LEGO 76139 Batman 1989 Batmobil: Bilder aus dem LEGO Shop im Flughafen Billund

LEGO 76139 Batmobil 1989 im Regal im LEGO Store Billund Airport

Update (07. November, 15:01 Uhr): Soeben wurde das LEGO 76139 1989 Batmobile offiziell vorgestellt! Ihr findet alle Bilder und Details zum Set in unseren neuen Beitrag zum LEGO 76138 Batmobile!


Und wieder einmal kann es ein LEGO Mitarbeiter scheinbar nicht abwarten: Im LEGO Shop im Flughafen von Billund standen die ersten Kartons des LEGO 76139 Batmobil im Regal und wurden dort natürlich auch fotografiert.

Da es sich bei diesen im öffentlichen Regal fotografierten Bildern nicht um klassische Leaks handelt, wollen wir euch die Fotos hier auch nicht vorenthalten, auch wenn es bis zur öffentlichen Vorstellung des Sets noch etwas dauert. Die Schnappschüsse des Kartons wurden auf Instagram von Dylan Chow gepostet, der den chinesischen LEGO Blog BricksJoy betreibt.

LEGO 76139 Batmobil: Bilder des Kartons

Kommen wir zunächst mal zu den Bildern, weiter unten findet ihr dann noch alle wichtigen Infos zum Set, zum Preis und zum Verkaufsstart.

LEGO 76139 Batmobil 1989 im Regal im LEGO Store Billund Airport

So sieht der Karton der LEGO 76139 Batmobil von vorne und von der Seite aus. Das Set steht hier offensichtlich im Regal zwischen den anderen D2C Sets der letzten Monate.

LEGO 76139 Batmobil 1989 im Regal im LEGO Store Billund Airport

Das Batmobil steht auch noch an einer weiteren Stelle auf einer Aktionsfläche mitten im Store.

LEGO 76139 Karton Rückseite

LEGO 76139 Batmobil: Maße des Fahrzeuges

Dieses Bild liefert einen genauen Blick auf die Rückseite des Kartons vom LEGO 76139 Batmobil und liefert damit die ersten Infos über die Funktionen und die Dimensionen des Sets. Das Fahrzeug ist 60,8 cm lang und 14,7 cm hoch. Ausgestattet ist es mit einem Cockpit, dass nach vorne geschoben und geöffnet werden kann, einem detaillierten Innenraum und zwei ausklappbaren Maschinengewehren.

Preisschild des LEGO 76139 Batmobil 1989

Der Preis des Batmobils liegt in Dänemark bei 1999,- dänischen Kronen. Das Preischild zeigt aber auch, dass das Set aktuell noch mit dem Titel „tdb – D2C – batvehicle“ gelistet ist – spätestens hier hätte dem Mitarbeiter eigentlich auffallen sollen, dass das Fahrzeug des dunklen Rächers noch nicht im Regal stehen sollte…

Allgemeine Infos zum Set

Das Batmobil aus dem etwas in die Jahre gekommenen Tim Burton Film wird 3.306 Teile umfassen. Der Preis wird in Deutschland bei 249,99 Euro liegen. Damit ergibt sich ein Preis von moderaten 7,6 Cent pro Stein. Es handelt sich bei dem Set tatsächlich „nur“ um das Batmobil. Das soll heißen: Es gibt (abgesehen von einem Präsentationsständer für die Minifiguren) keinen Side-Build zum Set. Somit werden die enthaltenen Steine fast vollständig für das Fahrzeug verwendet. Es gibt einen detaillierten Innenraum, zwei ausfahrbare Maschinengewehre und ein Cockpit, dass sich (wie im Film) nach vorne aufschieben lässt. Es sind insgesamt drei Minfiguren enthalten.

Hier mal alle Infos im Überblick:

  • Setnummer: 76139
  • Name des Sets: 1989 Batmobil
  • Anzahl Teile: 3.306
  • Anzahl Minifiguren: 3 (Batman, Joker, Vicki Vale)
  • Maße des Sets: 60,8 x 14,7 cm (Länge x Höhe)
  • Preis (UVP): 249,99 Euro
  • Preis/Stein: 7,6 Cent
  • Regulärer Verkaufsstart: 29. November 2019

Wann erscheint das LEGO 76139 Batmobil?

Das LEGO 76193 Batman 1989 Batmobil erscheint hierzulande (dafür würden wir unsere Hand ins Feuer legen) im Rahmen des Black Friday Events im LEGO Online Shop, also am 29. November. Welcher Tag wäre sonst wohl passender für Batman? Einen VIP-Vorverkauf wird es nicht geben. Mit einer offiziellen Vorstellung ist maximal 2 Wochen zuvor zu rechnen. Wir tippen auf die Woche vom 18. bis 22. November für die offizielle Ankündigung des Sets.

LEGO 40433 Batmobile (1989) als Gift with Purchase?

Schon vor einigen Wochen ist ein weiteres LEGO Set aufgetaucht, dass das Batmobil aus dem Batman Film von 1989 zeigt: Das LEGO 40433 1989 Batmobile – Limited Edition. Die Setnummer lässt darauf schließen, dass das kleine Set zu irgendeinem Zeitpunkt als Gift with Purchase zu dem großen Batmobil erscheint. Mittlerweile gibt es die ersten Bilder zum Set:

Weitere Informationen zu dem kleinen Set gibt es allerdings noch nicht. Es wäre auch im Rahmen des Möglichen, dass das kleine Batmobil nur über das neue LEGO VIP Programm zu bekommen ist. Wir werden die Infos natürlich entsprechend ergänzen, sobald sie uns vorliegen.

