LEGO 75253 Star Wars Boost Droid Commander: Designer Video + Verkaufsstart

Vor allem für Kinder aber auch für einige Erwachsene ist das LEGO 75253 Star Wars Boost Droid Commander Set aktuell recht heiß erwartet. Jetzt gibt es vom Set ein offizielles Designer Video, dass das Set in Aktion zeigt und in den USA und Kanada scheint auch schon der Verkauf gestartet zu sein.

Das Set enthält übrigens 1.177 Teile (inkl. Farb- & Abstandssensor, einen interaktiven Motor und einem Move Hub) und soll laut UVP 199,99 Euro kosten. Alle drei Droiden lassen sich wie angekündigt parallel aufbauen, nur der Hub und die Motoren müssen dann von einem Droiden zum nächsten umgesteckt werden.

(LEGO Shop ATLEGO Shop CH)

LEGO 75253 Boost Droiden Designer Video

Zunächst einmal zum Designer Video: Bei vielen Sets sind die Designer Videos gar nicht so unglaublich spannend, da eigentlich schon auf den Bildern und den zugehörigen Texten fast alles klar wird, was man über das Set wissen muss. Nicht so beim LEGO 75253 Star Wars Boost Droid Commander Set, denn hier fehlte uns bisher jeglicher Eindruck der Roboter in Aktion. Und hier setzt das Designer-Video an und liefert Eindrücke der Beweglichkeit, der App und der mithilfe der Droiden umzusetzenden Aufgaben. Lasst euch hier übrigens bitte nicht von der von LEGO falsch angegebenen Setnummer stören:

Über 40 Stunden „Spielzeit“ soll das Set also bieten, wenn man alle Aufgaben und Missionen mit den Droiden durchspielt. Das ist eine ganze Menge, vor allem wenn man bedenkt, dass auch unabhängig der vorgefertigten Aufgaben natürlich einiges zu entdecken sein dürfte. Mir hat es vor allem der R2-D2 und der Gonk-Droide angetan, während der Maus-Droide im Video ziemlich blass bleibt.

LEGO 75253 Boost Droiden Verkaufsstart

In den USA und in Kanada ist man übrigens ein ganzes Stückchen weiter als nur das Designer Video. Denn dort ist das Set seit gestern überraschend im LEGO Online Shop bestellbar und soll ab dem 28. Juni auch in den LEGO Brand Stores vor Ort verfügbar sein.

In Deutschland und dem Rest von Europa warten wir aktuell noch auf das Release. Im Einzelhandel soll das Set im Oktober erscheinen, denn so steht es im LEGO Katalog, der ja bekanntlich immer nur für den Einzelhandel und nicht unbedingt für den LEGO Online Shop und die Brand Stores gilt. Es kann also sein, dass auch hierzulande das Set früher als erwartet bestellbar sein wird und in den nächsten Tagen auch hier im LEGO Online Shop auftaucht. Aktuell steht dort noch „Demnächst“ bei der Verfügbarkeit.

LEGO 75253 im LEGO Katalog

LEGO Star Wars Boost App schon verfügbar

In den drei wichtigsten App Stores ist außerdem auch schon die LEGO Star Wars Boost App aufgetaucht und kann auf euren Smartphones und Tablets installiert werden:

In der App können auch schon die ersten Demo-Funktionen ausprobiert werden. Nur richtig los geht es dann natürlich erst, wenn die Droiden auch verfügbar sind. Weitere Informationen zur App liefern wir euch, wenn wir sie in Ruhe ausprobieren konnten. Falls ihr schon rumspielen wollt, dann berichtet gerne von euren Erfahrungen in den Kommentaren.

Ich muss sagen: Mich hat das Designer Video zu den LEGO 75253 Star Wars Boost Doiden noch ein kleines bisschen mehr von dem Set überzeugt, auch wenn der Maus-Droide wie ein Lückenfüller wirkt. Den laufenden Gonk-Droiden finde ich hingegen großartig und R2-D2 sowieso. Was meint ihr? Kann man das Set als AFOL schamlos kaufen und ein bisschen mit der Point-and-Klick-Programmierung rumspielen? Ich freue mich auf eure Eindrücke und hoffe auf einen baldigen Verkaufsstart auch in Deutschland.

Hinweis: Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliatelinks zu Online-Shops (z.B. LEGO, Amazon, Galeria Kaufhof oder Smyths Toys) und ist daher als "Werbung" gekennzeichnet. Wenn ihr einen dieser Links nutzt und anschließend im verlinkten Shop einkauft, bekommen wir dafür eine kleine Provision vom Händler. Damit unterstützt ihr also StoneWars.de (mehr dazu hier) und ermöglicht es uns, frei von nerviger Bannerwerbung und bezahlten Inhalten zu bleiben. Vielen Dank dafür!
Über Lukas Kurth 700 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 28 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*