Goldene LEGO Harry Potter Minifiguren zum 20. Jubiläum offiziell bestätigt!

LEGO Harry Potter Goldene Minifiguren

Wir sind zurück aus unserer kleinen Oster-News-Pause und wollen daher unbedingt noch über die große Nachricht des gestrigen Tages berichten: LEGO hat den Ostermontag nämlich genutzt, um endlich ganz offiziell goldene LEGO Harry Potter Figuren zum 20. Jubiläum der LEGO Harry Potter Serie zu bestätigen.

Insgesamt 6 Figuren in pearl gold wurden bisher offiziell bestätigt, wobei es keine Informationen darüber gibt, ob es nur diese 6 Figuren gibt oder ob vielleicht noch eine weitere Figur auftauchen könnte. Denn zumindest ein goldener Albus Dumbledore fehlt in der Liste der bisherigen Figuren schmerzlich:

  • Harry Potter
  • Hermine Granger
  • Ron Weasley
  • Lord Voldemort
  • Professor Quirrel
  • Professor Snape

LEGO Harry Potter 20th Anniverary Goldene Figuren

Offiziell bestätigt wurden die Figuren gestern auf den Social Media Accounts von LEGO, wo die Jubiläums-Aktion mit den folgenden Worten angekündigt wurde:

Celebrate 20 years of LEGO Harry Potter! 💫 These exclusive golden minifigures are coming to anniversary sets soon… Which character do you want to collect first?​

Besondere (bedruckte) Ständer wie z.B. bei den 20th Anniversary LEGO Star Wars Sets von 2019 gibt es für die LEGO Harry Potter Minifiguren leider nicht, hier kommt lediglich die 3×4 Minifiguren Baseplate zum Einsatz, die nun aber zumindest neu in der Farbe pearl gold auf den Markt kommt. Das ist übrigens genau das LEGO Element, welches kürzlich (vorerst) zugunsten von LEGO vor dem EuG verhandelt wurde.

Um welche Sets es sich bei wenigstens vier dieser „Anniversary Sets“ handeln soll (und auch die Existenz der goldenen Harry Potter Figuren) hatten wir schon vor einigen Monaten in unserer LEGO Harry Potter 2021 Set-Übersicht verkündet. Wir sind uns also bei wenigstens vier der goldenen Harry Potter Minifiguren auch schon beinahe sicher, zu welchen Sets sie gehören:

  • LEGO Harry Potter 76386 Das Mädchenklo: Goldener Harry Potter
  • LEGO Harry Potter 76387 Der verbotene Gang: Goldene Hermine Granger
  • LEGO Harry Potter 76389 Schloss Hogwarts: Goldener Lord Voldemort
  • LEGO Harry Potter 76388 Hogsmeade: Goldener Ron Weasley

Was die übrigen Sets angeht: Dazu werden wir (vermutlich heute) noch einen weiteren kleinen Gerüchte-Artikel veröffentlichen, um euch einen Überblick über den aktuellen Stand der Dinge in Sachen LEGO Harry Potter 2021 zu geben.

Wie findet ihr die goldenen LEGO Harry Potter Figuren zum 20. Jubiläum der Serie? Schreibt uns eure Gedanken zu den 20th Anniversary Sets und den Figuren gerne in die Kommentare!

Über Lukas Kurth 1754 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 30 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

81 Kommentare

  1. Ich kann mir vorstellen, dass Dumbledore als Polybag released wird, so wie damals bei der 20th Anniversary Ben (Obi-Wan) Kenobi Minifigur. Ist aber natürlich nur Spekulation meinerseits und vll. meine Hoffnung, die da spricht :-).

  2. Denke mal, dass Dumbledore und Malfoy bestimmt noch irgendwie auftauchen. Soll ja noch ein Polybag kommen. Denkt Ihr, dass der offizielle Reveal der Juni-Sets diese Woche noch kommt oder wie immer erst so ende April?

  3. Ich find die ganz schön hässlich, brauch man sowas als Sammler? In die Potter welt passen die doch nicht wirklich. Wenn man die schon einfarbig machen will, wäre Grau doch sinnvoller evtl in Verbindung mit einen schönen Basilisken.

    • Ich kann dem auch rein gar nichts abgewinnen, wofür nutzt man die? Mir scheint wirklich einzig zum hinstellen und dafür sind sie wirklich kein Blickfang.

      Bei den Ninjago Figuren verhält sich das aus meiner Sicht deutlich anders. Zum einen sind da passend gestaltete Farbelemente drin und zum anderen macht das beim Spielen bzw. „Kämpfen“ durchaus Sinn eine besondere Version zu haben (wie bei den Super Saiyajins)

      • Also zumindest die ‚Golden Trio‘ und Snape Figuren und die Dumbledore Figur, falls sie kommen sollte, werde ich als Statuen in mein Hogwarts MOC integrieren.

  4. Kann sein das Quirrel und Voldemort die selbe Figur sind? Nur mit wendegesicht! So wie es bei Stein der weißen im Film auch ist! Der Mantel sieht schon sehr ähnlich aus!

    • Quirrell hat ein anderes Gesicht als Wendegesicht. Die andere Seite sieht dem Ausdruck ähnlich, welcher auch in der grossen Halle vorkommt.

  5. Wenn man sich die Hintergründe der Figuren anschaut könnte ich mir vorstellen das wir Snape in dem Schachfeldset sehen werden und Quirrel eventuell in dem Quidditch Figuren Paket. Und Dumbledore denke ich bekommen wir in dem 250€ Set ähnlich wie denn goldenen Wu in denn Ninjago Gardens

  6. Und demnächst dann die 22th Anniversary Lego Star Wars Sets anlässlich des runden Geburtstages von Yoda.
    Kaufe alle 10 Star Wars Sets um alle goldenen Lego Star Wars Minifiguren zu bekommen. Inklusive des neues UCS AT-AT mit dem goldenen Darth Vader!

    Ninjago hat mich schon getriggert obwohl das eigentlich gar nicht mein Sammelgebiet ist. Wenn Leute nun beide Serien goldener Figuren wollen, müssen sie ja schon 13 Sets kaufen! Plus noch eine Anzahl unbekannter Sets für alle goldenen Figuren die da noch kommen mögen bei Harry Potter… Ne ne. Das Fass mach ich mir nicht auf. Ist ja gar nicht abzusehen wie viele Figuren da noch kommen. Bei Ninjago hat man mit den 7 Figuren die wichtigsten abgebildet, so dass ich danach keine weiteren brauche. Bei HP kann das aber schnell zu viel des Guten werden, wenn da jetzt schon Charaktere wie Quirrel auftauchen…

    • Nein. Diese Figuren sind für das erste Jahr in Hogwarts. Die kurzen Klappbeine sind für Teenager-Figuren bestimmt und kamen bisher vor allem bei Figuren aus dem dritten Film zum Einsatz. Für Kinder bleiben die ganz kurzen Beine.

  7. Ich persönlich finde diese goldenen Jubiläumsfiguren ziemlich sinnlos. Ist doch nur ein Versuch die Leute dazu zu bringen möglichst viele Sets zu kaufen, um diese Figuren vollständig sammeln zu können. Ist ja jetzt auch nicht so, dass das ganz besondere neue Figuren sind. Sie sind halt nur golden. Genauso könnten sie nächstes Jahr die gleichen Modelle wieder rausbringen, jeweils mit einer aufgedruckten 21 darauf. Macht genauso wenig Sinn. Hat für mich eher was von Sammlersucht, bei der Dinge nur um des Sammelns Willen gekauft werden.

      • Nene, es geht darum, dass man die Sammelsucht der Leute ausnutzt, um Sets zu verkaufen, die diese Kunden ohne diese Figuren vielleicht nicht kaufen würden. ABer auch da gilt wie bei allem bei Lego, jeder hat das Recht sowas mitzumachen, darf sich dann nachher aber auch nicht beschweren, dass er ausgenommen wird. Ich mach sowas nicht mit ergo darf ich mich beschweren 😉

      • Ich denke es geht Nerdi eher um das „Wie“. Ich denke er hat kein Problem mit Lego Sammlern, insbesondere wenn er hier postet. Es macht aber schon einen Unterschied, ob man Spaß an der Marke oder Klemmbausteinen allgemein hat und sich dann öfters Set holt. Als mit einen Cent Artikel als Beilage, an die sammler Gier zu Appelieren ein teures Set zu holen (welches einen sonst vielleicht nicht so zusagt) nur damit man auch einen goldenen Harry hat.
        E funktioniert mit solchen Sammlerstücken, merkt man ja auch an Zweitmarkt toll muss man so einen psychologischen Trick nicht finden. Aber ja es gibt schlimmeres als kleine Gratis (?) Beilagen.

