LEGO 40367 BrickHeadz Freiheitsstatue: Jetzt im LEGO Online Shop bestellbar!

LEGO 40367 Lady Liberty BrickHeadz Box

Update (03. Juli, 18:02 Uhr): Die LEGO 40367 Lady Liberty ist seit eben offiziell im deutschen LEGO Online Shop bestellbar! Damit ist das BrickHeadz Set nun auch hierzulande verfügbar und kommt nur etwa einen Monat nach dem Release in den USA auch nach Deutschland.

Natürlich gibt es auch auf Lady Liberty noch bis zum 07. Juli noch doppelte LEGO VIP-Punkte. Pro Person können bis zu 5 Sets bestellt werden. Das Set ist exklusiv bei LEGO und wird demnach nicht in den Einzelhandel kommen und somit auch in Zukunft nirgendwo rabattiert erhältlich sein.

(LEGO Shop ATLEGO Shop CH)


Update (14. Mai, 13:07 Uhr): Mittlerweile ist die LEGO 40367 Lady Liberty ganz offiziell im LEGO Online Shop gelistet, allerdings bisher nur in den USA. Dort erscheint sie am 01. Juni und es werden wie erwartet 9,99 US-Dollar veranschlagt. In Deutschland wird der Preis für die 153 Teile bei 9,99 Euro liegen.

Bevor ihr jetzt Wege Sucht, das gute Stück nach Europa zu importieren: Das Set wird aller Wahrscheinlichkeit nach auch bei uns erscheinen, da LEGO sich ja von regional-exklusiven Produkten abgewandt hat. Ich denke bis spätestens 01. September dieses Jahres werden wir das Set auch in Deutschland bestellen können.

Hier gibt es den übersetzten Produkttext aus dem LEGO Online Shop:

Feiern Sie die Freiheit mit der LEGO BrickHeadz 40367 Lady Liberty. Diese LEGO Version der Freiheitsstatue kommt in einer sandgrünen Farbe mit einem goldfarbenen Fackelelement und ist ein großartiges Geschenk für LEGO Fans zum Bauen und präsentieren. Das Set besteht aus einer baubaren LEGO BrickHeadz Version der Freiheitsstatue in sandgrüner Farbe mit einem goldfarbenen Fackelelement. Lady Liberty ist 11 cm (4″) groß.

Vor einiger Zeit haben wir das Erscheinen des neuen LEGO 40367 Lady Liberty BrickHeadz Set ja bereits angekündigt und ein paar Tage später die ersten Bilder gezeigt. Mittlerweile sind die Bilder offiziell auf dem LEGO Bilderserver gelandet und wir können euch auch die Box vom Set präsentieren:

LEGO 40367 Lady Liberty BrickHeadz Box

LEGO 40367 Lady Liberty BrickHeadz Box LEGO 40367 Lady Liberty

LEGO 40367 Lady Liberty BrickHeadz LEGO 40367 Lady Liberty BrickHeadz

Die ersten Bilder hatten vor einigen Tagen die Kollegen von Promobricks aufgetrieben, vielen Dank dafür! Leider müssen wir entgegen unserer ursprünglichen Annahme bei einer Sache aber zurückrudern: Wir gingen bisher davon aus, dass eine Plate Modified 1 x 4 mit 2 Studs in Sand Green enthalten sei. Das stellt sich nun aber als Fehlannahme heraus, da einfach nur zwei 1×1 Plates und eine 2×1 Fliese verwendet wurden. Sorry dafür.


Originalartikel (05. Mai): „Was tot ist, kann niemals sterben!“ – Obwohl es nach wie vor mit der Nummer 84 in unserer BrickHeadz Übersicht eine Lücke gibt, soll es unseren Infos nach noch in diesem Jahr ein neues BrickHeadz Set geben, dass die Nummer 93 tragen wird: Die LEGO 40367 Freiheitsstatue.

Das Set trägt im englichen den Namen „Lady Liberty“, beinhaltet 153 Teile und ergänzt die für dieses Jahr schon angekündigten Seasonal BrickHeadz, die noch zu Halloween und Weihnachten erscheinen sollen. Für Teile-Fanatiker und BrickHeadz MOC-Baumeister dürfte es spannend sein, da das Set wohl zum ersten mal eine Plate Modified 1 x 4 mit 2 Studs in Sand Green enthalten dürfte:

LEGO 92593 Sand Green

Bilder zu dem Set können wir euch aktuell leider noch keine zeigen. Es ist aber davon auszugehen, dass es nicht mehr ewig dauern wird, bis das Set mit den ersten Bildern versehen wird.

Spannend wird die Frage werden, ob das Set aufgrund der Thematik zumindest für eine gewisse Zeit nur in den USA erhältlich sein wird. Durch die Änderung der Vertriebspolitik bezüglich regional-exklusiven Sets seitens LEGO müssen wir uns aber keine Sorgen machen: Selbst wenn das Set anfangs nur in den USA oder gar nur in New York verfügbar sein sollte, wird es irgendwann (nach 3-6 Monaten) auch hierzulande direkt bei LEGO verfügbar sein.

Ich persönlich freue mich sehr, dass dieses Set erscheinen wird und das die BrickHeadz scheinbar irgendwie am Leben gehalten werden. Dennoch bleibt die Frage: Was ist mit Nummer 84? Was denkt ihr über die kommende LEGO 40367 Lady Liberty? Ich bin auf eure Kommentare gespannt!

Über Lukas Kurth 738 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 28 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

25 Kommentare

  1. Grundsätzlich eine schöne Sache für Sammler. Auch, dass es somit ja „irgendwie“ weitergeht. Ich kann mit den Brickheadz allerdings insgesamt eher weniger anfangen. Habe natürlich diverse, das liegt aber nur an meiner besseren Hälfte:-P

    Und welche „Saison“ (Season) spiegelt Miss Liberty eigentlich wider?

      • Ich denke auch. 4. Juli in den USA, dann vielleicht im Herbst mal hier. Gut dass ich die nicht sammle. Das Hin und Her nervt ja total – gibt’s nun noch Brickheadz oder nicht und wenn ja, ist es ein normales, regionales Set oder ein Veranstaltungsexclusive (was man dann eben doch nicht bekommt) … nö. Ich bleibe bei den Modulars.
        Die Toys-R-Us-Brickheadz-Giraffe hätte ich allerdings gekauft. Die ist super niedlich.

  2. Ich hatte ja erst Angst „Seasinal …damit kann ja nur der 4. Juli gemeint sein, wenn es sich um Lady Liberty handelt – Toll, wieder nichts für uns !“ aber dann erwähntest du ja, das Lego so ein Quatsch wie mit Asia Sets ab den 2. Mai nicht mehr machen wird und wir ja doch noch Hoffnung haben können hier Lady Würfelkopf in Deutschland zu bekommen und ich bin gespannt.

    Außer sie machen wieder so einen super special USA Deal wie mit Target und co, wo es um die Lego Movie 2 Sets ging, denn ich denke solche speziellen Deals mit ausgewählten Warenhäusern wird es trotzdem weiter geben, da diese Dinge nicht von Lego selbst kommen oder gesteuert werden, sondern Vereinbarungen sind die allein von diesen Firmen kommen und ob Lego sich leisten will diese zu vergrätzen indem sie sagen „Wir machen keine speziellen reagionalen Deals mehr“ DAS mag ich stark bezweifeln :/

    • Also sowas wie die The LEGO Movie 2 BrickHeadz will LEGO ja zukünftig nicht mehr machen. Das sprechen sie ja explizit an in der Stellungnahme zu dem Thema. Aber Comic Con Exclusives wird es wohl weiterhin geben.

      • Ah ok, dann hab ich das falsch verstanden, ich dachte es ginge nur die Art Sets wie die Asia Sachen und weniger um spezielle Deals mit Firmen.

  3. Ich finde das Thema Brickheadz ist durch. Was soll das, ab und zu noch welche rauszubringen? Die regionalen Brickheadz waren schon eine Klatsche für Sammler und die seasonal brickheadz sind eher kleine Beigaben als Geschenk, anstatt ein Sammlerobjekt. Ich finde Lego sollte die Serie komplett einstellen. Ich finde es zwar schade, da von Fans so tolle Kreationen entstanden sind aber so ist das auch nichts.

    • Das die BrickHeadz zu The LEGO Movie 2 nach hinten losgingen, das hat LEGO ja zugegeben. Das war ja ein Teil der Stellungnahme zu den regional-exklusiven Sets, was sie zukünftig verhindern wollen. Ich fände es schöner, wenn jeder Jahr einfach noch ein paar BrickHeadz rauskommen, als die Reihe komplett einzustellen.

      • Dsa Problem ist, denk ich, das sie allgemein mit dem Marketing und der Verfügbarkeit der Brickheadz die Fans zu einem großen Teil frustiert haben, Viele Brickheadz waren nur kurz verfügbar und dann auf nimmerwiedersehen verschwunden und dann nur noch sehr teuer zu bekommen – sie haben einfach viel zu wenig über einen viel zu kurzen Zeitraum produziert und man konnte sie garnicht so schnell kaufen, wie man sie hätte haben müssen, ehe sie nur noch für Wucherpreise bei Lego-Börsianer zu bekommen waren oder sind….

        Und ich denke, das da viele aus diesem Frust heraus vorsichtiger geworden sind, klar es wird jene weiterhin geben die aus Angst das alles schnell wieder weg ist früh kaufen werden, aber auch mit Sicherheit jene die durch diesen Frust das sammeln komplett aufgegeben haben und jeden neue Brickhead der angekündigt wird nur Hohn und Spott sehen, weil sie denken „Haha …klar neuer toller Brickhead und dann eine Woche im Handel , zwei Monate lang ausverkauft und dann Überraschung – nicht mehr im Sortiment “

        Lego muss eines tun, wenn sie die Brickheadreihe retten wollen – sie müssen wirklich große und dauerhafte Offensiven fahren, viel produzieren über einen langen Zeitraum, keine Explusivität mehr und im besten Fall die Brickheadz vom letzten jahr nochmal neue auf den Markt werfen, Harry Potter, Ariel, etc. p.p. – damit klar wird, das Lego wirklich ERNSTHAFT die Brickheadz weiterführen wollen und nicht nur eine handvoll Körner in den Hühnerstall wirft damit das Geflügel gerade so am Leben gehalten wird und nicht abnippelt.

        Lego hat in meinen Augen Vertrauen verspielt, das sie wieder zurückerlangen müssen, denn sie haben da viel verspielt durch ihre Politik der Verknappung, denn es kann nicht sein, das Harry Potter boomt und neue Sets bekommt, aber die dazugehörenden Brickheadz nach ein paar Monaten nicht mehr zu bekommen waren und jetzt garnicht mehr , genauso mit den Disney Brickheadz – neue Figuren Sammlung frisch auf den Markt mit Elza, Ariel, Jack Skellinton und co, Mickey Maus etc. aber derren Brickheadz waren, kaum das sie da waren, auch schon wieder weg und ich hab nicht einmal mitbekommen ab wann sie im Shop waren, erst als sie schon garnicht mehr zu bekommen waren aber jetzt – Oh gibt es sie als Minifigur ….sowas muss doch parallel laufen und Disney Sachen darf man doch nciht auslaufen lassen, da fällt einem einfach nichts mehr ein und da kommen schon Gefühle auf zu sagen „Dann boykotier ich es ab nun an einfach, die werden schon sehen …..Armleuchter !“

        …aber nein, ich würde gerne weitersammeln aber es ist frustierend geworden.

    • Ich mag die kleinen Racker eigentlich ziemlich gerne und war auch etwas überrascht, dass offenbar keine ausreichende Nachfrage existierte. Für die Serie gäbe es ja auch schier unbegrenzte Möglichkeiten an Nachschub mittels Lizenzen, z.B. mit einer Overwatch Reihe doch wahrscheinlich sprach das jeweils einfach einen zu kleinen Kundenkreis an im Vergleich zu Seasonal Brickheadz. Aber warum sollte man sie dann komplett einstellen? Man kann doch über jeden, der noch erscheint, froh sein.

      Ich hatte jetzt auch selbst nicht den Anspruch, absolut jeden zu sammeln und freue mich, wann immer mal wieder welche erscheinen, die einem vielleicht gefallen.

      Man kann damit auf jeden Fall „Themenbereiche“ im eigenen Regal ganz nett dekorieren. Neben meinem Lego Ghostbusters bereich stehen Venkman & Slimer, bei meinem Hogwarts Dumbledore, Harry & Co, bei meinem UCS Falken Han & Chewie und hätte es die witzige Boba Fett & Carbonit Solo Variante nicht nur auf der Comic Con gegeben, würde defintiv auch das Paar neben meiner UCS Slave 1 stehen.

      • Ach Nachfrage …..man muss sich nicht wundern, wenn es keine Nachfrage gibt, wenn das Angebot stiefmütterlich und zu explusiv behandelt wurde, statt voll auf freien Handel und großangelegtes Bewerben und breite Regalwand im Store zu setzen – wie ich weiter oben schon sagte kamen viele Brickheadz glammheimlich auf den Markt, waren vielleicht im Onlineschop gelistet oder standen eine kurze Zeit im Shop aber ehe der „Otto-normal Verbraucher“ dafür wirklich Wind bekam …..waren sie auch schon wieder vergriffen und vom Markt.

        Ich denke die Nachfrage war da, aber man hat sie nicht richtig offensiv bedient, sondern warf kurz eine dicke Handvoll unterschiedlichster Brickheadz auf den Markt , breit in der Auswahl aber nicht in der Tiefe, sprich …viel Auswahl aber davon viel zu wenig, auf einen viel zu kurzen Zeitraum.

        Angebot und Nachfrage ist keine Einbahnstrasse – Man muss etwas bieten, damit die Leute es wollen und wenn die Leute es wollen, muss man es weiter anbieten um sie bei der Stange zu halten, was wiederum dazu führt das die Leute es weiter wollen, bricht jedoch die Verfügbarkeit ein …

        • Ich denke es waren einfach nur zu viele auf einmal und deshalb sind auch viele liegen geblieben und galten als schwer verkäuflich. Irgendwann hatten die Läden vermutlich einfach zu viele neue, bevor die alten abverkauft waren, und hat dann keine nachgeordert. Ich war letztens beim Kaufhof und da stehen immer noch Brickheadz rum, die keiner haben wollte. Kylo Ren und Rey zum Beispiel. Sie hätten es einfach besser takten müssen. Wer kauft denn jede Woche ein neues Lego-Set?

          • Besser takten und eine besser Auswahl für den freien Handel vorsehen, Elza, Ariel, Jack Skellington , Homer aber glaube auch Teile der Harry Potter Brickheadz sah ich nie im freien Handel, nur Harry mit seiner Eule und ich wollte warten bis alle drei Sets da sind, damit ich sie mit auf einen Schlag holen kann, das passierte nie und da nie wirklich eine gute Auswahl an neuen Brickheadz in den freien Handel kamen, um so länger mussten diese die alten abgeranzten Brickheadz rumstehen haben, die keiner mehr wollte.
            Wenn ich hier meinen Lego-Dealer in der Nähe anschaue, das er seit Anfang des Jahres die Regale leere hatte und herumrückte und Platz hielt für den Schwung an neuen Sets, die monatelang im Lager verrotteten weil er sie noch nicht verkaufen durfe aber sehr wohl wusste was da kommt – ähnlich erging es ja auch anderen Läden, die durch Abverkäufe und Sonderangeboten Platz für das Neue schufen, aber bei den Brickheadz kam ja nie was gescheites neues in diese Läden, also mit großer Ausmistaktion war da nie, weil Lego einfach verpasste ihnen die schlagartig viel zu breite Palette anzubieten, nö ..diese ganze Exklusivitätspolitik von Lego für ihre Store war wi Gift für die Brickheadz wo von den ach sovielen schicken Sets nur die wenigsten wirklich auf dem Markt präsent waren.

  4. I think the big problem for BrickHeadz is that LEGO is slooooow to develop new sets. It’s obvious that they were created to compete with Funko Pop! and it’s a great idea! But Funko can spit out hundreds of these at any given time with a quick call to almost any factory in China. LEGO can’t do that, so Pop!s fill entire walls with so much variety that there is something for everyone, and LEGO puts out maybe ten or so a year in very selective franchises.

    I love BrickHeadz, I’ve done a ton of BrickHeadz MOCs. Two of mine are in the top 5 of support-winning BrickHeadz submissions on LEGO Ideas. (It’s doubtful they will make it to 10,000 supporters, but still.) It’s going to be the MOC builders that keep BrickHeadz alive.

  5. Eine Lady Liberty als Brick Headz wäre großartig! Befürchte aber es könnte ein exclusiv Set für die New Yorker LEGO Stores sein. Denn diese hat Lego, wie ja auch die Bilund exklusiven Sets oder auch Lester in London nicht mit der regionalen Verfügbarkeit ausgenommen :o/ Aber ich würde mich wohl am meisten freuen wenn dies nicht so wäre!!! Wenn sie aber zum Independece day 4th of July, und somit überall in den USA, herauskommen würde, würden wir sie ja nun auch ein paar Monate später bekommen. Dank des Einlenkens von LEGO zu den regionalen Sets. Wie Ryk und Lukas es im letzten Podcast schon gesagt haben waren es einfach zu viele kleine Steinköpfe in zu kurzer Zeit. Einer oder auch mal ein Zweier Set pro Monat wären eine super Sache um beim sammeln am Ball bleiben zu können.

  6. Ich hab im November angefangen, Brickheadz zu sammeln und gestern meine Sammlung (der normalen Brickheadz ohne SDCC bzw. TLM2) fertiggestellt. Das war insgesamt ein „klein wenig“ teurer als UVP, aber bei Weitem nicht unmöglich (und erforderte auch keinen Reichtum). Und ich freue mich wie Bolle, wenn es weitere Brickheadz gibt 🙂 Von daher: Fetzt!
    Allerdings möchte ich nun auch nicht jedes Jahr bis in alle Ewigkeit Seasonals haben. Mal schauen, was das nächste Jahr dann bringt. Die Nummer 85 ist allerdings immer noch rätselhaft.

    • Gz 😉
      Ich empfehle dir die teuren sein zu lassen. Das kostet mittlerweile so viel Geld und weiß nicht ob sich das rentiert und ob die noch teuerer werden. Ich habe im Laufe der letzten 2 Jahre die comicon Sets noch zu guten Preisen über eBay bekommen. Die einzige Figur die mir fehlt ist Nonnie welche es bei der lego INSIDE Tour gab und auf keiner Verkaufsplattform aufgetaucht ist.

  7. Ich feier euch für die Grafik! Hat mich zum Schmunzeln gebracht 😀

    Ich hab es schon mehrfach erwähnt in Kommentaren anderer BrickHeadz-Artikel: Das Problem ist, dass BrickHeadz nicht ins Spielzeugregal gehören! Man hätte neben GameStop/ZinG noch andere Merch- & Pop-Kultur-Regale füllen müssen (CloseUp, Elbenwald, Conventions, Comicbuch- und Manga-Läden und auch die Merch-Rubriken von EMP, Saturn, MediaMarkt etc.). Und entsprechend hätte man auch Marketing betreiben müssen.

  8. Mich würden bei der Freiheitsstatue wirklich die zwei exponierten Noppen vorne stören. Gerade die etwas vertiefte wirkt auf mich als würde ein Teil fehlen. Sie ist zwar wirklich süß aber das große Modell bleibt für mich Konkurrenzlos.

  9. Also ich mag die Klotzköpfe und habe auch gut 40 Stück zu Hause.
    Am Schluss sind die, wie schon so oft erwähnt, inflationär „herausgeprügelt“ worden.
    Manche waren nur kurz oder kaum erhältlich. Ich denke hier z.B. an Mickey & Minnie oder die Movie 2 Headz (die ich echt gerne gehabt hätte).
    Ich behaupte, genau aus solchen Gründen,hat Lego dieses Thema selbst kaputt gemacht…

  10. An die Fans: Mich würde wirklich mal interessieren, was den Reiz dieser Figuren ausmacht. Der Bauspaß kann es ja nicht sein. Oder wird hier nur die Sammelleidenschaft getriggert?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*