Verkauf gestartet: LEGO 75936 Jurassic Park: T. Rex Rampage + LEGO 40335 Weltraumrakete Gratis

LEGO 75936 Jurassic Park Verkaufsstart

Der VIP-Vorverkauf des LEGO 75936 Jurassic Park: T. Rex Rampage Sets ist endlich soeben im LEGO Online Shop gestartet! Eigentlich solltet ihr zu dem Set wie angekündigt noch die LEGO Ideas 40335 Weltraumrakete kostenlos dazu bekommen, allerdings gibt es da gerade (was für eine Überraschung) technische Probleme.

Wer jetzt bestellt, kann allerdings problemlos beim LEGO Kundenservice die Rakete „nachbestellen“ und wird diese dann auch kostenlos geliefert bekommen. Das hat uns der LEGO Kundenservice auch bestätigt. Der technische Fehler soll dann im Laufe des Tages behoben werden, so dass das Ganze dann auch automatisiert erfolgt.

Denkt daran: Um zu bestellen, müsst ihr als LEGO VIP-Kunde eingeloggt sein. Das Set erscheint dann offiziell für alle am 01. Juli 2019, umfasst 3.120 Teile und kostet laut UVP 249,99 Euro im LEGO Online Shop und in den LEGO Brand Stores. Der Preis liegt übrigens bei moderaten 8,0 Cent pro Stein.

(LEGO Shop ATLEGO Shop CH)

Wann und ob das Set auch bei ausgewählten anderen Händlern auftaucht, ist noch unklar. Angenommen LEGO verfolgt weiterhin eine ähnliche Strategie wie bisher, dann könnte das Set ab 01. Oktober bei Galeria Kaufhof, Smyths Toys und eventuell Amazon auftauchen. Bis dahin wird das Set sicherlich exklusiv bei LEGO verkauft werden.

Im Folgenden noch ein paar Bilder zum Set. Alle Bilder und weitere Infos findet ihr in unserer Vorstellung vom LEGO 75936 Jurassic park: T. Rex Rampage Set.

LEGO 75936 Jurassic Park: T. rex Rampage LEGO 75936 Jurassic Park: T. rex Rampage LEGO 75936 Jurassic Park: T. rex Rampage LEGO 75936 Jurassic Park: T. rex Rampage

Schlagt ihr zu, oder lässt euch das Set völlig kalt? Ich muss ja sagen: Seit der Vorstellung gefällt mir das Set immer besser, vor allem der Dino hat es mir sehr angetan. Ich werde also wohl zuschlagen und irgendwie Platz schaffen müssen… 😉

Hinweis: Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliatelinks zu Online-Shops (z.B. LEGO, Amazon, Galeria Kaufhof oder Smyths Toys) und ist daher als "Werbung" gekennzeichnet. Wenn ihr einen dieser Links nutzt und anschließend im verlinkten Shop einkauft, bekommen wir dafür eine kleine Provision vom Händler. Damit unterstützt ihr also StoneWars.de (mehr dazu hier) und ermöglicht es uns, frei von nerviger Bannerwerbung und bezahlten Inhalten zu bleiben. Vielen Dank dafür!
Über Lukas Kurth 782 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 28 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

10 Kommentare

      • Weil der Herbst kühler ist und man dann mehr Muse für das Legobauen hat und man, wenn es draussen trüb und regnerisch ist gemütlich drinnen sitzen kann, bei einem schönen Heißgetränk und viel Zeit zum basteln hat – darum wohl ^^

  1. Habe es heute Vormittag bestellt!
    Ich freue mich schon…
    Muss aber erst ein paar Sets zerlegen, da der Platz zu Neige geht :/

    Wer hat noch so bestellt? Oder haltet ihr euch eher zurück bei dem Set?

    Gruß
    Arlti

  2. Weil Lukas im Podcast überrascht war, das hier im Artikel um das JP Set so wenig kommentiert wird :

    Es ist irgendwie …..beispielhaft, das Lego selbst mit einem Bild wirbt wo das Set zertrümmert am Boden liegt, das soll nicht heißen das ich, trotz anfänglicher Skepsis das Set , nun wo man es richtig sehen konnte schlecht oder eine Pleite finde, aber es stellt sich doch die Frage, was Lego mit SO einem Werbebild aussagen wollte.

    Das aber der große Run ausbleibt ist keine Überraschung, nicht weil es objektiv gesehen zu teuer wäre, sondern weil es subjektiv als teuer empfunden wird und wahrscheinlich auch allgemein die Zeit rum ist, wo blindlings zu Release bei Lego direkt eingekauft wird.

    Wir wissen alle nun selbst wie schnell so ein Set im freien Handel preislich runtergeht und dann schnell 20-30% Ersparnis drin sind und auch wenn es vielleicht so schnell nicht im Fachhandel steht, so wird es schnell bei Amazone und Smyth Toys zu haben sein, oder man wartet bis wieder eine Sonderaktion bei Lego startet. Schlussendlich ist es aber für Afols im Moment imo auch recht viel, erst Stranger Thinks für 200€ und nun JP für 250€ und das alles wo noch immer sicher das Schloss Hogwarts gut läuft und bei vielen noch auf der Wunschliste steht und die Aussicht auf Oktober und dem nächsten UCS von Star Wars, wo Preise von 700€ rund gehen UND der kleine Hype um den Liebherrbagger der auch mit seine 450€ zu Buche schlägt läßt Kunden natürlich hadern wo , wann und für was das Geld ausgegeben wird und da ist Lego so oft selbst sein ärgster Konkurent .

    Ich z.b. habe noch eine lange Wunschliste älterer Set wofür ich, und das ist auch so ein Punkt wo so Großsets sicher das eine oder andere Problem offenbaren, gerade einfach kein Platz habe….ob nun Hogwarts, Rollercoaster, Apokalypseburg….. und schon entscheidet man „Jurasic Park , ja schick ….möchte ich, aber nicht JETZT – vielleicht in einem halben Jahr oder so !“ – aber leider beweist Lego nicht immer die Geduld die ihre Kunde aufbringen müssen und zu schnell verschwinden gewisse Dinge auch schon wieder vom Markt ehe man die Chance hatte es zu kaufen , z.b. Harry Potter Brickheadz bzw Brickheadz im Allgemeinen und wird dann von Lego als “ gefloppt“ abgestempelt.

    Nochmal, ich finde das Set interessant und gerade machen die Designer wirklich viel richtig, aber leider ist dieses „viel richtig machen“ dahingehend problematisch das die Kaufkraft da die letzte Zeit nicht mithalten kann und ich denke, das ist durchaus ein Problem das nicht wenige haben werden.

  3. Vielen gefällt das Tor nicht oder das die Rückseite offen ist…mir gefällt es gut aber werde es vermutlich nicht kaufen…bin leider nicht so reich um mir alles zu kaufen was mir gefällt, kaufe eh schon viel zu viel

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*