Diesmal scheint Bricklink allerdings zwischenzeitlich, also sozusagen nach dem ersten großen Ansturm auf die Sets, die regionalen Beschränkungen aufgehoben zu haben – oder aber das Interesse an den Sets ist einfach wesentlich homogener verteilt als beim letzten Mal. Jedenfalls lassen sich Stand jetzt noch immer drei der Entwürfe in allen Ländern in den Warenkorb legen und vorbestellen, nur der Modular LEGO Store und die Venetian Houses sind bereits ausverkauft.

Insgesamt zeigt sich bei den Vorbestellungen ein ähnliches Bild wie in der ersten Runde, wenn es auch so wirkt, als habe der Enthusiasmus der Fans für das Bricklink Designer Program ein wenig nachgelassen – denn in der ersten Runde wären vermutlich noch mehr als zwei Sets ausverkauft gewesen, hätte man die regionalen Kontingente nicht eingeschränkt. Andererseits muss man bedenken, dass diesmal von vornherein nur ein Exemplar pro Set und Haushalt bestellt werden konnte, während es zu Beginn der ersten Runde noch bis zu fünf waren.

Interessanterweise wurden diesmal vom LEGO 910009 Modular LEGO Store sogar 100,8%, also 80 Sets mehr als eigentlich durch die Beschränkung von 10.000 Exemplaren vorgesehen, vorbestellt. Ob es sich hier schlicht um einen falschen Wert handelt oder ob es tatsächlich aufgrund eines technischen Fehlers möglich war, die Grenze zu überschreiten, ist derzeit noch nicht bekannt. Auch gibt es bisher noch keine Aussage von Bricklink dazu, wie man letzterenfalls mit den zu viel eingegangenen Bestellungen umgehen wird.

Sollte Bricklink sich hierzu noch äußern, teilen wir euch dies mit. Wir gehen allerdings davon aus, dass LEGO diese recht geringe Übermenge (sofern die Grenze von 10.000 Exemplaren nicht durch aktive Stornierungen einiger Kunden ohnehin wieder unterschritten wird) einfach produzieren und ausliefern wird.


Update (10. November, 9:15 Uhr): Über Nacht wurden weltweit weiter fleißig Sets beim BrickLink Designer Program bestellt und nun haben fünf Sets erfolgreich das Funding geschafft, wodurch wiederum feststeht, dass vier Sets es nicht geschafft haben. Außerdem ist ein Set in Deutschland bereits vergriffen. Erfolgreich im Funding waren die folgenden Sets, die nun irgendwann im nächsten Jahr in Produktion gehen und ab dem dritten Quartal 2022 verschickt werden sollen:

Damit sind die folgenden Sets aus dem Funding ausgeschieden und werden nicht erscheinen:

  • 910006 Seasons in Time Calendar
  • 910024 Ruined House
  • 910014 Science Adventures
  • 910022 Quest Builder

Denkt daran, dass BrickLink regionale Kontingente für das BDP festgelegt hat. Der 910009 Modular LEGO Store ist wie erwähnt in Deutschland und dem Rest von Europa bereits vergriffen, die anderen vier Sets lassen sich noch bestellen. Lasst euch aber bei Interesse mit der Reservierung eures Sets nicht zu viel Zeit.


Update (9. November, 23:49 Uhr): Mittlerweile ist das Funding beim 910009 Modular LEGO Store und bei der 910003 Mountain Windmill erreicht! Die Bestellung über BrickLink und die untenstehenden Direktlinks läuft nun bei allen Sets problemlos. Bei einigen der anderen Sets fragt man sich gerade eher, ob in den nächsten Wochen auch wirklich fünf Sets die nötigen 3.000 Bestellungen erreichen, oder gar ein Set die vollen 10.000 Exemplare erreichen wird.

Eventuell sollte LEGO bzw. BrickLink in den kommenden Tagen auch nochmal nachsteuern, und das Limit von 1 Set pro Person wieder kippen, sodass auch eventuell Händler weitere Exemplare kaufen können. Oder aber LEGO freut sich eher darüber, dass im kommenden Jahr die Produktionskapazitäten nicht mit den Sets für das BDP verstopft sind… 😉 Wir haben euch die aktuellen Verkaufszahlen hier mit aufgelistet:

Es gibt noch ein weiteres, Problem: Teilweise lassen sich die Sets nicht (weder über unsere Links, noch über BrickLink) in den Warenkorb legen. Das gilt aktuell für die Venetian Houses und den Modular LEGO Store. Wir aktualisieren unseren Beitrag, wenn das später funktionieren sollte oder wir Infos zu den Ursachen haben.

Aufgrund der Voreinstellungen im LEGO Onlineshop fallen aktuelle beim 910015 Clockwork Aquarium und den 910014 Science Adventures Versandkosten an. Diese werden laut Auskunft vom LEGO Kundenservice allerdings unaufgefordert erstattet – ihr müsst dazu nicht extra den Kundenservice kontaktieren.


Update (9. November, 20:24 Uhr): Um Punkt 21:00 Uhr geht es los – zumindest wenn alles glatt läuft: Die Funding-Phase der 2. Runde des diesjährigen Bricklink Designer Program startet und ihr habt die Chance, die Entwürfe eurer Wahl zu unterstützen, sodass sie mit ein bisschen Glück auch produziert und im Laufe des Jahres 2022 in euren Händen landen werden.

Ein Chaos wie bei der ersten Runde ist (hoffentlich) nicht zu erwarten, da BrickLink einerseits die Bestellmenge auf ein Exemplar pro Haushalt (vorher waren es fünf) reduziert und die insgesamt verfügbare Menge auf 10.000 Exemplare pro Set (vorher waren es 5.000) erhöht hat. Dennoch besteht natürlich die Möglichkeit, dass die Sets teilweise schnell vergriffen sein werden. Ihr solltet also im Zweifelsfall lieber schnell sein. Entweder ihr klickt euch über BrickLink durch, oder ihr nutzt die Links zu den bereits im LEGO Onlineshop gelisteten Sets:

Wenn es nach unseren Leserinnen und Lesern geht, die bei unserer Umfrage unten teilgenommen haben, werden diese Sets die zweite Crowdfunding-Runde „gewinnen“:

  • Venetian Houses (19%, 220 Stimmen)
  • Mountain Windmill (17%, 189 Stimmen)
  • Modular LEGO Store (15%, 168 Stimmen)
  • Clockwork Aquarium (13%, 145 Stimmen)
  • Retro Bowling Alley (12%, 138 Stimmen)

Originalbeitrag (8. November): Am morgigen Dienstag, dem 9. November, startet die zweite Crowfunding-Runde des BrickLink Designer Program 2021, in der neun Entwürfe gegeneinander antreten. Wir stellen euch in diesem Artikel die Modelle noch einmal einzeln vor, erklären den Ablauf des Crowdfundings und fassen alle wichtigen Informationen zusammen.

Zunächst möchten für diejenigen unter euch, die neu auf das BDP gestoßen sind, ein paar kurze Worte zum Hintergrund verlieren: Das BrickLink Designer Program 2021 ist die Neuauflage des AFOL Designer Program von 2019 und hat das Ziel, Fanmodelle mittels Crowdfunding zu realisieren. Das Crowdfunding findet auf BrickLink statt. Für das aktuelle BDP wurden 31 LEGO Ideas Entwürfe eingeladen, die 10.000 Unterstützer erreicht hatten, aber nicht umgesetzt wurden. Diese bekommen beim BDP jetzt eine zweite Chance und werden, wenn das Interesse groß genug ist, von LEGO produziert und ausgeliefert!

Wie schon in der ersten Runde läuft auch das zweite Crowdfunding als eine Art Wettbewerb ab, denn es stehen zwar neun Entwürfe zur Auswahl, von denen aber nur maximal fünf als Sets produziert werden. Das sind genau diejenigen Entwürfe, die im Rahmen des Crowdfundings als erste 3000 „Stimmen“ erhalten, also von mindestens 3000 Personen vorbestellt werden.

Die zweite runde startet am 9. November 2021 um 21:00 Uhr (CET). Im Gegensatz zur ersten Runde kann dieses Mal jeder Entwurf nur einmal bestellt werden. Außerdem wurde die Produktionskapazität von vornherein verdoppelt, sodass voraussichtlich auch die beliebtesten Modelle in der zweiten Runde wesentlich länger verfügbar bleiben werden. Was in der ersten Runde suboptimal lief und schließlich zu diesen Änderungen führte, könnt ihr hier noch einmal nachlesen.

Im Folgenden gehen wir detailliert auf die einzelnen Modelle und den Ablauf ein. Alle aktuellen Infos und weiteren Artikel zum BDP findet ihr auch jederzeit in unserer Übersicht zum BrickLink Designer Program.

Informationen zum Ablauf

Das Crowdfunding des BDP läuft in drei Runden ab, nun startet die zweite. Zunächst stehen neun Modelle zur Wahl, die ab dem 9. November um 21:00 Uhr deutscher Zeit auf BrickLink vorbestellt werden können. Die Crowdfunding-Runde läuft 5 Wochen. Es empfiehlt sich allerdings, nicht allzu lang zu warten, denn nur die 5 Projekte, die als erste 3000 Vorbestellungen erreichen, werden produziert.

Außerdem liegt insgesamt die Produktionsgrenze pro Set bei maximal 10.000 Exemplaren, sodass darüber hinaus keine weiteren Bestellungen mehr möglich sein werden. Wer sicher gehen möchte, sollte also lieber gleich zu Beginn seine Vorbestellung tätigen. Die Begrenzung auf ein Exemplar pro Entwurf & pro Haushalt sollte allerdings diesmal den „Run“ auf die Sets etwas entzerren, sodass auch begehrte Sets länger als beim letzten Mal verfügbar sind.

Von den verbleibenden Modellen, die das Crowdfunding Ziel nicht schnell genug erreichen, wird zu einem späteren Zeitpunkt zumindest die Bauanleitung zum Kauf angeboten. Allgemein werden fürs BDP in diesem Jahr alle Anleitungen nur digital mit der offiziellen LEGO Bauanleitungs App und als PDF herausgegeben, auch für die Sets, die von LEGO produziert werden.

Preise und Bestellprozess

LEGO hat inzwischen die Sets der zweiten Runde des BrickLink Designer Program im LEGO Onlineshop gelistet und auch die europäischen Preise festgelegt. Die Einträge haben wir in der nachfolgenden Liste verlinkt. Durch die Listung im Onlineshop kennen wir nun auch die offiziellen Setnummern der Entwürfe.

