LEGO Ideas Projekt vorgestellt: Gravity Falls Mystery Shack

LEGO Mystery Shack

Ich bin selber ein großer Fan der Disney Serie „Gravity Falls“ und habe mich daher auch riesig über das Gerücht gefreut, dass LEGO Gravity Falls BrickHeadz erscheinen sollen. Und aus dem gleichen Grund, möchte ich euch heute hier ein neues und vor allem unterstützenswertes LEGO Ideas Projekt vorstellen: Die Gravity Falls Mystery Shack.

Der Entwurf der LEGO Mystery Shack stammt von Figura, der als fleißiger Store-Mitarbeiter in meinem LEGO Store des Vertrauens in Frankfurt arbeitet.

Von allen bisher bei LEGO Ideas eingereichten Entwürfen der Mystery Shack gefällt mir dieser hier mit großem Abstand am besten. Der Designer hat sich hier alle Mühe gegeben die Hütte absolut bespielbar und trotzdem noch als schön anzusehendes Vitrinenmodell zu gestalten. Das 1. und 2. Stockwerk lässt sich abnehmen, um einen genaueren Blick ins innere der Hütte zu bekommen.

LEGO Gravity Falls Mystery Shack Hütte: Die Stockwerke sind abnehmbar

Außerdem lässt sich das Dach auf der Rückseite wegklappen und gibt so einen Blick ins Innere des gesamten Hauses frei, das natürlich ebenfalls liebevoll gestaltet ist. Gerade das klappbare Dach gefällt mir gut, da man die Mystery Shack so noch besser „bespielen“ kann, als wenn man die Stockwerke komplett abnimmt.

LEGO Gravity Falls Mystery Shack: Das Dach ist aufklappbar

Natürlich sollen neben der Mystery Shack selbst auch einige Minifiguren aus Gravity Falls enthalten sein: Mit von der Partie sind Dipper Pines, Mabel Pines, Stanley „Gruncle Stan“ Pines, Wendy und Soos. Obendrauf darf natürlich das Schwein „Waddels“ (bzw. „Schwabbel“ im Deutschen) nicht fehlen. Dazu kommt noch das Golfauto bzw. das „Mystery Cart“, das in der Serie häufig zu sehen ist.

LEGO Gravity Falls Minifiguren

Hier noch ein paar weitere Details, die ich von der LEGO Ideas Website ins Deutsche übersetzt habe:

  • Im Erdgeschoss befinden sich das Museum, der Souvenirshop mit dem kuriosen Snackautomaten und der Wohnraum.
  • Im ersten Stock befindet sich ein geheimer Raum mit einigen Möbeln und dem dubiosen Teppich.
  • Im obersten Stockwerk befinden sich das gemeinsame Schlafzimmer von Dipper und Mabel sowie verschiedene mysteriöse Gegenstände – insbesondere ein Buch mit der Nummer 3.
  • Die Außenbereiche zeigen drei verschiedene Veranden (die beim Hintereingang natürlich mit Stans Couch), den Parkplatz und die bodenlose Grube, die natürlich bodenlos ist.
  • Draußen parkt der kleine Golfwagen, der Dipper und Mabel hilft, den Monstern der umliegenden Wälder zu entkommen.
  • Enthält 5 Minifiguren: Dipper, Mabel, Stan, Soos und Wendy sowie Waddles

Mir gefällt der Entwurf sehr gut und die Mystery Shack bietet sich für eine Umsetzung von LEGO so sehr an, dass ich diesen LEGO Ideas Entwurf gerne unterstützen möchte. Wenn ihr grad 5 Sekunden Zeit habt, würde ich mich freuen, wenn ihr die Mystery Shack auch unterstützen würdet, damit sie vielleicht irgendwann Realität werden kann. Ihr braucht dazu nur euren LEGO Account, loggt euch damit auf der LEGO Ideas Plattform ein und klickt auf „Support“:

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*