  8. Super, freue mich schon auf die Sets bzw. bin total gespannt darauf. Hören sich jedenfalls vielversprechend an. Ich werde allerdings lediglich die für mich interessanten Sets kaufen und sicherlich keine uninteressanten Sets aufgrund der goldenen Figuren. Wenn ich dann erwartungsgemäß nicht alle habe, ist das kein Problem für mich. Der goldene Dumbledore wird mMn vermutlich in dem teureren Set für 250 Euro beiliegen.

  9. Hm, für mich persönlich wären zusätzliche Uniformen/neue Figuren definitiv attraktiver. Schön ist echt was anderes & ich weiß nicht, wirklich „außergewöhnlich cool“ find ich die jetzt auch nicht. Aber ggf. gibts Sammler dafür, dann ja mei.

    • Da bin ich voll bei dir. Mehr verschiedene Schuluniformen / Charaktere der anderen Häuser oder Quidditchmannschafften wären mir auch viel lieber als diese Figuren, die man sich nur hinstellen kann. Ich freue mich auf die neuen Sets und wenn sie mir gefallen, werde sie mir wohl alle irgendwann zulegen. Aber ganz bestimmt nicht wegen dieser goldenen Figuren.

      • Jo, definitiv. Mir ist auch gerade noch eingefallen – die Geister in richtig cool wäre ja auch ne Möglichkeit gewesen – sprich die 4 Hausgeister, aber in einem leicht transparenten Kunststoff (wie sie halt waren). Hatten ja auch ihren Auftritt in Buch 1.

  10. Naja, aufpassen. Nach meinen bisherigen Recherchen entspricht das „pearl gold“ von Lego eher einem Karamell-Farbton. Sozusagen ein Werthers-Echte Bonbon.

    Unter Goldfarbton verstehe ich etwas anderes, zum Beispiel die Rückseite meines iPhones 😉

    Wenn es genau die selbe Aktion wird wie bei den Ninjago Figuren, mit „chrome gold“ werben und dann „karamel kunststoff“ liefern, dann sieht das nicht gut aus. Die Promo Bilder sind, davon kann man ausgehen wohl sehr stark mit Photoshop bearbeitet worden.

    Von daher hält sich meine „Euphorie“ in Grenzen. Schade, mit Chrome Gold wäre ich sofort dabei.

  11. Die gute Nachricht ist für mich, das es mit Harry Potter weitergeht. Mit den goldenen Figuren kann ich nicht ganz so viel anfangen, ich hätte lieber gerne ein paar neue Charaktere gehabt. Vermutlich wird es doch den ein oder anderen Figurensammler dazu verleiten alle Sets zu kaufen.
    Ich werde das ohnehin tun.

    • Ist jetzt natürlich hier totales Wünsch dir was und total aufwendig, aber ich hätte mir erwachsene Versionen der Charaktere gewünscht im Sinne des letzten Kapitels/Cursed Child. Das wäre dann halt in die andere Richtung: (fast) 20 Jahre später.

      • Das ist ne coole Idee. Nicht unbedingt Cursed Child – aber definitiv die aus dem letzten Kapitel, da gibts ja auch noch die Kinder usw.. Das wäre nett gewesen.

        @Vanastrios: Weitergehen, naja, es gibt ja wohl schon recht eindeutige Gerüchte, dass die Serie nicht wirklich weitergeht – sondern im Prinzip neu startet (so inkompatibel wie Bausteine sein können, andersfarbige Dächer etc.). Von daher, schwierig.

        • Es hat aber niemand davon gesprochen, dass die Serie der Hogwartsgebäude weiterginge, sondern dass Harry Potter an sich fortgeführt wird, obwohl hier gerade keine neuen Filme anstehen – und das ist für viele, die die bisherige Setqualität bei der „Wizarding World“ mögen, eine gute Nachricht. Wenn LEGO jetzt die Fortsetzung der Gebäude möglicherweise beendet und mit einem neuen System neustartet, dann ist es halt so. Wir haben noch nicht mal Bilder davon gesehen, da muss man also noch nicht gleich Du-weißt-schon-wen an die Wand malen. Mir persönlich steht da schon immer ganz schön viel Meinung im Raum zu unveröffentlichten Sets, das ist das einzige, was mich an den Leaks und Gerüchten aktuell wirklich nervt.

