LEGO 10270 Creator Expert Modular Building: Erste Bilder verfügbar

LEGO 10270 Buchhandlung Modular Building

Update (06. Dezember, 09:01 Uhr): Heute morgen hat LEGO Frankreich auf seiner Facebook Seite die ersten Bilder für die LEGO 10270 Creator Expert Buchhandlung veröffentlicht. Da das nun weit über eine Stunde her ist und LEGO genug Zeit gehabt hätte den (wahrscheinlichen) Fehler zu korrigieren, wollen wir die Bilder nun mit euch teilen.

Die offizielle Ankündigung wird dann heute im Laufe des Tages folgen. Die Bilder bestätigen die Gerüchte: Es wird sich bei dem neuen Modular Building um eine Buchhandlung handeln.

Hier könnt ihr euch die ersten Bilder zur Buchhandlung ansehen:

LEGO 10270 Buchhandlung Modular Building LEGO 10270 Buchhandlung Modular Building LEGO 10270 Buchhandlung Modular Building

Was sagt ihr zu den Bilder? Äußert euch gerne in den Kommentaren!


In wenigen Tagen ist es soweit, das heiß erwartete LEGO Creator Expert Modular Building mit der Nummer 10270 wird angekündigt. Im Rahmen der Singapore Comic Convention 2019 (SGCC 2019) wird das Modular Building schon mal für einige LEGO Fans zu sehen sein.

Uns würde es wundern, wenn die Ankündigung allerdings wirklich erst am Wochenende erfolgt. Wir rechnen eher mit eine Vorankündigung noch im Laufe des morgigen Tages und dann den ersten Live-Bildern von der Comic Con in Singapur. Hier müssen wir aber noch abwarten – eventuell gibt es ja auch wirklich mal ein Presse-Release an einem Wochenende…

Aktuell wird in der LEGO Community heiß diskutiert, ob das LEGO 10270 Creator Expert Modular eine Bibliothek oder eine Buchhandlung sein wird. Die erste Quelle für dieses Gerücht stammte vor einigen Monaten aus dem Eurobricks Forum. Auch die Kollegen von Brickmerge sind sich scheinbar in diese Richtung sicher. Alle anderen Spekulationen scheinen damit in der Leserschaft vom Tisch zu sein – wir bleiben gespannt. Auch welchen Stil das Gebäude repräsentieren wird, ist bislang nicht geklärt, aber in wenigen Tagen wissen wir wohl mehr.

Im Folgenden ein paar Details zum Set, die unserem aktuellen Informationsstand entsprechen:

  • Setnummer: 10270
  • Name: Buchhandlung
  • Anzahl Steine: 2.504
  • Anzahl Minfiguren: noch nicht bekannt
  • Preis (UVP): 159,99 Euro

LEGO 10270 Creator Expert Enthüllung SGCC 2019

Wie die Facebook-Seite von LEGO Singapore bereits gestern angekündigt hat, findet jedoch eine große Enthüllung direkt am Eröffnungstag, dem 7. Dezember, bereits um 12:00 Uhr auf dem LEGO Stand auf dem Mainfloor an Stand B25 statt. Wer zufällig vor Ort ist, kann sich glücklich schätzen so früh einen direkten Blick auf das so ersehnte Set werfen zu können.

Singapore Comic Con 2019 Floorplan

Die SGCC findet dieses Jahr vom 7. bis 8. Dezember 2019 in der Marina Bay Sands im Expo & Convention Centre in der Bayfront Avenue 10 jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr statt. Bis vor einigen Jahren wurde die SGCC noch unter dem Namen Singapore Toy, Game & Comic Convention (STGCC) veranstaltet. Veranstalter ist ReedPOP, die ebenfalls die berühmte New York Comic Con (NYCC), Chicago Comic and Entertainment Expo (C2E2), Emerald City Comic Con (ECCC), Penny Arcade Expo (PAX) West, East, South und Australia, sowie die Star Wars Celebration und andere Conventions ausrichten.

Limited Edition LEGO Singapore 2019 Coin

Die ersten 250 Besucher, des LEGO Pop-Up-Stores auf der SGCC 2019, die für 150,- Singapur-Dollar einkaufen oder das LEGO 10270 Creator Expert Modular Building dort direkt vorbestellen, erhalten eine exklusive Limited Edition LEGO Singapore 2019 Coin.

Wir sind schon alle sehr gespannt, wie sich das LEGO 10270 Creator Expert Modular Building nun voraussichtlich morgen präsentieren wird. Es ist auch ein wenig schade, dass wir nach unseren aktuellen Informationen hier noch nicht so schnell das Glück haben werden, wie die LEGO Fans in Singapur auf der Comic Con, das Set in Lebensgröße anschauen zu können. Aber nichtmal eine limitierte LEGO Singapore 2019 Coin lässt uns jetzt noch kurzentschlossen die knapp 10.300 Kilometer Luftlinie überwinden. 😉

Seid ihr schon sehr gespannt auf das LEGO 10270 Modular Building? Ist das jährliche Creator Expert Modular Building ein Pflichtkauf zum Release für euch, oder lasst ihr euch damit Zeit? Kauft ihr das kommende Set unabhängig davon wie es aussieht, weil ihr eh die ganze Serie sammelt?

Über Lukas Kurth 1337 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

93 Kommentare

  1. Gekauft wird es später, wenn es mit Rabatten bei Galeria & Co verfügbar ist. Habe noch so viele Modulars, die ich nicht gar nicht aufgebaut habe…

  2. Puh,

    leider gehöre ich zu dem Personenkreis die Sie kaufen werden. Egal was es ist, bzw. wenn es für mich gar nicht geht und ich mich über diesen Kauf dann ärgern würde, dann lasse ich es. Da ich dies aber einmal bei dieser Serie ausschließen würde, wird es also gekauft. Auch die nicht so geliebte Garage habe ich mir geholt und finde Sie toll. Egal ob Fliesen nun drin sind oder nicht, ich mache Sie nur zum säubern auf.

    Von daher, es wird das neue Modell zu 99,9% gekauft.

    Dann soll diese Serie auch vollständig sein, bis auf 3 Gebäude die mir leider fehlen, aber dann doch das Geld nicht wert sind.

    Gruß

  3. Es wird gekauft werden, nur der Zeitpunkt steht noch nicht fest.
    Mir fehlen nur die ersten 3 Häuser. Alle anderen sind als Strassenzug aufgebaut.
    Mal sehn wie und wo es sich integrieren lässt.

    • Hallo Silvia,

      schau doch mal bei „bricklink“ rein…,
      zumindest die „Fire Brigade“ ist dort aktuell ab 260 € (wie immer nach oben offen) zu haben….

  4. Für mich auch ungesehen schon ein must have. Die Stadt im Keller muss wachsen.

    PS gibt es ab morgen im Store eigentlich das Lebkuchenhaus GWP? Könnte mir da bitte nochmal jemand den Zeitraum und die Bedingungen mitteilen?

  5. Wenn es tatsächlich eine Bibliothek ist, könnte das mein erstes Modular-Building werden. Da meine Freundin Bibliothekarin ist und ich Bibliotheks- und Informationswissenschaft studiert habe, würde das passen. Nächstes Jahr hole ich mir zudem noch das Diner. Vielleicht. Die anderen Modulars interessieren mich nicht, da sie mir zu puppenhausartig, oder thematisch zu weit entfernt sind.

    • Kein Modularbuilding ist puppenhausartig, da alle auch hinten geschlossen sind. Natürlich sind die Grundflächen nicht so wahnsinnig groß, aber man findet trotzdem schöne Details. Das Pariser Restaurant ist von allen Modulars das Schönste mit zahlreichen Details. Und wenn Du es etwas üppiger (Grundfläche 32×48) möchtest, lege ich Dir die Assembly Square am Herzen 🙂

    • Da wir selber keine Quelle haben, wollen wir das auch nicht weiter kommentieren sondern nur die aktuellen Diskussionen und deren Quellen verlinken. Ob das stimmt oder nicht, wird sich morgen zeigen.

