LEGO Creator Expert 10272 Old Trafford – Manchester United Stadion kommt!

LEGO 10272 Old Trafford Manchester United

Update (16. Januar 2020): Mittlerweile ist das LEGO Creator Expert 10272 Old Trafford Stadion offiziell vorgestellt und lässt sich im LEGO Online Shop bestellen.

(LEGO AT | LEGO CH | LEGO NL | LEGO USA | LEGO UK | LEGO CA)


Über Nacht ist überraschend das erste Bild des LEGO Creator Expert 10272 Old Trafford – Manchester United Fußballstadion aufgetaucht, über das wir euch hier vor einigen Tagen schon gerüchteweise berichten konnten.

In diesem Beitrag findet ihr alle Infos zu dem Set übersichtlich zusammengestellt. Die Bilder an sich werden wir hier nicht veröffentlichen, da wir die ursprüngliche Quelle nicht nachvollziehen können. Ihr könnt die Fotos bei Interesse auf der Facebook Seite Nati con i LEGO ansehen. Die offizielle Vorstellung des Sets soll wohl am kommenden Montag, den 13. Januar erfolgen – spätestens dann gibt es auch alle Bilder in voller Auflösung.

Allgemeine Infos zum Stadion

Das LEGO 10272 Old Trafford Stadion erscheint in der LEGO Creator Expert Serie und besteht aus ingesamt 3898 Teilen und wird direkt bei LEGO 269,99 Euro kosten. Das ergibt einen Teilepreis von 6,9 Cent pro Stein, was für ein lizenziertes Set relativ moderat ist. Der VIP-Vorverkauf des Sets startet unseren Infos zufolge schon am 16. Januar und der reguläre Verkaufsstart ist demnach am 01. Februar.

Das Stadion hat auf den ersten Blick leider keinen passenden Maßstab zu irgendwelchen LEGO Figurengrößen. Der Maßstab des Sets entspricht unseren Messungen nach etwa 1:500, was nochmal deutlich kleiner ist als z.B. die Creator Expert Tower Bridge. Ein Maßstab für die kleinsten LEGO Figuren (die LEGO Trophy-Figuren) läge bei etwa 1:140. Das echte Stadion bietet Platz für fast 75.000 Zuschauer – das nur als Hausnummer für euch. Dementsprechend sind auch keine Figuren enthalten, die Spieler symbolisieren würden. Auch auf Minifiguren wurde vollständig verzichtet.

Hier alle Details zum Stadion im Überblick:

  • Setnummer: 10272
  • Name des Sets: Old Trafford – Manchester United
  • Themenwelt: Creator Expert
  • Anzahl Steine: 3898
  • Anzahl Minifiguren: 0
  • Preis (UVP): 269,99 Euro
  • Maße des Sets (geschätzt): 50 x 40 x 18 cm (L x B x H)
  • Maßstab: ca. 1:500
  • Releasetermin: 01. Februar 2020
  • VIP-Vorverkauf: 16. Januar 2020

Kleine Details für Fußball- und LEGO Fans

Die drei Statuen vor dem Manchester Stadion, die „United Trinity“ sind ebenfalls Teil des Sets. Damit sind die drei Spieler George Best, Denis Law sowie Sir Bobby Charlton aus der Mannschaft von 1968 ein Teil des Sets – wenn auch in sehr abstrakter Form.

Umfrage: Was denkt ihr vom Set?

Auch dieses mal wollen wir mit euch gemeinsam eine kleine Umfrage starten. Die ist diesmal etwas vielschichtiger, weil wir herausfinden wollen, wie ihr zu Fußball im Allgemeinen und Manchester United im Speziellen steht. Ergänzende Kommentare sind wie immer sehr willkommen!

Was denkt ihr über das LEGO 10272 Old Trafford Stadion

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...

Fazit zum LEGO 10272 Old Trafford Stadium

Für Fans von Manchester United dürfte diese Umsetzung des Old Trafford Stadion wohl ein echtes Highlight sein. Zumindest kenne ich Fans anderer Vereine, die für ihre jeweiligen Stadien bereit wären eine Menge Geld hinzulegen. Aber genau das ist aus meiner Sicht die Schwachstelle des Sets: Unter den vielen Fußballfans wird das Old Trafford Stadion wohl nur für einen kleinen Teil wirklich relevant sein.

Was denkt ihr über das LEGO 10272 Creator Expert Old Trafford Stadion? Gäbe es Stadien, die ihr lieber als LEGO Version gesehen hättet, oder ist euch Fußball generell egal? Hinterlasst uns gerne einen Kommentar zum Them!

Über Lukas Kurth 1385 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 29 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de

68 Kommentare

  1. Ich find die knapp 4000 Teile zu dem Preis nicht schlecht
    Die Umsetzung sieht auch gut aus, wie man auf Bildern die im Internet kursieren, sehen kann.
    Es kommt erstaublicherweise sehr nah ans Original ran *hust

    Kaufen werde ich es wohl aber nicht.

  2. Mein Tipp: Top 5 der meistverkauften Sets 2020.

    Der asiatische Markt ist grenzenlos.

    Clever von Lego, gut für das Unternehmen. Was die Kunden des alten Kernmarktes in Europa betrifft….da habe ich eine dunkle Vorahnung.

    Interessant in diesem Zusammenhang wäre zu wissen, wie TopGear aktuell in Asien rezipiert wird. Wenn das dort der große Renner ist, erklärt das Einiges.

    Sprich: Arrividerci Technic.

    • Na ja, also ManU ist schon beliebt (vor allen Dingen in Südostasien), aber die Arsenal, Liverpool und Chelsea Fans werden sich auch kein ManU Stadion zulegen.

      Zu der Wachstumsstrategie von Lego passt es aber auf jeden Fall, das werden sich schon einige kaufen auch in China (wobei da eine NBA Lizenz besser angekommen wäre).

      Das Top-Gear Car wird aber auch in Asien floppen, hab 7 Jahre in Singapur gewohnt, die können auch gute von schlechten Sets unterscheiden 😉

    • Ich habe tatsächlich ähnliche Gedanken. Glaube aber nicht, dass die Chinesen mit einem „Rallyfahrzeug“ das in der Top Gear Welt nicht existiert, mehr anfangen können als Europäer.
      Und wenn das wirklich der neue Qualitätsansprung von Lego ist was die Technicwelle aufzeigt, dann wird sich die Konkurrenz schön die Hände reiben.

      • Mein Gedanke ging halt in die Richtung,dass TopGear „Classic“ vielleicht nicht so stark in Asien verankert ist, wie in Europa und man daher mit der Marke dort , sofern das eben angesagt ist, Käufer anspricht.

        Aber wir gesagt, das war nur ein Gedanke und nicht der Weisheit letzter Schluss. Eher sogar ein Strohhalm, an den man sich Klammert, um sich so ein Set zu erklären.

  3. Ach verdammt, das sieht ja echt gut aus. Da steigt die Versuchung doch ganz schön an.
    Wenn’s mehr Bilder und Infos zum genauen Release gibt muss ich dann Mal in mich gehen und überlegen ob…,naja wohl eher wann ich da zuschlage

  4. Für mich ein großer Staubfänger….. Macht mich überhaupt nicht an.

    Und Maßstab hin oder her, die Mannschaft als Minifigs wäre in meinen Augen Pflicht gewesen.

    • Hätten die auch gut als architecture set rausbringen können – bei dem Maßstab und ohne Figuren, das Design der Verpackung würde sogar auch passen – finde es aber echt ganz nett – mit Rabatt werde ich wohl in Versuchung kommen

        • Ganz am Rande: ‚Warum ist das kein Architecture Set‘ war auch mein erster Gedanke, als ich die Verpackung sah.

          Klar ist das irrelevant, was da draufsteht – und eine architektonische Meisterleistung ist das Stadion auch nicht. Aber die Verpackung sieht halt so aus.

          Ansonsten: Wayne. Das ist wohl wirklich nur für ManU-Fans mit Lego Faible relevant (und als Teilespender).

          PS: Allen Käufern und Bauern wünsche ich viel Spaß beim Sauberhalten.

        • Bitte nicht falsch verstehen. Es ist vollkommen egal unter welcher Flagge das set kommt – als Großer Fan und Sammler der architecture Reihe wäre das für mich nur noch ein kleines bisschen cooler gewesen 😀

    • Und welche Mannschaft? Mit den Wintertransfers von vor zwei Wochen, oder ohne? Den ganzen Kader, oder die Stammelf? Gibt es eine Stammelf?

      Das passt schon, dass hier komplett auf Figuren verzichtet wird. Hätte das Set nur teurer gemacht und wäre nie zu 100% richtig geworden. Wer braucht Figuren, wenn er Gebäude haben kann=

      • Pogba oder eine der Legenden hätte man schon machen können.

        Selbst die aktuellen Trikots wären doch nur Formsache gewesen, Adidas hat man ja sogar schon mal mit den DFB Minifigs gemacht und Chevrolet hat man doch sogar ne Lizenz.

  5. Die Umsetzung sieht sehr gut aus. Und Fußball mag ich auch. Bei mir kommt es auf die Wunschliste. Ich finde es auch nicht schlimm, dass keine Minifiguren dabei sind, da sie vom Maßstab ohnehin nicht gepasst hätten bzw. Spieler ohnehin ständig wechseln. Größer hätte ich das Set aber auch nicht haben wollen, da damit ja auch der Preis weiter steigt.
    Daher passt für mich (fast) alles, denn die einzige Befürchtung, die ich habe, ist die, dass auch eine Menge Aufkleber dabei sein werden.

    • Moie.

      Ich bin enttäuscht und glücklich. Ich hätte mich über ein genetisches Fussballstadion gefreut. Ohne Lizens Im Minifigscale. So passt es leider überhaupt nicht in eine Lego Stadt. Ich habe aber auch Big Ben und Co aus diesem Grund weggelassen.
      Glücklich bin ich, dass der haben Reflex somit ausbleibt. Die Umsetzung finde ich übrigens Klasse. Als Fan bestimmt was Feines.

      Gruß

      Sven

  6. Bei promobricks gibt es mehrere sehr gute Bilder, unter anderem von der Verpackung. Das Set ist toll, aber auch sehr groß – wohin nur damit, zum Verbleib im Karton zu teuer und auch nicht sinnvoll. Naja mal sehen.

    • Wir haben uns entschieden, die Bilder nicht zu veröffentlichen. Promobricks hat die Bilder der oben von uns verlinkten Facebook Seite entnommen. Woher die die Bilder haben, konnten wir nicht klären, daher bei uns eben heute mal ohne Bilder 🙂

  7. Wo bleibt die Frankfurter Commerzbank Arena? Da hätte man von dem nicht verkauften Ladenhütergedöns namens „Hidden Side“ (treffender Name für die Suche im Verkaufsregal…) die Figuren mit Hoodies schwarz-rot einfärben können und schon hat man paar waschechte Ultras!^^ Dazu noch ne Hand voll Polizisten und von Sylvester übrig gebliebenes Feuerwerk für die Pyro zum Nachspielen im Kinderzimmer!

    Ähm… ok, am besten käuft man sich gleich noch ne Feuerwehrwache mit dazu. Für die wiederum braucht man abr die Schnapsbar aus dem Lego ideas Friends Set, um den Durst zu löschen!^^

  8. Mit Rabatt werde ich bei diesem Teilepreis nicht widerstehen können.
    Manchester United gehört meines Wissens zu den populärsten Vereinen weltweit, denke gerade an asiatischen Markt kann das Set reüssieren.

  9. Sieht super aus, hätte ich so echt nicht gedacht.
    Wird aber nicht gekauft, da noch andere Sets warten.
    Die Meinungen bei dem Stadion gehen ja extrem weit auseinander, soweit ich bisher lesen konnte 😀

  10. Wenn man sich die Bilder auf der verlinken Seite anguckt, dann würde das Set ehe in die Architecture-Reihe passen. Für mich ist es kein Creator Expert Set!! Daher werde ich es mir auch nicht kaufen. Geld gespart.

