LEGO GmbH: Umsatz auch 2021 gesteigert, neuer Store in München geplant

LEGO Pressemeldung Umsatz 2021 Titel

Die LEGO GmbH, also die deutsche Tochtergesellschaft der LEGO Gruppe, hat heute eine Pressemitteilung zur Umsatzentwicklung im Geschäftsjahr 2021 sowie zu den Plänen für Investitionen in der näheren Zukunft veröffentlicht.

Nachdem das Vorjahr 2020, vermutlich bedingt durch das Aufkommen der Corona-Pandemie und die dadurch veränderte Freizeitgestaltung, ein absolutes Rekordjahr für LEGO gewesen war, konnte auch im Jahr 2021 der Umsatz auf dem deutschen Markt gesteigert werden. Die Verbraucherumsätze stiegen um 7,5% und damit stärker als die Entwicklung des Gesamtmarktes, die laut DVSI in einer Analyse der npdgroup bei rund +4% lag. Der Marktanteil von LEGO konnte damit in Deutschland auf 17,1% ausgebaut werden.

Besonders interessant ist ein Absatz zu den umsatzstärksten Produkten des Jahres 2021, denn dort heißt es (Hervorhebungen durch StoneWars):

Gleich neun LEGO Produkte haben es in Deutschland auf die Liste der 20 umsatzstärksten Artikel geschafft. In der Beliebtheit ganz oben stehen der LEGO City Güterzug, der LEGO Blumenstrauß oder der LEGO Technic Lamborghini Sián […]

Wir haben euch die genannten Sets nachfolgend einmal als Galerie eingebunden.

In Deutschland scheint also, allen Unkenrufen zum Trotz, das Thema Züge nach wie vor sehr populär zu sein, und dass obwohl LEGO diesen Produktbereich in den letzten Jahren etwas stiefmütterlich behandelt hat.

Da das Geschäft so gut läuft, plant LEGO hierzulande auch einen weiteren Ausbau der lokalen Dependancen, also der LEGO Brand Stores. Im vierten Quartal will das Unternehmen in der Münchener Innenstadt bereits den dritten LEGO Store eröffnen, bei dem es sich dann um den bisher größten Store in Deutschland handeln soll. Wie LEGO zwischenzeitlich auf Facebook konkretisierte, soll er sich in der Kaufingerstraße, also einer der wichtigsten Einkaufsstraßen der Stadt, befinden.

LEGO Store Muenchen Ankuendigung

Außerdem verweist die Pressemeldung auf das soziale und gesellschaftliche Engagement von LEGO, etwa die Wiederaufbauhilfe nach der Flutkatastrophe in Westdeutschland oder die Spenden an Hilfsorganisationen in Afghanistan und Haiti, über die wir hier im Blog bereits berichtet hatten. Solche Hilfen sowie die gezielte Förderung der Interessen von Kindern in der Gesellschaft möchte die LEGO Gruppe auch weiterhin vorantreiben.

Auch das Engagement für Nachhaltigkeit wird betont, wobei LEGO explizit ankündigt, schon 2022 vermehrt Papierverpackungen einsetzen zu wollen:

Bereits in diesem Jahr werden in LEGO Sets verstärkt Papierverpackungen verwendet werden

Zuletzt geht der kurze Bericht auf diejenigen Neuheiten des ersten Halbjahres 2022 ein, die LEGO als besondere Highlights im Portfolio betrachtet, wobei als Sets für die erwachsene Zielgruppe die LEGO Technic 42130 BMW M 100 RR und der LEGO Star Wars 75313 UCS AT-AT hervorgehoben werden, der allerdings bereits seit dem letzten Jahr im Verkauf ist.

Wer mehr zu einem dieser Themen wissen möchte, findet auf der LEGO Homepage die Pressemitteilung im Wortlaut – wir haben in diesem Artikel aber die wesentlichen Punkte zusammengefasst.

Habt ihr noch weitere interessante Punkte in der Pressemitteilung gefunden? Wie bewertet ihr die Aussagen zur Umsatzsteigerung und den besonders beliebten Produkten? Tauscht euch gerne im Kommentarbereich aus.

Über Jens Herwig 318 Artikel
Mag verzerrte Gitarren, LEGO und Enten. Wollte so sein wie MacGyver, ist aber nur Physiker geworden. Erweckung aus den Dark Ages durch den Technic Unimog. Liebt alte Sets und hat ein Aquazone-Diorama im Wohnzimmer stehen.
guest
46 Kommentare
Ältester
Neuester Bestbewertet
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare