LEGO 71030 Looney Tunes – Erste Bilder zur Minifiguren-Sammelserie

LEGO 71030 Looney Tunes Titel

Update (11. April): Heute wurde die LEGO Looney Tunes Minifiguren Serie (71030) ganz offiziell vorgestellt und auch im LEGO Onlineshop gelistet. Wir haben euch alle Infos zur Serie und Möglichkeiten der Vorbestellung nochmal zusammengetragen:


Originalbeitrag (3. April): Nachdem in den letzten Tagen bereits etliche Leak-Bilder zur kommenden Looney Tunes Minifiguren-Sammelserie durchs Netz gingen, können wir euch nun endlich die ersten „korrekten“ Bilder zeigen, auf denen das Verkaufsdisplay sowie einer der Beipackzettel mit allen in der Serie enthaltenen Figuren zu sehen sind, die regulär erst im Mai erscheinen sollen.

Der Brickset-User shima55 konnte in Kalifornien allerdings bereits jetzt eine Box kaufen und stellte daraufhin via Brickset das folgende Bild der Box zur Verfügung sowie ein Bild des Beipackzettels, das ihr weiter unten findet. Erschreckt bitte nicht über den gezahlten Preis: Die Figuren wurden in einem von LEGO unabhängigen Geschäft erworben, die UVP für die Serie wird in den USA bei 4,99 US-Dollar und bei uns weiterhin bei 3,99 Euro liegen!

LEGO 71030 Looney Tunes Brickset Erstes Bild

Nachfolgend findet ihr alle wichtigen Infos zur Serie und wir stellen euch die einzelnen Figuren kurz vor, inklusive Tipps zum Ertasten.

Preis und Verfügbarkeit

Die Sammelserie wird hierzulande direkt im LEGO Onlineshop voraussichtlich gleich am 1. Mai verfügbar sein, im weiteren Verlauf des Monats aber auch in den Einzelhandel kommen. Sie wird 12 Minifiguren umfassen, die jeweils 3,99 Euro kosten sollen und sich ertasten lassen, da sie nicht wie die VIDIYO-Figuren in Kartons, sondern in Blindbags verpackt sind. Wie auf dem obigen Bild bereits zu sehen, werden bis auf Marvin, den Marsmenschen, alle Figuren mit neuen Kopfformen aufwarten.

Die Serie orientiert sich in der Gestaltung der Figuren an den klassischen Warner Bros. Cartoons, wenn auch der Anlass für die Zusammenarbeit mit LEGO der für den Juli 2021 geplante Release des Films Space Jam 2 sein dürfte. In der Fortsetzung zu Space Jam aus dem Jahre 1996 werden vermutlich viele der Charaktere, wenn nicht gar alle, einen Auftritt haben.

Enthaltene Figuren

Bei den Figuren handelt es sich um einige der bekanntesten Charaktere aus dem Looney Tunes-Universum:

LEGO 71030 Looney Tunes Brickset Erstes Bild 2

Wir stellen euch hier die einzelnen Figuren nochmal im Detail vor und haben auch schon einen Blick darauf geworfen welche neuen Steine und Kopfformen uns erwarten. Diese Liste kann euch auch beim Ertasten der Figuren helfen.

LEGO Loony Tunes Minifiguren 01

Lola Bunny

Lola ist eine vergleichsweise neue Figur. Sie wurde erst 1996 mit dem Film Space Jam eingeführt, gehört seitdem aber fest zum Kanon. Sie ist Bugs Bunnys große Liebe und eine begnadete Basketballerin, deshalb kommt auch ihre Minifigur im sportlichen Outfit mit aufwendig bedruckten Beinen und einem „Basketball“ als Zubehör daher, wobei es sich leider nicht um einen richtigen Ball, sondern um einen der (unten offenen) Technic Ball Joints 32474 handelt, vermutlich, weil sich dieser auf der Standplatte feststecken lässt. Lola kann man am besten anhand dieses Teils sowie der langen, auf den Rücken herunterhängenden Ohren ertasten.

Bugs Bunny

Bugs Bunny, die wahrscheinlich populärste Looney Tunes-Figur, kommt mit schelmischem Lachen, riesigen Ohren, aufgedruckten Hasenpfoten und selbstverständlich mit einer Karotte als Zubehör – ein neues Formteil für das Stummelschwänzchen gibt es leider nicht. Die langen Ohren und die Karotte eignen sich hervorragend zum Ertasten.

Wile E. Coyote

Wile E. Coyote taucht fast immer nur gemeinsam mit dem Road Runner auf. Der hungrige Kojote versucht in jedem Cartoon, den Road Runner einzufangen, und denkt sich dabei die verrücktesten Fallen aus. Weil er aber vom Pech verfolgt ist und offenbar auch die Physik etwas gegen ihn hat, gehen diese immer nach hinten los und verletzen im Endeffekt höchstens ihn selbst. Wile E. Coyote ist am besten an seinem Kopf zu ertasten, wobei ihn seine lange Schnauze deutlich von Bugs Bunny unterscheidet. Als Zubehör hat LEGO ihm einen kleinen, gebauten Amboss spendiert.

Road Runner

Der Road Runner ist ein Vogel, der zwar nicht fliegen, dafür aber ungemein schnell laufen kann. Ihm ist das Glück hold, das dem Kojoten fehlt, weshalb er eigentlich gar nichts weiter tun muss, um diesem zu entkommen. Der Minifigur liegt eine Schüssel mit Nahrung bei, mit der Wile E. Coyote wohl gerade mal wieder versucht, ihn in eine Falle zu locken. Ertasten kann man die Figur am besten anhand des Torsos, der Flügel statt Arme hat.

LEGO Loony Tunes Minifiguren 02

Tweety

Tweety ist das Opfer von Sylvesters Attacken, doch diesem, obwohl es immer so harmlos und niedlich wirkt, im Grunde überlegen. Und falls diese Überlegenheit mal nicht ausreichen sollte, hat man ja immer noch einen großen Hammer zur Hand. In der Vorlage ist Tweety natürlich sehr, sehr viel kleiner als die anderen Charaktere und deshalb hier alles andere als maßstabsgerecht, dennoch ist es schön, dass der Charakter enthalten ist. Die Teile des Hammers sollten sich sehr leicht ertasten lassen.

Sylvester

Sylvester, der schwarz-weiße Kater, befindet sich auf einer ewigen (und letztlich immer erfolglosen) Jagd nach Tweety, dem Vögelchen. Zur Verstärkung hat er einen Baseballschläger mitgebracht, anhand dessen man ihn vermutlich auch am schnellsten ertasten kann, wobei die Kopfform natürlich ebenfalls einmalig ist.

Daffy Duck

Daffy Duck ist neben Bugs Bunny eine der beliebtesten Figuren der Looney Tunes, er wird oft als dessen Konkurrent dargestellt. Hierauf bezieht sich auch sein Zubehör als Minifigur, nämlich ein Schild mit dem Aufdruck „Rabbit Season“. In einem recht bekannten Cartoon streiten sich Bugs und Daffy vor den Augen von Elmer Fudd, dem Jäger, darum, ob nun gerade Jagdsaison auf Hasen oder auf Enten sei, dafür nutzen sie unter anderem Zettel wie diesen. Das Schild eignet sich auch gut zum Erfühlen der Figur.

Speedy Gonzales

Speedy Gonzales ist „die schnellste Maus von Mexiko“. Sein Antagonist ist ebenfalls Sylvester, manchmal aber auch Daffy Duck, denen er durch seine ungeheure Schnelligkeit und seine Klugheit aber immer entkommt. Er hat das wohl großartigste Zubehör der ganzen Sammelserie: Bedruckte Käseecken als Käseecken! Diese sowie sein großer Sombrero lassen sich gut ertasten. Vorsicht: Die Käseecken werden auch zum Bau von Wile E. Coyotes Amboss verwendet, hier müsst ihr also anhand der restlichen Teile ausschließen.

LEGO Loony Tunes Minifiguren 03

Taz

Taz, der tasmanische Teufel, ist ein unersättlicher und wilder Charakter, der oft eine Schneise der Verwüstung zurücklässt und besonders gerne Jagd auf Bugs Bunny macht. Da er allerdings etwas tumb ist, ist er dem schlauen Hasen nicht gewachsen. Taz bewegt sich oft wie ein Wirbelsturm fort, was von LEGO durch eines seiner Zubehörteile, eine spezielle, runde Standplatte mit Wirbel-Aufdruck, berücksichtigt wurde – diese Platte ist auch unser Tast-Tipp. Das andere Zubehör, eine Keule und ein Kuchen, passen ebenfalls gut zur Figur.

Marvin the Martian (Marvin der Marsmensch)

Marvin der Marsmensch hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Erde zu sprengen, weil sie ihm die Aussicht auf die Venus versperrt. Er ist keiner der Hauptcharaktere, tauchte aber immer wieder auf, unter anderem in Space Jam. Sein sehr speziell geformter Helm sowie seine Waffe eignen sich gut zum Ertasten.

Petunia Pig

Bei Petunia Pig handelt es sich ebenfalls um einen frühen Charakter, sie tauchte 1937 erstmals bei den Looney Tunes als „bessere Hälfte“ von Porky Pig auf. Leider wurden sie schnell von den immer populärer werdenden Figuren wie Bugs Bunny und Daffy Duck verdrängt und tauchte nur noch selten auf. Umso schöner ist es, dass wir sie nun als Minifigur bekommen können, und LEGO hat ihr charakteristisches Aussehen, speziell die schwarzen Zöpfe mit roten Schleifen, gut eingefangen. Als Zubehörteil bringt Petunia eine Teekanne mit, die sich, ebenso wie die Schleifen im Haar, gut erfühlen lassen sollte.

Porky Pig (Schweinchen Dick)

Porky Pig ist der älteste Looney Tunes-Charakter, er wurde schon 1935 eingeführt. Er bildet in den Cartoons oft den ernsthaften/ vernünftigen Gegenpart zu exzentrischen anderen Figuren. Ein wesentliches Merkmal des Charakters ist sein Stottern, das er oft umgeht, indem er auf alternative Formulierungen ausweicht. Darauf basiert auch der Running Gag, auf den sich sein Zubehör, ein bedrucktes Schild, bezieht: Porky Pig erscheint am Ende vieler Cartoons und versucht erfolglos, die Schlussworte „The End“ auszusprechen. Als dies nicht gelingt, weicht er stattdessen auf „That’s all Folks!“ aus.

Wie gefällt euch die Looney Tunes Minifiguren-Sammelserie? Freut ihr euch auf die Figuren oder hättet ihr euch eine andere Auswahl gewünscht? Welche Figuren findet ihr besonders gut getroffen? Schreibt uns wie immer gerne eure Meinung in die Kommentare.

Über Jens Herwig 128 Artikel
Mag verzerrte Gitarren, LEGO und Enten. Wollte so sein wie MacGyver, ist aber nur Physiker geworden. Erweckung aus den Dark Ages durch den Technic Unimog. Liebt alte Sets und hat ein Aquazone-Diorama im Wohnzimmer stehen.

57 Kommentare

  1. Die Figuren haben mich sofort überzeugt. Ich werde mir die Serie definitiv kaufen. Sind echt coole Figs dabei. Meine Favoriten sind Coyote, Marsianer, Lola Bunny und Taz.

  2. Finde die Figuren schön. Werde sie mir auf jedenfall holen.
    Ist denn schon bekannt welche Boxen es gibt? Es war doch mal die Rede von 36 Stück pro Box

    Patrick

    • Auf dem Bild oben sieht man zu dem Karton einen Ausschnitt der Rechnung. Dort ist die Angabe von 36 Stück. Also so interpretiere ich diese Rechnung. Daher kann deine Zahl schon stimmen.

  3. Wow wie geil. Bin wirklich kein Käufer der immer in der ersten Stunde zuschlägt, aber hierbei könnte ich schwach werden.
    Daffy ist für mich immer der Favorit.
    Gut es geht nicht, aber geil wäre es gewesen wenn Duffy auch seinen Schnabel hätte abnehmen können. Die-große-bunte-Bunny-Show-Fans wissen wovon ich rede.

  4. Ach ja. Hoffen wir mal auf eine zweite Serie. Wo sind Yosemite Sam oder Elmar Fudd? Da ist es schon wieder schade das es „nur“ 12 Figuren sind

  5. Wenn ich ein ganzes Display kaufe, Habenichts dann auf jedenfall die Serie komplett? Und wieviele Päckchen sind in einem Display?