  11. Ich denke das Ding wird ein Flop. An allen Zielgruppen vorbeigeschossen. Der typische LEGO-Nerd steht weniger auf Fußball. Und ein Fußballfan hätte sicher Spaß an witzigen Figuren, aber nicht an einem trockenen Architektur-Modell. Und für den Architekturfreund ist das Ding zu groß und zu langweilig – und passt aufgrund des fehlenden Labels nicht in die Sammlung. Ich verstehe echt nicht wen LEGO damit genau ansprechen will….

    • Wen Lego damit ansprechen will?

      Nun, wie wäre es mit den Millionen von ManU Fans in Asien? Da fallen die in Europa nicht Mal ins Gewicht, das ist die Zugabe.

      • ManU Fans ungleich LEGO-Fans! Wie gesagt, mit einer Figurenserie hätten sie sicher mehr legoferne Fußballfans für das Thema LEGO begeistern können.

        • Wäre das nicht der Coup schlechthin, jetzt eine ManU Minifigurenserie mit der Lizenz jetzt hinterherzuschieben?!

          Oder wie wäre es erstmalig mit einer Microscale Figurenserie passend zum Stadion?! Ich denke damit weckt man durchaus den ein oder anderen Sammlerergeiz.

        • Genau das ist der Punkt: Lego will damit Leute ansprechen, die bisher noch kein Lego haben und möglicherweise auch in ihrer Kindheit nicht damit gespielt haben. Das dürfte auch der Grund dafür gewesen sein, den Lego-Bugatti in einer Pressekonferenz vorzustellen und den Liebherr auf der Bauma zu zeigen.
          Auch wenn sie dieses Set nicht kaufen, sehen sie, was mit Lego möglich ist.
          Ob das mit kleinen und – verglichen mit der Wirklichkeit – ziemlich unförmigen Figuren auch klappt?

      • Ergänzend: Wenn du der Thomas bist, der sich gestern unter dem Dots Artikel um das nicht zeitgemäße Werbebild Gedanken gemacht hat, dann wundert mich jedoch der mangelnde ökonomische Weitblick nicht. 🙂

        • Weiß nicht genau, was du meinst. Aber warum sollte sich ein Fan (auch in Asien), der zwischen hunderten Fan-Artikeln aus allen Ecken wählen kann, einen trockenen LEGO-Klotz für hunderte von Dollar kaufen? Sowas ist selbst für einen LEGO-Fan ne harte Nummer. Hier hätte man mit kleineren Sets (wie gesagt, Minifigs) sicher erst mal die Leute anfüttern und für das Thema LEGO sensibilisieren können. Dann wird ne Strategie draus.

          • Weil Lego jetzt ja keine unbekannte Firma ist und es so ein Stadion (mit hoher Wahrscheinlichkeit) eben bisher nicht für zuhause gibt, jedenfalls nicht mit dem Partner Lego. Du scheinst mit Fußball nicht so viel am Hut zu haben…wer 120€ aufwärts für ein Trikot zahlt, der legt doch locker das Geld für das Stadion hin. Und du hast recht, für reine Lego-Freunde ist das eine harte Nummer. Um die geht es aber hier nicht. Die sind völlig irrelevant. Und ich fürchte, dass das in Zukunft sich ausweiten wird. Seihe Fast & Furious Karre. Braucht kein Lego-Fan, dem reicht ein cooles Auto, das spannend zum bauen ist. Die Tuning und F&F Fanbasis jedoch, die kann mit Lego nichts anfangen, springt aber auf die Lizenz an..und hat noch dazu, wie gut für Lego, keinerlei Plan, ob das dann ein gutes oder schlechtes Set ist.

    • Das 3-D-Allianz-Arena-Puzzle von Ravensburger verkauft sich auch supi, und das ganz ihne Figuren. Gerade weil es ’nur‘ ein Architektur-Set ist, quasi das Wohnzimmer des Vereins, vielleicht das zweite Wohnzimmer von einem selbst zeigt, ist es für Fans interessant.

