LEGO 71044 Disney Zug und 80010 Demon Bull King kein „Altes Produkt“ mehr

LEGO Disney Zug und Demon Bull King: Auferstanden?
Auferstanden? LEGO Disney Zug und Demon Bull King (Ursprungsbild: © DenisSmile, depositphotos.com)

Damit haben wir nicht gerechnet! Und soweit wir uns erinnern können, ist das auch eine echte Premiere: Der LEGO Disney 71044 Disney Zug mit Bahnhof  und der LEGO Monkie Kid 80010 Demon Bull King sind im LEGO Onlineshop in Deutschland nicht mehr als „Altes Produkt“ gekennzeichnet und könnten somit vielleicht doch bald nochmal bestellbar sein.

Der LEGO Disney 71044 Disney Zug mit Bahnhof hat aktuell wieder den Status „Vorübergehend nicht auf Lager“, was intern für LEGO bedeutet, dass hier sogar ein Datum hinterlegt ist, ab dem das Set wieder bestellbar sein soll. Der LEGO Monkie Kid 80010 Demon Bull King hingegen ist gerade auf dem Status „Ausverkauft“, was mit einer etwas größeren Unsicherheit behaftet ist.

Beides kommt sehr überraschend, nachdem wir euch vor wenigen Tagen im Rahmen unserer LEGO EOL 2021 Liste darüber informiert haben, dass beide Produkte in Deutschland als „Altes Produkt“ markiert wurden. Von diesem Status ist, soweit wir uns erinnern können, mit Ausnahme des UCS Snowspeeder für VIP-Kunden bisher kein Produkt mehr „zurückgekehrt“. Der LEGO Onlineshop ist wirklich immer wieder für eine Überraschung gut… 😉

Wir haben auch gerade nochmal beim LEGO Kundenservice angerufen, um weitere Informationen zur Lieferbarkeit der beiden Sets zu bekommen:

Für den Disney Zug konnte uns der Kundenservice bestätigen, dass das Set definitiv nochmal zurück kommen soll. Einen Termin konnte man uns nicht nennen. Beim Demon Bull King sieht es anders aus: Hier teilte uns der Kundenservice mit, dass das Set wohl nicht nochmal wieder auftauchen soll. Ob man sich darauf verlassen sollte, ist allerdings fraglich, denn es wäre nicht das erste mal, dass der Kundenservice mit solchen Aussagen daneben liegt… 😉 Warum die beiden Sets zwischenzeitlich als „Altes Produkt“ gekennzeichnet waren, konnte man uns leider überhaupt nicht erklären.

Kurz noch zur Einschätzung: Soweit wir wissen, stehen dennoch beide Produkte zurecht auf der End of Life Liste und verschwinden (laut Plan) zum Stichtag 31. Dezember 2021 aus dem Sortiment bei LEGO. Es kann hier natürlich nichtsdestotrotz auch noch zu Änderungen kommen.

Wir halten euch im Blog auf dem Laufenden was die Verfügbarkeit und weitere solche Überraschungen angeht. Und wir informieren euch natürlich via Telegram, sollte der Disney Zug mit Bahnhof oder der Demon Bull King tatsächlich wieder bestellbar sein!

Jetzt seid ihr dran: Könnt ihr euch daran erinnern, dass ein Produkt aus dem Status „Altes Produkt“ nochmal zurückgekehrt ist? Und werdet ihr die Chance auf den Disney Zug oder den Demon Bull King nochmal nutzen? Tauscht euch gerne mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren über dieses „Phänomen“ aus!

Über Lukas Kurth 1804 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 30 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

60 Kommentare

      • Also ich wollte mir nochmal den Tie Fighter Pilot Helm vor ca einem Monat nochmal sichern da war er „ausverkauft“ eine Woche später gab es ihn wieder. Konnte mir noch einen sichern… am nächsten Tag zack wieder ausverkauft.

  1. Ich habe die EOL Thematik verstanden. Auch dass es immer noch zu Änderungen kommen kann. Insbesondere bei D2C Sets die auch schon vor EOL Termin vergriffen sein können. Aber eine Sache ist mir jedoch immer noch offen: Wenn ein normales Set aus dem Katalog lt. Händlerliste zum 31.12.2021 EOL geht und ein Händler am 30.12 nachordert und Lego kein Bestand mehr hat – ist es dann theoretisch möglich, dass das Set nach dem eigentlichen EOL Datum nochmal produziert wird da vor EOL bestellt oder bekommt der Händler auch einfach storniert.

    • Händler können schon lange vor dem EOL Termin nichts mehr bestellen. Das EOL-Datum ist eine Art „künstlicher Wert“, der einfach ein Stichtag zum Ende eines Monats ist. Händler können beispielsweise schon jetzt einen Großteil der EOL-Sets zum Jahresende nicht mehr nachbestellen.

      Bis wann die Sets für Händler bestellbar sind, ist leider sehr unterschiedlich. Das klären die Händler dann mit ihren jeweiligen Ansprechpartnern bei LEGO ab. Aber genau so wie für uns im LEGO Onlineshop schonmal Dinge plötzlich als „Ausverkauft“ markiert sind, kann das quasi im Händlershop auch passieren.

    • Der Händler kann schon viel früher keine Ware mehr bestellen, normale Katalog Sets werden nie nach eol nochmal produziert, dass ist ausgeschlossen. Sie wären ja auch nicht im Katalog und hätten keinen Platz in den Regalen. Lego hat ein System für die Logistik, dass ändern die höhstens bei sets die nur sie verkaufen.

  2. Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei. Bei LEGO aber offensichtlich auch ein EOL… 😉 Das ist aber wohl mal wieder vor allem LEGOs fehlender Überblick über die eigenen Lagerbestände und die Unfähigkeit/ Unwilligkeit, sowas auch offen und kundenverständlich zu kommunizieren.

    • Ich auch, obwohl ich das Set schon habe 😅…
      Würde mich für andere Fans freuen, dass es wieder da ist, weil es ein sooo tolles Set ist 😍! Einfach optimistisch bleiben: „Ausverkaufte“ Sets kommen oft wieder (zb 10263 ist letztes Jahr kurz vor Jahresende aus dem Status „Ausverkauft“ für sehr kurze Zeit wieder auferstanden), im Österreichischen Shop ist es „Vorübergehend nicht auf Lager“ und für LEGO würde es keinen Sinn machen, dieses sich gut verkaufende Set für die letzten 4 Monate einfach links liegen zu lassen

  3. Na ein Glück, ich hatte den demon Bull King schon bestellt bevor er als altes Set gekennzeichnet wurde. Dann kommt er ja doch noch an.

  4. Der LEGO Disney 71044 Disney Zug mit Bahnhof ist ein tolles Set. Das habe ich mir (vor der Pandemieschließung) im Legoland mit 20%-Rabatt gekauft. Das Set kann ich jeden empfehlen, auch wenn es nicht gerade billig ist.

    • Ich gebe Dir Recht, daß der Bahnhof mit dem Zug ein tolles Set ist.
      Aber hier wurde tatsächlich zu sehr auf Aufkleber zurückgegriffen.
      Einiges hätte unbedingt besser als Print gelöst werden müssen, weil man die Aufkleber auch beim besten Willen nicht gescheit drauf bekommt.

      Gruß
      Frank

      • Da gebe ich Dir auch recht. Aber das ist ja die immer wiederkehrende Diskusion: Sets mit 4+ haben Prints und keine Aufkleber. Hochwertige (sehr teure) Sets immer wieder jede Menge Aufkleber (Begründung: Prints sind zu teuer und würden Sondersteine…). Ich habe mir mal ein relativ kleines Set von Cobi gekauft. Da waren alle Steine bedruckt, nicht ein Aufkleber. Und die Steine waren alle von sehr guter Qualität. Es geht also, wenn man will.

  5. Mir sind eigentlich beide Sets sowas von „Schnuppe“ 😉

    Aber wenn ich abschweifen darf 😉

    60197+60198 (Züge) sind noch nicht EOL, was ich aus dem Grund „schade“ finde, dass damit „offen“ bleibt, ob es 2022 (nach 4 Jahren) „neue“ Züge geben wird…

    Andererseits bleibt damit mehr Zeit sich mit Metallachsen für die Räder einzudecken 😉

    Ich bin geneigt mir 60197 ein drittes mal zuzulegen – wegen Motorisierung bzw. der relativ guten Ausbeute an Zugteilen…

    • Der 60197 kostet z.Z. bei Amazon oder Kaufland 93,97€. Ich habe mir zu Zeiten, wo er noch günstiger war, auch welche zum Ausschlachten, bzw. zum Vervollständigen geholt.

