LEGO 41612: Minecraft Steve & Creeper BrickHeadz im LEGO Online Shop gelistet

LEGO 41612 Steve & Creeper BrickHeadz

Update (Stand: 13. Juli 2018, 19:10 Uhr): Nachdem ich euch gestern Abend hier auf StoneWars.de die ersten Bilder der Box der (umstrittenen) BrickHeadz von Steeve und Creeper zeigen konnte, hat sich das LEGO 41612 Set jetzt auch im LEGO Online Shop gezeigt. Das Release ist wie erwartet am 01. August.

Hier der deutsche Pressetext:

Die Baufiguren aus dem LEGO® BrickHeadz™ Doppelpack „Steve & Creeper™“(41612) bieten riesigen Bauspaß. Benutze die farbenfrohen LEGO Steine, um die 3D-Optik und die legendären Details aus dem erfolgreichen Minecraft™ Spiel nachzubilden. Steve hat auch ein abnehmbares Diamantschwert, um den Creeper zu verscheuchen, und eine Spitzhacke, um nach Erz zu graben. Beide stehen auf baubaren Sammlerstellplatten und machen überall eine tolle Figur, zum Beispiel in deinem Zimmer oder Büro.

  • Der LEGO® BrickHeadz™ Doppelpack „Steve und Creeper™“ enthält zwei Baufiguren mit aufgedruckten Augen und authentischen Details aus dem supererfolgreichen Minecraft™ Spiel. Hierzu zählen auch eine Spitzhacke und ein abnehmbares Diamantschwert.
  • Zu jeder LEGO® BrickHeadz™ Baufigur gibt es eine baubare Sammlerstellplatte.
  • Viel Spaß beim Sammeln der LEGO® BrickHeadz™ Baufiguren! Hol dir noch weitere Charaktere aus all den Filmen, TV-Serien, Spielen und Comics, die du über alles liebst.
  • Vermische deine LEGO® BrickHeadz™ Baufiguren miteinander, um supercoole Kombinationen oder deine eigenen megastarken Charaktere zu erschaffen.
  • Ohne Stellplatte ist jede Figur 7 cm groß.
  • Jede Stellplatte ist 4 cm lang und 4 cm breit.

Update (Stand: 12. Juli 2018, 22:54 Uhr): Ich habe eben ein paar neue Bilder für die Minecraft BrickHeadz Steve und Creeper gefunden, die ich euch nicht vorenthalten will. Mit einem Klick könnt ihr euch durch die Bilder in hoher Auflösung anschauen:

Neben den Bildern haben wir nun auch die Info, dass die beiden Minecraft BrickHeadz die Nummern 58 und 59 bekommen und das das Set aus 160 Teilen besteht. Damit ist eine der Lücken in meinem BrickHeadz Guide geschlossen, aber Nummer 57 steht nach wie vor aus.


LEGO ist im BrickHeadz-Fieber! Soeben hat der offizielle LEGO Twitter Account endlich die lang erwarteten Minecraft BrickHeadz von  Steve & Creeper vorgestellt, die unter der Setnummer 41612 erscheinen werden.

Das Pärchen wird unter der Setnummer 41612 als Doppelpack für 19,99 Euro erscheinen. Ein Releasedatum gibt es bisher noch nicht, aber da das Set heute angekündigt wurde, dürfte der August ein gut passender Monat für die Veröffentlichung sein.

Hier das hochauflösende Bild der zwei Minecraft BrickHeadz:

LEGO Minecraft BrickHeadz Steve & Creeper 41612

Während ich mit der Optik des Creepers ganz gut leben kann, ist Steve in meinen Augen leider gar nicht gelungen. Die runden Augen passen absolut nicht zum Minecraft Thema und auch der Bart (nein, das ist kein Mund) wirkt auf der Figur eher lächerlich als ikonisch. Ich wüsste so spontan aber ehrlich gesagt auch keine Möglichkeit, die Figur von Steve besser umzusetzen – dennoch gefällt sie mir nicht.

Für alle Nicht-Minecraft-Spieler: „Steve“ ist der Name der Spielfigur, die der Spieler der Grundeinstellung nach spielt. Der Name wurde vom Entwickler der Spiels, Markus „Notch“ Persson geprägt. Die Optik mit dem braunen Bart entspricht dem Originaldesign der Figur aus dem Jahr 2010, das sich mittlerweile leicht verändert hat. Beim „Creeper“ handelt es sich um das wohl bekannteste Monster in Minecraft.

Ein Bild der beiden Originalfiguren aus dem Spiel habe ich hier für euch mit rein gepackt, damit ihr selber mal vergleichen könnt, wie gut die BrickHeadz gelungen sind:

Minecraft Steve und Creeper

Was denkt ihr zu den hier gezeigten Minecraft BrickHeadz? Ist Minecraft für euch noch ein Thema, oder kommt dieses Set hier ein paar Jahre zu spät?

Über Lukas Kurth 208 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 27 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*