    • Es sind 36 Blindbags pro Karton, ziemlich sicher sind in jedem Karton 3 volle Serien à 12 Figuren. Es kam da bei den vergangenen Figurenserien aber auch manchmal zu Fehlern bei der Verpackung, so dass nicht immer wirklich jeder Karton die vollen 3 Serien beinhaltete. Bei der Mehrheit der Käufer hat es meines Wissens aber geklappt.

  6. Coyote ❤️ Die Figuren sind ja wohl alle toll getroffen, wobei ich die braunen Beine vom Roadrunner gewöhnungsbedürftig finde. Aber da werden wohl so einige den Weg zu mir finden.

  7. Auf Pentunia Pig, Marsianer und Tweety hätte ich verzichten können.
    Tweety hätte ich als Zubehör zu Sylvester besser gefunden.

    Die anderen Figuren gefallen mir sehr gut!
    Coyote & RoadRunner mochte ich in der Serie.

  8. Die Serie ist echt gelungen. Die Figuren sind gut eingefangen und haben dennoch ihren Lego-Charakter abhalten. Die cheese cheese-slopes sind der Hammer

  9. Die sind ja mega muss haben. Eine Frage an die Profis, gibt es irgendwo zu den Figuren dann eine Übersicht welche Figur wieviel wiegt?
    Also wie bei Ü-Eiern wo die Sammler dann im Geschäft mit einer Löffelwaage die Eier abwiegen und dann anhand einer Tabelle erkennen können was sehr vermutlich drin ist.
    Möchte ungern ein komplettes Dusplay kaufen.

    • Die Unterschiede sind so gering, dass sich das wiegen nicht wirklich lohnt. Mit den aktuellen Displays gibt es eine Sortierung in der Box anhand derer man eigentlich zuverlässig die richtigen Figuren findet. Die Übersicht ergänzen wir hier sobald es Infos dazu gibt.

      Ansonsten kann man bei den Figuren im Gegensatz zu Ü-Eiern fühlen, was vor allem bei dieser Serie nicht all zu schwer sein sollte.

      • Bei Ü-Eiern kann man allerdings durch das Schüttelgeräusch einiges heraushören 😉 Ich wette eine KI könnte heutzutage sogar mit einer guten Wahrscheinlichkeit unterschiedliche Figuren erkennen. Verdammt, das wäre auch ein guter Aprilscherz gewesen 😀

  10. Bugs bunny, daffy Duck, will e coyote und road runner (meep meep) und und und

    Ich bin jetzt knapp 50 Jahre alt und kenne sie alle aus dem Fernsehen

    Auch bei mir sind sie nicht nur Teil meiner Kindheit und meiner Jugend

    Auch heute schaue ich noch recht gerne diese Filme bzw die Cartoons mit diesen Figuren am meisten beeindrucken mich will e coyote und road runner, der ja bekanntermaßen sehr schnell ist und seinem Verfolger gerne davonläuft und so sein Leben bewahrt

    Es wird für mich etwas schwierig an die figuren heranzukommen denn wir haben ja kaum die Möglichkeit eines legostores in der Nähe

    Trotz alledem wuensche ich allen Käufern und Sammlern von lego und von anderen klemmbausteinhersteller immer viel spass und immer viel Freude beim Sammeln und beim Spielen mit diesen

    • Wenn Du etwas warten kannst, bekommst Du die Figuren auch im normalen Spielzeughandel und den Kaufhäusern. Einzelne Figuren kann man auch immer ganz gut second-hand kaufen.

  11. Schön das die Serie so vielen so gut gefällt.

    Ich für meinen Teil habe als ich die ersten Gerüchte gehört haben mich total auf die Serie gefreut. Muss jetzt aber bei den Bildern sagen, dass ich sie mir nicht holen werde.

    Ich finde einfach mein Lieblingscharacter Tweety ist total misslungen. In der gleiche Größe wie Sylvester. Wirklich? Man hätte sie doch viel besser als Zubehör für Sylvester oder in klein also in der Größe wie die anderen Vögel (Papagei, Hedwig, Taube) mit einem Käfig bzw. entsprechenden lego Steinen in einem eigenen Blindbag anbieten können.

  12. Finde die Figuren super, die Loony Tunes sind einfach ein Klassiker den ich schon als Kind gerne geschaut habe und den meine Kinder auch cool finden. Wir werden uns die Serie wohl besorgen.
    Meine Lieblingscharaktere der Coyote, Road Runner und Speedy Gonzales sind zum Glück dabei aber Road Runner mit normalen Minifigurenbeinen sieht schon wirklich seltsam aus. Ich wüsste zwar nicht wie man die spindeldünnen Beine mit Lego hinbekommen soll, aber so wirkt das schon sehr gewöhnungsbedürftig.

  13. Ich hadere noch etwas mit mir, weil ich noch nicht weiß, wo ich sie präsentieren sollte. An sich finde ich die Figuren aber super und hätte am liebsten alle. Nur eben nicht für die dunkle Schublade.

  14. Ehrlich gesagt die Beste Serie seit Jahren.
    Design, Drucke und die Figurenauswahl sind einfach mal der Hammer.

    Her damit!
    Grüße Wil

  15. Auch wenn ich nie viel mit Looney Tunes am Hut hatte, gefällt mir die Serie ausgesprochen gut.
    Die Figuren werden definitiv den Weg zu mir ins Regal finden.

  16. Ach du Schande, ist das geil! Wahrscheinlich meine Lieblingsserie seit den Simpsons. Ich fühle mich abgeholt, in eine weiche Decke gehüllt und sanft nach Hause geschaukelt. Bin jetzt schon bereit für Serie 2, auch wenn meine Favoriten eigentlich alle dabei sind.

  17. Die Figuren, die normale Proportionen haben müssen, sehen gut aus. Aber so Figuren wie Tweety oder der Road Runner finde ich ne ziemliche Katastrophe. So wie es beim gertenschlanken Winnie Pooh leider auch nicht passt.

  18. Tweet sieht ja furchtbar aus. Hätte man da nicht eine Figur im Design der friends Tiere zu Sylvester stecken können? Und dann statt tweety eben granny, Yosemite Sam oder Elmer fudge nehmen können?

  19. Hmm, Hund und Hahn sind nicht dabei, gerade die waren eigentlich immer meine Lieblings-Kategorie, den meisten Rest fand ich schon als Kind oft eher so mittelgut. Aber okay, ich bin eh kein Minifig-Typ. Scheinen ja für LEGO ganz nett getroffen, obwohl die Kopf-Formteil-Inflation natürlich in vollem gange ist. 😉

  20. Das wird die erste Minifiguren-Serie die ich mir kaufen werde. Ich bin kein Fan der Minifiguren an Sich, aber die Serie muss sein.

  21. Coole Kopfmoulds, ein paar wenige coole Accessoires, trotzdem waren Looney Tunes nie so wirklich meins. Ob die Figuren genauso abartig nach Farbe stinken werden wie meine CMF21?

  22. Ich war ja bei der ersten Ankündigung super skeptisch. Aber HALLO??? Die Figuren sind der absolute Oberhammer 🤩🤩

    Da werden wohl einige meine Minifigurensammlung ergänzen

  23. Ich finde die Figuren eigentlich alle gut gelungen (die Schweine sind damals wohl weitgehend an mir vorübergegangen) bis auf Tweety und (meine Lieblingsfigur) Roadrunner. Die beiden passen für mich leider so gar nicht.
    Kaufen werde ich mir die Serie wohl trotzdem. 😅

    • Pepe haben sie sogar aus dem neuen Space Jam rausgeschnitten… Denke der ist wegen der angestoßenen Diskussion erst mal für lange Zeit auf dem Abstellgleis.

      Den Road Runner finde ich mit den „normalen“ Beinen irgendwie komisch. Hätte hier eher so was in Richtung der Friends-Beine erwartet 😉

      Und der Marsianer ist ein Muss!

  24. Brickdepot (offizieller LEGO Händler in RO) hat schon die Minifiguren bekommen und eine Display Box geöffnet um die Verteilung zu prüfen. Leider hatten sie das Pech und 6x Road Runner erwischt, dafür aber 0x Wile E. Coyote.
    Diese Verpackungsfehler treten leider recht häufig auf…

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.