Jetzt wo wir euch die Bilder des LEGO 76139 1989 Batmobile zeigen konnten, wollen wir nochmal fragen: Was denkt ihr über das Set? Gefällt euch, was ihr seht? Wir freuen uns nach wie vor auf eure Kommentare und wenn ihr an unserer kleinen Umfrage teilnehmt.

Freust du dich auf das LEGO 76139 Batmobil?

View Results

Loading ... Loading ...
Über Lukas Kurth 800 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 28 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

25 Kommentare

  1. Ich frage mich, ob das Methode hat. Vielleicht leakt Lego ja absichtlich, um vorab die Stimmung zu testen oder den Druck aus dem Hype rauszunehmen, den ein Set Reveal mit sich bringt. Man hat ja gesehen, wie enttäuscht Fans sind, wenn die Erwartungen zu groß werden – und offizielle Vorstellungen steigern diese halt noch einmal sehr.
    So, und jetzt gehe ich meinen Alu-Hut verschönern. Pinke Blumen, denke ich.

    • Der Gedanke kam mir auch schon diverse Male. Ein Schelm wer Böses denkt.
      Zum Set: Ja, gefällt mir sehr gut. Werde ich mir bestimmt kaufen, wenn ein passendes GWP dabei ist, oder es doppelte Punkte gibt.
      Etwas Off Topic, für den Disney Zug gibt es den kompletten November doppelte Punkte, das relativiert etwas den deutlich zu hohen Preis…

  2. Auch wenn ich kein DC Fan somit auch nix mit Batman am Hut habe, werde ich mir das Set ASAP zulegen! Ich freu mich jetzt schon auf den Aufbau. Die Figuren werde ich wahrscheinlich weiter verkaufen um mir das Set ein wenig zu Re-finanzieren. Ich mag so große bauten und wenn es Fahrzeuge sind erst recht. Das Batmobil steht dann zwischen Orangem Porsche und Blauen Bugatti. Ich freu mich drauf!

    • Ich bin ebenfalls kein DC-Nerd, aber der Bauspaß reizt mich. Das Set scheint gelungen zu sein und Hinweise auf ein (mögliches) buntes Innenleben sind nicht zu erkennen. Die obligatorischen Aufkleber stören mich nicht. Einzig die Frage, ob die Felgen bedruckt sind, lässt sich anhand der Bilder nicht eindeutig klären. Ich hoffe auf einen Print.

      Von den Maßen gebe ich dir absolut recht, mit ca. 60 cm passt das Batmobil gut zu den Porsche (57 cm) bzw. Bugatti (56 cm).

    • geht mir auch so…weder mit dc noch mit batman (ist ja eh scheisse, hörte ich zumindest im podcast;-)) wirklich was am hut, habe aber eine ausgeprägte schwäche für gross-sets.
      denke das ding zu bauen und dann vor sich stehen zu haben könnte daher auch mir durchaus spass machen, daher bleibt es erstmal auf dem radar für einen späteren kauf.

  3. Das BoxDesign ist vorn echt minimalistisch. Sieht auch mal schön aus. Und das Glücksrad hat bei Lego entschieden diesmal nicht die Kiste mit Drucklaschen auszustatten, was ja mittlerweile sogar bei Creator Expert verwendet wird.

  4. Das mag jetzt etwas merkwürdig klingen, aber ich hätte mir das Set kleiner und günstiger gewünscht. Von der Größe her passend zum Mustang hätte ich gut gefunden. So ist es einfach sehr dominant und würde mit über 60cm Länge sehr viel Schwarz in meine kleine Sammlung hineinbringen. Irgendwie muss das Batmobil für sich stehen, weil kein anderes Fahrzeug einen ähnlichen Maßstab oder ein ähnliches Farbschema besitzt. Dafür fehlt mir wiederum der Platz und deshalb werde ich passen.

    • Ich denke ins Innenleben werden sehr viele Kleinteile verbaut sein, da das Set ja eine funktionierene Lenkung hat. Vielleicht ja auch eine Schaltung und eine rotierende Flamme für den Auspuff, wie beim alten Modell.
      Das Grundgerüst wird bestimmt nicht aus Platten und Steinen, wie beim Brick Vault Moc, sondern aus Technikteilen, gebaut sein. Somit wird es in diesem Set auch eine Menge an Pins und Zahnrädern geben, aber in 2 Wochen sind wir bestimmt schlauer ; )

    • dachte ich mir im ersten moment auch…aber das ding ist 60cm lang, was auf den bildern höchstens im vergleich mit den minifugren etwas rüberkommt.
      zum vergleich, der mustang mit knapp 1500 teilen misst gerade mal 35cm länge, also kommt das wohl schon ganz gut hin mit den 3300 teilen auch ohne unendlich viel klein-gedöns.

  5. Die Minifiguren hätte man von mir aus auch weglassen können, ebenso wie beim Sternenzerstörer. Wenn sich nicht zum Maßstab passen, finde ich es irgendwie seltsam…

    • Ich denke das Cockpit ist bedruckt. Das Schwarz geht bis an den Rand und in die Ecken, das bekommt man mit einem Aufkleber kaum so hin. Außerdem gab es irgendwo mal die Aussage, dass gebogene Teile eher bedruckt werden. Den schwarzen Rand unten würde niemand über die ganze Länge sauber geklebt bekommen.

      Die „UCS-Plakette“ und Details wie der Tankstutzen(?) am hinteren Kotflügel scheinen leider Aufkleber zu sein.

  6. Coole Aktion!
    Mal eben ganz entspannt das kommende D2C Set, welches im Vorfeld heiss diskutiert wird, einfach mal 4 Wochen (in Worten Vier!) ins Regal stellen. 😉
    Kann man mal so machen. 🙂

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*