LEGO Harry Potter Sommer 2021: Alle Infos zu den kommenden Sets und Vorbestellungen

LEGO Harry Potter Vorstellung Sommer 2021 Titel2

Update (3. Mai): Wir haben alle Infos und die ersten Bilder für die Harry Potter BrickHeadz und zum Minifiguren-Sammelpack unten ergänzt.


Update (19. April 2021): Mittlerweile sind die ersten LEGO Harry Potter Sets bei verschiedenen Händlern vorbestellbar und wir wollen euch hier daher einen Überblick geben, welche Sets wohl bei welchen Händlern wann erscheinen. Über die aktuell laufende Aktion bei JB Spielwaren hatten wir ja letzte Woche schon berichtet.

Dort gibt es aktuell auch mit die größte Auswahl und 15% Rabatt auf die UVP. Mit dem Gutscheincode LetsGoHarry2021 ab 125,- Euro Einkaufswert (nur Harry Potter Sets) gibt es dazu noch eine auf 500 Stück limitierte, zum Thema passende Custom-Minifigur:

Auch Amazon hat nun einige Sets zur Vorbestellung gelistet und bietet euch hier die Amazon Vorbesteller-Preisgarantie. Das bedeutet: Wenn ihr die Sets jetzt bestellt, wir euch der günstigste Preis zwischen dem Zeitpunkt eurer Bestellung und dem Versand der Ware abgerechnet. Das führt manchmal (nicht immer) zu sehr guten Angeboten durch kurzfristige Preissenkungen. Die Lieferung bei Amazon erfolgt am 2. Juni 2021. Hier geht’s zu den Sets bei Amazon:

Auch im Shop bei taschengelddieb.de sind vier der Sets zur Vorbestellung gelistet:

Auffällig ist, dass scheinbar vier der Sets zumindest (teil)exklusiv sind. Bei einigen Sets können wir schon erraten, bei welchen Händlern sie ins Sortiment aufgenommen werden. Ziemlich sicher ist, dass die LEGO 76395 Hogwarts: Erste Flugstunde exklusiv an den Fachhandel geht, was hierzulande vor allem alle Spielwarenläden und -händler sind, die zu Vedes oder Idee+Spiel gehören. Online hat daher z.B. auch JB Spielwaren das Set gelistet.

Bei welchen Händlern das LEGO 76392 Hogwarts Zauberschach hierzulande verfügbar sein wird, ist hingegen unklar. In den USA wird es das Set exklusiv bei Target geben und dort ist es auch schon vorbestellbar. Gleiches gilt für LEGO 76393 Harry Potter & Hermine Granger und LEGO 76394 Fawkes, Dumbledores Phönix– in irgendeiner Art und Weise werden sie Deutschland zumindest teilweise exklusiv sein. Wir halten euch hier auf dem Laufenden, sobald wir Informationen über die Verfügbarkeit bekommen.


Orignalbeitrag (16. April 2021): Nachdem zuletzt immer mehr Informationen zu den LEGO Harry Potter Sommer 2021 Neuheiten durchgesickert und zwei der Sets bereits gestern bei Amazon zu sehen waren, hat LEGO diese nun offiziell vorgestellt.

Die Sets werden allesamt direkt bei LEGO im Juni, im Einzelhandel teilweise erst im August erscheinen und bieten für Fans der Reihe ein paar echte Highlights. Wir haben die Neuheiten für euch unten nach Erscheinungsdatum gruppiert und mit allen offiziellen Bildern sowie den wichtigsten Informationen aufgelistet.

Mittlerweile sind auch alle Harry Potter Neuheiten im LEGO Onlineshop in Deutschland gelistet und können da begutachtet werden:

Noch nicht gelistet ist das Figuren-Zubehörpaket 40500, dessen offizielle Vorstellung aber in Kürze bevorstehen dürfte:

20 Jahre LEGO Harry Potter

Bereits vor gut einer Woche hatte LEGO, gewissermaßen als Teaser für die nun erfolgte Vorstellung, bestätigt, dass anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der LEGO Harry Potter-Reihe mindestens sechs goldene Minifiguren zum Sammeln in den Sets verteilt sein werden. Dank der offiziellen Bilder wissen wir nun auch sicher, welche Figur in welchem Set enthalten sein wird:

  • LEGO Harry Potter 76386 Misslungener Vielsafttrank: Goldener Harry Potter
  • LEGO Harry Potter 76387 Begegnung mit Fluffy: Goldene Hermine Granger
  • LEGO Harry Potter 76388 Besuch in Hogsmeade: Goldener Ron Weasley
  • LEGO Harry Potter 76389 Kammer des Schreckens: Goldener Lord Voldemort
  • LEGO Harry Potter 76392 Zauberschach: Goldener Professor Snape
  • LEGO Harry Potter 76395 Erste Flugstunde: Goldener Professor Quirrel

Alle Minifiguren stehen auf einer goldenen 3 x 4 Tile Modified, wie sie auch für die Sammelserien zum Einsatz kommt. Auf dem Rücken jeder Figur steht der Schriftzug „20 Years LEGO Harry Potter“.

Und noch einen weiteren Anreiz für Sammler hat LEGO geschaffen: Die Sets enthalten jeweils einige zufällig verteilte, bedruckte 2 x 2 Fliesen (ähnlich wie bei LEGO VIDIYO), die den Schokofrosch-Sammelkarten aus den Filmen nachempfunden sind.

Insgesamt wird es 16 verschiedene Sammelkarten geben. Welche Zauberer wir darauf genau sehen werden, ist noch nicht bekannt, doch die jeweilige Anzahl enthaltener Fliesen wird auf den Set-Boxen beworben und ist nachfolgend bei jedem Set aufgeführt.

LEGO Harry Potter 2021 Neuheiten im Juni

Die Neuheiten, die im Juni erscheinen werden, umfassen ausschließlich Spielsets, die sich um das Schulleben in Hogwarts drehen. So erscheint unter anderem eine neue große Halle mit darunter befindlicher Kammer des Schreckens und einem „Nebentrakt“, das einen sehr guten Grundstock für Schloss Hogwarts legt und ein neues, standardisiertes System von Raumgrößen einführt. Zwei der anderen Sets stellen Erweiterungen dar, die mit diesem Set kombiniert werden können, jedoch – und das ist der Unterschied – Raum für Raum, während im alten System nur ganze Gebäudeteile aneinandergesteckt wurden. Trotzdem ist auch das neue Hogwarts-System mit den alten Sets kombinierbar, da sich die Technic-Pins auf der gleichen Höhe befinden – wenn auch nun das Dach sandgrün statt grau ist. Betrachten wir nun die LEGO Harry Potter 2021 Neuheiten für den Juni im Einzelnen:

LEGO Harry Potter 76386 Hogwarts: Misslungener Vielsafttrank

Das Set mit der Nummer 76386 stellt die Toilette der Maulenden Myrte dar und wird eines der kleinsten der Harry Potter-Sommerwelle. Der Raum ist 16 Noppen breit und 8 Noppen tief und passt damit in die neuen Standard-Maße – er ist offenbar auch fest für eine Kombination mit anderen Sets vorgesehen, da er keine eigene Decke besitzt.

LEGO Harry Potter 76386 Misslungener Vielsafttrank 2 LEGO Harry Potter 76386 Misslungener Vielsafttrank 3

Das Set umfasst im Wesentlichen eine Toilettenkabine sowie einen Teil der kreisförmig angeordneten Waschbecken, hinter denen sich der geheime Eingang zur Kammer des Schreckens verbirgt. Diesen kann man beim mittleren Waschbecken öffnen und den Spiegel nach oben klappen – dahinter verbirgt sich ein Loch im Boden, dessen Bedeutung später klar wird, wenn wir den „großen Teil“ des Schlosses betrachten.

LEGO Harry Potter 76386 Misslungener Vielsafttrank 1

Passend zur Geschichte sind auch einige Utensilien zum Brauen des Vielsafttranks enthalten, man beachte hier vor allem die neue Farbe des „Butterbierbechers“, der mit der zweiten Minifiguren-Sammelserie eingeführt wurde. Das besondere Highlight sind allerdings die Minifiguren: Hermine hat in diesem Set neben ihrem normalen Kopf noch zusätzlich einen Katzenkopf! Auch Harry und Ron lassen sich verwandeln, sie werden mit Hilfe von Wendegesichtern zu Crabbe und Goyle, auch die passenden Haare liegen hierfür bei. Die kleine Szene spielt also rund um die „Spionagemission“ bei den Slytherins, folglich haben natürlich auch alle drei Figuren Slytherin-Torsos. Als Sammelfigur ist ein goldener Harry enthalten.

Die Fakten zusammengefasst:

  • Setnummer: 76386
  • Deutscher Name: Hogwarts: Vielsafttrank Unfall
  • Englischer Name: Hogwarts: Polyjuice Potion Mistake
  • Anzahl Teile: 217
  • Anzahl Minifiguren: 4
  • Anzahl Schokofrosch-Sammelkarten: 2
  • Goldene Minifigur: Harry Potter
  • Preis: 19,99 Euro
  • Release: 1. Juni 2021

Alle weiteren Bilder:

LEGO Harry Potter 76387 Hogwarts: Begegnung mit Fluffy

Das Set 76387 Hogwarts: Der verbotene Gang spielt ebenfalls früh in der Geschichte, genau genommen im ersten Buch bzw. Film. Es enthält einen Raum von Hogwarts im Standardmaß von 16 x 8 Noppen, außerdem einen zweistöckigen (modularen) Turm mit einer Grundfläche von 8 x 8 Noppen. Im Hauptraum finden wir Fluffy, den dreiköpfigen Hund, der die Falltür zum Bereich des Schlosses bewacht, in dem der Stein der Weisen versteckt ist.

LEGO Harry Potter 76387 Begegnung Mit Fluffy 2

LEGO Harry Potter 76387 Begegnung Mit Fluffy 3

Im unteren Teil des Turms befindet sich eine Teufelsschlinge, die man durch Umordnen der modularen Teile des Sets auch, wie im Film, direkt unter der Falltür platzieren kann. Für Fluffy kommen Spezialteile als Köpfe zum Einsatz, die mit unterschiedlichen Drucken aufwarten, der Körper ist allerdings aus regulären Teilen gebaut. Auch die Harfe zu Fluffys Beruhigung ist im Set enthalten, als Minifiguren liegen wieder Harry, Ron und Hermine bei, außerdem als Sammelfigur eine goldene Hermine.

LEGO Harry Potter 76387 Begegnung Mit Fluffy 1

Bei diesem Set sehen wir erstmals, dass sich das Farbschema geändert hat, denn das Schloss hat nun – wie schon früher bei den alten Harry Potter Sets – ein sandgrünes Dach und nicht mehr graues.

Die Fakten zusammengefasst:

  • Setnummer: 76387
  • Deutscher Name: Hogwarts: Begegnung mit Fluffy
  • Englischer Name: Hogwarts Fluffy Encounter
  • Anzahl Teile: 397
  • Anzahl Minifiguren: 4
  • Anzahl Schokofrosch-Sammelkarten: 2
  • Goldene Minifigur: Hermine Granger
  • Preis: 39,99 Euro
  • Release: 1. Juni 2021

Alle weiteren Bilder:

LEGO Harry Potter 76388 Besuch in Hogsmeade

Über das Set 76388 Besuch in Hogsmeade werden sich all jene freuen, die sich schon lange einige Gebäude aus der Zauberersiedlung gewünscht haben. Das Set umfasst einen Teil des Gasthauses „Drei Besen“ sowie den Süßigkeitenladen „Honigtopf“. Die Modelle sind winterlich gestaltet, also u.a. mit Schnee auf den Dächern, sodass sie sich gut mit den Sets der Weihnachtsdorf-Reihe kombinieren lassen.

LEGO Harry Potter 76388 Besuch In Hogsmeade 2 LEGO Harry Potter 76388 Besuch In Hogsmeade 3

 

Das Farbschema für das „Drei Besen“ ist Dark Tan mit Reddish Brown und goldenen Akzenten (u.a. Fenster), für den „Honigtopf“ hingegen Medium Nougat und Grün (z.B. Tür). Für die Fenster des „Honigtopfes“ kommen transparente Halbzylinder zum Einsatz, die mit einem Muster aus grünen Linien ähnlich dem in der Winkelgasse für „Flourish & Blotts“ verwendeten, bedruckt sind. Ein nettes Detail sind auch die bedruckten Minifigurenköpfe, die hier als „Acid Pops“-Gläser Verwendung finden.

Angelehnt ist das Set an den dritten Teil der Harry Potter-Reihe, da es ein Fahndungsplakat für Sirius Black enthält und auch die winterliche Szenerie bekanntlich im dritten Film gezeigt wurde.

LEGO Harry Potter 76388 Besuch In Hogsmeade 1

Entsprechend gestaltet sich auch die Auswahl der Minifiguren. Diese umfassen natürlich Harry Potter (nur leider ohne Tarnumhang), seinen Mitschüler und einstweiligen Konkurrenten um die Gunst von Ginny Weasley, Dean Thomas, außerdem Prof. McGonagall und Madame Rosmerta, die Wirtin des „Drei Besen“. Bei den anderen beiden regulären Figuren handelt es es sich um Mr. und Mrs. Flume, die Besitzer des „Honigtopfes“. Als Sammelfigur ist ein goldener Ron enthalten.

Die Fakten zusammengefasst:

  • Setnummer: 76388
  • Deutscher Name: Besuch in Hogsmeade
  • Englischer Name: Hogsmeade Village Visit
  • Anzahl Teile: 851
  • Anzahl Minifiguren: 7
  • Anzahl Schokofrosch-Sammelkarten: 4
  • Goldene Minifigur: Ron Weasley
  • Preis: 79,99 Euro
  • Release: 1. Juni 2021

Alle weiteren Bilder:

LEGO Harry Potter 76389 Hogwarts: Die Kammer des Schreckens

Weil auch ein hochgradig modulares Hogwarts eine Grundlage braucht, bringt LEGO das Set 76389 Hogwarts Kammer des Schreckens auf den Markt. Das Set ist zwei-, der Astronomieturm sogar vierstöckig, wobei sich dort ganz oben unterm Dach nur ein kleiner Ausguck mit Teleskop und Sternenkarte befindet. Interessanter sind da schon dei größeren Räume, denn diese umfassen die Große Halle sowie Gilderoy Lockharts Klassenraum und Büro. Besondere Highlights sind hierbei die Wichtel, die Lockhart auf seine bedauernswerten Schüler loslässt sowie die goldene Eule, die Dumbledore als Rednerpult dient. Auf alle Details einzugehen, würde hier leider den Rahmen sprengen, aber ein genaues Studium der Bilder lohnt sich: In diesem Set gibt es sehr viel zu entdecken!

LEGO Harry Potter 76389 Die Kammer Des Schreckens 2

LEGO Harry Potter 76389 Die Kammer Des Schreckens 3

Der Hauptteil des Schlosses mit der großen Halle hat eine Breite von 24 Noppen, das Nebengebäude von 16 Noppen. Im „Verließ“, also dem Inneren des Felsenfundaments, finden wir eine recht umfangreiche Darstellung der Kammer des Schreckens. Hierzu gehört unter anderem eine Rutsche aus dem sich darüber befindlichen Stockwerk – und jetzt wird auch die Bedeutung des Loches im Boden des Mädchenklos klar: Baut man diesen Raum über der Rutsche ein, so können die Minifiguren durch den Waschbecken-Eingang über die Rutsche die Kammer erreichen – so funktioniert Modularität! Die Statue von Salazar Slytherin kann ihren Mund öffnen, durch den dann der Basilisk – erfreulicherweise mit Formteilen und deshalb wesentlich realistischer als zuletzt umgesetzt – auf Harry losgelassen werden kann. Auch ein kleines Mini-Nebengebäude, das hauptsächlich aus der „Tresortür“ zur Kammer besteht, ist Teil des Sets.

LEGO Harry Potter 76389 Die Kammer Des Schreckens 1

Als Minifiguren sind für die Geschichte natürlich Harry, Ginny Weasley, Tom Riddle und Gilderoy Lockhart unverzichtbar. Auf Ron und Hermine wurde in diesem Set erfreulicherweise verzichtet, stattdessen erhalten wir noch den fast kopflosen Nick (diese Figur leuchtet im Dunkeln nach), Colin Creevey und Justin Finch-Fletchley, die ebenfalls alle eine wichtige Rolle spielen, da sie (zeitweise) Opfer des Basilisken werden. Prof. Dumbledore und Prof. Sinistra, die in den Filmen nur sehr kurz und ohne Sprechrolle zu sehen ist, sind eine nette Ergänzung für die große Halle, allein die Wahl von Luna Lovegood als zehnter und letzter regulärer Figur ist nicht nachvollziehbar, da sie im zweiten Band/ Film noch überhaupt keine Rolle spielt. Als Sammelfigur ist ein goldener Voldemort enthalten.

Die Fakten zusammengefasst:

  • Setnummer: 76389
  • Deutscher Name: Hogwarts Kammer des Schreckens
  • Englischer Name: Hogwarts Chamber of Secrets
  • Anzahl Teile: 1176
  • Anzahl Minifiguren: 11
  • Anzahl Schokofrosch-Sammelkarten: 6
  • Goldene Minifigur: Lord Voldemort
  • Preis: 139,99 Euro
  • Release: 1. Juni 2021

Alle weiteren Bilder:

Die ab nun folgenden Harry Potter Sets erscheinen im Juni schon direkt bei LEGO, kommen allerdings erst im August in den Einzelhandel. Von diesen Sets stellt allerdings nur eines eine Erweiterung des neuen, modularen Schlosses dar. Bei den anderen Sets handelt es sich mehr um baubare „Deko-Artikel“, die gleichwohl nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder ansprechen dürften. Außerdem erwartet uns ein Schachspiel.

LEGO Harry Potter 76392 Hogwarts Zauberschach

Über das Set mit der Nummer 76392 gab es im Vorfeld hinsichtlich Größe und Inhalt viele Spekulationen. Nun wissen wir mit Sicherheit, dass es sich um ein neues Schachspiel handeln wird, wie es sie bei LEGO zu verschiedenen Themen, u.a. Ritter und Piraten, schon oft gegeben hat.

LEGO Harry Potter 76392 Zauberschach 2 LEGO Harry Potter 76392 Zauberschach 3

In diesem Fall lehnt sich das Schachspiel an die Szene des ersten Films an, in dem unsere drei Freunde ein gigantisches Schachfeld auf dem Weg zum Stein der Weisen überwinden müssen, indem sie selbst den Platz dreier Figuren einnehmen und das Spiel gewinnen.

LEGO Harry Potter 76392 Zauberschach 1

Folgerichtig sind alle Figuren des Spiels aus Steinen gebaut und Harry, Ron und Hermine liegen als reguläre Minifiguren bei. Als Sammelfigur ist außerdem ein goldener Snape enthalten.

Die Fakten zusammengefasst:

  • Setnummer: 76392
  • Deutscher Name: Hogwarts Zauberschach
  • Englischer Name: Hogwarts Wizard’s Chess
  • Anzahl Teile: 876
  • Anzahl Minifiguren: 4
  • Anzahl Schokofrosch-Sammelkarten: 3
  • Goldene Minifigur: Professor Snape
  • Preis: 69,99 Euro
  • Release: 1. Juni 2021
  • Release im Einzelhandel: 1. August 2021

Alle weiteren Bilder:

LEGO Harry Potter 76393 Harry Potter & Hermine Granger

Auch zum Set 76393 Harry Potter & Hermine Granger wurde viel spekuliert, denn es war früh durchgesickert, dass es sich um baubare Figuren von Harry Potter und Hermine Granger handeln würde. Statt des Versuchs, die Schauspieler z.B. in einer vergleichbaren Art zu den Star War Buildable Figures zu repräsentieren, hat LEGO sich für baubare Minifiguren aus System-Steinen entschieden und probiert damit etwas Neues aus.

LEGO Harry Potter 76393 Harry Potter & Hermine Granger 2 LEGO Harry Potter 76393 Harry Potter & Hermine Granger 3

Für die Gesichter und Oberkörper kommen große bedruckte Elemente zum Einsatz, vermutlich Panele, und Harry hat sogar einen Umhang.

LEGO Harry Potter 76393 Harry Potter & Hermine Granger 1

Arme und Beine lassen sich wie bei einer echten Minifigur bewegen, zumindest bei Harry lässt sich auch der Kopf drehen. Vermutlich dürfen wir in Zukunft noch mit weiteren Figuren dieser Art rechnen, wenn das Set sich gut verkauft.

Die Fakten zusammengefasst:

  • Setnummer: 76393
  • Deutscher Name: Harry Potter & Hermine Granger
  • Englischer Name: Harry Potter & Hermione Granger
  • Anzahl Teile: 1673
  • Anzahl Minifiguren: Keine
  • Anzahl Schokofrosch-Sammelkarten: Keine
  • Goldene Minifigur: Keine
  • Preis: 129,99 Euro
  • Release: 1. Juni 2021
  • Release im Einzelhandel: 1. August 2021

Alle weiteren Bilder:

LEGO Harry Potter 76394 Fawkes, Dumbledores Phönix

Beim Set mit der Nummer 76394 handelt es sich sozusagem um den Nachfolger der LEGO 75979 Hedwig, denn es handelt sich bei Fawkes, also Dumbledores Phönix, ebenfalls um einen baubaren Vogel mit Flügelschlag-Mechanik.

LEGO Harry Potter 76394 Fawkes, Dumbledores Phönix 2 LEGO Harry Potter 76394 Fawkes, Dumbledores Phönix 3

Auch preislichlich liegt das Set gleichauf mit seinem Vorgänger und enthält ebenfalls eine Minifigur, Prof. Dumbledore, sowie eine kleine Version des Vogels im Minifiguren-Maßstab.

LEGO Harry Potter 76394 Fawkes, Dumbledores Phönix 1

Die Fakten zusammengefasst:

  • Setnummer: 76393
  • Deutscher Name: Fawkes, Dumbledores Phönix
  • Englischer Name: Fawkes, Dumbledore’s Phoenix
  • Anzahl Teile: 597
  • Anzahl Minifiguren: 1
  • Anzahl Schokofrosch-Sammelkarten: Keine
  • Goldene Minifigur: Keine
  • Preis: 39,99 Euro
  • Release: 1. Juni 2021
  • Release im Einzelhandel: 1. August 2021

Alle weiteren Bilder:

LEGO Harry Potter 76395 Hogwarts: Erste Flugstunde

Das Set 76395 Hogwarts: Erste Flugstunde ist die einzige Erweiterung des modularen Schlosses, die aktuell für den August bekannt ist. Neben einem kleinen Gebäudeteil, der mittels transparenter Stangen die Möglichkeit bietet, die Schüler mit ihren Besen schweben zu lassen, enthält das Set eine Truhe mit Qudditch-Bällen sowie einen Trophäenschrank.

LEGO Harry Potter 76395 Erste Flugstunde 2 LEGO Harry Potter 76395 Erste Flugstunde 3

 

Als Minifiguren sind die Fluglehrerin Madam Hooch, Draco Malfoy sowie Neville Longbottom enthalten, alle mit ihren Besen. Außerdem bekommt man Nevilles Erinnermich in Form eines bedruckten Minifigurenkopfes, sodass man die Szene des ersten Films nachspielen kann, in der Neville die Kontrolle über seinen Besen verliert und Draco daraufhin sein Erinnermich „konfisziert“.

LEGO Harry Potter 76395 Erste Flugstunde 1

Eine Harry Potter-Figur zum vollständigen Nachspielen fehlt in diesem Set zwar, doch lässt sich diese leicht aus einem anderen Set ergänzen, denn an Harry-Figuren herrscht ja insgesamt kein Mangel. Als Sammelfigur ist hier ein goldener Quirrel enthalten.

Die Fakten zusammengefasst:

  • Setnummer: 76395
  • Deutscher Name: Hogwarts: Erste Flugstunde
  • Englischer Name: Hogwarts: First Flying Lesson
  • Anzahl Teile: 264
  • Anzahl Minifiguren: 4
  • Anzahl Schokofrosch-Sammelkarten: 2
  • Goldene Minifigur: Professor Quirrel
  • Preis: 29,99 Euro
  • Release: 1. Juni 2021
  • Release im Einzelhandel: 1. August 2021

Alle weiteren Bilder:

LEGO Harry Potter 40500 Minifiguren aus der Zauberwelt

Das Zubehörset LEGO 40500 Minifiguren aus der Zauberwelt soll wie die anderen Sets am 1. Juni erscheinen. Es umfasst vier Minifiguren, eine Eule sowie einiges Zubehör. Besonders interessant ist die bedruckte 2 x 3-Fliese, denn hierbei scheint es sich um die Mitgliederliste von Dumbledores Armee zu handeln – zumindest lassen einige erkennbare Namen wie Harry Potter und Luna Lovegood darauf schließen. Auch das Setting würde dazu passen, denn die beiden (ebenfalls bedruckten) Gläser mit Acid Pops und einem anderen, noch nicht identifizierten Inhalt stellen einen Bezug zu Hogsmeade her, wo das „Gründungstreffen“ der Gruppe stattfindet.

LEGO Harry Potter 40500 Minifiguren Aus Der Zauberwelt Zubehörset
LEGO 40500 Minifiguren aus der Zauberwelt, ab Juni 2021

Als Minifiguren sind Harry Potter mit langen Beinen (auch dies würde zu den Geschehnissen rund um Dumbledores Armee passen, die im fünften Jahr spielen) sowie drei weitere, bisher unbekannte Charaktere enthalten. Dieses Zubehörset stellt offenbar den Nachfolger des Figurenpacks 40419 Die Schüler von Hogwarts aus 2020 dar, wir rechnen daher mit einer UVP von 14,99 Euro.

Die Fakten zusammengefasst:

  • Setnummer: 40500
  • Deutscher Name: Hogwarts: Minifiguren aus der Zauberwelt – Zubehörset
  • Englischer Name: Wizarding World Minifigure Accessory Set
  • Anzahl Teile: 33 ???
  • Anzahl Minifiguren: 4
  • Anzahl Schokofrosch-Sammelkarten: Keine ???
  • Goldene Minifigur: Keine ???
  • Preis: 14,99 Euro ???
  • Release: 1. Juni 2021

LEGO BrickHeadz 40495 Harry, Hermine, Ron & Hagrid

Das Set LEGO BrickHeadz 40495 Harry, Hermine, Ron & Hagrid besteht aus 466 Teilen. Es enthält die BrickHeadz Nummern 139 – 142 und wird nicht im Einzelhandel erscheinen, sondern exklusiv im LEGO Onlineshop sowie den LEGO Brand Stores erhältlich sein. Es ist dort allerdings aktuell noch nicht gelistet, weshalb auch der Preis noch nicht bekannt ist. Als Erscheinungsdatum gibt LEGO den 1. Juni 2021 an.

LEGO Brickheadz 40495 Harry Hermine Ron Und Hagrid

Das Set enthält Hagrid als normalgroßen und die drei Zauberschüler als kleine 3 x 3 BrickHeadz, die sie wohl als Erstklässler darstellen sollen. Alle vier BrickHeadz haben bedruckte Torso-Elemente, Harry außerdem eine bedruckte 1 x 3 Fliese für seine Narbe auf der Stirn. Die Augen (bzw. Harrys Brille) sind wie immer ebenfalls bedruckt, als Zubehör bringen die drei Schüler ihre Zauberstäbe und Hagrid seinen rosa Regenschirm mit.

Die Fakten zusammengefasst:

  • Setnummer: 40495
  • BrickHeadz Nummern: 139 (Harry), 140 (Hermine), 141 (Ron), 142 (Hagrid)
  • Deutscher Name: Harry, Hermine, Ron & Hagrid
  • Englischer Name: Harry, Hermione, Ron & Hagrid
  • Anzahl Teile: 466
  • Preis: ???
  • Release: 1. Juni 2021

Alle Figuren sind bereits zuvor als BrickHeadz erschienen, allerdings in anderer Größe und/oder Gestaltung. Außerdem sind alle ursprünglichen BrickHeadz, die wir euch in der nachfolgenden Galerie noch einmal in Erinnerung rufen, schon lange vergriffen. Hagrid erschien, zusammen mit Seidenschnabel, gar nur als GWP zum Release der LEGO 75978 Winkelgasse und wurde nie regulär verkauft.

Hagrids neuer BrickHeadz unterscheidet sich vom vorherigen auch mehr, als man auf den ersten Blick meinen könnte, denn Haare, Mantel-Farbe und -Gestaltung sowie die bedruckte Brustpartie sind bei ihm anders (das GWP hatte keine Drucke bis auf die Augen).

LEGO BrickHeadz 40496 Voldemort, Nagini & Bellatrix

Die LEGO BrickHeadz 40496 Voldemort, Nagini & Bellatrix bestehen aus 344 Teilen und umfassen die BrickHeadz-Nummern 143 – 145. Auch sie werden nicht im Einzelhandel, sondern exklusiv im LEGO Onlineshop sowie den LEGO Brand Stores erscheinen, sind allerdings noch nicht gelistet, weshalb auch hier der Preis noch unbekannt ist. Als Erscheinungsdatum gibt LEGO erneut den 1. Juni 2021 an.

LEGO Brickheadz 40496 Voldemort Nagini Und Bellatrix

Hier handelt es sich um drei Charaktere, die bisher noch nicht als BrickHeadz erschienen sind und deshalb für Fans und Sammler besonders interessant sein dürften. Außerdem sind speziell Voldemort und Bellatrix zwei der bekanntesten Charaktere der „bösen Seite“, die insofern eine gute Ergänzung zu den bisher erschienenen, ganz auf die Guten fokussierten Harry Potter-BrickHeadz darstellen. Besonders auffällig ist die Gestaltung von Bellatrix‘ Haaren, die die Filmvorlage sehr gut treffen. Nagini ist hier zwar ebenfalls interessant umgesetzt, aber genau genommen kaum noch als BrickHeadz zu bezeichnen.

Die Fakten zusammengefasst:

  • Setnummer: 40496
  • BrickHeadz Nummern: 143 (Voldemort), 144 (Nagini), 145 (Bellatrix)
  • Deutscher Name: Voldemort, Nagini & Bellatrix
  • Englischer Name: Voldemort, Nagini & Bellatrix
  • Anzahl Teile: 344
  • Preis: ???
  • Release: 1. Juni 2021

Tabellarische Übersicht aller LEGO Harry Potter 2021 Neuheiten

Neben den Sets, die wir euch oben detailliert vorgestellt haben, werden noch weitere neue Sets erscheinen. Alle LEGO Harry Potter 2021 Neuheiten haben wir für euch in der nachfolgenden Tabelle zusammengefasst, die wir laufend aktualisieren.

BildSetnummerNamePreisSteineRelease 
LEGO Harry Potter 76382 Verwandlungsunterricht (2)76382Hogwarts Moment: Verwandlung29,99€241Januar 2021 LEGO
Amazon
JB Spielwaren
LEGO Harry Potter 76383 Zaubertrankunterricht (2)76383Hogwarts Moment: Zaubertränke29,99€271Januar 2021 LEGO
Amazon
JB Spielwaren
LEGO Harry Potter 76384 Kräuterkundeunterricht (2)76384Hogwarts Moment: Kräuterkunde29,99€233Januar 2021 LEGO
Amazon
JB Spielwaren
LEGO Harry Potter 76385 Zauberkunstunterricht (2)76385Hogwarts Moment: Zauberkunst29,99€256Januar 2021 LEGO
Amazon
JB Spielwaren
LEGO Art 31201 Harry Potter Mosiak Hogwarts Wappen (3)31201Hogwarts Wappen
(LEGO Art Mosaik)
119,99€4249 Januar 2021 LEGO
Amazon
JB Spielwaren
LEGO Harry Potter 76386 Misslungener Vielsafttrank 276386Hogwarts: Misslungener Vielsafttrank19,99€217Juni 2021 LEGO
LEGO Harry Potter 76387 Begegnung Mit Fluffy 276387Hogwarts: Begegnung mit Fluffy39,99€397Juni 2021 LEGO
LEGO Harry Potter 76388 Besuch In Hogsmeade 276388Besuch in Hogsmeade79,99€851Juni 2021 LEGO
LEGO Harry Potter 76389 Die Kammer Des Schreckens 276389Hogwarts Kammer des Schreckens139,99€1176Juni 2021 LEGO
LEGO Harry Potter 76392 Zauberschach 276392Hogwarts Zauberschach69,99€876Juni 2021 LEGO
LEGO Harry Potter 76393 Harry Potter & Hermine Granger 276393Harry Potter & Hermine Granger129,99€1673Juni 2021 LEGO
LEGO Harry Potter 76394 Fawkes, Dumbledores Phönix 276394Fawkes, Dumbledore's Phönix39,99€597Juni 2021 LEGO
LEGO Harry Potter 76395 Erste Flugstunde 276395Hogwarts: Erste Flugstunde29,99€264Juni 2021 LEGO
LEGO Harry Potter 40500 Minifiguren Aus Der Zauberwelt Zubehörset40500Minifiguren aus der Zauberwelt - Zubehörset14,99€???Juni 2021 LEGO
LEGO Brickheadz 40495 Harry Hermine Ron Und Hagrid40495Harry, Hermine, Ron & Hagrid???466Juni 2021 LEGO
LEGO Brickheadz 40496 Voldemort Nagini Und Bellatrix40496Voldemort, Nagini & Bellatrix???344Juni 2021 LEGO
LEGO Box Dummy Bild76390Adventskalender29,99€274September 2021
LEGO Box Dummy Bild76391D2C Set$249,99??????

Was haltet ihr von den LEGO Harry Potter 2021 Sommer-Neuheiten, jetzt, wo ihr die offiziellen Bilder gesehen habt? Stellen sie für euch eine würdige Fortsetzung der Reihe dar? Wie findet ihr die neuen Ideen, z.B. die baubaren Figuren und die Schokofrosch-Sammelkarten? Tauscht euch gerne in den Kommentaren aus.

Avatar
Über Jens Herwig 85 Artikel
Mag verzerrte Gitarren, LEGO und Enten. Wollte so sein wie MacGyver, ist aber nur Physiker geworden. Erweckung aus den Dark Ages durch den Technic Unimog. Liebt alte Sets und hat ein Aquazone-Diorama im Wohnzimmer stehen.

99 Kommentare

  1. Fawkes ist gekauft, den brauch ich. Und obwohl die brickheadz in der aktuellen Ankündigung nicht auftauchen hoffe ich mal, dass diese käuflich sind und nicht nur als GWP

    • Nachtrag: Die baubaren Figuren find ich auch Klasse und das Schachspiel ebenso, werden aber vermutlich beide nicht in meine Sammlung wandern.
      Die restlichen Sets sind eher nichts für mich

    • Fawkes auf jeden Fall, auch wenn mir direkt wieder die blauen Pins in die Augen fliegen, wie beim Vorgänger….
      Schachfeld sieht gut aus, finde es aber störend, dass keine Noppen zum Halten der Figuren darauf sind.
      Die baubaren Figuren sehen klasse aus, aber da ist mir der Preis zu krass, wenn auch berechtigt.
      Hogsmeade wäre auch noch nett, sieht aber zu austauschbar aus (Stichwort Weihnachtsdorf).
      Ansonsten die Modulars sind alle für sich schon ganz gut umgesetzt, aber damit ich nicht noch mit Modulars anfange, lass ich besser die Finger davon

      • Also die Art, wie sich die „Dächer“ abnehmen lassen um die Türme neu zu stapeln ist eindeutig aus dem neuen System. Die Klassenräume und Zimmer lassen sich dadurch alle beliebig kombinieren, siehe Myrtes Klo und die Kammer des Schreckens. Aber das schöne an LEGO ist ja, dass es sich natürlich trotzdem mit dme alten System kombinieren lassen kann, wenn der Abstand der Technic-Bricks für die Verbindungspins gleich ist auch ab Werk, im schlimmsten Fall eben mit 1-2 kleinen Anpassungen 🙂

  2. Ist für mich insgesamt schon verlockend. Habt ihr mal überlegt oder virtuell gebastelt, was man aus allen Modulen zusammen bauen könnte?

  3. Vielen Dank für den Artikel. Bin echt sehr positiv überrascht. Werden alle gekauft. Freue mich vor allem über die neuen Moulds für Fluffy und den Basilisken. Die Minifiguren sind wie immer top. Besonders gespannt bin ich auf die beiden Maxi-Figuren, einfach weil es etwas vollkommen neues ist. Alles in allem eine sehr gelungene (Jubiläums-)Welle, finde ich.

  4. Auf anderen Seiten steht, dass alle Sets ab dem 01.06.2021 kommen sollen bei Lego direkt, 01.08. wären nur für externe Händler. Ist das korrekt?

  5. Das ging ja jetzt Schlag auf Schlag!

    Auch wenn ich kein großer Fan vom Remake des Hogwarts-System bin, sind die neuen Szenen und Figuren schon sehr schön.
    Gerade Hogsmeade sieht sehr niedlich aus.
    Die Preise sind meines Erachtens leider etwas zu hoch angesetzt, aber da muss man wohl auf die guten Rabatte warten.

    Das Schachspiel gefällt mir sehr gut, das wird bestimmt auch Anklang bei Non-HP-Sammlern finden!
    Ron und Harry gefallen mir etwas weniger, ich bin auch etwas überrascht, dass sie als Megafiguren(?) umgesetzt werden. Vllt hab ich da aber einfach eine bisherige Info übersehen.

    Der Phönix hingegen sieht sehr schön aus und macht sich bestimmt gut neben Hedwig. Da kann man auch am Preis nicht meckern.

    Insgesamt schön anzusehen, mit meinem Budget findet aber wahrscheinlich höchstens der Phönix den Weg in die Sammlung.

  6. Die Baubaren Minifiguren sind cool, hab nur leider überhaupt nichts mit HP am Hut. Bin mal auf die Anleitung gespant. Vielleicht MOC, vielleicht gibts die noch zu anderen Themen oder sogar neutrale Gelbgesichter.

  7. Finde es so schade, dass Lego da so geizig ist und es den dreiköpfigen Hund nur gebaut gibt, das sieht einfach doof aus, egal wie gut versucht wird es mit steinen umzusetzen.

    Die baubaren figuren finde ich ehrlich gesagt hammer 🙂 hier auch wieder schade, dass man sich nichts neues für die hände hat einfallen lassen, schließlich ist doch dieser reihe keine grenzen gesetzt, wenn ich nur daran denke wieviel star wars figuren man machen könnte 😍 so machen die hände eine perfekte abbildung der lego figuren kaputt – meine meinung 🙂 der rest passt perfekt!

    • Also ich find den gebauten Hund mal wieder cooler, als irgendein Formteil-Viech. 😉

      Aber die Hände sehen doch aus wie LEGO-Hände und es gibt sogar Noppen, um große Werkzeuge drin zu befestigen. Was hättest du dir da gewünscht, eine Greifmechanik oder sowas?

      • hm…wirklich Rauy? Ich weiß nicht…bei größeren Dimensionen wäre ich bei dir, aber in sonem kleinen Format…schau mal wie der hund auf dem einen bild aussieht wenn er sitzt, man erkennt halt garnichts vom körper 😛

        ich finde wenn man genau hinsieht sehen die hände der gebauten figuren zu groß und zu sehr wie zangen aus, warum nicht neue slopes verwenden, damit die hände innen und außen mehr gewölbt sind. Neue Teile hätten sich doch gelohnt, ich mein man könnte jetzt ja wirklich alle minifiguren in der größe umsetzen und die figuren sind ja wirklich für die vitrine gemacht

    • Ich find auch dass der Hund echt komisch ist.
      Da benutzen sie schöne Formteile für die Köpfe und der Rest ist dann aus Steinen gebaut, dass passt für mich überhaupt nicht zusammen.

  8. Die Harry Potter Sets sind einfach durchweg klasse.
    Aber Harry Potter als Franchise interessiert mich persönlich so überhaupt nicht.
    Daher werde ich auch keines der Sets kaufen (eigentlich)

    Denn Fawkes ist soo toll umgesetzt😍 ich glaube wirklich, ich werde zum ersten Mal etwas anderes als Star Wars kaufen 🤗
    Hedwig muss dann natürlich auch noch dazu 😉
    Also wenn Hedwig und Fawkes nochmal in ein gutes Angebot kommen, werde ich wohl auf Kaufen klicken 😅

  9. Wenn ich mir die Sets nochmal einzeln anschaue, finde ich persönlich die Idee der baubaren Minifiguren relativ langweilig. Irgendwie spricht mich das nicht an. Auch wenn Lego baubare Minifiguren aus Star Wars herausbringen würde, wären mir diese wahrscheinlich egal. Im Gegensatz dazu finde ich die Helme und baubaren Sklupturen ziemlich genial.
    Ich könnte mir da im Bereich Harry Potter vielleicht noch einen baubaren Dobby vorstellen. Im Stil wie z.B. Yoda könnte man dann noch andere Tierwesen wie den Niffler oder sowas nachbauen.

    • Wenn ich mir Darth Vader als baubare Minifigur vorstelle, so denke ich, dass das was werden könnte. Der Umhang von Harry, kein Probleme mit der unrunden Kinnpartie (für mich die einzige Schwachstelle der vorgestellten Harry und Hermine Figur), da der Helm eh eckiger ist.
      Ich bin mir sicher, dass Vader in dem Format kommen wird oder mindestens angedacht ist.

  10. Die vier Juni-Sets sowie Fawkes und die Erste Flugstunde sind absolutes Pflichtprogramm für mich.

    Bei den anderen beiden Sets würde ich maximal bei massiven Rabatten zuschlagen. Schach ist nicht mein Spiel und die Figuren finde ich trotz hoher Teilezahl viel zu teuer für das Gebotene.

  11. gut das ich kein harry potter fan bin, aber die zwei figuren sind schon toll. hoffe daes sie auch in andere themenwelten schaffen. die goldenen figuren werde ich mir so zulegen

    • Naja, ich hoffe nicht, dass das zu viel Überhand nimmt. Das wirkt mir ein bisschen wie eine recht niedrig hängende Frucht. Sobald die grundelegende Struktur funktioniert kann man ja quasi alle möglichen 3 Milliarden Minifigs die’s bisher so gibt damit verwursten. Dementsprechend kann das schon sein, dass es da bald 5000 verschiedene Sets in allen Themenreihen geben wird.

  12. Ich finde alle modularen Sets toll, die baubaren Figuren interessieren mich nicht.
    Besonders über die erste Flugstunde freue ich mich. Kein hundertster Harry! Dafür mit Madam Hooch, die ich bisher schmerzlich vermisst hatte. 😀

    Eine blöde Frage habe ich noch: Werden die Jubiläumssets in irgendeiner Weise limitiert sein oder so lange verfügbar wie sonstige Sets auch?

  13. Was mich bei den Hogwarts-Sets etwas stört ist, dass scheinbar viele der Bögen solche riesigen 20×30 Formteile sind, die man quasi für überhaupt nix jemals wieder gebrauchen kann. Das ernüchtert als Teilespender etwas. Aber gut, bei der vorherigen Hogwarts waren auch ein paar recht große Panele dabei. Natürlich wären die Sets wohl ohne die Teile 5-mal so Teileintensiv und entsprechend teurer. Die 4-breiten Panele mit Bogenfesnter sind dagegen aber vielleicht gar nicht sooo mies (auch wenn die Ziegel wohl nicht wie früher drauf gedruckt sind).

    Die Figuren sind…okay. Minifiguren sind sicher besser als wenn sie versucht hätten Bionicle- oder Realfiguren zu bauen und die sind schon ganz gut getroffen. Aber ich hoffe trotzdem, dass große Minifigs nicht zur Gewohnheit werden, da das ja schon eine recht niedrig hängende Frucht ist.

    Das Schachspiel ist eigentlich cool, eben weil man’s als volles Set richtig spielen kann. Der Phönix scheint mir aber eine Wiederverwustung der Hedwig zu sein. Passt dementsprechend zwar gut dazu, aber eine andere Pose und Mechanik wäre vielleicht noch interessanter gewesen. Aber der Preis ist wie bei der Eule durchaus nett.

  14. Hedwig ging ja an mir vorüber interessenstechnisch, aber Fawkes sieht echt Sahne aus.
    Und das Schach hat einfach coole Teile! Mit Rabatt gut zum Ausschlachten!

  15. Ein Spielset ohne Harry! 😱
    Das hat es zuletzt doch bei der Beaubatons Kutsche gegeben, oder?
    Grundsätzlich gefallen mir die Sachen sehr gut und ich werde mich wohl nicht zurückhalten können – außer vielleicht bei den baubaren Riesenfiguren.
    Was Luna in dem Set soll ist mir links auch völlig unklar. Ergibt keinen Sinn.
    Aber am aller schlimmsten finde ich immer nach Quirrel. Was macht der da. Warum? Warum??? Es hätte so viele bessere Möglichkeiten gegeben.
    Cool finde ich die Idee mit den Schoko frischen. Das gefällt mir. Ich bin mal gespannt, wie viele verschiedene Fliesen es gibt.

  16. Fawkes und die baubaren Figuren könnten mir gefallen. Wie immer: bei einer günstigen Gelegenheit wandern die beiden Sets sicher mal in meine Sammlung 🙂

  17. Mal ne frage an die Profis,

    Inwieweit sind diese Sets mit den alten aus 2001 kompatibel, also Größen technisch.

    Bei mir war das in den dark ages aber bei den Schwiegereltern steht noch ein Haufen unsortiert auf dem Dachboden.

    Ich habe zwar die letzten Wellen Harald Töpfer schon gekauft aber hier reizt mich dass die Farbgebung mit den ganz alten überein stimmt.

  18. Das mit den zufällig verteilten Schokofrosch-Fliesen ist wieder so ’ne Vidoyo Grütze. Reichen nicht die goldenen Figuren für den Sammelwahn und Kaufreiz? Musste unbedingt ein Zufallselement auch noch dazu kommen? Völlig unnötig in meinen Augen zumal es nur 16 verschiedene gibt.

  19. Harry Potter ist nicht meine Welt, aber ich hätte gerne solch baubare Mega-Minifiguren als „neutrale“ Figur (oder als Benny 😉 ), da wäre ich sofort dabei

  20. Hehe, die Große Halle enthält Goldemort. XD

    Also das Schachspiel ist nicht nur gekauft, es enthält sogar Severus Snape in Golden, meinen definitiven Lieblingscharakter. Ich muss Leider sagen, die Großfiguren finde ich richtig gut gelingen aber 130€ sind echt ein stück und dann ist es etwas traurig Harry und Hermine aber nicht Ron zubekommen, 50€ einzeln und alle 3 als separate Sets zu veröffentlichen hätte ich da mehr begrüßt.

  21. Ich kann mich noch erinnern das letzte Woche es eher verhaltene Stimmung gab bei den Spekulation vin den neuen HP Sets und jetzt BOOOM richtig tolle Sachen dabei.
    Die baubaren Minifiguren sind das Ding

    @Lego
    Ich weiß das ihr hier mitlest. Für eine baubare Minifiguren von Darth Vader, Leia, Thrawn, Ahsoka und R2-D2 würde ich eine Katze 10s lang streicheln.

    • die starke hoffnung habe ich auch. hier sind im gegensatz zu den Büsten tatsächlich die guten aus star wars besser machbar als die bösewichte mit masken 🙂
      aber darth vader und Leia wär schon der hammer oder chewie

  22. Wieder einmal tolle Sets, das kann Lego halt eben. Jetzt wäre nur noch zu hoffen, dass sie sich beim VIP Programm mit den Prämien besser aufstellen. Damit man nicht nach
    einer halben Stunde wutentbrannt den Computer verlassen muss, weil hier mal wieder nichts funktioniert hat.

  23. Hogsmeade und Fakes muss ich unbedingt haben, da führt kein Weg dran vorbei, alles andere reizt mich jetzt nicht so wirklich. Mir gefällt das Hogwarts das ich jetzt habe, ich brauche nicht wirklich ein zweites(drittes), auch wenn die Sets durchaus schön sind und das eine oder andere Highlight haben. Die Idee mit den baubaren Figuren finde ich allerdings super, nur sind Hermine und Harry jetzt nicht so meine Favoriten… bei Ginny oder Luna würde ich allerdings schwach werden…

  24. Meine Favouriten sind bis jetzt das Mächenklo, die Kammer des Schreckens und das Schachspiel.
    Das Fluffy- , Hogsmeade- und Erste Flugstundeset sind auch nicht schlecht.
    Ich finde es jetzt auch nicht mehr so schlimm, dass Lego ein neues modulares System angefangen hat, weil auch die neuen Sets die Technik Bricks besitzen und die Turmspitzen bisher ja auch schon in Sand Green waren.

  25. Ich kann leider (oder vielleicht zum Glück?!) nichts mit dem neuen System anfangen. Die Sets sehen teilweise cool aus, jedoch verstehe ich nicht wieso bereits ein neues System eingeführt wird. Mir solls gleich sein, habe die Minifigure-Scales ohnehin nicht gekauft, da ich mit dem grossen Schloss mehr als glücklich bin.

    Bei mir wirds in dieser Welle Fawkes, Hogsmeade und Harry&Hermine (bin richtig überrascht, wie toll die beiden buildables geworden sind).

    Was mir jedoch übel aufstösst: Wieso muss Lego auf den Verpackungen, jede einzelne Kerze beleuchten? Natürlich sehen die Bilder so bearbeitet viel besser aus. Jedoch ist das für mich Kinder oder Nicht-Lego-Fans gegenüber nicht fair und grenzt an ver***.

    P.s. Fluffy sieht auch richtig übel aus😅

  26. Eigentlich wollte ich mit Harry Potter aufhören, aber die machen es einem richtig schwer. Fawkes ist Klasse und die baubaren Minifiguren sind einen Versuch wert.

  27. Ich bin von allen Sets absolut begeistert und werde sie mir mit entsprechenden Rabatten zulegen. Vorzugsweise dann bei den Steinhelden. 🙂

    Besonders die baubaren Figuren und Fawkes werde ich dann auch ausstellen. <3

    • Steine Helden sind echt zuverlässig und Liefern schnell und haben fette Rabatte meiner Meinung nach einer der besten Lego online Shops 😀

  28. Ich finde vor allem die modularen Sets ziemlich cool. Da ich bisher erst zwei Harry Potter-Sets besitze, stört mich so eine Neuauflage weniger. Ich kann aus den alten Sets ja auch dazu verwenden, neue, eigene Module zu erstellen.

    Fawkes sieht auch cool aus. Überzeugt mich mehr als Hedwig.

    Sorry für Offtopic, aber da ich ein recht neues VIP-Mitglied bei Lego bin, habe ich mich gefragt, wie oft etwa mit einer 2x-VIP-Punkte-Aktion zu rechnen ist?

  29. Die Sets werden alle in meiner Sammlung landen außer Fawkes die Baubaren figuren und das Schachspiel.
    Bis zum 1 Juni ist jetzt erstmal Haferflocken mit Wasser angesagt um ein bisschen Geld zu sparen 😀

  30. Gefallen mir alle richtig gut. Werde wohl auch alle Sets kaufen – entsprechende Rabatte vorausgesetzt. Am ehesten zögere ich noch bei den baubaren Figuren. Da werde ich erstmal auf Reviews warten und dann entscheiden.

  31. Ich finde die neuen HP-Sets super! Vor allem die Kammer des Schreckens sieht episch aus, die werde ich definitiv kaufen^^
    Das Schloss, vor allem die Front von dem Schloss, sieht klasse aus!! Dazu 3 Eulen (davon eine Goldene), ein Starker Basilisk der gut umgesetzt wurde, und dazu noch Luna Lovegood, ein perfektes Set! Luna ist meine Favoritin aus den Filmen, von daher super das sie mit im Set ist^^ Das Set ist jetzt schon eins der Lego Highlights 2021!! Die goldenen Figuren und Wizard Karten sind auch ein cooler Bonus!!
    Vielleicht gönn ich mir auch noch das Zauberschach-Set, mal schaun 🙂

  32. Viel Schönes dabei!

    Etwas seltsam mal wieder die Preisunterschiede in den unterschiedlichen Währungen: Schach, die Kammer des Schreckens und die Maxifigs kosten in Euro 10€ mehr(!) als in US Dollar. Hogsmeade aber nicht. Bei anderen Themen ist es meistens eher andersrum.

  33. Sehr gute aber auch ziemlich schwache Sets dabei:
    – Das Mädchenklo ist super, endlich Crabbe, Goyle und Katzen-Hermine und die Waschbecken sind echt gut getroffen.
    – Den verbotenen Gang mag ich auch, vor allem Fluffy sieht wirklich gut aus, die Figuren und der Gang sind leider eher zweckmäßig.
    – Hogsmeade ist sehr hübsch, es scheinen aber leider mehr Aufkleber als gebaute Details im Inneren zu sein, das finde ich schade.
    – Die Kammer des Schreckens ist fantastisch, toller Basilisk, starke Figuren und vor allem der Keller von Hogwarts ist sehr gut getroffen.
    – Die Flugstunde ist ok, gute Figuren aber das Gebäude sieht eher langweilig aus.
    – Das Schachspiel sieht sehr gut aus, der Preis nur so lange, bis man das Set mit dem normalen Schachspiel von LEGO vergleicht.
    – Fawkes ist für sich genommen vielleicht noch besser als Hedwig, vom Konzept her aber ziemlich uninspiriert.
    – Die Megafiguren sehen gut aus für das was sie sein wollen, sind dabei aber einfach lieblos langweilig und ich hoffe, LEGO bringt sowas nicht häufiger.

    Fazit: Die sandgrünen Dächer hasse ich, die Modularität ist wesentlich besser als zuvor, dabei wird Hogwarts leider nicht filmgetreuer. Die Minifiguren sind klasse, aber die Gesichtsdrucke sind ein schlechter Witz. Jetzt haben Ginny, Luna, Colin und Hannah dasselbe Gesicht, ebenso wie Helga Hufflepuff, Molly und Mrs Flume… Die Goldfiguren finde ich unnötig und die zufällig verteilten Schokofroschkarten machen mich sehr skeptisch.
    Insgesamt wünsche ich mir mehr richtige Sets und weniger halbgare Displaymodelle, wo Hogwarts wirklich ein Schloss und die Winkelgasse extrem liebevoll sind, sind die Megafiguren langweilig und uninspiriert, da kann ich mir auch die Holzfigur kaufen. Bisher sammle ich alle HP Sets seit 2018, aber das steht jetzt wirklich auf der Kippe und da könnte Nicht-Gringotts der Todesstoß werden. Für mich das bisher mit Abstand schlechteste Harry Potter Jahr der vergangenen vier 🙁

  34. Kommen die Sets ALLE ab August in den freien Handel? Oder nur einige? Die doppelten VIP Punkte für die Vorbesteller lohnen sich sicher, zumindest hier bei uns. Das Porto aus Deutschland ist ja leider teuer.

  35. OMG, Fawkes!! Der ist ja mal sowas von gekauft!
    Die Figuren von Harry und Hermine sind zwar gelungen, reizen mich aber nicht. Selbiges gilt für das Schachspiel.
    Bei der Flugstunde muss ich mal gucken, ob das Set zum bisherigen Hogwartssystem passt und Hogsmeade würde ich bei einem guten Angebot mitnehmen.

  36. Muss schon sagen, dass die Schokofrosch-Karten eine sehr gut ausgetüftelte Marketingstrategie ist.
    Ist doch klar, dass das die Zielgruppe zum Kauf mehrerer Sets verleitet.
    Wenn Lego die richtigen Leute in der Abteilung sitzen hat, geben diese den Käufern am besten nicht bekannt, um wie viele verschiedene Karten es sich handelt.

    Und es funktioniert 😂

    Aber ich muss leider auch sagen, die Idee ist einfach genial 🙈

  37. Die baubaren Figuren sehen echt gut aus. Ich meine, sie hätten ja auch wie Grawp aus 75967 aussehen können 🤣
    Das Schachspiel ist auch interessant.

  38. Es ist eine tolle Zusammenstellung von Euch. Vielen Dank.
    Aber ich glaube, dass es für mich jetzt der perfekte Moment ist, aus dem HP-Franchise auszusteigen. In die Situation der Star Wars-Fans, darüber entscheiden zu müssen, ob man sich den 7. oder 8. Millenium Falcon auch noch kaufen soll, will ich gar nicht erst kommen. Die Grünspan-Dächer waren schon so toll überwunden, und schon sind sie wieder da. Lego macht’s mir leicht, dass diesmal der Verstand das Herz besiegt. Dazu erregt die allzu offensichtliche Nötigung zum Kauf durch Sammelfiguren und -fliesen bei mir erheblichen Widerstand.

  39. Jetzt habe ich mir mal in Ruhe alles angeschaut. Es gefällt mir weitaus besser, als ich es bei den verschwommenen Leakbildern vermutet hätte. Die neuen Schlossboxen scheinen prima Spielsets zu sein. Der Phönix ist edel und das Schachspiel finde ich auch sehr ansprechend. Bei der Gestaltung der Spielfiguren haben die Designer mal tief ins Kreativglas geguckt. Das gefällt mir echt sehr. Die „großen“ Minifiguren sind nicht meins. Werden aber sicherlich auch ihre Fans finden.
    Kaufen werde ich davon sicherlich die wenigsten Boxen, aber es muss ja nicht immer alles sein – auch wenn es mir durchaus gefällt.
    Und danke für die sehr schnelle Bekanntgabe auf allen möglichen Kanälen 👍

  40. Die goldenen Figuren und noch mehr die Sammelfliesen finde ich toll. Kann man natürlich herrlich kontrovers drüber diskutieren aber in mir schlägt ein großes Sammlerherz. Von daher: super🤗🤗🤗

  41. Mir gefallen alle Sets ziemlich gut. Gekauft wird aber vorerst nur Hogsmeade, da dies zum Winter-Village sehr gut passt. Ich habe noch kein einziges HP-Set. Je nachdem was das ganz große Set dann ist welches ja dieses Jahr noch erscheinen soll, wird dann noch was nachgekauft oder nicht. Mit gefallen die grünen Dächer weitaus besser als die anderen. Kann aber natürlich verstehen, dass das für viele Fans welche schon einige HP-Sets haben eher negativ ist, da es nicht mehr zusammen passt. Aber evtl kann man ja die Dächer in einer anderen Farbe nachbestellen. Hatte kurz überlegt Hogsmeade über Lego vorzustellen wg. den doppelten VIP-Punkten, bin aber dann davon abgekommen, da es zu unrentabel ist. Dann lieber woanders mit Rabatt kaufen oder auf ein schönes GWP warten. Weiß jemand ob sie Sets begrenzt sein werden (Anzahl/Verfügbarkeitszeitraum) oder ob man davon ausgehen kann, dass die Sets länger vorhanden sein werden?

    • Kleiner Nachtrag: Es sind wohl insgesamt 16 Sammelkarten. Man kann es auf der Legoseite unter anderem beim Set Hogsmeade nachlesen. Bei der Kammer des Schreckens finde ich die Anzahl der Figuren für den Preis echt super 👍

  42. Schach hat Lego vor kurzem schon besser gemacht, finde ich. Interessant finde ich den Preis in der Gegenüberstellung. Zwar mit Minifiguren und Lizenz aber viel weniger Schachbrett für 15 Euro Aufschlag.

  43. Gerade mal im Online Shop geschaut wie hoch denn diese “Minifiguren“ sein sollen. 26 cm und somit genau die Höhe wie die Aquazone Badeschaumfiguren der 90er Jahre (auf diesem Weg liebe Grüße an Jens).

    Könnte man eine ganze Reihe Groß-Figuren aus aktuellen aber auch klassischen Serien aufleben lassen. Ein Classic Space Benny in dem Stil wäre toll.

  44. Die Sets mit den Ron, Harry und Hermine Gold Minifiguren Kauf ich. Die bekomme ich auch noch mit meinem „alten“ Hogwarts zusammen

  45. Ich habe 1x bei JB Spielwaren bestellt und muss leider sagen, das bei der Kasse die MWST nicht abgezogen wurden, daher habe ich die Deutsche MWST mit bezahlt und noch oben drauf
    Fr. 52.- Schweizer MWST und Zollgebühren in Rechnung gestellt bekommen.

    Daher ist der Shop für mich in Zukunft nicht mehr interessant, alleine die zum Teil interessante Preise werden durch die doppelten MWST und Zollgebühren zu einem überteuerten Einkauf.

    • Hallo Bob,

      Bitte melde dich bei uns. Wir haben normalerweise solche Probleme in die Schweiz nicht und versenden dorthin recht häufig.
      Wir bekommen das mit Sicherheit zusammen hin👍

      Gruß Hendrik

  46. Was bedeutet das eigentlich für die bestehenden Harry Potter-Sets, die damit indirekt ein Update bekommen haben? Also z.B. die große Halle. Sind die jetzt EOL?
    Ist bei den „alten“ Sets noch mit starken Aktionen zu rechnen oder geht der Preis eher nach oben, weil sie nicht mehr allzu lange verfügbar sein werden?

  47. Ich hatte vor mir auch das Schachspiel zu holen. Wenn es keine 30% darauf gibt, muss ich mir das dann noch mal stark überlegen. Dann wird es wohl nur Hogwarts: Misslungener Vielsafttrank. Der Rest interessiert mich nicht.

  48. Schade, dass Fawkes nicht im Lego Onlineshop vorgestellt werden kann. Da hätte ich gerne die doppelten VIP Punkte mitgenommen

  49. Abgesehen von diesen baubaren, sogenannten Megafiguren, welche zugegeben was besser ausschauen als zunächst erwartet, werden wir hier – im Teilewert aufsteigend – alle anderen Sets aus dieser Sommerwelle holen. Da Harry Potter zu den verhältnismäßig… erschwinglicheren Lego-Lizenzthemen gehört, kann man da tatsächlich auch mal den ein oder anderen Kauf im Lego Shop, der VIP-Punkte wegen, tätigen, anstatt auf die üblichen 20-25% Rabatt da draußen zu setzen. 😅

    Zu meinen persönlichen Favoriten zähle ich wie so oft die größten Sets, sprich in dem Fall die Kammer des Schreckens und der Besuch in Hogsmeade. Letzteres hat nebenbei bemerkt das beste Boxart, das ich seit geraumer Zeit gesehen hab. Bin aber auch ein großer Fan, was Lego da bei den kleinsten Sets für nen Zwanziger anstellt und alles rausholt; vollkommen vorbildlich. 👍🏻

    Die goldenen Minifiguren sind die Sahnehäubchen auf den Torten und werden als dessen Liebhaber gerne mitgenommen. 😀Allerdings hätte ich mir statt der einfachen CMF-Platten richtige Präsentationsständer wie bei Star Wars gewünscht. 🤔 Wobei wiederum schön zu sehen ist, dass die Figürchen auch freilich als Bonus anzusehen sind, anstatt lediglich mit den sonstigen Figuren aus sen Sets verrechnet worden zu sein.👌🏻

    Hoffe eben nur, dass das Ganze hier im Rahmen des 20-jährigen Jubiläums eine einmalige Angelegenheit bleibt. Und man im nächsten Jahr dann zum alten Style zurückkehrt. Also zum einen an dem modularen Aufbau von Hogwarts anknüpft. Und es zum anderen mit Sets basierend auf den letzten beiden Streifen weitergeht. Und wenn nicht, ein gesundes Mittelmaß zwischen Neu- und Bestandskunden getroffen wird. Ich meine, dass man trotzdem frische Sets kreieren kann, ohne diesmal einen chronologischen Sprung nach vorne zu machen, stellt diese Welle eindrucksvoll unter Beweis. So kann Harry Potter auch locker wieder zum Evergreen Theme für Lego werden. 🙂

  50. Da die bedruckte Fliese die Unterschriften von Dumbledor’s Armee-Mitglieder zeigt, sind die Hexen und Harry aus dem Orden des Phoenix Film. Der Tophat Typ ist z.B. Dedalus_Diggle.

  51. Das ist echt ein schönes kleines Set mit tollen Figuren und coolen Kleinteilen. Doof nur, dass ich dafür dann wohl erstmalig direkt bei Lego bestellen muss

    • Das ist natürlich voll doof, Lego bei Lego zu bestellen. Wie kann man nur sowas von einem verlangen? Die Welt ist grausam.

  52. Das ist gekauft. Gefällt mir besser als das letzte, denn hier sind mal andere Figuren drin, die sich auch z.B. in der Winkelgasse unterbringen lassen – da braucht es dringend noch Hexen und Zauberer, die einkaufen gehen etc. Und die bedruckten Teile sind natürlich Sahne.

  53. Ich bin zwiegespalten: Zum einen ist es schön, Randfiguren zu bekommen, die es sonst nie gegeben hätte (auch wenn Harry Nr. 2367 wieder dabei ist), zum anderen ist das Set sinnbildlich für dieses Harry Potter Jahr: alles wird wiederverwurstet, bloß nichts neu machen (immerhin hat Rufus kein Loki-Gesicht)…

    • So richtig passen die Figuren dann aber nicht zusammen – Doris ist doch ne Figur, die nur mal kurz im 1. Teil zu sehen ist, wenn ich mich nicht irre^^.

      Was wir mit dem 101. Harry sollen, das wird uns Lego aber vmtl. nicht sagen. Interessant wäre mal ne Rangliste, welche Figur es am häufigsten gab^^. Harry ist ja (gefühlt) fast in jedem set drin.

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.