LEGO Brick Sketches 2021: Neue Bilder von Minnie und Micky Maus!

LEGO Brick Sketches Minnie Mickey Mouse

Schon vor einigen Wochen konnten wir in unserer LEGO 2021 Übersicht ankündigen, dass uns auch dieses Jahr wenigstens zwei neue Sets LEGO Brick Sketches erwarten würden. Nun hat LEGO selbst im LEGO Online Shop die offiziellen Bilder der beiden Bilder veröffentlicht, die Minnie Mouse und Mickey Mouse zeigen werden.

Bei LEGO Brick Sketches handelt es sich um exklusive Sets, die nur im LEGO Online Shop und in den LEGO Brand Stores (sollten diese wieder geöffnet werden) verkauft werden. Ein Verkauf im Einzelhandel ist nicht zu erwarten.

Die beiden LEGO Brick Sketches kommen zum 1. März 2021 auf den Markt und ergänzen das bisherige Portfolio der Brick Sketches auf insgesamt sechs unterschiedliche Sets. Beide Sets sind jetzt auch im deutschen LEGO Online Shop gelistet und bestätigen unsere Vermutung zu den aktuellen Preisen der Brick Sketches, aber dazu später mehr. Schauen wir uns zunächst mal die beiden Sets an.

LEGO 40456 Mickey Mouse

LEGO Brick Sketches 40456 Mickey Mouse (2)

Das LEGO Brick Sketches 40456 Micky Maus Brick Sketch besteht aus 118 Teilen und kommt zu einem Preis von 16,99 Euro auf den Markt. In aufgebautem Zustand ist das Portrait 13 cm hoch, 9 cm breit und 3 cm tief. Die Altersempfehlung richtet sich mit 8+ auch an Kinder, wobei das Set aufgrund des nicht vorhandenen Spielwertes wohl vor allem als Deko-Objekt dienen dürften.

Die Details zum Set im Überblick:

  • Setnummer: 40456
  • Name: Micky Maus / Mickey Mouse
  • Themenwelt: Brick Sketches
  • Lizenz: Disney
  • Anzahl Teile: 118
  • Preis (UVP): 16,99 Euro
  • Preis/Teil: 14,4 Cent

Weitere Bilder:

LEGO 40457 Minnie Mouse

LEGO Brick Sketches 40457 Minnie Mouse (2)

Passend dazu erscheint auch Minnie Maus, die mit ihren 140 Teilen etwas kleinteiliger gebaut, aber ebenfalls 13 cm hoch, 9 cm breit und 3 cm tief ist. Auch Minnie kommt am 1. März zu einer UVP von 16,99 Euro auf den Markt.

Die Details zum Set im Überblick:

  • Setnummer: 40457
  • Name: Minnie Maus/ Minnie Mouse
  • Themenwelt: Brick Sketches
  • Lizenz: Disney
  • Anzahl Teile: 140
  • Preis (UVP): 16,99 Euro
  • Preis/Teil: 12,1 Cent

Weitere Bilder:

Preisänderung der alten Brick Sketches?

In den vergangenen Wochen erreichten uns immer wieder Zuschriften aufgrund der Preisänderungen der Brick Sketches. Nachdem LEGO die UVP der Sets der gesamten Themenwelt vor einigen Monaten von 19,49 Euro auf 16,56 Euro reduziert hatte, kosteten die Sets ab dem 1. Januar plötzlich wieder volle 19,99 Euro. Die Verwirrung war groß. Sind die Sets jetzt doch wieder teurer?

Vermutlich hat LEGO hier einfach nur die Warenwirtschaft des Online Shops unzureichend bedient. Aufgrund der gesenkten Mehrwertsteuer bis Ende 2020 hat LEGO vermutlich die neuen Preise in einem eigenen Feld gepflegt und nicht wirklich die Grundpreise geändert. Das führte dazu, dass ab dem 1. Januar wieder der Preis angezeigt wurde, der vor inkrafttreten der Mehrwertsteuersenkung gültig war, anstelle des neuen Preises von 16,99 Euro. Ein Fehler, den LEGO bis heute bei den alten Brick Sketches nicht korrigiert hat. Vermutlich gab es hier noch nicht genug Hinweise an den LEGO Kundenservice.

Die neuen Brick Sketches sind jedenfalls korrekt zu einem Preis von 16,99 Euro gelistet. Wann die alten Modelle ebenfalls wieder reduziert werden, bleibt unklar. Bis dahin gilt: Finger weg von den Sets, wenigstens bis der Preis wieder reduziert wurde.

Wie gefallen euch die beiden neuen Brick Sketches? Könnt ihr mit der Themenwelt etwas anfangen, oder ist/bleibt euer Interesse hier gering? Tauscht euch gerne in den Kommentaren aus!

Über Lukas Kurth 1733 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 30 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

47 Kommentare

  1. Also für mich bleibt es dabei, dass die Sketche als MoCs super waren, aber als Set brauch ich sie einfach nicht.
    Und selbst, wenn mich eines besonders anspricht, dürfte es maximal(!) nen Zehner kosten.
    Mosaike finde ich da grundsätzlich wesentlich interessanter (nur leider bisher auch zu teuer und unflexibel aufgezogen imho). ^^

    • Ja, ich gehe da total mit. Ich verstehe, dass LEGO die nicht (mit den üblichen Kalkulationen) für nen 10er auf den Markt bringen kann, weil die Teile dafür zu groß sind. Aber der „subjektive Wert“, den die Sets haben, ist meiner Meinung nach auch einfach sehr gering.

  2. Ich … finde die schön.
    Die Brick Sketches vom letzten Jahr waren nicht so meins. Also die Motive waren jetzt nicht so meins.
    Ich bin jetzt kein Mickey und Minnie Maus Fan aber meine Freundin mag die und für die sind die goldrichtig.

    • Genauso geht es mir auch, mir gefallen die beiden und es ist ja immerhin noch Lego und kein Gemälde. Vor allem in den Lifestylebildern sehen die nett aus finde ich.
      Aber mit Micky und Minnie kann ich in der klassischen Version garnichts anfangen.
      Bei den anderen Sketches finde ich die Motive alle langweilig, ansonsten hätte ich mir da auch schon eines geholt.
      Bei Star Wars interessiert mich nur OT und den Stormtrooper brauche ich jetzt nicht als Sketch. Wenn da nen C3PO, R2 oder Darth Vader kommen würde, die wären sofort im Warenkorb.
      Allgemein sind die aber zu teuer, ich denke mehr als 13 EUR dürfte sowas nicht kosten.

  3. Mit den Sketches werde ich auch gar nicht mal warm.
    Die beiden hier gruseln mich auch eher. Die Augen wirken total…leblos und geisterhaft.
    Da hätte man glaube ich lieber die neuartige Version, mit weißen Augen und den schwarzen Pupillen, dargestellt. Oder glänzender, wie bei Grogu. Oder mit nem weißen Punkt, wie den Brickheadz. Oder oder oder…Auf jeden Fall: Anders 😀

  4. Mickey und Lego kombiniert scheint unweigerlich im Uncanny Valley zu landen … seltsam dass die nicht „gut“ umsetzbar sind.

    Ansonsten bleibt es für mich dabei:
    bei einem großen „Go Sketch Me“-Kreativset zum selber Sketches umsetzen wäre ich dabei – alles andere habe ich bei Brickheadz schon gesehen und das irgendwie Lego-iger (und subjektiv günstiger) als hier.

  5. Ich bin gespannt, ob LEGO die tatsächlich zur gesenkten UVP von 16,99 Euro auf den Markt bringt oder doch wieder für 19,99 Euro. Ich bleibe dabei, dass 14,99 Euro ein angemessener Preis wäre, wobei mir diese beiden Motive nicht so zusagen.

  6. Naja, die beiden Motive die wohl unvermeidlich waren. Aber sei’s drum, für BrickSketches allemal okay. Zumindest haben sie bei den Preisen ETWAS Vernunft walten lassen und ich kann mir vorstellen, dass man die Teile, analog ihres LEGOigeren 3D-Pendants, nett wegsammeln kann. Ich halte zwar nach wie vor von dem Konzept recht wenig aber sinnvoller als die Mosaike sind sie immernoch.

  7. Das sieht wirklich furchtbar aus, besonders Minnie Mouse. Die Dinger bei den Kids ins Zimmer stellen, Nachts mit Mini LEDs von unten ganz leicht beleuten, da werden die kleinen bestimmt viel Spaß haben. 👹

  8. Anfangen kann ich damit nichts und auf mich wirken sie auch sehr seltsam. Zum einen sind es die Noppen, als ob die zwei die Pocken hätten, dann ist der Mund schwarz und eine halbe Noppe zu tief. Ebenso stimmt die Proportion bei den Augen nicht, die gehören ebenfalls jeweils um eine halbe Noppe nach links bzw. rechts und der aufgesetzte Teil auf denen die Augen sind muss links und rechts auch eine ganze Noppe breiter sein.

    Insgesamt finde ich die Serie generell schlecht, wie bei den Mosaiken gehören da einfach mehr Teile rein, damit man mehr variieren kann. Jetzt wo die Mosaike schon herauskamen, sind eh irgendwie doppelt – klar billiger – aber wozu?

  9. Also vom Faktor Gruseligkeit passen sie gut zum Set 43179, da finde ich Mickey und Minnie ähnlich schaurig – ist aber natürlich Geschmackssache.
    Ich finde es nur schade, dass immer die Mäuse herausgebracht werden. Ich will Enten! Dagobert und sein Geldspeicher mit den Panzerknackern, den Neffen, Daniel Düsentrieb und Helferlein, Quack der Bruchpilot… (ich habe Duck Tales als Kind geliebt 😉 ) – sooo viele Möglichkeiten, aber es kommt immer nur Familie Maus 🙁

    • Bin da voll bei Dir! Geldspeicher wäre ein Traum! Gefüllt mit den alten goldenen Legomünzen… ach einfach zu schön um wahr zu sein!

  10. Gegen diese beiden Motive sind die anderen bisher erschienenen ja wirklich hübsch^^ Zum Glück sind Geschmäcker verschieden.
    Mich würden ja die Verkaufszahlen interessieren, die bestimmt noch unter den Hidden Side Sets liegen dürften.

  11. Das is … Irgendwie gruselig :S

    Die einzige Möglichkeit, die ich für mich persönlich aktuell sehe, dass noch so n Ding in mein Regal wandert, ist, wenn Lego das Krümelmonster, dass bei den originalen MoCs dabei war, in irgendeiner Weise umsetzt.
    Abgesehen davon ist das leider nicht meine Themenreihe.

  12. Die haben Mumps, war mein erster Gedanke. Die obere Hälfte geht in Ordnung, aber Nase und Mund sind zu plastisch dargestellt und hätten weniger Raum des Gesichts einnehmen müssen. Das sieht einfach nicht nach Minnie und Micky aus.

  13. Hab gerade mal geschaut weil ich es garnicht glauben konnte, aber die Dinger sind ja wirklich Lego exklusiv. Ich denke so bleiben die ein Ladenhüter.

    • Ladenhüter….weiß nicht…

      Aber das sie umstritten sind, mag zumindest hier im Netz stimmen, was natürlich irgendwie sehr traurig ist, wenn man bedenkt, das die Idee von einem Moccer stammt, den sich Lego eingekauft hat, in der Hoffnung das es cool werden könnte.

      Nun haben wir einen Moccer, der nun Designer bei Lego sein darf um seine Idee umzusetzen – eigentlich ein beneidenswerter Traum und dann zündet es nicht.

      Entweder weil es die falschen Motive sind oder der Preis, bzw. die Kombination aus beidem eher ungünstig (sehr passendes Wort in dem Fall) ist.

      Hätte dem Designer mehr Erfolg erwünscht, aber die Mäuse sind schon durchaus gewöhnungsbedürftig, aber doch eher für Kinder gedacht und Kinderaugen sehen die Welt wieder ganz anders, womöglich finden sie diese total putzig – die großen 120€ Mosaike der Mäuse sind da ja eher was für uns Afols ^^

      • Die Frage ist ja wie sich das überhaupt verkaufen soll, für sowas gehen doch die wenigsten in den Lego Online Shop und bestellen die.
        Ich sehe die als kleines Set was ich mitnehme weil mein Kind das gerne möchte oder weil ich es beim schlendern durch nen Laden sehe und für nen guten Preis mitnehme.
        Dafür müssen aber Läden erstmal wieder geöffnet haben und dann muss es halt auch bei Müller, Galeria oder sonstwo liegen und dann nicht für 20 sondern für 12-13 Eur. Für 20 Eur müssten die halt etwas wirklich besonderes sein und das sind sie einfach nicht. Mehr so kann man mal kaufen, muss man aber nicht.

  14. Bis jetzt die Sketches die mir am besten gefallen. Leider ist der Preis immer noch abschreckend. Das gruselige fällt aus einiger Entfernung gar nicht mehr auf. Man steht doch nicht immer direkt davor. Für 10€ wäre es ein nettes kleines Set, aber so greift man dann doch eher zu den Brickheadz.

  15. Die haben etwas von einer Totenkopfmaske, oder?
    Durch das Schwarz/Weiß und die Noppen um den Mund, die auch Konturhafte Zähne sein könnten, wirkt das auf mich so.
    Zu „Freaky“ für mich. Die werden wohl bei LEGO bleiben.
    Da wirken die Lego Arts Varianten von Mickey und Minnie besser. Leider eine ganz andere Preisklasse.

  16. Hmm,… OK etwas scarry sehen due beiden ja schon aus. Ich denke aber, dass sie im Regal neben den beiden passenden Brickheadz wahrscheinlich trotzdem ein ganz gutes Bild abgeben werden.

    Außerdem sind die Sketches nun endlich meine Chance, ein Thema vollständig besitzen zu können (oh dieser Druck 😉)

    Die beiden sind daher direkt auf die Wunschliste gewandert.

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.