          • Naja erste Leakbilder sind ja bereits aufgetaucht und da mache ich mir echt Sorgen……

          • Das deckt sich ja mit meinem letzten Satz. Ich persönlich habe aufgehört, mir Meinungen von unscharfen einseitigen Bildern zu bilden und finde das auch gegenüber der kreativen Arbeit der Designer*innen nicht angemessen. Und „Sorgen“ über Themengebiete meines Hobbys mache ich mir schon lange nicht mehr.

          • Ok – vllt. hat sich ja inzwischen was anderes ergeben, aber die Gerüchte sind schon ziemlich stark, darüber wurde ja auch bei Stonewars berichtet (https://www.stonewars.de/news/lego-harry-potter-2021-sommer-neuheiten/#lego-harry-potter-76389-schloss-hogwarts-kammer-des-schreckens).
            Und ich find es halt doof. Vor allem wenn es absichtlich inkompatibel gemacht wird. So „muss man“ entweder neu anfangen oder halt den Kram doppelt kaufen – wenn man neue Sets will. Für mich wird es vmtl. das Ende von HP-Kaufen sein, wenn es nicht fundamental viel besser ist (will ich nicht ausschließen, aber so richtig glaube ich nicht dran).
            Zumal ich jetzt schon viel zu viele Harry habe & von daher halt die Ambitionen noch ne große Halle zu kaufen echt gering sind. Außerdem bleibt ja dann – selbst wenn man die „alten“ Sets versilbert und auf neu wechselt – der Gedanke: Wer weiß, wann sie die wieder einstellen?

            Aber sicherlich hast du Recht – es kann sich alles ändern. Lego ist da ja nicht zimperlich, auch mit Einstellung bereits angekündigter Sets und ähnliches. Und Recht hast du auch in einem anderen Punkt: Viel Meinung ist natürlich dabei – was wäre sonst die Diskussion über Ankündigungen, wenn man da nicht lautstark seine Meinungen äußern kann? 😀
            Ich finde es im übrigen nicht abwertend gegenüber den Designern. Tatsächlich ist Feedback durchaus was wichtiges (ok, es ist mehr als fraglich, ob die Designer*innen hier im Forum mitlesen^^ – aber dann ist es halt eh egal). Und durchaus auch auf Ideen. Gleichzeitig wissen wir doch garnicht, ob es ne Designentscheidung war – oder ne Entscheidung vom Management? Von daher will ich sicherlich nicht die Designer*innen angreifen.

            Und ja – es ist ein reines Hobby, momentan ist bei mir das massenhafte Kaufen von neuen Sets eh nicht machbar & ggf. baue ich mir halt in ein paar Jahren HP-Sets als MOC. Machbar sein wirds immer & wer weiß was es dann in ein paar Jahren so an Steinen gibt.

          • Aber ich habe ja nichts über das Äußern von Kritik geschrieben (das steht doch außer Frage, dass man die Ergebnisse kritisieren kann), sondern über die Meinungsbildung aufgrund von Setbeschreibungen und unscharfen Leaks und dann das „Aufregen“ darüber. Da wird dann eine wochenlange Arbeit auf dieser einzigen Grundlage bewertet, und das finde ich einfach unsinnig. Da entsteht für mich auch ein Wettlauf, immer frühere Bilder und Infos zu bekommen, am liebsten direkt vom Tisch der Designerin, und mein Eindruck ist, dass ein Teil der Community damit nicht umgehen kann und Enttäuschung programmiert ist. Ein perfektes Beispiel ist für mich die Info zum 250-Euro-Schachspiel – was wurde da alles geschrieben und genutmaßt, und dann war es ein schlichter Zahlendreher.
            Ich erlebe das woanders auch unterschiedlich, denke da an Foren wie Eurobricks, wo vielleicht geträumt wird, dass eine alte Themenreihe neu aufgelegt wird, oder gerätselt wird, wie die Umsetzung eines Ideas-Entwurfs wohl aussieht. Das ist für meinen Blick aufs Hobby jedenfalls kompatibler, weil informiert-positiv statt aufgeregt meckernd.

  12. Den Sinn hinter den Figuren kann ich nicht erkennen. Okay 20 Jahre, scheint was besonderes zu sein. Aber warum dann schnödes Perl Gold?

  13. Ich finde es schade das Quirrel hier so einen „Hate“ bekommt. es geht hier doch um ein jubiläum und angefangen hat es bei Harry Potter und Lego Harry Potter eben mit teil 1, in welchem Quirrel (der seine weinerlichkeit übrigens nur gespielt hat) der Hauptantagonist war, also eigentlich doch sehr passend. Quirrel war damals eine meiner ersten eigenen Lego Figuren und meine Lieblingsfigur weil Wendegesicht war damals noch was neues.
    was ich viel schlimmer finde is das sie die neuen Figuren Designs haben und die neuen Zauberstäbe, nicht wie bei Star Wars wo man die alten Gelbgesichter bekommen hat. Für so eine Figur hätte jede ihr erstes Aussehen kriegen sollen. Die neueren Figuren brauche ich nun wirklich nicht in Gold getaucht. (außer vlt Quirrel wegen der Nostalgie)

  14. Nun ja…ich halte mich weiter an meiner Freude auf Hogsmeade und dem Klo fest 😀…und an einer gewissen Erleichterung darüber, dass mein Sammelwunsch an dieser Stelle nicht befeuert wird.

  15. Ich mag die Serie, aber was man mit diesen Figuren soll, ist mir ebenso ein Rätsel. Die HP Figuren leben doch gerade durch ihre Farbigkeit und Bedruckungen. Dafür bin ich zu wenig Sammler, um mich an Münzen oder goldenen Figuren erfreuen zu können. Ich finde es eher albern… aber das ist meine ganz persönliche Meinung.

  16. Ich werde sehr wahrscheinlich eines der Sets kaufen, in denen eine goldene Minifigur enthalten ist (allerdings nicht wegen der Minifigur). Ich würde mich dann sicher über die Figur freuen, aber nicht so sehr, dass ich alle anderen Sets mit goldenen Minifiguren auch noch kaufen muss.

  17. Bisschen unnötig genauso wie die Neuauflage der 2000/2001er Sets. Es wäre schöner gewesen wie bei Star Wars auf den Sockel der Minifiguren das 20 jährige Jubiläum zu zeigen und dafür wären die Figuren „normal“.
    Ein Hagrid oder Dumbledore in Gold wäre mMn wichtiger gewesen als ein Quirrell der gerade mal 7 Min. Screen Time hatte. Und es heißt ja auch „20 Jahre LEGO Harry Potter“ und nicht „20 Jahre LEGO HP und der Stein der Weisen“.

    • Die 20 Jahre Star Wars Figuren waren jetzt auch nicht der totale Knaller, hatte aber in meinen Augen mehr Berechtigung, weil es ja größtenteils schon ungewöhnliche weil alte Figuren waren. Diese hier sollen stumpf den Sammeltrieb befeuern.

  18. Irgendwie will mich Harry Potter dieses Jahr nicht so überzeugen…
    Ich habe schon genug Harrys rumfliegen, da brauche ich auch keinen mehr in Gold. Die Platte und die Zauberstäbe in Gold sind da schon nützlicher, aber sicher kein Kaufgrund. Also die kommenden Sets werden mich wohl auch ohne diese Figuren begeistern müssen.

  19. Hängt euch doch nicht so an den Figuren auf. Finde diese auch kein Highlight, aber nett sind sie doch trotzdem. Ist ja mehr oder minder eine Zugabe. Also passt das schon. Und Quirrel ist cool. Hätte von diesen sechs Figuren den Lord oder Quirrel am liebsten. Aber wie bereits erwähnt, kaufe ich kein Set der goldenen Figur wegen sondern jene Sets, die mir gefallen.

  20. In der Potter Serie hat Lego die letzten Jahre sehr viel richtig gemacht und viele Sets machen mir großen Spaß.
    Aber diese goldenen Figuren wirken dann doch so, als ob einem die Ideen ausgehen und man halt den Lebenszyklus noch etwas in die Länge ziehen will.
    Hätte es aktuell die Ninjago Geschichten in Gold nicht gegeben, dann fände ich es besser, so wirkt es auch mich doch ehrlich gesagt etwas plump. Aber sofern die Sets schön sind, werden viele davon sicherlich trotzdem gekauft… nur wegen der Figuren aber sicherlich zumindest bei mir nicht

  21. „Goldene“ Figuren.
    Also Pearl Gold als golden zu bezeichnen finde ich hart an der Grenze.
    Ich fand schon immer das Pearl Gold sieht mehr wie Karamell aus.

  22. Hmm, kann mir ja im Grunde als nicht-HP-Mensch egal sein, aber ich finde diese goldenen Figuren in jeder 1000. Cornflakes-Packung auch etwas arg…gezwungen, auch wenn zu mehr Metallic Gold Teilen sicher auch niemand nein sagt. Fand das schon bei Ninjago etwas komisch aber zu Harry Potter passt das irgendwie noch weniger. Aber naja, was soll’s.

  23. Was auch immer hier geschrieben wird…von brauche ich nicht bis, was für eine komische Idee und Cornflakes Packungen: wenn die Figuren da sind werden richtig viele dahinter her sein und sie ALLE haben wollen. Ich sehe schon die Kommentare…stellt Euch vor, in der Bucht, die xxx Reseller😲.
    Ich finde die Idee Klasse und freue mich aber sowieso auf kommende Pottersets. Wenn dann noch ne goldene Figur drin ist, super. Und mir ist das Legogold recht, warum sollte es auch anders sein?
    Bei Star Wars war es mit den Jubiläumsfiguren dasselbe…am Ende wird gesammelt. Das ist der Sinn.
    Habt Spaß👍😉‼️

    • Hat ja auch niemand bestritten, dass genug Leute auf das Zeug festgehen werden. Wenn sie dir gefallen, sein sie dir gegönnt. Und wenn ich mir so ein sandgrün-bedachtes Hogwarts-Set kaufe, bin ich auch dankbar, wenn ich die Figur für’n 10er bei ebay verballern kann. 😉

  24. Ich freue mich auf die Figuren. Ich finde auch Quirrel recht cool. Dumbledore, Malfoy, Hagrid und McGonnagol fehlen natürlich. Aber ich denke, dass Lego die noch rausbringt 😀

  25. Die Jubiläums-Figuren sind in den aufgeführten Sets mit dabei, oder?

    Da diese ganz oben auf der Einkaufsliste stehen freue ich mich auf die ‚goldenen Zugaben‘ 😀

  26. Zum Thema: Ich kaufe mir sowieso alle HP-Sets auch wenn ich keine goldenen Figuren brauche aber wer sich darüber freut Why not. PS: schaut mal bei galeria vorbei, besonders bei kleineren Sets teilweise Bestpreis z.b.21164 für 5,79€ und ab 75€ gibt es noch ein Lego Notizbuch gratis dazu…aber macht euch keine Hoffnung bei der Newsletteranmeldung, gilt nicht für Spielwaren 😉

  27. Die sehen ja… achtung jetzt wird es kriminell flach …Goldig aus!!! 😀
    Boah wie geil wäre es wenn die Stormtrooper komplett in Gold rausbringen würden, eine komplette Stormtrooper-Armee aus Gold!!! Wobei, ich würde es vielleicht so gar noch mehr feiern wenn die ne Stormtrooper Armee rausbringen die verchromt ist, also so glänzend Silber^^
    Ähm back to the thema, Goldene HP Figuren, top! Werden sicher ne gute Geldanlage sein, die werden sicher in ein paar Jahren um die 50 Euro kosten 😉

  28. Metallic Gold wäre schön gewesen.

    Die Sets, die nicht zur neuen Modular Serie gehören, stehen eh auf der Liste bei mir. Ob ich mir die neuen Versionen von Hogwarts besorge, kommt stark auf die Qualität der Sets an. Goldene Figuren sind da nur ein kleiner Aspekt. Die momentanen Sets sind ja sehr gut, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, viele Minifiguren, guter Spielwert. Da werden sich die neuen Sets Strecken müssen. Mal abwarten.

  29. Wo bleibt das angekündigte „kleine Gerücht“?
    Bin ja immer nur so lange neugierig bis ich alles wissenswerte mitbekommen habe!

  30. 20th Anniversary LEGO Star Wars – Collectible Figures („Retro“): Top, nettes „feiern“ des Jubiläums 👍

    10th Anniversary LEGO Ninjago – Collectible Gold Figures: Nice – außer WU, weil im hochpreisigen Gardens-Set – es geht weiter, noch eine Jubiläumsserie ✌️

    20th Anniversary LEGO Harry Potter – Collectible Gold Figures: Gääähn, nicht schon wieder Collectible „Gold“-Männeken ✋
    Wirkt auf mich total langweilig und ideenlos. Warum nicht in diesem Transclearirgendwasblingblingblau wie die Patroni? Das wäre doch mega genial gewesen.

    • sehe ich genau so… StarWars habe ich hier stehen, Ninjago OK aber eine Figur in ein 350€ Set zu packen schon fies… hätte man lieber Ningago in Silber (10 Jahre) und HP Gold bei 20 Jahren…

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.