LEGO Art: Mosaike von Marilyn Monroe, The Beatles, Iron Man und Star Wars offiziell vorgestellt!

LEGO Art: Vier neue Mosaike vorgestellt

Vor einigen Monaten begannen die ersten Spekulationen rund um den Codenamen „LEGO Zebra“. Jetzt hat LEGO endlich ganz offiziell enthüllt, was sich dahinter verbirgt: LEGO Art. LEGO hat heute vier neue Sets vorgestellt, aus denen sich (nach Anleitung) insgesamt 14 bzw. 16 unterschiedliche Motive bauen lassen.

Wir stellen euch hier alle LEGO Art Mosaike vor, zeigen euch die offiziellen Bilder und gehen dabei natürlich auch wieder auf die neuen Teile ein. Denn auch wenn man es nicht denkt: In den Mosaiken befinden sich jede Menge neue Elemente. Alle vier Sets sollten in Kürze auch im LEGO Online Shop zu finden sein.

(LEGO AT | LEGO CH | LEGO NL | LEGO USA | LEGO UK | LEGO CA)

Allgemeine Infos zu den LEGO Art Mosaiken

Insgesamt erscheinen jetzt erstmal vier LEGO Art Sets, die sich jeweils zu mehreren Motiven umbauen und auch kombinieren lassen. Alle Sets beinhalten zwischen 2933 und 3406 Teilen und kommen für eine UVP von 119,99 Euro auf den Markt. Die Sets sollen (mit einer Ausnahme) unseren Informationen nach im August 2020 direkt bei LEGO und zeitgleich auch im freien Handel erscheinen.

Lediglich der LEGO Art 31199 Iron Man erscheint im freien Handel erst im Oktober. Die drei übrigen Sets lassen sich dementsprechend jetzt auch z.B. bei JB Spielwaren schon mit 15% Rabatt vorbestellen!

Alle Bilder messen jeweils genau 40 x 40 cm bzw. 50 x 50 Noppen. Davon besteht das Bild aus 48 x 48 Noppen und ist an jeder Seite von einem 1 Noppen breiten Rahmen umschlossen. Je nach Set liegt der Teilepreis zwischen 3,5 und 4,1 Cent pro Stein. Das scheint erstmal günstig, relativiert sich aufgrund der riesigen Anzahl der 1 x 1 Rundfliesen bzw. Rundplatten aber schnell wieder.

Offizielle Bilder

Kommen wir jetzt zu den offiziellen Bildern der LEGO Art Mosaike. Wir werden diesen Abschnitt im Laufe des Tages noch mit weiteren Bildern ergänzen, sobald die Sets im LEGO Online Shop mit entsprechendem Bildmaterial gelistet sind.

LEGO Art 31197 Andy Warhols Marilyn Monroe

LEGO 31197 LEGO Art Andy Warhols Marilyn Monroe

Das erste LEGO Art Mosaik Set richtet sich an die Freunde der modernen Kunst und zeigt Andy Warhols Bilder von Marilyn Monroe. Hier bekommt ihr vier verschiedene Motive mit unterschiedlichen Farbzusammenstellungen des Pop-Art Bildes, die aus 1×1 Rundfliesen gebaut werden.

LEGO Art 31197 Marilyn Monroe (5)

Weitere Bilder findet ihr hier:

LEGO Art 31198 The Beatles

LEGO Art 31198 The Beatles

Für Beatles Fans eignet sich das LEGO Art 31198 The Beatles Set perfekt: Hier könnt ihr die Köpfe von John Lennon, Paul McCartney, George Harrison und Ringo Starr mit 1×1 Rundfliesen nachbauen. Allerdings müsst ihr euch dann entweder für euren Lieblings-Beatle entscheiden, oder eben das Set vier mal kaufen…

LEGO Art 31198 The Beatles

Weitere Bilder findet ihr hier:

LEGO Art 31199 Iron Man

LEGO 31199 LEGO Art Marvel Studios Iron Man Kunstbild 2

Marvel-Fans dürften sich über dieses Motiv freuen: Der LEGO Art 31199 Iron Man zeigt euch wahlweise zwei verschiedene Portraits des Kopfes des klassischen Iron Man, ein Portrait des Hulkbusters, oder aber ein Bild von Iron Man mit ausgestrecktem Arm, dass aus drei Sets zusammengebaut wird.

LEGO Art 31199 Iron Man - die drei Motive

LEGO Art 31199 Iron Man - 3 Sets kombiniert

Weitere Bilder findet ihr hier:

LEGO Art 31200 The Sith

LEGO Art 31200 The Sith

Als teilemäßig größtes Set erscheint das LEGO Art 31200 The Sith Set mit LEGO Star Wars Lizenz. Hier lassen sich wahlweise Portraits von Darth Maul, Kylo Ren oder Darth Vader bauen. Oder aber eben aus gleich drei Sets ein visuell beeindruckender „Starschnitt“ von Darth Vader.

LEGO Art 31200 The Sith - Die drei Motive

LEGO Art 31200 The Sith - drei Sets kombiniert

Weitere Bilder findet ihr hier:

Weitere Bilder der einzelnen Sets werden wir im Laufe des Tages schnellstmöglich ergänzen.

Neue Teile in den Mosaiken

Die Mosaike enthalten einige spannende neue Teile, die wir euch gerne im Detail vorstellen wollen.

Die Unterkonstruktion

Die Basis für die neuen LEGO Art Mosaike bildet ein neues LEGO Technic 16 x 16 Noppen großes Rahmen-Element, dass mit LEGO Technic Pins verbunden wird. Pro Mosaik werden 9 dieser Elemente zusammengesetzt, um ein 48 x 48 Noppen großes Bild zu erzeugen.

Mit Hilfe dieser Unterkonstruktion lassen sich die Mosaike auch an der Wand befestigen. Laut LEGO soll das wohl ziemlich stabil sein und ausreichend viel Gewicht halten. Wie groß die Mosaike insgesamt werden können, werden wir wohl im Laufe der Zeit sehen. Je größer die Mosaike werden, desto teurer wird es aber natürlich auch: Um beispielsweise ein rund 115 x 115 cm großes Mosaik (144 x 144 Noppen) zu erstellen, müsste man 9 Mosaik-Sets kombinieren. In der UVP würde das satte 1.079,91‬ Euro kosten. Gut, dass die Mosaike auch in den freien Handel kommen… 😉

Neue 1×1 Fliesen und Platten

Wer sich denkt: Abgesehen von der Technic Unterkonstruktion bieten die LEGO Art Mosaike ja wenig Neues, der irrt. Denn auch wenn man es auf den ersten Blick nicht denken mag, enthalten die Mosaike viele neue 1×1 Rundsteine (Studs) und 1×1 Rundfliesen.

1×1 Rundplatten gibt es aktuell schon in über 50 Farben. Für die Mosaike 31199 Iron Man und 31200 The Sith wurde diese Palette aber nochmal erweitert mit einer Reihe neuer, brauchbarer Farben. Außerdem feiern zwei Farben nach jahrelanger Abstinenz ihre Rückkehr:

  • Dark Orange
  • Dark Brown
  • Dark Tan
  • Sand Blue
  • Bright Light Yellow
  • Dark Red (das letzte mal 2005 in einem Set)
  • Dark Blue (nur 2003 in einem Set)

Auch mit den Mosaiken von Marilyn Monroe und The Beatles, die statt aus 1×1 Rundplatten aus 1×1 Rundfliesen gebaut sind, kommen neue Farb-Teil-Kombinationen:

  • Dark Brown
  • Dark Orange
  • Dark Tan
  • Dark Pink
  • Medium Azure

Das dürfte einerseits natürlich den „normalen“ MOC-Bauer freuen, andererseits ermöglicht diese Erweiterung der Rundplatten und Rundfliesen in Kombination mit der bestehenden Farbpalette natürlich auch, jede Menge eigene Mosaike auf Basis der neuen Unterkonstruktion zu erschaffen.

Die Mutter aller Teiletrenner

Fast ohne Ironie möchte ich sagen: Der neue Teiletrenner gehört für mich zu den absoluten Highlights bei den neuen LEGO Art Mosaiken. Er wurde speziell für eine Aufgabe erstellt: 8 Fließen bzw. Rundplatten auf einmal zu entfernen. Und zum ersten Mal in der Geschichte von LEGO habe ich das Gefühl: Dieser Teiletrenner ist wirklich notwendig.

LEGO Art Teiletrenner

Mal kurz durchgerechnet: Auf einem voll besetzten Mosaik befinden sich 48 x 48 Platten bzw. Fliesen, also 2.304 Teile. Um all diese Teile mit einem gewöhnlichen Teiletrenner zu entfernen, müsste man 1.152 mal ansetzen. Mit dem neuen Teiletrenner sind es „nur“ noch 288 Hebelvorgänge.

Umfrage: Was denkt ihr über die LEGO Art Mosaike?

Auch dieses mal wollen wir euch wieder eine kleine Frage zu den Neuvorstellungen stellen: Was denkt ihr über die Mosaike? Werdet ihr euch eines, oder gar mehrere kaufen? Oder sagen euch die „Kunstwerke“ so gar nicht zu?

Was denkst du über die LEGO Art Mosaike?

  • Ich werde mal ein Set kaufen und es ausprobieren. (37%, 623 Votes)
  • Mir gefallen die Mosaike zwar, aber ich werde nichts davon kaufen. (34%, 572 Votes)
  • Toll! Ich werde mir sicherlich mehrere Sets kaufen! (21%, 356 Votes)
  • Ich kann mit den Mosaiken gar nichts anfangen! (9%, 147 Votes)

Anzahl Stimmen: 1.698

Loading ... Loading ...

Unser Fazit zu den LEGO Art Sets

LEGO geht mit den Mosaiken einen weiteren ganz eindeutigen Schritt in Richtung Erwachsene Fans: Die Mosaike richten sich sowohl in ihrer Aufmachung, als auch in der Art des Sets und im Marketing ganz eindeutig an erwachsene Fans und nicht an Kinder. LEGO stellt mit der kleinen Zusatzfunktion des Soundtracks das „Relaxing“ beim Bau ebenfalls prominent in den Vordergrund und versucht damit offensichtlich auch einmal mehr, neue Zielgruppen zu erschließen.

Die Umsetzung der Mosaike ist in meinen Augen dabei um ein vielfaches besser gelungen, als bei den leider unsäglichen Mosaiken (40179) aus dem Mosaik-Maker in den LEGO Flagships Stores in Berlin oder Amsterdam.

Auch die Entscheidung, auf Rundfliesen bzw. -platten statt eckige Steine zu setzen, ist wohl eine sehr gute Entscheidung. Schnell sieht es bei Mosaiken unordentlich aus, wenn Platten minimal gegeneinander verdreht sind. Das kann hier nicht passieren – es sei denn, ihr versucht bei Iron Man bzw. den Siths darauf zu achten, das LEGO Logo auf den Noppen immer perfekt auszurichten. 😉

Mir ganz persönlich gefallen die Mosaike sehr gut und vor allem deutlich besser als erwartet. Die Erweiterung der Farbpalette und die neue Technic-Unterkonstruktion als Grundlage für viele weitere Bilder ist ebenfalls sehr positiv.

Als Kritikpunkt bleibt (einmal mehr) der Preis stehen: Wer die Beatles vollständig aufhängen will, oder ein großes Bild von Darth Vader aufhängen möchte, ist gleich mehrere hundert Euro los. Ein Glück, dass die Sets auch im Einzelhandel landen und hoffentlich auch irgendwann satt rabattiert sind…

Was meint ihr zu den neu vorgestellten LEGO Art Mosaiken von Marilyn Monroe, The Beatles, Iron Man und den Sith Lords? Was gefällt euch, was stört euch? Die Kommentare warten auf euch! 

Lukas Kurth
Über Lukas Kurth 1774 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 31 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de
guest
113 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare