LEGO 21318 Baumhaus: VerfrĂŒhter Vorverkauf und Infos vor dem Release

LEGO Ideas 21318 Baumhaus SDCC Vorverkauf
LEGO 21318 Baumhaus auf der SDCC (Bild von Beyond the Brick)

Update 2 (23. Juli, 15:31): Mittlerweile ist der LEGO 21318 Baumhaus offiziell vorgestellt worden. Ihr findet im neuen Beitrag alle Infos und die offiziellen Bilder vom Release. Außerdem ist das Set ab jetzt im LEGO Online Shop gelistet und kann ab dem 24. Juli im VIP-Vorverkauf bestellt werden.

(LEGO Shop AT | LEGO Shop CH)


Update (13. Juli, 15:06): Manchmal sind die Entscheidungen von LEGO irgendwie seltsam… Nachdem das Set zuerst versehentlich in Belgien und in einem LEGOLAND Discovery Center in den USA verkauft wurde, hat LEGO heute laut Beyond the Brick damit begonnen, das LEGO Ideas 21318 Baumhaus auf der San Diego Comic Con (SDCC) am eigenen Stand zu verkaufen – zur UVP von 199,99 US-Dollar. Damit kommt LEGO seinem eigenen Presse-Embargo zuvor, dass erst Anfang nĂ€chster Woche auslĂ€uft.

In den nĂ€chsten Tagen werden also wohl immer mehr BaumhĂ€user in den USA bei eBay auftauchen und auch die ersten Reviews sollten dann eventuell schon vor Ablauf des Embargos online gestellt werden. Wir dĂŒrfen gespannt sein.


Das LEGO 21318 Baumhaus aus der LEGO Ideas Serie wird mehr und mehr zum Prototyp fĂŒr die missglĂŒckte Informationspolitik von LEGO. Denn mittlerweile ist das Set nicht nur in einem Store in Belgien, sondern auch in einem LEGOLAND Discovery Center in den USA verkauft worden.

In diesem Beitrag haben wir fĂŒr euch alle Bilder vom Karton, ein paar Bilder vom Inhalt und alle aktuellen Informationen zum Set und dessen Release.

Allgemeine Infos zum LEGO 21318 Baumhaus

Das LEGO 21318 Ideas Baumhaus beinhaltet 3.036 Teile und landet wohl am Mittwoch, den 24. Juli 2019 im VIP-Vorverkauf – also genau eine Woche nach der LEGO 10269 Harley Davidson. Der regulĂ€re Verkauf startet dann am 01. August 2019.

Das Set wird laut UVP 199,99 Euro kosten und ist hierzulande in den ersten Monaten exklusiv bei LEGO im Verkauf. Der Preis liegt bei verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig gĂŒnstigen 6,6 Cent pro Stein.

LEGO 21318 Baumhaus Cover

Hier nochmal alle Details im Überblick:

  • Setnummer: 21318
  • Name des Sets: Baumhaus
  • Fan-Designer: Kevin Feeser (KevinTreeHouse)
  • Anzahl Teile: 3.036
  • Anzahl Minifiguren: 4
  • Preis (UVP): 199,99 Euro
  • Preis/Stein: 6,6 Cent
  • VIP-Vorverkauf: 24. Juli 2019
  • RegulĂ€rer Verkaufsstart: 01. August 2019

Fan-Designer Signing-Event

Unser Leser Thomas hat uns darauf aufmerksam gemacht, dass es am Freitag den 26. Juli im LEGO Store in SaarbrĂŒcken eine Signierstunde mit dem Fan-Designer Kevin Feeser geben wird. Von 15:00 bis 18:00 Uhr könnt ihr dort das LEGO 21318 Ideas Baumhaus unterschreiben lassen.

Die Veranstaltung wurde von LEGO offiziell bei Facebook angelegt und es wird auch explizit vom Baumhaus gesprochen. Wir erinnern uns: LEGO hat das Set immer noch nicht offiziell vorgestellt.

Falls ihr also aus SaarbrĂŒcken kommt (oder den Weg dorthin auf euch nehmen wollt), könnt ihr euch das Set an dem Tag im VIP-Vorverkauf besorgen und es direkt unterschreiben lassen.

LEGO 21318 Baumhaus: Die Bilder vom Karton

Die folgenden Bilder stammen von einem User aus einer amerikanischen Facebook Gruppe. Dieser konnte das große Baumhaus Set schon im LEGOLAND Discovery Center in Grapevine in Texas kaufen und hat zum Beweis auch direkt den Kassenbon fotografiert:

LEGO 21318 Baumhaus im Regal des LEGOLAND Discovery Center

LEGO 21318 Baumhaus Box RĂŒckseite

Die RĂŒckseite des Kartons zeigt: das Set lĂ€sst sich komplett in Herbstfarben dekorieren und ist dafĂŒr mit zusĂ€tzlichen BlĂ€tten in braun- und gelbtönen ausgestattet. Das ist wohl einer der GrĂŒnde dafĂŒr, dass das fertige Baumhaus mehr Teile beinhaltet als der LEGO Ideas Entwurf. Alle Pflanzenteile des Sets basieren ĂŒbrigens auf Kunststoff, der aus biologisch angebautem Zuckerrohr aus Brasilien gewonnen wird.

LEGO 21318 Baumhaus Pflanzenteile

Der Kassenbon zeigt: Das Set wurde tatsÀchlich im LEGOLAND Discovery Center in Grapevine gekauft:

LEGO 21318 Baumhaus Kassenbon

Witzig ist ĂŒbrigens auch, dass nicht nur das Baumhaus, sondern auch die Harley Davidson im selben Discovery Center schon im Regal stand:

LEGO 21318 und 10269 im Regal

Das folgende Bild ist nicht im Discovery Center in den USA, sondern im Dreamland Store in Belgien entstanden, in dem ein LEGO Fan das Baumhaus ebenfalls verfrĂŒht kaufen konnte:

Box des LEGO 21318 Ideas Baumhaus

Alles in allem kann man sagen: Wenn der dÀnische Klemmbausteinhersteller mit den Bildern des LEGO 21318 Ideas Baumhaus noch hinter dem Berg halten wollte, dann ist das gehörig nach hinten los gegangen. LEGO muss hier (wenn solche Leaks vermieden werden sollen) dringend an der Vertriebspolitik arbeiten.

Vergleich: LEGO 21318 Baumhaus vs. LEGO Ideas Entwurf

Schauen wir uns nun mal den Vergleich zwischen Fan-Entwurf und fertigem Set an. Viele User kreiden dem offiziellen LEGO Ideas Baumhaus nun an, dass es gegenĂŒber dem Ideas Entwurf seine DĂŒsternis verloren hat. Ein berechtigter Vorwurf, das vor allem beim direkten Vergleich der beiden Bilder auffĂ€llt. Wir haben fĂŒr euch hier einen kleinen Slider eingebaut, mit dem ihr die beiden Bilder einfach vergleichen könnt:

LEGO Ideas Baumhaus VergleichLEGO Ideas 21318 Baumhaus Entwurf

FAQ zum LEGO 21318 Baumhaus

Da sich immer wieder einige Fragen zu neuen exklusiven LEGO Sets entwickeln, versuchen wir hier auch schon im Vorfeld die wichtigsten zu behandeln:

Ab wann ist das LEGO 21318 Baumhaus verfĂŒgbar?
Das regulĂ€re Release-Datum fĂŒr das Set ist der 01. August 2019. Aber: Der VIP-Vorverkauf der LEGO 10269 Harley-Davidson startet deutschlandweit schon am 24. Juli 2019 im LEGO Online Shop und in allen LEGO Stores vor Ort. Im Einzelhandel wird das Set erst zu einem spĂ€teren Zeitpunkt (voraussichtlich ab November) und auch maximal bei Amazon, Kaufhof und Smyths Toys erscheinen.
Zu welchem Preis ist das LEGO 21318 Baumhaus verfĂŒgbar?
Das LEGO 21318 Baumhaus aus der LEGO Ideas Serie wird vorerst nur direkt bei LEGO im Online Shop und in den LEGO Brand Stores verkauft. Die UVP des Sets liegt bei 199,99 Euro, was einem Preis von 6,6 Cent pro Stein entspricht. Dieser Preis bleibt wird auch so lange nicht unterboten werden, bis das Set auch bei anderen HĂ€ndlern im Sortiment erscheint.
Wo kann ich das LEGO 21318 Baumhaus kaufen?
Das Baumhaus wird vorerst nur im LEGO Online Shop und in den LEGO Brand Stores verkauft werden. LEGO VIP-Kunden haben schon ab dem 24. Juli in einem VIP-Vorverkauf Zugriff auf das Set, alle anderen können dann ab dem 01. August zuschlagen.
Kann man das LEGO 21318 Baumhaus vorbestellen?
Eine Möglichkeit zum Vorbestellen bietet LEGO leider nicht an. Wenn ihr das LEGO 21318 Baumhaus also zeitnah haben wollt, mĂŒsst ihr am besten zum Release im LEGO Online Shop bestellen oder das Set im LEGO Brand Store kaufen.
Wird das LEGO 21318 Baumhaus mit Rabatt erhÀltlich sein?
Zum aktuellen Zeitpunkt ist noch nicht damit zu rechnen, dass das Set reduziert angeboten wird. Allerdings wird das Set nach etwa 3 Monaten auch bei anderen ausgewĂ€hlten HĂ€ndlern (eventuell Amazon, Kaufhof und Smyths Toys) verkauft werden. Dann ist es durchaus möglich, dass das Set auch mal bis zu 20% gĂŒnstiger wird. Außerdem ist es wahrscheinlich, dass LEGO zum Release das Baumhaus mit einem kleinen Giveaway verkaufen wird und auch in den ersten Monaten kleinere Gratis-Sets beim Kauf beilegen wird.
Ist das LEGO 21318 Baumhaus limitiert?
Diese Frage kommt im Bezug auf exklusive LEGO Sets immer wieder auf und ist einfach nicht auszurotten. Es ist so: GrundsĂ€tzlich ist kein normales LEGO Set in seiner StĂŒckzahl limitiert. Auch das LEGO 21318 Baumhaus wird nicht in einer vorher festgelegten begrenzten StĂŒckzahl hergestellt. Es kann aber immer mal sein, dass ein Set vorĂŒbergehend ausverkauft ist, wenn LEGO keine ausreichende Menge des Sets vorab produziert hat. Und: Wenn sich ein Set nicht mehr gut verkauft, nimmt LEGO es aus dem Sortiment.
Wie lange wird das LEGO 21318 Baumhaus verfĂŒgbar sein?
Auch das ist eine Frage, die immer wieder aufkommt. Die Antwort ist leider nicht ganz so einfach: Es ist davon auszugehen, dass das Baumhaus wohl fĂŒr mindestens 1 Jahr erhĂ€ltlich sein wird. Die vorangegangenen großen Ideas Sets (zuletzt der LEGO 21310 Alter Angelladen) sind teilweise auch schon mal schnell aus dem Sortiment verschwunden. Eine VerfĂŒgbarkeit von etwa einem Jahr ist auch fĂŒr das LEGO Baumhaus im Rahmen des Möglichen. Aber wenn sich das Set gut verkaufen sollte, hĂ€lt es vielleicht auch deutlich lĂ€nger durchund liegt mehrere Jahre im Regal.
Kommt das LEGO 21318 Baumhaus in den Einzelhandel?
Es ist davon auszugehen, dass auch das LEGO 21318 Baumhaus noch im Laufe dieses Jahres (wahrscheinlich ab November) im ausgewĂ€hlten Einzelhandel landet. Allerdings nicht ĂŒberall: Die LEGO Ideas Sets werden ĂŒblicherweise nur bei Kaufhof ODER Smyths Toys und manchmal bei Amazon verkauft. Dass das Set bei allen dreien verfĂŒgbar ist, ist eher unwahrscheinlich.
EnthÀlt das LEGO 21318 Baumhaus Sticker?
Es sieht so aus, als kÀme das LEGO Ideas Baumhaus ohne Sticker bzw. Aufkleber aus. Es gibt einige weniger bedruckte Teile, aber die meisten Details werden einfach gebaut und nicht durch Prints oder Sticker aufgebracht.

Umfrage: Was haltet ihr von dem Set?

Wir haben eine kleine (bewusst sehr kurz gehaltene) Umfrage zum Bauhaus laufen und sind gespannt, was ihr vom neuesten Set aus der LEGO Ideas Serie haltet. Gerne könnt ihr eure Antworten unten in den Kommentaren ergĂ€nzen und mit BegrĂŒndungen fĂŒllen.

Werdet ihr euch das LEGO Ideas 21318 Baumhaus kaufen?

View Results

Loading ... Loading ...

Erster Eindruck zum LEGO Ideas Baumhaus

Ich bin hin- und hergerissen. Auf der einen Seite gefĂ€llt mir das Baumhaus sehr gut und ich bin positiv ĂŒberrascht von dem verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig gĂŒnstigen Preis und vor allem von der Möglichkeit, das Set herbstlich zu gestalten. Allerdings hat sich die Stimmung des Sets radikal geĂ€ndert im Vergleich zum ursprĂŒnglichen Ideas Entwurf, der deutlich dĂŒsterer aussah und mir als Modell fĂŒr Erwachsene ein StĂŒckchen besser gefallen hat.

Ich warte jetzt einfach mal ab, bis das LEGO 21318 Baumhaus auch hierzulande irgendwo erhĂ€ltlich ist. Ich werde dann zuschlagen, und euch meine Meinung in einer Review ausfĂŒhrlicher mitteilen können. Und jetzt seid ihr dran: Ab mit euren Gedanken in die Kommentare! 🙂

Über Lukas Kurth 785 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frĂŒhen Kindheit. BegeisterungsfĂ€hig und immer Kind geblieben. 28 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und GrĂŒnder hinter StoneWars.de

132 Kommentare

    • Die Idee mit dem Flusslauf am Boden finde ich ganz nett. Ansonsten gefĂ€llt mir der ursprĂŒngliche Entwurf deutlich besser.
      Ich hab mir erst ĂŒberlegt, dass Set irgendwann man zu holen. Aber wie das jetzt ausschaut kommt das nicht mehr fĂŒr mich in Frage.

      Hast ja selbst schon geschrieben, dass der ursprĂŒngliche Entwurf erwachsener wirkte.
      Ich frage mich bei dem was jetzt rausgekommen ist: sind 200€ fĂŒr ein Kinderset nicht etwas teuer?

  1. Ich bin mir selbst irgendwie nicht klar, ob ich den Entwurf oder das Resultat besser finde. Insgesamt wirkt das Baumhaus jetzt aber sehr freundlich von der Farbgestaltung und passt wahrscheinlich auch problemlos in den Garten eines Hauses in einer Stadt. Ich finde die Proportionen echt gut, auch wenn ich mir noch etwas mehr Laubwerk gewĂŒnscht hĂ€tte. Alles in allem gefĂ€llt mir das Set wirklich richtig gut.

    • Ich sehe es zu 100% wie Ryk! War auch erst unschlĂŒssig ….weil beide Sets sind fĂŒr sich cool. Bin aber sehr zufrieden…auch mit der Herbst-Option. Super Idee und scheinbar dann auch mal neue Farben bei den Laubelementen.

      Nichts zu meckern!

      Und Kompliment an die schnelle Berichterstattung und die Slide-Funktion beim Foto. Wieder mal ein kompakter und informativer Artikel….einfach auf den Punkt gebracht. Schön hier immer wieder vorbeizuschauen!

    • Die Einordnung des Set ist sicherlich Geschmackssache.

      Im Vergleich zum Fanentwurf ist beim IDEAS-Set jedoch nicht an Blattwerk gespart worden. Am besten lĂ€sst sich das auf Bild 3 des Entwurfs ersehen. Dort sind die angenommenen Äste mit den BlĂ€ttern sehr gut zu erkennen. Auf Bild 2 sind ca. 20-25 BlĂ€tter pro Ast zu sehen.

      Die Perspektive auf den Setkarton macht es schwierig das offizielle Blattwerk zu erkennen. Ich vermute, dass die Ausstattung Àhnlich ist.

      Ansonsten fÀllt auf, dass Lego ein kleines Pick-Nick erschaffen hat, ein Fernrohr installtiert hat und entweder einen kleinen Flaschenzug bzw. Strickleiter hinten links verbaut.

      Die generelle Farbgestaltung ist – wie erwĂ€hnt – Geschmackssache.

      Bild 3: https://ideas.lego.com/projects/ab7ac32b-e713-489d-bdc6-e14b22738ba8#&gid=1&pid=3
      Bild 2: https://ideas.lego.com/projects/ab7ac32b-e713-489d-bdc6-e14b22738ba8#&gid=1&pid=2

    • Mir sieht das alles zu wackelig und nach gruseligen Bautechniken aus. Ich mag eher das GefĂŒhl von festsitzenden Steinen und stabilen Konstruktionen… warten wir auf die nĂ€chsten Highlights.

          • Die farbgebung sieht gut aus,wenn auch sehr Herbstlich. Insgesamt hat Lego den Entwurf fast 1 zu 1 in ein Set portiert und kaum was weggestrichen. Mir gefĂ€llt das Set, bin aber noch unschlĂŒssig, ob ich mir das Set hole.

  2. Wow – zum einem danke fĂŒr die PrĂ€sentation des ersten Bildes der Verpackung und zum anderen ja, dieses Set werde ich mir definitiv nicht entgehen lassen – sehr atmosphĂ€risch. Da freue ich mich wirklich extrem drauf. Vorher werde ich mir noch das Paris Restaurant zulegen und gleich darauf folgt das Baumhaus (bin erst vor einem halben Jahr wieder auf Lego gestossen und habe da anscheinend einiges nachzuholen) Super!

  3. Also auf den ersten Blick bin ich tatsÀchlich etwas enttÀuscht.
    Aus der Erinnerung heraus hÀtte ich gesagt, das hat mit dem Original-Baumhaus nichts zu tun.
    Dann aber, nachdem ich mir das Original noch einmal angesehen habe, muss ich zugeben, dass doch eine große Ähnlichkeit besteht.
    Allerdings finde ich die dunkleren Braun- und GrĂŒntöne des Originals dann doch passender. Und vor allem ist bei der Verkaufsversion, nachdem was ich auf der Verpackung erkennen kann, weniger GrĂŒn / Blattwerk verbaut. Was bei mir wohl auch zu dem Eindruck gefĂŒhrt hat, dass kaum eine Ähnlichkeit besteht.
    Je lÀnger ich mir aber die Verpackung ansehe, desto mehr gefÀllt mir das Baumhaus.
    Ob es der zusĂ€tzlichen Herbsttöne beim Blattwerk bedarf, da bin ich mir noch nicht so sicher. Obwohl, so hat man einmal im Jahr garantiert Spaß beim Blattwechsel.
    Eine Bestellung bleibt dennoch wohl unausweichlich. 😉

    • der Kommentar hĂ€tte von mir sein können.. seh es genauso. in fand die dunklere Farbgebung des FanDesigns besser, aber letztendlich ist es ein tolles Baumhaus geworden â˜ș

  4. Ah, wie klasse, zum jahreszeitlich passend Umbauen… Bin auf weitere Bilder auch aus anderen Blickwinkeln gespannt. Die Farben sind viel angenehmer und auch mehr Lego-Set-like als beim Entwurf.

    Gekauft.

  5. Es ist ein geiles fair bepreistes Set, das ich sicher kaufen werde.

    Dennoch sind die Änderungen (bis auf das Herbstlaub) eher keine Verbesserungen.
    Das set kommt mir sehr „Weichgezeichnet“ vor, die verwunschene Dramatik des Originals ist leider verloren gegangen Ă€.

  6. Mir gefĂ€llt die Verkaufsversion sehr gut. Aber an die eingereichte Variante kommt es nicht ganz ran. Ich denke der Baum wird im „Garten“ der FischerhĂŒtte einen schönen Platz bei mir finden. Das wird echt ein teurer Lego-Herbst 🙈

  7. Hm….ich habe mich auch sehr auf den Baum gefreut….auch mir gefallen die Farben des Entwurfes erst mal besser….und es wurde ja schon einiges verĂ€ndert. Oder tĂ€uscht das nur? Auf der anderen Seite finde ich die Farben freundlicher und passen somit besser in die Legowelt…..ich bin auf weitere Bilder gespannt!

    Gruß

    Svenni

  8. FĂŒr mich sind es zwei komplett verschiedene baumhĂ€user. Der original Entwurf hat eher was von einem survival baumhaus im Jungel und die Release Version ist ein baumhaus im Garten hinterm Haus.
    Schön sind sie allerdings beide und wird definitiv gekauft.
    Bin am ĂŒberlegen, ob ich den Baum etwas dĂŒnge und das blattwerk dicker mache.
    Die Idee mit dem herbstlaub ist super

  9. Der Fan-Entwurf hÀtte farblich gut als Erweiterung zum Ewok Village getaugt. So werde ich nun wohl doch auf dieses Set verzichten. Gelungen finde ich es allerdings trotzdem.

  10. Also ich kann mich auch nicht wirklich entscheiden, welches Modell mir besser gefÀllt. GrundsÀtzlich finde ich die Idee aber klasse und ich werde mir das Set auf jeden Fall kaufen.

  11. Und wieder einmal freue ich mich, dass ich Stonewars regelmĂ€ĂŸig besuche. Immer top aktuelle.
    Das Baumhaus ist super schön, und wenn ich es irgendwie in die Vitrine kriege, ist es gekauft. Ich hĂ€tte sogar noch jede Menge Pflanzen zum Anbauen, weil ich letztens Yodas HĂŒtte ausgebaut habe – inclusive ganzem Baum und Sumpf. Aber erstmal stelle ich ihn eine Weile so hin und freue mich daran. Warte nur noch auf die Maße …

  12. Die positiven Reaktionen ĂŒberraschen mich. Ich bin ja eigentlich kein Schwarzseher, aber das ist fĂŒr mich eine Vollkatastrophe. Hatte mich SO auf das Set gefreut, aber mit dem Entwurf hat das eigentlich gar nichts mehr zu tun. Die Stimmung ist eine völlig andere, die Ähnlichkeiten beschrĂ€nken sich eigentlich auf den kleinsten gemeinsamen Nenner „Baumhaus“. Und die zusĂ€tzlichen Teile, ĂŒber die man sich ohnehin schon gewundert hatte, sind nur „WechselblĂ€tter“. Oje. So groß die Vorfreude, so bodenlos die EnttĂ€uschung.

    • Warum ĂŒberraschen die dich? Nur weil es nicht deine Meinung ist!? GeschmĂ€cker sind eben verschieden und jeder sollte auch nur das kaufen was ihm gefĂ€llt. Und wenn das in diesem Fall die Mehrheit ist, ist das nicht ĂŒberraschend sondern ihre Meinung. Andersrum wĂ€re es das auch nicht. Ich teile deine Meinung auch nicht aber wenn es fĂŒr dich eine „Vollkatastrophe“ ist, ist es halt so. Ich werde jetzt aber nicht versuchen dich umzustimmen.

      • Nein, nicht weil es nicht meine Meinung ist, sondern weil ich die Änderungen ggĂŒ. dem Entwurf, fĂŒr den abgestimmt wurde, als recht groß empfinde. Aber ja, ob man diese Änderungen als positiv empfondet, kann und soll jeder selbst entscheiden.

    • Da bin ich voll bei dir, furchtbare, viel zu helle Farbgebung und die HĂ€user sehen nach billig zusammengeschusterten klapprigen HĂŒtten aus wĂ€hrend die HĂ€user in der Vorlage fast schon edel wirkten. Die Vorlage war so stimmig und schön und Lego macht da so einen Rotz draus.

  13. Ich finde man sollte die 199€ lieber und das Stranger Things Set stecken. Das Baumhaus sieht nicht so realistisch aus wie der Entwurf.

  14. GefĂ€llt mir, ob ich es direkt kaufe weiß ich aber noch nicht. Brauche noch Spielraum in Richtung Liebherr…
    Kann mich jemand bitte mal kurz crowd funden? 🙂

  15. Die HerbstblĂ€tter sind ganz große Klasse. Da freue ich mich drauf. Bisher musste man auf altbrichs aus den USA oder auf Ware direkt aus China zurĂŒckgreifen.

  16. Ich finde es klasse und besser als den Fan-Entwurf. Ist heller und freundlicher.
    Die Idee mit dem BlÀttern zum Wechseln finde ich super! Wobei man hier mal abwarten muss wie es dann letztendlich aussieht.
    Wird definitiv gekauft. Entweder wenn es das Set mal super Gratisbeigaben gibt. Oder spÀtestens mit 20% Rabatt.
    Auf dem Bild erkennt man drei Figuren oder tÀusche ich mich?

  17. hmm, kleine EnttĂ€uschung … der Fan-Entwurf hatte einen cool-Faktor durch die Farbgebung, Spinnennetze, Ketten, die bessere Treppe … und ganz eindeutig eine sehr gute Fotografie, wie man jetzt sieht.
    das Ergebnis ist … nett, verliert aber Dramatik durch die Farbgebung, Details und die Perspektive. offenbar wurde ja sonst nicht wahnsinnig viel verĂ€ndert, sieht aber brav und etwas kleiner aus.
    so wird fĂŒr mich gerade aus einem Tag1-Kauf ein „werd ich irgendwann bestimmt kaufen“.

  18. Sehr schönes Set, auch wenn ich momentan noch glaube, dass mir die dunklere Farbgestaltung des Entwurfes besser gefÀllt, aber das ist nicht wirklich von Gewicht.
    Schade finde ich, dass der im Entwurf stĂ€rker begrĂŒnte Bereich unter dem Baumhausnicht ĂŒbernommen wurde – der Baum wirkt kahler und auch pummeliger (das kann aber auch an der Perspektive der beiten Vergleichsbilder liegen).

    Das Set wurde von einem verwunschenen, geheimnisvollen Baumhaus mitten im Wald (die Pilze an der Wurzel – toll!) zu einem Spielbaum an einer Picknickwiese im Stadtpark (um nicht zynisch „AutobahnraststĂ€tte“ zu sagen)umgestrickt.
    Das passt eben mehr zum fröhlichen Charakter von Ideas und Lego generell, holt mich jetzt aber nicht mehr ganz so ab wie der Entwurf.

    Wurde fĂŒr mich persönlich von einem must have zu einem nice to have, aber davon gibt es (wie in Eurem spitzen Artikel dargelegt) fĂŒr uns AFOLs derzeit ja reichlich…

  19. Wird gekauft – enttĂ€uscht bin ich schon etwas. Liegt vielleicht auch am Foto. Aber ist schon etwas weit weg vom Entwurf – Thema wurde komplett ausgetauscht, farblich wurde der Charakter ziemlich verĂ€ndert. Hoffe mal auf die offiziellen Fotos.

  20. Ich kann hierbei völlig unbeschwert werten, da ich die Vorlage nicht kenne
    – bin schon lĂ€nger nicht mehr auf Ideas unterwegs.

    Mir gefĂ€llt das Set mit seinem organischen Look, die Austauschvariante fĂŒr die BlĂ€tter ist sehr gut. Man sieht, daß der Designer mit Herz bei der Sache ist.

    Möglich ist auch eine schneebedeckte Version, soweit man selber weiße Ersatzsteine beisteuern möchte.

    Lediglich das VerhĂ€ltnis BlĂ€tter-Stamm ist fĂŒr mich nicht voll gelungen.
    Der Stamm mit seinen VerĂ€stelungen gefĂ€llt, die BlĂ€tter kommen mir jedoch derart zu kurz, daß das Holzwerk zu dominant ist und die Ästhetik bestimmt.

    Den Kauf ĂŒberlege ich mir, weil ein Baum solchen Ausmaßes (mit oder ohne HĂ€uschen) in jedem Fall etwas her macht. Vielleicht ja als Blaupause fĂŒr einen
    japanischen Kirschbaum in voller BlĂŒtenpracht?

  21. eine kurze Frage an euch: Wird es tatsĂ€chlich jemanden geben der im Herbst alle BlĂ€tter auf Braun wechselt, im Winter alle BlĂ€tter entfernt um gegen FrĂŒhjahr so langsam wieder grĂŒne BlĂ€tter dransteckt … ??

    • Bestimmt wird es die geben, wie jene die sich zu Weihnachtszeit auch Grippe und co in der Wohnung aufbauen, oder wie ich der ein Karton mit fast allen Winter Village Sets (Post und Markt fehlt) hat und wie letzten Winter auch diesen Winter plant dieses mit samt Eisenbahn aufzubauen ….ok ok Winter und Weihnachten ist eine andere Sache als Herbst und FrĂŒhjahr aber fĂŒr gewisse Diorama Szenarien ist das durchaus nĂŒtzlich – gerade wenn man bei Harry Potter noch ordentlich zuschlĂ€gt um KĂŒrbisse zu bekommen, kann man das Baumhaus in einem herrlichen „Ernte Dank“ Seting verwandeln.

    • Ja! 🙂 Und die Lego Weihnachtseisenbahn fĂ€hrt jedes Jahr um den Weihnachtsbaum! Das drumherum kann man dann je nach Lust und Laune neu gestalten.

    • Jein: im Sommer braune BlĂ€tter, im Oktober grĂŒne, ab Januar halb-halb und von MĂ€rz bis Juni mach ich den Baum kaputt und baue daraus Giraffe.

  22. bin schon auf die offiziellen bilder gespannt. finde das baumhaus aber ganz ansehnlich… jetzt noch den t-rex aus dem neuen jp set daneben stellen und dann ist es bestimmt eine tolle bildkomposition.

  23. Was haben sie nur aus dem tollen Ideas Entwurf gemacht, der viel von dem Baumhaus aus der alten Serie „Die verlorene Welt“ hatte? Das wirkt viel zu eingelegot fĂŒr mich und ist jetzt heile Welt und Sommerausflug statt Dschungel und Abenteuer. FĂŒr mich wurde das langersehnte Set leider instant uninteressant. Massive EnttĂ€uschung.

  24. mich hat der fan-entwurf damals auf den ersten blick abgeholt, das hat lego nun leider nicht geschafft. ist mir insgesamt irgendwie etwas zu „niedlich“ geworden, der entwurf war da schon „mystischer“ nicht zuletzt durch die dunkleren farbtöne.
    nun ja, ist wies ist…anhand eines bildes sicher noch kein endfazit möglich, der „shut up & take mymoney“-effekt fĂ€llt aber erstmal aus.

  25. man muss das mal in Real-life sehen …

    aber von den Bildern her haben Entwurf und tatsĂ€chlicher Artikel ja gar nichts miteinander zu tun …

  26. Mein erster Eindruck war: was ist das denn?!? Wo ist der schöne IDEAS-Entwurf des Baumhauses geblieben? Dann dachte ich mir, vielleicht liegt es ja nur an der Perspektive und der Beleuchtung. Aber es fehlen einfach so viele schmucke Details. Das Original roch nach Wildnis und Abenteuer, die LEGO-Fassung mĂŒffelt nach Schrebergarten und KaffeekrĂ€nzchen. Schön fĂŒr LEGO, daß das offenbar nur wenige so sehen. Aber fĂŒr mich ist dieses Set fast schon Verrat am IDEAS-Original. Vielleicht gefĂ€llt’s mir ja doch, wenn ich es in Natura vor mir sehe, aber dieses Bild ist eine große EnttĂ€uschung. Mein Plan, gleich am Erscheinungstag zuzuschlagen, ist erstmal auf Eis gelegt.

  27. Mir fehlt beim Voting ein wenig die Auswahl „Mich hat das Original Ideas Set interessiert aber die Umsetzung ist fĂŒr mich nicht mehr interessant.“

    Bei mir ist das Set leider von der Wunschliste verschwunden da das Set nicht mehr den Flair des Originals hat.

      • Was soll das genau heißen „wĂ€re zu netativ gewesen“ – das klingt als wĂŒrdest du „dieser Seite“ Fanboygehabe vor ?

        Aber in der Tat fehlt bei der Auswahl das man es sich kaufen wird, generell ob nun rabattiert oder nicht, denn ich werde es mir sicher kaufen aber wohl nicht 1. August aber auch nicht zwingend warten bis es rabattiert ist, sondern dann wenn es mir persönlich einfach gut passt, bzw. vielleicht sogar nachdem die ersten Reviews raus sind, denn diese sind oft auch mitentscheidend fĂŒr einen Kauf.

  28. 4 Uhr in der frĂŒh und ich nehm mir endlich die Zeit mein Senf zur Wrust hinzu zugeben – besser spĂ€tfrĂŒh als nie …oder so.

    Ich weiß noch nicht genau was ich von dem Set halten soll, außer – erstmal nichts schlechtes, denn fĂŒr sich genommen sieht es schick aus und ist was es sein soll – ein Baumhaus.

    Nun habe ich in einem Kommentar gelesen „Ein VERRAT an dem Ideas Entwurf“ und ich musste mir an den Kopf greifen, welche Wortwahl hier wieder gewĂ€hlt wurde, welch Fatalismus und zum Krieg blasende Formulierungen, die ganz außer acht lassen, das diese EntwĂŒrfe doch MIT den Ideas Designern ZUSAMMEN marktreif gemacht werden und der Ideas Designer auf jeden Fall seine Prozente an jedem verkauften Set bekommt, wie auch ErwĂ€hnung in der Anleitung …etc. – da von Verrat zu sprechen lĂ€ĂŸt mich nur den Kopf schĂŒtteln und zeigt welch eine generelle (negative )Grundhaltung bei manchen Leuten vorliegt und man sich ĂŒberlegen muss diesen Person nahe zu legen am besten mit dem Afol Dasein
    aufzuhören.

    Ja – die Thematik vom Ideas Projekt hin zur Serienmodell wurde komplett geĂ€ndert, vom Abenteuer Set ala Robinson Crusoe, verlorne Welt, Gorillas im Nebel etc. hin zum typischen Baumhausabenteuer von Kindern im heimischen Garten aber genau da liegt auch der Hase im Pfeffer – die klassischen Abenteuethemen sind fĂŒr die breite Maße nicht mehr zeitgemĂ€ĂŸ. BaumhĂ€user fĂŒr Kinder jedoch, die im sicheren Garten ĂŒber ihre Phantasie alles mögliche bespielen kommt nie aus der Mode – natĂŒrlich mag man nun sagen:

    „Wie sollen denn Kinder Abenteuer im Baumhaus nachspielen, ohne die entsprechende Vorlage von klassischen Abenteuergeschichten wie besagter Robinson Crusoe und co. was die These das klassische Abenteuergeschichten nicht mehr zeitgemĂ€ĂŸ seien ab absurdum fĂŒhrt“

    Dagegen kann man erstmal nicht sagen, außer – es ist eine Frage des identifizierens !
    Wir gehen grob davon aus, das Ideas von Afols FÜR Afols bedeutet, grundlegend und abgestempelt mit Siegel versehen !
    Dem ist aber nicht so, von dem Irrglauben muss man sich trennen, denn Lego versucht immer den goldenen Schnitt zu finden. Es gibt Thematiken, die sind von der Sache her ganz klar Afol – Friends, Stranger Thinks ….solche sehr spezielle Popkulturelle Dinge.
    Das Baumhaus jedoch ist nichts poppkulturelles, es ist ein Baumhaus und man kann davon ausgehen, das durch keinerlei thematische Anbindung der Trigger bei Afol, die global doch eher ein kleiner Teil neben dem Kinderanteil sind (wenn auch ein kaufkrÀftiger Teil), gering sein könnte und somit die Wahrscheinlichkeit gegeben ist, das das Baumhaus ein Nischendasein fristet.

    Wenn man das Set jedoch in eine realistische Alltagssituation hineintrĂ€gt, dem familiĂ€ren Garten, dann bekommt man eine direkte Bindung zum spielenden Kind dort, das BaumhĂ€user mag (Jedes Kind mag BaumhĂ€user) aber auch unweigerlich dem Vater der oder fĂŒr das Kind dieses verwirklicht – dieses Seting spricht man nicht mehr allein dem vertrĂ€umten Abenteuer-Afol an, der allein nach Forestman und Schatzinsel-Piraten ruf, nach Long John Silver und Robin Hood, sondern man sprich das Kind generell an, das sich in dem Set wiederfindet und sich identifizieren kann, wenn es keine Phantasiefigur in dem Baumhaus spielen sieht, sondern ein Kind was er oder sie selbst ist aber auch die eigene Familie, das picknicken, campen ….die Gartenabenteuer mit den Eltern, wo sich letztere dann auch wiederfinden und dadurch auch Sympathie zu diesem Set entwickeln können – schlussendlich sind SIE es ja auch jene die es kaufen mĂŒssen/sollen.

    Kurz und knapp – ja das Ideas Set war farblich schöner, weil dĂŒsterer, weil abenteuerlicher, das markttauglichere ist jedoch das was da nun kommt, es ist freundlicher, friedlicher und „romantischer“ , die Romantik einer idealen Welt eines Kindes, dessen Eltern und einen großen Garten mit Platz fĂŒr genau DIESES Baumhaus.

    Die Familie die auf dem Land leben und den Platz haben können sagen „Schau, wĂ€ren unsere ObstbĂ€ume grĂ¶ĂŸer könnten wir auch sowas bauen“ oder “ Sieht fast so aus wie unsere kleine Bretterbude da in der alten Eiche“ (ihr wisst auf was ich hinaus will) und die Familien in der Stadt können mit dem Set trĂ€umen „Ach wie schön wĂ€re es wenn wir einen Garten hĂ€tten wo wir auch sowas bauen könnten, aber dafĂŒr haben wir ja nun das Lego Set hier “

    Imo wird sich das kommende Baumhaus potentiell besser verkaufen als das Oringall von Ideas, aber ob ich richtig oder falsch liege werden wir nie erfahren ^^

    Ja 200€ sind fĂŒr ein Set das man potentiell auch fĂŒr Kinder kauft viel Geld, aber eigentlich auch nicht, das Joker Manor war wesentlich teurer z.b., und solang es den Eltern auch gefĂ€llt …wird es auch gekauft – die Zeiten sind jetzt nunmal auch andere als zu meiner Kindheit wo es hieß „Weihnachtsgeschenke dĂŒrfen nur 100 DM konten, alles andere ist zu teuer“ – zu dieser Zeit gab es zu Ostern und Nikolaus auch nur ein Teller mit Schokolade.
    Schaut heute (!) mal was die Kinder zu Ostern z.b. bekommen und sagt dann nochmal das 200€ fĂŒr Geburtstags- und/oder Weihnachtsgeschenke fĂŒr Kinder zu viel sind – und wenn es das doch mal ist, dann lassen sich Kinder Geld schenken und legen zusammen, um sich das kaufen zu können was sie möchten, so blöd sind die Kids nicht – das Argument „Das ist zu teuer fĂŒr Kinder“ zieht eigentlich kaum noch.

    • Ich gebe dir Recht. Das „original“ war durchaus ein sehr toll gestaltetes dĂŒsteres Display Modell – welches nur schwerlich in die klassischen Legowelten passt. Der jetzt gemachte Kompromiss fĂŒhrt dazu, dass man das Ding auch in die City oder gar Friendswelt stellen kann, ohne dass es optisch aus der Reihe tanzt.

      Wir haben wir wieder das „Problem“, dass Lego nicht aus der AFOL Brille heraus, Sets auf den Markt bringt, die nur von AFOLS gekauft werden sollen. Kinder sind immer noch die Hauptzielgruppe und ich könnte mir vorstellen, dass die begeistert sind, wenn sie das Baumhaus bekommen.

      • hmmm…also bei ideas setzt lego den fokus meinen empfinden nach doch klar auf die afols…sind ja schliesslich auch die afols die abstimmen und nicht die kids. wieviele kids kennen denn noch die feuersteins, möchten sich ein schiff in der flasche hinstellen usw.
        daher hĂ€tte meine wenigkeit es begrĂŒsst, optisch möglichst nahe am original zu bleiben, genau damit die afols abzuholen die den entwurf unterstĂŒtzt haben und gut ist.
        es steht lego ja frei in einer anderen reihe die kids mit einem „kindgerechteren“, weniger komplexen baumhaus zu begeistern.
        ja, bei ideas gibt man seine stimme eigentlich fĂŒr die idee ab & nicht fĂŒr den entwurf. aber seien wir ehrlich…wahrscheinlich hĂ€tte kaum einer fĂŒr die idee baumhaus abgestimmt wĂ€re der entwurf selber nicht so verdammt gelungen.

  29. Ich werde es sicher kaufen. Zwar nicht zum VIP Vorverkauf sondern erst am 3.8. im Lego Store in Pasing. Der ein oder andere Leser wird sicher wissen warum. Mir gefiel das Original sehr gut aber auch das Endprodukt gefÀllt mit. Ich denke aber das es dem Baumhaus Àhnlich gehen wird wie dem alten Angelladen. Zu wenig Absatz und schnell wieder EOL.

  30. Hauptkritikpunkt meinerseits ist, dass der Ideas Entwurf LEGO vormacht, wie man „monumentale“ Sets prĂ€sentieren kann. Ich glaube allein, dass der Entwurf von schrĂ€g unten fotografiert wurde hat die Folge, dass es grĂ¶ĂŸer und dichter aussieht. Auf dem Karton sieht der Baum irgendwie „leer“ aus, obwohl er ja 400 Teile mehr hat.

    Der Ideas Entwurf hat den Übergang von Stamm zu Wurzel besser hinbekommen bzw. verdickt ihn mit Steinen. Echte (alte) BĂ€ume verdicken sich meistens auch in BodennĂ€he. Das finale Produkt wirkt da etwas zu geradlinig.

    Woher die 400 zusĂ€tzlichen Teile kommen weiß ich noch nicht ganz, wenn man max. 50 braune BlĂ€tter wechselt. Eventuell liegen die im neu dazu gekommenen angedeuteten Bachlauf (der perfekt anregt, das Set in Landschaften einzubauen)

    Über die Farbwahl lĂ€sst sich streiten. Das ist Geschmackssache.

    Schade finde ich die freihstehende Treppe. Die Schwingung im Entwurf war sehr gut gelöst

    Zum Thema Plastik: Schön und gut, dass LEGO organisches Plastik einfĂŒhrt. Das Problem könnte man allerdings jetzt schon reduzieren, wenn in großen Sets nicht bis zu 50 PlastiktĂŒtchen (inkl. der kleinen) verwendet werden.

    Offtopic: Wie wĂ€re es mal mit einem Q&A im Podcast? Oder ein Post mit großer Umfrage zu VerbessrungsvorschlĂ€gen/WĂŒnschen zur Seite.

  31. Oje, das hat Lego wieder mal verkackt, der Fan-Entwurf sieht deutlich besser aus. Der Fan-Entwurf hat die Proportionen eines typisch europĂ€ischen Baums, das Lego-Model steht eher in der Savanne. Der untere Bereich wirkt zu kahl, die Äste oben zu stark horizontal orientiert. Die Farben sind dem Fan-Model vermutlich nĂ€her als es auf den ersten Blick scheint, da das geleakte Foto einen extremen Gelb/Rot-Stich hat.

  32. Sieht auf den ersten Blick sehr schön aus! Mir gefĂ€llt vor Allem die Farbgebung und die herbstliche Version sieht sicher auch fabelhaft aus. Mir fehlt leider der Platz, aber ansonsten wĂŒrde ich es mir wahrscheinlich holen.

  33. Weil hier so viele nach dem Ideas-Entwurf schreien? (Ich nicht!)
    DĂŒrfte der Fan-Designer seine BauplĂ€ne fĂŒr den ursprĂŒnglichen Entwurf eigentlich jetzt noch veröffentlichten? Ich denke eher nicht oder? Weiß man da was?
    Dann könnten jene sich den Entwurf ja selber nachbauen…

    • Kurzer Ausflug ins IDEAS-REgelwerk:
      * Mit Einreichung des Entwurfs ĂŒber die IDEAS-Platform ĂŒbertrĂ€gt der Fandesigner alle Rechte an dem Wek an Lego.
      * ALLE EntwĂŒrfte – egal ob Reviewed, Expired oder Deleted – haben nachgelagertes ein Vermarktungsverbot von drei Jahren.
      * Im Falle der Zuwiderhandlung ist Lego berechtigt rechtliche Schritte einzuleiten bis hin zum Gerichsverfahren.
      * Der Fandesigner stellt Lego von allen AnsprĂŒche frei, falls Lego gleichzeitig an einer Produktidee arbeitet.

      Nachzulesen unter: https://ideas.lego.com/terms
      Abschnitt II Punkt i.Aissgments

  34. Die Idee finde ich toll, besonders das man auch eine Herbst-Variante bauen kann aber ich wĂŒrde es mir nicht kaufen, da ich eher der Architektur und Technik Fan bin. Das japanische Teehaus ist eher was fĂŒr mich. Das neue Empire-State-Building steht schon auf meiner Weihnachtsliste! Jetzt fehlt nur noch das Chrysler-Building

  35. Freue mich schon sehr auf das Set, mein erstes Ideas Set das ich mir holen werden.

    Ich finde es sieht gut aus, die Baumkrone haben Sie besser umgesetzt als im Fan-Entwurf, finde ich (zumindest sieht es auf dem Bild so aus).
    Nur unten der Stamm ist etwas kahl, das hat mir bei Fan-Entwurf deutlich besser gefallen, ich hoffe echt die Schaukel ist auf der RĂŒckseite und wurde nicht weg gespart…
    Aber da es Lego ist, kann man sich die Sachen ja auch selber dazu bauen 🙂

    Bin mal auf die offiziellen Bilder und die ersten Reviews gespannt!

    @StoneWars Team: Verfolge eure Seite nun schon seit einiger Zeit und finde euren Blog super macht weiter so!

  36. So jetzt geb ich mal meinen – unwichtigen – Senf dazu.

    1. – Das Set kauf ich nicht – aber nur weil es nicht in mein Setting passt und ich sowieso schon zu viel auf der wanted liste hab.
    2. – WĂŒrde ich die Legostrategie (von anderen Idas Sets) nicht kennen, wĂŒrde ich auch sagen: Schrott – so aber denke ich sie haben es relativ gut und am Original umgesetzt
    3. – Das Original hat mir besser gefallen – Mammutbaum in einer „lost World“ AtmosphĂ€re war mein erster Gedanke (ich verstehe nicht, warum das Original „NICHT zu den klassischen Legowelten passen sollte“???)

    Ja hier ist jammern auf hohem Niveau angesagt…

    Daher

    Warum ist das Dach blau – und nicht wie im Original?
    Im Inneren wahrscheinlich Farbensalat – haltlose VErmutung – durch Legos Steamboat jedoch nicht unwahrscheinlich
    Da fehlt noch ein Dino und der Eingeborenenstamm?
    Warum NUR 3000+ Teile – 199,99 ist VIEEEEL zu teuer
    Und UND UNd

  37. Hallo zusammen! Schaue hier immer zuerst aber dieses mal hat Promobricks noch 1,2 Fotos mehr und da sind auch die inneren Werte zu erkennen (ich sag nur Fliesen). Kann nur sagen ein schönes Set (und etwas GrĂŒn kann man ja noch nachrĂŒsten).

  38. Mir gefĂ€llt der Entwurf auch irgendwie besser. Der Entwurf sieht eher nach Abenteuer aus und das Fertige Produkt eher nach Baumhaus Spielplatz im Park. Zwar gefĂ€llt mir auch das Fertige Set aber fĂŒr mich geht es halt in eine komplett andere Richtung als der Entwurf. Ich bin noch nicht wieder so lange beim Thema Lego dabei aber ist das normal das Entwurf und Set sich so stark von einander entfernen?

  39. Herje, bekommen die den Laden nochmal irgendwann in den Griff? Das ja schrecklich, tĂ€glich neue „schlechte“ Meldungen und Leaks.

  40. Naja
    1. tuts ja hier keinem weh und man hat keine Probleme mit Lizensgebern.
    2. StĂŒrzt sich das Internet auch sehr auf sowas drauf, frĂŒher hĂ€tts kein schwein gemerkt. WĂ€r ich Chef von Lego, wĂŒsst ich nicht ob ichs unterbinden könnte. Ist ein logisches Monster.Die

    Ich finds spannend, das wir Infos bekommen, bevor Lego das will ohne, dass wer aus der Fabrik klaut. Das ist einerseits ein Jackpot fĂŒr Fanmedia, gĂ€bs nur offizielle News wĂŒrd ja der Legonewsletter ausreichen und andererseits stĂŒrzen wir VerrĂŒckten uns ja auch drauf, wie auf Freibier.
    Und das macht mir Spaß!

    • FĂŒr glaube fĂŒr anerkannte Fanmedien ist das mit den Leaks tatsĂ€chlich ein Dorn im Auge, denn die dĂŒrfen ĂŒber vieles ja aufgrund des Presse-Embargos nicht berichten… Da ist es natĂŒrlich Ă€rgerlich, wenn andere Seiten schon so viel raushauen.

        • Ja Henry, das meine ich ja im Prinzip auch. Aber du weißt ja die Daten ĂŒber die Anzahl der Steine, den Termin fĂŒr den VIP-Vorverkauf und vieles weitere schon vorher. Du kannst jetzt ja nicht einfach ein Video machen und alle Daten veröffentlichen und sagen: „Das habe ich bei StoneWars (oder sonstwo im Internet) gesehen“ – oder ginge das? Wenn das ginge und fĂŒr LEGO keinerlei Problem wĂ€re, dann wundert mich, dass das international niemand von den RLFM macht.

          • Hallo Lukas. Doch, ein solches Video könnte ich nach meinem VerstĂ€ndnis machen. In diesem Fall erst recht, da ich die Daten auch nur von den einschlĂ€gigen Seiten habe und gar nicht droht, zu viel dazu zu verraten. Brickset.com (anerkanntes Fan-Medium) hat das heute ja mit Preis und Teilezahl gemacht. Beim Baumhaus ist die Situation eindeutig, da die Infos zum Preis durch den Vorabverkauf bekannt sind. Ansonsten mĂŒsste man vorsichtig sein, ob bisherige Spekulationen dann durch eigenes Wissen bestĂ€tigt werden. Ich bin gerne mal im Podcast dabei und erzĂ€hle mehr dazu … 😉

  41. Nachdem ich mich von der ursprĂŒnglichen Variante verabschiedet und mit dieser angefreundet habe, freue ich mich sehr auf dieses Set. Gibt es Infos zu einem möglichen VIP-Vorverkauf?

    • Nein, bestĂ€tigt ist der Termin noch nicht offiziell. Also sollte ich das vielleicht ein bisschen weniger optimistisch formulieren. Aber ich glaube trotzdem, dass das passen mĂŒsste 🙂

  42. „DĂ€nischer Klemmbausteinhersteller“?

    Ist diese Seite eigenstĂ€ndig oder ein Fortsatz von „promobricks“?

    Gerade deren sprachliche QualitÀt ist alles andere nachahmenswert.

    ProfilschÀrfe wird dieser Seite guttun.

    Dazu gehört u.a. keine Bezugnahme von Merkmalen anderer Seiten.

  43. Richtig dramatisch, das offizielle Set ist nicht so dĂŒster wie der Entwurf. Aber seht es doch mal positiv: Lego hat den Entwurf fast 1 zu 1 ĂŒbernommen und keine gravierenden VerĂ€nderungen vorgenommen. Da ist es zu verschmerzen, dass das offizielle Set freundlicher gestaltet worden ist.

    • Save the date: 26.07. SaarbrĂŒcker Store- Signieraktion mit dem Designer.15-18uhr

      Ich geh meins direkt kaufen. Mein Voltron ist fertig gebaut. Ich brauche Stoff 🙂

  44. Schade, dass ich nicht in der NĂ€he von SaarbrĂŒcken wohne… aber so wichtig ist mir die Unterschrift dann auch nicht. Aber vielleicht ist ein solches Event ja ein Zeichen dafĂŒr, dass der Designer mit dem finalen Modell nicht ganz unglĂŒcklich ist. Vielleicht genießt er aber auch nur die von LEGO gesponserte Europarundreise. WĂŒrde mich mal interessieren, was die BeweggrĂŒnde sind…

  45. Interessanter Bericht. Danke fĂŒr den Link! Es kĂ€me mir dennoch komisch vor, wenn ich ein Produkt promoten sollte, das sich so stark von meinem Entwurf unterscheidet wie es beim Steamboat der Fall ist. Aber vielleicht sehe ich es zu negativ und zu wenig die Vorteile einer finanzierten Weltreise 😉

  46. Es wird schon an so vielen Ecken verkauft und Lego versucht es noch geheim zu halten???
    Warum gibt es keine offizielle AnkĂŒndung von Lego, das soll einer verstehen…

  47. Zum Vorverkauf auf der SDCC:
    Ohne Worte!

    Ich muss wirklich sagen, dass diese völlig unsinnige Hin und Her mir echt die Laune auf das Set verdorben hat.
    Eigentlich hatte ich sogar vor, einen Tag frei zu nehmen und zur Signierstunde zu fahren. Na ja, was sollÂŽs, gut fĂŒr meine CO2-Bilanz.

  48. Ich verstehe das ganze Theater auch nicht. LEGO muss hier fehlende Transparenz vorgeworfen werden. Wie kann es sein, dass es noch immer keinen offiziellen Erscheinungstermin gibt, das Set aber auf der anderen Seite schon auf der SDCC verkauft wird? Mich wĂŒrde es nicht wundern, wenn das Set dann ganz plötzlich am Montag in den LEGO-Stores steht. Es kann doch nicht so schwer sein, einen Termin vorzeitig (mit etwas Vorlauf) zu kommunizieren und dafĂŒr Sorge zu tragen, dass es nicht vor diesem Termin verkauft wird – zumal es vorerst exklusiv ist. Das aktuelle Vorgehen fĂŒhrt nur zu Unmut, weil sich viele fragen, warum das Set dort, aber nicht hier angeboten (geschweige denn angekĂŒndigt) wird. Nicht nachzuvollziehen!

  49. Und das schöne ist: Die können leaken, zu frĂŒh verkaufen oder sonstwas treiben. Wenns da ist, kauf ichs – fertig.
    Und der ganze Aufriss drumherum lÀsst mich kalt.

  50. Update Nummer 689: Baumhaus wird nun auch dort nicht mehr verkauft. War ein „Fehler“. Da stellen sich mir wieder so viele Fragen…da ich mit Lego vor allem Spaß haben will, da ich auf der Arbeit schon Stress genug habe, verschwende ich keine Energie m, um mich aufzuregen. Allen ein schönes Wochenende!

  51. Ich sehe in allem kein Problem. Infos sind ja alle bekannt und das Ding wird sich (vermutlich frĂŒher als geplant) jeder kaufen können, der es möchte. Vermutlich hat LEGO wegen der Leaks und einigen internen Pannen seine PlĂ€ne spontan geĂ€ndert. Passiert in jeder Firma. Wo ist das Problem? Wenn das Teil jetzt verspĂ€tet oder gar nicht erscheinen wĂŒrde, könnte ich vielleicht den Unmut verstehen, aber so?

  52. Wenn LEGO jemals PlĂ€ne hatte, hat LEGO diese in keinster Weise kommuniziert. Wir wissen offiziell nicht, wann das Set erscheint. Ergo wissen wir auch nicht, ob wir es am Ende frĂŒher oder spĂ€ter als geplant erwerben können.

  53. Schon lange nichts mehr vom Baumhaus gehört. Vermutlich wirds aber am Montag wieder irgendwo versehentlich verkauft.
    Und, vielleicht auch irgendwann im Legostore 😀
    Jedenfalls wird es langsam wirklich ein wenig lÀcherlich, was alles um dieses Set herum passiert ist. Das ist vermutlich die lÀngste Aneinanderreihung von von legalen Leaks in der Legogeschichte.
    Ich frage mich ja immer, inwiefern solche leaks als Marketing verwendet werden und gar keine echten Leaks sind…

Schreibe einen Kommentar zu Patrick W. Antworten abbrechen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*