LEGO ändert das Dach beim LEGO DC 76139 Batmobile

LEGO Batman 76139 Batmobile Aenderung (2)

LEGO Fans weltweit und auch unsere Leser haben eine Veränderung beim LEGO 76139 Batmobile 1989 entdeckt: Auf dem Dach werden nun drei Fliesen statt einer verbaut. Was genau verändert wurde und warum, klären wir hier.

Das LEGO 76139 Batmobile, welches Batmans Fahrzeug von 1989 darstellt, startete im November 2019 in den Verkauf, ist also mittlerweile schon über ein Jahr auf dem Markt. Trotzdem hat LEGO jetzt eine kleine Änderung an dem Set vorgenommen, die in den neuesten Exemplaren des Sets zu finden ist.

LEGO 76139 Batmobile mit neuem Dach

Es werden bei der neuen Version des LEGO 76139 Batmobiles auf dem Dach statt einer 6×6 Fliese nun drei 2×6 Fliesen verbaut. Dies soll laut LEGO auf alle Produkte zutreffen, die nach der 47. Kalenderwoche 2020 produziert wurden.

LEGO Batman 76139 Batmobile Aenderung (3)

Die Änderung macht bautechnisch keinen Unterschied, sondern ist ausschließlich ästhetischer Natur. Da es bis jetzt noch keine offizielle Stellungnahme dazu von LEGO gibt, können wir über die Gründe nur spekulieren. Es erscheint aber naheliegend, dass die vorher verbaute 6×6 Fliese wegen ihrer LEGO-untypischen, aus produktionstechnischen Gründen matten Oberfläche störend aufgefallen ist.

LEGO Batman 76139 Batmobile Aenderung (1)

Die nun verbauten 2×6 Fliesen passen mit ihrer spiegelnden Oberfläche besser zur Optik des Batmobiles.

LEGO Batman 76139 Batmobile Aenderung (2)

Man kann den LEGO Designern des 1989 Batmobiles aber keinen Vorwurf machen, denn als sie das Fahrzeug aus dem DC Universum entwarfen, war die 2×6 Fliese noch nicht Teil des LEGO Portfolios. Die 2×6 Fliese tauchte das erste mal dieses Jahr beim LEGO 71374 NES auf, dort auch gleich in Schwarz. Ein Kompromiss wären damals vielleicht 2×4 Fliesen gewesen.

Durch die Anpassung im LEGO 76139 Batmobile hat das Set jetzt natürlich zwei Teile mehr, was auch sogleich im LEGO Online Shop angepasst wurde. Statt ursprünglich 3306 Teilen hat das Set jetzt 3308 Teile. Auch in der LEGO Anleitung wurde der Bauschritt und die Teileliste am Ende angepasst. Wer sich die Änderung selbst anschauen möchte, findet hier die Anleitung vom 76139 Batmobile.

LEGO Batman 76139 Batmobile Aenderung (4)

Batmobile nachrüsten

Für alle, die das Batmobile in der alten Version haben, stellt sich vermutlich die Frage, ob man sein LEGO 76139 Batmobile nachrüsten möchte. Falls einem die 6×6 Fliese vorher schon störend aufgefallen ist, wäre das die Möglichkeit das Set noch besser zu machen. Vielleicht möchte man aber auch das Set in seiner alten Form behalten, so wie man es damals gekauft hat und wie man es heute so nicht mehr bekommt.

Falls ihr die Fliese austauschen wollt, findet ihr sie für je 0,29 Euro unter der Teilenummer 6318582 bei LEGO Steine & Teile und könnt sie bei eurer nächsten Bestellung mit in den Warenkorb legen. Alternativ könnt ihr auch die aktuell sehr lange Wartezeit beim Anrufen des LEGO Kundendienst in Kauf nehmen und dort nett nach den neuen Fliesen fragen. Dort wird man euch sicher auch helfen, denn in der Vergangenheit wurden solche Nachbesserungen immer kostenlos an die Kunden herausgegeben.

Obwohl die Änderung am LEGO Batmobil marginal ist und nur ästhetische Gründe hat, besteht an dem Thema ein großes Interesse. Wahrscheinlich auch deswegen, weil LEGO Sets für gewöhnlich so oft getestet und verbessert werden, dass solche Änderungen im Nachhinein meist nicht nötig sind.

Was haltet ihr von der Änderung am Set? Ist sie gerechtfertigt? Fiel euch die matte Oberfläche der Fliese auch schon auf und werdet ihr jetzt euer Batmobil nachrüsten? Diskutiert gerne mit anderen Lesern in den Kommentaren!

Über Jonas Kramm 187 Artikel
25 Jahre jung mit 21 Jahren LEGO Erfahrung. Moc-Bauer, Burgen-Kurbler, Dino-Zähmer, Bautechniken-Tester, Set-Schlachter, Foto-Bearbeiter, Farben-Kenner und Teile-Experte.

52 Kommentare

  1. Ich empfand die 6×6 Fliese noch nie als störend und ich weiß nicht, ob ich die Spalten zwischen den 3 neuen Fliesen schöner finde, aber da es scheinbar einige gibt, denen die alte Version nicht so sehr gefällt, finde ich die Umstellung gut.

  2. Habe ich vorgestern bereits nachbestellt. Beim London Bus Dach stört es mich weniger… liegt wohl daran, dass schwarze Fliesen stärker spiegeln.

  3. Eigentlich ist es gar nicht so selten, dass Sets überarbeitet werden – allein seit 2010 ist das über 30 Mal passiert. Allerdings geschieht es meist „im Stillen“ und ohne dass darüber irgendwo groß berichtet oder diskutiert wird. Bisher war es nach meiner Erfahrung aber eher ungewöhnlich, dass man als Käufer der früheren Version dann die „Korrekturteile“ gratis bekommt. Zumindest gab es diesbezüglich keine offizielle Auskunft. Und meines Erachtens ist ein kostenfreies Update auch gar nicht zwingend gerechtfertigt – man hat schließlich ein funktionierendes, fertig entwickeltes und gemäß Anleitung vollständiges Produkt bekommen. Insofern finde ich, kann man die drei neuen Fliesen auch für ca. 1€ bei der nächsten Onlinebestellung dazupacken, wenn man sie denn haben möchte. Bei einer kombinierten Bestellung über 55€ aus dem normalen Shop und von Steine&Teile fallen übrigens auch keine Versandkosten für die Einzelteile an.

    Die Änderung an sich ist natürlich sehr zu begrüßen, wenn sich denn tatsächlich sehr viele an den unterschiedlichen Oberflächen gestört haben.

  4. Finde sowas immer sehr interessant. Meint ihr die Änderung hat wirklich nur ästhetische Gründe, oder wird evtl. die 6×6 Fliese ganz verschwinden? Denn den ganzen Aufwand nur der Optik wegen, finde ich schon ziemlich bemerkenswert.

  5. Wieso ist die 6×6 Fliese LEGO-untypisch? Die 8×16 Fliese ist auch matt. Die Dachsteine sind sogar rauh. Da gab es Protest weil LEGO die mal glatt gefertigt hat. Wer Nieten zählen will ist bei LEGO beim falschen Produkt.

  6. Was mir auch aufgefallen ist: In der „alten“ Version war der weiße Innenkarton noch bedruckt mit Details vom Batmobil…in der „neuen“ Version ist der Karton nur noch weiß und unbedruckt…

    • Ich habe mein Batmobil im Juli bestellt und hab auch schon die unbedruckten Kartons im inneren bekommen … War damals tatsächlich ein wenig entäuscht, da ich aus Reviews im Netz auch die bedruckte Variante kannte, die ich sehr cool fand.

  7. Was viel interessanter wäre: warum ist denn diese 6×6 Fliese überhaupt matt und hat eine leicht aufgerauhte Oberfläche? Was steckt dahinter? Was ist der Ursprung dieser Fliese?

      • Könnte mir auch vorstellen, dass Lego keine Lust hat, am Ende dann über den Kundenservice die Platten ständig umzutauschen, weil Kratzer drin sind.

    • Eventuell hat das mit dem Produktionsprozess zu tun.
      Wenn man eine glatte und spiegelnde Oberfläche haben will muss das im Tool extrem poliert werden und auch spezielle Spritzgußparameter einhalten. Insbesondere die Abkühlung muss kontrolliert werden. Ab einem bestimmten Oberflächen/Masse Verhältnis wird dies schwierig und die Teile kühlen zu schnell ab was die raue Oberfläche verursachen würde.
      Das ist nur gefährliches Halbwissen vielleicht gibt es hier jemanden der sich damit auskennt

      • Könnte ich mir vorstellen. Vor allem eine ebene Fläche in der Größe ist gusstechnisch bestimmt nicht einfach. So bald sich etwas spiegelt, sieht man ja sofort jede Unebenheit

      • Kann ich mir nicht vorstellen, bei den neuen Harry Potter Büchern hast du riesige 10×16 „Fliesen“ (zwar mit Noppen am Rand aber innen alles glatt), da geht’s ja auch.

        • Die Noppen machen auch genau den Unterschied. Der Angusspunkt, also die Seite von der das Material einströmt liegt auf einer anderen Ebene / Höhe, also kann die eigentliche Fliesefläche poliert sein.

          Bei den kleinen Fliesen liegt der Anguss an der Seite (sieht man ja auch), das geht aufgrund der Materialverteilung wahrscheinlich nicht, deshalb werden die besonders großen Fliesen von oben eingespritzt.

          Der Angusspunkt und damit die Fläche mit der Materialöffnung sind also genau auf der Fliesenoberseite. Es scheint dass sich diese Fläche nicht polieren lässt oder aus anderen Gründen die Einspritzseite immer rau ist.

  8. Das hätte auch jeder selbst hinbekommen^^ Hab beim London Bus auch die matten 6×6 Fliesen getauscht. So sieht es deutlich besser aus.

  9. Oh ja super – dieses Detail hat mich schon immer gestört
    Schön das es jetzt eine offizielle Anpassung gibt
    Werd ich die Teile dann beim nächsten Mal gleich mal mit bestellen

  10. Ob die erste Version jetzt wertvoller wird? 😀 Ach mich stört es nicht, das Auto steht auf ein Regal und vom weiten nicht zu erkennen wie es auf dem Dach aussieht

    • Ich denke nicht. Eher anders rum, dass die erste Version wertvoller wird, da der Produktionszyklus von 1 Jahr sicherlich durch die neue Variante getippt werden wird?! Somit sind dann weniger in Umlauf und gelten wie bei vielen Sammlerobjekten dann als sog. „Abart“. 🙂

  11. Das Batmobil habe ich nicht, kann sein dass das in schwarz schlimmer aussieht. Aber einen ähnlichen Aufschrei von wegen böse matte Fliese gab es ja auch beim Aston Martin (wo man es durch den Schleudersitz vielleicht auch nicht so leicht ersetzen kann) und da hat mich das eigentlich noch nie gestört.

    Wenn LEGO das jetzt besser lösen kann, gut, warum nicht. Allerdings muss man sicher auch aufpassen, wie weit man das ganze treibt und man kann sicher alles mögliche ältere Zeug mit neuen Teilen besser bauen. Wenn’s früher nicht anders ging, dann isses halt so. Eine kontinuierliche Evolution ein und desselben Sets wäre irgenwie merkwürdig. Andererseits will auch nicht ständig jemand Neuauflagen und gleichzeitig möchte man, dass LEGO alles immer schön lange auf’m Markt behält. Schwierig, da eine Balance zu finden und man wird sehen, wie sich das in Zukunft entwickelt.

    In dem speziellen Fall, ist es sicher nett, da das ja scheinbar schon ein beliebter Kritikpunkt von Seiten der Fans war. Natürlich müsste man umgekehrt Fragen, warum denn das 6×6-Ding überhaupt matt sein muss. Kann mir doch keiner erzählen man kann diese Fliese nicht gleich ordentlich produzieren. Es gibt doch auch anderes großes glänzendes Zeug, vor allem wenn man sieht wie die Fliesen über die Jahre immer größer werden.

    • Ich meine es gibt andere Hersteller, die es schaffen große Fliesen glänzend herzustellen. Es bleibt die Frage, warum Lego es nicht macht. So lange man es anders lösen kann, ist es mir egal.

  12. Ich hatte es von Anfang an durch eine 6×4-Fliese mit Noppen am Rand – so, wie sie ja hinten auch schon verbaut ist – plus zwei Fliesen 1×6 ersetzt. Das Matte der Fliese plus noch der Anspritzpunkt an so einer exponierten Stelle gefiel mir garnicht. Die Idee mit den 2×6-Fliesen werde ich dann auch übernehmen.
    Genial ist natürlich die Lösung des Designers bei der neuen modularen Polizeistaion, wie es Lego geschafft hat, die „Löcher“ der Fliesen in das Motiv zu integrieren und die Fliesen zu bedrucken statt Aufkleber zu benutzen.

  13. Finde die ursprüngliche Version besser. Die Spalten stören mich und die 6×6 Platte sieht matt wesentlich technischer aus. Es gibt durchaus auch matte Stellen an „Fahrzeugen“ mit Funktion. Somit sehe ich das einfach so, als gehöre das so. 🙂
    Wie gesagt, lieber matt, als 4 Spalten!

  14. Mir ist die 6×6 Fliese gleich am Anfang negativ aufgefallen und hab auch Lego deswegen angeschrieben. Ich dachte die matte Oberfläche mit dem sehr auffälligen Angelpunkt in der Mitte sei ein Produktionsfehler. Dass das Teil anscheinend nicht besser Produziert werden kann habe ich bemerkt als ich von Lego eine Ersatzfliese zugeschickt bekommen habe die genau so hässlich war. Ich finde die Lösung mit den 2×6 Steinen wesentlich eleganter gelöst, da der Rest des Fahrzeugs auch spiegelnd ist und somit homogener aussieht.

  15. Mein Set von Smyths ist heute angekommen und ist leider aus der 32. Woche aus Billund.
    Gut dass ich die drei Teile schon vorher auf Verdacht bestellt hatte.

    • Woran erkennt man den die Produktionswoche?
      Hab mir heute mein Set bei Smith gekauft, werde es aber nicht vor Weihnachten öffnen,
      deswegen wäre das mal interessant zu wissen : )

      • Ich glaube, StoneWars hat noch keinen Artikel dazu gebracht, aber bei den Kollegen von Promobricks findest du einen Artikel von 2018 zu dem Thema, such mal nach „Schon gewusst? Das verrät der Code auf den LEGO Set-Verpackungen“.

      • Die Produktionswoche kannst du anhand der ersten beiden Ziffern auf den Siegel erkennnen. Dannach kommt ein Buchstabe, der für den Produktionsort steht (meist S für Tschechien oder H für Ungarn) und die letzte Ziffer zeigt dir das Produktionsjahr („0“ steht für 2020)

        Beispiel „37H0“ wäre also die 37. KW in Ungarn im Jahr 2020.

  16. Beim 10274 Ecto hat man auf der Motorhaube auch so eine 6×6 Fliese in Matt. Augrund der weißen Farbe, fällt das zwar weniger auf, als beim Batmobil, da aber auch hier die anderen Teile glänzen, ist es dennoch irgendwie störend. Ob man allerdings ein Ingenieurs Studium braucht, um zu erkennen, dass auch der Ecto UND Aston Martin so ein unpassendes Teil verbaut haben, weiß wohl nur Lego. Wäre schlau, auch hier nachzubessern.

    • Ich hab den Ecto nicht gebaut, aber kann mir gut vorstellen, dass die 6×6 Fliese in der Motorhaube zur Stabilisation da ist. Selbes gilt für den Aston Martin, wo sie meines Wissens nach auf den Schleudersitz zurückgeht. Könnte also gut sein, dass die Varianten der Sets mit 2×6 Fliesen nicht mehr durch die Stabilitätskontrollen von LEGO kommen.

      • Das dachte ich auch, aber ich hab nochmal nachgeschaut und auch beim Aston Martin könnte man das theoretisch ersetzen. Das ist zwar für den Schleudersitz, aber die Fliese selbst ist fast vollständig (bis auf einen 1-Stud Rand auf 3 Seiten) auf einer darunterliegenden 4×6 Plate festgemacht. Kann zwar sein bei 1000mal Schleudersitz abfeueren geht’s irgendwann in die Knie, aber das sieht eigentlich recht stabil aus. Im Grunde hätte man’s wahrscheinlich damals schon mit 2×3-Fliesen machen können. (Aber ändern würde ich’s wohl trotzdem nicht, weil es mich ohenhin nicht stört.)

  17. Sehr gut, diese matte Fliese sah beim Aston Martin schon völlig bescheuert aus auf dem Dach.
    Beim neuen Colosseum sieht das ebenfalls extrem bescheuert aus wie der Boden ständig zwischen matt und glatt hin und her wechselt da so viele da drauf verbaut sind.
    Das muss halt echt nicht sein, da muss ne andere Lösung her.

    • Heute sind die teile gekommen.
      Kosten 0€
      Freude unbezahlbar

      🙂
      Ob diese Lösung jetzt schöner ist muss jeder für sich entscheiden. Ich finde es sieht besser aus.

  18. Ich musste feststellen, dass ich noch die alte Version gekauft habe. Die 6×6 Fliese ist superhässlich, jetzt habe ich mir die 2×6 Fliesen bestellt.

Kommentar hinterlassen


E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Absenden des Kommentars akzeptierst du unsere Netiquette.