LEGO 40504 A Minifigure Tribute: Neues LEGO House Exklusivset 2023 würdigt Piraten-Minifigur von 1989

LEGO House 40504 A Minifigure Tribute Red Beard

In jedem Jahr veröffentlicht LEGO ein neues Set, das exklusiv im LEGO House in Billund erhältlich ist. In der Vergangenheit handelte es sich dabei oft um Vorlagen, die in direktem Bezug zur Ausstellung standen, etwa beim Modell des Baumes der Kreativität, den drei Dinosauriern oder der Steinformmaschine. In diesem Jahr feiert man mit dem LEGO 40504 “A Minifigure Tribute” die eigene Geschichte mit einem Set, das die Fans klassischer Minifiguren und insbesondere der frühen Piratensets begeistern könnte.

Gebaute, große Figuren nach Vorlage einer Minifigur gibt es bei LEGO schon seit über 20 Jahren, denn erstmals kam anno 2000 ein solches Set in Form der LEGO Sculptures 3723 Minifigur auf den Markt. Mit den beiden Großfiguren im Set LEGO 76393 Harry Potter & Hermine Granger aus dem Jahr 2021 schuf LEGO dann allerdings einen neuen, deutlich kompakteren Standard, der zudem den Vorteil hatte, dass die gebauten Minifiguren voll beweglich waren. Auf diese Basis greift nun auch das neue LEGO House Exklusivset zurück, das eine der ältesten und wahrscheinlich die ikonischste aller Piraten-Minifiguren in einer größeren Version nachempfindet: Kapitän Rotbart aus den Piraten-Sets des Jahres 1989.

Allgemeine Informationen zum Set

Das Set LEGO 40504 A Minifigure Tribute mit der großen Version der “Kapitän Rotbart”-Minifigur erscheint am 1. März und geht dann exklusiv im LEGO House in Billund in den Verkauf. Im dortigen, hauseigenen LEGO Store (wo ihr übrigens auch VIP-Punkte sammeln und, falls gerade vorhanden, Gratisbeigaben erhalten könnt) wird das Set, wie zuletzt für die Exklusivsets üblich, 599 Dänische Kronen kosten, was umgerechnet ca.  80,- Euro entspricht. Da das Set einen Umfang von 1041 Steinen hat, entspricht dies einem Teilepreis von etwa 7,7 Cent.

Auch wenn es in der Vergangenheit vereinzelt die Möglichkeit gab, Restexemplare der Exklusivsets online zu erwerben, so war dies aufgrund fehlender, rechtlich notwendiger Kennzeichnungen nicht im deutschen LEGO Onlineshop möglich (mit einer Ausnahme). Das neue Set wird also voraussichtlich ebenfalls ein exklusiv vor Ort erhältliches Andenken bleiben, wenn man die Chance hat, das LEGO House zu besuchen. Eintritt zahlen müsst ihr dafür allerdings nicht, denn man kann den Store im LEGO House auch einfach so aus dem Foyer heraus betreten.

Das LEGO 40504 A Minifigure Tribute setzt eine der bekanntesten und beliebtesten Minifiguren aus der ersten Piraten-Welle um, nämlich den Kapitän der Black Seas Barracuda, Käpt’n Rotbart, der in einer modernisierten Version auch der Barracuda Bay wieder beilag. Die große Besonderheit der Piraten-Minifiguren von 1989 war, dass LEGO mit ihnen erstmals auf individuelle Gesichter setzte, anstatt wie zuvor alle Figuren mit dem einfachen Standard-Lächeln zu versehen.

Von diesen damals neuartigen Figuren war Rotbart die mit Abstand am aufwendigsten gestaltete, zumal er als erste Minifigur aufgrund seines Holzbeins und der Hakenhand gleich in doppelter Hinsicht körperlich versehrt war. Die Figur war damals also in jeder Hinsicht revolutionär, und ihre Auswahl als Vorlage für das Exklusivset ist demnach nur folgerichtig. Das Modell der Minifigur steht auf einer Präsentationsplatte, die mit dem Namen des Sets und einem Hinweis auf das LEGO House versehen ist – hierbei handelt es sich um Drucke.

Die wichtigsten Informationen zusammengefasst:

  • Setnummer: 40504
  • Name des Sets: A Minifigure Tribute
  • Anzahl Steine: 1041
  • Preis (UVP): 599 DKK (ca. 80,- Euro)
  • Preis/Stein: 7,7 Cent
  • Maße der Figur (HxBxT): 30 cm x 18 cm x 13 cm
  • Release: 1. März 2023
  • Altersempfehlung: 10+
  • LEGO Designer: Stuart Harris und Markus Rollbühler
  • Sticker: Ja

Offizielle Bilder der Figur

Was können die baubaren Minifiguren?

Das Besondere an den baubaren (großen) Minifiguren der jüngeren Vergangenheit bei LEGO ist, dass sie wie ihre kleinen Vorbilder voll beweglich sind, was auch auf Kapitän Rotbart wieder zutreffen wird. Werfen wir hierfür einen kurzen Blick zurück auf das Set LEGO 76393 Harry Potter & Hermine Granger, das kürzlich EOL ging und in dessen Bildmaterial LEGO die Funktionalität der Figuren sehr schön verdeutlicht hatte.

Wie ihr im folgenden Zusammenschnitt seht, konnten diese beiden Figuren die Beine unabhängig voneinander bewegen und sich sogar komplett hinsetzen, auch die Arme und Hände waren beweglich. Harry konnte außerdem den Kopf drehen, was bei Hermine (ähnlich wie bei der echten Minifigur) durch die voluminösen Haare verhindert wurde.

Baubare LEGO Minifiguren Beweglichkeit
Beweglichkeit der gebauten Minifiguren am Beispiel des Harry Potter Sets

Wenn die Bilder des kommenden LEGO House Exklusivsets nicht täuschen, so wird auch der Kapitän die vollen Bewegungs-Möglichkeiten besitzen, zudem kann er die beiliegende Schatzkarte in (oder besser: auf) die Hand nehmen.

Vergleich mit der Vorlage

Wie oben bereits erwähnt, kam die Minifigur des Kapitäns mehrfach bei LEGO vor. Erstmals erschien sie mit den ersten Piratensets 1989, bisher letztmalig mit der Barracuda Bay von 2020. Beide Varianten sind unten im Bild zu sehen. Zwischendurch gab es noch weitere Abwandlungen des Charakters, einmal sogar in Form einer Figur im Jack Stone Format, über die wir aber lieber schnell wieder den Mantel des Schweigens hüllen. 😉

Links: Käpt’n Rotbart aus der Black Seas Barracuda von 1989. Rechts: die Neuauflage der Figur aus der Barracuda Bay von 2020

Wie man sofort erkennt, orientiert sich das Design des LEGO House Sets eindeutig an der frühesten Version des Kapitäns, was unter anderem am Gesicht, der Bauweise des grünen Halstuchs sowie der Gestaltung der Epauletten deutlich wird. Da allerdings manche der damaligen Farben, speziell die Braun- und Grautöne, heute in dieser Form nicht mehr bei LEGO existieren, wurden sie natürlich durch ihre zeitgemäßen Pendants ersetzt, etwa der Haken durch Light Bluish Gray anstelle von Light Gray. Auch bringt die große Figur als Zubehör leider keine gebaute Version des klassischen roten Papageis, sondern “nur” eine Nachstellung der Schatzkarte mit, die damals ebenfalls in den Sets nicht fehlen durfte.

Während diese Schatzkarte eigentlich eine bedruckte 2×2 Fliese war, hat sie allerdings nun im Verhältnis zur großen Figur eher die Größe einer 1×1-Fliese. Zudem ist sie bedauerlicherweise nicht wie das Gesicht bedruckt, sondern wurde mittels eines Aufklebers umgesetzt. Auch sonst wurden die Proportionen nicht perfekt getroffen, da z.B. der Zweispitz etwas zu hoch wirkt, der Jolly Roger bzw. das Totenkopf-Logo darauf (ebenfalls ein Aufkleber) dagegen etwas zu klein.

Dort, wo der quer über die Brust getragene Gürtel die Aufschläge der Uniform überlappt, fehlen außerdem zwei der sechs Knöpfe. All das ist jedoch Jammern auf hohem Niveau, denn trotz dieser Kleinigkeiten wurde die Wirkung der Figur sehr gut eingefangen und die Vorlage ist sofort zu erkennen.

Meet the Designers im LEGO House

Am 3. und 17. März 2023 wird es im LEGO House in Billund möglich sein, die beiden Designer des Sets, Markus Rollbühler und Stuart Harris, zu treffen. Vor dem LEGO Store im Foyer des LEGO House werden zu dieser Gelegenheit dann auch Konzeptmodelle des Sets ausgestellt sein und es wird die Chance geben, die eigenen Sets von den Designern unterschreiben zu lassen.

Die Signierstunden werden jeweils von 16:00 bis 17:00 Uhr am Nachmittag stattfinden.

LEGO House Exklusivsets im Überblick

LEGO 40504 A Minifigure Tribute ist insgesamt zwar schon das siebte Exklusivset im LEGO House, allerdings erst das vierte in der seit 2020 fortgeführten, nummerierten Serie. Es löst die LEGO 40501 Holzente ab, die als erstes Set dieser Reihe erschien und ab jetzt voraussichtlich nicht mehr (oder nur noch in Restbeständen) erhältlich sein wird. In der folgenden Tabelle findet ihr eine Übersicht aller bisher erschienener Sets, die exklusiv im LEGO House verkauft wurden.

Bild Setnr. Name Steine Release UVP Shop*
LEGO 21037 LEGO House 21037 LEGO House 774 2017, 08 49,99 € LEGO
Amazon.de
LEGO 40366 Dinosaurier 40366 Dinosaurier 864 2019, 06 80,00 €
LEGO 40501 Holzente 40501 Holzente 621 2020, 06 80,00 €
LEGO 40502 Die Stein-Formmaschine 40502 Die Stein-Formmaschine 1.205 2021, 03 80,00 €
LEGO 40503 Dagny Holm - Master Builder 40503 Dagny Holm - Master Builder 1.068 2022, 03 80,00 €
LEGO 40504 A Minifigure Tribute 40504 A Minifigure Tribute 1.041 2023, 03 80,00 €
LEGO 40505 LEGO Bausysteme 40505 LEGO Bausysteme 1.211 2024, 03 94,00 €
LEGO 4000026 Baum der Kreativität 4000026 Baum der Kreativität 837 2018, 03 80,00 €

Wie gefällt euch das diesjährige LEGO House Exklusivset, LEGO 40504 A Minifigure Tribute? Spricht euch das Retro-Design an, und würdet ihr euch noch weitere Sets dieser Art nach dem Vorbild klassischer Minifiguren wünschen? Plant ihr bereits einen Besuch in Billund, in dessen Rahmen ihr das Set mitnehmen wollt? Tauscht euch gerne in den Kommentaren aus.

Über Jens Herwig 530 Artikel
Mag verzerrte Gitarren, LEGO und Enten. Wollte so sein wie MacGyver, ist aber nur Physiker geworden. Erweckung aus den Dark Ages durch den Technic Unimog. Liebt alte Sets und hat ein Aquazone-Diorama im Wohnzimmer stehen.
guest
78 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare