LEGO „Creator Expert“ Themenwelt wird eingestellt! Neue Sets zukünftig unter anderen Namen

LEGO Creator Expert Eingestellt

Eigentlich war es nur eine Kleinigkeit, die bei der Vorstellung des LEGO 10273 Haunted House zunächst ein bisschen unterging: Auf dem Karton ist nirgendwo das bisher immer genutzte LEGO „Creator Expert“ Logo zu sehen. Stattdessen ziert der Schriftzug „Fairground Collection“ den Karton. Mittlerweile hat LEGO klargestellt: Die LEGO Creator Expert Linie wird eingestellt, bzw. alle zukünftigen Sets werden unter anderen Namen erscheinen.

Das bedeutet natürlich nicht, dass zukünftig auch die zugehörigen Sets eingestellt werden. Allerdings dürfte der LEGO Creator Expert 10271 Fiat 500 wohl das letzte Set sein, das mit dem alten Creator Expert Logo erschienen ist. Zukünftig will LEGO sich nämlich vollständig auf das neue, schlichte Verpackungsdesign der 18+ Modelle konzentrieren.

Senior Marketing Manager Anders Hellegaard Iversen äußerte sich dazu in der Pressemitteilung zum Haunted House. Wir haben den Abschnitt für euch übersetzt:

So viele unserer älteren Baumeister lieben die Creator Expert Produkte, da sie es ihnen ermöglichen, ihre Leidenschaft für die Steinchen zu zeigen. Ganz gleich, ob es sich um ihre Lieblingsfilmmomente, Sportikonen, Reiseziele, Gebäude, Jahrmärkte oder Fahrzeuge handelt – LEGO Sets helfen dabei, diese in Steinchen-Form zum Leben zu erwecken. Das ist auch der Grund, warum wir uns entschieden haben, das „Creator Expert“-Branding nicht mehr zu verwenden und stattdessen das neue, auf Erwachsene ausgerichtete Verpackungsdesign zu nutzen, um deutlicher zu machen, mit welchen Hobbys oder Markenprodukten sie sich identifizieren können. Wir hoffen, dass es den Fans dadurch leichter fällt, Modelle ausfindig zu machen, auf die sie stolz wären, sie nach ihrer Fertigstellung auszustellen. Natürlich wird unsere Produktpalette auch weiterhin die gleichen fortschrittlichen, sammelbaren Produkte umfassen, die den Fans stundenlangen Bauspaß garantieren“.

Viele der angekündigten oder bereits erschienenen 18+ Modelle sind dabei übrigens mit eigenen Schriftzügen oder Namen von Kollektionen versehen. So erschien der LEGO Star Wars 75275 A-Wing Starfighter mit dem Schriftzug der Ultimate Collector Series, die LEGO Star Wars Helme mit dem Schriftzug der „Helmet Collection“. Das bald erscheinende Haunted House wird Teil der „Fairground Collection“.

LEGO 18+ Sets
Ein paar LEGO 18+ Sets: Das Haunted House, der A-Wing, das White House und der TIE Fighter Pilot Helm

Im Laufe des Jahres werden wir dann wohl sehen, wie die restlichen Creator Expert Sets untergebracht werden. Im Januar dürfte wohl auf den Karton des nächsten Modularhaus auch der Schriftzug der „Modular Buildings“ prangern und im Laufe dieses Jahres oder spätestens nächstes Jahr erscheint dann wohl auch ein erstes Fahrzeug, das wahrscheinlich zukünftig Teil der „Vehicle Collection“ wird – oder wie auch immer LEGO sich entschließt, die Serie ab dann zu benennen. Auch die „Winter Village“ Sets und die „Landmark Collection“ werden irgendwie neu gestaltet werden müssen, oder eben ohne eigenen Schriftzug auf den Markt kommen.

Es ist jedenfalls eindeutig, dass LEGO zukünftig Sets ganz gezielt und bewusst an Erwachsene vermarktet und daher den 18+ Schriftzug nutzen wird – ganz unabhängig davon, wie schwer ein Set zu bauen ist. Wenn sich ein Set eher an volljährige Baumeister richtet, wird es wohl zukünftig mit dem 18+ Label versehen sein und im schlichten, dunkel gestalteten Karton erscheinen. Zumindest so lange, bis LEGO die eigene Vertriebsstrategie oder zumindest das Design der Kartons irgendwann wieder ändert.

LEGO 18+ Karton Design
Der 18+ Schriftzug bei LEGO kommt nun bei immer mehr Sets zum Einsatz

Im LEGO Online Shop ist die Änderung übrigens noch nicht angekommen: Dort wird das Haunted House noch im Bereich der Creator Expert Sets gelistet. Ob und wann diese Themenwelt auch dort verschwindet, wird die Zukunft zeigen. Auch wir hier im Blog werden die Sets der Einfachheit halber erstmal weiterhin im Bereich Creator Expert einordnen.

Auch wenn sich (abgesehen vom Design) nicht viel ändert, sind wir natürlich gespannt auf eure Gedanken zum „Abschied“ von Creator Expert und den „Neubeginn“ mit dem 18+ Schriftzug. Was denkt ihr darüber? Stört es euch, ist es euch egal, oder seht ihr die Änderungen (aus welchem Grund auch immer) als positiv? Äußert euch gerne in den Kommentaren!

Über Lukas Kurth 1990 Artikel
LEGO Liebhaber und Star Wars Fan seit der frühen Kindheit. Begeisterungsfähig und immer Kind geblieben. 31 Jahre alt, studierter Maschinenbauingenieur und der Mensch und Gründer hinter StoneWars.de
86 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare