LEGO 5006293 Streitwagen als Gratisbeilage zum LEGO Kolosseum am Black Friday: Alle Infos

LEGO Streitwagen GWP Colosseum

Letzte Woche wurde mit dem LEGO Kolosseum das bisher größte LEGO Set aller Zeiten vorgestellt, das ab Black Friday, also dem 27. November 2020 in den Handel kommen soll. Exklusiv für LEGO VIP-Kunden wird es als Gratisbeilage den LEGO 5006293 Streitwagen (eine sogenannte „Biga“) geben. Wir wollen euch das kleine Set nochmal im Detail vorstellen.

Den Streitwagen wird es maximal vom 27. bis zum 30. November (oder so lange der Vorrat reicht) geben und das kleine Set ist exklusiv an den Kauf des LEGO 10276 Kolosseum im LEGO Online Shop oder im LEGO Brand Store gebunden.

(LEGO AT | LEGO CH | LEGO NL | LEGO USA | LEGO UK | LEGO CA)

Details und Bilder zum Set

Der LEGO Streitwagen trägt die Setnummer 5006293 und ist damit auch schon mit dem Namen „The Chariot“ im LEGO Online Shop gelistet. Bei der Nummer 6346109, die vorne auf dem Karton zu sehen ist, handelt es sich nur um die intern bei LEGO genutzte Nummer. Die kleine Gratisbeilage besteht aus 127 Steinen und enthält zwei aus Steinen gebaute weiße Pferde und eine Minifigur mit Helm, die den Streitwagen lenkt. LEGO selbst gibt für den „Gift with Purchase“-Artikel einen Wert von 12,66 Euro an.

Die Bilder im LEGO Online Shop sind leider so schlecht aufgelöst, dass sie kaum brauchbar sind. Allerdings hat LEGO im Rahmen des Presse-Release einige (ebenfalls recht kleine) Bilder des Streitwagen verschickt und in China wurden über WeChat noch zwei Bilder veröffentlicht. Auf der Basis haben wir für euch nochmal ein aktualisiertes Rendering der Box erstellt und zusammen mit zwei offiziellen Bildern hier eingebunden:

Hier nochmal die Details zum Set im Überblick:

  • Setnummer: 5006293
  • Name: The Chariot
  • Anzahl Teile: 127
  • Anzahl Minifiguren: 1
  • Aktionszeitraum: 27. bis 30. November
  • Bedingung: Nur für VIP-Kunden und nur zum LEGO 10276 Kolosseum

Die enthaltene Minifigur im Detail

Kommen wir nun aber zum dem wohl wichtigsten Punkt: Wie exklusiv ist diese Gratisbeilage wirklich? Gerade die enthaltene Minifigur wurde vor den ersten brauchbaren Bildern des Streitwagens viel diskutiert. Wir haben dazu eine gute und eine schlechte Nachricht für alle Minifiguren-Fans: Die gute Nachricht ist, dass der Oberkörper der Minifigur bedruckt ist. Die schlechte Nachricht ist allerdings, dass der Torso keinesfalls exklusiv ist. Es handelt sich um einen aktuell genutzten LEGO Ninjago Torso, genau genommen um den Torso von Cole.

LEGO Colosseum Streitwagen Torso

Der Torso passt zwar optisch sehr gut zu einem römischen Gladiator, aber leider nimmt das der Gratisbeilage einen großen Teil ihrer Exklusivität. Und auch der Ritterhelm (in der Farbe Flat Silver) ist bis heute in aktuellen Sets im Einsatz und daher nicht exklusiv. Die Beine sind bisher nicht sichtbar, aber höchstwahrscheinlich sind auch die nicht exklusiv.

Damit lässt sich das Set aller Voraussicht nach relativ einfach nachbauen für diejenigen, die gerne einen Rebrick anfertigen wollen. Wir werden hier eine Anleitung und die Teileliste veröffentlichen, nachdem das kleine Set in den Verkauf gestartet ist.

Lohnt sich der Kauf des Kolosseums mit Gratisbeilage?

Da es sich bei dem Streitwagen um eine Gratisbeilage nur für VIP-Kunden handelt wird das kleine Set aber vermutlich relativ beliebt sein und ist vermutlich auch schnell vergriffen. Zumindest die letzten beiden Gratisbeilagen in dieser Form (die LEGO 5006171 United Trinity Minifiguren zum Stadion und LEGO 5006290 Yodas Lichtschwert zur Cantina) waren schnell ausverkauft und werden jetzt für je rund 60,- bei Ebay gehandelt.

Dazu kommt beim Kolosseum zum LEGO Black Friday Event ja noch eine weitere Gratisbeilage in Form des LEGO 40410 Hommage an Charles Dickens Sets dazu.

Ob ihr lieber diese beiden Gratisbeilagen (und natürlich VIP-Punkte) direkt zum Release des Sets mitnehmen wollt, oder darauf wartet, dass das Set im kommenden Jahr irgendwo mit Rabatten angeboten wird (was sicherlich zumindest in einem gewissen Rahmen von 15% bis 20% Rabatt passieren dürfte), bleibt letztlich euch überlassen.

Wie findet ihr den LEGO 5006293 Streitwagen als Gratisbeilage zum LEGO Kolosseum? Nehmt ihr die Beigabe zum Kauf gerne mit, oder wartet ihr mit dem Kauf des riesigen LEGO Sets lieber, bis es irgendwo rabattiert wird? Vorausgesetzt natürlich, das Kolosseum interessiert euch überhaupt. Diskutiert die keine Biga gerne in den Kommentaren!

Über Lukas Kurth 1449 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

27 Kommentare

  1. Also ich sehe schon einen kleinen Unterschied beim Torso. Ist zwar ähnlich wie den Torso von Cole. Aber der Lederriemen über der Schulter ist bei Cole braun und beim GWP ist es grau. Auch im unteren Bereich (Gürtel?) ist es bei Cole goldig und beim GWP braun. Sehe nur ich diese Unterschied bei den Farben?

  2. Heh, sieht ja wirklich aus wie das Rendering. Der Wagen könnte eine bessere Form vertragen als diese wuchtigen wedge bricks, aber die Pferdchen sind nett und natürlich tausendmal cooler als ein Formteil-Pferd! 😉

  3. Ich kann es ja nur spekulativ formulieren, da ich mir im Leben nicht das Kollosseum kaufen werde.
    Aber wenn ich es haben wollte, würde mich dieses GWP nicht überzeugen. Über den ritterlichen Ninja könnte ich ja noch hinweg sehen, aber diese Brickbuild Pferde sind einfach in meinen Augen furchtbar hässlich.

    • Welches GWP würde da auch überzeugen? Das Teil kriegt man ja nie für die mindestens 100€ verballert die man bei LEGO für das Kolosseum draufzahlt. Da müsste schon irgend ein abgefahrenes Star Wars Zeug dabei sein und selbst da scheint der anfangs ziemlich kranke ebay-Preis des Yoda-Schwertes ja schon wieder abzuebben. Wär was anderes, wenn das Kolosseum exklusiv wäre. Aber so kauft das ja niemand für 100€ über Marktwert nur wegen ’nem GWP.

      • Für mich:
        2 normale Pferde, und irgendeinen Gladiator reingestellt. (gab ja schon Legionäre und Gladiatoren in irgendwelchen Minifigserien 10 und 5 oder so)
        Der Wiederverkaufswert hingegen ist mir wurscht: meine GWPs bleiben alle bei mir.

        • Das ist ja am Ende relativ. Ich finde auch gemessen an anderen Riesensets der Firma LEGO, gerade UCS, hat das einen durchaus netten Preis. Aber wenn es im freien Markt dann X% Rabatt hat, dann ist es bei LEGO zur UVP scheinbar X% „zu teuer“.

          • das alte Problem von lego und den UVPs …
            der Handel braucht dringend Rabatte um Aufmerksamkeit zu erzeugen. Lego muss das mit zu hohen UVP kompensieren um die Rechnung letztlich zu retten.
            bei nicht-exklusiven Sets ist lego selbst somit immer viel zu teuer, sie können ja ihren eigenen UVP nicht unterbieten.
            und auch die exklusiven Sachen sind unangebracht teuer, nicht weil lego da abcashen will (sie streichen ja ohnehin die Händlermarge mit ein) sondern weil sich auch diese grob an den zu hohen UVPs der anderen orientieren müssen.
            Bei Sachen die erst exklusiv sind und dann nicht mehr, kommt dann alles zusammen …

            und der Wagen reißt es in diesem Fall halt einfach nicht raus, dafür ist er wieder nicht exklusiv genug. Ein paar coole Figuren (Kaiser, Soldat, Gladiator) hätten das geschafft.

  4. Wäre hier passenderweiße ein Figurenset enthalten, Senatoren, Gladiatoren und passenderweiße Vespasian und oder Titus wäre es ein Pflichkauf gewesen!

    So, werde ich zumindest auf 20% Nachlass warten.

  5. Ich finde das GWP nicht gelungen. Zum einen die Pferde, und zum anderen der unpassende Ritterhelm. Das GWP sieht irgendwie auf die schnelle zusammengestöpselt aus.

    • Das ist leider bei den gelben immer der Fall und entweder ist die Anleitung verpixelt (roter Stein) oder das Bild der Anleitung stimmt nicht 100% mit dem Set überein (Lichtschwert). Immerhin besser als ein Poster oder gar nichts.

  6. Kein Wagenlenker im alten Rom hätte so einen Helm aufgesetzt! Warum hat Lego nicht den Helm des röm. Centurio oder einen Helm aus „Prince of Persia“ wiederbelebt? Bin total enttäuscht …

  7. Ich wollte mich eigentlich nicht mehr äußern, aber ich kann nicht anders – auch, wenn es wieder Haue gibt.

    Ja, es ist ein gratis Set on top. Ja, einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul. Aber ich finde es trotzdem soooo schade und ja, immer wieder schäbig. Das ist einfach meine Meinung.

    Schaut euch die Minifiguren-Serien an, Serie 5, Serie 6, Serie 9, Serie 17… Das passende Zeug wäre da. Cäsar, Legionär, Gladiatoren… All das wäre um Welten cooler und passender gewesen als ein recycelter Ninjago-Torso mit einem absolut unpassenden Standard-Ritterhelm und diese furchtbar hässlichen Brick-Pferde. Das sieht so unfassbar lieblos aus, es ist einfach nicht auszuhalten.

    Ich kann’s halt nicht verstehen. Wenn Lego schon kein Vertrauen mehr in die eigenen Produkte hat und/oder das Bewusstsein über die völlig überzogenen UVP dazu führt, dass man zusätzliche Kaufanreize durch GWP schaffen muss; dann Lego, in Gottes Namen, macht es halt einfach GEIL, dass der Kaufanreiz auch wirklich entsteht und die Nummer knallt (siehe Batmobile letztes Jahr)!

    Aber das? Diese billige 08/15-Verpackung, diese „10,- Euro“ Teile aus der hinterletzten Grabbelkiste. Das ist einfach furchtbar schlechtes Marketing. So pushe ich doch nicht das teilemäßig größte Set aller Zeiten (bis dato). Ich finde das peinlich. Und nichts anderes ist es doch, Marketing. Lego macht das doch nicht aus Kundenliebe, es geht um Absatz. Aber mit so was? Entweder gut oder dann lieber gar nicht.

    Wenn ich als Kunde ob der 500,- Flocken eh schon am Hadern bin, ob ich den Klotz sofort kaufen muss oder lieber auf die 20% bis 30% Rabatt warten soll, wenn’s nicht mehr exklusiv ist – dann bringt mich dieses lumpige GWP doch auch nicht mehr von meiner Meinung ab. Das ist bestenfalls ein Gutzerl für all jene, die es nicht erwarten können und das Set sowieso an Day-1 kaufen. Warum auch immer…

    • Lieber Eddy, ich war vom Ton deiner Message beim Ecto Poster auch nicht begeistert, aber so wie du hier ausführlicher dein Befremden erläuterst kann ich dich schon verstehen. Ich gehöre zu denjenigen die auf GWPs wartet (und behaltet) um den Zeitpunkt festzulegen wann ich die (semi)/exklusiven Lego sets auf meiner want liste kaufe, und alles nicht exklusive warte ich auf Rabatte. Somit war das GWP hier oben für mich nie relevant und trotzdem war auch ich etwas enttäuscht. Wenn schon GWP zum grössten Set ever, warum nicht ein Trio an Römer MiniFigs die es schon mal gab? Würde zu mehr Freude führen und trotzdem diesen schrecklichen GWP Ebay Zweitmarkt nicht anfeuern…
      Um so mehr freu ich mich auf die 2 schönen GWPs die mir bald gehören dank Sesamstrasse, Elfen Klubhaus und noch irgendwas Rabbartiertem 🤩

      • Hey Oostertours,
        danke für deine Antwort. Ich gebe zu, dass ich bei dem Ghostbusters-Thema übers Ziel hinaus geschossen bin – auch, wenn ich es selbst nicht so empfunden habe. Bei mir hat sich da einiges an Frust entladen. 🥺
        Wenn du mich letztes Jahr oder vor zwei Jahren gefragt hättest, ich hätte mich selbst als „Fan-Boy“ bezeichnet. Ich hätte Lego über jede Grenze des Zumutbaren verteidigt. Aber frag mich nicht, was passiert ist – ob schleichend oder mit konkreten Anlässen. Aber ich bin von Lego einfach zwischenzeitlich zu oft enttäuscht. Da gab es einfach Wünsche und Erwartungen und zu oft wurden diese nicht erfüllt.
        Das sind einerseits die ewig zitierten Themen, die mich massiv stören und tatsächlich dazu veranlassen, immer weniger zu kaufen. Andererseits aber auch immer öfter jene Kollegen, die augenscheinlich ohne Sinn und Verstand hinter einem Unternehmen stehen, das in meinen Augen qualitativ immer schlechter wird, sich immer mehr Ausrutscher leistet und fürs horrende Geld dabei immer weniger bietet, dazu aber noch die echten Fans melkt wie dumme Kühe. Aber ich weiß auch, dass das alles eine hochemotionale Kiste ist – und auch ultra subjektiv. Dafür hab ich neulich auf die Nase bekommen und das ist auch okay. Manchmal vergisst man in seinem endlosen Frust über ein – sprechen wir es ruhig aus – absolutes Luxusproblem, dass man anderen dabei vielleicht so hart vor den Kopf stößt und nur noch mehr Frust fabriziert. Das sollte bei einem eigentlich so schönen Hobby nicht passieren.
        Sei es drum. Ich find dieses GWP einfach doof. 😅 Aber ich finde auch das Kolosseum doof. Einfach nicht mein Thema, zu viele Kleinteile, dieses Gefuddel, eintöniger Bau, keine Figuren, bin ich raus. Für andere ist das ein Traum. 😊
        Mir tut es halt nur leid für genau die, die das Kolosseum feiern und zur UVP direkt zuschlagen werden. Denn in meinen Augen hat jeder Lego-Liebhaber in jedem Genre bei so einem Prestige-Set so ein derart cooles GWP wie letztes Jahr das kleine zum großen Batmobile verdient. 😅

        • Hey Eddy, Freude am Hobby ist das wichtigste! Wer braucht in diesen Zeit mehr Frust? Ich kann mich über TLG nicht aufregen weil ich prinzipiell für eine sehr ähnliche Firm in einer anderen Branche arbeite und somit sehr viel nachvollziehen kann von TLG‘s Entscheidungen. Die kochen da auch nur mit Wasser und versuchen ihr Bestes im Alltagsjob. Wenn du die GWPs meiner Firma sehen würdest, würde es dich noch mehr grausen 😂 somit wie TLG sagt: building for happiness. Auch ohne cooles Römer GWP 😉

    • Deiner Argumentation kann ich komplett folgen wobei ich den Ritterhelm als Gladiatorenhelm schon ganz gelungen finde. So viel Fantasie habe ich dann doch, dass der bei mir als Gladiatorenhelm durchgeht.
      Außerdem bin ich da auch ein bisschen Lego Purist und mag es wenn Standardteile genutzt werden können und nicht für jeden Anwendungszweck ein neues Teil eingeführt wird, das ist dann nämlich kein Lego System mehr.
      Aber klar, das gibt es halt dazu, das treibt jetzt niemanden sich das Kolosseum am schwarzen Freitag zu holen.
      Wenn man sich jetzt in den Job anderer Menschen einmischen möchte, dann könnte man villeicht auch sagen, die Menschen die das Marketing dafür machen, die haben den Job nicht so gut gemacht. Da hätte man mehr draus machen können. Allerdings kennen wir auch nicht alle Hintergründe, vielleicht sind ja auf Grund von Corona gerade Pferde knapp oder was weiß ich.
      Ich finde du hast es vernünftig formuliert (also jetzt keine Kritik), aber teilweise sind die Kommentare zu sowas dann auch unter der Gürtellinie und ich kann es einfach nicht verstehen warum manche sich an soetwas so abarbeitet. So etwas macht mir schlechte Laune wenn ich es lesen. Ein Hobby ist doch dafür da um sich zu freuen und sich von anderem Stress abzulenken.
      Wenn man kein gutes GWP bekommt, dann soll man doch einfach nicht kaufen und sachlich schreiben was das Problem ist.

  8. Hallo,

    Ich stelle mir eine Frage wie folgt. Wie viele Menschen würden sich einen Kauf zum Release überlegen aufgrund einer Zugabe? Ich glaube, wer sich überlegt 500 € für Plastik auszugeben, dem ist es im großen und ganzen erstmal egal ob es etwas dazu gibt oder nicht. Die Personen geben das Geld so oder so aus. Wer nicht dazu bereit ist 500 € auszugeben, oder am Schwanken ist, tut es meistens sowie so nicht oder wartet auf bestimmte % in der Zukunft. Also wie viele Personen lassen sich durch eine Gratiszugabe dazu verleiten den vollen Betrag zu zahlen? Da in der Regel die Gratisbeilage einem Wert zwischen 10€ und 20€ entspricht.

    Die Verpackung finde ich nicht toll, aber aus Marketingsicht nicht verkehrt. Geübte LEGO-Interessierte erkennen so immer, Ah… ein VIP-GWP. Cool. Im Marketing gibt es sogar einen Begriff für, welcher mir gerade entfallen ist.

    Und ob ein GWP schön, geil, Frechheit, usw. ist, liegt in der Betrachtung eines jeden einzelnen und kann von einer anderen Meinung nie wirklich in Frage gestellt werden. Persönlich finde ich das GWP ganz nett.

    Gruß

    • ich bin bereit sofort 500 Euro für diese 6 Kilo Plastik auszugeben (eigentlich für das Modell, aber egal), ohne zu schwanken.
      aber: die Aussicht darauf, dass es das selbe in absehbarer Zeit auch für unter 400 euro gibt und ich bis dahin noch genug zu bauen habe, lässt mich selbstverständlich abwarten (so riesig ist der Wohlstand noch nicht).

      Jetzt kann mich lego umstimmen, warum ich doch früher kaufen sollte.
      20 Euro aus dem vip-rabatt? eher nicht, es geht mir nicht so sehr ums Geld.
      Dazu ein GWP das ich morgen früh aus meinem Fundus zusammenklöppeln kann, oder in einer Woche per Bricklink (Sammlerfaktor ist mir egal)? nö.
      Dazu ein GWP das ich nicht selbst nachbauen kann? sehr viel besser. das ist preislich irrational, aber ich kaufe auch 6kg Plastik für 400 Euro …

  9. Wie gesagt.
    Wirkt billig.
    Lächerlicher Umkarton.
    Einfach mal schnell von LEGO zusammengeschustert.
    Demnach für richtige Sammler kaum beachtenswert.

    und an all jene welche einen echten Sammler nun,
    wie schon oben in den FEED darauf aufmerksam machen wollen,
    dass diese Lächerliche Gratisbeilage,
    ja gratis ist und wir Sammler uns mal nicht so haben sollten,
    dem entgegene ich nun,
    in dem ich es euch Ankreidern mal erkläre.
    Wir Sammler haben Zeit.
    Begrenzt natürlich.
    Sammeln viel.
    Schauen hin und kaufen demnach,
    am schlausten,
    wenn es günstig ist ODER…
    ein lukratives, weil Sammlungswürdiges extra GOODIE hinzukommt.

    Übrigens. Ein echter Sammler gibt sehrwohl überteuertes Geld, bei Verlangen auf ein gutes Stück aus. Vielleicht weil es EOL ist aber vielleicht auch weil er es einfach mal nur verpasst hat.
    Fuck off dann auf den Preis.
    Den Überpreis bezahle auch ich nicht gerne aber als Sammler..
    ist es manchmal halt so.

    Sammler haben eher Platzprobleme als alles Andere.
    Von daher,
    versteht mich und andere nicht falsch aber bei diesen oder ähnlich, dämlichen GWPs lohnt es sich einfach nicht zum Kauf,
    zum Launchtermin.

    Ich sammel Lego usw. schon seit knapp 30 Jahren.
    Habe noch alles aus der Kindheit auch Parker Star Wars, Motu usw.
    Von daher..
    Bleibt cool.
    Und… man kann hier hier wirklich noch getrost warten.

    Grüße Wil

  10. Ich hatte schon irgendwo anders geschrieben, dass ich das Colosseum im Grunde toll finde. Bin fasziniert, dass man es aus Legosteinen so toll nachbilden kann. Passt nicht in meine Sammlung, dennoch, toll. Wenn Figuren dabei gewesen wären, hätte ich mir das Teil so lange schön geredet, bis es in die Sammlung gepasst hätte 😂. Vorgestellt hätte ich mir Römer, Legionäre, Gladiatoren… wenn die als GWP gekommen wären, dann hätte ich die VIP Punkte zusammengekratzt und den riesigen Restbetrag gezahlt… so kommt vermutlich irgendwann einSet zu Ehren, dass auf meiner Liste nicht ganz vorn steht, mit dem ich aber liebäugle…die Cantina… Das GWP ist ein GWP, aber, ich meckere nie über Lego, Preise, Farben, Sticker udgl. Es ist mein Hobby, ich kaufe, was mir gefällt. Aber dieses GWP in diesem echt hässlichen Karton ist die Diskussion nicht wert. Das empfand ich auch beim Lichtschwert so. Einfach billig und hässlich und sehr lieblos. Ohne irgendeinen Sammlerwert. Für mich nicht verständlich, wo es doch auch so tolle Sachen gibt, wie Charles Dickens oder die Star Wars Sets oder die Lok… Ein Kaufanreiz ist es jedenfalls auf keinen Fall, maximal ein: ich wollte das gleich haben DAS gabs gratis dazu.

  11. Das GWP gefällt mir und ich warte auf die Bauanleitung von Lukas, danke für Deinen Bericht und die besseren Bilder. Das Kolosseum werde ich mir nicht kaufen. Es ist teuer und (vorallem) wüßte ich nicht, wo ich es hinstellen sollte. Zur Lagerung fehlt mir auch der Platz und dafür ist es eigentlich auch nicht gedacht. Aber ansonsten kann ich oben stehendes nachvollziehen. Lego ist ja Kinderspielzeug….

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*