Achtung, das ist ein Befehl: Unterstützt die LEGO Ideas Gravity Falls Mystery Shack!

LEGO Ideas Mystery Shack

Update (16. April 2019): Wir müssen hier auf StoneWars leider mal ganz schamlos unsere Reichweite nutzen, um Werbung für eines meiner Lieblingsprojekte auf der LEGO Ideas Plattform zu machen: Die Mystery Shack aus der TV-Serie Gravity Falls. Und ihr habt heute als Leser mal ausnahmsweise einen ganz klaren Auftrag: Bitte unterstützt dieses Projekt! 🙂

Ich habe euch das Set das erste mal im Juli 2018 vorgestellt, als es noch keine 24 Stunden bei LEGO Ideas gelistet war. Mittlerweile sind (unter anderem auch dank der Unterstützung durch die kreativen Köpfe hinter der Serie) fast 8.600 Unterstützer zusammen gekommen. Es fehlen also „nur“ noch 1.400 Unterstützer, um das Projekt zumindest in die Review-Phase zu bringen. Anhand dieser kleinen Grafik könnt ihr sehen, wie sich die Zahl der Unterstützer in den letzten Monaten entwickelt hat und vor allem wie ich (von euch) erwarte, dass sie sich nach diesem Artikel entwickelt! 😉

LEOG Gravity Falls Entwicklung

Das Set steht aktuell auf Platz 6 der am meisten unterstützten Ideas Sets und hat von den sechs gezeigten Projekten mit über 500 Tagen noch mit Abstand am meisten Zeit für die Unterstützung durch die Fans. Aber da ich ein ungeduldiger Mensch bin, solltet ihr euch trotzdem besser beeilen mit dem Voten 😉

Natürlich gab es seit meiner ersten Vorstellung der Mystery Shack auch ein paar Updates bei dem Set. Unter anderen sind mittlerweile die Minifiguren umgestaltet worden und haben nun keine gelbe Hautfarbe mehr. Das war dringend nötig und sieht jetzt deutlich besser aus, als die „alten“ Versionen mit den gelben Köpfen:

LEGO Ideas Mystery Shack Minifiguren

Außerdem gibt es mittlerweile ein paar neue Bilder und auch Ergänzungen an der Mystery Shack, die wir euch hier gerne zeigen wollen. Viele der Änderungen an der Mystery Shack sind noch nicht auf der Ideas Plattform zu sehen, sollen dort aber noch als Updates ergänzt werden:

LEGO Ideas Mystery Shack

LEGO Ideas Mystery Shack LEGO Ideas Mystery Shack   LEGO Ideas Mystery Shack LEGO Ideas Mystery Shack LEGO Ideas Mystery Shack LEGO Ideas Mystery Shack

LEGO Ideas Mystery Shack Geheimtuer

Wer sich übrigens bisher vor Gravity Falls als Serie gedrückt hat, weil er keine Kinderserien gucken will: Gravity Falls ist weit mehr als eine einfache Kinderserie und auch für Erwachsene perfekt geeignet, vor allem zum miträtseln.

Also, euer Auftrag ist klar: Unterstützt das LEGO Ideas Projekt der Mystery Shack und vielleicht schaffen wir es, dass es noch vor dem Ende der nächsten Review-Runde durchrutscht.


Originalbeitrag (31. Juni 2018): Ich bin selber ein großer Fan der Disney Serie „Gravity Falls“ und habe mich daher auch riesig über das Gerücht gefreut, dass LEGO Gravity Falls BrickHeadz erscheinen sollen. Und aus dem gleichen Grund, möchte ich euch heute hier ein neues und vor allem unterstützenswertes LEGO Ideas Projekt vorstellen: Die Gravity Falls Mystery Shack.

Der Entwurf der LEGO Mystery Shack stammt von Figura, der als fleißiger Store-Mitarbeiter in meinem LEGO Store des Vertrauens in Frankfurt arbeitet.

Von allen bisher bei LEGO Ideas eingereichten Entwürfen der Mystery Shack gefällt mir dieser hier mit großem Abstand am besten. Der Designer hat sich hier alle Mühe gegeben die Hütte absolut bespielbar und trotzdem noch als schön anzusehendes Vitrinenmodell zu gestalten. Das 1. und 2. Stockwerk lässt sich abnehmen, um einen genaueren Blick ins innere der Hütte zu bekommen.

LEGO Gravity Falls Mystery Shack Hütte: Die Stockwerke sind abnehmbar

Außerdem lässt sich das Dach auf der Rückseite wegklappen und gibt so einen Blick ins Innere des gesamten Hauses frei, das natürlich ebenfalls liebevoll gestaltet ist. Gerade das klappbare Dach gefällt mir gut, da man die Mystery Shack so noch besser „bespielen“ kann, als wenn man die Stockwerke komplett abnimmt.

LEGO Gravity Falls Mystery Shack: Das Dach ist aufklappbar

Natürlich sollen neben der Mystery Shack selbst auch einige Minifiguren aus Gravity Falls enthalten sein: Mit von der Partie sind Dipper Pines, Mabel Pines, Stanley „Gruncle Stan“ Pines, Wendy und Soos. Obendrauf darf natürlich das Schwein „Waddels“ (bzw. „Schwabbel“ im Deutschen) nicht fehlen. Dazu kommt noch das Golfauto bzw. das „Mystery Cart“, das in der Serie häufig zu sehen ist.

LEGO Gravity Falls Minifiguren

Hier noch ein paar weitere Details, die ich von der LEGO Ideas Website ins Deutsche übersetzt habe:

  • Im Erdgeschoss befinden sich das Museum, der Souvenirshop mit dem kuriosen Snackautomaten und der Wohnraum.
  • Im ersten Stock befindet sich ein geheimer Raum mit einigen Möbeln und dem dubiosen Teppich.
  • Im obersten Stockwerk befinden sich das gemeinsame Schlafzimmer von Dipper und Mabel sowie verschiedene mysteriöse Gegenstände – insbesondere ein Buch mit der Nummer 3.
  • Die Außenbereiche zeigen drei verschiedene Veranden (die beim Hintereingang natürlich mit Stans Couch), den Parkplatz und die bodenlose Grube, die natürlich bodenlos ist.
  • Draußen parkt der kleine Golfwagen, der Dipper und Mabel hilft, den Monstern der umliegenden Wälder zu entkommen.
  • Enthält 5 Minifiguren: Dipper, Mabel, Stan, Soos und Wendy sowie Waddles

Mir gefällt der Entwurf sehr gut und die Mystery Shack bietet sich für eine Umsetzung von LEGO so sehr an, dass ich diesen LEGO Ideas Entwurf gerne unterstützen möchte. Wenn ihr grad 5 Sekunden Zeit habt, würde ich mich freuen, wenn ihr die Mystery Shack auch unterstützen würdet, damit sie vielleicht irgendwann Realität werden kann. Ihr braucht dazu nur euren LEGO Account, loggt euch damit auf der LEGO Ideas Plattform ein und klickt auf „Support“:

Über Lukas Kurth 488 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 28 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

26 Kommentare

  1. Oh Lukas,
    warum hast Du damit nicht noch zwei Wochen warten können?
    Soll Dein „Liebling“ etwa in einem Review mit der „Pirate Bay“, „The Office“ oder höchstwahrlich auch mit der „Addmas Family“ kommen? Das ist starke Konkurrenz! Erster Stichtag in diesem Jahr ist der 30. April.

    …oder sorgst Du Dich etwa, dass der Vorschlag mit den anderen 8.000er-Häuser in den zweiten Reviewoprozess 2019 kommt.

    Die Idee ist echt cool, aber leider kann ich das Set nicht unterstützen: Stehe mit den Museum direkt dahinter 😉

    P.S. Ist die grafik selbst erstellt?

    • Ideas hat ja schon mehrfach gezeigt, dass sie auch mehrere Sets durchwinken, wenn sie ausreichend begeistert sind. Und ich glaube ehrlich gesagt kaum, dass ich es hiermit wirklich schaffe, die 10.000 in den 2 Wochen voll zu kriegen. Wahrscheinlich wird es erst im nächsten Zeitraum so weit sein 😉 Die Grafik wurde mir zum Großteil vom Kopf hinter dem Set geschickt, ich habe nur die Zukunftsprognose eingebaut 😛

      Das Museum gehört dir? Das ist auch wirklich toll, das wäre ein klasse Modular! Und ich finde ja man kann auch fremde Sets unterstützen. Ich habe gerade deinem Museum auch noch eine Stimme gegeben 😉

  2. „Das Museum gehört dir?“
    Nein, ich krieg sowas nicht alleine hin!
    Ich gehöre nur zu den Supportern. Ich finde die Architektur klasse und freue mich über die vielen kleinen Exponate.
    Ich befürchte nur, dass das Museum im Review keine Chance haben wird. Es stammt vom Designer der „Pirate Bay“. Aus meiner Sicht könnte Lego den AFOL direkt einstellen.

    Okay, Grafik ist Marke „Eigenbau“. Schade, ich suche genau sowas auf der Ideas-Platform (analog zu socialblade bei YT).

  3. Ich kenne die Serie zwar noch nicht und bin auch mehr als unschlüssig ob ich mir das Modell holen würde aber wurde natürlich dennoch supported. Es ist so oder so wirklich ein schönes Modell. Und danke für die Serienempfehlung.

  4. Wenn hier schon so unverblümt Werbung gemacht wird, dann würd ich ja darum bitten, dass ihr „The Golden Girls House“ auch unterstützt. Ich find das einfach nur klasse 😀

  5. Ich kenn die Serie nicht, aber das Haus ist klasse. Schöne Häuser sind sowieso meine Favoriten. Daher wirds supported. Respekt vor Leuten, die die Geduld haben so etwas zu erschaffen. Ganz toll. Teilweise besser als Lego eigene Modelle.

  6. Hehe,
    wir kriegen Dein Vorschlag zum Ziel:
    Die Addmas Family wird bestimmt noch vor Monatsende ins Review kommen. Der ursprüngliche Vorschlag mit 7.000 Teilen wurden schon mal abgelehnt. (==> Also dies mal auch!)
    Maccu Picchu wird wegen zu großer Ähnlichkeit mit der Architecture-Reihe abgelehnt.
    Die Sesamstraße wird es schwer haben. Aktueller Lizenzinhaber für Spielwaren ist Hasbro.
    Tja, dann ist es vollbracht. Disney-Lizenz ist vorhanden. Somit bestehen keine Probleme.
    ..und der Ferrari schafft es entweder nicht oder kommt in das bevorstehende Review.

  7. Huhu…!
    Pünktlich zur Geisterstunde tut sich was bei Lego Ideas:
    Soeben erreichte der Vorschlag „Addams Falily“ die Schwelle von 10.000 Supportern und zieht damit in die erste Auswahlrunde 2019 ein.

    Damit ist der Weg frei um den „Gravity Falls Mystery Shack!“ in die zweite Auswahlrunde 2019 zu schicken.

  8. Das habt Ihr ja was angerichtet. Erst kam der Push von FoxNews und jetzt legt das bekannte, englische Autoformat „Top Gear“ nach. Die wollen einen BMW M1 haben.

  9. Hey Lukas,
    ich bin auch ein riesiger Fan der Serie und habe schon mit diversen Seteditorprogrammen
    versucht eine eigene Mystery Shack zu bauen jedoch gelang es mir bislang noch nicht mal annähernd so gut wie bei deinem Set! Ist es wohl möglich eine Bauanleitung samt Bausteinliste zu bekommen?! Es wäre einer meiner größten Träume die Shack in Lego aufzubauen!
    Mit freundlichen Grüßen Felix

    PS.: Wenn ich noch fragen dürfte, auf welcher Webside bekommt all diese Legosteine her?

    • Hallo Felix,

      solange das Set um Unterstützung auf der Ideas_Platform wirbt, kann ich mir nicht vorstellen, dass jemand eine Bauanleitung zur Verfügung stellt.

      Es gibt aber gute Nachrichten:
      Mit nunmehr 9.300 steht das Set kurz vor dem Erreichen der nächsten Auswahlrunde.

      „auf welcher Webside bekommt all diese Legosteine her?“
      Entweder du hast einen gut sortierten Legoladen in deiner Nähe und hast Zeit zum Stöbern oder wirf einen Blick auf die englischsprachige Website http://www.bricklink.com
      Hier kannst Du aus einem weltweiten Netz von Legohändlern alle erdenkliche Steine bestellen.
      Viel Spaß dabei.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*