  6. Immer mehr Sets für Erwachsene ?
    Warum dann nicht den schönsten Lego Zug aller Zeiten, den Emerald Night, 10194 !
    Dieser Disney Zug wurde immer schon belächelt, nicht nur wegen dem Preis.
    Der Emerlad wird mittlerweile zu horenden Preisen angeboten, es wäre eine Freude gewesen, den im Shop wiederzusehen.

  7. 60197 ist wirklich ein „gutes“ Set für LEGO-Zugfans (auch wenn andere das vielleicht anders sehen)

    In früheren Personenzügen hat mich imemr gestört, dass man zu zwei „Triebköpfen“ nur einen „Waggon“ bekommen konnte – hier gibts einen Triebkopf + 2 Waggons – das bedeutet man bekommt dadurch einen Zug der für die meisten LEGO Städtebauer-Zwecke ausreichen sollte (den zweiten Speisewagen kann man leicht in einen zusätzlichen Personenwagen umbauen)

    Ich hoffe in der nächsten „Inkarnation“ der CITY Züge behält man das bei.

    Sollte ich mir noch zwei 60197 kaufen werde ich die Formteile für die Triebköpfe für den bau einer Strassenbahn Garnitur verwerten.

    Ansonsten bietet 60197 wirklich eine gute „Schlachtplatte“ 😉

    • Sehe ich genauso. Das Set hat einen gefühlt hohen „Partout-Value“ wie die Steine-Freaks sagen würden, wenn man es für 90 Euro und darunter kauft. Man bekommt einen PoweredUp-Hub, Fernsteuerung und Zugmotor, dazu viele rare und jetzt teure Metallachsen, Schienen, Zug-Grundplatten, Magentkupplungen. Alleine wegen der ganzen Eisenbahn-Zubehörteile lohnt es sich für die Eisenbahn-Freunde. Ich hab auch mindestens 3 dieser Sets (alle für etwa 80 Euro und darunter gekauft) ausgeschlachtet und die Teile anderweitig verwendet.

    • Die Preise für einen kompletten Radsatz (Halter, Metallachsen, 2 Räder) 2878c02 bewegen sich derzeit auf die 2,50 Euro zu (Neupreis). Im Set 60197 sind alleine 10 Stück dieser Radsätze enthalten.

    • BlueBrixx bietet ja auch Radsätze mit Metallachsen an. Die sind jedoch grottenschlecht, wie viele Tests zeigen. Die rollen teilweise schlechter als billige Platstikachsen der Konkurrenz und sogar schlechter als die Plastikräder von Lego. Die bekommen es mit den Toleranzen nicht auf die Reihe, die hier jedoch enorm wichtig sind. Da kann man es auch gleich sein lassen. Metallachsen von BlueBrixx sind nur ein Marketing-Trick, um Qualität vorzutäuschen. Ich kann nur vor diesen Radsätze warnen.

  8. Lego weiß auch wie man das Sommerloch überbrückt. Setzt man halt ein paar Sets auf ausverkauft und die Stores werden geplündert. Es würde mich auch nicht wundern wenn die dadurch die Nachfrage ankurbeln und dementsprechend nochmal die Maschinen hochfahren.

  9. Super Titelbild! Mich interessieren die Sets null, aber es ist sicherlich gut zu wissen, dass LEGO auch wieder Sets zurückholt.

  10. Die Eckgarage kann aktuell wieder bestellt werden und wird dann vorraussichtlich im September geliefert. Falls die noch jemand ergattern möchte. Ich habe noch schnell zugeschlagen und aufgestockt um das Segelboot noch zu bekommen.

  11. ich darf mein Handy die nächsten Wochen nicht aus den Augen lassen. Ich hoffe es kommt wieder rein. Schon komisch das so ein unbeliebtes Set auf einmal jeder haben will, ich hoffe das es nicht nur Reseller sind.

    • Leider landen halt immer mehr auf ebay etc., jeder will was verdienen, der Begriff EOL trägt dazu bei 😆 aber eben je mehr Reseller desto tiefer der Preis. Am besten halt gar nichts kaufen…

  12. Hab mal nachgefragt wegen dem demon Bull King den ich ja noch bestellt hatte. Mir wurde gesagt, das es nicht auf Lager ist, aber noch in Produktion, also bald wieder verfügbar werden könnte.

  13. Es gibt einen Unterschied zwischen EOL gehen lassen und einfach nur so zu tun, um die Verkäufe anzukurbeln. Ich kaufe Lego nur noch mit ordentlich Rabatt, aber zum größten Teil nicht mehr bei Lego

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.