Bilder vom LEGO 4002021 Mitarbeiter Geschenk 2021: Das erste Set mit Papiertüten!

LEGO 4042021 Mitarbeiter Geschenk Titelbild

Jedes Jahr gibt LEGO traditionell zu Weihnachten ein exklusives Set an alle Mitarbeiter heraus. Jetzt gibt es erste Bilder vom Mitarbeitergeschenk 2021, mit dem ein ganz spezielles Jubiläum gefeiert wird und das als erstes LEGO Set die angekündigten Papiertüten enthält!

Da eventuell LEGO Mitarbeiter unseren Blog lesen und wir deswegen die Überraschung nicht spoilern wollen, sollten alle, die noch keine Bilder sehen oder Details über das Set lesen möchten, nicht weiterscrollen.

LEGO 4002021 The Temple of Celebrations

Das Mitarbeitergeschenk 2021 heißt The Temple of Celebrations, enthält 1320 Teile und trägt die auf dieses Jahr angepasste Setnummer 4002021. Wie jedes Jahr wird das Set von LEGO in der Vorweihnachtszeit an seine Mitarbeiter verschenkt, sodass es keine UVP hat.

Dank dem LEGO Ninjago Co-Creator Tommy Andreasen haben wir jetzt die ersten Bilder vom Set:

LEGO 4002021 Temple Of Celebrations Mitarbeiter Geschenk Box
Bild von Tommy Andreasen

Die Box ist wie so häufig bei den Mitarbeitersets besonders kreativ gestaltet und macht eindeutig, welches Jubiläum dieses Jahr gefeiert wird. Denn 2021 ist LEGO Ninjago 10 Jahre alt geworden, was nicht nur mit 71741 Ninjago City Gardens anfangs diesen Jahres gewürdigt wurde, sondern nun auch für dieses Set das Thema ist.

Gebaut wird ein roter Tempel mit schneebedeckten schwarzen Dächern, ein Drache und ein Tannenbaum mit Wurfsternen.

LEGO 4002021 Temple Of Celebrations Mitarbeiter Geschenk Box 02
Bild von Tommy Andreasen

Das Set enthält 11 Minifiguren von den Ninjas, Garmadon, Wu und weiteren wichtigen Charakteren aus der Animationsserie.

LEGO 4002021 Temple Of Celebrations Mitarbeiter Geschenk Minfiguren
Bild von Tommy Andreasen

Ebenso wie Ninjago City Gardens wurde auch der 4002021 The Temple of Celebrations federführend von Markus Rollbühler designt und der Drache von Dimitris Stamatis. Das Set enthält keine exklusiven Teile oder Minifiguren, womit es euchdeutlich einfacher fallen sollte, wenn ihr das Set nachbauen wollt.

Hommage an Ninjago

Wie es sich für ein Set zum Jubiläum von LEGO Ninjago gehört, wird auch wieder das Ninjago Alphabet genutzt, dass zufälligerweise auch gestern Teil unseres StoneWars Adventskalender-Rätsels war. Auf der Kartonvorderseite steht zum Beispiel der Setname auf Ninjago und oben rechts die Jahreszahlen 2011 – 2021. Zwischen dem Tempel und Weihnachts-Garmadon heißt es übersetzt PLAY.

LEGO 4002021 Temple Of Celebrations Mitarbeiter Geschenk Cover

Außerdem sind im Inneren der Box Gedichte der Ninjago Figuren, die gleich in mehrere Sprachen übersetzt wurden.

LEGO 4002021 Temple Of Celebrations Mitarbeiter Geschenk 04
Bild von Tommy Andreasen

Papiertüten

Schon 2020 waren die ersten Prototypen von Papiertüten aufgetaucht, die in LEGO Sets langfristig bis 2025 die Plastiktüten ablösen sollen. Bisher konnten wir das recycelbare Verpackungsmaterial aber noch in keinem LEGO Set entdecken.

LEGO Papiertüten
LEGO Papiertüten

The Temple of Celebrations ist nun das erste LEGO Set, welches zumindest teilweise auf Papiertüten zurückgreift und so hoffentlich den Startschuss gibt, dass die Tüten auch bald in normalen Sets auftauchen.

LEGO 4002021 Temple Of Celebrations Mitarbeiter Geschenk Papiertüte
Bild von Tommy Andreasen

Bereits in den Jahren zuvor gab es schon Mitarbeitergeschenke zu anderen LEGO Jahrestagen. Wir berichteten über:

Wir freuen uns für alle LEGO Mitarbeiter, denen das Fest mit diesem Geschenk verschönert wird und die sich über ein weiteres, detailliertes Set zum Ninjago Jubiläum freuen können. Besonders spannend ist für alle nicht-Mitarbeiter die Einführung der Papiertüten, die vielleicht auch schon in den LEGO Neuheiten 2022 auftauchen könnten.

Wie gefällt euch LEGO 4002021 The Temple of Celebrations? Versucht ihr das Set zu bekommen oder denkt über einen Rebrick nach? Schreibt uns auch gerne auch eure Meinung zur Einführung der Papiertüten in die Kommentare!

Über Jonas Kramm 269 Artikel
25 Jahre jung mit 21 Jahren LEGO Erfahrung. Moc-Bauer, Burgen-Kurbler, Dino-Zähmer, Bautechniken-Tester, Set-Schlachter, Foto-Bearbeiter, Farben-Kenner und Teile-Experte.

46 Kommentare

  1. Schönes Set, der Tempel gefällt mir gut, von dem Drachen kann man ja leider nicht viel erkennen. Den Weihnachtsmann finde ich witzig. Der ja offensichtlich im passenden Schlitten kommt, überraschenderweise ohne Rentiere.

    • Ja genau und dann abends nach Feierabend an die wartenden Resellern sein Geschenk für ein paar Groschen verticken. Das ist ja wie in Gangsterfilmen was da mit den Sets getrieben wird insbesondere in Ungarn und Tschechien.

      • Nunja, da muss ich aber auch sagen, dass da der Markt und das Weltgeschehen die Musik machen. Irgend ein Fließbandarbeiter kann die 500€, die er von einem AFOL bekommt, der bereit ist auf ebay dreistellige Summen dafür zu verballern, vielleicht eher gebrauchen als ein, zugegebenermaßen sehr schönes, Exklusivset, vor allem wenn er selbst vielleicht kein großer LEGO-Sammler ist. Natürlich ist es schade um das schöne Geschenk, aber wenn dich diese absurden ebay-Preise anlachen, denkt man beim Blick auf den Lohncheck dann vielleicht doch mal drüber nach.

        • Wenn’s 500€ wären die der Mitarbeiter bekommt dann hätte ich Verständnis dafür, aber es geht um max. 150-200€. Klar ist das auch Geld aber man könnte das Set auch einem Familienmitglied zu Weihnachten verschenken wenn man selber kein LEGO Fan ist – insbesondere eignet sich das Set hier für Kinder sehr – statt es den gierigen Resellern in den Rachen zu stopfen.

          • Bei Bricklink bekommt man das Set akutell aus Ungarn für 215,- Euro plus Versand.
            Somit wird der Lego-Mitarbeiter von den Händlern vielleicht 100 EUro oder max 150,- Euro bekommen. Ansonsten würde es sich für den Händler ja nicht lohnen.

      • Ja das stimmt. Wenn man sich anschaut was bei Bricklink aktuell heute angeboten wird, ist schon Wahnsinn. Aus Ungarn sind derzeit ca. 30 Sets im Angebot und Mexiko 20 Stck.
        Da sieht man dann auch, wo die Werke stehen und die Reseller die Sets her bekommen.

  2. Ein wirklich schönes Set. Ich habe vor ein paar Tagen schon erste Fotos im Netz gefunden und war begeistert. Die Verpackung ist toll gestalltet und das Set macht auch mal wieder was her.
    Allerdings würde mich interessieren, ob die goldenen Ninjas die gleichen sind wie aus den anderen Sets die regulär zu kaufen sind?
    Oder sind das andere Figuren?

    Das Set möchte man sofort kaufen, allerdings geht das ja nicht so einfach. AUf den den einschlägigen Verkaufsplattform ist der Preis derzeit natürlich sehr hoch. Ich hoffe das er nach Weihnachten etwas fällt und man dann zu einem vernünftigen Preis erhält. Auf jeden Fall werde ich nicht wieder solange warten, wie bei dem Star Wars Set 4002019 was heute ja fast nicht mehr bezahlbar ist.

    Allerdings würde mich bei den Mitarbeitergeschenk mal grundsätzlich interessieren:
    Wer bekommt das Set bei Lego eigentlich? Alle Mitarbeiter oder erst ab einer bestimmten Ebene?
    Und gibt es eigentlich eine Auflage, wieviele produziert werden?

    • Das Set enthält keine exklusiven Teile und auch die Figuren lassen sich aus bestehenden Teilen zusammensetzen.

      Wo genau die Grenze gezogen wird wer das Set bekommt und wer nicht, weiß ich nicht, aber so wie ich gehört habe bekommen es auch LEGO Store Mitarbeiter.

  3. Was auch immer Lego in Zukunft herrausbringt, um die Umwelt zu schonen,
    es wird nicht mehr so langlebig sein.
    Und wer weiss, wenn die Steine mal nicht mehr aus ABS sind, was sich dann nach Jahren in spekulativen alten Kartons noch befindet ?
    Ich glaube, die großen Lego Zeiten gehen zu Ende, in 20 Jahren wird es das alles so nicht mehr geben.

    • Wundert mich auch etwas. Wu als Weihnachtsmann zu offensichtlich? Garmaddon hätten sie einen Centauren-Körper geben sollen mit seinem Rentierhelmgeweihdingens und dann vor einen Wu-Weihnachtsschlitten spannen. 😀

      • Ja ich hab zB vom 4002020 eine kaufbare Anleitung auf ebay gefunden.
        Und auch die üblichen Verdächtigen (rebrickable, brickset, brick-instructions) haben zumindest auch nix.
        Aber ich hab gesehen es gibt jede Menge youtube Videos mit abfotografierten Anleitungen. Hoffe das kommt auch für die 4002021 😀

  4. Sind das nicht die goldenen Ninjago Jubiläumsfiguren zum 10jährigen? Somit ist das Set für mich eher uninteressant, da ich schon alle bis auf eine habe (mal davon ab, dass ich meinen Lohn sowieso nicht an Reseller überweise). Und wie weiter oben @Jonas schon angemerkt hat, besitzt das Set keine exklusiven Teile, so dass ein Rebrick des Tempels möglich sein sollte. Verpackungen landen bei mir früher oder später eh in die Tonne.

    • Sind nicht ganz dieselben. Zumindest Meister Wu ist hat einen anderen Kopf und Bart als der bei den Gardens. Dort ist alles in pearl gold. Hier hat der Kopf und der Bart eine normale Farbe.

      • Stimmt, aber Meister Wus Kopf und Bart sind in der Ninjago-Reihe ja recht häufig anzutreffen. Wobei ich für die komplett goldene Figur den goldenen Torso, Kopf und Bart über SuT bekommen hatte. Schwieriger waren die Beine. Da musste ich ein zweites Turnier der Elemente holen und ausschlachten (hätte ich sowieso gemacht, weil das Set sehr coole brauchbare Teile hat und recht günstig zu haben ist).

  5. Henry von der Klemmbausteinlyrik hat erzählt, dass neben den Mitarbeitern auch die offiziellen Fan-Medien zukünftig die „Mitarbeitersets“ bekommen sollen. Kann das jemand bestätigen, oder hat irgendjemand der Fan-Medien schon so ein Set bekommen?

        • Nein, zumindest kein anerkanntes LEGO Fan Medium (Recognized LEGO Fan Media / RLFM). So ist es auch auf unserer „Über Uns“-Seite zu lesen:

          „Wir sind unabhängig: Wir berichten hier zwar (fast) ausschließlich über Klemmbausteine aus Dänemark, sind aber kein Sprachrohr der LEGO Gruppe. Wir gehören NICHT zum offiziellen Netzwerk der „Recognized LEGO Fan Media“ und möchten das in Zukunft auch nicht ändern. Dazu gehört auch, dass wir bewusst nur in Ausnahmefällen kostenlosen Testmuster und Reviewexemplare von LEGO annehmen und alle Reviewmuster selbst im Handel kaufen und bezahlen.“

          Infos zu offiziell anerkannten LEGO Fan Medien oder Gruppen findest du z.B. hier: https://lan.lego.com/

          • Warum eigentlich nicht? Bitte entschuldigt, falls die Frage schon oft beantwortet wurde, aber ich habe das jetzt schon ein paar Mal gelesen und im Podcast gehört, aber noch nie war eine Erklärung dabei.

            Wollt ihr nicht, könnt ihr nicht, dürft ihr nicht? Oder habt ihr etwa illegale Bautechniken verwendet und seid bei Lego jetzt vorbestraft?

          • @Steinknilch Das geht aus dem oben von Tobias zitierten text schon ganz gut hervor, dass das eine bewusste Entscheidung ist.

  6. Nach dem vorletztjährigen Star Wars Set das zweitschönste Set aus dieser Reihe meiner Meinung nach. Ich überlege schon, was wäre, wenn Lego mal eine Art Modular Building als Mitarbeiterset rausbringen würde. Vielleicht zum 15-Jährigen nächstes Jahr. Da würden die Zweitmarktpreise wahrscheinlich ins Unermessliche steigen 🤔

  7. Ich bin absolut gegen diese Papiertüten. Was is denn, wenn ich ein Set 10 Jahre stehen lasse und dann erst aufbaue? Wahrscheinlich habe ich dann, anstatt grauer und weißer Steine schön viele gelbe Steine.
    Lego will uns hier was von Nachhaltigkeit erzählen, aber anstatt zum Beispiel Steine relativ schonend zu bedrucken wird lieber tonnenweise Kleber produziert.

    • Also irgendwann muss StoneWars mal dieser „Vergilbung durch Paipertüten“-Geschichte nachgehen. Hört man ja ab und zu in den Kommentaren, aber wirklich erschießen tut sich mir das noch nicht.

  8. Finde es immer wieder toll, wie ähnlich manche der Ninjago-Schriftzeichen zum echten Katakana-Skript (japanisch) sind. Die Zeichen oben rechts sehen aus wie キロノノ -> キロキノ (im Ninjago script bedeutet das 2011-2021, darunter steht 10 years). キロノノ macht in echtem Japanisch nicht viel Sinn, man könnte es aber als „Feld der Weggabelung“ übersetzen.

    • Ja, ist ein Witz wenn die im Inneren für die Kleinteile trotzdem Plastiktüten verwenden. Der Cybertruck von MEGA enthällt ausschließlich Papiertüten.
      Aber es steht ja auch auf dem Zettel, dass sie die Verpackungen erst 2025 vollkommen nachhaltig machen werden. Mal sehen ob ich bis dahin überhaupt noch LEGO kaufen werde.

  9. Das Set gehört zu jenen, die ich insgesamt witzig finde, aber gar nicht aufbauen wollen würde, lediglich besitzen wollen würde – um seiner Witzigkeit willen. Wäre ich Sammler, so fände ich es sicherlich schade, nicht zu annehmbarem Preis an das Set zu kommen. So kann ich aber einfach über den gelungenen Humor darin schmunzeln.

    Das leidige Thema ‚Nachhaltigkeit’… Nach wie vor nutze ich die Plastiktüten gerne, um LEGO Steine grob vorsortiert zu lagern. Mal davon abgesehen, dass auch Plastik recycelt werden kann, wie nachhaltig ist es denn, wenn ich zukünftig die Papiertüten wegwerfe und mir zusätzlich ein Sortiersystem – aus Plastik – kaufen muss???
    Wie ‚grün‘ wird der Rohstoff für das Papier denn angebaut? Ist das ‚bio‘ oder kommen da Tonnen von Bayers Monsanto-Pflanzenschutzmittel zum Einsatz? Habe ich das darüber hinaus richtig in Erinnerung, das LEGO sein ABS von eben diesem Bayer-Konzern bezieht? Wird das auch bei ‚zukunftsfähigen‘ Kunststoffen der Fall sein? Wie steht’s auch dort um den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln?

  10. Hab mir grade ein unboxing und Aufbau video angeschaut. Ein sehr schönes Set mit den ganzen goldenen Figuren.

    Ein bisschen trigger mich schon das es nicht im Freien Handel erhältlich ist. Die Preise von 250-400€ sehe ich nicht ein. Abgesehen von der Reseller und vorallem scalper Problematik.

    Jedoch sehe ich nicht die größten Probleme mit einem rebrick ohne Figuren

  11. Ich warte mal weiter ab, wie sich der Preis entwickelt. Aktuell ist er mir zu hoch angesetzt – Meine Meinung. Wenn ich da zum Vergleich das 4002020 heranziehe, dass ich für 108 Euro aus Ungarn ende Januar noch bekommen habe. 240 Euro mit 1320 Teile zu 108 Euro mit 919 Teilen – ich warte … bis der Preis unter 160 Euro fällt, das wäre ein realistischer und angemessener Preis.

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.