      Bei dem Freefall-Tower würde ich tatsächlich noch nicht zu früh abschreiben, dass da noch was kommt. LEGO hat ja 2019 einfach ausgesetzt mit den Jahrmark-Sets, vielleicht wird da 2020 noch was nachgereicht.

    • Wirklich „sicher“ sind wir uns erst, wenn das Set zu dem Preis im Regal steht. Aber ja, die 159,99 Euro entsprechen den Informationen, die wir bekommen haben. Und für gewöhnlich sind die korrekt.

    • Das gleiche wollte ich auch gerade schreiben.
      Das wundert mich tatsächlich auch sehr, dass man von den 179,-€ auf 159,€ geht.
      Mich freut es natürlich, obwohl ich eigentlich immer auf die Galeria Aktion mit dem 7 Tage Rennen warte, da ist eigentlich jedes Jahr das aktuelle Modular Buidling mit dabei.

      Aber trotzdem cool, dass es wieder günstiger wird 🙂

      • Es war aber auch sehr frech, von den üblichen 149€ auf 179€ zu erhöhen. Da gab’s dann vielleicht doch weniger Verkäufe als sonst.
        Wann ist denn das 7 Tage Rennen bei Galeria? Und? Was ist das? Ich bin auch ein „Galeria“ Fan, aber auch weil ich Payback Kunde bin. Damit hatte ich neulich einen 20% Coupon bei Galeria und Punkte sammelt man auch noch.

        • Ich muss mich korrigieren, es heißt 6 Tage Rennen 🙂
          Letztes Jahr war es im April und an einem Tag gabs die Eckgarage für 139,-€ als Tagesangebot.
          Da gibts dann bei Galeria über 6 Tage, jeden Tag ein anderes Angebot…
          Gibts eigentlich jedes Jahr diese Aktion 😉

        • Es war nicht nur frech sondern das Modell war auch entgegen-proportional auch noch eher schwach. Das verstärkt natürlich den Eindruck wenn man Kassensturz macht.

      • Bei Galeria sieht man auch die Eckgarage manchmal für 159 EUR online, und das ohne Hinweis auf einen Rabatt. Vielleicht ein unscheinbarer Test zu Abverkaufszahlen? Mich würden 159 Liste jedenfalls freuen, da es dann in die Überlegung des Kaufs kommt. Die 179 sind mir ehrlich zu hoch.

    • Das habe ich mich auch gefragt. Falls der Preis stimmt, hat Lego sowohl beim Gesamt- als auch beim Teilepreis die Preisschraube ein Stück zurückgedreht.

      Andererseits, nicht zu früh freuen, am Ende besteht die Einrichtung noch aus endlosen Regalen voller 1×2-Platten und -Fliesen als Bücher 😉

  6. Es wird gekauft, aber erst später. Mir fehlen noch das Diner und die Garage. Und leider auch noch die „ganz alten“ Sets.
    Wenn es tatsächlich so eine alte gemütliche Buchhandlung bzw. Bibliothek wird, dann würde ich vor Freude hüpfen und nicht mehr stündlich im Internet nachsehen müssen, ob es endlich eine Info gibt.
    Mich würde auch interessieren ab wann es das Lebkuchen Haus als Beigabe gibt und zu welchen Konditionen. Bin morgen in Hamburg im Lego Store…lohnt sich die Pick a Brick Wand?

    • Ja, war heute da. Gab einige gute Teil
      zB: viele Fliesen sowohl 1×2 in sandgrün weiß, dunkelgrau und DARK orange als auch 2×2 in DARK Red und DARK tan. zudem 1×2 Steine in weiß und in braun mit Baumstammoptik und hellgraue mauersteine

    • Vergiss die „ganz alten“ Sets. Neu liegen die preislich oft nahe an die 1000 € und höher. Du kannst natürlich auf Bricklink alle Teile nachkaufen, wirst damit aber auch nicht viel günstiger sein. Es sei denn, Du weichst auf günstige Teile aus. Aber dann ist es halt nicht mehr 1:1 Original 😉

  7. Die Creator Expert Modular Buildings zählen zu meinen Lieblings-Serien bei LEGO. Von daher, gerade wenn es ein Buchladen/Bibliothek werden sollte, ist mein persönlicher Hype darüber ziemlich groß. Ich werde es mir, wenn sie es optisch nicht verbaseln, sicher direkt zum Verkaufsstart kaufen. Bin jedenfalls extrem gespannt und freue mich tierisch. Habe erst mit dem Pariser Restaurant angefangen und dann das Ganze mit alten Sets erweitert. Zwar ein nicht immer günstiger Spaß, aber diese Häuserfront ist es mir wert. 😀

  8. Hallo,Ich Sammel die Serie auch mir fehlen auch noch ein paar Gebäude.leider habe ich zu spät mit den Gebäuden angefangen.Ich muss noch was los werden ich habe Grad mein Paket mit dem batmobiel vom der Post abgeholt die mini Zugabe ist nicht mehr zu gebrauchen komplett kaputt der karton ich hatte mich so gefreut.Sehr schade Lego. Gruß Marco

  9. Ich finde die Modularhäuser auch super, hab aber auch erst Eckgarage, Diner, Zoohandlung. Das neue Haus werde ich wohl sofort bestellen, kann leider nie abwarten :-).
    Morgen bestelle ich dann das Pariser Restaurant, um das GWP Lebkuchenhaus mit abzustauben 🙂

  10. Es gibt endlich Bilder! Auf der französischen Lego-Facebook-Seite.

    Tatsächlich ein Buchladen, aber als Kombi (wie beim Pet Shop) mit einem anderen halben Haus. Vom Stil her sehr detaillierte und farbenfrohe Front, leider aber noch keine Bilder vom Inneren. Ich finde es auf den ersten Blick toll!

    • Habe ich auch erst gedacht! Aber die verlaufen ja genau zwischen den beiden Haushälften. Vielleicht kann man die Haushälften separieren. Das würde Sinn machen, damit man seine Stadt individueller gestalten kann.
      Oder sehe ich das falsch?

      Gruß

      Sven

      • Das sieht für mich so aus wie beim Petshop. Das Set bestand auch aus zwei separierbaren Häusern, jeweils auf einer 16 x 32 Baseplate. Kommt mir so vor, als wäre das neue Modular ein eher kleines – wie z. B. das Pariser Restaurant. Aber das lässt mich dann auf eine umso detailreichere Innenausstattung hoffen.

      • Man kann es nicht ganz so gut auf den Bildern erkennen, aber es schaut so aus als sei die Trennmauer des linken Gebäudes genau auf den letzten Studs der ersten Baseplate.

  11. Mir gefällt es bisher sehr gut. Ich bin auf das Innenleben gespannt. Es hätte gern etwas größer sein können (z. B. zusätzliche Etage). Wird definitiv gekauft (mit Prozenten bei einem der bekannten Händler oder mit einem passenden gwp bei Lego direkt).

  12. Nett, auch wenn es nicht voll meinen Geschmack trifft.. Mag die etwas nüchterneren Gebäude der letzten Jahre eigentlich lieber. Andererseits finde ich es schön, dass
    Ist aber Meckerei auf hohem Niveau. Gekauft wird es sowieso.

  13. Schöne Häuschen und mal wieder 2 halbe, was mich besonders freut.
    Allerdings.. das blaue Häuchen sieht irgendwie winzig aus, Wenn man dies neben das Rathaus stellt, sieht es wahrscheinlich wie der Fahrradschuppen aus :-/
    Ich bin echt zwiegespalten, aber prinzipiell nicht in der Serie gedacht, gefällt es mir gut.

  14. Sehr schick. Das gefällt mir wieder richtig gut nach den letzten 2 Jahren.

    Dann bin ich mal gespannt, ob ich bei der Auslosung mit „Bibliothek“ dabei bin.

  15. Hey Lukas,
    könnt ihr etwas darüber in Erfahrung bringen, wie Lego den Ideas-Contest für zu den Modulars passenden Classic-Cars jetzt weiterverfolgen wird? Das Voting ist glaube ich vor ein paar Tagen geschlossen worden. Wäre cool wenn der Gewinner-Entwurf als GWP zum Verkaufsstart des 10270 Buchladens dazugegeben würde.

    • Hi,
      die Ergenisse werden am 11. Dezember bekanntgegeben. Es besteht durchaus Hoffnung, dass hier das nächste GWP – analog zur Weltraumrakete (40335) – gesucht wird. In der Originalausschreibung steht: „Fancy creating one of the next official LEGO® Gift with Purchase sets“

      Wir dürfen gespannt sein.

    • Denke das wird nicht so schnell klappen. Das wird ja jetzt erstmal von Lego überarbeitet. Von der Fan Rakete zum finalen Entwurf als gwp war es glaube mehr als ein Jahr

  16. Gefällt mir super, allerdings finde ich es ein wenig klein geraten. Muss man sehen, wie die Teilezahl ist.
    Bin gespannt wo es preislich liegt. Für mich wäre eine UVP vergleichbar zum Diner und Pariser Restaurant je nach Größe/Teilezahl des Modells angemessen bis fast schon etwas hoch, alles darüber scheint mir aufgrund der ersten Bilder für mich eigentlich inakzeptabel.

    Viele Grüße!

    • Ich finde es auch ein bisschen klein, trotz relativ vieler Steine. Vielleicht ist das Innenleben wieder bissel besser als bei der Garage. Aber die eine Haushälfte hat nur eine Etage obendrauf und die andere hat quasi nur ein Dach.

      Gekauft wird es natürlich trotzdem. Aber wieder ganz ohne Streß, wenn es mal ein gutes Angebot bei Galeria gibt.

  17. Sehr schön und passt gut in die Serie.
    Könnte ich mir gut neben dem Pariser Restaurant und dem Detektivbüro vorstellen 🙂
    Auch so kleine Details wie dem Vogelnest im Baum, ist wirklich schön gemacht.
    Das türkis ist vllt etwas speziell, aber kein wirklicher Kritikpunkt.

  18. Sehr schön. Aber nichts für mich. Da ich keines der Modulars habe wird auch dieses nicht den weg zu mir finden. Es wäre aber schön gewesen wenn Lego die Serie auch analog der kleinen Modulars (Set 10230) fortgesetzt hätte. Die Ersten 5 waren ja in diesem Set. Gab es nicht da auch nen Moc‘er der das weitergeführt hat? Ich wünsch allen viel Spaß mit dem Haus aber ich bin raus 😜

  19. Happy Birthday to meeeeeeee 🙂 , ich liebe es und das wünsche ich mir wie jedes Jahr. Einfach super, da kaufe ich sicher auch ein zweites später mal, mit bissel Rabatt oder doppelten Punkten. Super Farben…und ein neues Brettl brauch ich noch vom Ikea…Platz schaffen

  20. Find’s cool, dass vor allem das rechte blaue Haus kleiner ist. Meine MOCs sind oft auch nicht so riesig und wirken sehr klein neben regulären modulars.

  21. Sieht schon gut aus, aber werde ich wohl nicht kaufen. Ist mir einfach zu langweilig bzw. kann ich nicht wirklich was damit anfangen. Habe bis dato nur das Detektivbüro der modularen Häuser. Das American Diner wird ebenfalls den Weg zu mir finden. Die meisten anderen modularen Häuser sind schön und nett, aber das gewisse Etwas fehlt, so wie auch hier.

  22. Hallo,

    Sehr schön. Gefällt mir sehr sehr gut und wird dementsprechend gekauft. Hatte ich ja gestern schon gesagt.

    Was man bisher sehen kann schöne kleine Details, wie das Flugzeug im Baum oder das Laub auf dem Boden.

    Jetzt schnell etwas träumen, wäre es nicht toll wenn wir beim Baumhaus auch noch grüne Blätter dabei wären. So kann man zu mindestens diesen Baum den Jahreszeiten anpassen.

    Ich hoffe nur das Henry von der Klemmbausteinlyrik nicht wieder vor dem Jahreswechsel ein Review zeigt. Hatte mich geärgert das er schon die Garage hatte und ich noch ein paar Tage warten musste. (Kein Hate an die Klemmbausteinlyrik)

    Freue mich schon auf seine Review und ggf. auf eine Review hier auf der Seite.

    Ich freue mich auf die Häuser.

    Gruß

  23. Ein wirklich sehr schönes Haus. Für mich spielt es in der gleichen Liga wie das Pariser Restaurant. Früher oder später wird es den Weg in unsere Vitrine finden… 🙂

  24. Das Jahreszeitsetting gefällt mir. Sieht nach Spätherbst oder frühem Winter aus.
    Nur dass es sich um zwei scheinbar trennbare Gebäude auf 16×32 Grundplatten handelt finde ich persönlich schade.
    Mir hätte ein großes Gebäude auf einer 32×32 Platte besser gefallen als zwei schmale. Mal auf die Bilder aus dem Inneren warten.

  25. Ich mag es sehr, es ist verspielt und doch klar strukturiert, die Farben sind nett und es hat wieder einen europäischen Touch und passt wunderbar neben das pariser Restaurant und endlich mal ein vollständiges Wohnhaus – es erinnert stark an den Petshop, was es auch gerne darf 🙂

    Ich mag die Details, das Harry Potter Kerzen aufeinander gesteckt wurden um die Rundungen am Erker des Wohnhauses zu realisieren, oder das kleine Vogelnest im Baum <3

    Es ist aber nun auch das erste Modular Haus das eine Jahreszeit als Thema hat, nämlich den Herbst, aber es wird nicht schwer sein die Birke auch in einen saftigen Grün umzubauen – schade ist hier jedoch, das nicht die Birkenteile vom Frozen II Set 41164 benutzt haben , die sind dort nämlich mit schwarzen Streifen bedruckt.

  26. Das sieht ja wirklich sehr schnuckelig aus, so nach Greenich Village.
    Aber im Vergleich zu den anderen modular buildinge wirkt es doch ziemlich klein, oder?
    Wobei man das weder von der Steineanzahl oder dem Preis ableiten kann. Vielelicht sind drinnen ja 1.000 bedruckte Bücher-Fliesen in Regale gestapelt…^^

  27. Wunderschön – ein Traum. Und ich finde, dass sich dadurch der farbliche Übergang vom Diner besser darstellen lässt, also „alte Häuser-Welt“ zu „neuer Häuser-Welt“. Der Book-Shop mit dem Haus daneben hat mich sofort an das Viertel Greenwich in New York erinnert. Einfach cool.

  28. Mir gefällt es auch sehr und ich werde es sicher kaufen. Da werden wir uns an vielen kleinen Details erfreuen, ob im Haus und auch am Baum, hab das Flugzeug erst jetzt erkannt. 😁
    Wie ihr sagt, da stehen sicher viele Bücher in den Regalen, das treibt die Anzahl der Steine hoch. 😆

  29. Gefällt mir sehr gut! Besonders der Baum, ich liebe Birken.
    Ich werde es garantiert kaufen.

    Ich träume ja von einer vollständigen Sammlung, aber leider fehlen mir einige der ersten modulars, und deren Preise sprengen mein budget 🙁

  30. Ich finde es mit Pastellfarben und Baum etwas kitschig und leider auch wirklichvzu mickrig. Aber bestimmt wird sich das die eine oder andere Buchhändlerin gern in den Laden stellen. Ich selbst kaufe es mit leichtem bis mittlerem Rabatt, sollte es wirklich wieder 180 Noppen kosten, werde ich wohl sehr lange auf einen richtig dicken Rabatt warten müssen.

  31. Es ist wirklich schön.
    Das Farbschema ist einfach fantastisch. Während Brick Bank, Detective Office, Diner und Eckgarage gut zusammen passen, wird sich dieses hier super beim Pariser Restaurant und dem Assembly Square einreihen lassen.

    Die Fassade des Bookshops kann meines Erachtens aber nicht ganz mithalten mit dem Detailreichtum und der Verspieltheit der meisten Modular Buildings.

  32. Wunderschön!
    Sehr anmutig umgesetzt im viktorianischen Stil, man fühlt sich in den Indian Summer der amerikanischen Ostküste versetzt!
    Gefällt mir sehr, vielleicht fange ich doch mit Modulars an…

  33. Hat für mich ein bisschen das Elves-Farbschema – meine ich das nur?

    Auf den ersten Blick gewöhnungsbedürftig, aber ich kann mich schnell dran gewöhnen 🙂

  34. Auch Brickmerge hat jetzt den Preis von €159 eingespielt, das hört sich gut an. Da im Januar die China Sets dran sind, hoffe ich mal auf ne doppelte Punkte-Aktion vor Ostern. Ähnlich wie das Baumhaus kann man ja mit dem Laub spielen, wollte mir eh noch dunkelrote Blätter-Elemente holen, dann wirkt es noch herbstlicher. Und im neuen Polybag sind ja auch die orangenen „Entenfüße“ drin, Laub kann man immer gebrauchen.

  35. Der Stil gefällt mir ja grundsätzlich, aber die Farbkombination Türkis, Azur und Dunkelblau wirkt meiner Meinung nach nicht stimmig. Warten wir mal ab wie es in echt aussieht, vielleicht sieht es doch besser aus als auf den Bildern. Aber gekauft wird es auf jeden Fall

  36. Der Innenraum ziehts für mich aber wahnsinnig nach unten. Keingefliester Keller sondern einfach die freien Grünen Noppen der Geundplatte?? Wo sind die ganzen Bücher? Außen hui innen…naja. Echt enttäuschend. Hab damit gerechnet das im Innenraum richtig Teile rein geknallt werden.

  37. Einen Buchladen als Thema finde ich Top.
    Die Aufteilung in zwei kleine Gebäude ist nicht so meines – da hätte ich mir ein großen Laden im Erdgeschöß gewünscht.
    So finde ich Geschäfte grundsätzlich arg fuzzelig geraten.

    Den Baum hingegen finde ich ultra hässlich – wenn ich mir das Gebäude zu den anderen Stelle, wird der gefällt 🙂

  38. Gut finde ich das Farbschema, das generelle Aussehen, und, dass mal eine Birke dabei ist. Nicht so gut finde ich, wie die Birke aussieht.
    Eine Laternenmastbirke. Schade auch, dass die Einrichtung zwischen ’spartanisch‘ und ’nicht vorhanden‘ pendelt. Und da es generell keine Bibliothek ist -> nichts für mich.

  39. Echt jetzt? Ein Buchladen?

    Stimmt, darauf haben alle AFOL gewartet. Und er wird auch dringend benötigt. Geht es doch um die Ästhetik und darum, die Plagen davon abzuhalten, mit Papas Creator-Lego Häusern zu spielen.
    Naja, so fühlt sich die Mama vielleicht immerhin inspiriert, mit dem Papa „Notting Hill“ nachzuspielen.

    Der Junior dreht derweil seine Runden im City-Spielzimmer und hat immer noch keinen Bahnhof.

    Der Familienzusammenführung dient es zwar nicht aber immerhin sieht es nett aus. So macht es auch Sinn, dass die City Serie inzwischen aussieht, wie Duplo.

  40. Sehr schön. Wird gekauft. Mir gefällt die Farbzusammenstellung. Wobei Farbunterschiede bei den Dachziegeln und der Fassade besser ausgesehen hätte. D.h. wohl kleines Bestellung bei Bricklink vornehmen und leicht anpassen:-)
    Passt gut zum Pariser Restaurant sowie dem Post Office MOC an dem ich gerade sitze.
    Fehlt nur noch der Assembley Square. Da warte ich noch auf ein gutes Angebot.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*