BrickLink Designer Program Series 1: Abstimmung gestartet

Bricklink Designer Program Series 1 Abstimmung 03

Beim BrickLink Designer Program seid jetzt ihr gefragt! Insgesamt 375 Fan-Modelle haben es in den ersten Abstimmungsschritt der Series 1 geschafft, aus denen ihr jetzt für eure Favoriten abstimmen könnt – denn nur fünf Projekte können sich am Ende fürs Crowdfunding qualifizieren. Unter den Projekten sind auch zwei Entwürfe aus dem StoneWars Team, die sich mit ins Getümmel stürzen.

Wir wollen euch hier einen kurzen Überblick über die gestartete Abstimmung und die dafür genutzte Mechanik geben und euch außerdem kurz die beiden Entwürfe aus unseren Reihen zeigen.

BDP Fan-Voting gestartet

Ab sofort könnt ihr euch auf der BrickLink Designer Program Website alle Projekte anschauen, die im Laufe des Monats Februar eingereicht wurden und potenzielle Kandidaten für das nächste Crowdfunding sind. Bis zur Frist wurden laut BrickLink Team mehr als 600 Modelle hochgeladen, von denen offenbar 375 Entwürfe alle Punkte der BDP-Guidelines erfüllen konnten und jetzt zur Wahl stehen. Zur Abstimmung benötigt ihr lediglich einen kostenlosen BrickLink-Account, den man zum Bestellen der BDP Sets in der Vergangenheit auch schon gebracht hat. Ihr habt für die Abstimmung ab sofort bis zum 31. März Zeit.

Ihr dürft für beliebig viele Sets abstimmen und habt dabei die Möglichkeit, eure Zustimmung oder Abneigung in drei Stufen zu unterteilen:

  • ? Not for me
  • ? Like it
  • ? Love it

Dabei wird LEGO die Abstimmungsergebnisse für die Entwürfe als einen Indikator bei der Auswahl der umzusetzenden Modelle nutzen.

Im Gegensatz zu LEGO Ideas stimmt ihr beim BDP exakt für das gezeigte Modell ab und nicht nur für die Idee. Im optimalen Fall wird an den digitalen Modellen dann nichts mehr verändert und wenn, dann nur Kleinigkeiten. Jedes Projekt musste in der digitalen Bausoftware Studio entworfen werden und sich an eine strikte Teilepalette halten. Neue Dekorationen sind nicht gedruckt, sondern würden bei einer Umsetzung als Aufkleber umgesetzt werden. Was die Modelle im Crowdfunding kosten würden, weiß man vorher nicht, aber ihr könnt die Steineanzahl als einen groben Anhaltspunkt nehmen.

Eigenwerbung: Bauernhof und Classic Space Forschungslabor

Es sind ziemlich viele BDP Entwürfe, die auf der Website zufällig angeordnet werden, wodurch es etwas schwierig ist, sich auf der Website zurechtzufinden. Neben der zufälligen Sortierung und der Sortierung nach Designer und Titel habt ihr auch die Chance die Suchfunktion zu benutzen, die euch passende Projekte zeigt.

Zwei Projekte möchten wir euch hier kurz herausstellen, da sie von Mitgliedern des StoneWars Teams gebaut wurden und natürlich allein schon deswegen einen Blick wert sind! 😉

Die Space Explorer Base von Tobias nimmt euch mit auf einen fernen Mond, wo die Classic Space Astronauten eine Forschungsstation aufgebaut haben, um die abgestürzten Wrackteile alter LEGO Space Zivilisationen zu untersuchen. Das Modell besteht aus 1400 Teilen und beinhaltet vier Minifiguren. Die vier Module von der Station, dem Sendeturm und den beiden Wrackteilen können zusammengeschoben werden, um großes Layout zu ergeben.

Bricklink Designer Program Series 1 Space Exploerer Base

Mein eigenes Modell heißt Farm Holidays und zeigt den großen Bauernhof, den ich mir von LEGO immer gewünscht hätte. Das große Bauernhaus lässt sich entweder geschlossen oder offen präsentieren und beherbergt im Inneren einen Hofladen. Begleitet wird das Haus von einer Scheune mit Heuboden, einem Baum samt Bienenkörben und einem Gemüselieferwagen. Insgesamt sind 2044 Teile, fünf Minifiguren und zahlreiche Tiere enthalten.

Bricklink Designer Progra Series 1 Jonaskramm Farm Holidays 01

In den kommenden Tagen werden wir unsere beiden Modelle auch noch einmal etwas detaillierter vorstellen.

Bekanntgabe der Gewinner

Welche fünf Fan-Entwürfe es schlussendlich ins Crowdfunding schaffen und nächstes Jahr im Februar bestellt werden können, wird dann Ende Mai bekannt gegeben.

Dabei dient dem BrickLink-Team die Abstimmung als Indikator, welche Modelle sich die Fans besonders gerne wünschen, ist aber nicht daran gebunden. Die beliebtesten Projekte müssen erst noch auf ihre tatsächliche Umsetzbarkeit und eventuelle Kollisionen mit offiziellen LEGO Sets, die sich hinter den Türen in Billund in der Entwicklung befinden, geprüft werden. Außerdem soll die Auswahl auch verschiedene Themen und Preisstufen berücksichtigen.

Seid ihr auch so überwältigt wie wir von der Masse an Entwürfen, die jetzt auf einen Schlag veröffentlicht wurde? Konntet ihr euch schon entscheiden, welchen Projekten ihr eure Stimmen gebt? Tauscht euch gerne in den Kommentaren aus!

Über Jonas Kramm 743 Artikel
28 Jahre jung mit 24 Jahren LEGO Erfahrung. MOC-Bauer, Pilz-Pflanzer, Dino-Zähmer, Bautechniken-Tester, Set-Schlachter, Foto-Bearbeiter, Farben-Kenner und Teile-Experte.
guest
108 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare