LEGO Classic 11717 Steinebox: Erste Bilder aufgetaucht!

Und einmal mehr liefert uns Amazon ein paar Bilder einer bisher noch völlig unbekannten LEGO Neuheit: Bei Amazon Japan sind die ersten Bilder der LEGO Classic 11717 Steinebox aufgetaucht, die wohl in diesem Sommer erscheinen soll.

Spannend an der Box ist vor allem die Tatsache, dass hier erstmalig auch vier 16×16 Platten in verschiedenen Farben enthalten sind. Der Preis in Japan liegt bei Amazon bei rund 10.000 Yen, was etwa 85,- Euro entspricht. Hierzulande wird die Box allerdings wahrscheinlich (wie die bisherigen Boxen in dieser Größe auch) für 59,99 Euro in den Handel kommen, oder aber der Preis wird aufgrund der vier großen Platten auf 69,99 Euro angehoben werden.

Ob die Steinebox die aktuell verfügbare LEGO Classic 10717 Extragroße Steinebox ablösen wird, oder als Ergänzung dazu erscheint, werden wir dann im Laufe des Sommers sehen.

Im Folgenden haben wir alle Bilder der neuen Steinebox für euch eingebunden. 

LEGO Classic 11717 Steinebox LEGO Classic 11717 Steinebox

Die Tatsache, dass die Box bisher nicht in unserer LEGO Neuheiten 2020 Auflistung auftauchte, spricht dafür, dass die Box in Deutschland (wie die LEGO 10717 Steinebox) exklusiv bei LEGO und maximal 1-2 anderen größeren Händlern verkauft wird und nicht in den freien Einzelhandel kommt. Eventuell wird hier wieder Smyths Toys als exklusiver Händler auftauchen.

Hoffen wir mal, dass LEGO diesmal nicht gegen die geposteten Bilder vorgeht, wie zuletzt beim LEGO 76157 Wonder Woman vs. Cheetah Set. Da es sich bei der Steinebox allerdings nicht um eine Lizenzprodukt handelt, sind wir hier wohl auf der sicheren Seite 😉

Wie findet ihr die LEGO Classic 11717 Steinebox, vor allem im Vergleich zu den bisherigen Boxen? Sind in euren Augen geeignete Teile enthalten, oder hat LEGO sich hier in den Farben vergriffen? Diskutiert gerne in den Kommentaren!

Über Lukas Kurth 1379 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

46 Kommentare

  1. Die Platten sind super und dann auch noch 4 Stück davon – eine gute Verbesserung, leider sind noch immer viel zu viel wirre Farben dabei, was die gute Beilage der Platten dahingehend versauert, das man eine gute Grundlage für schicke Bauten bekommt, aber nicht die passenden Steine …das ist und bleibt sehr Schade.

    Ich denke aber auch das der Preis durch die Beigabe der Platten anziehen wird aber gleichzeitig auch die Box aufwertet, trotz den oben genannten Mängel – solche 16×16 Platten bekommt man sonst eher weniger und die 4 Farben sind auch brauchbar, Wiese, Erde, Wasser und Schnee Unterlage ….ach wären da nur auch entsprechende Bausteine dabei, es wäre ein Träumchen und tolles Starter Kit für jeden Lego Anfänger.

    • Man kann es den Jüngern dieses selbsternannten Frankfurter Helden aber auch nie rechtmachen.

      Statt sich über diese tolle Box zu freuen, wird über die Farben genörgelt.

      Unerhört!

        • Ich glaube die beiden haben es nach deinem Kommentar bzw. Anmerkung immer noch nicht kapiert.
          Tauscht eure Whatsapp, email oder sonstwas aus und diskutiert dort weiter!
          Hier nervt es wenn 2-3 Leute sich ständig gegenseitig Sachen an den Kopf werfen die keinen anderen interessieren.

      • Wenn du mich mehr verfolgen würdest, wüsstest du das ich alles andere als ein Heldenfan bin, aber hier kann man ruhig sagen, das etwas farbtreure Sets. bzw. Sets mit passenden Farben für die breite Masse durchaus brauchbarer werden, denn was denkst du machen Jungs mit den „Mädchenfarben“ ? Richtig, sie brauchen sie nicht – andersherum mag das wieder anders aussehen aber bau mal aus dem Konvolut an Steinen größere Gebilde, Häuser z.b. ohne eine wirklich quietschbunte Villa Kunterbunt zu haben.

        Ich bin jemand der Lego wirklich mag und man wirft mir hier in der Regel „Lego Fanboy“-Gehabt vor, nun ein Heldenfanboy zu sein, weil ich einmal in meinem Leben kritischer bin als sonst, wo ich den Leuten wohl sonst zu Lego unkritisch bin ist irgendwie zum schiessen XD

        • Also ich weiß jetzt nicht, wie viele Jungs du so um dich hast. Ich arbeite mit welchen, und wenn ich Stifte verteile, nehmen die Jungs immer mal zu allererst rosa und lila. Ich habe in einer Klasse von 17 Jungs und 9 Mädchen (Alter: 12-13) abgestimmt, welche Farbe die Poster mit den Klassenregeln an der Wand haben sollen: sie sind jetzt pink und flieder. Ditto übrigens auch was die Klamotten angeht. Die 80s kommen zurück.
          Klar kann das daran liegen, dass manche Jungs das lustig finden, aber wenn sie die Farben komplett uncool und hässlich fänden, würden sie sich anders verhalten. Kein 13jähriger Junge trägt freiwillig jeden Tag Farben, die er peinlich findet.
          Und natürlich kannste aus den Farben keinen Wald bauen, aber in geringem Umfang kommen die schon an. (Nur eben bei dir as AFOL nicht, und du machst bei solchen Sets eher nicht die Mehrheit der Nutzer aus.) Viel nerviger ist doch, dass es von keiner Farbe genügend Steine gibt, um was richtiges draus zu bauen. Ich wäre deshalb für andere Gewichtungen mit den Standardfarben in größerer Zahl. Dann kann ich mir immer noch ein weißes Haus mit rotem Dach bauen und innen rein eine lila Couch. Oder am besten neben solchen „Startersets“ noch farbenreine Beutel in verschiedenen Größen.

          • Da sprichst du den wichtigsten Punkte an, die Farben wären okey wenn genug davon da wäre das man daraus etwas bauen kann. Wenn man ein Gebilde komplett in Pink bauen kann wär das völlig in Ordnung auch auch irgendwie cool aber so hat man nun Mal zu kleine Mengen von vielen Farben.

  2. Also ich mag mich irren, aber die Bilder gleichen denen der 10717-Box wie ein Ei dem anderen (da gerade Ostern ist, bietet sich der Vergleich an). So sieht es aus, also ob der einzige Unterschied in den Platten besteht.

    Gruß

    J.B.

  3. Mal wieder zu viele Farben, vor allem zu viele quietschbunte Farben, und zu wenig Basic Steine. Bei den Farben wäre weniger mehr. Für Kinder sicher eine brauchbare Grundbox.

    • Über die Farben kann man streiten. Es sind einfach viel zu viel Steintypen dabei die nicht wirklich brauchbar sind. Für mich wäre eine Klassikbox eine Box mit maximal 10 Steinetypen in Grundfarben. Das einzige was an dieser Box wirklich ein positiver Schritt ist sind die Baseplates.

      • Er sagt ja nicht dass Lego nur einfarbige Steineboxen rausbringen soll, außerdem könnte man ja mehrere einfarbige Boxen kaufen, dann hat man auch bunte Steine. Und an die AFOLs (Lego, hat ja mittlerweile gecheckt dass es sie gibt) hätte Lego bei dem Steineboxen auch mal denken können. Aber glücklicherweise kann man die ja beim überteuerten Steine und Teile Shop kaufen.

        Ich bin übrigens 12 und damit Zielgruppe und fände einfarbige Boxen besser.

        • Die Idee bei einfarbigen Boxen sieht doch jedes Kind :)- stelle dir deine Farben endlich so zusammen wie du es möchtest – und nicht wie die Packung es sagt 🙂

          Mal im ernst, welcher Junge spielt denn mit rosafarbenen oder pinken Steinen? 😛

          • Ich gebe mal einen Tipp ab: Die Jungen die Rosa und Pink mögen und sich was nettes damit ausgedacht haben. Immer etwas schwierig von den Vorlieben in der Farbpalette automatisch auf die der Anderen zu schließen.

  4. Denkt auch einer mal an Kinder? Mein Sohn liebt es mit bunten Steinen zu bauen 🙂 … wäre gespannt, was sagt, wenn er eine Box mit Steinen in Beige und Sandgrün vorfindet … 🙂 … auf jeden Fall würde er sich nicht so beschweren wie die Erwachsenen …

    • Nein, die meisten, die die Farbfülle beklagen sind Menschen, die meinen zu wissen, was Kinder wollen, ohne die Kinder mal gefragt zu haben.

      Richtig ist allerdings, dass es schön wäre, wenn man mal von einer Farbe und einer Sorte Stein genügend hätte, um nicht ständig die Farbe wechseln zu müssen, wenn man was großes bauen will. Ich hab das als Kind bei meinen Häusern immer gehasst, weil die dann immer gestreift wurden.

      • Meine Tochter (10) hat genug Lego Steine in allen Farben. Aber sie fragt mich immer, ob ich ihr von meinen weißen Steine gebe, weil sie ihre Häuser einfarbig bauen will. So wie Häuser meist sind.

  5. Für mich persönlich nichts.
    ___________
    Denke jedoch, dass der Inhalt für Kinder toll ist. Bunte Farben, verschiedene Steine – dadurch noch mehr Baumöglichkeiten und Variation. Zusätzlich vier kleine, unterschiedliche Platten? Klingt für den Nachwuchs perfekt.

    • Ich bin mit 12 Zielgruppe und finde es nicht so doll, aber es sind zumindest Baseplates dabei, über einfarbige Steine hätte ich mich gefreut.

      • Ach ich weiß nicht, Hannes, ich glaube mit 12 baust du schon größere Projekte und brauchst mehr Steine von einer Sorte und Farbe. Ich glaube das war noch anders, als du 5 oder 6 warst, oder? Hättest du dich mit 5 über 400 graue Steine gefreut?

  6. Das gemotze über die Farben ist mal wieder typisch. Dann kauft Cobi da bekommt ihr Kakbraun und ein ein häßliches Grün und gut ist. Lego ist ein Kinderspielzeug. Und denen sind die Farben und blaue Pins egal.

    Sind das Baseplates oder von unten auch bebaubare Platten?

    • @Sascha: Vitrinenmodelle fuer 300 Euro aufwärts sind also Kinderspielzeug.

      Na, da wäre ich aber gerne Kind, wo solche Regeln gelten. Allerdings würde es mich auch mit 12 stören, wenn mein 350 Euro Lambo mit blauen Punkten gesprenkelt ist.

    • Ich glaube nicht dass Jungs gerne mit Pinken Steinen bauen und ich bin 12 und baue eine Legostadt und mir ist es nicht egal, ob das Haus kunterbunt ist oder einfarbig. Mein kleiner Bruder ist etwas jünger und denn geht es ähnlich in Sachen Farbauswahl.

  7. Sammlung an bunten Steinen mit grünem Frosch und rosa Elefanten drauf, kommt der AFOL/B/K um die Ecke und beschwert sich xD

    Wie können sie es wagen?!
    Denk doch mal einer an die Vitrinen!!11

    xD Kasperverein.

  8. Als starterbox toll und die Platten sind super! Aber ne Box mit mehr Standard 6*1, 4*1 oder auch 4*2 würden mir und meinen Kindern helfen mehr eigene Häuser bauen zu können. So hat jeder andere Wünsche…

  9. Was hätte ich mich als Kind über eine solche Box gefreut! Dass es am Ende bunt wird – who cares… Dass man damit nicht farbtreu Riesenmodelle bauen kann – egal. Dafür hätte ich ja noch andere Steine, die ich verwenden könnte. Hätte ich die noch nicht, hätte ich wohl ebenso keine großen Ambitionen auf das MOC des Monats.
    Sorry, aber wer sagt, dass Kinder die Box nicht haben wollen und sich nicht darüber freuen, weil es zu bunt ist, lebt wohl in einem absurden Paralleluniversum!

  10. Die blaue 16 mal 16 Platte ist schön für ein flachen See/Teich.
    Mit dem Rest könnte ich als T-fol nicht besonders viel anfangen…
    Als Starterset aber,denke ich sehr schön!

  11. Die Steinebox sollte so bestückt sein das man mit 1 oder 2 Farben ein Haus mit der Grundfläche 16 mal 16 bauen kann in das eine Minifigur aufrecht stehen kann plus Dachsteinen.
    Vielleicht bin ich mit 39 zu alt aber genauso hab ich früher in meiner Kindheit gebaut und ich habe früher sehr wohl auf einheitliche Farben geachtet.

  12. Hm, ich selbst wohne in einem Haus mit Fliederton im Anstrich. Noch nie bin ich oder meine Nachbarn deswegen schräg angeschaut worden… Legos beliebtes American Diner hat einen zartrosa Streifen, die heißbegehrten Ninjago-Movie City-Bauten sind auch nicht Grau in Grau gehalten – uswusf. Wesentlich ist doch das harmonische Einfügen in bestehende Umgebungen, dann kann auch Lavendel Sinn ergeben… Klar ist es schier unmöglich, spontan von bunten Boxen-Bildern auf ausdifferenzierte MOCs zu schließen. Jangbricks erzählt in einem seiner letzten Videos ganz trefflich das Grauen, erste kreative Schritte einzuleiten. In Summe: nicht nur Papier, auch Noppensteine sind geduldig…

  13. Klar kann man sich ob der Farbaufteilung ärgern/wundern/freuen, aber das hierbei aktuell Wichtigste ist doch
    #nocopyrightstrike
    und
    #strikefürdencopyrightstrike 😉

    • Und zum Thema Platten:
      Von den Bildern her spricht zwar einiges für Baseplates (sieht sehr flach aus), aber für mich sprechen die Größe (16×16 Noppen) und die nicht abgerundeten Ecken für normale Bauplatten – was meint Ihr??

  14. frohes fest!

    ich bin dem tipp des podcast nachgegangen und habe mir zwei von den ludo`s 40198 gekauft. eine grosse und vier 16x16er platten pro set und ebenfalls gute farben! 2614

    ich glaube an eine ablösung des set 10717, nicht an eine ergänzung. schon wegen der artikelnummer. gehe auch soweit vom selben inhalt aus. wobei ein farbentausch der teile, neue hervor bringen könnte. ein zapfhahn in rosa gefällig? k sagt sicher ja!

    eigentlich doch nur eine grosse anfangspackung durch die man kurzfristig gezwungen ist, zusätzliches lego zu kaufen.
    hier gibt es meist nur kleinfusselzeug. nur 44 stück, 2x4er steine, geteilt in 10 verschiedenen farben. da kommt leider kein haus raus… schlagt es in der teileliste nach!
    es darf hier schon gesagt werden, dass diese buntpackung für einen erwachsenen eher nichts ist. und auch als kleinkind fand ich bunt gebaute häuser schon blöd.
    aber wer weiss das schon genau, da es auch erwachsene gibt, die hellblaue fässer sammeln… 54514

    das neue verpackungsdesign, das obere drittel in hellblau, gefällt mir gut. gehen neue farben in zukünftige kartons über? nur gelb alleine ist doch zu grell, gell?

    wenige teile sind für mich interessant, obwohl auch pearl gold ist dabei (z.b.macaroni), ist schon gemein.

    hatte das set schon mehrmals in der hand aber immer wieder ordentlich in das verkaufsregal zurückgestellt. jetzt da wohl 10717 eol geht, will ich es doch noch haben. apropos: der s.t. link?

  15. Ich mag grundsätzlich bunte Farben, und besitze auch ein paar der Steinenboxen, u.a. die 10717, bin aber trotzdem nicht wirklich happy damit. Es sind einfach zu viele verschiedene Farben und zu wenig gleiche Steine pro Farbe, um damit größere dige bauen zu können.
    Ich wünschte es gäbe größere Boxen mit weniger Farbtönen und dafür deutlich mehr Steinen pro Farbe, und vor allem auch mehr gleiche Teile.
    Ich denke, das wäre nicht nur für AFOLs eine gute Idee, sondern auch für Kinder.
    Meine beiden bauen gerne Häuser, mitunter schon auch bunt, aber sie würden sich auch mehr gleiche Teile in den Steineboxen wünschen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*