    • Minifiguren wäre hier vollkommen falsch. Ich habe Weihnachten genutzt und im Keller aufgräumt. Unter anderem die Fussballsets aus den 2000ern. Mein Fazit: Fussball (und alle anderen Sportsachen) funktionieren bei Lego nicht. Der Maßstab passt nicht und Spaß macht es auch nicht, damit zu „spielen“.

      • „Mein Fazit: Fussball (und alle anderen Sportsachen) funktionieren bei Lego nicht. Der Maßstab passt nicht und Spaß macht es auch nicht, damit zu „spielen“.“

        …aber das weiß ja der Neukunde nicht den Lego evtl. damit einfangen will:)

    • Was ein Quatsch, wenn Lego endlich regelmäßig Fußball minifiguren raus bringen würde, dann würden die besser gehen als alle anderen, warum laufen immer noch die Sticker so gut?

  12. Sieht gut aus, bin beeindruckt. Auf ner Messe als MOC hätte ich gesagt: Wow.
    Aber stellt sich sowas jemand hin? Ich jedenfalls nicht.
    Zu der Teileanzahl: ca. 4000 Teile schön und gut, aber ist ziemlich viel Kleinkram denke ich. Zum Teile ausschlachten zumindest wohl nicht geeignet, daher ist der Preis pro Teil eigentlich auch vollkommen egal. Das Modell und die Teile machen nur in der Kobmbi Old Trafford Sinn, daraus baut man nichts anderes.

    • die knapp 4000 Teile wiegen vielleicht 4kg wenns hochkommt. Die Lizenz bzw. der Preisansatz ist m.M.n. etwas zu hoch, geschuldet der Lizenz nehm ich an.
      Dann hol ich mir lieber das 10255 für weniger Geld bei gleicher Teilezahl und Gewicht für weniger Cash und hab ein tolles Objekt mit Spielwert.

      …aber schick isses trotzdem, also wer drauf steht sich sowas hinzustellen.

      P.S. Die beiden Jungs auf dem Werbebild sind ja wieder tuffig:D …was man halt so macht nach einem anstrengenden Arbeitstag mit seinem best Buddy;)

  13. Meine Gedanken als Fußballfan: Klar, die Zeiten von ManU sind in Europa seit 15-20 deutlich vorbei, aber in Asien lebt man immer noch von dem Ruhm vergangener Tage, doch trotzdem stellt sich mir die Frage warum ManU? Mal ganz davon abgesehen, dass es weitaus bessere Teams (im Sinne von Bekanntheit, Verkaufszahlen und Fanbase) weltweit gibt, gibt es doch gerade in England mit Arsenal, City, und vor allem Liverpool vor allem in Asien erfolgreicher ist. Auch das Stadion hat zwar einen gewissen Ruf aber doch bei weitem nicht so wie Wembley und Anfield…Mir stellt sich daher nur die Frage warum ManU zu diesem Zeitpunkt?

    • ManU ist in Asien/ China sehr wohl die Nummer 1. Da kommt weder Liverpool ubd Asenal schon gar nicht ran. Einzig Real Madrid, Barca und der FC Bayern kommen da mit.

      • Und ManU hat eben neben der Bekanntheit und Beliebtheit in Asien durchaus noch nen Grund für Lego.
        ManU braucht gerade mediale Aufmerksamkeit. Positive Aufmerksamkeit.
        Ich denke das kommt konnte von ungefähr

    • 15 – 20 Jahren? Das solltest du npchmal überdenken.. United ist neben Real der größte Club der Welt.. taktisch gesehen also das Beste was Lego machen konnte..
      Als Liverpool Sympathisant natürlich das schlimmste, was Lego hätte machen können..

  14. Mir gefällt das Set wirklich überragend gut, und als ManU-Sympathisant (auch wenn der Beginn davon leider mit der heutigen Mannschaft überhaupt nichts mehr zutun hat) ist das Ding auch durchaus interessant für mich. Nur hab ich beim besten Willen keine Ahnung wo ich das Ding im Moment hinstellen sollte. Das Set bleibt aber auf jeden Fall in meinem Hinterkopf, falls mal wieder irgendein Platz frei wird und wirds wohl auch auf kurz oder lang in meinen Besitz schaffen.

  15. Ein sehr geiles Set ohne Frage! Ich finde es sieht super aus und macht auch sehr viel her. Die Diskussion um „Creator Expert“ vs. „Architecture“ Set kann ich nicht nachvollziehen. Entweder mir gefällt ein Set oder nicht – völlig egal unter welchem Label… Ok, Lego Friends würde ich wohl dann auch nicht kaufen – aber das wäre dann auch bunt 😉

    Wie auch immer, das Thema ManU kann ich da schon eher nachvollziehen. Ich bin Fußballfan durch und durch, gucke mir gerne auch mal Spiele der englischen Liga an – aber wenn es darum geht mit ein Lego Stadion Set hinzustellen dann würde ich das meines Vereins bevorzugen und nicht eines anderen, egal welche Liga oder welcher sonstige „Beliebtheitsgrad“ vorhanden sein mag…

    Ich denke mit einigen Rabatten werde ich trotzdem zuschlagen – die Tribünen kommen denen im Kölner Stadion sehr nah, da kann man vielleicht mit ein wenig Umbau und Alternativsteinen was draus machen. Durch den Wegfall der Ecken könnte dann die fehlende Grade realisiert werden. Bin zuversichtlich was das angeht – ich warte mal die Veröffentlichung der Bauanleitung als PDF ab und gucke dann ob ich ne Chance sehe das Kölner Stadion in Legosteinen auf diese Art zu verwirklichen!

    Wenn ich ManU & LEGO Fan wäre, würde ich definitiv ausrasten und vor dem Store campieren!

    • Das Label ist halt für die Sammler wichtig (eigenartige Spezies mit eigenartigem Verhalten). Hätte man es unter dem Label Architecture veröffentlicht, hätte man mit einem Schlag eine Horde Sammler vor der Türe stehen, die das unbedingt in ihre Sammlung integrieren müssen – aber man hätte vielleicht auch einige Fußballfans abgeschreckt. Obwohl die Anzahl der Teile und das „Expert“ auf der Schachtel auch nicht gerade anziehend auf Lego-Neulinge wirken…

  16. Hoffentlich ist für den Druck der grünen Fliesen fürs Spielfeld nicht derselbe Mitarbeiter zuständig, der es beim Expert Mustang war. Ansonsten könnte es aussehen als sei der Greenkeeper in Old Trafford vor Dienstbeginn regelmäßig zu lange im benachbarten Pub zu Gast… Falls es Aufkleber sein sollten bin ich gespannt auf die Klebeergebnisse der Community.

  17. Wenn ein paar tausend Minifiguren (am besten ohne Haare), eind Handvoll Bierstände und ausreichend Erbrochenes dabei gewesen wären, hätte ich es gekauft, aber so …

  18. Ich habe mir das Set angesehen und gedacht: sieht toll aus und ist gut gemacht. Aber ich bin kein Fußball Fan, daher kaufe ich es nicht. Das wäre meine Antwort auf die Frage oben.

  19. Ich finde das Set echt gelungen und ich würde es gerne bauen, Platz zum hinstellen hab ich nicht. Ging mir auch schon bei der Sydney Oper so. Hab ich gebaut und zeitnah wieder zerlegt und 3 Jahre später wieder verkauft. Außerdem is es nicht das Grünwalder Stadion 😉 Rot is nich so meine Farbe beim Fussball 🙂

  20. Ich finde, besser hätte man das wirklich nicht umsetzen können. Ein großes Lob an den Designer!
    Das Stadion sieht vor allem sehr realistisch aus, ich werde es aber trotzdem nicht kaufen, da fehlt mir halt einfach der Bezug zum Verein und der Wille, so viel Geld auszugeben.

  21. Ich bin zwar großer Fußball- und Legofan, aber ein Stadion habe ich tatsächlich bisher überhaupt nicht im Portfolio vermisst. Auch wenn die Umsetzung sehr gut und nah am Original ist, mich lässt das Ding völlig kalt, ich werde es definitiv nicht kaufen. Ich könnte mir als ersten Impuls auch nur eine eher kleine Zielgruppe vorstellen, aber ich mag mich, gerade was den asiatischen Markt betrifft, auch täuschen.

  22. Sieht schon ziemlich schick aus, wird sich aber denke ich nicht zu mir verirren. Zum einen sprechen mich Gebäude nicht so sehr an, zum anderen gibt es grad einfach zu viele bessere Sets und, das wichtigste, mein Budget ist leider endlich… es sind einfach zu viele große Sets zur Zeit……
    Aber wenn das so ein Langläufer wird wie die der Deathstar… wer weis….

  23. Das Stadion gefällt mir, bin aber kein Fußball Fan. Ein modulares Stadion, wo es dann verschiedene Sets gibt und man sich dann z.b ein Stadion bauen kann, in dem Leichtatlethik Wettkämpfe stattfinden, oder Baskettball Spiele stattfinden. Das wäre mal cool und würde einen größeren Kundenkreis ansprechen. Klar, es steht in den Sternen wie das Set ankommt und ich weiß es auch nicht, ich wollte nur bedenken äußern, dass es das Set schwer haben wird, da es ja um Manchester United geht und dass sich Fans anderer Mannschaften sich wohl kaum ein Set kaufen werden, in dem das Stadion einer nicht favorisierten Mannschaft dargestellt ist. Der Preis ist mega angemessen für fast 4000 Teile und könnte mehr Kunden ansprechen als das Technic Ralleye Car, dass ja mehr Stickerbogen als Lego Ser ist.

  24. Für mich eines der besten Sets der letzten Jahre. Gerade das Old Trafford ist ein wirklich ikonisches Stadion und nicht nur für ManU Fans was besonderes. Zum Glück auch keine Figuren dabei, die man dann entsorgen muss (ich kann mit den Dingern nichts anfangen).
    Leider für mich zu teuer (obwohl das in der Legowelt eigentlich sogar noch okay ist).
    Aber ab dreistelligen Beträgen bin ich grundsätzlich raus. Hier ist das echt schade drum.

  25. Ich finde, dass ist ein optisch durchaus gelungenes Set, wenngleich es nichts für mich ist. Preislich ist es trotz Lizenz auch okay.
    Muss aber teilweise wieder den Kopf schütteln über so Erkenntnisse, wie zB dass der AFOL kein Fußballfan ist etc….woher nehmen manche nur solche Ideen?
    Im übrigen finde ich, das Old Trafford von der Bekanntheit her durchaus auch nicht MANU Fans anziehen kann.
    Ich finde auch den Maßstab gut gewählt, denn mal ehrlich: wie stellen sich denn einige ein Stadion im Minifigscale vor? Das hätte dann locker ISD Größe….oder wäre alternativ so ne Feigenblattlösung, wo nur 3 gegen 3 auf dem Platz sind und ne handvoll Figuren drumherum sitzen.

  26. Ich bin beim besten Willen kein Fußball-Fan. Dennoch muss ich sagen, dass es fantastisch aussieht! Für einen Freund von mir ist es sicherlich was. Dann würden wir es zusammen aufbauen.

  27. So viele absolut unqualifizierte Kommentare hier. Schlimm.
    Egal welcher Verein genommen wird, es wird immer Leute geben, die ihn nicht mögen. Weltweit ist ManU aber die Adresse schlechthin. Da geht es kaum (nicht) besser.
    Das Stadion sieht gut, also wird seine Interessenten finden.
    Aber alle die einen Abgesang auf Europa sehen oder sonstige Probleme sehen kann man nur empfehlen entweder mehr nachzudenken oder die persönlichen Probleme Mal für sich zu behalten.

  28. Ich bin sehr enttäuscht … all diese Expert-Modelle, bei denen man kaum noch sieht, dass es Lego ist …da kann ich ja gleich Revell basteln! Lego ohne Noppen ist, wie ein Stadionbesuch auf der Haupttribüne – ziemlich öde!!!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*