Der Kaufprozess ist etwas anders als gewöhnlich. Man wird die Sets nicht wie normale LEGO Produkte bestellen können (also Suche im Shop, in den Warenkorb legen und bezahlen). Zumindest in der ersten Runde, und aller Voraussicht nach auch dieses Mal, leitet einen der Shop stattdessen wieder auf die entprechende Projektseite von BrickLink um, und man muss dort den Bestell-Button klicken, was einen dann direkt zum Warenkorb im LEGO Onlineshop leitet, in dem nun das Set liegt.

Sollte es, wenn es los geht, doch einen unkomplizierteten Weg geben, werden wir euch selbstverständlich sofort darüber informieren! Vorerst könnt ihr einen der obigen Direktlinks klicken oder den nachfolgenden Button (und dann nach der konkreten Setnr. im Onlineshop suchen).

(AT | CH | NL | USA | IT | UK | FR | DK | BE | CA | ES | SE | FI | NO)

Alle Sets haben übrigens einen Teilepreis von ca. 6 – 7 Cent und liegen damit deutlich unter der Marke des letzten AFOL Designer Program von 2019, wo die Sets meist mit rund 10 Cent pro Stein zu Buche schlugen.

Versand

Beim BrickLink Designer Program handelt es sich um ein Crowdfunding und damit grundsätzlich um Vorbestellungen. Den Versandzeitpunkt für die Sets der zweiten Runde gibt BrickLink derzeit mit dem dritten Quartal 2022 an. Erst zu diesem Zeitpunkt wird auch die Zahlung fällig und euer gewähltes Zahlungsmittel belastet!

Erfreulicherweise werden die BDP Sets in Europa gepackt und auch von dort verschickt, nutzen also vermutlich die ganz normale Logistik von LEGO. Durch die Abwicklung über den LEGO Onlineshop gilt die übliche Beschränkung, dass nur in diejenigen Länder versandt wird, über deren jeweiligen Shop man ein Set bestellt hat. Bestellungen über den deutschen LEGO Onlineshop werden also z.B. nur nach Deutschland versandt.

Für alle Sets ist der Versand gratis, also auch für die Science Adventures und das Clockwork Aquarium, die unter die gewöhnliche Grenze von 55,- Euro des LEGO Onlineshops fallen.

Zahlungsmethoden, VIP-Punkte & GWPs

Da der Verkauf und Versand der BDP Sets über den LEGO Onlineshop abläuft, stehen euch dort auch alle üblichen Zahlungsmethoden zur Verfügung. Es können also z.B. für die Vorbestellungen auch VIP Punkte eingelöst und neue Punkte mit der Bestellung dazu verdient werden!

Besonders lohnenswert ist dies am LEGO VIP-Wochenende vom 20. bis zum 21. November, wo ihr sogar doppelte VIP-Punkte erhaltet – vorausgesetzt, die Sets sind dann noch verfügbar!

Bei Gratisbeigaben sind die BDP-Sets allerdings leider explizit ausgeschlossen, ihr erhaltet bei eurer Bestellung also keine GWPs.

Die 9 Modelle der 2. Runde

Nachfolgend zeigen wir euch noch einmal die neun Modelle der zweiten BDP Runde, von denen maximal fünf umgesetzt werden können. Alle Entwürfe sind angeblich bereits Production Ready, jedoch verwenden viele der Sets noch veraltete Bilder oder Beschreibungen. Seid euch also bitte bewusst, dass sich hier noch Details ändern können! Ohnehin behält LEGO sich vor, noch weitere Änderungen vorzunehmen, denn unter jedem Bild finden wir den Hinweis „Final product may vary from image“. Es können sich also z.B. auch noch die Anzahl der Minifiguren oder der enthaltenen Teile ändern, bis die Sets tatsächlich produziert werden.

Mountain Windmill

Bricklink Designer Program R2 Mountain Windmill 1

Alle Infos zum Modell im Überblick:

  • Name: Mountain Windmill
  • Setnummer: 910003
  • Fan-Designer: Hanwas
  • Teileanzahl: 2085
  • Minifiguren lt. Bilder: Keine
  • Preis: 149,99 Euro
  • Preis/Stein: 7,2 Cent
  • Sticker: nein
Beschreibung (Übersetzung):

Hoch in den Boratis-Bergen, zwischen den höchsten Gipfeln, steht die Windmühle. Wie die Windmühle dorthin kam, welchen Zweck sie erfüllte und wer sie bewohnte (wenn überhaupt jemand), ist unbekannt – oder längst vergessen.

Hier kommt das LEGO Set „The Mountain Windmill“. Eine verlassene Windmühle, die von der Natur zurückerobert wurde und voller Geheimnisse steckt.

Maße:

  • Breite: 30 cm
  • Höhe: 45 cm
  • Tiefe: 15 cm

Spielfunktionen:

  • Drehe die Windmühle mit dem Hebel
  • Drehe die Windmühle mit dem Segel in den Wind
  • Entdecke, welche Schätze sich in der geheimen Höhle verbergen
  • Kartiere die Welt vom Aussichtsraum hoch oben in den Bergen
  • Bestaune die Sterne von der Aussichtsplattform aus
  • Entspanne dich im Turm, indem du das Tal unter dir malst
  • Und vieles mehr!

Weitere Bilder:

Seasons in Time Calendar

Bricklink Designer Program Seasons In Time Calendar

Alle Infos zum Modell im Überblick:

  • Name: Seasons in Time: Calendar
  • Setnummer: 910006
  • Fan-Designer: BrentWaller
  • Teileanzahl: 3010
  • Minifiguren lt. Bilder: 3
  • Preis: 209,99 Euro
  • Preis/Stein: 7,0 Cent
  • Sticker: ja – Wochentage, Datum & Monate
Beschreibung (Übersetzung):

Bei diesem funktionierenden Kalender kannst Du den Tag, das Datum und den Monat ändern. Außerdem ist er mit jahreszeitlichen und feiertagsspezifischen Vignetten ausgestattet, die man das ganze Jahr über darauf platzieren kann!

Dieses Bauwerk, das auf jedem Schreibtisch, Tisch oder Kaminsims gut aussehen würde, besteht aus etwa 3000 LEGO Teilen. So wie sich die Jahreszeiten ändern, ändert sich auch der Kalender!

Für den oberen Teil des Kalenders gibt es baubare Vignetten, eine für jede Jahreszeit!

  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter

Außerdem gibt es einzigartige baubare Vignetten für spezielle Feiertags-Szenen, darunter:

  • Geburtstage
  • Chinesisches Neujahr
  • Valentinstag
  • Weihnachten
  • Halloween

Der Kalender enthält sogar eine Schublade, in der die Teile aufbewahrt werden können, so dass sie bei Saison- und Szenenwechseln leicht zugänglich sind. Welche Ideen hast Du für Feiertage und Szenen, die Du noch hinzufügen möchtest?

Weitere Bilder:

Modular LEGO Store

Adp2 LEGO Modular Store

Alle Infos zum Modell im Überblick:

  • Name: Modular LEGO Store
  • Setnummer: 910009
  • Fan-Designer: Krisnow
  • Teileanzahl: 2149
  • Minifiguren lt. Bilder: 5
  • Preis: 149,99 Euro
  • Preis/Stein: 7,0 Cent
  • Sticker: ja – z.B. LEGO Logo
Beschreibung (Übersetzung):

Das Hauptkonzept ist ein eigenständiger LEGO® Store, der nach einer langen Renovierungsphase in einem alten Gebäude in New York kurz vor der Eröffnung steht. Eine zweistöckige, wunderschöne Pick-A-Brick Wand ist das Hauptmerkmal des Ladens.

Die Schaufensterfront weist einige auffällige Merkmale auf, etwa große Schaufenster, Türen, riesige rote und gelbe Steine und das Dach mit Technic-Zahnrädern, die zeigen, wie das alte Gebäude umgestaltet wurde. Es zeigt, dass das Gebäude früher eine kleine Spielzeugfabrik war.

Im Gegensatz zu anderen modularen Gebäuden, deren Inneneinrichtung von den Steinen verdeckt wird, ist das Innere des Ladens dank des schönen Tageslichts, das durch die Fenster einfällt, leicht zu erkennen.

Auf der linken Seite des Ladens gibt es einen Spielbereich, in dem Kinder mit einigen Bausteinen spielen können. An der Wand befinden sich viele Kartons, Polybags und einige weiße Schaukästen für Produktmuster. Auf der rechten Seite des Ladens befindet sich eine Theke mit einem Verkäufer unter einem LEGO Logo.

Am unteren Ende jeder Seite befinden sich zwei Technic-Pinlöcher, die mit anderen Modularhäusern verbunden werden können. Im gelben Lagerraum auf der Rückseite des Gebäudes befinden sich viele Kartons und LEGO Mitarbeiter bei der Arbeit.

Es ist an der Zeit, in deiner modularen Stadt einen LEGO Laden einzurichten, der mit den LEGO Produkten gefüllt ist, die du liebst. Er wird dich jedes Mal glücklich machen, wenn du ihn siehst.

Weitere Bilder:

Retro Bowling Alley

Bricklink Designer Program Retro Bowling

Alle Infos zum Modell im Überblick:

  • Name: Retro Bowling Alley
  • Setnummer: 910013
  • Fan-Designer: avila
  • Teileanzahl: 2779
  • Minifiguren lt. Bilder: 5
  • Preis: 189,99 Euro
  • Preis/Stein: 6,8 Cent
  • Sticker: nein

Hinweis: Die Details der folgenden Beschreibung wirken veraltet. So sind etwa gemäß dem ersten Bild, das wohl als einziges die aktuellste Version des Entwurfs zeigt, die Farben der Trophäen (Gold, Silber, Bronze) durch Teile in existierenden Farben ersetzt worden. Auch die exklusiven Minifiguren-Torsi und das gedruckte „Score Sheet“ werden wohl nicht enthalten sein, da die Designer sich am bestehenden Teilefundus von LEGO orientieren müssen. Leider wurde die Beschreibung auf der Projektseite nicht entsprechend angepasst.

Beschreibung (Übersetzung):

In Anlehnung an das Design des LEGO 10260 Downtown Diner präsentiere ich die Retro Bowling Alley.

Merkmale:

  • Klassisches Straßenschild
  • Große Bowlingpin-Säulen
  • Vollständig detaillierte Küche mit Milchshake-Maschine
  • Mehrere bedruckte Fliesen, darunter ein klassisches Wertungsblatt
  • 2 exklusive Torsi mit Bowling-Outfit
  • Regal mit goldenen, silbernen und bronzenen Bowlingkugel-Trophäen
  • Kaugummiautomat

Und vieles mehr!

Vielen Dank für Deinen Besuch!

—Aktualisierung vom 18. März—

Ich habe mehrere Abschnitte der Retro-Bowlingbahn aus Stabilitäts- und Designgründen überarbeitet. Dieses Update beinhaltet viel mehr Details, eine Reduzierung sich wiederholender Bauschritte und eine verbesserte Genauigkeit!

Einige Änderungen umfassen:

  • Großes Schild an der Vorderseite detaillierter gestaltet
  • Großes Schild aus Stabilitätsgründen leicht verändert
  • Ziegeldetails und Laub an den Seiten des Gebäudes hinzugefügt
  • Details der Wasser-, Gas- und Stromzähler überarbeitet
  • Einige architektonische Details angepasst
  • Umgestaltung des Dachs für bessere Stabilität
  • Verbesserte Designs für Details auf dem Dach, um Wiederholungen zu vermeiden
  • Die Farbe des Hauptgebäudes wurde von ‚Dark Tan‘ auf ‚Tan‘ geändert
  • Zugang über eine Leiter zum Dach hinzugefügt
  • Neu gestalteter Sitzbereich
  • Spielhalle und Verkaufsautomaten hinzugefügt
  • Ballständer hinzugefügt
  • Küche umgestaltet

Und mehr! Bleibt dran für weitere Updates!

Weitere Bilder:

Science Adventures

Bricklink Designer Program Science Adventure

Alle Infos zum Modell im Überblick:

  • Name: Science Adventures
  • Setnummer: 910014
  • Fan-Designer: LegoAlatariel
  • Teileanzahl: 414
  • Minifiguren: 4
  • Preis: 29,99 Euro
  • Preis/Stein: 7,2 Cent
  • Sticker: nein
Beschreibung (Übersetzung):

Begleite die Wissenschaftlerinnen bei ihren Forschungsabenteuern!

  • Die Geologin erkundet die Berge, um wichtige Mineralien zu finden und die Prozesse zu entschlüsseln, die die Erde geformt haben.
  • Die Wildbiologin ist auf einer Dschungelexpedition, um den Tiger in seinem natürlichen Lebensraum zu studieren.
  • Die Archäologin untersucht Knochen und Artefakte, um die Geheimnisse einer alten Zivilisation zu lüften.
  • Die Meeresbiologin taucht in den Abgrund, um die Geheimnisse der Tiefsee zu erforschen.

Dieses Set besteht aus vier Vignetten von Wissenschaftlerinnen in ihrer Arbeitsumgebung im Freien. Die kleinen Schauplätze sind auf 8×8-Grundplatten aufgebaut, und jede Wissenschaftlerin verfügt über eine Reihe von Werkzeugen und Ausrüstungsgegenständen, die sie für ihre Forschung benötigt. Das Begleitheft liefert kurze Beschreibungen der jeweiligen Forschungsgebiete. Dieses Set verbindet den pädagogischen Aspekt mit dem Spaß am Bauen und hat einen hohen Spielwert. Das vorliegende Set besteht aus 414 Teilen. Bitte unterstütze uns, wenn Du es als echtes Produkt sehen möchtest!

Weitere Bilder:

Clockwork Aquarium

Bricklink Designer Program Aquarium 02

Alle Infos zum Modell im Überblick:

  • Name: Clockwork Aquarium
  • Setnummer: 910015
  • Fan-Designer: Farquar
  • Teileanzahl: 874
  • Minifiguren: Keine
  • Preis: 54,99 Euro
  • Preis/Stein: 6,3 Cent
  • Sticker: nein
Beschreibung (Übersetzung):

Drehe die Kurbel und beobachte:

  • Bunte Fische, die in einem großen Oval um das Becken schwimmen!
  • Eine entzückende Krabbe, die auf und ab springt. Die Krabbe scheint zu taumeln, wenn sie sich dreht, um einem vorbeischwimmenden Fisch zu folgen.
  • Ein überraschendes kleines Meerestier, das sich dreht, wann immer ein Fisch vorbeischwimmt.

Im Inneren des Aquariums findest Du außerdem faszinierende Meeresdetails, wie z. B.:

  • Grüne Unterwasserpflanzen
  • Korallen in leuchtendem Rosa
  • Einen gemauerten Hintergrund mit Sand und Felshügeln
  • Eine bescheidene Muschel
  • Und einen alten Helm

Schaue Dir unbedingt die Videos […] an, um diese und andere Gestaltungen in Aktion zu sehen! (Das endgültige Design kann je nach Verfügbarkeit der Teile leicht abweichen)

Über das Design:

Das Aquarium ruht auf einem stattlichen Schrank, der rundherum mit aufwendigen Details und einem verzierten Aufsatz versehen ist. Die Schranktüren lassen sich öffnen, so dass man leichten Zugang zu den inneren Mechanismen und dem darin aufbewahrten Zubehör hat: Fischfutter und Chemikalienbehälter. Das Aquariumbecken, die Rückwand und der Aufsatz sind so konzipiert, dass sie sich mit Hilfe von Fliesen und Platten mit reduzierter Noppenzahl leicht voneinander trennen lassen. Dies ermöglicht einen noch besseren Zugang zum inneren Mechanismus und erleichtert den Austausch der Rückwand, der Innenausstattung und/oder der Lebewesen. Der Mechanismus ist sehr robust und leichtgängig. Er besteht aus einer Kombination von Zahnrädern, Gliedern und einer Nocke. Meine Hoffnung ist es, mindestens 2 Hintergründe und möglicherweise 2 komplette Themen in die Box zu integrieren.

[…]

Weitere Bilder:

Quest Builder

Bricklink Designer Program R2 Quest Builder 1

Alle Infos zum Modell im Überblick:

  • Name: Quest Builder
  • Setnummer: 910022
  • Fan-Designer: legobouwer
  • Teileanzahl: 3415
  • Minifiguren: 7
  • Preis: 219,99 Euro
  • Preis/Stein: 6,4 Cent
  • Sticker: nein
Beschreibung (Übersetzung):

Willkommen, Quest Builder!

Ich freue mich, dass Du den Weg zu diesem Fantasy-Set mit einer Vielzahl von Möglichkeiten gefunden hast. Keiner weiß, welche Abenteuer Deine Helden erleben werden. Niemand weiß, welchen Gefahren oder Monstern sie auf ihren Reisen und Quests begegnen werden.

Begeben sie sich auf eine Schatzsuche? Sind sie auf der Suche nach dem bösen Knochenfürsten oder sind sie einfach nur neugierig und wollen die Geheimnisse eines verlassenen Bergfrieds enträtseln? Keiner weiß, was sich in den vergessenen Räumen verbirgt. Niemand weiß, wie weit die Keller in die unteren Schichten der Erde reichen. Niemand weiß es, außer DU, Quest Builder!

Mit diesem Set kannst Du Deine eigenen Verliese und Höhlen erschaffen, die Deine Helden erforschen können. Es gibt Hunderte von möglichen Grundrissen und Anordnungen. Du kannst die Räume in beliebiger Reihenfolge anordnen, um das Verlies zu gestalten, das Dir gefällt. Die Bilder zeigen nur ein paar Beispiele, die Du erstellen kannst.

Für welchen Helden wirst Du Dich entscheiden?

Verlassen Sie sich lieber auf Ihre Stärke und Ihre Rüstung, um Ihre Gegner als Ritter zu besiegen? Würdest Du lieber den Nahkampf meiden, flink über die Fallen wanken und Deinen Bogen benutzen, um Deine Feinde aus der Ferne zu bekämpfen? Spürst Du die Magie, die durch Deinen Körper fließt? Bist Du in der Lage, die Kräfte der Magie zu bündeln und sie zu entfesseln, um Deine Gegner zu überwältigen? Die Wahl liegt bei Dir, Quest Builder!

Aber Vorsicht: So mutig, klug und flink Du auch bist, die Bewohner der Höhlen und Verliese, die Du erkunden wirst, sind es auch. Die Kreatur, die dort wohnt, mag friedlich erscheinen, aber der Schein kann trügen. Sei immer auf der Hut vor Fallen, Monstern und giftigem Ungeziefer, die Deine Reise zu einer gefährlichen Angelegenheit machen!

Viel Glück bei all Deinen Abenteuern, und mögen Deine Taten die Barden dazu inspirieren, Heldengeschichten zu erzählen!

Hinweis: Das Modell weicht etwas vom Original ab, da wir mit einer begrenzten Palette von Steinen arbeiten müssen. Es können sich noch einige Änderungen ergeben, aber ich werde versuchen, dem ursprünglichen Konzept treu zu bleiben. Ich hoffe, Euch gefällt, was ich bis jetzt gemacht habe 🙂

Weitere Bilder:

Venetian Houses

Bricklink Designer Program R2 Venetian Houses 1

Alle Infos zum Modell im Überblick:

  • Name: Venetian Houses
  • Setnummer: 910023
  • Fan-Designer: BlackQubit
  • Teileanzahl: 3470
  • Minifiguren: 13
  • Preis: 244,99 Euro
  • Preis/Stein: 7,1 Cent
  • Sticker: nein
Beschreibung (Übersetzung):

„Man sitzt im Allgemeinen viel zu selten am Meer.“

Dieses Modell in doppelter Modularhaus-Größe verfügt über zwei wunderbare mediterrane Gebäude. Beide Häuser sind verschiedenen kulturellen Aktivitäten gewidmet. Das Set bringt südliches Flair in jede LEGO Häuser-Sammlung. Als langjähriger Venedig-Fan konnte ich nicht widerstehen, eine malerische Brücke, einen typischen Wasserkanal und natürlich eine Gondel hinzuzufügen. Und es könnte das erste Modularhaus-Set mit direktem Zugang zum Meer sein!

Merkmale

  • Vollständig bespielbar, alle Abschnitte sind ohne Probleme zugänglich
  • Das Set kann auch umgekehrt aufgestellt werden, so dass ein langer Kanal entsteht
  • Die beiden Fassaden sind von echten Häusern inspiriert
  • 13 Minifiguren
  • 2 x Standard-Modularhaus-Größe
  • 3470 Teile

Das große Haus

Bibliothek (erster Stock)

  • Bibliothekar mit Rezeption
  • Bücherregale, Sitzgelegenheiten und seltene Dokumente
  • Bücherecke für Kinder
  • Wendeltreppe
  • Hinterausgang zum Bootssteg

Musikschule (zweiter Stock)

  • Großes Auditorium mit einem Flügel und einem Musiklehrer
  • Ein separater Musik-Übungsraum

Rückseite

  • Kleine Bootsanlegestelle
  • Venezianische Gondel mit einem Gondoliere und einem Touristen

Das kleinere Haus

Galerie (erster Stock)

  • Kleine Galerie mit zeitgenössischer Kunst
  • Schöne Wendeltreppe

Wohnung (zweiter Stock):

  • Ilonas luxuriöse Wohnung
  • Kingsize-Bett
  • Schreibtisch und Bücherregal

Vorderseite:

  • Venezianische Brücke mit Touristen
  • Kanal mit azurblauem Wasser, das zu beiden Seiten fließt
  • Noch ein Bootssteg mit Alberto, dem Fischer

Danke, dass Du Dir mein Projekt angeschaut hast! Wenn Du dieses Modell magst, stimme bitte ab und teile es mit Deinen Freunden.

Weitere Bilder:

Ruined House

Bricklink Designer Program Ruined House

Alle Infos zum Modell im Überblick:

  • Name: Ruined House
  • Setnummer: 910024
  • Fan-Designer: Kirteem
  • Teileanzahl: 4002
  • Minifiguren: 0
  • Preis: 249,99 Euro
  • Preis/Stein: 6,2 Cent
  • Sticker: nein
Beschreibung (Übersetzung):

Hallo zusammen! Ich freue mich, mit meinem Ruinenhaus im BrickLink Designer Program zu sein. Es handelt sich um ein ländliches Haus, das ein altes, ramponiertes, zerstörtes und ruiniertes Aussehen hat.

Hauptmerkmale

Das Set wurde auf zwei Grundplatten (32×32 und 16×32) entworfen. Das Haus besteht aus einem Vordereingang, einem Hinterhof, einem Erdgeschoss, einem ersten Stock und einem Giebeldach. Die Wände bestehen aus Lehmziegeln, die mit Putz überzogen sind. Das Mauerwerk des Gebäudes ist durch Alterung und Witterungseinflüsse stark zersplittert, teilweise eingestürzt und ruiniert, so dass viele Ziegel unter der Putzschicht und viele Risse sichtbar sind.

Vordereingang: Vor dem Haus liegt ein großer zerbrochener Baumstamm, neben dem sich einige rostige landwirtschaftliche Geräte befinden. Vegetation, Mauerwerk und Fensterscheiben umgeben den Eingang und blockieren den Zugang zum Haus.

Hinterhof: Der Hinterhof befindet sich auf der rechten Seite des Hauses. Er ist von einer teilweise eingestürzten Mauer umgeben, die aber noch immer einen großen Baum umschließt, der unkontrolliert in die Höhe gewachsen ist und auf das Haus zu stürzen droht. Am unteren Ende des Hinterhofs ist eine braune Kröte versteckt.

Erdgeschoss: Im Erdgeschoss kann man noch eine alte Küche und ein Esszimmer erkennen. In der Küche befinden sich noch eine kaputte Spüle, ein paar Schränke, ein kleiner Gasherd und ein Kamin. Einige Holzbalken aus dem ersten Stock hängen noch von der Decke, während andere bereits auf die Küche gestürzt sind. Durch eine Tür gelangt man in das Esszimmer, in dem sich eine Holztreppe befindet, die teilweise von der Wand gelöst ist und den Zugang zum ersten Stock ermöglicht.

Erster Stock: Der erste Stock ist so zertrümmert, dass die Räume nicht mehr zu unterscheiden sind. Überall auf dem Boden sind große Löcher, die die darunter liegenden Balken zeigen. Nur wenige Gegenstände liegen noch auf dem Boden, wie zum Beispiel eine kleine Kommode. Eine Fledermaus hängt an den Hauptbalken.

Das Dach: Das Dach besteht aus Tondachziegeln, die im Laufe der Zeit ihre ursprüngliche Farbe verloren haben. Große Teile des Daches sind auf die unteren Stockwerke gestürzt und haben große Löcher hinterlassen. Der Schornstein des Kamins steht noch auf dem Dach, obwohl er sichtlich verfallen ist. Eine Spinne wartet geduldig auf ihrem Spinnennetz.

Ich hoffe, es gefällt Euch. Vielen Dank für Eure Kommentare!

Weitere Bilder:

Häufig gestellte Fragen zum BDP

Hier haben wir die Antworten zu den häufig gestellten Fragen für euch zusammengefasst. Die Antwort klappt sich beim Klick auf die Frage aus:


Was passiert mit meiner Vorbestellung, wenn das Projekt nicht erfolgreich beim Crowdfunding ist?
Wenn das Projekt nicht bis zum Ende der Crowdfunding Phase das Ziel erreicht, werden alle Vorbestellungen storniert und es fallen keine Kosten an.

Wie viele Projekte darf ich vorbestellen?
Von jedem einzelnen BDP Set kann pro Haushalt ein Exemplar vorbestellt werden.

Kann ich auch nur die Anleitung kaufen?
Vermutlich nicht, genau wissen wir es aber nicht. BrickLink selbst sagt, die Anleitung wird „den Besitzern der Sets“ digital zur Verfügung gestellt. Allerdings sollen die Anleitungen der Sets, die nicht umgesetzt werden, später einzeln in digitaler Form verkauft werden. Ob es auch für Nicht-Käufer der Sets eine Chance gibt, irgendwann auf legalem Wege an die Anleitungen zu kommen, beantwortet BrickLink leider nicht.

Wie lange geht die zweite Runde des BDP?
Jede Crowdfunding Runde soll 5 Wochen andauern.

Von wo werden die BDP Sets verschickt?
Die Sets werden in Europa hergestellt und (zumindest für europäische Kunden) auch von dort verschickt.

Können die BDP Sets an alle Länder verschickt werden?

Leider können die Sets nicht überall hin geschickt werden, sondern nur an Kunden aus den folgenden 31 Ländern:

  • Amerika: USA, Kanada, Mexico
  • Europa: UK, Deutschland, Belgien, Italien, Frankreich, Spanien, Dänemark, Polen, Schweden, Niederlande, Norwegen, Ungarn, Finnland, Schweiz, Österreich, Portugal, Slowenien, Irland, Slowakei, Tschechien, Luxemburg, Lettland, Estland, Griechenland
  • Asien/Ozeanien: Südkorea, Japan, Australien, Neuseeland

Wann werden die BDP Sets verschickt?
Die BrickLink Designer Program Sets der zweiten Runde werden ab dem dritten Quartal 2022 verschickt. Sobald das Verpacken der Sets beginnt, wird BrickLink genauere Angaben dazu machen können.

Wo kommen die Steine für die BDP Sets her?
Die Teile für die Sets kommen alle direkt von LEGO.

Kommen Sticker bei den Sets zum Einsatz?
Ja, bei manchen Projekten werden Aufkleber verwendet, da für das BDP keine Teile neu bedruckt werden. In der Vorstellung der Modelle (siehe oben) haben wir immer erwähnt, ob wir Sticker entdecken konnten oder nicht.

Wie stellt LEGO die Anleitungen bereit?
Zu den Sets des BDP wird es keine gedruckten Anleitungen geben, was BrickLink Kostenreduzierung und Umweltschutz begründet. Die Anleitungen werden stattdessen digital über die LEGO Bauanleitungs-App zur Verfügung gestellt, außerdem als PDF-Dateien.

Verpackungsfrage bleiben offen

Das Crowdfunding geht zwar bereits in die zweite Runde, aber eine Frage ist nach wie vor ungeklärt, nämlich die der Verpackungen. Dass es keine gedruckten Anleitungen geben wird, wissen wir bereits. Beim ADP 2019 machte aber auch die hochwertige Verpackung mit Siegel und einem integrierten Hintergrund die Sets besonders. Ob es etwas Vergleichbares wieder geben wird, wie die Boxen genau aussehen werden und ob die Sets dadurch an Exklusivität gewinnen, ist weiterhin unbekannt. Immerhin ist inzwischen bekannt, dass es „spezielle Boxen“ für die Sets geben soll.

Auch das Branding der Boxen, ob diese also erneut nur das BrickLink- oder auch das offizielle LEGO Logo tragen werden, ist noch ungewiss. Da die Sets allerdings diesmal eine reguläre LEGO Setnummer bekommen, stehen die Chancen hierfür wohl nicht schlecht.

Wir haben euch als Beispiel eine Galerie aus Maltes Review des Castle Löwenstein aus dem ADP 2019 eingebunden, damit ihr euch noch einmal vergegenwärtigen könnt, wie die Boxen seinerzeit aussahen.

Umfrage und Fazit

Diesmal stehen gleich neun und damit zwei Entwürfe mehr zur Auswahl als in der ersten Crowdfunding-Runde. Der Wettbewerb ist dementsprechend größer, da es auch diesmal nur fünf davon bis zur Umsetzung schaffen werden. Zwar enthält die zweite Runde auffällig viele große Entwürfe, mit den Science Adventures und dem Clockwork Aquarium sind aber auch zwei gelungene Modelle für den kleineren Geldbeutel dabei. Der Teilepreis von ca. 6 – 7 Cent fällt bei allen Modellen ohnehin erfreulich moderat aus. Mein persönlicher Favorit ist auch tatsächlich das Aquarium – alleine schon, weil ich selbst bereits oft mit dem Gedanken eines solchen MOCs gespielt habe, aber auch, weil ich mich auf die Gestaltungsmöglichkeiten freue.

Und natürlich interessiert uns sehr, welche Modelle des BDP 2021 ihr spannend findet und – wenn möglich – kaufen wollt. Deshalb haben wir zum Abschluss eine Umfrage erstellt, über deren rege Beantwortung wir uns freuen würden. Eine Mehrfachauswahl ist natürlich möglich. (Hinweis: Da es uns darum geht, ein „Beliebtheits-Ranking“ der zur Wahl stehenden Entwürfe zu erhalten, haben wir die Option „keines davon“ bewusst weggelassen.)

Welche BDP Sets planst du zu bestellen?

  • Venetian Houses (20%, 286 Votes)
  • Mountain Windmill (17%, 248 Votes)
  • Modular LEGO Store (15%, 218 Votes)
  • Retro Bowling Alley (13%, 183 Votes)
  • Clockwork Aquarium (12%, 181 Votes)
  • Ruined House (7%, 108 Votes)
  • Seasons in Time Calendar (7%, 105 Votes)
  • Quest Builder (5%, 74 Votes)
  • Science Adventures (4%, 59 Votes)

Anzahl Stimmen: 708

Loading ... Loading ...

Welches der neun Modelle der zweiten Runde ist euer Favorit? Seid ihr glücklich mit den finalen Entwürfen, sofern diese auf den aktuellen Bildern tatsächlich gezeigt werden? Schreibt uns eure Meinung zum BrickLink Designer Program gerne in die Kommentare!

Avatar
Über Jens Herwig 333 Artikel
Mag verzerrte Gitarren, LEGO und Enten. Wollte so sein wie MacGyver, ist aber nur Physiker geworden. Erweckung aus den Dark Ages durch den Technic Unimog. Liebt alte Sets und hat ein Aquazone-Diorama im Wohnzimmer stehen.
guest
501 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare