LEGO 2K Drive: Teaser zu Arcade-Rennspiel veröffentlicht, Ankündigung am Donnerstag

LEGO 2k Drive Game Teaser

Vor gut einem Jahr berichteten wir, dass LEGO eine Kooperation mit 2K Games eingegangen sei, aus der mehrere neue Spiele hervorgehen sollten, darunter ein Rennspiel. Dieses Spiel mit dem Titel “LEGO 2K Drive” steht nun offenbar kurz vor der offiziellen Enthüllung, wie LEGO selbst in einem launigen Teaser-Video ankündigte, nachdem erste Leaks die Runde gemacht hatten. 

“LEGO 2K Drive” befindet sich momentan offenbar in einer geschlossenen Beta-Phase. Das bedeutet, dass die Entwicklung des Spiels weit vorangeschritten ist und dieses nun vom Hersteller selbst oder gezielt dazu eingeladenen Personen praktisch getestet wird, um Fehler zu finden und Optimierungspotential zu ermitteln. Bei solchen nicht-öffentlichen Tests neuer Spiele kommt es immer wieder zu Leaks, was auch diesmal der Fall war.

Daher ist bereits vor der offiziellen Ankündigung bekannt, dass es sich bei “LEGO 2K Drive” um ein Arcade-Rennspiel handeln soll, bei dem also weniger Simulation und Realismus, sondern vielmehr der Spaß und die Geschwindigkeit im Vordergrund stehen werden. Ähnlich wie bei bekannten Vorgängern, etwa Nintendos Klassiker-Reihe “Mario Kart”, soll man während der Rennen diverse Items einsammeln und (idealerweise) zum eigenen Vorteil nutzen können, etwa um zu springen, unsichtbar zu werden oder Minen für nachfolgende Fahrer auszulegen, wie aus einem Reddit-Thread hervorgeht. Die Optik der Fahrzeuge, die sich je nach Rennen zu Land, zu Wasser oder in der Luft fortbewegen, wird sehr phantasievoll sein, wie die ersten, inzwischen wieder gelöschten Leakbilder zeigten – auch das Erstellen eigener Fahrzeuge soll dabei möglich sein. Insgesamt ruft “LEGO 2K Drive” also offenbar in vielerlei Hinsicht Erinnerungen an “LEGO Racers” wach, ein konzeptionell sehr ähnliches Rennspiel aus dem Jahre 1999, das unter vielen Fans noch heute als Klassiker gilt.

Aus den Leaks geht auch hervor, dass mit mindestens acht Strecken zu rechnen ist, auf denen die Rennen stattfinden, wobei auch diese mit verschiedensten Thematiken wie etwa Wüste, Sumpf oder riesiger Katzendeko (wobei gigantische Wollknäuel an Kratzbäumen im Weg hängen) für phantasievolle Abwechslung sorgen. Ob die Rennen dabei grundsätzlich streng linear sind oder ob es auch einen “Open World”-Modus geben wird, geht aus den bisherigen Infos noch nicht klar hervor, allerdings gibt es im Multiplayer-Modus offenbar die Option “Shared World”, die für letzteres stehen könnte. Auf jeden Fall kann man gemäß der geleakten Screenshots alleine, im Multiplayer gegen Freunde oder gegen online zugeloste Gegner (bzw. gegen den Computer) antreten, es gibt eine “Garage”, in der man vermutlich Veränderungen an seinem Fahrzeug vornehmen kann, sowie “Unkie’s Emporium”, in dem sich wahrscheinlich Upgrades mit den in den Rennen verdienten Credits kaufen lassen.

Zu den Plattformen, auf denen das Spiel erscheinen wird, ist noch nichts Konkretes bekannt. Es ist allerdings anhand der Leaks davon auszugehen, dass “LEGO 2K Drive” auf jeden Fall für die aktuellsten Generationen der gängigen Spielekonsolen auf den Markt kommen wird – doch auch den PC spart LEGO typischerweise nicht aus.

Wir müssen uns jedoch so oder so nicht mehr lange mit Mutmaßungen, Leaks und Gerüchten zufrieden geben, denn bereits gestern veröffentlichte LEGO einen Teaser via Twitter, der die offizielle Enthüllung des Spiels am 23. März ankündigt. Das humorvolle Video, das im Stile einer versehentlich zu früh gestarteten Nachrichtensendung inszeniert ist, die dann in letzter Sekunde doch noch abgebrochen wird, möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

“LEGO 2K Drive” wird somit also das erste veröffentlichte Spiel aus der neuen Zusammenarbeit mit 2K Games werden. Aber auch das Fußballspiel, das wir eigentlich schon für 2022 erwartet hatten, sollte man noch nicht abschreiben, denn Ende letzten Jahres tauchte auf der LEGO Homepage das erste Bild des Polybags LEGO 30629 Finnius Dash auf, das einen Minifiguren-Fußballer mit Haikostüm (vielleicht ein Maskottchen?) zeigte und neben dem “LEGO Games”-Schriftzug auch das 2K-Logo trug. Das Fußball- sowie mutmaßlich mindestens ein weiteres Sportspiel befinden sich also wahrscheinlich noch in Entwicklung.

LEGO 30629 Finnius Dash Polybag

Freuen wir uns aber zunächst einmal auf die offizielle Vorstellung von “LEGO 2K Drive” am Donnerstag, denn Rennspiele à la “Mario Kart” machen auch heute noch Spaß, und wenn dann im Design noch eine Prise LEGO Phantasie und Verrücktheit hinzu kommt, kann ja eigentlich kaum noch etwas schief gehen. 😉

Wie denkt ihr darüber? Freut ihr euch auf “LEGO 2K Drive” und wäre dies ein Spiel, das ihr euch zulegen würdet? Habt ihr von gut 20 Jahren schon LEGO Racers gespielt und findet, es ist an der Zeit für einen würdigen Nachfolger? Tauscht euch gerne in den Kommentaren aus.

Über Jens Herwig 488 Artikel
Mag verzerrte Gitarren, LEGO und Enten. Wollte so sein wie MacGyver, ist aber nur Physiker geworden. Erweckung aus den Dark Ages durch den Technic Unimog. Liebt alte Sets und hat ein Aquazone-Diorama im Wohnzimmer stehen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
25 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare